Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
P4nz3rwels

britische balance

41 comments in this topic

Recommended Posts

[H-6-H]
[H-6-H]
Players
1,222 posts
9 minutes ago, Colonel_Radec said:

@AnthraX2111

IFHE auf der NC? Bringt das überhaupt etwas? Sie hat doch so schon 67mm an HE Pen. Oder kann man damit irgendeine wesentliche Panzerungsgrenze überwinden?

 

Aus meinem bauchgefühl heraus villeicht ja. Hattes bei der letzten kostenlosen Kapitänumskillung mal hin & her probiert. Da ich aber momentan sehr selten & dann noch weniger USN fahre, würde ich meine FInger nicht drauf verwetten.

 

@P4nz3rwels

Ich habe auch schon mit der KG oder Nelson Treffer gehabt, wo keine Zahl zu Stande kam, sondern nur ein paar Module "Bye Bye" gesagt haben.

Die Brit-BBs haben doch bis auf die Conq eine bescheidenere Reichweite. 18,1km bei T7 und alles was darunter ist, ist zudem noch langsam wie Hexe, hat nen beschissenen Torpedoschutz > meist immer Wassereinbruch. HE & HEAL sind die einzigen Vorteile die sie haben. Würde WG bei der AP mal wieder auf mehr Logik (selbst für so ein beschissenes Arcade/Actionspiel) setzen, wäre dieser Vorteil durch die weiche "Haut" schnell dahin mMn & IJN/USN könnten ihre Vorteile mal wieder besser ausspielen. Ne Colorado im Zweikampf haut auch gute Kellen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,524 posts
6,838 battles

@Colonel_Radec

WG hat ebend keine ahnung von ihren spielen, hat man anhand von WoT und WoWP germekt, ersteres haben sie inneerhalb von 2 jahren kaputt gepatcht und zweites war ne totgeburt (merk man jetz auch an den spielerzahlen tzroz update)

 

Zum thema, die Briten sind eine reihe für den klassichen Bb kevin, hauptsache auf long range he spammen, währen alle andren schifffe ap boucen könne macht deren he garantiert dmg, ist immer wieder schön jedes mal  in ner Colo, Scharhorst oder bismrak 4-5k he schellen forntal zu bekommen inklusive 2 feuer, sry aber das ist einafch nur lächerlich.

sry aber ap kann sogut wie jeder Bb boucne (ca teilweise auch) aber gegen He kannste nichts machen, das ist einfach brain afk he spamming was garanteriten dmg macht, ohen sinn und verstand und vorallem ohen skill

Dazu kommt das die oberen briten auch noch nen guten tarnwert haben und eine halbwegs gute mobilety ud citas die so tief liegen das kevin, Ivan udn wladimir breitseite zeigen können ohen bestraft zu werden

 

Und die franzosen werden das auch noch topen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[H-6-H]
[H-6-H]
Players
1,222 posts

WoT ist ein kommerzieller Erfolg, das kann man nicht leugnen & das ist es bis heute, da sie dort der breiten Masse das Spiel zurechbasteln. Gleiches tun sie hier auch oder wie erkläre ich mir, dass ich schion ein Depp auf der Tirpitz bin, den Pott seit Ewigkeiten nicht fahre & meine Werte mittlerweile im Schaden von Rot auf grün gegangen sind :cap_fainting:

Die HE-Mechanik ist das beste Beispiel für Deppenmechanik und in etwa vergleichbar mit Goldmunni bei WoT. Bei Kreuzern noch gerade so nachvollziehbar gewesen, da eine Salve schon der TOd war unter Umständen ... AP ist eine Kombi aus Verständniss & vor allem aus Glück (was die Schadenszahl angeht). Da aber hier viele Spieler kein großes Verständniss haben, haben wir diese trottelige HE-Mechnanik ... obwohl ich britische BBs egal wie optisch einfach ne Augenweide sind (mein Geschmack)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
215 posts
12,642 battles

Wie schon geschrieben bin ich derzeit bei der Monarch, nutze deren Stealth (und für ein BB stark limitierte Reichweite) um möglichst nahe an den Gegner zu kommen und ihm AP zu drücken. Manchmal würde ich mir zwar die zuverlässigen Brandstifter oder RoF der KGV wünschen, aber wäre auch voll zufrieden, wenn auf Tier9 und 10 dann beides aus Monarch und KGV in einem vereint werden und wenn um die Schiffe richtig zu fahren wirklich ein Munitions- und Stealthverständnis gefordert wird. 

 

Auf der anderen Seite sind solche Videos wie bspw. das neueste zur Conqueror von Flamu für mich entmutigend (und für anderen vielleicht motivierend). Imho könnte man das Schiff deutlich aufbessern, wenn man den reinen HE-Schaden etwas drückt und Markenzeichen der Briten kann ruhig die schlechteste Reichweite per Tier sein. Mit schwächerem HE-Schaden (nicht Feuerchance) kann man auch wieder einen stärkeren Anreiz schaffen AP zu nutzen - und nicht nur in so Extremsituationen wie als Flamu im besagten Video ner Yami nen paar Zitas drückt und im Nahkampf deleted. Die Reichweite stark zu reduzieren ist durch die eh schon beste per Tier BB-Camo, tiefliegende Zitadelle und Super-Heal imho gar nicht so hinderlich wenn man ein gewisses Spielverständnis mitbringt und macht das Schiff dann wieder für die Kevins weniger attraktiv. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles

In Zusammenhang mit dem statistisch deutlich überlegenen Durchschnittsschaden der Briten möchte ich noch ganz kurz darauf hinweisen, dass der eigentlich zwangsweise so hoch sein muss, wenn die Schiffe in ihrer aktuellen Form konkurrenzfähig sein wollen - es ist alles HE-Schaden. Und davon nicht zu wenig auf BBs (ich meine mich erinnern zu können, dass WG mal die Stats der Conqueror offengelegt hat und der Anteil an Schaden auf BBs sogar noch deutlich höher war als bei anderen BBs). Heißt: Die ersten 15, 20k, die so n Briten BB auf seinen Gegner drückt, sind komplett für den Allerwertesten, weil der Gegner halt T drückt und gut ist. Klar ziehts nen Heal, aber man vergleiche das mal mit dem Schaden, den einem ne Yamato drückt. Da ist längst nicht so viel Gegenheilen angesagt.

Nichtsdestotrotz find ichs bescheuert, dass WG die Briten so ins Spiel gebracht hat, zumal sie ja eine Art "Assassinen-BB" angelündigt und damit den guten Tarnwert auch gerechtfertigt haben. Nur alles andere spricht halt komplett gegen so ne Ninjamäßige "Positionieren, Gegner deleten und wieder verschwinden"-Spielweise. :Smile_sad:

 

Gründliche Positionierung vor der Feuereröffnung gefordert? Nö, du frisst Schaden wie sonst noch was, gutes Positionieren wird also nicht belohnt, und schlechtes Positionieren wird mangels Zitadelle nicht bestraft.

 

Artillerie, die darauf angewiesen ist, sich in die Breitseite des Gegners zu schleichen, ihn dann aber schnell und effektiv aus dem Wasser pusten kann? Nope, stattdessen Geschosse, die man aus jedem Winkel abfeuern kann und mit denen man anschließend Ewigkeiten braucht, um einen Gegner zu erledigen, weil man mit DoT arbeiten muss.

 

Heal, um sich aus dem Kampf zurückzuziehen, hochzuheilen und dann an anderer Stelle wieder einzugreifen? Nope, Yoloheal zum Reinrushen und infinite HP auf einmal wiederherstellen.

 

 

Um nicht nur rumzuheulen, hier ein paar Änderungsvorschläge zu den Kritikpunkten mit dem Ziel von "Assassinen"-BBs:

 

-Zitadelle hoch. Aus dem Hinterhalt heißt: Du machst nen Fehler, du kriegst aufs Maul.

-Mittschiffs die Beplattung verstärken.

 

-HE-Schaden und Brandchance kaputtnerfen. Auf nem Ninja braucht man keinen DoT

 

-AP-Schaden nach oben treiben. Wenn man die Dinger wirklich aus dem Hinterhalt spielen soll, muss man Erstschlagskapazität haben!

 

-Präzision auf geringe Distanz deutlich verbessern (Evtl. ne Streuungskurve ähnlich den Deutschen, mit Sigma 2,0)

 

-Reichweite runter (vllt. nicht auf 10km, aber man sollte es spüren)

 

-Winkel der AP eventuell verschlechtern (mit Vorsicht zu genießen)

 

-Heal auf 0,5% max.HP (oder evtl. weniger zurücksetzen), dafür mehr Aufladungen => Man hat immer noch viel Reserve, kann diese aber nicht mitten in einer Klopperei komplett abrufen

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players, WoWs Wiki Team
2,171 posts
7,135 battles

Ja die Conqueror...da kriege ich schon Brechhreiz wenn ich nur daran denke.

 

Das Problem an dem Schiff ist, dass du selbst mit sichtlich höherem Skill einfach sehr schlechte Karten hast.

Er fährt Breitseite, wird kaum dafür bestraft. Winkelt er an, lässt er halt 2-3 Feuer brennen, Yolo Heal wird es dann richten. Es ist einfach lächerlich.

 

Das Ding braucht eine treffbare Zitadelle (was grundsätzlich für alle BB's gilt) und der Tarnwert gehört 3km hochgeschraubt. Ich geh mit der Hindenburg und Moskva früher auf als ne Conqueror (lol).

Und nehmt den BB's die HE Munition komplett weg, auch wenn dann einige Tirpitz und Missouri Fahrer ihr Schiff verkaufen...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NFS]
Players
503 posts
16,415 battles
2 hours ago, Shoggy said:

 auch wenn dann einige Tirpitz und Missouri Fahrer ihr Schiff verkaufen...

 

 

Wie, Tirpitz kann auch HE? :Smile_trollface:

 

Gruß

 

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Beta Tester, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,836 battles
21 hours ago, HaLordLe said:

[...] Heißt: Die ersten 15, 20k, die so n Briten BB auf seinen Gegner drückt, sind komplett für den Allerwertesten, [...]

Wären die Briten nun die Einzigen, die mit HE Brände legen, würde ich dir in dieser Hinsicht zustimmen.

Aber das ist definitiv nicht der Fall, weshalb man es in meinen Augen nicht so pauschalisieren darf.

 

Außerdem ist auch AP Schaden (Zitadellen ausgenommen) zum Teil wiederherstellbar, was die Argumentation des extremen Unterschieds weiter aushebelt.

 

In jedem Fall ist es zu sehr Easymode. Man muss für das Schadenspotential einfach zu wenig Leistung erbringen.

Außerdem ist das Brennen selbst mein geringstes Problem. Damit allein könnte ich ohne Weiteres leben.

Aber dass die Kisten zusätzlich zu 1-2 nahezu garantierten Bränden pro Salve auch noch 10k+ Schaden drücken, egal aus welchem Winkel, das schlägt dem Fass für mich den Boden aus.

Davon kann man oftmals selbst mit der AP anderer Schiffe auf Gegner, die voll breitseitig fahren nur träumen.

 

Und genau an dieser Stelle ist das Problem in der Balance.

 

AP wird durch Overpens und Abpraller im Rahmen gehalten, aber wo ist die Abwehrmöglichkeit gegen HE? Richtig es gibt keine.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-TWA-]
[-TWA-]
Beta Tester
438 posts
12,696 battles

HE- und AP-Pens sind exakt zu gleichen Teilen heilbar. Nur der Brandschaden ist vollständig reparabel. AP-Overpens übrigens auch. Daher zu sagen, dass AP IMMER zu weniger Reparaturfähigkeit beim Gegner führt, ist einfach falsch. Die riesigen Mengen an HP, die man nach einem "Überfall" eines RN BBs heilen kann, sind hauptsächlich Brandschaden.

 

Die 15-20k HE-Salven sind deswegen durchaus ein erhebliches Problem. Gut angewinkelt würde jedes BB durch AP durch die Aufbauten neben Pens auch eine gute Anzahl Overpens fressen. Bei einer Bow-On-HE-Salve sind das alles Pens, die eben nicht vollständig reparierbar sind.

 

Allerdings scheint neuerdings der Status als nicht-zitadellbares BB gelitten zu haben. Wasserlinientreffer führen neuerdings recht zuverlässig zu Zitadellentreffern.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Beta Tester, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,836 battles

Hier wird grade scheinbar was versucht positiv zu argumentieren. 

 

Der Punkt ist einfach, dass es in der Mechanik der he Munition keinerlei Möglichkeiten gibt diese durch Erfahrung und geschicktes manövrieren zu mindern. 

Jeder Einzeller macht dich im 1on 1 relativ leicht platt mit so einer He Kutsche. 

 

Und sollte er es mal nicht schaffen stellt er das Feuer ein und verschwindet. 

 

Ich sage ja nicht, dass die Briten keine Eigenart behalten sollten. Aber es kann doch nicht sein, dass sie fast nur positive Eigenschaften bekommen. 

 

Super Brandwahrscheinlichkeit

1/3 PEN mechanil

Super heal 

Tarnung, wo mancher Kreuzer von träumt 

Durchaus akzeptable Panzerung

Im hightier angemessene Reichweite um sich nicht in Gefahr zu begeben 

 

Wie soll diese Liste allein durch einen kleinen HP Pool in der Waage gehalten werden? 

Irgendwo sollte man sich da nochmal Gedanken machen und wenn es ein hochsetzen des relativ ist. 

Oder ein britisches Feuer, was nur 15 Sekunden tickt. Hat der Brite freies schussfeld brennt es ohnehin dauerhaft, aber der Gegner hat die Möglichkeit de Deckung zu suchen ohne dahinter noch ab zu brennen. 

 

Auch wäre ein starkes mindern der Panzerung eine Option. Dass die Briten klassische glascannons werden. 

Oder man dreht die Reichweite etwas runter, dass sie sich nicht mehr so leicht verpissen können. 

Oder man nimmt ihnen die 1/3 PEN. 

 

Es gibt so viele Möglichkeiten zu balancen ohne dir britische Besonderheiten entfernen zu müssen. 

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
42 posts
5,774 battles

Sorry Jungs aber ich finde ihr übertreibt hier ein wenig. 10-20k Schaden machen die ganz selten, so was hab ich höchstens in jedem vierten Spiel mal, und frontal mal ne 10k Schelle jemanden zu verpassen ist auch extrem selten. Denn die Dinger ( Monarch) müssen auch mal treffen. Diese mega Streuung berücksichtigt ihr ja kaum ,bei eurer zum Teil nachvollziehbar Argumentation. Also ich für mein  Teil komm mit der Monarch bisher überhaupt nicht klar, Streuung wie Sau und AP frisst sie auch gut Schaden. Und kreuzen HE tut ihr übriges, da ist der Schaden auch nicht ohne, wie von ner Atago, Shapy usw. Die KGV war für mein Geschmack schon besser, da man dort nicht gegen Yami und Co ran muss. Aber ich glaube allgemein liegt die Linie nicht ganz so bei mir. Trotzalledem ist mir eure Sicht zu einseitig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,347 posts
13,990 battles

Monarch ist ja auch neben der Queen das BB in der Linie, wo die HE nicht extrem ist. Fahre mal gegen eine Lion/Conq, da bekommst bei jeder treffenden Salve 10-20k eingehuft, 1-3 Brände und die Flak wird nebenbei auch noch rasiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Beta Tester, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,836 battles
17 hours ago, I_ma_HusTler said:

Sorry Jungs aber ich finde ihr übertreibt hier ein wenig. 10-20k Schaden machen die ganz selten, so was hab ich höchstens in jedem vierten Spiel mal, und frontal mal ne 10k Schelle jemanden zu verpassen ist auch extrem selten. Denn die Dinger ( Monarch) müssen auch mal treffen. Diese mega Streuung berücksichtigt ihr ja kaum ,bei eurer zum Teil nachvollziehbar Argumentation. Also ich für mein  Teil komm mit der Monarch bisher überhaupt nicht klar, Streuung wie Sau und AP frisst sie auch gut Schaden. Und kreuzen HE tut ihr übriges, da ist der Schaden auch nicht ohne, wie von ner Atago, Shapy usw. Die KGV war für mein Geschmack schon besser, da man dort nicht gegen Yami und Co ran muss. Aber ich glaube allgemein liegt die Linie nicht ganz so bei mir. Trotzalledem ist mir eure Sicht zu einseitig.

Naja sagen wir mal so die Subjektivität ist jetzt in den Letzen Posts etwas eingekehrt, das stimmt schon.

Aber ich bezog mich bei den 20k "mehr" eher auf den Schaden in den Statistiken der Schiffe gegenüber ihren Kollegen auf dem gleichen Tier.

 

Das finde ich so extrem.

Klar Brandschaden ist zu 100% reparabel, aber hier muss man dennoch bedenken, dass ja besagte Schiffe nicht die einzigen sind, die zündeln.

Von daher darf man das nicht als ultimatives Contraargument bringen.

Denn seien wir mal Ehrlich im Hightier ist das Feuer auf einem BB eigentlich eine Dauereinrichtung, wenn man seine Kampfkraft auch entsprechend ins Spiel einbringt und nicht nur auf max Range rum dümpelt.

Somit sind diese 20k mehr meines Erachtens nicht ausschließlich aufgrund der Brände.

 

Hier wären mal ein paar Statistiken interessant. Ist es möglich solche Infos mal zu bekommen @Sehales?

Nur um mal zu sehen, ob man hier komplett auf dem Holzweg ist oder ob die Briten wirklich einfach überdurchschnittlich performen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
458 posts
10,777 battles

Guten Morgen

 

 

Hier mal die heutigen Stats:

 

Habe nur T8-10 gepostet, die anderen Bereiche sehen ähnlich aus. Auf T7 ist ja die Lyon bekanntlich vollkommen op........

 

Bei allem Respekt, aber ich kann keine Dominanz britischer Schiffe erkennen. Sie spielen im oberen Drittel, aber op?

Was ich viel schlimmer finde ist die traurige Tatsache, daß die *alten Modellinien* gegen die neuen ziemlich abstinken.

Kaufschiffe und neue Linien dominieren die Statistik.

Es wäre eher wünschenswert die unteren Schiffe etwas zu buffen.

 

 

T10

 
Nation
Gefechte
Siegrate
Durchschn. Abschüsse
Dur. Schaden
Durchschn. Erfahrung
Durchschn. zerstörte Flugzeuge
Abschüsse / Verluste
Conqueror GB 452 690 51.07 % 0.86 103 037 1 736 1.60 1.93
République Frankreich 17 327 52.13 % 1.03 98 949 1 777 1.68 2.07
Yamato Japan 3 358 412 49.18 % 0.82 85 658 1 647 1.70 1.47
Großer Kurfürst Deutschland 2 602 893 50.09 % 0.88 82 915 1 532 1.95 1.56
Montana USA 2 514 130 49.05 % 0.88 81 995 1 629 2.48 1.67

 

T9

 
Nation
Gefechte
Siegrate
Durchschn. Abschüsse
Dur. Schaden
Durchschn. Erfahrung
Durchschn. zerstörte Flugzeuge
Abschüsse / Verluste
Musashi Japan 103 453 56.65 % 0.93 89 513 1 690 0.57 2.02
Alsace Frankreich 36 799 54.43 % 0.99 82 368 1 730 1.83 1.89
Lion GB 380 865 51.85 % 0.73 75 202 1 556 1.65 1.62
Missouri USA 1 904 423 54.11 % 0.82 68 711 1 629 2.67 1.43
Iowa USA 3 755 888 48.92 % 0.68 59 056 1 321 2.51 1.19
Friedrich der Große Deutschland 2 889 889 49.08 % 0.64 57 324 1 289 1.71 1.08
Izumo Japan 2 407 515 48.64 % 0.63 56 756 1 341 1.32 1.05

 

T8

 

 
Nation
Siegrate
Durchschn. Abschüsse
Dur. Schaden
Durchschn. Erfahrung
Durchschn. zerstörte Flugzeuge
Abschüsse / Verluste
Richelieu Frankreich 75.99 % 1.49 94 057 2 118 4.15 3.64
Alabama ST USA 75.79 % 1.44 98 683 2 111 6.75 4.32
Roma Italien 76.84 % 1.44 95 161 2 126 3.15 4.73
Alabama USA 74.52 % 1.41 91 051 2 094 6.90 4.06
Gascogne Frankreich 72.18 % 1.38 86 795 1 935 2.88 4.03
Amagi Japan 69.38 % 1.38 88 980 1 912 4.10 4.28
Bismarck Deutschland 69.09 % 1.37 87 136 1 919 3.78 3.09
Kii Japan 73.87 % 1.34 90 070 2 049 6.88 3.86
Monarch GB 72.85 % 1.32 93 369 2 036 3.35 3.82
North Carolina USA 67.14 % 1.27 81 606 1 918 6.58 3.37
Tirpitz Deutschland 65.90 % 1.24 79 996 1 953 3.11

3.04

 
Nation
Siegrate
Durchschn. Abschüsse
Dur. Schaden
Durchschn. Erfahrung
Durchschn. zerstörte Flugzeuge
Abschüsse / Verluste
Richelieu Frankreich 72.54 % 1.38 89 843 2 040 3.72 3.13
Alabama ST USA 75.39 % 1.37 97 115 2 100 6.58 4.06
Roma Italien 73.24 % 1.35 90 490 2 032 2.74 3.87
Alabama USA 70.51 % 1.30 85 922 1 986 5.97 3.40
Amagi Japan 66.35 % 1.29 84 219 1 819 3.57 3.62
Gascogne Frankreich 69.09 % 1.27 83 056 1 854 2.56 3.40
Bismarck Deutschland 65.95 % 1.26 82 270 1 817 3.43 2.68
Kii Japan 70.27 % 1.23 84 538 1 949 5.86 3.17
Monarch GB 69.40 % 1.22 88 358 1 946 2.93 3.24
North Carolina USA 64.10 % 1.18 76 975 1 812 5.76 2.89
Tirpitz Deutschland 63.10 % 1.16 75 491 1 857 2.82 2.63
 
 
 
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[RUFL]
Players
243 posts
4,379 battles

Kannst du die Stats etwas kommentieren? Für T9 und T10 sieht es nach globalem Durchschnitt aus, während T8 nur die Top XX % darzustellen scheint. Aus solchen Stats irgendwelche Erkenntnisse zu ziehen, ist mMn ohne weitere Infos nicht wirklich möglich.

 

Ich denke dass die uns zugänglichen Statistiken enorm gebiased sind, da wir nicht wissen, wie sich die Spielerschaft der jeweiligen Linien zusammen setzt. Es kann z.B. gut sein, dass viele erfahrenere Spieler sich an den alten Linien satt gespielt haben und die Abwechslung der neuen Linien suchen oder dass viele neue Spieler zuerst die RN Linien spielen (durch RN Prominenz). Das sind alles Einflüsse auf die Durchschnitts-Stats, die wir nicht nachvollziehen können. Aus diesem Grund führt WG nach Aussage von Sub_Octavian weitergehende Stats, in denen auch die Korrelation zwischen Schiffs- und Spielerleistung berücksichtigt wird (er nannte es "hand dependence").

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,667 posts
4,111 battles

Was ich für wesentlich wichtiger halten würde, sind das die Overall-Stats? Denn falls ja, sind die Stats sehr stark verfälscht! Die alten Schiffe haben zum Beispiel dann noch nen Haufen Gefechte aus ganz anderen Zeiten auf dem Buckel (Ein Beispiel: Früher, mit Zerstörermeta und 5 Shimas pro Seite waren viel weniger TP im Spiel => weniger Durchschnittsschaden) oder es fließen noch ihre Stats aus Zeiten vor ihrem Buff ein (Bsp. Montana).

So oder so finde ich aber sehr bedenklich, dass die Briten durch die Bank weg eine viel höhere K/D haben (die Monarch und die Franzosen außen vor gelassen) als die meisten anderen Schiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×