Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
dennisdomenici

Khabarovsk vs. Montana HE citadel

73 comments in this topic

Recommended Posts

Players
60 posts
13,592 battles

moin,

ich hatte heute morgen ein sehr eigenartiges erlebnis im gefecht mit meiner Khabarovsk, und zwar beschoss zum ende des gefechts eine Montana mit HE auf ca. 10 km breitseite...

nach ein paar salven tauchte plötzlich neben den erwarteten hit icons bestehend aus pens, shattern und zwischendrin auch mal das feuer icon ein schwarzes icon mit silbernen rändern auf,

definitiv kein icon das ich erwartet hätte :D

dies überraschte mich dann doch sehr und führt mich zu der frage:

 

wie ist das möglich?

Spoiler

Unbenannt.thumb.jpg.51e7bafff2412bb8b7fcb61ef8ad51c1.jpg

 

neben screenshot und video hänge ich das replay file selbst auch mal mit an, wie das ereignis zustande kam interressiert mich dann doch sehr...

ich kann mich noch an ein recht bekanntes .gif erinnern, ist zwar ein sehr altes aber dort war zusehen, wie jemand mit seiner Udaloi auf max. gun range mit HE eine Yamato beschoss, die beim ersten granaten treffer detonierte. die granate traf in der gegen der beiden vorderen geschütztürme... diese story dürfte einigen leuten ja eventuell noch bekannt sein, allerdings meine ich mich auch erinnern zu können, woran dies damals auch lag, dass das heute definitiv nicht mehr passieren kann laut aussagen einiger spieler, mit denen ich mich zu der zeit, als dieses .gif viral ging unterhalten habe...

bei mir besteht allerdings ein gravierender unterschied im vergleich zu dem altbekannten .gif, und zwar treffe ich mit meinen HE granaten die Montana genau mitschiffs was bei mir allerdings eine weitere frage aufwirft, da ich nicht genau erkennen kann welche der 8 granaten der betreffenden salve die zitadelle der montana getroffen hat und mir auf logischem wege nur eine lösung einfallen würde: ich war so perfekt im zielen, das ich es geschafft habe eine der HE granaten durch den schornstein der Montana ins innere des schiffs zu befördern? *ironie off* :D

 

ich mein das wäre so ziemlich der einzig logische weg der mir einfallen würde wie ich das geschafft habe, das problem an dieser theorie ist schlicht und einfach: wie viele der spieler, die jemals mit klein kaliber HE auf ne Montana geschossen haben, können von sich behaupten, auch ihre zitadelle getroffen zu haben? erst recht, wenn ihre granaten mitschiffs gelandet sind?

die antwort darauf würde wohl verdammt mager ausfallen und für mich war es heute auch das erste mal, dass mir das passiert ist. zumal ich auch nicht glaube, das wargaming das damage model so detailiert gebaut hat und an der stelle wo die schornsteine sind 2 löcher in das damage model reingeschnitten hat, viel mehr denke ich, dass das panzer deck an der stelle genauso komplett durchgezogen ist, wie überall sonst auch.

unabhängig davon hätte das loch im panzerungsdeck an der stelle, wo die schornsteine sitzen wohl extreme auswirkungen auf das gesamte gameplay an sich, man stelle sich long range schlachtschiff salven vor, die auf die Montana abgeschossen werden, wärend die Montana wegrennt... die dreifach zita möchte ich nicht jedes mal schlucken müssen, wenn die halbe gegnerische flotte hinter mir steht...

dies führt mich zu meiner fast letzten theorie: einige meiner abgefeuerten granaten landeten genau nahe wasserline an der breitseite der Montana, ebenfalls nicht zu erkennen ob sie im wasser landen oder an der bordwand, jedenfalls müsste dies in der theorie trotzdem shatter geben... wäre es schlachtschiff AP hätt ich der Montana wohl ne triple citadel verpasst, da ich aber die Khabarovsk gespielt habe... dann auch noch HE... nun ja... die Khabarovsk ist ein STRONK stalinium mini cruiser aber so stark... ich wage es mal zu bezweifeln :D

20180117_064614_PRSD110-Pr-24-Khabarovsk_38_Canada.wowsreplay

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,603 posts
7,488 battles

Interesting.

 

Sollte eigentlich nicht möglich sein, da:

1. das komplette Deck 38 mm hat und durchgängig ist

2. die HE mechanik das nicht hergibt dass 2 Schichten durchschlagen werden.

 

shot-18_01.17_08_46_46-0321.thumb.jpg.da0bde460095c483b53f0621b7d583d8.jpg

 

 

Also ist es wohl ein Bug, den du noch zusätzlich an den Support schicken könntest oder einer der Roten hier leitet es weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
60 posts
13,592 battles
Vor 1 Minute, LilJumpa sagte:

Interesting.

 

Sollte eigentlich nicht möglich sein, da:

1. das komplette Deck 38 mm hat und durchgängig ist

2. die HE mechanik das nicht hergibt dass 2 Schichten durchschlagen werden.

 

shot-18_01.17_08_46_46-0321.thumb.jpg.da0bde460095c483b53f0621b7d583d8.jpg

 

 

Also ist es wohl ein Bug, den du noch zusätzlich an den Support schicken könntest oder einer der Roten hier leitet es weiter.

dies war wie gesagt auch einer meiner theorien, so nach dem motto: "da hab ich doch glatt genau die 3 pixel getroffen, die eine khaba HE citadel auf ner montana zu lassen" xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,329 posts
4,293 battles

Ich vermute auch mal dass die HE beim auftreffen an Deck wegen nem Server-Schluckauf durch die Panzerungslagen durchgeglitched ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,603 posts
7,488 battles
4 minutes ago, dennisdomenici said:

dies war wie gesagt auch einer meiner theorien, so nach dem motto: "da hab ich doch glatt genau die 3 pixel getroffen, die eine khaba HE citadel auf ner montana zu lassen" xD

 

Das mag sein, dass es evtl intern "Löcher" in der Modelierung gibt, die nicht dort sein sollten oder es ein Anzeigebug ist.

Da die Ribbons recht ungenau sind, da sie nur den ersten Panzerungskontakt anzeigen und es auch zu Doppelpenetrationen kommt ist dies sicherlich möglich.

 

Auf jeden Fall von der Spielmechanik her nicht gewollt und ein Fehler, wobei man wegen den verbuggten Ribbons schwer am Schaden erkennen kann ob es wirklich eine Zitadelle war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,212 posts
16,499 battles

Wargamings Schadensmodell ist so detailliert, dass in Schiff geschossene Löcher nicht nur optisch angezeigt werden, sondern auch über das gesamte Gefecht erhalten bleiben. So konnte die Khaba durch ein von einem anderen Schiff vorgestanzten Kanal direkt in die Zitadelle schießen.

 

Klingt absurd? Ja, finde ich auch. :Smile_trollface:

 

Ich würde auch einen Glitch im Modell oder einen der beliebten Anzeigefehler vermuten.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
60 posts
13,592 battles
Vor 1 Minute, LilJumpa sagte:

 

Das mag sein, dass es evtl intern "Löcher" in der Modelierung gibt, die nicht dort sein sollten oder es ein Anzeigebug ist.

Da die Ribbons recht ungenau sind, da sie nur den ersten Panzerungskontakt anzeigen und es auch zu Doppelpenetrationen kommt ist dies sicherlich möglich.

 

Auf jeden Fall von der Spielmechanik her nicht gewollt und ein Fehler, wobei man nicht wirklich am Schaden erkennen kann ob es wirklich eine Zitadelle war.

das is wiederum auch schwer zu sagen, ob ich jetzt wirklich den schaden für eine zitadelle angerechnet bekommen habe oder nicht, da vermute ich aber mal ganz stark ja weil ich doch ne menge low dmg salven hintereinander hatte und zwischendrin eine mit 2500 angezeigt bekam, waren halt ne menge shatter dabei weil ich eben kaum die superstructure selbst gestroffen habe

 

der punkt mit den doppelpenetrationen und generell die ribbon genauigkeit.. nun ja, wie das bei HE ist weis ich nicht wirklich, die doppelpenetrations sind viel einfacher "zu lesen" mit AP muss ich sagen, erst recht wenns um destroyers geht, fällt hat schon auf wenn man mit ner yamato ein overpen angezeigt bekommt an einer shima aber das ergebnis 6k dmg sind (is mir vor kurzem passiert, so als konkretes beispiel)

was die ungenauigkeit angeht kann ich auch noch mal eine weitere erfahrung berichten, is zwar schon ne weile her aber ich war mal mit 2 meiner clan mitglieder in ner 3er division im gefecht und wir alle 3 hatten auf ne new orleans geschossen, da ich 24k dmg hatte, mein 2. division mate den rest und unser dritter mann meinte er hätte auch über 12k dmg an der new orleans gemacht haben wir drei uns dann unsere gefechtsergebnisse genommen und den exakten schaden, den jeder von uns an der new orleans gemacht hat zusammen gerechnet und das ergebnis war das die new orleans über 46k HP oder so gehabt haben müsste was natürlich vollkommener quatsch ist, selbst mit SE captain skill... dies is aber eine andere geschichte

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
15,926 posts
11,172 battles
12 minutes ago, LilJumpa said:

 

Das mag sein, dass es evtl intern "Löcher" in der Modelierung gibt, die nicht dort sein sollten oder es ein Anzeigebug ist.

Da die Ribbons recht ungenau sind, da sie nur den ersten Panzerungskontakt anzeigen und es auch zu Doppelpenetrationen kommt ist dies sicherlich möglich.

 

Auf jeden Fall von der Spielmechanik her nicht gewollt und ein Fehler, wobei man wegen den verbuggten Ribbons schwer am Schaden erkennen kann ob es wirklich eine Zitadelle war.

Das.

Damit hatte schon War Thunder zu kaempfen.

HE macht Flaechenschaden. Damit wird jedes kleinste Loch im Panzerungsmodel relevant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
60 posts
13,592 battles
Vor 5 Minuten, ColonelPete sagte:

Das.

Damit hatte schon War Thunder zu kaempfen.

HE macht Flaechenschaden. Damit wird jedes kleinste Loch im Panzerungsmodel relevant.

ohne es zu wissen aber ich glaube die löcher, die wir in wows an schiffen sehen haben nichts mit dem eigentlichen erhaltenen schaden an schiffen bzw deren schadensmodell zu tun, das was wir sehen sind schätzungsweise einfach nur visuelle löcher, einfach nur um es gut aussehen zu lassen wenn eine granate dort eingeschlagen ist das man dort auch ein loch sieht, aber selbst das is soviel ich in meiner laufbahn bei wows bisher sehen konnte auch nicht super genau das wirklich jede AP penetration die ein schiff egal an welcher stelle und wie oft usw. löcher anzeigt

 

HE hinterlässt soviel ich weis nirgendswo visuelle löcher

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,603 posts
7,488 battles
4 minutes ago, dennisdomenici said:

das is wiederum auch schwer zu sagen, ob ich jetzt wirklich den schaden für eine zitadelle angerechnet bekommen habe oder nicht, da vermute ich aber mal ganz stark ja weil ich doch ne menge low dmg salven hintereinander hatte und zwischendrin eine mit 2500 angezeigt bekam, waren halt ne menge shatter dabei weil ich eben kaum die superstructure selbst gestroffen habe

 

der punkt mit den doppelpenetrationen und generell die ribbon genauigkeit.. nun ja, wie das bei HE ist weis ich nicht wirklich, die doppelpenetrations sind viel einfacher "zu lesen" mit AP muss ich sagen, erst recht wenns um destroyers geht, fällt hat schon auf wenn man mit ner yamato ein overpen angezeigt bekommt an einer shima aber das ergebnis 6k dmg sind (is mir vor kurzem passiert, so als konkretes beispiel)

was die ungenauigkeit angeht kann ich auch noch mal eine weitere erfahrung berichten, is zwar schon ne weile her aber ich war mal mit 2 meiner clan mitglieder in ner 3er division im gefecht und wir alle 3 hatten auf ne new orleans geschossen, da ich 24k dmg hatte, mein 2. division mate den rest und unser dritter mann meinte er hätte auch über 12k dmg an der new orleans gemacht haben wir drei uns dann unsere gefechtsergebnisse genommen und den exakten schaden, den jeder von uns an der new orleans gemacht hat zusammen gerechnet und das ergebnis war das die new orleans über 46k HP oder so gehabt haben müsste was natürlich vollkommener quatsch ist, selbst mit SE captain skill... dies is aber eine andere geschichte

 

:Smile_teethhappy:

 

Wär mal interessant gewesen den Schadensbericht der NO zu sehen ^^

 

Jo, kommt bei der recht komplexen Berechnung wohl doch hin und wieder zu Fehlern. Problem bei der Suche ist dann dass es schwer zu reproduzieren ist.

 

Aber es gibt auch Fehler die man eigentlich sehen müsste ^^

 

M53_M55_16-51-16.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
15,926 posts
11,172 battles
20 minutes ago, dennisdomenici said:

ohne es zu wissen aber ich glaube die löcher, die wir in wows an schiffen sehen haben nichts mit dem eigentlichen erhaltenen schaden an schiffen bzw deren schadensmodell zu tun, das was wir sehen sind schätzungsweise einfach nur visuelle löcher, einfach nur um es gut aussehen zu lassen wenn eine granate dort eingeschlagen ist das man dort auch ein loch sieht, aber selbst das is soviel ich in meiner laufbahn bei wows bisher sehen konnte auch nicht super genau das wirklich jede AP penetration die ein schiff egal an welcher stelle und wie oft usw. löcher anzeigt

 

HE hinterlässt soviel ich weis nirgendswo visuelle löcher

Ich schreibe vom PanzerungsMODEL, nicht von Spielgrafik...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
[TTT]
Players
3,019 posts
10,734 battles

Ich glaube, ich weiß was es war: Bei dem Video landet ein Schuss im Wasser. Dieser Schuss könnte unterhalb des Panzers am Minengürtel detoniert sein und so die Zitadelle ausgelöst haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Modder, Players, Beta Tester, WoWs Wiki Team
5,056 posts
5,732 battles
13 minutes ago, Walther_K_Nehring said:

HAXX CONFIRMED!!! :Smile_trollface:

 

Das Systemressourcen Overlay lässt bestimmt wieder einige Mod- und Hackschreier aufwachen. :Smile_trollface:

Und dann noch diese auffälligen gelben Linien hinter den Granaten ... seltsam :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,329 posts
4,293 battles
6 minutes ago, eXzession said:

Ich glaube, ich weiß was es war: Bei dem Video landet ein Schuss im Wasser. Dieser Schuss könnte unterhalb des Panzers am Minengürtel detoniert sein und so die Zitadelle ausgelöst haben.

Wäre mir neu das HEs ins Wasser eintauchen und unterhalb der Oberfläche detonieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,603 posts
7,488 battles
5 minutes ago, eXzession said:

Ich glaube, ich weiß was es war: Bei dem Video landet ein Schuss im Wasser. Dieser Schuss könnte unterhalb des Panzers am Minengürtel detoniert sein und so die Zitadelle ausgelöst haben.

Minimum 110mm, durchgehend. Explosionsradius betrifft nur Module und deren (interne) HP.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,329 posts
4,293 battles
3 minutes ago, P4nz3rwels said:

 

Das Systemressourcen Overlay lässt bestimmt wieder einige Mod- und Hackschreier aufwachen :Smile_trollface:

Sieht mir eher nach ne "Lauras Stern" Mod oder so aus :Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
60 posts
13,592 battles
Vor 18 Minuten, ColonelPete sagte:

Ich schreibe vom PanzerungsMODEL, nicht von Spielgrafik...

is mir schon klar, ich meinte ja auch das panzerungsmodel und wie gesagt ich glaube nicht das AP penetrations am panzerungsmodel löcher hinterlassen, ich denke nach wie vor das der server einfach nur die abgeschossenen granaten erfasst, alle damit verbundenen werte berechnet, RNG draufgeschlagen wird und dann den einschlag am gegnerischen schiff erfasst und wo der einschlag stattgefunden hat, wenn es im bereich der zitadelle war und die daten bestätigt, dass die granaten die panzerung überwinden können in dem bereich einfach nur das ergebnis berechnet

wo ich grad so darüber nachdenke es hätte rein theoretisch extremste auswirkungen auf das gesamte game play an sich würden AP pens im panzerungsmodell löcher hinterlassen, ich stell mir grad ne hindenburg vor die auf 5 km 12 AP granaten pro salve 3 salven lang in die seitenpanzerung eines GK rein pumpt, würde das panzerungsmodell dadurch die löcher aufweisen wäre die seitenpanzerung vom GK danach nur noch matschepampe aus metallsplittern

gameplay technisch wäre das unspielbar für den GK spieler, ich weis es ist ein extrem beispiel, dennoch...

Wargaming bitte nicht :D

 

kommentar von edit: nach 3 hindenburg AP salven auf 5 km in die breitseite von nem GK schwimmt der kahn eh nicht mehr lange um mal dem wort "unspielbar" eine weitere bedeutung zu vermessen und 10 torpedos innerhalb von 6 km würden den job auch beenden nur möchte ich nun wirklich keine gearing sehen, die nem GK, der so oder so schon hart potatoed hat noch einen drauf setzt und seine secondaries aus macht, in die vorgestanzten löcher zitas in seine breitseite pumpt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Alpha Tester
3,524 posts
10,774 battles

Werde das Video zum Support schicken. Hacker confirmed. :cap_haloween:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
[TTT]
Players
3,019 posts
10,734 battles
8 minutes ago, LilJumpa said:

Minimum 110mm, durchgehend. Explosionsradius betrifft nur Module und deren (interne) HP.

 

 

Ich meine das die HE Detonation unter dem Schiff erfolgt ist. Da ist es wesentlich weniger Panzerung vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Alpha Tester
3,524 posts
10,774 battles
2 minutes ago, eXzession said:

Ich meine das die HE Detonation unter dem Schiff erfolgt ist. Da ist es wesentlich weniger Panzerung vorhanden.

 

Könnte man doch im Trainingsraum sicherlich testen, ob es möglich ist. Explodiert aber HE nicht bei Kontakt? Somit müsste doch HE beim Kontakt mit der Wasseroberfläche schon detonieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×