Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Active0815

Also doch Zerstörer mit Radar...

125 comments in this topic

Recommended Posts

93 posts
7,848 battles

Dachte den Schwachsinn lassen sie bleiben ...

... you'll get access to the Tier IX destroyer Chung Mu. This saucy ship carries torpedo launchers with a 10.5 km range and a speed of 66 knots. To counter destroyers, you get five turrets with 127 mm guns with a range of 11 km! Aside from the advantages mentioned above, the destroyer has a decent concealment of 5.7 km in full stealth build. If smoke-firing is not your playstyle of choice and you prefer tough talks, you have a Surveillance Radar at your disposal that you can mount in place of the Smoke Generator.

https://worldofwarships.eu/en/news/public-test/loose-cannon/

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
5,409 posts

Auch diesen Schwachsinn wird WoWs überleben. WG muss anscheinend darauf achten, den Casual Spieler nicht zu verlieren. Dies wird durch Vereinfachung der Spielmechanik erreicht. Die Liste dieser Vereinfachungen ist mittlerweile ellenlang. Da machen auch DDs mit Radar das Kraut nicht mehr fett. Ich hadere längst nicht mehr damit, dass WG bei WoWs nicht den skilllastigen Weg, der auch für kompetitive Modi interessanter wäre, eingeschlagen hat. Stattdessen schaue ich mir einfach die Veränderungen in der Spielmechanik an, wähle darauf aufbauend meine Schiffe, die ich fahre und passe meine Taktiken an.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
1,738 posts
5,044 battles

Abwarten, wie sich die Kombination aus DWTs und Radar letzendlich auswirkt. Ich bezweifel, dass WG sich mit dieser Linie einen Gefallen getan hat, außer vielleicht Asia PR technisch. Die Linie mussten sie mit DWTs von anderen unterschiedlich machen, weil die Schiffe praktisch schon ähnlich im Spiel existierten. Dann haben sie als Ausgleich für den Verlust der Fähigkeit DDs aus Nebel zu torpen das Radar eingeführt, es müssten 15,17 und 20s auf T8,9 und 10 sein, wenn sie es nicht noch geändert haben. Bei 8,5km Reichweite (falls falsch bitte korregieren). Wie erwähnt, der Einfluss ist nicht absehbar, ich fürchte es wird dem Spiel nicht gut tun, aber wir haben schlimmeres überstanden.

 

Mal sehen wie es sich entwickelt. Ich denke aber, dass die Linie nicht grade viel gespielt sein wird. Dafür sind DDs für viele einfach zu unattraktiv und es gibt aufm EU Server so gut wie keine Leute mit nationaler Bindung. Also dürften wir auch nach einiger Zeit relativ wenige von denen sehen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF-S] Elypse201
675 posts
2,485 battles
11 minutes ago, Nanotyrann said:

Abwarten, wie sich die Kombination aus DWTs und Radar letzendlich auswirkt. Ich bezweifel, dass WG sich mit dieser Linie einen Gefallen getan hat, außer vielleicht Asia PR technisch. Die Linie mussten sie mit DWTs von anderen unterschiedlich machen, weil die Schiffe praktisch schon ähnlich im Spiel existierten. Dann haben sie als Ausgleich für den Verlust der Fähigkeit DDs aus Nebel zu torpen das Radar eingeführt, es müssten 15,17 und 20s auf T8,9 und 10 sein, wenn sie es nicht noch geändert haben. Bei 8,5km Reichweite (falls falsch bitte korregieren). Wie erwähnt, der Einfluss ist nicht absehbar, ich fürchte es wird dem Spiel nicht gut tun, aber wir haben schlimmeres überstanden.

 

Mal sehen wie es sich entwickelt. Ich denke aber, dass die Linie nicht grade viel gespielt sein wird. Dafür sind DDs für viele einfach zu unattraktiv und es gibt aufm EU Server so gut wie keine Leute mit nationaler Bindung. Also dürften wir auch nach einiger Zeit relativ wenige von denen sehen.

T 8 15sec
T 9 17sec
T10 20sec

ab T9 kann man die Radar Modifikation einbauen, da erhält man

T 9 23,8sec
T 10 28sec.

Alle Radare über die Tiere verteilt gehen 7,49km

Da ich generell die asiatische Welt interessant finde und mag werde ich mir zu 100% die Reihe geben. Noch hab ich kein 10er vlt. wird ja die Yueyang mein erster.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
2,024 posts
8,790 battles

Bah, ich werde mir diese Linie wohl auch geben, mal sehen wie viel Spass sie machen wird.

Eigentlich hat diese Linie drei Gimmicks: DWTs, ihren Nebel und nachher Radar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
5,409 posts
28 minutes ago, KarmaKater said:

für das radar müssen sie aber den nebel im hafen lassen wen ich es richtig gelesen hab.

 

Ist richtig. Deshalb können sie mit Radar entweder als "Suicider", bei der sich 2 DDs ohne Rückzugsmöglichkeit gegenseitig kloppen (und auch alle anderen auf diese beiden DDs einkloppen) oder in der defensiveren Variante mit Insel-Radar-Camping gespielt werden, bei der sich der fehlende Nebel allerdings auch negativ auf die Überlebenschancen auswirken wird.

 

Aus spielmechanischer Sicht ärgerlich ist, dass du als DD-Gegenspieler wenig Chancen hast, diesem Schlagabtausch aus dem Weg zu gehen, egal, wie stark der Pan-Asia-Spieler ist, da die Entdeckungsreichweite deutlich unter der Radarreichweite liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
6,013 posts
4 minutes ago, darky_fighter said:

 

Ist richtig. Deshalb können sie mit Radar entweder als "Suicider", bei der sich 2 DDs ohne Rückzugsmöglichkeit gegenseitig kloppen (und auch alle anderen auf diese beiden DDs einkloppen) oder in der defensiveren Variante mit Insel-Radar-Camping gespielt werden, bei der sich der fehlende Nebel allerdings auch negativ auf die Überlebenschancen auswirken wird.

naja, dann fährt man halt die Asiaten mit einem anderen DD zusammen, dann kann der sich einnebeln lassen, und dann sein Radar zünden.

ne 2er oder 3er Divi mit diesem Radar-DD wird dann böse.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team
1,859 posts
8,758 battles
41 minutes ago, darky_fighter said:

 

Ist richtig. Deshalb können sie mit Radar entweder als "Suicider", bei der sich 2 DDs ohne Rückzugsmöglichkeit gegenseitig kloppen (und auch alle anderen auf diese beiden DDs einkloppen) oder in der defensiveren Variante mit Insel-Radar-Camping gespielt werden, bei der sich der fehlende Nebel allerdings auch negativ auf die Überlebenschancen auswirken wird.

 

Aus spielmechanischer Sicht ärgerlich ist, dass du als DD-Gegenspieler wenig Chancen hast, diesem Schlagabtausch aus dem Weg zu gehen, egal, wie stark der Pan-Asia-Spieler ist, da die Entdeckungsreichweite deutlich unter der Radarreichweite liegt.

Einfach dann Radar machen, wenn der Gegner-DD im Nebel steht. Dann kann er dich ja aus dem Nebel nicht spotten und du kannst stealth auf ihn ballern. Klappt natürlich nur, wenn keine anderen Schiffe in Reichweite sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF] Salkeaner
1,990 posts
4,060 battles

Letzen Endes ist WG konsequent. Um die Masse an BBs und DDs zu balancen kommt nun ein DD das diese beiden kontert, fast so genial wie das BB, dass BBs kontert.

DWTs jucken die Kreuzer nicht, sofern es die gleichen wie die der GZ sind.

Im Endeffekt eine Erweiterung der Gimmickschlacht. Joah das Powercreep das aus soetwas entstehen kann, macht es für die älteren Linien schwerer, das hat mir schon in Wot den Spaß verdorben. Wenn die eigenen Lieblinge immer mehr darunter leiden, fang ich deshalb keine andere Linie an. Ich versuche mit meinen Möglichkeiten so weit zu kommen wie es geht. Komme ich nicht mehr weiter oder merke, dass es keinen Spaß mehr macht,  mache ich es wie die Dinosaurier.

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-] medi0815
2,454 posts
5,990 battles
6 hours ago, darky_fighter said:

Auch diesen Schwachsinn wird WoWs überleben. WG muss anscheinend darauf achten, den Casual Spieler nicht zu verlieren. Dies wird durch Vereinfachung der Spielmechanik erreicht.

Ich finde nicht, dass die Spielmechanik vereinfacht wird, da die Komplexität ansteigt. Je komplexer ein Spiel desto weniger zugänglich ist es und desto schwieriger ist es Neulinge in ein Spiel zu holen und Spieler zu halten.

Ich muss gestehen, dass selbst ich langsam den Überblick verliere, welches Schiff welche Werte hat und ich bin nun schon seit dem Start der Open Beta dabei. Diese Daten muss man aber auch im Kopf haben, will man wirklich gut sein.

Und je komplexer ein Spiel desto :etc_red_button: Richtung Spielbalance...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
5,409 posts
1 hour ago, medi0815 said:

Ich finde nicht, dass die Spielmechanik vereinfacht wird, da die Komplexität ansteigt. Je komplexer ein Spiel desto weniger zugänglich ist es und desto schwieriger ist es Neulinge in ein Spiel zu holen und Spieler zu halten.

Ich muss gestehen, dass selbst ich langsam den Überblick verliere, welches Schiff welche Werte hat und ich bin nun schon seit dem Start der Open Beta dabei. Diese Daten muss man aber auch im Kopf haben, will man wirklich gut sein.

Und je komplexer ein Spiel desto :etc_red_button: Richtung Spielbalance...

 

Für diese Werte kannst du dir eine Liste neben die Tastatur legen oder sie per Mod Ingame anzeigen lassen. Was ich mit dem Vereinfachen meine, sind z. B. die taktischen Überlegungen im Spiel.

 

Wenn ich z. B. die Entdeckungsreichweite von im Nebel feuernden BBs oder bestimmten High Tier CAs sehr hoch setze, dann fällt in vielen Spielsituationen für mich als DD schlicht die Option weg, diese Mitspieler zu smoken. Ein Casual Spieler denkt vielleicht gar nicht an diese Option. Wir haben dann eine Vereinfachung, die dem Casual Spieler entgegenkommt (ohne dass er sich dessen vielleicht gar groß bewusst ist, weil er diese Option nicht in seinen Überlegungen hatte).

 

Ähnliches gilt nun für die Pan-Asia-DDs. Während ich im Zeitablauf gelernt habe, im DD kleinste Entdeckungsreichweitenvorteile durch entsprechendes Positionsspiel und vorausschauendes Fahren auszunutzen, machen das die wenigsten Randomspieler. Das ist also ein weiterer Punkt, wo ich gegenüber dem Casual Spieler punkten kann. Wenn aber nun der Casual Spieler z. B. durch meine Kagero aufgeht und er dann nur die Taste "R" drücken muss, damit mein gesamtes Positionsspiel für die Katz war, weil wir beide dann offen sind, dann ist das schon sehr einfach, ein taktisches Spiel durch einen "Gimmick" bzw. Tastendruck zu kontern.

 

Während man aber bei den meisten Radarkreuzern noch entsprechend taktisch reagieren kann, ist das bei den Pan-Asia-DDs nicht mehr möglich. Sobald du ihn entdeckst, kommt sein Tastendruck und du bist bis zu 2 km in seiner Radarreichweite. Es ist unmöglich, hier irgendwie taktisch zu reagieren. Und das nur wegen eines Tastendrucks. Da steckt überhaupt keine Komplexität mehr dahinter. Beim Pan-Asia leuchtet das "gespottet" auf und er drückt die Taste "R". Das war es schon. Ob nun ein Unicum die Taste "R" drückt oder ein 40 % Spieler, ist egal. Die Auswirkungen sind die gleichen. Dementsprechend aber auch die fehlende Möglichkeit, hier irgendwie Skill einfließen zu lassen. Es wird dann eher eine Gimmickschlacht.

 

Wie oben gesagt, ich werde mich auch diesmal anpassen. Ich war gegen RPF. Es kam und ich habe es meinen DD-Kapitänen gegeben. Ich bin diesmal nicht begeistert vom Pan-Asia-Radar, werde ihn aber ebenso nutzen. Mein Schiff, die Tier 9 Chung Mu (sofern sich die Werte nicht verändern), habe ich mir dafür schon ausgesucht. Nur ist es schade, in welche Richtung sich WoWs entwickelt und es schmerzt zu sehen, dass bei den aktuellen Clan Wars der erfolgreichste Clan ein Clan ist, der es geschafft hat, das Radar Gimmick so einzusetzen, dass DDs gar überflüssig werden. Ein "normales" Spotting ist durch dieses Gimmick nicht mehr notwendig, selbst bei den stärksten Spielern. Warum man nun auch im Random noch mehr Radar bringen muss, erschließt sich mir nicht. Eine Radarflut macht auch Randomspiele nicht attraktiver.

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
1,150 posts

 

11 hours ago, darky_fighter said:

Auch diesen Schwachsinn wird WoWs überleben. WG muss anscheinend darauf achten, den Casual Spieler nicht zu verlieren. Dies wird durch Vereinfachung der Spielmechanik erreicht. Die Liste dieser Vereinfachungen ist mittlerweile ellenlang. Da machen auch DDs mit Radar das Kraut nicht mehr fett. Ich hadere längst nicht mehr damit, dass WG bei WoWs nicht den skilllastigen Weg, der auch für kompetitive Modi interessanter wäre, eingeschlagen hat. Stattdessen schaue ich mir einfach die Veränderungen in der Spielmechanik an, wähle darauf aufbauend meine Schiffe, die ich fahre und passe meine Taktiken an.

 

Ja und nein.

 

Schaue ich bei uns in den Clan sind mittlerweile nicht gerade wenig Spieler ziemlich genervt was die Änderungen der letzten großen Patches betrifft, die oft nicht gerade geringen Einfluss auf die Mechaniken & somit vor allem auf das tägliche Gameplay haben. Casuals = Gelegenheitsspieler > als solchen sehe ich mich mittlerweile auch, da mir ettliche Änderungen einfach sauer aufgestoßen sind, allen voran die schwachsinnige Radarmechanik gefolgt von Brandmeta, Torpedospotting, Nebel, Mapgestaltung & Econerv (egal ob Kahn zerstört oder nicht) die mittlerweile ein sehr passives Spielen gefördert haben & ein großer Teil der Spieler das garnicht mehr überblickt. Schwachsinnig darum, das es dem Radarcamper/Hydrocamper erlaugt durch Inseln zu scannen.

 

Vom Grundgedanken her mag das Spiel noch ein brauchbares Balancing haben & bis das zu Stufe 7, villeicht bis u.U. 8 hat man noch so das alte gedachte Schere/Papier/Stein-Spielprinzip, schaut man jedoch mittlerweile auf ettliche Kapitänskills oder auf die Verbrauchsgüter > allein schon die CDs von Premium/Nonpremium ist es das schon lange nichtmehr.

 

Das DDs nun noch die Wahl haben Smoke oder Radar tut im Ganzen den Braten nicht mehr versalzen, denn was die Verbrauchsgutschlacht vorsichtig so ab Stufe 7/8 angeht ist er das bereits.

Ich spiele mittlerweile ein paar Runden die WOche, meist zwischen 4 und 7, gelegentlich CW. Bock auf mehr hätt ich villeicht, nur nervt einiges auf T8+ einfach zusehr. Meist die Mitspieler.

WoWS hatte schon irgendwo noch Potential, nur gefällt mir einfach die Richtung nicht, die WG seit einer ganzen Weile fortsetzt & es immer weiter ruiniert

 

MfG

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1,313 posts
8,652 battles

Mehr Radar macht das Spiel im Random schlichtweg unattraktiver.

Glücklicherweise ist die menge sehr begrenzt und die msiten zu blöd, es richtig zu nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1,150 posts
37 minutes ago, GuydeLusignan said:

Mehr Radar macht das Spiel im Random schlichtweg unattraktiver.

Glücklicherweise ist die menge sehr begrenzt und die msiten zu blöd, es richtig zu nutzen.

 

Es haben damals schon viele gemault wo die Russen/USN Radar (was zwar teils gewöhnungsbedürftig war, dennoch akzeptabel) bekommen haben, da es u.a. durch Inseln spottete, was an der ganzen Logik der größte Mist war. Allerdings waren:
1.) Die Kapitänskills Funkortung verfügbar, was je nach Skillung schon einen weiteren entscheidenden Vorteil auf Radarschiffen bringt

2.) waren die CDs noch akzeptabel & recht hoch gehalten, was auch die Abstimmung in Divi etwas schwerer machte.

 

Diese zwei Faktoren haben mMn nicht unerheblichen Einfluss auf dieses extrem passiv gewordene Gameplay. Fürgt man dann noch die Brandmeta der BBs hinzu, gerade dieses Gedümpel mit den Briten, brauch man sich über diese extrem verkorkste Spielerei und Gefechtsresultate nichtmehr zu wundern.

 

Grüße

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG] Meltion
4,456 posts

Das Problem ist doch vor allem ein psychologisches... Mehr mögliche Radarschiffe bedeutet weniger Bewegung in Richtung caps. Bei Radarkreuzern war das nicht ganz so schlimm, weil man den ja vorher sehen kann (Ausnahme Insel, aber da denkt man entweder nicht dran oder hält Abstand)Aber mit Radar-DDs gehe ich von aus, das keiner capt sowie der Gegner einen Pan in der Liste hat.. Und das ist IMHO dicker Mist.. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS] Shoggy
983 posts
3,916 battles

Ich finde es sehr bedenklich, dass jetzt auch noch DD's Radar bekommen. Einen Radarkreuzer kann man meistens irgendwie handlen, da man ihn früher sieht, bei einem DD sieht das schon ganz anders aus. Wenn man die Dinger dann auch noch in Division spielt, wird es richtig eklig. Verstehe da WG's Gedankengang nicht ganz.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF] Salkeaner
1,990 posts
4,060 battles
4 minutes ago, Meltion said:

Das Problem ist doch vor allem ein psychologisches... Mehr mögliche Radarschiffe bedeutet weniger Bewegung in Richtung caps. Bei Radarkreuzern war das nicht ganz so schlimm, weil man den ja vorher sehen kann (Ausnahme Insel, aber da denkt man entweder nicht dran oder hält Abstand)Aber mit Radar-DDs gehe ich von aus, das keiner capt sowie der Gegner einen Pan in der Liste hat.. Und das ist IMHO dicker Mist.. 

Schon jetzt kann man doch beobachten, dass bei bestimmten Teamzusammensetzungen die DDs kaum ins Cap wollen.

Von daher kann ich nur zustimmen, dass es so nicht besser wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1,313 posts
8,652 battles
16 minutes ago, Meltion said:

Das Problem ist doch vor allem ein psychologisches... Mehr mögliche Radarschiffe bedeutet weniger Bewegung in Richtung caps. Bei Radarkreuzern war das nicht ganz so schlimm, weil man den ja vorher sehen kann (Ausnahme Insel, aber da denkt man entweder nicht dran oder hält Abstand)Aber mit Radar-DDs gehe ich von aus, das keiner capt sowie der Gegner einen Pan in der Liste hat.. Und das ist IMHO dicker Mist.. 

Der Trend zum cap ist eh im sinken begriffen.

Sehe ich imemr öfter, das alles vor dne caps lungert aber keienr reinfährt... manchmal sogar beide teams.

Share this post


Link to post
Share on other sites
363 posts
7,284 battles

Darf ich mal anmerken, dass die Black mit der Chinesenreihe jetzt nichts besonderes mehr ist? Mal ganz ehrlich, da reisst man sich den Ar*** auf um das Schiff zu bekommen, Fletcher mit Radar,

dann schaut man sich erstmal an was man für das Radar ausbauen muss,

dann sieht man die geringe Reichweite und die kurze Dauer und merkt, dass so ein Z52 mit seiner Hydro eigentlich viel besser dran ist,

dann merkt man dass selbst die Torps mit ihren 42 Knoten zu nichts zu gebrauchen sind,

und dann kommen auch noch chinesische Zerstörer die auch Radar haben. 

 

Ich weiss, passt eigentlich nicht wirklich zum Tread aber ich wollts mal erwähnt haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×