Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Wobbegong1

Wows Kritik

83 comments in this topic

Recommended Posts

[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles

Hallo zusammen

 

Das ist ein kritischer Thread zur WG- Preispolitik.

 

Um erst mal einzusteigen: Ich bin ein Kritiker des Free-to-play Prinzips, dennoch habe ich mit Wows schon unzählige Stunden gespielt. Weil mir die Mechanik Spass macht, weil mir (verhältnismässig) langsame PvP-Spiele im allgemeinen Spass machen, weil das Spiel sich immer weiter entwickelt und - meiner Meinung nach - dabei tatsächlich noch immer besser wird. So ist Wows zum ersten Free-to-play Titel geworden, in den ich Geld investiert habe. Etwa so viel, wie in einen andern Premium-Titel mit einem DLC dazu.

 

- Im Gegesatz zu andern Free-to-Play Titeln ist es meiner Meinung nach in einer guten Balance. Premium- Schiffe verschaffen einem zwar leichte vorteile, stets gewinnt aber der bessere Spieler bzw. das bessere Team.

- Es gibt kein pay-to-win (meiner Meinung nach).

 

Aber natürlich bringz Wow aber auch die üblichen Mechanismen eines Titels mit dieser Art der Verkaufspolitik mit.

 

- mehrere nicht untereinander Vergleichbare "Währungen", EINZIG UND ALLEINE zum Zweck, Preistransparenz zu verhindern.

- Klassische Suchtmechanismen eingebaut. (Glücksspielstrategien, keine Kontrolle, keine Altersbegrenzung - nichts). Natülich kann man damit umgehen. Ich kann es auch. Aber einfach als Gedanke: Der Glücksstpielmarkt ist stark reguliert. Wenn es um Computerspiele geht, ist die Regulierung bei der Darstellung von "Möpsen" oder Gewalt stehen geblieben. "Glücksspiel" und "Suchtförderung / Ausnützung und diesbezügliche Altersbegrenzung" ist und war noch nie ein Thema. Warum wohl nicht?

Nun, damit kann ich als erwachsener Spieler leben. Entweder lass' ich mich darauf ein (und unterstütze sogar dadurch, und zwar so oder so, ob ich jetzt Geld ausgebe oder nicht), oder ich lasse es bleiben. So weit so "gut" - wenn auch kritikfähig.

 

 

Wo es bei mir mit der Toleranz aber aufhört, ist, wenn ich ingame Popups bekomme mit Meldungen in der folgenden Art:

 

- "Nach diesem fantastischen Spiel hast du dir 20% Rabatt im shop verdient..."

Oder, mit Vorliebe nach einer Niederlagenserie :

- "Willst du deiner Flotte etwas Schwung verleihen - jetzt zugreifen X% Rabatt..."

 

 

Noch abgesehen davon, dass Preise und Rabatte zusammen mit dem "Währunsgssalat" in allen Free-to-Play Spielen etwa so stabil oder berechenbar sind, wie Gel oder Protuberanzen: Wenn ihr mit der Masche wirklich eine Handvoll Spieler zum Geldausgeben bringt, dann tut Ihr (WG) das nicht, weil ihr ein Produkt verkauft, sondern weil ihr die Leute, die auf sowas reinfallen, emotional manipuliert. Für diese Art "Geldverdienen" hätte ich auch noch ein paar weniger akademische Begriffe auf Lager.

 

Kurzum deshalb ein Apell: WG! ÜBERTREIBT ES NICHT. Lasst ein gutes Spiel gut sein. Die Playerbase erschöpft sich nicht später mit solchen Belästigungen, und ihr gewinnt auch keine neuen Spieler dazu damit.

 

Auch eine Bitte und ein Hinweis an die Antwortenden:

 

+ Bitte hier nur konkrete und konstruktive Beiträge oder Kritiken zum Thema oder meinem Beitrag schreiben. Keine Rundumschläge. Das ist nicht die Frusttherapie.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles

Soll ich jetzt Lachen oder Weinen? WoWs ein Glücksspiel.. wenn das die Casinos hören, können wir uns vor WoWs Klonen nicht mehr retten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles
2 minutes ago, Igarigen said:

Soll ich jetzt Lachen oder Weinen?

 

 

+ Bitte hier nur konkrete und konstruktive Beiträge oder Kritiken zum Thema oder meinem Beitrag schreiben. Keine Rundumschläge. Das ist nicht die Frusttherapie.

 

Weisst du... Ich schreib sowas, um Beiträge wie Deinen zu verhindern!

Aber du hast ja schon in die Tasten gehauen, bevor du fertig gelesen hast....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles
2 minutes ago, Wobbegong1 said:

 

 

+ Bitte hier nur konkrete und konstruktive Beiträge oder Kritiken zum Thema oder meinem Beitrag schreiben. Keine Rundumschläge. Das ist nicht die Frusttherapie.

 

Weisst du... Ich schreib sowas, um Beiträge wie Deinen zu verhindern!

Aber du hast ja schon in die Tasten gehauen, bevor du fertig gelesen hast....

 

Nein ich hab schon alles gelesen und darum meinen Beitrag editiert. Oder anders gesagt, ich finde deine Schlussfolgerung in der Richtung genauso Quatsch wie den Teil mit den Währungen. Sowas mag auf LotR zb zutreffen, hier nicht.

 

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles

Ja, ich editier' meine Beiträge wenn ich Schreibfehler sehe, falls das eine Anspielung war.

Können wir den Kleinkrieg um nichts jetzt bitte lassen?

 

Wenn du nichts zu Thema hast, lass es bitte einfach sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles
Just now, Wobbegong1 said:

Ja, ich editier' meine Beiträge wenn ich Schreibfehler sehe, falls das eine Anspielung war.

Können wir den Kleinkrieg um nichts jetzt bitte lassen?

 

Wenn du nichts zu Thema hast, lass es bitte einfach sein.

Nein ich meinte nicht Rechtschreibfehler. Ich meinte damit, das WoWs nichts zu tun hat mit Glücksspielen. Es hat sicher Elemente die auf Glück basieren, dies ist wohl in Computerspielen so, seit es Computerspiele gibt. Darin WoWs ein tolles Spiel ist, sind wir sicher gleicher Meinung, sonst würden wir beide es nicht spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
828 posts
13,388 battles
4 minutes ago, Igarigen said:

Nein ich meinte nicht Rechtschreibfehler. Ich meinte damit, das WoWs nichts zu tun hat mit Glücksspielen. Es hat sicher Elemente die auf Glück basieren, dies ist wohl in Computerspielen so, seit es Computerspiele gibt. Darin WoWs ein tolles Spiel ist, sind wir sicher gleicher Meinung, sonst würden wir beide es nicht spielen.

Wie würdest Du z.B. die Weihnachtscontainer bezeichnen?

EA hat nicht nur einen Shitstorm erlebt, sondern wegen der "Lootboxes" in verschiedenen Ländern die Politik aus dem Märchenschlaf geweckt und deshalb vor Release die Ingame-Käufe deaktiviert....bis heute.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles
Just now, JG4_sKylon said:

Wie würde die die z.B. die Weihnachtscontainer bezeichnen?

EA hat nicht nur einen Shitstorm erlebt, sondern wegen der "Lootboxes" in verschiedenen Ländern die Politik aus dem Märchenschlaf geweckt und deshalb vor Release die Ingame-Käufe deaktiviert....bis heute.

Ich würde sie als nicht Spielrelevant bezeichnen, im Gegensatz zu den Lootboxes  bei EA.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles

Ok. damit kann ich was anfangen. Ich wollte NICHT die Spielmechanik mit einem Glücksspiel vergleichen. Wows ist definitiv kein Glücksspiel. Genauer: Der Spielerfolg in Wows hängt nicht (nur) vom Glück ab.

 

Sondern: Das Belohnungssystem in Wows (in allem Free-to-Play Titeln) arbeitet mit der Ausnützung von Suchtmechanismen, die sonst nur im Glücksspiel bekannt sind, und damit wird auf Minderjährige losgegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles
6 minutes ago, Wobbegong1 said:

Ok. damit kann ich was anfangen. Ich wollte NICHT die Spielmechanik mit einem Glücksspiel vergleichen. Wows ist definitiv kein Glücksspiel. Genauer: Der Spielerfolg in Wows hängt nicht (nur) vom Glück ab.

 

Sondern: Das Belohnungssystem in Wows (in allem Free-to-Play Titeln) arbeitet mit der Ausnützung von Suchtmechanismen, die sonst nur im Glücksspiel bekannt sind, und damit wird auf Minderjährige losgegangen.

Mit Belohnungssystem meinst du EP und Credits, oder die von dir angesprochenen Rabatte die es momentan gibt? Mal abgesehen davon,  das ich nicht ganz verstehe was das mit Minderjährigen zu tun hat, WoWs wird wohl überwiegend von Erwachsenen gespielt wenn man sich so umhört. Eltern die nicht wissen was ihre Kinder am PC treiben, machen sowieso irgendwas falsch.

 

Edit: Werde erst morgen wieder antworten, irgendwann muss ich ja auch schlafen. Vielleicht habe ich ja ausgeschlafen eine andere Sicht darauf.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles
3 minutes ago, JG4_sKylon said:

Wie würdest Du z.B. die Weihnachtscontainer bezeichnen?

EA hat nicht nur einen Shitstorm erlebt, sondern wegen der "Lootboxes" in verschiedenen Ländern die Politik aus dem Märchenschlaf geweckt und deshalb vor Release die Ingame-Käufe deaktiviert....bis heute.

 

Ja, es ist schon interessant, wie in verschiedenen Game-communitys die selben Dinge verschieden ankommen.

Ich Vermute mal, die "Lootboxes" von EA waren nicht in einem free-to-Play Titel erschienen...? (Ich weiss es nicht.) Um so dreister, um so grösser der Aufschrei vielleicht..

Bei free-to-Play Titeln liegt vielleicht die Grenze des tolerierbarn offensichtlich tiefer. Aber sie ist, denke ich, schon da. Darum geht es hier im Wesentlichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles
23 minutes ago, Igarigen said:

Mit Belohnungssystem meinst du EP und Credits, oder die von dir angesprochenen Rabatte die es momentan gibt? Mal abgesehen davon,  das ich nicht ganz verstehe was das mit Minderjährigen zu tun hat. Eltern die nicht wissen was ihre Kinder am PC treiben, machen sowieso irgendwas falsch.

Genau, EP, Credits, gerade so langsamer Fortschritt, um die Spieler an der Stange zu halten, Premium Spielzeit als Belohnung und Ansporn, mehr zu kaufen, Kleinstüberweisungen, "Rabatt"angebote..

Der Punkt ist: Es arbeitet zwar jedes Spiel mit Belohungsmecheanismen. Auch solche, die einem einen Vorteil verschaffen. Nichts dagegen, dass muss sogar so sein..  Aber sobald Vorteile in Echtgeld zu kaufen sind, geht es nicht mehr in erster Linie um den Verkauf eines Spiels, sondern um Bewirtschaftung von Sucht. Bis zu einem gewissen Grad find' ich das ok. Wo die Grenze liegt, ist der Gegenstand der Debatte. Das hat sehr wohl auch etwas mit Alter, Selbstkontrolle und Bewusstsein zu tun, weshalb ich so meine Bedenken habe, wenn man mit solchen "Tricks" auf 10-jährige losgeht. Es setzt ja auch niemand sein Kind vor einen Einarmigen Banditen. So weit ist der Vergleich nämlich nicht.

 

Ich meine nicht die "Rabatte", die im Shop bzw. auf der Website zu sehen sind. Sondern tatsächlich ingame-Popups mit individuellen Rabattangeboten für eine paar Stunden (beim Zurückkehren in den Hafen zB.) - hast du bestimmt schon gesehen..

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
17,829 posts
11,758 battles

Die Boxen sind grenzwertig. Viele koennen damit nicht umgehen. Auf der anderen Seite sind sie bisher nur ein Weihnachtsthema und damit nur temporaer.

 

Generell ist das Preisniveau recht hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
5,090 posts
21,057 battles

Die Weihnachtsboxen waren dieses Jahr günstiger als letztes Jahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TF-EJ]
Players
14 posts
2,267 battles

Guten Morgen, Wobbegong1.

 

Was Du schreibst, ist so nicht ganz richtig. Gerade das mit dem "wird auf Minderjährigen losgegangen" .  Dieses Spiel ist offiziell erst ab 18 Jahre. Das viele jüngere dabei sind, ist schon klar.

Aber offiziell dürfen eben nur Leute 18+ hier Geschäfte tätigen - und damit sind sie selber für sich verantwortlich.

Das es manch einen verführt, mehr zu kaufen als es eigentlich gut wäre - ja - aber das wird sich nie vermeiden lassen.

 

Aber anbei - wann bekommst Du diese Werbemeldungen ?  Ehrlich gesagt noch nie im Spiel gesehen ...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TAOW]
Players
146 posts
12,130 battles

Hallo Schrauber74

 

Die Popups bzw. Werbemeldungen kommen nach einem Gefecht, bei der Rückkehr zum Hafen. Zum Glück sind sie relativ selten, längst nicht nach jedem Gefecht. Ist jetzt nicht die Welt. Man muss sie aktiv schliessen, sie werden in der Mitte des Bildschirms angezeigt. Funktioniert technisch in etwa so, wie mit der Umfrage, wie zufrieden man mit dem Gefecht oder mit dem Spiel sei. (Ich spiele normal über den Wows-Launcher, und nicht die Steam-Version. Vielleicht gibts da ja Unterschiede.)

Ich werde das nächste mal, wenn so ein Popup kommt einen Screenshot davon machen und hier dazuposten.

Ich hoffe einfach, WG übertreibts nicht mit solchen Dingen, da sowas 99.9% der Spieler nur stört, kaum die Verkäufe wesentlich ankurbelt und erst recht keine neuen Spieler anlockt und neben der Tatsache, dass Free-to-Play Titel ansonsten schon mit Verkaufsmaschen arbeiten, die aus meiner Sicht schon nah an der Toleranzgrenze liegen, einfach unnötig ist.

 

 

11 hours ago, Igarigen said:

Oder anders gesagt, ich finde deine Schlussfolgerung in der Richtung genauso Quatsch wie den Teil mit den Währungen

 

Du kannst das schon für Quatsch halten. Aber der Teil mit den Währungen ist ganz sicher kein Quatsch, und darüber sollte man sich unbedingt bewusst sein, wenn man so einen Titel spielt. Ich erklär das mal:

In jedem free-to-play Titel gibt es verschiedene "Währungen", die in irgend einer Weise mit Echtgeld verknüpft sind und die im Wesentlichen den Spielvortschrit beschleunigen oder andere Vorteile bringen. In Wows sind diese Währungen: Echtgeld, Dublonen, Silbercredits, aber auch EP / KapitänsEP, und FreeXP, Premiumspielzeit, Tarnungen & Signale und selbst Hafenplätze. Ich kann zB. überschüssige EP für Geld in FreeXP umwandeln, um ein Schiff zu kaufen, dass nur für FreeXP zu bekommen ist, oder um den Fortschritt zu beschleunigen. Ich kann Echtgeld in einen Kapitän investieren, um ihn mit mehr Erfahrung zu bekommen oder seine EP umzuwandeln. Oder mit Echgeld Dublonen Kaufen. Hafenstellplätze sind oft knapp, ich kann sie mit Echtgeld kaufen. usw.

Klar: Man muss das nicht tun. Ich tu's auch nicht. Man kann sich den Fortschritt überall auch erspielen. Aber dennoch ist der EINZIGE Zweck dieses Ganzen Währungssystems, Spieler dazu zu bringen, Geld auszugeben. Ansonsten gäbe es diese Verknüpfung zwischen Fortschritt, Vorteilen und Echtgeld unter diesen Währungen nämlich nicht. Ginge es hier nur darum, auf ehrliche Weise einen Spielinhalt zu verkaufen, wären käufliche Inhalte ingame einfach mit Euro-Preisen angeschrieben, und ein grossteil dieses Fortschritts- oder eben Währungs- Systems könnte wesentlich simpler gestaltet werden. Aber gerade das tut kein free-to-play Titel. Keiner. Aus gutem Grund, dann solche Systeme haben wie gesagt einzig zum Zweck, den Spieler zu möglichst unkontrolliertem Geldausgeben zu bewegen, ohne dass er dabei mit realen Preisen konfrontiert wird. Und das scheint sich auszuzahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
4,794 posts
8,012 battles
2 hours ago, Wobbegong1 said:

Du kannst das schon für Quatsch halten. Aber der Teil mit den Währungen ist ganz sicher kein Quatsch, und darüber sollte man sich unbedingt bewusst sein, wenn man so einen Titel spielt. Ich erklär das mal:

In jedem free-to-play Titel gibt es verschiedene "Währungen", die in irgend einer Weise mit Echtgeld verknüpft sind und die im Wesentlichen den Spielvortschrit beschleunigen oder andere Vorteile bringen. In Wows sind diese Währungen: Echtgeld, Dublonen, Silbercredits, aber auch EP / KapitänsEP, und FreeXP, Premiumspielzeit, Tarnungen & Signale und selbst Hafenplätze. Ich kann zB. überschüssige EP für Geld in FreeXP umwandeln, um ein Schiff zu kaufen, dass nur für FreeXP zu bekommen ist, oder um den Fortschritt zu beschleunigen. Ich kann Echtgeld in einen Kapitän investieren, um ihn mit mehr Erfahrung zu bekommen oder seine EP umzuwandeln. Oder mit Echgeld Dublonen Kaufen. Hafenstellplätze sind oft knapp, ich kann sie mit Echtgeld kaufen. usw.

Klar: Man muss das nicht tun. Ich tu's auch nicht. Man kann sich den Fortschritt überall auch erspielen. Aber dennoch ist der EINZIGE Zweck dieses Ganzen Währungssystems, Spieler dazu zu bringen, Geld auszugeben. Ansonsten gäbe es diese Verknüpfung zwischen Fortschritt, Vorteilen und Echtgeld unter diesen Währungen nämlich nicht. Ginge es hier nur darum, auf ehrliche Weise einen Spielinhalt zu verkaufen, wären käufliche Inhalte ingame einfach mit Euro-Preisen angeschrieben, und ein grossteil dieses Fortschritts- oder eben Währungs- Systems könnte wesentlich simpler gestaltet werden. Aber gerade das tut kein free-to-play Titel. Keiner. Aus gutem Grund, dann solche Systeme haben wie gesagt einzig zum Zweck, den Spieler zu möglichst unkontrolliertem Geldausgeben zu bewegen, ohne dass er dabei mit realen Preisen konfrontiert wird. Und das scheint sich auszuzahlen.

Ausser Flaggen kannst du dies alles nur mit Dublonen  kaufen/umwandeln. EP sind keine Währung, sonder Erfahrungspunkte sind Erfahrungspunkte. Das System mit Erfahrungspunkten ist sogar noch älter als Computerspiele (D&D anyone), älter als F2P Spiele sowieso und soll nichts anderes zeigen, als gewonnene Erfahrung. Also bleibt Echtgeld um im Shop zu kaufen, Dublonen und Credits. Dublonen gibt es meist nur gegen Euro. Seh ich jetzt nicht unbedingt als undurchsichtig, sondern sogar relativ klar. Bei den EP, wenn du die halt zwingend als Währung ansehen willst, ist es sogar noch klarer, spielst du gut kriegst du mehr EP und Credits, spielst du besser bekommst du noch mehr, spielst du [edited] bekommst du weniger oder zahlst drauf (nur Credits). Premiumspielzeit ist keine Währung.

 

Wenn jetzt das System in WoWs so darauf ausgelegt wäre, das man möglichst viel Geld ausgeben soll, würde es wohl sowas wie Hafenplätze, Captains, Flaggen und Erfahrungspunkte für lau nicht geben. Ich hab zb. noch nicht Hafenplätze und Flaggen kaufen müssen und habe trotzdem von beidem genug für uns zwei. Ich weiss schon, das die meisten F2P Spiele darauf ausgelegt sind, die Leute zum Geldausgeben zu animieren, in WoWs hatte ich dieses Gefühl bis jetzt nicht. Ich denke WG hat hier eher ein faires System in der Hinsicht. Dafür sind die Preise für "Waren" im Shop (Dublonen, Schiffe, Flaggen, Premiumspielzeit teilweise) recht hoch.

 

Edit: Wie @Kiriseo  nach meinem Post schon richtig angemerkt hat, ist klar das WG auch was verdienen will. Das ist eigentlich wie er auch schon geschrieben hat keine Überraschung, ist ja bei jedem Unternehmen so.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,136 posts
927 battles
1 hour ago, Wobbegong1 said:

 Aber dennoch ist der EINZIGE Zweck dieses Ganzen Währungssystems, Spieler dazu zu bringen, Geld auszugeben.

 

Achwas? Ein Betreiber eines F2P-Spiels animiert seine Spieler dazu Geld auszugeben?

Das ist der einzige Zweck für das Bereitstellen des Spiels; Kohle einzufahren.

Sollte jetzt nicht wirklich irgendjemanden überraschen, oder?

 

13 hours ago, Wobbegong1 said:

- mehrere nicht untereinander Vergleichbare "Währungen", EINZIG UND ALLEINE zum Zweck, Preistransparenz zu verhindern.

 

Welche Währungen sind untereinander denn nicht vergleichbar? Du kannst alles (außer "Gedenkflaggen") in Dublonen umrechnen. Und diese dann in harte €uros.

Damit hast du dann Dublonen, Tarnungen, Credits, Exp/Freie Exp/Kapitäns Exp, Hafenplätze, Kapitänsplätze, Flaggen, und Echtgeld unter einem Hut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TF-EJ]
Players
14 posts
2,267 battles

ColonelPete, grüß Dich.

 

Aber kleinen Tip dazu - schau mal unter "Rechtliche Dokumente" :

 

2. Nutzer unter 18 Jahren

2.1 Sind Sie jünger als achtzehn (18) Jahre, dann fordern Sie bitte Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten auf, diese Nutzungsbedingungen in Ihrem Auftrag zu lesen und zu bestätigen, bevor Sie die Dienste nutzen. Stimmen Sie (oder ggf. Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten) diesen Nutzungsbedingungen nicht zu, dann ist Ihnen die Nutzung der Dienste und der Zugang zu denselben nicht gestattet. Mit der Registrierung eines Accounts (siehe Abschnitt 5 „Ihr Wargaming Account“) bestätigen und versichern Sie, eine „natürliche Person“ zu sein, die mindestens achtzehn (18) Jahre alt ist oder deren Erziehungsberechtigte diese Nutzungsbedingungen akzeptiert und anerkannt haben.

2.2 Sie bestätigen, wissentlich niemandem in einem Alter von unter achtzehn (18) Jahren die Nutzung der Dienste oder den Zugang zu denselben zu gestatten, ohne dass er/sie von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten beaufsichtigt wird.

 

:fish_book:     Gruß ...    Schrauber74

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
[ENUF]
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
981 posts
10,616 battles
Vor 5 Stunden, ColonelPete sagte:

Schau Dir mal die Altersfreigabe an. PEGI 7...

PEGI 7 heißt ansich empfohlen ab 7 Jahren

Aber die USK ist hier 12, sprich ab 12 Jahren freigegeben.

 

 

PEGI ist eine Empfehlung, aber die USK ist seit 2003 eine Freigabe, heißt also dieses Spiel ist freigegeben ab 12 Jahren.

Egal was die PEGI sagt. :)

 

Nur als Info, bitte nicht Falsch verstehen.

 

 

Zitat: PEGI

 

**Die Altersempfehlung des Spiels gibt an, ob es für Spieler einer bestimmten Altersklasse angemessen ist. Entsprechend ist ein mit PEGI 7 bewertetes Spiel nicht für Kinder unter sieben Jahren geeignet und eines mit dem Aufdruck PEGI 18 ausschließlich für Erwachsene über 18 Jahren. Die PEGI-Empfehlung sagt ausschließlich etwas über die Eignung eines Spiels für eine bestimmte Altersgruppe aus, nicht jedoch über den Schwierigkeitsgrad eines Spiels.**

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
17,829 posts
11,758 battles

 

6 hours ago, Schrauber74 said:

ColonelPete, grüß Dich.

 

Aber kleinen Tip dazu - schau mal unter "Rechtliche Dokumente" :

 

2. Nutzer unter 18 Jahren

2.1 Sind Sie jünger als achtzehn (18) Jahre, dann fordern Sie bitte Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten auf, diese Nutzungsbedingungen in Ihrem Auftrag zu lesen und zu bestätigen, bevor Sie die Dienste nutzen. Stimmen Sie (oder ggf. Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten) diesen Nutzungsbedingungen nicht zu, dann ist Ihnen die Nutzung der Dienste und der Zugang zu denselben nicht gestattet. Mit der Registrierung eines Accounts (siehe Abschnitt 5 „Ihr Wargaming Account“) bestätigen und versichern Sie, eine „natürliche Person“ zu sein, die mindestens achtzehn (18) Jahre alt ist oder deren Erziehungsberechtigte diese Nutzungsbedingungen akzeptiert und anerkannt haben.

2.2 Sie bestätigen, wissentlich niemandem in einem Alter von unter achtzehn (18) Jahren die Nutzung der Dienste oder den Zugang zu denselben zu gestatten, ohne dass er/sie von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten beaufsichtigt wird.

 

:fish_book:     Gruß ...    Schrauber74

Juengere duerfen das Spiel spielen....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
933 posts
11,036 battles

Man sollte auch auf die Rechtlich korrekte Bezeichnung achten- die Weihnachtscontainer sind "Geschenkboxen".

 

Genau wegen dem glücksspielgesetz sind es KEINE "LootBoxen".

 

Kurzdefinition Geschenkbox: Jeder möglicher Inhalt ist gleich oder höherwertig wie das im Shop regulär zu kaufende.

 

Mit Geschenkboxen darf man keinen "verlust" machen!

Das ist bei "LootBoxen" durchaus mal der fall.

 

Daher liegt hier rechtlich kein Glücksspiel vor.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Die hier angesprochenen Dienste ab 18 sind der Shop.

Hier muss man 18 sein, da man darunter nicht Vertragsmündig ist und prinzipiell keine Bestellungen aufgeben darf.

Das Spiel selbst hat keine Altersbeschränkung auf 18, daher gibt es auch keine animierte Crew, da das ansatzweise Töten von Menschen die Altersbeschränkung hochsetzen würde, was WG nicht will.

 

Wenn Eltern das Onlineverhalten ihrer minderjährigen Kinder nicht überwachen, ist das kein Fehler eines Entwicklers, sondern ein Versagen der elterlichen Aufsichtspflicht.

 

/edit

@Tamalla 

Es ist kein Glücksspiel, da du nicht verlieren kannst. Du bekommst immer einen Gegenwert für dein bezahltes Geld. In der Regel war dieser sogar erheblich höher, mindestens jedoch gleichwertig.

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
3,768 posts
14,760 battles

Ich glaube für die Kritik bist du etwas spät ;-)

WG fährt das Konzept schon seit Jahren, und offenbar springen genügend Spieler drauf an, das es sich für sie lohnt. Über das F2P Konzept kann man sicher streiten, ich bin - aus Spielersicht - auch kein freund davon.

 

Aber was mir eher das spiel langsam verleidet ist der ziemlich heftige Powercreep und die Performance- / Stabilitätsprobleme, die in den letzten Monaten zugenommen haben.

Wäre schön, wenn sich da langsam was täte, bevor sie wieder neue Gimmiks einbauen

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×