Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
KommodoreBonte

Damengambit oder sizilianische?

27 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1,037 posts
12,625 battles

Hallo habe gerade Mal den Kanonenfutter

Thread durchgelesen der dann in Gelbturm Bismarck Lästereien abzugleiten droht.

 

Bei dem ganzen Gestöhne als Low Tier in T8 am häufigsten aber auch 6 und 7, treibt mich am meisten um wie man so ein Match eröffnet wenn man nicht Division fährt.

 

Deshalb Mal die Schach Begriffe.

Passt nicht ganz da ja an 12 Brettern gleichzeitig gespielt wird.

 

Dazu kommt die jeweilige Karte.

 

Folgende Fragen stellen ich mir am Beginn.

 

Wo finde ich ggf. Deckung.

Wo vermute ich die ersten Gegner

Wohin fahren die 11 anderen

Wer könnte mich unterstützen

Wen könnte ich unterstuetzen

 

Zu folgenden Ergebnissen kann das für mich führen.

 

Fahre in Richtung eines Caps

Fahre in Richtung einer Insel die Deckung bietet

Fahre einer Division hinterher/vorweg

Fahre anderen Randoms hinterher/vorweg

Fahre planlos( ich campe )

 

Alle Fragen/Antworten Versuche ich ständig nach Check der MiniMap zu aktualisieren.

 

So und jetzt freu ich mich über Tipps

wie man es denn z.b. mit einer Gelbturm Bismarck als Low Tier am Anfang am dümmsten an stellt.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOWA]
[MOWA]
Players
1,470 posts
7,162 battles
14 minutes ago, KommodoreBonte said:

So und jetzt freu ich mich über Tipps

wie man es denn z.b. mit einer Gelbturm Bismarck als Low Tier am Anfang am dümmsten an stellt.

 

 

Wörtlich wie man sich am dümmsten anstellt :cap_book:

 

Variante A: Fahr zum Kartenrand und nehme den Aufklärer und fang an zu snipen. 

 

Variante B: Fahr volldampf in die Gegner rein. Vorzugsweise in eine Übermacht. 

 

Tada WR <50 und Report garantiert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,307 posts
6,318 battles

Bin kein Schlachtschiff Fahrer somit keine Tips zum anwinkeln oder Zielen:

Doch Grundsächlich gilt Map awareness ist alles! (Kann man wunderbar mit cvs trainieren).  Gerade mit langsamen Schiffe musst du schauen was dein Team macht. Du musst folgende Fragen beantworten.

 

Anfang des matches:

Was machen meine DDs?

Wohin sind die anderen Team mitglieder unterwegs.

Hat ein Cv eventuell etwas gespotet? Wenn ja: Wie kann Ich an besten darauf reagieren?

Wie sieht die Map aus? Welche Route bietet sich an besten an? (Wo kann ich an schnellsten und efektivsten wirken)

 

Mitte des Matches:

Wie steht es um meine Support Schiffe? Brauchen sie eventuell schutz?

welches Ziel muss zuerst raus? lohnt es sich vielleicht mehr auf den Kreuzer zu schießen?

Wie sieht es um mein Leben aus? Wie sieht es bei den Gegner aus? Kann Ich eventuell pushen. (deutsche Bbs = Tanky)

Bin ich angeschlagen? Muss Ich eventuell zurückfallen?

 

Ende des Matches:

Was ist noch an Leben? Können wir druck machen oder müssen wir defensiv agieren?

Wie sieht es bei den Punkten aus? Muss ich eventuell schnell in ein Cap fahren?

 

 

Naja oder du spielst wie 90% der BBs und wählst eines der vier Tacticen:

 

Nutze ich das Miximum meiner Reichweite? Kann Ich eventuell noch 1 km zurück fahren?

Wie viel Leben haben meine Mitspieler? Können sie noch etwas mehr Leben für mich opfern?

Wo kann ich den meisten schaden machen? Kann ich den DD mit einen schuß rausnehmen? Wenn nicht, bietet sich da die fulllife Yamato nicht mehr an?

Yolo! Ich rushe jetzt einfach durch die Mitte!

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
14,753 posts
10,885 battles
  • Spricht mit Deinem Team ab, welche Caps ihr angreift (allle Caps anzugreifen ist IMMER eine schlechte Idee)
  • Unterstütze Dein Team beim Angriff auf einen Cap
  • Setze Deinen Kurs so, das Du hinter einen Insel wenden oder Deckung finden kannst
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIRAI]
Players
756 posts
4,985 battles
2 hours ago, Charos9 said:

Hat ein Cv eventuell etwas gespotet? Wenn ja: Wie kann Ich an besten darauf reagieren?

Haha der war gut, die meisten CVs checken es selber nicht mal, wenn sie was spotten :-P

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIRAI]
Players
756 posts
4,985 battles
2 hours ago, KommodoreBonte said:

Deshalb Mal die Schach Begriffe.

Passt nicht ganz da ja an 12 Brettern gleichzeitig gespielt wird.

Ich wäre dann als DD Spieler als T8 im 10er eher für die Schottische/Spanische Eröffnung. Planlos in den Cap fahren und vom gegnerischen DD gespottet werden um dann von den CL/CAs zusammengeschossen werden. Das wichtigste hierbei ist den eigenen CV zu flamen (auch wenn man gar keinen hat) warum er nicht geholfen hat.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles

Du meinst wohl eher:

 

Als DD in den Cap rushen, trotz das man nicht gespotted wurde den Nebel zünden, während man auf der Stelle stehen bleibt und somit nur einen Nebelpuff hat.

Instant rausgetorped werden. :Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIRAI]
Players
756 posts
4,985 battles
21 minutes ago, Zemeritt said:

Du meinst wohl eher:

 

Als DD in den Cap rushen, trotz das man nicht gespotted wurde den Nebel zünden, während man auf der Stelle stehen bleibt und somit nur einen Nebelpuff hat.

Instant rausgetorped werden. :Smile_trollface:

Ja aber irgendjemanden muss man anflamen, denn man ist nie selber Schuld.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles
5 minutes ago, Elypse201 said:

Ja aber irgendjemanden muss man anflamen, denn man ist nie selber Schuld.

 

Den CV kann man ja trotzdem noch anschnauzen. Er hätte ja die Torps spotten müssen :Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIRAI]
Players
756 posts
4,985 battles
7 minutes ago, Zemeritt said:

 

Den CV kann man ja trotzdem noch anschnauzen. Er hätte ja die Torps spotten müssen :Smile_trollface:

Du meinst den nicht vorhandenen CV am Besten, oder doch der CA am anderen Kartenrand der Hydro anmachen können ? :-P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,642 posts
7 hours ago, KommodoreBonte said:

treibt mich am meisten um wie man so ein Match eröffnet wenn man nicht Division fährt.

 

Deshalb Mal die Schach Begriffe.

Passt nicht ganz da ja an 12 Brettern gleichzeitig gespielt wird.

 

Dazu kommt daß nicht du als Anziehender die Eröffnung bestimmst, sondern der Nachziehende

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,307 posts
6,318 battles

Nun Ich  Spote mit meine Cv viel und gerne^^ Zumal die AA in Hy tier matchen teilweiße extreme Werte anehmen kann (nahe op) wenn das mm gegen dich arbeitet^^ Irgendwas muss man ja dann mit seinen Flugzeugen machen, welche nicht angreifen können;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PVE-D]
Players
118 posts
6,220 battles
7 hours ago, Elypse201 said:

Haha der war gut, die meisten CVs checken es selber nicht mal, wenn sie was spotten :-P

Hätte nicht gedacht, daß mich das Forum noch mal zum Lachen bringt. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
11,957 posts
5,516 battles

Ganz einfach:

 

Was kann dein Schiff?

Was kann dein Schiff nicht?

Welcher Modus (normal, Domination, Epicentre)?

Wie schauen die Teamsetups aus und was können diese?

Was wird in den Chat gehämmert?

Wie kann sich der Gefechtsverlauf verändern und wie kann ich darauf reagieren?

 

Mal ein konkretes Beispiel:

 

Bismarck auf Eisinseln Tier 10 Domination, keine Träger, Gegner hat Yugumo, Fletcher, Shimakaze; dazu Zao und Minotaur und ne 3er Kurfürst-Division; eigenes Team Udaloi, Fletcher, Gearing; dazu Des Moines und Hindenburg, sowie Conqueror und 2 Montanas

 

Was erwarte ich?

 

90% der Bobs fahren nach Süden. Mittlerer Cap ist Torpedosuppe und der Norden wird durch einen verwegenen DD oder einen Kreuzer contestet. Wenn wir ehrlich sind, passiert das zu 80% der Matches.

Was kann ich demnach mit einer Bismarck ausrichten?

 

Im Süden pushen die GKs u.U. hinter einem DD in den Cap, Backup wahrscheinlich die Zündel-Zao (die dort genug Inselchen als Deckung hat); unser Conqueror kann dagegen zündeln, die Montanas werden aber de Teufel tun und gegen GKs pushen. Evtl. hat man die Udaloi dabei, die über die Inseln gegen-contesten oder deffen kann. Hindenburgs fühlen sich da unten auch wohler. Was kann ich mit 8x 38cm da unten ausrichten? Ziemlich Nix. Impact geht gen 0. Mit Glück holt man 3-4 dicke Salven raus für 50-60k Schaden an den GKs und ist dann selbst ziemlich down.

 

In der Mitte herrscht Torpedosuppe- Shima und Yugumo spielen gerne zwischen den Caps, um Raum ohne Gegner-Radar zu haben. Direktes Contesten ohne Backup ist schwer. Die Fletcher kann das eher, aber nicht gegen unsere Gearing. Eine Mino fühlt sich hier aber auch wohl und hat viel Impact auf B, wenn sie den Cap supporten kann. Unsere Des Moines kann hier auch spielen (dicke Insel hinter dem Cap, die die Flanke nach Süden decken kann) und kann B beleuchten. Hier herrscht ergo ein Patt.

Die Bismarck kann gerade gegen die Mino böse reinhauen. Kommt man etwas weiter vor können die Seks mitwirken. Und man hat zum Eigenschutz Sonar und Spotter, die Torps früher aufmachen. Wäre eine Option hier ranzufahren und zu supporten (nicht pushen). Danach kann man je nach Verlauf in den Norden cappen, oder im Süden flankieren!

 

Im Norden ist es eine 50-50 Sache, ob man auf einen Kreuzer oder einen DD trifft. Gegen Zao und Mino kann man gut dagegen halten, wenn man "Tarndisziplin" hält und schlau repariert und heilt. Aber auch hier wäre ein vorgezogener Spotter perfekt. Das könnte sogar ein weiterer 8er sein. So lange man dunkel ist, antizipiert man, wo der Gegner hinfahren könnte und versucht ihn breitseits zu erwischen. Wenn es geschellt hat, cappen und dann in den Rücken des Gegners fahren und B supporten. Nicht durch die Inseln durch, sondern außenrum! Dauert etwas länger, aber zwingt den Gegner zur Bewegung.

Gegen einen DD im Norden dreht man ab und fährt hin zu B um dort zu supporten. Wenn man auf geht, abdrehen, 20-30 Sekunden warten und Sonar zünden. Dann treffen die ersten Torps nicht. Dann hat man über eine Minute Zeit in Deckung zu kommen.

Impact ist hier weniger, aber man kann fürs Lategame sehr wertvoll werden. Gerade wenn Kreuzer im Bereich 10-15k Rest-HP angekommen sind und einen selbst nicht auf dem Schirm haben- d.h. Oneshotgefahr für die.

 

Ähnliches zieh ich in der Hipper/Eugen durch (bei mehr Kreuzern bin ich eher in B, bei mehr DDs wahrscheinlich im Norden und komme dann nach B). Der Süden sieht mich maximal im BB, wenn Norden und Mitte save sind und da oben noch Punch benötigt wird.

 

Man hat immer Einfluss auf das Match. Es geht nur darum die richtigen Schlüsse zu ziehen. Dazu kommt ein Bisschen Aim, Munitionswahl und Positioning zum Gegner. Schema F überlegen und konsequen durchziehen geht in die Hose! Man muss flexibel sein! Wenn ich merke, dass ich mit 3 GKs einen Cap pushe und da 2 Shimas und ne Khaba warten, macht es sicherlich Sinn da weiter zu pushen.

Wer nen Plan B und C im Sack hat, kommt erheblich weiter.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,037 posts
12,625 battles
11 hours ago, RottenBit said:

 

Dazu kommt daß nicht du als Anziehender die Eröffnung bestimmst, sondern der Nachziehende

Anziehender bin ich im DD.

Mich interessiert am meisten gescheites nachziehen im Ca oder BB.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts

Du hältst am besten deine Schwerfiguren BB und CA hinter der DD-Kette. Dabei sollen die Schwerfiguren so wirken, dass sie die DD-Kette schützen. Gegebenenfalls sollte rochiert werden, um einen Flankenangriff abzuwehren. Ich bevorzuge bei der Eröffnung mehr das Positionsspiel im Sinne Kramniks gegenüber dem scharfen Kombinationsspiels Kasparows, aber das ist Geschmackssache. Mit beidem kann man Weltmeister werden. Es sollte generell viel mit Gabeln gearbeitet werden. Damit kann man jede Stellung schnell aufbrechen. "Springer am Rand bringt Kummer und Schand" gilt auch bei WoWs. Leider tendieren Anfänger im Schach und WoWs dazu, gerade am vermeintlich sicheren Rand zu agieren. Dabei sollte stattdessen die Beherrschung des Zentrums, also der Cap Zonen, im Fokus stehen, um den Druck aufrechtzuerhalten. Weiterhin sollten natürlich immer auch Züge vorausberechnet werden. Dazu gehört auch, dass man vorteilhafte Endspiele sucht z. B. eigener DD gegen BB anstatt eigener DD gegen Radarkreuzer. Im Zweifel opfert man sein Schiff also im Austausch gegen das "richtige" Gegnerschiff, um das vorteilhafte Endspiel zu erreichen. Wie beim Schach kann man auch bei WoWs über die Zeit gewinnen, was oftmals vergessen wird. Und ganz wichtig: Immer den eigenen König (Cap) schützen, sonst kommt das Matt trotz Materialvorteils.

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
525 posts

Mein letztes Bismarck T10 Spiel war auf Eisinseln:

Ganz im Norden gestartet, entschied mich mit der Benson nach A mit zu fahren - ja, A!

Ein Kurfürst meinte, von B aus uns zu folgen und Reichweitenfeuer mit einem anderen Kurfürsten auszutauschen, der sich wohl alleine A anschauen wollte.

Nix was es rechtfertigen würde, auch als Bismarck meine Position zu verraten!

Also mit Benson in den Cap und geholt.

Derweil ist der feindliche Kurfürst abgedreht zurück nach B, während unser Kurfürst durch die beiden großen Inseln in B rein ist... obwohl ersichtlich war, dass da die gegnerische 3er Moskwa Divi wartet!

Das habe ich mir nicht gegeben, bin lieber mit der Benson komplett um die großen Inseln rum und den Moskwas in die Seite gefallen.

Einer Moskwa 4 Zitas und einer 2 Zitas eingeschenkt, die starben schnell.

Dann vom gegnerischen Kurfürst Feuer auf mich gezogen, dass er breitseitig zu unserer Restflotte stand und schnell gesunken ist.

Der Gegner kam dann mit 5 oder 6 Schiffen in einem verzweifelten Versuch, b zurück zu erlangen, hab mich aber lange genug am Leben erhalten, dass die Benson sogar wen torpen konnte als Dev Strike!

 

Es war ein Sieg, das Wichtigste!

Und Endabrechnung brachte mir selbst noch Platz 2 wegen Schaden auf moskwas und den Kurfürsten.

 

Nun scheiden sich die Geister um den A Cap auf Eisinseln.

Da ich aber quasi schon da war mit einer Benson und selbst mit der schnellen Bismarck ewig nach C gebraucht hätte... warum nicht?

Und dass ich beide großen Inseln umrundet habe?

Nun, da wie geschrieben es offensichtlich war, dass die Moskwas da campen, gab es keinen Grund dem Kurfürsten von uns zu folgen.

Er wollte zu früh dem Gegner in die flanke fallen, war aber im Endeffekt vor den Rohren von 3 moskwas...

 

Summasummarum:

- Startaufstellung beachten

- Folgt dir jemand/kannst du jemandem folgen

- Was wird wo gebraucht

- Lesen und Verarbeiten der Informationen

- Manchmal muss man auch einfach mal Spekulieren

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
560 posts
15,695 battles

auf die gefahr hin das ich mich im internet unbeliebt mache...lul

 

man könnte hier jetzt seitenlange abhandlungen schreiben wie man sich in welcher klasse bewegt, auf was man achten muss oder sollte...problem bei der sache es wäre vergeudete zeit.

ich bezweifle nicht das die meisten es nicht verstehen würden was man in seitenlangen abhandlungen schreibt, sie könnens einfach nicht umsetzen, sonst wären sie nach x tausend gefechten nicht dort wo sie sind.

leute die nach tipps etc pp fragen/suchen sind mir aber immer noch lieber als diese "i play for PHUN" leute, würde ich nicht spass an dem spiel haben würde ich es nicht spielen!

nur dieses wort spass ist halt ein sehr dehnbarer begriff... <.<

 

man munkelt @eXzession nimmt gern leute an die hand, oder halt andere leute die gern hilfestellung geben.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts
22 minutes ago, p4nix said:

auf die gefahr hin das ich mich im internet unbeliebt mache...lul

 

man könnte hier jetzt seitenlange abhandlungen schreiben wie man sich in welcher klasse bewegt, auf was man achten muss oder sollte...problem bei der sache es wäre vergeudete zeit.

ich bezweifle nicht das die meisten es nicht verstehen würden was man in seitenlangen abhandlungen schreibt, sie könnens einfach nicht umsetzen, sonst wären sie nach x tausend gefechten nicht dort wo sie sind.

 

Können oder wollen, dass ist hier die Frage.

 

On 1/26/2016 at 2:17 AM, darky_fighter said:

Im gewerteten Gefecht auf Tier 8 habe ich auf meinen Vorschlag - bei einer 1:3 Situation an DDs, aber dafür noch einen CA und BB in den eigenen Reihen - aus diesem Grund hinter mir zu bleiben, nur ein "Don't overanalyze it" im Chat kassiert, mit dem Ergebnis, dass der CA und der BB schnell versenkt wurden.

 

Oder wie mir Mitspieler auch schon mal mit auf dem Weg geben:

 

vr3wkufp.jpg

 

Diese Mitspieler signalisieren mir: "Ich habe keinen Bock nachzudenken. Das ist mir zu anstregend."

Können und/oder Wollen, ich weiß es oft nicht und kann nur spekulieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,096 posts
4,812 battles

Ganz ehrlich?
Ich mach mir kaum Gedanken um alles, wenn ich random spiele.

 

Einzige Dinge, die ich mir durch den Kopf gehen lasse:
- Wo sind die besseren BBs am Spawn?

- Wo spawnen die DDs?
- Gibts nen CV? Was spielt der fürn Setup?

- Was mache ich mit meiner Divi?

 

Der Rest kommt dann einfach so.

Und ja, ich mache mir keine Gedanken darum, ob ich High oder Lowtier bin. Gegen machen kann ich eh nichts und den Spielstil muss ich eh dem Gefechtsverlauf anpassen und nicht am Beginn festlegen.

Das ist btw einer der wichtigsten Gründe dafür, weswegen ich kein Problem damit habe, T8 Kreuzer zu spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIRAI]
Players
756 posts
4,985 battles

Generell vertraue ich nie meinen Mitspielern, weil es nunmal Randoms sind. Das einzige auf was man sich verlassen sollte sind seine Divi Mitspieler und sich selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
2,920 posts
10,183 battles
1 hour ago, p4nix said:

man munkelt @eXzession nimmt gern leute an die hand, oder halt andere leute die gern hilfestellung geben.

Jep. Allerdings muss derjenige auch Aufnahme fähig sein. Wenn jemand mir mit 45% WR gleich am Anfang sagt, das es am Team liegt, dann gibts einen drüber.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,096 posts
4,812 battles
Just now, eXzession said:

Jep. Allerdings muss derjenige auch Aufnahme fähig sein. Wenn jemand mir mit 45% WR gleich am Anfang sagt, das es am Team liegt, dann gibts einen drüber.

 

Dann muss ich mal mit dir spielen und das Team für alles verantwortlich machen :Smile_trollface:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
2,920 posts
10,183 battles
Just now, Dr__Bolle said:

 

Dann muss ich mal mit dir spielen und das Team für alles verantwortlich machen :Smile_trollface:

Von mir aus :Smile_coin:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WAR-F]
Beta Tester
259 posts
6,208 battles

Behaubte, ist alles Skill abhänig,

z.b. Des Moines zündet Radar .pink 3 mal shima und Gearing- du mit bb als einziger drauf reagiest und die shima erwischst- Gegner Gering nimmt 2 andere BBs raus / Doppelschlag

 

ich Yubari 95k dmg + CtD bin wieder da bekomme noch 1 raus und ein sicherer Sieg ist weg weil ne low Saint Louis versucht ne Orion zu bekommen-

 

Egal ob Low Tier oder TX es bräuchte 2-3 Skillfähige mitspieler im Team- ansonsten stehst du alleine da

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×