Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Walther_K_Nehring

USS Kentucky BB66- die fehlende Iowa

40 comments in this topic

Recommended Posts

[-I-N-]
Weekend Tester
12,289 posts
5,668 battles

Mahlzeit Allerseits :Smile_honoring:

 

Während eines Streifzugs durch die Internetgemeinde bin ich auf folgendes Schätzchen gestoßen:

 

wppp-no-us003g.png

 

Es geht im Grunde um die USS Kentucky, 6. Schiff der Iowa-Klasse, das nicht fertig gestellt wurde, da aber der Rumpf schon nahezu vollendet war, fertigte man Studien an, wie man die Schiffe hätte dennoch fertigstellen können. Für USS Kentucky überlegte man sich deshalb eine AA-Variante.

Die 16" Hauptgeschütztürme wären durch 8" Vierlinge auf Basis der Des Moines-Geschütze ersetzt worden, für die man noch spezielle AA-Munition entwickelt hatte. Die 5"/38 wurden durch 5"/54 ersetzt und die 40mm Quad-Bofors wurden z.T. durch die neuen 3"/70 ersetzt.

 

Es ist nur eine Spielerei, aber wenn man die vorhandenen Ingame-Werte mal heranzieht und den 8" Vierlingen einfach mal die Reichweite der Minotaur und eine nur um 50% gesteigerte DPS gibt (normalerweise gehört der doppelte Wert angenommen), dann kämen wir auf folgende DPS-Zahlen:

 

6 Km: 106,2 DPS

5,19 Km: 251,2 DPS

5,01 Km: 236,4 DPS

 

Für den Schiffskampf hat man eben die Werte der Des Moines, sprich 5000 AP, 2800 HE, die RoF würde ich, den Vierlingen geschuldet, auf 10 Schuss/Min senken. Genauigkeit und Reichweite 1 zu 1 von Des Moines. Die Sekundärbatterie könnte man 1 zu 1 von der Montana übernehmen.

Die Panzerung würde ich mit der Grundversion der Iowas annehmen, ergo mit der "hohen Zitadelle", das würde vielleicht den Wert als "Zweite Reihe Schiff" unterstreichen.

 

Bei den Verbrauchsgütern würde ich wie folgt vorgehen:

 

Die üblichen DMG Repair und DMG Control- beides wie bei den normalen Iowas auch.

Als Drittes käme Def-AA dazu, das allerdings "nur" die 5"/54 boostet.

Als Viertes würde ich ihr das Radar der USS Atlanta verpassen, sprich 8,49Km Reichweite bei 25 Sekunden Dauer.

 

Die Mobilität würde ich im Bereich der Ruderstellzeit ganz leicht verbessern, damit der Haufen etwas angenehmer dreht. Geschwindigkeit würde ich bei den ~33Kn Iowa-Standard belassen.

 

Und um es nicht vollends zu übertreiben, würde ich das Schiff einfach auf Tier 10 setzen. Hierzu würde ich das Plating allerdings auf 29mm reduzieren (damit können Kaliber 419mm aufwärts overmatchen).

 

Da wir mittlerweile so viele Extreme im Spiel haben, käme es auf ein Extrem mehr oder weniger nicht mal mehr drauf an. Und für CB hätte man evtl. eine weitere Variante ingame.

  • Cool 3
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Modder
4,002 posts
7,196 battles

Liest sich interessant.

 

Aber ich frage mich: Warum sollte man das spielen?!

 

Es hat nicht den Punch eines Schlachtschiffs und nicht die Beweglichkeit eines Kreuzers.

 

Allein die Idee mit dem verkleinerten Panzerung auf 29mm macht dieses Schiff zum Opfer für fast alle anderen Tier10 Schlachtschiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,289 posts
5,668 battles
1 hour ago, principat121 said:

Liest sich interessant.

 

Aber ich frage mich: Warum sollte man das spielen?!

 

Es hat nicht den Punch eines Schlachtschiffs und nicht die Beweglichkeit eines Kreuzers.

 

Allein die Idee mit dem verkleinerten Panzerung auf 29mm macht dieses Schiff zum Opfer für fast alle anderen Tier10 Schlachtschiffe.

 

Ganz einfach- der Trend bei WG geht ohnehin zum "Spielzerstören" (siehe Asashio, Conqueror, Nelson, DWTs, fehlende CV-Überarbeitung), da kommt es auf eine weitere Kuriosität nicht drauf an, die gezielt gegen CV und DD auftrumpfen kann.

Und wenn man weiß wie man anwinkelt, dann ist man mit nichten Opfer gegen jedes 10er BB. 16" bleibt schon mal hängen, ohne dass man denken muss. Ab 419mm kommt es drauf an, wie man steht! Und dann muss ich halt mal meinen Grips anstrengen und stehe nicht stumpfsinnig bowon zu jedem BB, sondern winkle wirklich an.

 

Und wenn du oben aufmerksam gelesen hättest, dann wäre dir klar, dass das kein BB für die erste Reihe ist. Geht auch nicht, weil ihr das Alpha-Potenzial eines richtigen BBs fehlt. Lediglich DDs und CL kann man damit abholen und läuft dann Gefahr torpediert zu werden. Gegen CA muss man eben zielen können, wie mit der Des Moines auch. Wer als CA der Kentucky den Gefallen tut und breitseits steht, wird eben rausgenuked, das geht bis hin zu BBs im Infight (wo sie ja aber nicht hin soll- lediglich in letzter Instanz vielleicht).

Ein weiterer Schwachpunkt sind sicherlich die Turmfronten- die werden ähnlich wie bei der Des Moines sein und halten dem Beschuss nicht lange stand, was mit Ausfällen begünstigt wird.

 

Das Schiff soll ja kein Selbstläufer werden, sondern eher eine Niesche belegen und diese auch ausfüllen, in die das 0815-BB, trotz bester Voraussetzungen nicht hinein will- oder sagen wir besser, die Spieler setzen das nicht um und verkrüppeln lieber die Meta. Dann kann man aber etwas bringen, mit dem die geübteren Spieler vielleicht etwas anfangen können und das auch nutzen.

 

Also warum sollte man das spielen? Einfach weil es was Anderes ist und weil man es vielleicht kann und eine andere Herangehensweise ans Spiel sucht. Auf jeden Fall hat dieses Schiff weniger negativen Impact aufs Balancing und die derzeitige Meta als die sch.eiß Asashio und den Nobrain-Conqueror.

 

14 minutes ago, STSEinherjer said:

Um aus Shakespeares Hamlet, Akt II, Szene IV, Vers 48 zu zitieren: "NEIN!"

 

Dann lege ich dir mal Johann Wolfgang von Goethe, dritter Aufzug, "Götz von Berlichingen" ans Herz. Da gibt es eine ganz berühmte Zeile.

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PIKAS]
Beta Tester
1,538 posts
5,889 battles

in Navyfield (ach was machten Emden und Mogami CL im FLaktrimm einen Spass :cap_rambo: ) machten AAA Schiffe noch Sinn - es gab immer CVs im Match.

 

Hier....naja, man trifft sie doch eher selten in Hightier Gefechten.

Die tummeln sich meist im LowTier  - und da gibt's kaum AAA :Smile_child:

 

Und das Ding nimmt einen BB Slot weg !

Den Maya AAA-CA Vorschlag , den fand ich super !!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
411 posts
9,090 battles
25 minutes ago, Walther_K_Nehring said:

Dann lege ich dir mal Johann Wolfgang von Goethe, dritter Aufzug, "Götz von Berlichingen" ans Herz. Da gibt es eine ganz berühmte Zeile.

 

Ich darf mal:

 

Ein literarisches Denkmal setzte ihm Johann Wolfgang von Goethe im dritten Aufzug seines 1773 erschienenen und 1774 uraufgeführten Schauspiels Götz von Berlichingen mit dem „Götz-Zitat“: „Er aber, sag's ihm, er kann mich im Arsche lecken!“.

 

Soll das das Niveau sein, auf dem wir jetzt hier diskutieren? Falls ja, dann würde ich mich freuen, wenn dieser Thread geschlossen wird.

 

Sollte es lustig sein..........nicht wirklich. Entspricht eher dem Verhalten eines Pubertierenden auf dem Schulhof.

Sry, aber das war ein Fehlgriff. :Smile_sad:

 

 

Zum Schiff, halte ich auch für einen Fehlgriff.

Die Bewaffnung, in Kombination mit Radar lässt eigentlich alles außer eines BB zur Lachnummer verkommen.

Hier hat man die Panzerung eines BB mit 33kn, 12x 8 Zoll Geschütze, unglaubliche Secondaries/Flak ( mit T-Virus )

Gibt dem Begriff *no fly zone* eine ganz neue Bedeutung.

Damit wird auch jeder CA zügig zum Sub.

Selbst wenn die Firepower eines CA dagegenhalten könnte, wer hat bessere Panzerung und mehr HP?

 

Und wenn Spieler deines Kalibers mit einem Randombob BB in den Nahkampf geht, was wird dann wohl passieren?

Der kann zweimal auf dich schiessen, während du ihm vermutlich pro Salve 6-10K wegballerst.

 

Auch wenn die Idee eines solchen Schiffes originell ist, im Spiel möchte ich sowas bitte nicht sehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,289 posts
5,668 battles
4 minutes ago, tomonaga said:

Soll das das Niveau sein, auf dem wir jetzt hier diskutieren? Falls ja, dann würde ich mich freuen, wenn dieser Thread geschlossen wird.

 

Sollte es lustig sein..........nicht wirklich. Entspricht eher dem Verhalten eines Pubertierenden auf dem Schulhof.

Sry, aber das war ein Fehlgriff. :Smile_sad:

 

Sorry, aber ich hab damit nicht angefangen.

 

Wenn er mir seine Sichtweise darlegt, so wie du, oder oben principat, dann ist das alles kein Problem. Es muss ja nicht jedem gefallen. Aber einfach ein "Nein" mit einer pseudowitzigem Einleitung in Form einer Zitatquelle- dann kann ich auch das Maul halten und spar mir jeden Kommentar.

Konstruktiv darf jeder mit mir diskutieren, aber versuchen zu trollen, das dürfen sich, vor allem die Member des WKN-Fanclubs (Erklärung gerne via PM wenn du es wissen willst), einige hier sparen.

 

Es war ne fixe Idee, vielleicht nicht die Beste, aber deshalb kann man dennoch normal bleiben.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
241 posts
5,341 battles

Da WG mit Kronstadt und Stalingrad derzeit, bzw. bald eh "Große Kreuzer" ins Spiel bringt, die in der Meta bereits  als Hybriden durchgehen, warum nicht? Ich mag ja Schiffe die sich anders spielen. Wobei ne Des Moins die ernsthaft BBs Bow on tanken kann, könnte anstrengend werden. Auch finde ich, sollte die AA tatsächlich etwas weniger effektiv sein, gerade weil es Langstrecken AA ist. Das ist natürlich nicht ohne Ironie. Ein super AA Hightier Schiff wäre eher nur von begrenztem nutzen, da diese Rolle bereits gut von CAs ausgefüllt wird und CV eben selten sind. Also wäre es eher ein tanky HE Spammer. Ja man merkt, dies ist definitv ein Nischenschiff. Man, wir brauchen wirklich einen Sandkasten Server für sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Modder
4,002 posts
7,196 battles
1 hour ago, Walther_K_Nehring said:

Und wenn du oben aufmerksam gelesen hättest, dann wäre dir klar, dass das kein BB für die erste Reihe ist.

Das ergibt direkt dsa nächste Problem.

Im Grunde hast du eine unbewegliche Des Moines erschaffen. Die DM spielt man meinst hinter Deckungen oder in den hinteren Reihen. Da soll nun dein Entwurf ebenso rumstehen. Das Problem: während die Kreuzer sich leicht durch ihre Beweglichkeit neuen Situationen anpassen können, kann das dein Schlachtschiff nicht. Zumal du diesem Schiff auch die erhöhte Zitadelle verpassen willst.

 

Ja, das Konzept klingt auf dem Papier interessant, keine Frage. Aber praktisch wird es keinen Nutzen haben. Es gibt zu wenig Träger, um so ein AA-Alptraum zu rechtfertigen und mit Kreuzern erhalte ich eine deutlich beweglichere Alternative.

 

 

So wie die Yamato als das aktuell schwächste Tier10 BB gelten kann, hat dieses Schiff zumindest ihre Kanonen. Dein Schiff hat die gleiche Schwäche, wenn es flankiert wird, aber keine vergleichbare Feuerkraft. Wie gesagt: Warum sollte man das spielen?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GIRL]
[GIRL]
Players
1,522 posts
11,769 battles
4 hours ago, Walther_K_Nehring said:

Mahlzeit Allerseits :Smile_honoring:

 

Während eines Streifzugs durch die Internetgemeinde bin ich auf folgendes Schätzchen gestoßen:

 

wppp-no-us003g.png

 

Es geht im Grunde um die USS Kentucky, 6. Schiff der Iowa-Klasse, das nicht fertig gestellt wurde, da aber der Rumpf schon nahezu vollendet war, fertigte man Studien an, wie man die Schiffe hätte dennoch fertigstellen können. Für USS Kentucky überlegte man sich deshalb eine AA-Variante.

Die 16" Hauptgeschütztürme wären durch 8" Vierlinge auf Basis der Des Moines-Geschütze ersetzt worden, für die man noch spezielle AA-Munition entwickelt hatte. Die 5"/38 wurden durch 5"/54 ersetzt und die 40mm Quad-Bofors wurden z.T. durch die neuen 3"/70 ersetzt.

 

Es ist nur eine Spielerei, aber wenn man die vorhandenen Ingame-Werte mal heranzieht und den 8" Vierlingen einfach mal die Reichweite der Minotaur und eine nur um 50% gesteigerte DPS gibt (normalerweise gehört der doppelte Wert angenommen), dann kämen wir auf folgende DPS-Zahlen:

 

6 Km: 106,2 DPS

5,19 Km: 251,2 DPS

5,01 Km: 236,4 DPS

 

Für den Schiffskampf hat man eben die Werte der Des Moines, sprich 5000 AP, 2800 HE, die RoF würde ich, den Vierlingen geschuldet, auf 10 Schuss/Min senken. Genauigkeit und Reichweite 1 zu 1 von Des Moines. Die Sekundärbatterie könnte man 1 zu 1 von der Montana übernehmen.

Die Panzerung würde ich mit der Grundversion der Iowas annehmen, ergo mit der "hohen Zitadelle", das würde vielleicht den Wert als "Zweite Reihe Schiff" unterstreichen.

 

Bei den Verbrauchsgütern würde ich wie folgt vorgehen:

 

Die üblichen DMG Repair und DMG Control- beides wie bei den normalen Iowas auch.

Als Drittes käme Def-AA dazu, das allerdings "nur" die 5"/54 boostet.

Als Viertes würde ich ihr das Radar der USS Atlanta verpassen, sprich 8,49Km Reichweite bei 25 Sekunden Dauer.

 

Die Mobilität würde ich im Bereich der Ruderstellzeit ganz leicht verbessern, damit der Haufen etwas angenehmer dreht. Geschwindigkeit würde ich bei den ~33Kn Iowa-Standard belassen.

 

Und um es nicht vollends zu übertreiben, würde ich das Schiff einfach auf Tier 10 setzen. Hierzu würde ich das Plating allerdings auf 29mm reduzieren (damit können Kaliber 419mm aufwärts overmatchen).

 

Da wir mittlerweile so viele Extreme im Spiel haben, käme es auf ein Extrem mehr oder weniger nicht mal mehr drauf an. Und für CB hätte man evtl. eine weitere Variante ingame.

Sieht interessant aus und wie sieht es mit der Sichtbarkeit aus? Mit einer Sichtbarkeit von der Iowa und der Grundreichweite der Des Moines dürfte der Spielraum des positionieren nicht immer einfach sein( gefühlt ohne im Detail geprüft zu haben).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
982 posts
5,420 battles
3 hours ago, Walther_K_Nehring said:

 

Ganz einfach- der Trend bei WG geht ohnehin zum "Spielzerstören" (siehe Asashio, Conqueror, Nelson, DWTs, fehlende CV-Überarbeitung), da kommt es auf eine weitere Kuriosität nicht drauf an, die gezielt gegen CV und DD auftrumpfen kann.

Und wenn man weiß wie man anwinkelt, dann ist man mit nichten Opfer gegen jedes 10er BB. 16" bleibt schon mal hängen, ohne dass man denken muss. Ab 419mm kommt es drauf an, wie man steht! Und dann muss ich halt mal meinen Grips anstrengen und stehe nicht stumpfsinnig bowon zu jedem BB, sondern winkle wirklich an.

 

Und wenn du oben aufmerksam gelesen hättest, dann wäre dir klar, dass das kein BB für die erste Reihe ist. Geht auch nicht, weil ihr das Alpha-Potenzial eines richtigen BBs fehlt. Lediglich DDs und CL kann man damit abholen und läuft dann Gefahr torpediert zu werden. Gegen CA muss man eben zielen können, wie mit der Des Moines auch. Wer als CA der Kentucky den Gefallen tut und breitseits steht, wird eben rausgenuked, das geht bis hin zu BBs im Infight (wo sie ja aber nicht hin soll- lediglich in letzter Instanz vielleicht).

Ein weiterer Schwachpunkt sind sicherlich die Turmfronten- die werden ähnlich wie bei der Des Moines sein und halten dem Beschuss nicht lange stand, was mit Ausfällen begünstigt wird.

 

Das Schiff soll ja kein Selbstläufer werden, sondern eher eine Niesche belegen und diese auch ausfüllen, in die das 0815-BB, trotz bester Voraussetzungen nicht hinein will- oder sagen wir besser, die Spieler setzen das nicht um und verkrüppeln lieber die Meta. Dann kann man aber etwas bringen, mit dem die geübteren Spieler vielleicht etwas anfangen können und das auch nutzen.

 

Also warum sollte man das spielen? Einfach weil es was Anderes ist und weil man es vielleicht kann und eine andere Herangehensweise ans Spiel sucht. Auf jeden Fall hat dieses Schiff weniger negativen Impact aufs Balancing und die derzeitige Meta als die sch.eiß Asashio und den Nobrain-Conqueror.

 

 

Dann lege ich dir mal Johann Wolfgang von Goethe, dritter Aufzug, "Götz von Berlichingen" ans Herz. Da gibt es eine ganz berühmte Zeile.

Du meinst nicht etwa die Stelle oder?

Spoiler

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
920 posts
3,902 battles

Eine Desmoines ist eine Absolute NO-Fly-Zone. Und dieses Ding hier ist noch schlimmer? Walter, bring WG nicht auf dumme Gedanken. Mit so einem Ding auf TX gibt es bald überhaupt keine Flugzeugträger mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
892 posts
14,071 battles

Ich das wär sicher lustig dieser Kahn Ein BB mit Kreuzer Bewaffnung. 

Die AA könnte böss sein. Aber wenn stört das heut noch

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOWA]
[MOWA]
Players
1,488 posts
7,262 battles

Also man müsste das mit der AA nicht so übertreiben. Also zumindest Def-AA würde ich weglassen. Ansonsten ist das Konzept ne ganz witzige Idee, nur leider selbst ohne Gimmecks wirkt es ziemlich OP :Smile_amazed:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,537 battles

Also ich glaube ich hätte prinzipiell nichts dagegen, aber für mich ist das wohl eher nichts.

 

Übrigens:

Da fehlt dann immer noch die 5te Iowa, die USS Illinois.

Würden wir die dann gerne zum Träger umgebaut haben wollen? Überlegungen dazu wurden ja angestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MGY]
Players
920 posts
3,902 battles
11 hours ago, Kuroyama said:

Übrigens:

Da fehlt dann immer noch die 5te Iowa, die USS Illinois.

Würden wir die dann gerne zum Träger umgebaut haben wollen? Überlegungen dazu wurden ja angestellt.

http://www.shipbucket.com/drawings/5122

Der Iowa-Umbau wurde allerdings verworfen, weil er im vergleich zur Essex-Klasse nicht leistungsfähig genung gewesen wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,537 battles
7 hours ago, NabooN1 said:

http://www.shipbucket.com/drawings/5122

Der Iowa-Umbau wurde allerdings verworfen, weil er im vergleich zur Essex-Klasse nicht leistungsfähig genung gewesen wäre.

Ist mir durchaus bewusst.

Allerdings ist das ja eine Abwägungssache, ob man einen bereits (mehr oder weniger) vorhandenen Rumpf anderweitig mit Leistungseinbußen verwendet, oder ihn komplett verwirft. Der Kentucky-Umbau hätte ja letztlich in etwa die gleiche Verdrängung wie 2 DesMoines, aber nicht die Leistungsfähigkeit. Im Vergleich wäre sie da in der Hauptartillerie um 6 Rohre kurz, hätte 8 Rohre mehr bei den 127ern, aber bei den 76mm sogar 38 Rohre weniger.:Smile_ohmy: Die 20mm würden ja ganz fehlen. Und nicht zu vergessen: Bei 2 Schiffen muss der Gegner sein Feuer teilen.

Wäre mal noch Interessant zu wissen wie das mit der Magazingröße gewesen wäre. Die DM´s sind ja hauptsächlich so groß ausgefallen weil für die automatisierten 208er wesentlich mehr Mun mitführen musste.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
892 posts
14,071 battles
1 hour ago, Kuroyama said:

Ist mir durchaus bewusst.

Allerdings ist das ja eine Abwägungssache, ob man einen bereits (mehr oder weniger) vorhandenen Rumpf anderweitig mit Leistungseinbußen verwendet, oder ihn komplett verwirft. Der Kentucky-Umbau hätte ja letztlich in etwa die gleiche Verdrängung wie 2 DesMoines, aber nicht die Leistungsfähigkeit. Im Vergleich wäre sie da in der Hauptartillerie um 6 Rohre kurz, hätte 8 Rohre mehr bei den 127ern, aber bei den 76mm sogar 38 Rohre weniger.:Smile_ohmy: Die 20mm würden ja ganz fehlen. Und nicht zu vergessen: Bei 2 Schiffen muss der Gegner sein Feuer teilen.

Wäre mal noch Interessant zu wissen wie das mit der Magazingröße gewesen wäre. Die DM´s sind ja hauptsächlich so groß ausgefallen weil für die automatisierten 208er wesentlich mehr Mun mitführen musste.

 

Im groben kann man sagen e

Eine 406 braucht den Platz für 4 203. Zumindest vom Durchmesser her. Bei ser Länge dü3fte es auch nochmal etwa nen 1/3 Oder 1/2 Der der 406er sein. Somit wäre durchaus ein guter Vorrat da.

In der Realität wäre so ein Schiff für schnellen Ari Beschuss einer küstenregion zu gebrauchen sofern keine schweren Bunker da sind.

Auch im Kampf gegen andere Schiffe wäre es ein übler Zeitgenosse selbst für andere BBs weil einfach das viele Blei in der Luft dem BB auch schadet. Siehe dazu bei der Spee keine Schweren Treffer aber das ein oder andere System war hin. Was die kampffähigkeit einschränkte.

Auch die Eugen hat auf der PoW für den ein oder anderen bössen Treffer verursacht.

 

Fürs Game gieße dies das mein eine Desmo mit dem Kleid einer Iowa ausführt. Das wird sicher für die ein oder andere bösse Überraschung sorgen.

Gegen Träger würde ich Def AA weglassen dafür Radar der Missi erwägen bei gleicher Tarnung.

 

Ein ähnliches Prinzip haben wir ja schon beim deutschen leichten Kreuzer der Hipper Klasse durchgekaut allerdings von CL  auf CA Basis. Wer mit der Hipper gut deren Panzerung ausnutzen kann und an Stelle der 203. Dann die Türme der Nürnberg hätte. Da gieße es auch bösses Aua.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
[TTT]
Players
3,019 posts
10,734 battles

Die Idee klingt defintiv interressant. Vielleicht wird es ja ein neuer T9 Freemium.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
982 posts
5,420 battles

Der dann nicht als BB sondern als CV gehandelt wird was den MM angeht. Wäre ja Verschwendung der ganzen schönen Flak wenn man keinen CV im Spiel hat.

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FID]
Players
588 posts
4,537 battles

Kommt wohl drauf an wie es mit den Trägern weitergeht. Was wir momentan eigentlich nicht brauchen ist noch eine Flak-Burg.

Jetzt kommt sowieso noch die Worcester mit einem Flak-Rating das nicht mal mehr auf die Skala passt, da ist für CV eh noch weniger mit Spass.

 

Mich hat ja schon eine Alsace 50% meiner Flieger gekostet.....:Smile_sad:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,459 posts
3,527 battles

Das stimmt allerdings, bei der potentiellen Flakstärke im Hightier sollte man damit vorsichtig sein (sagt der Experte, der auch schon vorgeschlagen hat, den US BBs Def. AA zu verpassen ^^')

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
892 posts
14,071 battles

Allein schon die Bewaffnung mit Iowa HP Panzerung und vll bessere Tarnung.

Lass die Türme noch sehr Stabil sein.

 

Alles was da nicht bei 3 hinter ner Insel Deckung sucht ist selbst schuld.

 

Habe meine ich letzten wo was gelesen das z.B. die CAs der Ibuki Klasse erst auch mit 155mm gebaut werden sollten.

 

Sowas wäre auch ne Idee für nen T9 Kreuzer.

 

Generell halte ich solche Ideen für sehr interesant gerade für WoWs.

 

Eine NC wurde auch mit unterschiedlichen Kaliber geplant.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,459 posts
3,527 battles

Und alles was bei 3 hinter ner Insel Deckung sucht wird trotzdem totgeregnet :cap_haloween:

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×