Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
kollektivschaden

Exploiting Tree-Split - US CC

23 comments in this topic

Recommended Posts

Players
174 posts
9,663 battles

Moin,

der Split der US-Kreuzer ist ja nun schon etwas angekündigt (Quelle u.a.: https://thedailybounce.net/2017/11/02/world-of-warships-supertest-us-cruisers-changes-new-branch/ ) und Wargaming hat ja mittlerweile ein wenig Übung damit, neue Trees zu releasen ohne die Spieler mit den entsprechenden Schiffe komplett vor den Kopf zu hauen.

 

Ich frage mich gerade, wie ich für mich das meiste aus dem angekündigten Split rausholen kann.

Die US-Kreuzer-Linie habe ich im Moment eigentlich durch und bis auf die PepsiCola und der des Moines alle Schiffe seit der Cleveland noch im Hafen.

 

Cleveland sollte dazu führen, dass ich folgende Schiffe erhalten: Pensacola (VI CA) und Cleveland (VIII CL)

New Orleans sollte zu folgenden Schiffen führen: Baltimore (VIII) und(??) New Orleans(VII)? 

Baltimore sollte zu folgenden Schiffen führen: Buffalo (IX) und(??) Baltimore(VIII)? Und kriege ich dann die Baltimore doppelt? Oder Credits als Ersatz?

 

Muss ich mir die Des Moines dann nochmal mit der Buffalo frei grinden?

Bekomme ich aus dem neuen CL Tree irgendwelche Schiffe außer der Cleveland?

Bekommt man für jedes neue Schiff einen neuen Captn?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WG-EU]
WG Team, WoWs Wiki Team
3,499 posts
12,044 battles
Vor 1 Stunde, kollektivschaden sagte:

Muss ich mir die Des Moines dann nochmal mit der Buffalo frei grinden?

Nein, die EP bleibt auf der jeweiligen Stufe, der Fortschritt zur Des Moines bleibt also erhalten.

 

Zum Rest kann ich nicht sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,107 posts
7,533 battles

Nach meiner Erfahrung (und ich mag mich hier beliebig irren), würde dir folgendes passieren.

 

Unter der Annahme, dass du alle Schiffe bis aus Pensacola und DesMoines besitzt und der Forschungsbaum in einem CL und einen CA Zweig geteilt wird und die Cleveland als CL der Stufe 8 wiederzufinden ist, wäre das meine Voraussage:

 

- aufgrund des Besitzes der Baltimore und deren Herabstufung wird dir eine kostenlose Buffalo (CA der Stufe 9) in den Hafen gestellt (mit null EP und ohne Kapitän)

- wenn du durch die Baltimore die DesMoines schon freigespielt hast, bleibt dir diese Freischaltung erhalten

- die restlichen Schiffe werden einfach eine Stufe nach unten gesetzt und behalten ihre EP und Kommandanten

- du wirst eine Tier8 Cleveland im Hafen stehen haben, die ebenfalls ihre aktuellen EP und Kapitän besitzen wird

- und eine neue Tier6 Pensacola ebenfalls, da du die Cleveland vorher besessen hast

 

Mehr nicht, da hält sich an den bisherigen Erfahrungen von Aufteilungen von Forschungszweigen in WoT und WoWs. Was aber nicht heißen muss, dass WG sich daran halten müsste. Sie waren nur bisher sehr kulant wenn es um solche Angelegenheiten geht.

Auf dem neuen Zweig der CL wird für dich kein Schiff freigeschalten werden, denn du hast keines erforscht. Möglicherweise reichen aber die EP der Cleveland bei dir schon aus, den neuen leichen Kreuzer Tier9 freizuschalten. Der Grind des neuen Zweiges wird dir nicht erspart bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles

Ausgehend von den bisherigen Splits meine Vermutung:

 

Du hast ...

6 - Cleveland

7 - ...

8 - New Orleans

9 - Baltimore

10 - ...

 

Du bekommst ...

6 - Pensacola (Ersatz für die Cleveland)

7 - New Orleans (Umzug von 8 auf 7)

8 - Baltimore (Ersatz für New Orleans UND Umzug von 9 auf 8) und Cleveland im neuen CL-Zweig (Umzug von 6 auf 8)

9 - Buffalo (neu als Ersatz für die umgezogene Baltimore)

10 - ...

Für Doppelungen gab es immer Creditersatz, einziger Kandidat bei dir wäre meiner Vermutung nach die Baltimore (Ersatz für NO und Umzug von 9 auf 8).

 

Auch an @principat121: Die EP und Kapitäne sind bei den bisherigen Splits immer auf dem Tier geblieben, auf dem sie waren, wechseln also auf das neue Schiff. Das heißt auch, dass die Cleveland vermutlich komplett Stock und ohne ihren bisherigen Kapitän auf T8 zieht.

Für umgezogene Schiffe gab es aber neue Kapitäne mit bestimmten Kapitänslevel je nach Stufe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
174 posts
9,663 battles

Wenn das so stimmt bin ich gerade echt am überlegen mir die Pepsi-Cola nochmal in den Hafen zu stellen um den Creditersatz für die Doppelungen CA Tier6 und CA Tier7 abzugreifen :cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,766 posts
13,212 battles

So wie es @Mad_Skunky schreibt ist es bisher bei den Russen und Japaniern abgelaufen und daher auch bei den Amis zu erwarten.

Das betrifft insbesondere die Kapitäne und die EP auf den Schiffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,691 posts
14,590 battles
Vor 1 Stunde, kollektivschaden sagte:

Wenn das so stimmt bin ich gerade echt am überlegen mir die Pepsi-Cola nochmal in den Hafen zu stellen um den Creditersatz für die Doppelungen CA Tier6 und CA Tier7 abzugreifen :cap_haloween:

 

Nullsummenspiel, du bekommst nur das wieder, was du jetzt einsetzt. Eventuell verlierst du sogar die Option auf einen zusätzlichen Hafenplatz, kann sein, dass es die nur mit einer Umsetzung gibt, wenn an dem Platz kein anderes Schiff sitzt (bin ich mir aber nicht sicher). Ich jedenfalls werde mir nur die Cleveland in den Hafen holen, Pensa lohnt sich nicht, bekomme ich ja sowieso.

Baltimore ist erforscht aber nicht gekauft und ich glaube dabei belasse ich es auch, also läuft es bei mir wohl vor dem Split auf Cleveland und New Orleans hinaus.

Demnach sollte ich dann nach dem Split Pensacola, New Orleans, Baltimore und Cleveland im Hafen haben + 2 neue Hafenplätze und eventuell 2 neue Kapitäne für die beiden Umsetzungen.

 

Protip:

Wenn man die Cleveland mit einer Permatarnung austattet (T6 = 1000 Dublonen) behält nach der Umsetzung höchstwahrscheinlich die Cleveland ihre Permatarnung (dann T8 = 3000 Dublonen) UND das Ersatzschiff, also die Pensacola, erhält ebenso eine Permatarnung (wieder T6 = 1000 Dublonen). Man bekommt somit quasi eine T8 Permatarnung im Wert von 3000 Dublonen geschenkt. So war es zumindest mit Ognevoi und Kiev beim RU-DD-Split, das hat sich für mich gelohnt. Sollte das wieder so umgesetzt werden hole ich mir für die Cleveland auch eine Permatarnung. Das gleiche gilt im übrigen wahrscheinlich auch für die erspielte Spezial-Permatarnung der NO, die wird dann wahrscheinlich mit der NO nach T7 rutschen und das Ersatzschiff, die Baltimore, bekommt die normale T8-Permatarnung (da diese aber erspielt wurde, bin ich mir nicht so sicher, wie die das aufdröseln wollen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles

Aber der Begriff exploiting ist hier mal absolut fehl am Platz!

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,700 posts
5,727 battles

Also nach den bisherigen Ankündigungen und gemessen an der bisherigen Vorgehensweise, habe ich Folgendes unternommen:

 

Ich bin komplett durch und hatte vor der Ankündigung die Cleveland und die Des Moines im Hafen. Dazugekauft über Weihnachten habe ich mir die New Orleans (weil Rabatt).

 

Ich erwarte demnach

 

Heraufstufung der Cleveland auf Tier 8 (und Mitnahme der Premiumtarnung)+ Pensacola auf Tier 6 mit Kapitän + XP der Cleveland (war hier aber nicht die Regelung, dass ein Reset erfolgt, wenn die Kapitäne in der Reserve sitzen?)

Herabstufung der New Orleans auf Tier 7 + Baltimore auf Tier 8 (aktuell kein Kapitän auf der NO)

Buffalo könnte ich kaufen, wenn gewünscht

 

Aktuell hab ich 60k XP auf der Omaha, sollte ergo gleich die USS Dallas erforschen und kaufen können (und ziehe dann den Kapitän von der Omaha nach).

 

Die Baltimore habe ich nicht gekauft, da das "nur" ein 1 zu 1 Wechsel wäre und ich erst die Stats der Buffalo abwarten will (ich habe das Gefühl, dass wir auf der Buffalo nicht die superheavy AP bekommen werden, sondern die Stock-AP der Baltimore; oder eben doch, dafür eine schlechte RoF- eine Baltimore mit 4 Türmen wird es auf keinen Fall!).

 

Meine Optionen die ich mir offen halte sind- Verkauf von Pensacola und New Orleans (wobei Erstere erst mal einen Test unterläuft, ob das nicht der neue 6er Robbenklatscher werden könnte), Baltimore wird getestet und mit der Cleveland verglichen und diejenige, mit der ich besser zurecht komme, bleibt im Stall (auch RBs im Hinterkopf habend).

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,700 posts
5,727 battles
11 hours ago, ghostbuster_no2 said:

Der Gelegenheitsspieler fragt: Zu wann ist denn der Umbau zu erwarten? (Sprich, sollte ich mich beeilen, die Omaha durchzuprügeln?)

 

Bis dahin solltest du die ~60k XP zur USS Dallas locker hinkriegen und einen weiteren Kapitän für diese auf 14-15 Kapitänspunkte bringen können.

 

Ich bin aktuell bei 11,5 SP und habe bei 3 angefangen. 65k XP liegen bereit (Tendenz steigend). Dazu dopple ich hin und wieder die Marblehead. Wenn es mal wieder ein Kapitäns-XP-Special für Kreuzer (auch Lowtier) geben wird, dann drehe ich voll durch und fahre Albany, Marblehead, Omaha und Atlanta nur mit Omaha- + Cleveland-Kapitän.

Den Cleveland-Kapitän will ich nämlich auch auf ca. 14-15 bringen, bevor sie hochgestuft wird, vor allem weil ich IFHE als Pflichtskill sehe. (so will ich nach Tier 8 gehen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
174 posts
9,663 battles

Ich halte das mit der IFHE so ähnlich wie Walther, allerdings muss ich gestehen, dass ich mit meiner Cleveland v.a. die Operationen (der Woche) fahre (außer es ist die Tier7 Operationen, die es scheinbar auch gibt wie ich gerade festgestellt habe).

Ansonsten ist es immer gut (mindestens einen) 19 Punkte Kapitän zu haben, den man aktiv fährt (und wenn es nur auf Premiums ist). So hat man hinterher noch ein paar free-Cap-XP auf der hohen Kante.

 

Da ich bei den US-mittlerweile alle Tier9 DD/CC/BB elited habe, wäre ich sogar versucht den guten Herrn Seagal mit seinem verbesserten EL/EM auf einem neuen CL einzuschiffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,950 posts
7,832 battles

Ich überlege noch, ob ich mir die Omaha nochmal antue, um die XP für den T6-CL parat zu haben. Nur rangiert die Omaha in meiner Favoritenlisten auf dem letzten Platz... Werden wohl ein paar free-XP dran glauben müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
838 posts
14,603 battles

Gibt es eigentlich kostenlose  Umschulung für Kapitäne? Ich habe einen 19er Kapitän auf der Cleve, diesen nutze ich auch für die Lolanta. Nur will ich ihn nicht auf der neuen Pensa. Ist ja IHFE geskillt. Er gehört logischerweise in den leichten Kreuzerbaum. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,032 posts
11,052 battles

Die sollen den Split mal vorziehen und die blöden BB hinten anstellen. Ständig neue BB (Linien, Premium und Free-EP) und die Freunde des Kreuzerfahrens schauen in die Röhre.

 

Bin auch am überlegen, ob ich mir die Omaha nochmal hole (könnte man auch "Jugendsünden" etwas ausbessern) um EP für die Dallas zu sammeln. Habe ja noch 2 US Kapitäne mit 10 Punkten in Reserve. Wäre also sogar machbar in einer vernünftigen Zeit einen Kapitän mit IFHE/AFT zu grinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,700 posts
5,727 battles

Die Omaha ist eigentlich garnicht so schlimm. Ist mMn der stabilste 5er Kreuzer (B-Rumpf nutzen, weil mehr Torps und Dakka-Dakka, dafür kaum Flak). Und ich hab selbst in 7er Matches ein paar nette Dinger einfahrne können und die Teams carrien. Vor allem auf Dreizack/Trident ist die Omaha richtig geil zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,950 posts
7,832 battles

@Walter_K_Nehring: Die Geschmäcker sind verschieden. Wenn Du aber einen richtig guten T5-Kreuzer fahren willst, dann nimm die Furutaka! Als HighTier und mit Tarnungsmeister ist sie der Fuchs im Hühnerstall, da habe ich selbst vor manchen BBs wenig Angst. Und eine Omaha ramme ich mit ihr ungespitzt in den Boden.

 

/offtopic

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,032 posts
11,052 battles

Naja stabil würde ich so nicht sagen Walther. Kann mich da an einige Omaha erinnern, die böse Schellen durch meine GC gefressen haben. Da war auch nix mit anwinkeln. Aber da saß wohl auch kein Walther am Ruder. Der hätte sich wohl nicht so rausnuken lassen. :-)

Ich glaub das mach ich. So schlecht war die nicht und mit dem mehr an Erfahrung sollte die auch gehen. Bei meinem Glück habe ich dann zwar T7 CV dabei, aber was solls. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,700 posts
5,727 battles

Nunja, mir fehlt die Erfahrung auf der derzeitigen Furutaka mit dem 3x2 8" Layout. Ich hab sie noch mit den Einzeltürmen gefahren. :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
721 posts
7,959 battles

Zu dem ganzen Split würde mich interessieren ob es dann auch Veränderungen an der Indianapolis geben wird. Hat da jemand ne Info ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
174 posts
9,663 battles

Da die Indianapolis ein Portland-Class-Cruiser ist, die wiederum Vorgänger der New Orleans (nun Tier7- und Nachfolger des Nachfolgers der Pensacola-Class( nun Tier6) ist, ist es eigentlich logisch, dass sie eher mit der New Orleans auf einer Stufe steht als mit der Pensacola. Von daher würde ich einfach davon ausgehen, dass die neue New Orleans sehr nah an der jetzigen Indianapolis dran ist.

 

Also wird es wohl keine Änderungen an der Indianapolis geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×