Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Sehales

Änderungen an den US Flugzeugträgern

62 comments in this topic

Recommended Posts

[WG-EU]
WG Staff, Alpha Tester
3,342 posts
1,074 battles

Was meint ihr zu den Änderungen an den US Flugzeugträgern?

Was gefällt euch?

Was gefällt euch nicht?

Warum ist dem so und was würdet ihr ändern?

Teilt uns hier euer Feedback dazu mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Ich schätze World of Warships sehr, ich schätze auch die Community sehr. Aber die "Änderungen" an den US Trägern, das ist in meinen Augen reiner Blödsinn!

 

Um mal auf die Community einzugehen, es gibt hier sehr viele Spieler die Träger spielen, die richtig gut sind. Es gibt auch Ideen von Spielern die mittelmaß sind, sogar Ideen von Spielern die KEINE Erfahrung haben von Trägern. Ich weiß nicht,  wozu ich zähle (habe gerade mal ca. 4k Gefechte in Flugzeugträgern, spielt aber auch keine Rolle) was mich wundert ist, das keine einzige Idee von der Community in die Tat umgesetzt wurde. Stattdessen sieht man den Graf Zeppelin mit 9 Jägern, 9 Sturzbombern und 2x 5 Torpedobombern alles zusammen schießen was sich Ihm nähert.

 

Ich finde es traurig. Ehrlich traurig, würde sogar soweit gehen, dass Ihr mit der "Änderung" das klare AUS der US Trägerflotte besiegelt habt. Zum einen das wechseln der FlugDecks, wie viele Leute haben gesagt, dass Sie die alten "CLOSED BETA" Decks wiederhaben wollen, mit kleinen Änderungen an der Balance. Stattdessen waren die neuen US TrägerDecks fast unspielbar, wenigstens bis Stufe 9 (man überlege sich mal Stufe 9!!!) weil man davor entweder entscheiden musste, ob man sein FlugDeck für Jäger benutzt, oder für Schaden - TorpedoBomber / Sturzkampf Bomber

Und es ging immer nur eins. Erst ab der Essex, hatte man wenigstens 1 Jäger Geschwader und die Midway? Der haben Sie irgendwann die Jets geklaut... (warum,weiß ich bis heute nicht)

 

Und die Möglichkeit den Sturzbombern AP Bomben zu geben finde ich ja schön und gut (die Enterprise und Graf Zeppelin waren da ja einzigartig - hat viele Tränen erzeugt...) aber warum haben Sie dann einen Standartschaden von 8.000 bis hoch zur Midway? Das andere was ich auf dem Testserver rausgefunden habe ist dass die Flugzeuge nichts mehr aushalten... bin mit meiner Lexington über eine Stock Nagato (49.000 Struktur Punkte) geflogen und habe ALLE Bomber verloren.

 

Die Frage "was wir ändern würden" Seahales ist in UNZÄHLIGEN Foren und Ideen Beiträgen vielseitig auseinander genommen worden... und das hier ist das erste Mal, dass ich ausführlich schreibe (vielleicht auch wegen der Tatsache, dass ich mal wieder Chatgebannt bin, weil mich irgendein Depp reported hat, weil er dachte ich geben ihm nicht ausreichend AA Unterstützung) Spaß beiseite!

 

Die US Träger waren dafür ausgelegt, dass Sie die Luftherschaft ansich reissen konnnte - korrigiert mich, wenn das falsch ist - und die Japaner hatten mehr Staffeln, dafür weniger Flugzeuge, zumindest war das der Stand in der Closed Beta... vielleicht ist das zu harsch geschrieben, aber wirklich. Ich hätte mehr von euch erwartet. Ihr habt den Trägern ab Tier 8 "Defensives Flakfeuer gegeben, damit Sie sich gegeb die Träger Sniper wehren können, dann habt Ihr den Manuellen Abwurf von Torpedos/ Sturzbomben gestoppt - weil es ein paar gab, die Sealglubbing betrieben haben indem Sie massive Schadenswerte hatten in niedrigen Stufen. Und was hat das alles gebracht? Nichts - warum? Ganz einfach, kein NEULING weiß wie man Strafed, wie man manuelle Bomben abwirft, fängt dann an zu Träger snipern und endet mit einer Midway und bekommt nichts mehr auf die Reihe, weil er nichts gelernt hat. Ich habe selbst die Träger gelernt, seit der Closed Beta... bis ich jetzt bei der Midway bzw. Hakuryu angekommen bin und immer noch versuche mich zu verbessern...

 

 

Was Ihr ändern solltet? Meine Meinung dazu ist ganz einfach und simpel gestrickt. Zurück zu den alten US Decks mit einem angleichen der Schadensmenge der Jägermunition, Torpedos ect gegenüber der Japanischen Trägerflotte. Und wenigstens "JEDEM" US Träger 1 Fighter an die Seite stellen (bei den alten Decks) oder etwas fachlicher ausgedrückt...
7 US Jäger gegen 5 Japanische Jäger = da haben meistens die US Jäger gewonnen... weil Sie stärker waren nicht weils +2 Jäger waren pro Staffel, weil Sie mehr Strukturpunkte haben als die Japaner. Wenn man den Japanern also mehr HP geben würde, wäre das meiste erledigt. Auf der anderen Seite, würde ich versuchen die Flugabwehr von Schlachtschiffen / Kreuzern etwas zu erhöhen, da seltsamer Weise eine Montana nicht genug Flugzeuge von einem Taiho (Japanischer T9 Träger) abschießen kann, ohne massiven Schaden zu bekommen. Denke mal das liegt daran dass sie Japanischen Bomber mehr aushalten gegenüber der US Flugabwehr von Schlachtschiffen als die japanischen Jäger gegen US Jäger.

 

Wie gesagt, ich bin vielleicht nicht der richtige, den man da Fragen kann... dafür gäbe es Leute wie Pape oder Garfield_Satan oder Strangers123 die da mehr Einfluss, Ahnung haben...

Sorry für diese Ausführliche Rückmeldung.

 

Ach und im Moment, wen es interessiert sehen die FlugDecks der US Träger so aus:

Lexington 1 Jäger, 1 Torpedobomber, 2 Sturzbomber
Essex 2 Jäger, 1 Torpedobomber, 2 Sturzbomber

Midway 2 Jäger, 2 Torpedobomber, 2 Sturzbomber

 

und man kann nicht während dem Spiel zwischen AP und HE Bomben wechseln.

  • Cool 4
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,346 posts
8,765 battles

also....ich bin auch ein normal - gute träger spieler und bin bei der shokaku. ich habe bis zur lexington gespielt. meiner meinung nach, sterben die US Flieger schneller weg, als die Japaner. kommt vlt vom Speed. aber als 222 shokaku vs 112 lexi, werde ich immer noch gewinnen. weil ich ZWEI Jäger staffeln hab. klar, die amis haben mehr flieger in der staffel und mehr munition, aber ich kann öfters strafen.

 

Und da kommen wir zu Problem: Strafen!

 

ich war damals in der einführung schon dagegen und bin es immer noch, da es zum einen den Skillgap erhöht hat und zum zweiten kannst du den gegner CV nirgendwo mehr binden, um in ruhe deine strikes zu machen. und deshal halb fragt kein BB mehr nach AA Unterstützung.Da das BB denkt " Ach der CV wird sie schon alle vom Himmel holen." wird es ohne flak unterstützung weiterfahren und wird dann vom cv gekillt.

 

Entfernt den Straf. dann wird mehr nach Kreuzer AA gefragt + es werden vermehrt CV gespielt, da die (sry) Unicums nix mehr wegstrafen können.

 

Zurück zum Strike: die Ap Bomben sin eher lächerlich. haben nur 8000 Schaden bis Stufe 10 und können eher nur Deutschen BBs höchstschaden zuführen. HE macht gleichmäßigeren Schaden.

 

Ich hoffe, dass der "Rework" besser wird, aber ich glaube nicht mehr dran.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,412 posts
9,232 battles

Ich höre hier Meinungen aber keine harten Fakten. 


Fakt -> Die Hp Werte der Lexington flieger haben sich zum Live Server nicht verschlechtert. Ich hab in meinen Testspielen keinerlei Unterschied gemerkt, bis darauf dass ich mich nun gegen den Gegner CV wehren kann. Das 1-1-2 Layout ist gut durchdacht. Gegen einen sehr guten SKK Spieler wird es aber aufgrund des Squad Nachteils weiter schwer. Als für Competitive ungeeignet. Die Enterprise ist ebenfalls weiterhin stärker

 

Recht fantasielos empfinde ich, dass die AP Drops 1:1 von der Enterprise übernommen wurden. Selber Circle, selbe signifikante Schwäche. das ist bei der GZ definitiv besser gelöst. Wenn die Lex konkurrenzfähig werden soll muss hier noch was kommen. 

 

Auf T7 und 9 sehe ich eine deutliche Stärkung der USN Schiffe da ich ja bereits weiß was ne 2-1-2 Midway mit ner Hakuryu macht. Auf T7 ist ein 1-1-2 halt ein Dmg Boost. dürfte aber ein ähnliches Problem wie die oben erwähnte SKK Geschichte werden. 

 

NOCH bin ich nicht bei der Midway, aber hier sehen potentiell eine große Baustelle. Die Kombination aus riesigem Hangar + 2-2-2 kann fatal für die Balance enden weil das Schiff somit stärker als die Hakuryu wird. Mir ist bewusst,. dass die aktuellen TBs knapp 400 hp weniger haben aber als jemand der die alte 1-2-2 midway noch kennt ist das auch mehr als vernünftig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Harte Fakten wurden wie bereits gesagt, oft genug von anderen Spielern vorgeschlagen und auch kundgetan in den Foren in verschiedenen Sprachen (englisches Forum ect) aber es wurde nicht drauf eingegangen. Und betreffend die US Träger, eine Midway mit 2-2-2 gegen einen Haku mit  2-3-3 wird in Zukunft keine Sonne mehr sehen. Zu den AP Bomben, sage ich nochmal wie oben schon angesprochen das gleiche 8k von Stufe 8-10 gleichbleibender Schaden ist ein "Witz" vielleicht sollte man den Schaden entsprechen der Tierstufe erhöhen? Muss ja nicht gleich Tier 8 = 8000, Tier 9 = 9000 und Tier 10 = 10000 sein... aber vielleicht 8,0 - 8,5 und 9,0 Dmg? Wie ich bereits sagte... ich bin enttäuscht.  Aber macht Ihr mal...

ich habe schon im Englischen Forum geschrieben, ich habe die "leise" Befürchtung, dass man die Träger wie damals die Artys/SPGs in World of Tanks in Grund und Boden nerft (nämlich von der Möglichkeit einen Panzer zu "oneshotted" zum Modulschaden und das nur oder besser (leider) weil irgendwer sagt, die Dinger sind OP, die müssen ausm Spiel... und dann mal überlegen, warum die Träger die Schiffstypen sind, die am meisten Aufmerksamkeit im Spiel benötigen. Man muss Wissen wo der Gegner ist, was der Gegner für ein Schiff hat, wo man Spotted, was man Attackiert, was gerade mehr und gerade weniger Priorität hat usw. wie gesagt, FAKTEN hat Wargaming genug gehört seit der Closed Beta Testphase und noch davor, das ist jetzt knappe 4 JAHRE her... und jetzt kommt aus dem nichts ein aus den Haaren herbeigezogener "Nerf" - ja es ist ein NERF. Der US Träger zum Vorschein.

 

Und nochmal, mich beschleicht das Gefühl dass die Spieler die überall Ihr Feedback über Träger hinterlassen haben nicht wahrgenommen werden oder wurden.

Ich will meine Midway so wie Sie ist behalten, genau so wie meine Essex und meine Lexington. Vielleicht mit einer Änderung der Flugdecks, wie ich oben bereits gesagt habe zu Zeiten der CAT (Closed Alpha) oder CBT (Closed Beta Test) da wo die Lexington wenigstens mit Ihrem Flugdeck was erreichen konnte. Aber nur mal als Beispiel, im Moment kann man "nur" mit der Lexington das 2-2 bzw. 1-1-1 Setup Spielen, da man mit dem reinen Strike Setup 1-3 nichts ausrichten kann, sobald ein gegnerischer Träger mit Jägern auftaucht ist man gelinde gesagt ... nutzlos, selbst wenn es einige gute Spieler gibt die Schaden austeilen. Bei der alten Essex, die hatte 1 Fighter, 2 Torpedos und 2 Sturzbomber, haben Sie 1 TB rausgenommen weils angeblich zu OP war und diesen durch einen Sturzkampfbomber ersetzt.


Ach nur als kleiner Hinweis warum ich das meinte das Midway gegen einen Hakuryu keine Chance mehr hat...
Ich hab auf dem Testserver eine Lexington gespielt (mit dem neuen Setup von 1-1-2) gegen einen Shokaku, der 2-2-2 hatte. Ich habe alle meine Jäger verloren im Kampf 7 gegen 10 und nach ein paar weiteren Angriffen stand ich ohne Jäger da... (und ja ich weiß wie man Strafed, egal ob normal oder aus dem Dogfight...) trotzdem keine Chance. Kurz gesagt, sollte die neue Midway mit ihrem 2-2-2 Setup in einen Fighter Setup Hakuryu laufen... hat das keinen Sinn mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Nur um euch mal einen kleinen "Ausschnitt" zu zeigen, nein ich meine nicht das weibliche Dekoltee. Das hier ist ein "Oneshot" Henry IV bzw. eine "Oneshot" Bismarck, ausgeführt mit AP Bomben meiner Essex. Mag zwar Spaß machen... hahaha BUMM oder "rekt" wie manche sagen, aber ich finde das alles andere als schön. Und wie hat der gegnerische Spieler der Henry IV das so schön gesagt...

Welcher "IDIOT" hat sich das ausgedacht? Entschuldigt, wenn das zu direkt war.

shot-17.11.16_21.37.38-0160.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
114 posts
20,418 battles

Moin,

 

die AP-Bomben...ok gut und schön.

 

Aber der Rest...

 

Zugegeben, ich spiele selten CV und sicher gibt es viele die das auch besser können als ich.

Doch, ich finde es arg daneben (!) das man mir die gewohnte Setup Auswahl nimmt und noch viel schlimmer: Warum muss ich mich nun auf  T9 und T10 mit T8 Torpedobombern begnügen?

 

Eine "Verbesserung" kann ich hier auch mit sehr viel gutem Willen nicht erkennen.

 

Daher Daumen runter - bitte nicht umsetzen!

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
14 posts
6,503 battles

Also ich finde die erneute Änderung für nicht nachvollziehbar. Nehmen wir den T 8 Vergleich. Bisher hatte die Lexington maximal 2 Fighter Staffeln das macht maximal 14 Flugzeuge in der Luft. Dazu gab es dann 2 Bomber, mit denen man wenig Schaden anrichten konnte. Die Shoshaku hatte im besten Set up 3 Fighter Staffel eine Torpedo und eine Bomb Staffel. Damit hatten die Japaner 15 Fighter im Maximum in der Luft. Wenn der CV Fahrer nur etwas Ahnung hat, dann beschäftigt er mit zwei Staffel die zwei Lexis Staffeln und macht mit der dritten einen Sturzangriff, bei dem soviel Schaden entsteht, dass man selbst im Fighter set up als Lexi keine Chance mehr hat. Durch die geplante Änderung hat die Lexi nur noch eine Staffel an Fightern, also tritt mit 7 Fightern gegen 15 an. Also treten 7 Fighter mit 1710 Hitpoints gegen 15 mit 1660 an. Das ist mehr als Blödsinn. Auf T9 gleicht sich das an, aber das Problem ist dann, dass die Fighter der Essex nicht auf T 9 erforscht werden können, sondern auf T 8 vergleiben. Damit hat die Taiho mit ihren 15 T9 Fightern a 1830 Hit Points gegen 14 T 8 Fightern a 1700 Hitpoints einen Vorteil. Übrigens machen die japanischen Fightern auch noch mit 73 Schaden je Sekunde mehr Schaden, als die T8 der Essex mit 63. Übrigens hat die Shoshaku bereits Fighters, die mehr Dmg je Sekunde machen. Das Resultat des letzten Updates und des geplanten neuen Updates ist, dass die japanischen CV unschlagbar werden, es sei denn bei den Japanern sitzt ein Noob drin.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O_PC]
[O_PC]
Players
351 posts
15,635 battles

Bin nun wirklich kein Trägerfahrer, aber ich finde es schade den Trägern die Optionen im Setup zu nehmen. Ein Setup, "Friss oder stirb!". Da habe ich ja eher noch weniger Lust mich durch die US-CV zu kämpfen. 

Das verbieten des Strafens/Manuellen Drops auf Tier IV und V hat bisher dazu geführt, dass in Tier VI fast niemand weiß was das ist, geschweige denn anzuwenden weiss. Also ist jetzt Tier VI die neue Trägerlernstufe geworden, etwas spät, wie ich finde. Gute Träger nehmen den Noob auch hier gnadenlos auseinander und das Team hat das Nachsehen. Ich sehe keine Verbesserung. Wenn man wenigstens eine mehrstufige Trainingsmission absolvieren müsste bevor man Tier VI-Träger bekommt. Nur um die Wirkungsweisen und Möglichkeiten zu erleben, die es nun auf dieser Stufe mehr gibt... Aber solche Trainingsmissionen wünscht man sich auch für DDs, die ihre Torps aus 3. Reihe werfen...

Habe das neue Setup in der Lexington ausprobiert und muss sagen, das macht so keinen Sinn. Man muss alle(!) Träger gleichzeitig balancieren, ja, auch die Prems. So werden die IJN CV relativ schnell die Trumpfkarte haben, sei es in der Möglichkeit zu wählen (grundsätzlich eine gute Sache) oder einfach durch die Masse der Flieger/Staffeln.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,412 posts
9,232 battles

Bin jetzt bei der Midway und bin bissl ernüchtert. Ich wusste ja dass die TBs ca. 400 HP weniger haben, hatte aber nicht bedacht dass diese auch fast 20 knoten langsamer sind. Letzteres sehe ich halt als massiven Einschnitt. 

 

Leider bin ich aufgrund der Spielerzahlen nicht in der lage Random Games zu testen, hatte daher 2 runden pve und trainingsraum gemacht. Prinzipiell extrem hohes Strike Potential, zumindest auf dem Papier. Kreuzer 1shot ist drin, Bei 12 hits gibts auch 70-80k auf BBs. Problem daran ist, dass selbst die TX Bots mir die Staffeln geschreddert haben. Bot = keine AA Talente + kein Deff AA. Gegen ne DM hab ich pre drop dennoch 4 von 12 Fliegern verloren, auch weil man sehr lang im Vergleich zum live Server zum Ziel braucht. 

 

Ich habe daher (wohl berechtigte) Sorgen, dass die TBs nen one Trick Pony werden -> Kriegt man se durch ist nen 1shot drin, ist nur 1 AA Schiff dazwischen macht man nüscht. 

 

Nen Vorschlag @Sehales : Drosselt die Squads auf 2x5, dafür aber mit TX Fliegern. Es ist ein Test Server, also testet :) Eine andere Idee wäre es 2x6 T9 TBs, allerdings nicht mit dem aktuellen US Drop Muster. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,673 posts

Irgendwie wird mir gerade das bestätigt, was ich mir bei der Vorstellung schon gedacht habe.

Ranger schnellstens fertig grinden und danach den grind beenden, bevor ich in einem "stirb dich durch"-cv ende. 

 

Danke für diese erhellenden Rückmeldungen, ihr erspart mir zeit und nerven, wenn die so kommen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,412 posts
9,232 battles

Eine wichtige Sache noch vergessen: 

 

War das Ziel nicht die US CV als Alternative aufzubauen? Denn die Nakajama TBs der Hakuryu sind wie auf dem Live Server und haben über 400 HP mehr (was netmal das Problem is), und sind dazu noch über 30 knoten schneller. Das ist nunmal ein signifikanter Nachteil, speziell bei Cross Drops. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Beta Tester, WoWs Wiki Team
3,440 posts
11,437 battles

Was mir aufgefallen ist: Durch die zusätzliche Bomberstaffel wurden ja die Reserven neu verteilt, sehr zu Ungunsten der Torpedobomber. Gerade die Lexi, die ja sehr oft gegen 10er ran muss, hat nur wenige Torpedobomber im Hangar. Ich denke hier sollte noch etwas umverteilt werden, bzw. wäre vielleicht sogar ein Buff der Hangargröße denkbar.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
4,412 posts
9,232 battles

Naja ist halt Test Server, daher gebe ich WG ja bewusst noch ne Chance, auch wenn ne Stimme im Hinterkopf sagt " die verkacken es eh wieder" ^^ Ich bilde mir zumindest ein inzwischen einen Willen zu sehen, wie weit der reicht wird man sehen. Ich möchte halt dass auch verschiedene Dinge getestet werden, gerade was die doch eher schwachen AP Bomben und die unzureichenden TBs im Hightier betrifft. Leider besteht eine hohe Chance, dass es mit der Brechstange direkt nach Saison Ende der CBs durchgedrückt wird, wäre nicht das erste mal. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Ich stimme dem zu was Kornflakes gesagt hat, der Hangar der Lexington die im Moment nur auf ein 2-2 Setup Beschränkt ist, ist dafür dass Sie oft genug (genau wie der Japanische Shokaku) oft genug in T10 Gefechten landet zu klein. Seltsamer Weise habe ich im Shokaku wenigstens noch die Möglichkeit mit dem 2-2-2 Setup mehr auszurichten als mit der guten alten Lexi. Liegt vielleicht an der Tatsache dass man mehr Sqads zu befehligen hat? Kann auch alles Einbildung sein. Nur als Beispiel... während ich mit der Lexi mit "nur" 2 Divebombern angreifen kann. Kann ich mit der Shokaku mit 2 TBs und 2 DBs angreifen bzw. verschiedene Schiffe angreifen... die alte "CBT" Lexington war OK in meinen Augen, mit der konnte man richtig Spaß haben, jetzt steht die gute Dame bei Mir im Port rum (fahre Sie sehr selten, habe aber die Halloween Camo gewonnen, von daher verkauf ich Sie nicht)

 

Gerade mal ein wenig in den Stats gegraben. Max Schaden mit der Lexi 214k und Planekills 107 (den Rekord hab ich mal in der CBT aufgestellt) vor kurzem mit einem Ranger gebrochen auf 109 Planekills. Tut aber nicht zur Sache, Ihr habt die alte Dame kaputt gemacht... auch wenn einer nun Schmunzeln mag aber ich mag meine Lady immer noch... nur ich mochte Sie mehr in der Closed Beta Phase, sogar ohne Deff AA - denn the Lexi hatte eine der besten Flugabwehr überhaupt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Wie gesagt und das schreibe ich hier noch Mals in einem extra Posting, "Ich kann es nicht verstehen, dass Ihr so viele Ideen von guten oder sogar nicht Träger Spielern gesammelt habt, es gibt haufenweise Themen und Postings zu dem Thema (die "Carrier sind OP, nehmt Sie raus mal aussen vor gestellt") und Ihr habt nichts davon umgesetzt. Rein gar nichts und als persönliches Feedback, auch wenn sich nun jemand der Herren auf den Slips getreten fühlt - ist der Gedanke, dass keiner von den Herren die da oben sitzen entweder CVs spielt, oder mit CVs umgehen kann. Sieht man auch daran, dass das "offizielle" Video von Wargaming! - wie man Flugzeugträger spielt, schon längst ausgelutscht und veraltet ist... Sorry wenn das jetzt etwas harsch rüber kam. Kleiner Tipp am Rande - holt euch doch mal Papedipupi ans Bord oder Strangers123, die beiden die eh schon mit Wargaming zu tun hatten (siehe Gamescom und div. ESports Matches) und fragt die beiden mal, wie man CV balanced oder ändert, damit Sie Spaß machen?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,143 posts
16,687 battles
On 17.11.2017 at 11:42 AM, DukeWayne73 said:

Also ich finde die erneute Änderung für nicht nachvollziehbar. Nehmen wir den T 8 Vergleich. Bisher hatte die Lexington maximal 2 Fighter Staffeln das macht maximal 14 Flugzeuge in der Luft. Dazu gab es dann 2 Bomber, mit denen man wenig Schaden anrichten konnte. Die Shoshaku hatte im besten Set up 3 Fighter Staffel eine Torpedo und eine Bomb Staffel. Damit hatten die Japaner 15 Fighter im Maximum in der Luft. Wenn der CV Fahrer nur etwas Ahnung hat, dann beschäftigt er mit zwei Staffel die zwei Lexis Staffeln und macht mit der dritten einen Sturzangriff, bei dem soviel Schaden entsteht, dass man selbst im Fighter set up als Lexi keine Chance mehr hat. Durch die geplante Änderung hat die Lexi nur noch eine Staffel an Fightern, also tritt mit 7 Fightern gegen 15 an. Also treten 7 Fighter mit 1710 Hitpoints gegen 15 mit 1660 an. Das ist mehr als Blödsinn. Auf T9 gleicht sich das an, aber das Problem ist dann, dass die Fighter der Essex nicht auf T 9 erforscht werden können, sondern auf T 8 vergleiben. Damit hat die Taiho mit ihren 15 T9 Fightern a 1830 Hit Points gegen 14 T 8 Fightern a 1700 Hitpoints einen Vorteil. Übrigens machen die japanischen Fightern auch noch mit 73 Schaden je Sekunde mehr Schaden, als die T8 der Essex mit 63. Übrigens hat die Shoshaku bereits Fighters, die mehr Dmg je Sekunde machen. Das Resultat des letzten Updates und des geplanten neuen Updates ist, dass die japanischen CV unschlagbar werden, es sei denn bei den Japanern sitzt ein Noob drin.

 

 

Wer mit der Shokaku AS spielt , ist ein bot oder spielt auf selbigen Skill level - PUNKT.

Es wurde wirklich oft genug erklärt und dargelegt - AS verliert Spiele, weshalb dein gesamtes Szenario völlig belanglos ist.

Wer ein solches Setup wählt will nicht gewinnen.

Dazu redest du die ganze Zeit von dogfights - wer nutzt das bitte ?

Luftkämpfe werden durch strafes oder No Fly Zonen und das kiten in selbige entschieden....

Ich will keinem seine Meinug absprechen, aber der Post ist ein Paradebeispiel was schief läuft - Spieler ohne Ahnung verbreiten ihr Unwissen, verneinen oder Fordern Dinge, von denen sie keine Ahnung haben.

Leider sind diese dann auch noch in der Mehrheit - das Ergebnis sind dann dämliche patches wie die Arty in WoT heute.....

 

 

Ich weiß nicht was der kommende patch bewirken wird.

Grundsätzlich seh ich aber nicht, wo die Midway bitte generft wird - sie bekommt ein super setup, dass gegen alle Klassen effektiv sein kann.

Man kann von nun an : DDs via cross drop erledigen ; BBs via TB oder AP DB versenken oder durch TB + HE DB dots erzeugen und hat dazu noch viele Dot Quellen ( je 2 Squads TB/DB) und zwei extrem starke Jäger Squads.

Bei allem Respekt, aber ich seh es als extremen Midway buff - die Lexi Tier VIII TBs haben 1796 HP, die Midway TBs 2560 - mit allen Modulen und Captain skill gerechnet.

Nun sind bei der Lexi die 15% HP durch das 3Mio upgrade nicht einberechnet worden, heißt wir reden von 2065,4 HP.

Für eine zweite Torpedostaffel bezahlt also mit rund 500 ( 494,6) HP - würd ich als einen guten Deal bezeichnen.

Der Geschwindigkeitsverlust von 136 zu 151 ( Tier VIII vs X ) ist auch zu verkraften.

 

Ein wichtiger Punkt, den viele nicht beachten ist : In 99% der Fälle werden TB Squads gefocused, sprich angeklickt.

Dadurch bekommen sie natürlich mehr dmg/sec, was bei einer Staffel zur Zeit dazu führt, dass man oftmals nur 2-3 TBs ins Wasser bekommt - manchmal noch weniger.

Mit dem Update hat man zwei Squads - dies hat zur Folge, dass ein Squad ohne Verluste durchkommt, da das Ziel nur ein Squad focussieren kann.

Dass man mit diesen TBs nicht wie früher Des Mos striken kann oder die "alte" Midway zurückbekommt, sollte klar sein.

 

Die AA von 2015 und heute unterscheidet sich um Welten - ich hab schonmal gesagt : Gebt uns für zwei Wochen die alte AA und CVs wieder, nur damit die ganzen BB Kevins einmal erleben, wie gut sie es eigentlich haben und was wirklich "krass OP" ist :Smile_trollface::cap_haloween:

Ich wette das Forum würde nach wenigen Stunden brennen :fish_haloween:

 

LG

 

Justice

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
525 posts
52 minutes ago, absolute_justice said:

Ich wette das Forum würde nach wenigen Stunden brennen :fish_haloween:

 

Und wenns die Haku Alpha nochmals gibt, die mit 8 TB Staffeln...

Brennt das Forum innerhalb von Nanosekunden :cap_cool:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Tja @absolute_justice, das hatte ich da oben schon erwähnt und wir hatten auch schon mal das vergnügen in CVs. Zitat aus meinem Post: ich habe die "leise" Befürchtung, dass man die Träger wie damals die Artys/SPGs in World of Tanks in Grund und Boden nerft (nämlich von der Möglichkeit einen Panzer zu "oneshotted" zum Modulschaden und das nur oder besser (leider) weil irgendwer sagt, die Dinger sind OP, die müssen ausm Spiel... das hier. Sorry aber ich hab vielleicht nicht die Zeit ins Detail zu gehen, was genau und wie warum - aber ich habe das Gefühl dass die US Jäger (spielt keine Rolle ob Sie gut oder schlecht sind, sehr sehr schwach sind im neuen Patch) ... nicht weil ich nicht damit umgehen kann, sondern weil ich die Lexington Jäger in der AA einer Stock Nagato verloren habe und ich glaube kaum dass eine TestServer Nagato mit manual AA rumeiert. Normaler Weise könnte man jetzt sagen, wer ist so blöd und fliegt über BB AA... aber normaler Weise sollte eine Lexi die AA von ner Stock Nagato aushalten...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Beta Tester, WoWs Wiki Team
3,440 posts
11,437 battles
Just now, Skycat79 said:

und ich glaube kaum dass eine TestServer Nagato mit manual AA rumeiert.

Sei dir da nicht so sicher, ich bin auf dem Testserver auch mit Full-AA Gneisenau und Bismarck rumgefahren, einfach for the Lulz. Und als ich Lexi getestet hab, wurden meine Staffeln von einer Full-AA Algerie vom Himmel geholt :cap_wander:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SWYD]
[SWYD]
Players
794 posts
6,319 battles

Es werden sogar sehr viele auf AA geskilled haben, da es einen Auftrag gibt (40(?) Flugzeuge abschießen, für Camos oder 24h prem auf den Live server!?) und 15 Punkte Kapitän hat man ja auch...

 

Hab etwas mit den AP Bomben der Lexington getestet. Weiß nicht, was ich davon halten soll. Bei CV/Kreuzer bekam ich nur overpens, bei einigen BB's war der Schaden etwas höher (aber auch Zufall).

Wo liegt der Unterschied der US AP Bomben zu den AP Bomben der GZ Testversion? In den Streams machen die Divebomber der GZ selbst auf leichten Kreuzer erheblichen Schaden. CV/BB ist oft sogar ein onehit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GUNUP]
Weekend Tester
551 posts
26,756 battles

Nur mal um das in Erinnerung zu rufen, ich rede hier von einer "STOCK" Nagato, das Ding hat kaum Flak Verteidigung. Und wie ich bereits oben mal erwähnt habe, ich hab einen Henry IV mit Essex AP Bomben oneshotted, aber RNG Jesus spielt wohl da auch eine große Rolle. Finde es nur spaßig, wie viele schon gesagt haben dass der AP Schaden nicht erhöht wird mit der Tierstufe (wenn auch nur minimal) sondern bei 8.000 max bleibt. Ich bleib dabei, was Wargaming sich da ausgedacht hat... die US Träger zu bearbeiten und die Japanischen zu belassen ist reiner Blödsinn. Wie gesagt, es gibt tonnenweise Posts über die Träger von guten, mittleren und sogar "nicht" CV Spielern die ihre Ideen geschildert haben... nichts davon wird umgesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×