Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Vexurius

Wie spielt man Kreuzer?

144 comments in this topic

Recommended Posts

Players
25 posts
317 battles

Hallo,

 

möglicherweise bin ich ja zu dämlich für WoWs, aber wie zum teufel soll man mit diesen Teilen überleben?

einmal scheiße gebaut und das Game ist gelaufen.

 

Nach ca. 500Std. Youtube ist es immer noch dasselbe Drama sobald der Gegner in bisschen grips hat schalten die mich aus.

Wenn ich meine mainguns feuere geh ich für 20sek auf, also kann ich im Grunde einen Schuß gegen einen Retourschuß tauschen,

offensichtilich gibt es keine Möglichkeit undetected zu schiessen ausser ich mach auf inselkuscheln über einen spotter.

 

Was macht man mit diesen Teilen eigentlich? Bleib bei BBs und AA und werde dann zerschossen, bleib beim DD und werde dort zerschossen.

Ich kapier es nicht. Nach den unzähligen Videos ist es mit den BBs ja direkt angenehm zu spielen. Minimap beachten, Torpedobomber markieren,

Anwinkeln und in die Breitseiten von was sich auch immer zeigt reinhalten.

 

vielleicht hat jemand ein paar grundlegende Tipps bzgl. Positionen Abstand, Fluchtrouten, etc.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
17,833 posts
11,758 battles

Sehr vorsichtig...

Wobei es in bis Tier IV recht einfach ist.

 

Das Ziel ist es aus moeglichst grosser Entfernung zu wirken, abgelenkte Ziel anzugreifen oder eben Inseln zu nutzen.

Timing und Positionsverstaendnis sind bei Kreuzern extrem wichtig.

Entweder hat man das oder muss viel ueben. Durch Zuschauen lernt man das nicht.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,083 posts

Hmm, schwer zu erklären als Text. Also erstmal vorab: Ich hab kurz den Hami gemacht und gesehen, das Dein höchster Kreuzer die Nürnberg ist, und die platzt zum einen sehr gerne, und ist zum anderen auch gerne Focusziel (auch weil sie eben gerne Platzt). Was man bei ihr beachten sollte: Versuche in der zweiten bis dritten REihe am Anfang des Spiels zu bleiben. Immer knapp ausserhalb der Sicht. Dann suchst Du Dir ein abgelenktes Ziel, also jemand der schon mit einem anderen im Feuergefecht ist. Abdrehen, und dann schräg über das Heck gib ihm, Du hast einen guten Reload. Dabei immer brav "wedeln". Sobald 2 oder mehr Dich im Visier haben (Priority target skillen!) Feuer einstellen, umpositionieren.

Try again. Gegen Ende des Spiels, wenn die Reihen ausgedünnt sind, kann man auch versuchen sich über den Sichtschutz von Inseln näher ran zuarbeiten und dann auf kurze Distanz mit Torpedos und der sehr guten AP den Gegner platzen zu lassen. Munitionswahl/Zielpunkte auch üben. Nürnberg macht gerne auch auf BBs gut Schaden mit AP statt HE, wenn man in die Aufbauten knapp über Deckskante zielt. Gegnerische Kreuzer die Breitseite zeigen ebenfalls AP, dann gehen die schneller als Du versenkt! rufen kannst.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
[OM]
Players
1,958 posts
6,093 battles

Was dir grundlegend helfen kann:

 

- Du musst die Übersicht über die Map haben und wissen wo die Gegner stehen (vor allem die Schlachtschiffe). Lass dir auf der Minimap die letzte bekannte Position der Schiffe anzeigen

- Lass dir deine Entdeckungsreichweite auf der Minimap anzeigen, so kannst du möglichst dicht an den Cap ranfahren, eventuell auf einen DD schiessen und dich dann wieder verpieseln

- Mach dir gedanklich einen Plan wo du hin willst und was du machst, wenn da ein gegnerisches Schiff auftaucht

- Hol dir den Skill "Vorrangiges Ziel", damit lernst du irgendwann zu erkennen oder abzuschätzen, welche Schiffe auf dich zielen

- Beim ausweichen auf die Bremse treten und volles Ruder geben, der i play for fun BB-Bob verfehlt dich dann meistens

- Drehe nie einfach so vor einem feindlichen Schiff ab und zeige Breitseite, gute Spieler warten genau auf das. Im Notfall angewinkelt bleiben, aufhören zu schiessen und wieder stealth gehen

- Lerne das Sichtsystem zu verstehen

 

Das sind grad so einige Gedankenergüsse die mir auf die schnelle eingefallen sind.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,100 posts
15,022 battles

Mit den Schlachtschiffen kommst du besser zurecht.

 

Wenn du bei den Kreuzern besser werden willst, bleib erstmal lange Zeit im Low Tier. Kuma und Karlsruhe sind dort gute Kreuzer, Phoenix auch. Mit der Kuma kann man auch mal abtauchen.

Die Tier 4 Kreuzer der anderen Nationen werden auch nicht schlecht sein.

Wenn du ohne viel Erfahrung mit Kreuzern ins Mid Tier gehst, holst du dir dort eine blutige Nase.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,170 posts
14,195 battles

Kreuzer sind schwer - und die Kreuzerspielweise gibt es auch nicht. Einen britischer Hightier-Kreuzer spielt man völlig anders als einen französischen oder amerikanischen auf demselben Tier.

 

Grundsätzlich braucht der Kreuzerfahrer Kartenverständnis und taktische Flexibilität. Wenn man beschossen wird, sollte man möglichst nie die Breitseite zeigen, und Stillstand tötet Kreuzer - selbst im Nebel, wenn man im falschen Moment drinsteht (der falsche Moment ist der mit roten Anti-Rauch-Radar oder Hydro-Schiffen in Reichweite ihrer Ortungsgeräte).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,884 posts
9,749 battles

Pauschal ist das schwer zu beantworten. Am besten mal Vids schauen.

 

Kreuzer leiden aktuell auf EU unter der sehr BB lastigen Meta. Spontan würde ich hier das Wort "vorsichtig" nutzen. Sprich, versuche nicht als erster aufzugehen, achte darauf wo die BBs stehen. Skille auf jeden Fall Situational Awareness auf Tier 1 damit du immer weisst wieviele dich gerade anvisieren, ist die Zahl 2+ solltest du erstmal abdrehen und dich ggf. wieder zugehen lassen (also nicht feuern). Wie gesagt, es ist schwierig hier 08/15 Tips zu geben. Allgemein würde ich gerade  in der frühen bis mittleren Matchphase versuche die maximale Reichweite deines Schiffes auch zu nutzen da du so am ehesten ausweichen kannst. 

 

Abgesehen davon, in den höheren Tiers wird das noch schlimmer :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,593 battles
Vor 8 Minuten, mcboernester sagte:

Skille auf jeden Fall Situational Awareness  Priority Target (Vorrangiges Ziel) auf Tier 1 damit du immer weisst wieviele dich gerade anvisieren

 

Fixed :etc_hide_turtle:

 

Zum TE:

Kreuzer werden von vielen als die schwerste Klasse eingestuft und ich denke auch nicht zu unrecht, da sie eben in Nullkommanichts versenkt werden können sobald sie aktiv werden wollen. Zerstörer haben ihre Verborgenheit und ihren Nebel, Schlachtschiffe ihre Panzerung, Lebenspunkte und Heilung, Träger ... naja, zumindest sind sie nicht diejenigen, die sofort draufgehen. Kreuzer haben erst mal eigentlich nichts für ihren Schutz außer ihrer Beweglichkeit und zum Teil noch annehmbaren Verborgenheit und das muss man versuchen so gut es geht auszunutzen.

 

Edited by Mad_Skunky
Noch was ontopic hinzugefügt ...
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PARAZ]
[PARAZ]
Players
378 posts
12,840 battles

Such dir doch idealerweise einen Clan, der auch "ausbildet".

Gibts in der Rubrik Clan-Zone genügend von.

Das wichtigste ist, denke ich, sein eigenes Spiel zu überdenken.

-Warum bin ich denn jetzt eigentlich grade geplatzt?

-Warum war ich in dieser Runde überdurchschnittlich gut?

-Was hab ich wann wie gemacht und war es das wert?

 

Allgemeine Tipps:

-die Minimap so groß wie möglich stellen (mit der "+" Taste)

-darauf schauen wo die Schlachtschiffe stehen (die sind deine größten Feinde)

-eigentlich alles, was die anderen schon gesagt haben

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Wichtigster Punkt, den so viele nicht beachten.

 

Man muss nicht immer mit allen Türmen wirken.

Kreuzer heißen Kreuzer, weil sie kreuzen (müssen).

 

Das heißt ständiger Richtungs- und Geschwindigkeitswechsel und nicht im BB Style Ruder in eine Richtung einschlagen, in der alle Türme im Ziel sind und dann stumpf geradeaus fahren, wie 80% der Spieler tun.

Dann bist du im Kreuzer ein kleiner Snack für zwischendurch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
25 posts
317 battles
43 minutes ago, Meltion said:

.............. Abdrehen, und dann schräg über das Heck gib ihm, Du hast einen guten Reload. Dabei immer brav "wedeln". Sobald 2 oder mehr Dich im Visier haben (Priority target skillen!) Feuer einstellen, umpositionieren.

.................Nürnberg macht gerne auch auf BBs gut Schaden mit AP statt HE, wenn man in die Aufbauten knapp über Deckskante zielt.

Also mit einen Breitseite beginnen, dann gleich Abhauen (slow?) und solange wie möglich schießen.

Das mit den Aufbauten werde ich probieren an der Wasserlinie prallen die immer ab!

 

43 minutes ago, Shoggy said:

Was dir grundlegend helfen kann:

 

- Mach dir gedanklich einen Plan wo du hin willst und was du machst, wenn da ein gegnerisches Schiff auftaucht

- Beim ausweichen auf die Bremse treten und volles Ruder geben, der i play for fun BB-Bob verfehlt dich dann meistens

- Drehe nie einfach so vor einem feindlichen Schiff ab und zeige Breitseite, gute Spieler warten genau auf das. Im Notfall angewinkelt bleiben, aufhören zu schiessen und wieder stealth gehen

- Lerne das Sichtsystem zu verstehen

- einfach gesagt, aber derzeit komme ich selten in die Situation da bin ich meist schon tod.

- ich werde das wieder mal probieren, aber ich hatte dabei immer das Gefühl, dass die mich dadurch besser treffen. 

- das Anwinkeln in der Nürnberg kommt mir total sinnlos vor, gefühlt holzt mir alles durch :(

- Schießen alles in detectionrange sieht mich, nach 20 sek bin ich wieder im "stealthmode" also wie in WoT?

 

42 minutes ago, Meister_der_Insel said:

Mit den Schlachtschiffen kommst du besser zurecht.

 

Wenn du bei den Kreuzern besser werden willst, bleib erstmal lange Zeit im Low Tier. Kuma und Karlsruhe sind dort gute Kreuzer, Phoenix auch. Mit der Kuma kann man auch mal abtauchen.

Die Tier 4 Kreuzer der anderen Nationen werden auch nicht schlecht sein.

Wenn du ohne viel Erfahrung mit Kreuzern ins Mid Tier gehst, holst du dir dort eine blutige Nase.

Vielleicht bin ich ja von WoT geschädigt, denn dort ist alles unter T6 naja sinnlos da kann man nix lernen,

und deswegen wollte ich vorerst in T5/T6 verbleiben, bis ich das Gefühl habe alles richtig zu machen.

Ist vermutlich auch der Grund warum ich die CL (flexibler) gewählt habe und die BBs nur als Lückenfüller spielen wollen.

 

Aber wie gesagt da das spiel so "zäh" ist fällt es mir schwer zu erkennen was ich hätte besser machen können,

bei Wot ist es einfacher, weil die Reaktion zeitnah od. instant auf deine Aktion kommt und nicht mit 1 bis 2 min. Verzögerung. 

Außerdem ist Cappen viel wichtiger als "Kill all", das ist irgendwie nur ein Nebeneffekt.

 

bzgl. "Priority Target" das ist immer mein erster skill (geht das überhaupt ohne?)

 

thx

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
[OM]
Players
1,958 posts
6,093 battles
7 minutes ago, Vexurius said:

- einfach gesagt, aber derzeit komme ich selten in die Situation da bin ich meist schon tod.

- ich werde das wieder mal probieren, aber ich hatte dabei immer das Gefühl, dass die mich dadurch besser treffen. 

- das Anwinkeln in der Nürnberg kommt mir total sinnlos vor, gefühlt holzt mir alles durch :(

- Schießen alles in detectionrange sieht mich, nach 20 sek bin ich wieder im "stealthmode" also wie in WoT?

Anwinkeln gegen Schlachtschiffe bringt nur bedingt was. Je nach dem wo sie treffen, geben sie dir immer mal wieder völlig random Zitadellen, auch wenn Sie dich am Fahnenmast treffen. Damit musst du leben als Kreuzer.

Es hilft dir auch wenn du die Stealthwerte der Gegnerschiffe einigermassen kennst und weisst, was dich früher aufmachen kann und wie "frei" du dich bewegen kannst.

Am Anfang wirst du ziemlich sicher von DD's gespottet und musst irgendwie die Sichtliene zum Cap unterbrechen um ran zu kommen. Einen DD am Anfang im Cap zu jagen, würde ich aber eher schon als "fortgeschritten" bezeichnen, halte dich lieber etwas zurück und versuch ins mid- und lategame zu kommen.

 

Edit: Bezüglich Sichtsystem: Wenn du schiesst, bist du so weit sichtbar wie deine Schussreichweite ist. Wenn du aufhörst du zu schiessen, dauert es 20 Sekunden und die Sichtweite fällt wieder auf ihren Grundwert zurück. Wird auch sehr schön auf der Minimap angezeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,806 posts
13,267 battles

Die Nürnberg ist wirklich ein Schiff für Fortgeschrittene, aus den Gründen, die Meltion oben schon geschrieben hat.

Der Unterschied zu den "normalen" Kreuzern sind die 2 Türme im Heck, die eine andere Spielweise diktieren.

Für mich ist maximale Tarnung auf meinen Kreuzern Pflicht.

Mit der Nürnberg gehe ich dann durchaus mit den Zerstörern vor, drehe ab und warte, bis die gegnerischen Zerstörer aufgehen.

Dann werden diese unter Feuer genommen, während ich wedelnd zurück fahre und dem gegnerischen Feuer ausweiche.

Dabei versuche ich dann hinter Inseln zu verschwinden (vorher Positon aussuchen!).

Danach suche ich mir abgelenkte BBs, die ich aus maximaler Entfernung beschieße, und Kreuzer, die Breitseite zeigen.

Und immer darauf achten, dass man nicht ins Kreuzfeuer gerät, sondern die Gegner schön auf einer Seite hat.

Gegen Spielende kann man auch mal ein 1:1 gegen angeschlagene BBs versuchen. Deckung zur Annäherung nutzen und dann senkrecht auf den Schlachter zu, hoffen, dass seine Salven mich nicht versenken und ihn dann mit den Torps fertig machen (ich fahre nur den B-Rumpf mit den 2 Werfern je Seite).

 

Ich finde, die Nürnberg ist eines der anspruchvollsten Schiffe im Spiel.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
25 posts
317 battles
27 minutes ago, veyron_1990 said:

Such dir doch idealerweise einen Clan, der auch "ausbildet".

 

Das wichtigste ist, denke ich, sein eigenes Spiel zu überdenken.

-Warum bin ich denn jetzt eigentlich grade geplatzt?

-Warum war ich in dieser Runde überdurchschnittlich gut?

-Was hab ich wann wie gemacht und war es das wert?

 

Allgemeine Tipps:

-die Minimap so groß wie möglich stellen (mit der "+" Taste)

-darauf schauen wo die Schlachtschiffe stehen (die sind deine größten Feinde)

bzgl. Clan soweit bin ich noch nicht ;)

Genau das sind die Punkte, die mir schwer fallen, weil es so "Langsam" ist.

bzgl. Minimap das erste was ich ingame gemacht habe!

 

21 minutes ago, P4nz3rwels said:

Wichtigster Punkt, den so viele nicht beachten.

 

Man muss nicht immer mit allen Türmen wirken.

Kreuzer heißen Kreuzer, weil sie kreuzen (müssen).

 

Das heißt ständiger Richtungs- und Geschwindigkeitswechsel und nicht im BB Style Ruder in eine Richtung einschlagen, in der alle Türme im Ziel sind und dann stumpf geradeaus fahren, wie 80% der Spieler tun.

Dann bist du im Kreuzer ein kleiner Snack für zwischendurch.

Macht der Geschwindigkeits wechsel wirklich so viel aus? 

wovon reden wir hier Full > 1/2 > Full? Beim Richtungswechsel verliert man ja schon geschätzt 15% Speed.

 

Noch eine Frage welches Crosshair soll ich verwenden?

Static / Dynaisch, aktuell verwende ich das Dynamische, weil ich es zum vorhalten einfacher empfinde.

 

Und ich schau mir auf YT schon lange Jingles und ichase an, aber eher als unterhaltung und jetzt hats es mich halt wiedereinmal gepackt

kann doch nicht sein das es mit WoWs nicht klappen will ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Beta Tester
2,688 posts
8,297 battles

@Vexurius

 

How to CL/CA ist schwer zu pauschalisieren, da im Prinzip jeder Kreuzer Baum n paar Eigenarten hat.

Als Beispiel die IJN (Japaner):

 

-Gut getarnt

-ab Tier V schon die bösen 203mm Guns, mit guter Feuerchance, „guter“ AP, aber langsamem Reload und keine wirklich gute Range

-schnell (nicht Franzosen Warp Speed, aber doch)

-langsame Turm Drehung

-(bis auf Atago) bescheide Torpedowinkel

 

Um nur n paar Sachen zu nennen.

 

Grundsätzlich für alle Kreuzer sind die Tasten WASD deine Freunde, heißt, wie ein Zerstörer leicht hyperaktiv, immer schön Richtung und Geschwindigkeit(!) verändern.

 

Dabei ist es egal (wie mich @P4nz3rwelsninja‘ed) wenn du nicht immer alle Kanonen aufs Ziel bringst, you are not a BB.

 

Selbst wenn du hart unter Feuer bist, einfach mal aufhören zu ballern und dich verkrümeln und von einer anderen Seite kommen, solltest du das nicht mehr können warst zuweist vorne.

 

Und Winkeln is im selben Tierbereich gegen BBs meist nutzlos (wiederum ist es witzig mit einer Hindenburg ner Tirpitz hinterher zu Gondeln und er kann dir mit seinen 380mm Kanonen und AP überhaupt nix tun:Smile_trollface:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,170 posts
14,195 battles
6 minutes ago, Vexurius said:

Vielleicht bin ich ja von WoT geschädigt, denn dort ist alles unter T6 naja sinnlos da kann man nix lernen,

Ich fand in WoT tier4 als Ideal zum lernen, speziell Matilda war ein gute Fahrschulwagen - aber die Panzer sind bei mir auch Jahre her.

 

6 minutes ago, Vexurius said:

 

bzgl. "Priority Target" das ist immer mein erster skill (geht das überhaupt ohne?)

 

Ich nehme den praktisch nie. Ich gehe einfach davon aus, dass alles auf mich zielt, sobald "entdeckt" aufleuchtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,806 posts
13,267 battles
6 minutes ago, Vexurius said:

Macht der Geschwindigkeits wechsel wirklich so viel aus? 

wovon reden wir hier Full > 1/2 > Full? Beim Richtungswechsel verliert man ja schon geschätzt 15% Speed.

Ja.

Im leichten Kreuzer hast du kaum Panzerung, und jeder Treffer kann eine "Zitadelle" sein oder eine Detonation nach sich ziehen.

Ich fahre regelmäßig leicht "schräg" und habe meine Gegner im Auge. Wenn ich beschossen werde, mache ich mich schlank (fahre also direkt von ihm weg oder auf ihn zu) und reduziere die Geschwindigkeit. Das reduziert die Trefferwahrscheinlichkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
[-I-N-]
Beta Tester
2,688 posts
8,297 battles
6 minutes ago, Tobnu said:

(...)

Ich nehme den praktisch nie. Ich gehe einfach davon aus, dass alles auf mich zielt, sobald "entdeckt" aufleuchtet.

Priority Target(PT) gibt dir aber die Möglichkeit, abzuschätzen wann es für dich soweit ist Abzuhauen.

 

Nicht zu vergessen, dass dir PT auch indirekt zeigt wenn du Torpediert würdest. (PT zeigt dir nur an wenn dich jemand mit der Hauptbatterie im Lock hat, nicht aber beim Torpedowerfen; heißt auf Deutsch, wenn du merkst das du ungewöhnlich schnell einen Lock On/Off hattest, du mit hoher Wahrscheinlichkeit Torps erwarten kannst)

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,083 posts
Vor 16 Minuten, Vexurius sagte:

Also mit einen Breitseite beginnen, dann gleich Abhauen (slow?) und solange wie möglich schießen.

Das mit den Aufbauten werde ich probieren an der Wasserlinie prallen die immer ab!

 

Nein, nicht mit der Breitseite beginnen, sondern bevor Du die erste Salve abgibst, also sichtbar wirst, schon die 180-Grad-Wende gemacht haben. Ist schwierig zu timen, geht auch bei mir manchmal noch schief, aber irgendwann bekommt man ein ungefähres Gefühl, wie weit man vorgehen kann. Ist ähnlich wie bei den Ninja-Zerstörern, da drehst Du auch im Bereich wo Du unsichtbar bist ein und torpst dann, während Du schon wieder Abstand nimmst. Du hast bei der Nürnberg eh zwei Türme hinten. Wenn der Frontturm in der ersten Salve dabei sein kann ist ok, aber dann stehst Du eigentlich schon fast zu breit, schleunigst Winkel ändern. (Die Antwortsalve braucht ja auch einige Sekunden bis zu Dir, da solltest Du dann schon nicht mehr im gleichen Winkel unterwegs sein)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Beta Tester
2,181 posts
7,021 battles

Was glaub ich noch nicht genannt wurde:

 

Kreuzer werden stärker, je länger das Spiel fortgeschritten ist.

Am Anfang hat man regelmäßig das Problem, dass man aus drei verschiedenen Winkeln von Schlachtschiffen beschossen werden kann.

Und auf drei "Bedrohungsachsen" gleichzeitig zu achten, ist sauschwer, besonders für Anfänger.

 

Wenn sich im Spielverlauf aber die Reihen lichten, wird das einfacher. Daher am Anfang ruhig etwas verhaltener agieren, im Schatten von

Inseln oder auf max Range bleiben und erst später aggressiver werden.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,806 posts
13,267 battles
3 minutes ago, Picafort said:

Am Anfang hat man regelmäßig das Problem, dass man aus drei verschiedenen Winkeln von Schlachtschiffen beschossen werden kann.

Und auf drei "Bedrohungsachsen" gleichzeitig zu achten, ist sauschwer, besonders für Anfänger.

 

Deshalb habe ich immer noch den guten alten Beschussalarm auf der Nürnberg drauf. Hat mir schon oft den Hintern gerettet, weil ich irgendein fünftes Schlachtschiff nicht auf dem Radar hatte.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
25 posts
317 battles
10 minutes ago, Yukiikaze said:

@Vexurius

 

How to CL/CA ist schwer zu pauschalisieren, da im Prinzip jeder Kreuzer Baum n paar Eigenarten hat.

Ich weiss, dass es jetzt vielleicht vermessen klingt, doch ich gehe jetzt einfach mal davon aus das CLs die Meds sind, die zwar alle unterschiedlich zum spielen sind,

aber doch alle dieselbe Ausgangsbasis haben (wie z.B. Batchat / E50). Und ich werde mir aber das leicht hyperaktive manövrieren und auch mal das aufhören zu ballern zu herzen nehmen.

- geil geschrieben ;)

 

8 minutes ago, Tobnu said:

Ich fand in WoT tier4 als Ideal zum lernen, speziell Matilda war ein gute Fahrschulwagen - aber die Panzer sind bei mir auch Jahre her.

Ich nehme den praktisch nie. Ich gehe einfach davon aus, dass alles auf mich zielt, sobald "entdeckt" aufleuchtet.

die Matilda alias Micromaus ist ja auch was anderes! 

bzgl. PT ich brauch da doch noch etwas Hilfe, so in die Richtung wie "4"? ich sehe "2" Schiffe ;)

 

7 minutes ago, Randschwimmer said:

Ja, Im leichten Kreuzer hast du kaum Panzerung, und jeder Treffer kann eine "Zitadelle" sein oder eine Detonation nach sich ziehen.

Ok, Full > 1/2 > Full wechsel nach jeder Salve also ca 8 - 10sek.? nur um mal einen Richtwert zu haben.

 

4 minutes ago, Yukiikaze said:

Priority Target gibt dir aber die Möglichkeit, abzuschätzen wann es für dich soweit ist Abzuhauen.

Nicht zu vergessen, das dir PT auch indirekt zeigt wenn du Torpediert würdest. (PT zeigt dir nur wenn dich jemand mit der Hauptbatterie im Lock hat, nicht aber beim Torpedowerfen; heißt auf Deutsch, wenn du merkst das du ungewöhnlich schnell einen Lock On/Off hattest, du mit hoher Wahrscheinlichkeit Torps erwarten kannst)

Das werd ich wohl nie vergessen! thx

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
3,419 posts
15,561 battles
56 minutes ago, Vexurius said:

Und ich schau mir auf YT schon lange Jingles und ichase an, aber eher als unterhaltung und jetzt hats es mich halt wiedereinmal gepackt

kann doch nicht sein das es mit WoWs nicht klappen will ;)

Ich würde Flamu empfehlen.

 

Nicht aufgrund von Sympatie, sondern weil er die meisten Erklärungen abgibt.

 

Auch hat er Videos eingestellt, wo er die Replays anderer Kommentiert und Tips gibt, was falsch/schlecht ist, was gut gemacht wurde.

Hier hat man  besonders als Anfänger viele AHA-Erlebnisse.

 

Ansonsten: Anwinkeln mit Kreuzern klappt wie erwähnt nicht. Alles was man machen kann ist Gegnerische BBs mit der Breitseite locken und dann eindrehen, so dass die Kugeln bei unter 30° Aufprallwinkel an der Breitseite Abprallen. Aber hier macht einem RNG auch oftmals einen Strich durch die Rechnung. Bug oder Deckspanzerung werden dagegen einfach aufgrund der Mechanik automatisch durchschlagen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Wie Shoggy schon sagte ist grade im Kreuzer der Skill "Vorrangiges Ziel" Gold wert!

Geht die Zahl zu hoch, mal Feuer einstellen und aus dem Fokus kommen.

Ist die Zahl auf 0, kann man auch mal riskieren ein gewagtes Wendemöver zu machen.

 

Allgemein erfordern Kreuzer sehr viel Dynamik.

Wer mit Tunnelblick spielt, sollte Kreuzer besser lassen.

 

Geschwindigkeiten unregelmäßig wechseln.

Grade bei BB longrange Arty geht das gut.

 

Voll auf Stop bremsen und Ruder einschlagen, damit kann man sehr viel Schaden vermeiden.

Das Schiff hält schließlich nicht instant an.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PRIMO]
Players
962 posts
9,170 battles

@Vexurius

 

Wie du schon richtig erkannt hast, sind Kreuzer in erster Linie für die Unterstützung von BB oder DD zuständig. Überleben tut man dann nur durch gutes Zusammenspiel bzw. dadurch, dass man eben in  nicht das beste Ziel abgibt. Die gegnerischen Kreuzer haben das gleiche Problem, d.h. die können dir nicht ernsthaft gefährlich werden, wenn sie Gefahr laufen von einem BB aus dem Wasser geblasen zu werden. Einzelne BB kann man beobachten und abwarten, bis sie gefeuert haben. Gegen eine Bayern z.B. kann man mit der Nürnberg 5 Salven raushauen, bevor die wieder antworten kann. Bisschen Ruder und die Salve klatscht ins Wasser, dann hat man wieder 30 Sekunden Zeit, um entweder weiter zu feuern oder unsichtbar zu werden. Wenn mehrere Schlachtschiffe auf einen feuern funktioniert das natürlich nicht, aber dann hat man eben grundsätzlich etwas falsch gemacht und ist z.B. alleine und zu weit vorne. 

 

Was die richtige Distanz angeht, bleibe ich mal beim Beispiel Nürnberg: Mit Tarnmeister und Tarnung ist man auf knappe 11 km sichtbar und kann mit Modul 16,5 km weit schießen. Gleichzeitig hat man 2/3 seiner Feuerkraft am Heck. Näher als 11 km sollte man also ohne Deckung nicht ranfahren, weil man sich dann nicht mehr absetzen kann. Also fährt man volle Kraft voraus, bis man gespottet wird, passt einen günstigen Moment ab um zu wenden, tuckert mit halber Kraft oder so leicht schräg vom Gegner weg und ballert was das Zeug hält. Sobald man selber Treffer erhält oder außer Reichweite gerät, Feuer einstellen, unsichtbar werden, neu anpirschen und Vorgang wiederholen.

 

DD unterstützen klappt mit dem Schiff nur so mittel, aber die Betonung liegt auch hier auf unterstützen! Zeigt man Breitseite, um alle drei Türme einzusetzen, ist man so gut wie tot. Also kann man maximal auf kurze Distanz mit dem Bugturm etwas helfen und nur wenn es auch Sinn macht! Bei einem Gun-Duell von z.B. zwei gleichwertigen Farragut reicht es theoretisch ja schon dem generischen DD 1.000 oder 2.000 HP abzuziehen, damit die eigene Farragut mit 1.000 oder 2.000 HP überlebt. Versucht man dagegen einer Minekaze gegen eine Farragut oder gar eine Benson oder vielleicht auch mehr als einen Gegner zu helfen, ist die trotzdem in Sekundenschnelle Toast und man selber dauergespotted ohne was zu sehen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×