Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Captain_Aiyarree

WoWs Linux Client

40 comments in this topic

Recommended Posts

Players
2 posts
1,037 battles

Hi,

ich hab jetzt gut ein Jahr nicht mehr WoWs gespielt.

Damals habe ich meinen Rechner auf Linux umgestellt... hatte die Faxen dicke...

 

Na jedenfalls nachdem inzwischen ja viele neue Spiele auch für Linux erscheinen,

wollte ich mal Fragen wie da so die Aussichten sind.

Nachdem WoWs ja Grafisch nicht so aufwendig ist, sollte ein Port ja nicht weiter kompliziert sein...

 

Und nein - mit wine schlage ich mich nicht herum.

Ich bin inzwischen zu verwöhnt von ”Ein-Knopf-Lösungen”.

Da verzichte ich lieber zugunsten von... aktuellen Spielen... mit nativer unterstützung.

 

Viele Grüße :cap_tea:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EYLIG]
Players
583 posts
15,932 battles

Kann ich mir nicht vorstellen bzw. habe ich auch nichts derartiges gelesen bis dato. Auch der Steam-Release setzt Windows voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[JOLLY]
Beta Tester
451 posts
7,844 battles

WG hat klar und deutlich ausgesagt das an keinen linux client gearbeitet wird. und da ist auch erstmal nix geplant.

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2 posts
1,037 battles
48 minutes ago, real_sytax said:

WG hat klar und deutlich ausgesagt das an keinen linux client gearbeitet wird. und da ist auch erstmal nix geplant.

 

gruß

Na dann, danke für die Auskunft.

Vielleicht schau ich in einem Jahr oder so wieder vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
[CHAOS]
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
495 posts
6,241 battles
24 minutes ago, Nautical_Metaphor said:

Es gibt aber anscheinend die Möglichkeit, WoWs unter Wine und PlayOnLinux zu spielen.

 

 

On 13.11.2017 at 12:05 PM, Captain_Ezri_Dax said:

Und nein - mit wine schlage ich mich nicht herum.

 

Da installiert man sich Linux, und versucht warum auch immer, darauf zu spielen und jammert dann wegen fehlender Unterstützung? Ausgerechnet Linux, wo man für jedes kleine Scheißproblem einen neuen Kernel braucht?

  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[210-F]
Alpha Tester
183 posts
Am 21.1.2018 um 11:54, MightyAvatar sagte:

 

 

Da installiert man sich Linux, und versucht warum auch immer, darauf zu spielen und jammert dann wegen fehlender Unterstützung? Ausgerechnet Linux, wo man für jedes kleine Scheißproblem einen neuen Kernel braucht?

Immer noch besser als Windows zu nutzen wo man mit jedem Update Angst haben muss dass das OS nicht mehr läuft und wo die User als Alpha Tester für Updates missbraucht werden/ als Malware/Viren/Trojaner Opfer dienen damit M$ weiter Money mit den Daten der User macht (Windows10 = Trojaner/Virus/Malware).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,056 posts
2,948 battles
16 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

Immer noch besser als Windows zu nutzen wo man mit jedem Update Angst haben muss dass das OS nicht mehr läuft und wo die User als Alpha Tester für Updates missbraucht werden/ als Malware/Viren/Trojaner Opfer dienen damit M$ weiter Money mit den Daten der User macht (Windows10 = Trojaner/Virus/Malware).

Dann verschrotte alles was mit dem Internet verbunden werden kann wenn es dir darum geht ..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[210-F]
Alpha Tester
183 posts
Gerade eben, Lafettie sagte:

Dann verschrotte alles was mit dem Internet verbunden werden kann wenn es dir darum geht ..... 

Internet ist was anderes da kann man die Suchmaschine und so wechseln VPN usw etc pp aber wenns beim OS beginnt ist das in NOGO

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,056 posts
2,948 battles
5 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

Internet ist was anderes da kann man die Suchmaschine und so wechseln VPN usw etc pp aber wenns beim OS beginnt ist das in NOGO

Entschuldige du hast mich nicht verstanden.Dein Gerät ist mit dem Internet verbunden also kann ich es Hacken ;) Ist im Grunde das selbe.Geht noch schneller bei Laptops und Handys wenn Bluetooth an ist.Wenn man so paranoid ist sollte man sich komplett dem Internet entsagen.... meist geht so etwas auch schon bei der Herstellung des Geräts los denn Backdoors sind immer vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,056 posts
2,948 battles
2 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

TR 1950x mit einer RX 480 Red Devil

Blub verlesen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,056 posts
2,948 battles
8 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

steht doch da was ist denn sonst ne TR 1950x

Steht doch da hab mich verlesen :cap_haloween:

Edit: AMD kommt mir nicht mehr ins Haus nachdem mal ne R9 290 beim Warthunder spielen anfing zu schmoren ...... taugt meiner persönlichen Meinung eh nichts das ganze Zeug verglichen zur Konkurenz.

3,4 GHZ hat mein I5-6600K auch ^^ Hängt aber ja eh von der nutzung ab daher reicht der bei mir vollkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[210-F]
Alpha Tester
183 posts
Vor 9 Minuten, Lafettie sagte:

Steht doch da hab mich verlesen :cap_haloween:

Edit: AMD kommt mir nicht mehr ins Haus nachdem mal ne R9 290 beim Warthunder spielen anfing zu schmoren ...... taugt meiner persönlichen Meinung eh nichts das ganze Zeug verglichen zur Konkurenz.

3,4 GHZ hat mein I5-6600K auch ^^ Hängt aber ja eh von der nutzung ab daher reicht der bei mir vollkommen.

Da ist dann Intel mit Meltdown und Spectre 1&2 mit dem damit verbundenen Leistungsnerfpatch besser? Glaube ich kaum. Aber Intel ist sowiso auf dem absteigendem Ast. Ich brauche halte viele PCIe Lanes schnellen Ram (Quad Channel) und viele Threads für die Arbeit und für ne VM und Intel ist für die Leistung zu Teuer (890€ vs über 2000€)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,004 posts
2 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

Da ist dann Intel mit Meltdown und Spectre 1&2 mit dem damit verbundenen Leistungsnerfpatch besser? Glaube ich kaum. Aber Intel ist sowiso auf dem absteigendem Ast

 

Auf dem absteigenden Ast wo Intel drauf Sitz, wäre der feuchte Traum von Frau Su erstmal drauf zu sitzen.

 

Bei RTG können Sie froh sein, dass ihnen die Miner den Müll abkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,056 posts
2,948 battles
5 minutes ago, _Shay_Patrick_Cormac_ said:

Da ist dann Intel mit Meltdown und Spectre 1&2 mit dem damit verbundenen Leistungsnerfpatch besser? Glaube ich kaum. Aber Intel ist sowiso auf dem absteigendem Ast. Ich brauche halte viele PCIe Lanes schnellen Ram (Quad Channel) und viele Threads für die Arbeit und für ne VM und Intel ist für die Leistung zu Teuer (890€ vs über 2000€)

Sagen wir so AUS PERSÖNLICHER SICHT ist es mir lieber als ein brennender PC ..... erneut ...... und welch Witz die Garantie war erst ne Woche abgelaufen .... 

btw bei meiner CPU habe ich keine Leistungs veränderung fest stellen können.Naja das geht hier eigentlich total ins Offtopic :etc_hide_turtle: Ich denke mal Shagga wird dir noch was schreiben ;) ... Bis dahin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-TSF-]
[-TSF-]
Beta Tester
479 posts
3,022 battles

Wie viel Aufwand muss man denn für die Portierung betreiben? Ist das als würde man das Spiel komplett neu programmieren, oder hält sich das in Grenzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,004 posts
3 minutes ago, javanse said:

Wie viel Aufwand muss man denn für die Portierung betreiben? Ist das als würde man das Spiel komplett neu programmieren, oder hält sich das in Grenzen?

Kommt halt drauf an, ob sich das für die 5 Leute überhaupt lohnt...

2 oder 3% Marktanteil?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-TSF-]
[-TSF-]
Beta Tester
479 posts
3,022 battles
8 minutes ago, Shagga_Felskraehe said:

Kommt halt drauf an, ob sich das für die 5 Leute überhaupt lohnt...

2 oder 3% Marktanteil?

Naja so viele Mac User gibt es ja auch nicht und dafür gibt es einen Client.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,004 posts
1 minute ago, javanse said:

Naja so viele Mac User gibt es ja auch nicht und dafür gibt es einen Client.

Nö, nur ca 3 bis 4 mal so viele, je nachdem welcher Statistik man da vertraut.

Wahrscheinlich ist es da auch einfacher, weil es weniger verschiedene Varianten für die Software und Hardware hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-TSF-]
[-TSF-]
Beta Tester
479 posts
3,022 battles
1 hour ago, Shagga_Felskraehe said:

Nö, nur ca 3 bis 4 mal so viele, je nachdem welcher Statistik man da vertraut.

Wahrscheinlich ist es da auch einfacher, weil es weniger verschiedene Varianten für die Software und Hardware hat...

Man wird ja noch träumen dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
2,898 posts
10,180 battles
10 hours ago, javanse said:

Wie viel Aufwand muss man denn für die Portierung betreiben? Ist das als würde man das Spiel komplett neu programmieren, oder hält sich das in Grenzen?

Das Problem ist die Grafikapi. Das ist bei WoWs DX 11. Die ist MS Properitär. Problem sind aber auch die Grafikkartentreiber, den die werden auch nicht voll von den Chipherstellern (AMD und Nvidia) supportet (ok AMD etwas, bei Nvidia fast gar nicht).  Deswegen wird ja auch WINE empfohlen, aber das läuft dann auch nicht "richtig". Eine Portirung ist auch deswegen kompliziert, weil jeder Hinz und Kunz sein eigenes Linux basteln kann. Würde die Kleinstädterei bei den Linux Derivaten aufhören, würde sich ein Port vielleicht lohnen.

 

On 13.11.2017 at 12:05 PM, Captain_Ezri_Dax said:

Und nein - mit wine schlage ich mich nicht herum.

https://wiki.ubuntuusers.de/Wine/

 

Das waren ganze fünf Sekunden googlen. Wer Linux benutzt sollte zumindest wissen, wie man Programme installiert. Im Kern ist Linux immer noch ein Betriebsystem für Bastler und das setzt nun mal vorraus, das man mehr kann als einfach irgendwo draufzuklicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×