Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Zemeritt

T7 Premium Duke of York

156 comments in this topic

Recommended Posts

[F_M_B]
[F_M_B]
Beta Tester
1,111 posts
6,597 battles

Mal eine Frage, an die Spieler die die DoY schon haben:

Die Container die man für die DoY-Aufträge des Nordkap-Feldzugs bekommt, sind das Nordkap-Sammlungscontainer oder Weihnachtsgeschenk-Container?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
690 posts

Sind Nordkap-Sammelcontainer. Also Gerümpel, das du wenn du die DoY hast, egal, ob erspielt oder gekauft, nicht brauchst, da du durch den Neujahrsraid auch viele dieser Container bekommst. Du bekommst UNMENGEN an Containern, und brauchst nur 16 Teile, und 4 Duplikate zum Bauen.

Du bekommst allerdings Weihnachtsgeschenk-Container für jede Subkategorie der Sammlung. Also 4 Stück insgesamt.

 

Tarnungen etc. der Nordkap-Container nimmt man aber gerne geschenkt mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CHAOS]
Players
115 posts
20,756 battles

Hi

 

dazuhabe ich eine Frage: Ich versuche mir die DOY zu erspielen und bei dem Abschluu der Abschnitte bekommt man 3 Kontainer.

Ich habe den Vorletzten abgeschlossen. Also die Kontainer bekommen. im letzten ist keine Kontainer da das schiff da drin ist.

 

Nun habe ich die Sammelobjekte und es fehlen mir 3 Stück. Ich habe 11 Dublikate. Nun brauche ich aber 4 Dublikate im ein Teil zu tauschen. Also fehlt mir eins um den Preis für die Sammlung zu bekommen.

 

Wie bekomme ich dann meine Sammlung komplettiert?

 

Gruß

 

DRAF.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
999 posts
8,375 battles
11 minutes ago, DeltaRomeoAlfaFoxtrot said:

Hi

 

dazuhabe ich eine Frage: Ich versuche mir die DOY zu erspielen und bei dem Abschluu der Abschnitte bekommt man 3 Kontainer.

Ich habe den Vorletzten abgeschlossen. Also die Kontainer bekommen. im letzten ist keine Kontainer da das schiff da drin ist.

 

Nun habe ich die Sammelobjekte und es fehlen mir 3 Stück. Ich habe 11 Dublikate. Nun brauche ich aber 4 Dublikate im ein Teil zu tauschen. Also fehlt mir eins um den Preis für die Sammlung zu bekommen.

 

Wie bekomme ich dann meine Sammlung komplettiert?

 

Gruß

 

DRAF.

Einfach, einen noch nicht erfüllten Auftrag einer früheren Stufen abschliessen.

 

Ich hab es z.B. so gemacht das ich mit 3x Großkaliber raus gesucht habe(aus 3 verschiedenen Feldzügen) und dann mit einem GK 3x Aufträge abgeschlossen habe.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
690 posts
34 minutes ago, DeltaRomeoAlfaFoxtrot said:

Hi

 

dazuhabe ich eine Frage: Ich versuche mir die DOY zu erspielen und bei dem Abschluu der Abschnitte bekommt man 3 Kontainer.

Ich habe den Vorletzten abgeschlossen. Also die Kontainer bekommen. im letzten ist keine Kontainer da das schiff da drin ist.

 

Nun habe ich die Sammelobjekte und es fehlen mir 3 Stück. Ich habe 11 Dublikate. Nun brauche ich aber 4 Dublikate im ein Teil zu tauschen. Also fehlt mir eins um den Preis für die Sammlung zu bekommen.

 

Wie bekomme ich dann meine Sammlung komplettiert?

 

Gruß

 

DRAF.

Du bekommst noch ganz viele Container im Neujahrsraid. Da gibts abgesehen vom Final Task des jeweiligen Steps mit Schiffen, nur noch die Nord-Kap Container. Und die bereits angesprochenen Nord-Kap-Container für die Doy-Missionen in der Nordkap-Kampagne.  Da dir nur noch 1 Teil fehlt, egal ob direkt oder zum Duplikate bauen, also kein Problem. ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
3,735 posts
17,634 battles
On 23.12.2017 at 12:27 PM, B_2k said:

 

Das erste Gefecht im Random, ohne Divi. Es war ein Tier 7 Gefecht und ich somit Toptier. Die DoY performt gefühlt genau so gut wie die KGV, wobei mir es so vor kommt das die DoY eine bessere AP verschießt. Die ist auf 10 Kilometer - unglaublich brachial. Nach oben ist jedenfalls viel Luft. Sie ist angenehm genau und ich mache mit ihr IMMER schaden, im gegensatz zur Scharni (die auch geren fahre).

 

 

 

Man kann auch über 10 Kilometer ziemlich genau ballern und gut AP-Schaden verteilen. Mir gefällt das Teil gut. Das HE entzündet in quasi jeder Salve ein Feuerchen, der 1. Brand wird meistens weggedrückt, der 2. kokelt dann durch. Nachteilig sind das maue Handling und die, für Schlachter, eigentlich normal langen Ladezeiten. Torpedos wird man also eher nicht austanzen können. Also erstmal ein wenig zurückhalten und mit He ballern, dann, wenn die Zerstörer weg sind und sich die Kreuzerreihen gelichtet haben, ab nach vorne und AP einsetzen. Das funzt eigentlich ganz gut. Man merkt dann auch, dass die Panzerung eher nicht so überragend ist. Unter kräftigem Beschuss schmelzen die Lebenspunkte dahin wie ein Eis in der Sonne. Aber eigentlich trifft ja auch dieses auf jeden anderen Kahn zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[111]
Beta Tester
253 posts

Hello my fellow captains,

 

ich mag die Duke of York und sehe sie mit den bereits erwähnten und diskutierten Unterschieden zur KGV als schöne Erweiterung meiner Flotte. Wer die KGV mag wird auch sie mögen. Hinzu kommt das sie halt ein Premium Schiff ist auf welchem man einmal mehr den %-Bonus für den Tagessieg mitnehmen kann - falls man einen Kapitän hochspielen möchte.

 

Wer die KGV gerne spielt wird mit ihr auch gut klarkommen. Habe sie mit dem AA-Upgrade ausgestattet aber natürlich keine CVs in den Testrunden gehabt - erwarte aber von den Werten her ein gutes Ergebnis welches manchen CV Fahrer dazu veranlassen wird doch lieber erstmal was anderes anzugreifen. Insgesamt ein gutes und schönes Schiff wenn man die Engländer mag.

 

Da die Scharnhorst ein ganz anderes Konzept verfolgt und auch komplett anders gespielt werden sollte finde ich jeden Vergleich unpassend - das ist dann mehr eine Frage des Geschmacks. Die hier gegebenen Tips zur Spielweise sollte man meiner Meinung nach beherzigen.

 

Viel Spaß

Grobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,036 posts
26,329 battles

Gestern erspielt. In einem 8er Gefecht auf der schwächeren Seite mit 3 Kreuzern gegen 3 BB und 4 Kreuzer gespielt. Trotzdem 84k und 2 Kills, davon ein dev Strike auf eine Yorck mit AP.  Das Schiff ist stark, keine Frage. 

 

Im Trechtree bin ich erst bei der Queen. Aber bei dem Reload muss der Silber 7ener doch völlig OP sein. 

 

Schiff gefällt mir, obwohl unbeweglich und weich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,188 posts
20,937 battles
3 hours ago, Grobiac said:

Habe sie mit dem AA-Upgrade ausgestattet aber natürlich keine CVs in den Testrunden gehabt

Hatte ich gestern testen können... Mit AA-Modul und meinem Mino-Captain (Also AFT) Ne Hiryu hat nen vollen Strike versucht... Kein Torpedobomber ist durchgekommen, 14/18 Flugzeugen weggesägt. Die Pom-Poms hauen halt richtig übel rein, die sind aber auch sehr leicht durch HE-Beschuss drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[111]
Beta Tester
253 posts
46 minutes ago, Gingryu said:

Hatte ich gestern testen können... Mit AA-Modul und meinem Mino-Captain (Also AFT) Ne Hiryu hat nen vollen Strike versucht... Kein Torpedobomber ist durchgekommen, 14/18 Flugzeugen weggesägt. Die Pom-Poms hauen halt richtig übel rein, die sind aber auch sehr leicht durch HE-Beschuss drauf.

Das freut mich zu hören Gingryu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TEMP]
Players
1,047 posts
19,322 battles

Ich habe mir den Kahn mittlerweile auch erspielt. Und ich muss sagen, er fährt sich ganz und gar spaßbefreit. Noch weniger lustig als eine Nelson. Die Ruderstellzeit ist gelinde gesagt für den Hintern, man hat nur normale Reparaturen und davon sogar Eine weniger, man kassiert mit praktisch jeden Treffer fürchterliche Schäden - egal, wie sehr man anwinkelt und zu allen Überfluss streuen die Kanonen noch ordentlich. Auf der Haben-Seite steht nur die Flak, das Hydro kann man sich dagegen schenken. Weil sie kein Brawler und auch die Performance der Sekundär-Batterie unterirdisch ist. Hätte ich dafür Geld statt Zeit ausgegeben, ich würde mich nur noch mehr ärgern. Wer unbedingt ein Tier 7 Premium-Schlachtschiff haben möchte, haut seine Kohle am besten für die Scharnhorst raus. Die ist schnell, hat eine überlegene Panzerung, Torpedos für den Nahkampf, ein Katapultjäger und auch noch eine ganz annehmbare Flak.

 

Tipp zur DoY-Spielweise: Anfangs erst mal alle gegnerischen Schlachtschiffe mit HE abfackeln, im späteren Spielverlauf auf AP wechseln und die verbliebenen Kreuzer rausnehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
98 posts
10,506 battles

Das Schiff ist eindeutig eine Hafenschönheit! Reinstellen, ansehen und mit etwas anderem ausfahren!

Jeder der meint das Schiff kann was, ist noch nie mit der KGV gefahren. Gelinde gesagt, der Pott ist Müll!

Mann wär ich sauer, hätte ich Geld dafür ausgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Players
1,184 posts
19,520 battles

Bisher habe ich nur ein RN BB erlebt, dass ich schlechter finde und das ist die QE. Ein Glück, dass ich kein Geld für den Kahn ausgegeben habe....

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
15 hours ago, Dunkeltier said:

Ich habe mir den Kahn mittlerweile auch erspielt. Und ich muss sagen, er fährt sich ganz und gar spaßbefreit. Noch weniger lustig als eine Nelson. Die Ruderstellzeit ist gelinde gesagt für den Hintern, man hat nur normale Reparaturen und davon sogar Eine weniger, man kassiert mit praktisch jeden Treffer fürchterliche Schäden - egal, wie sehr man anwinkelt und zu allen Überfluss streuen die Kanonen noch ordentlich. Auf der Haben-Seite steht nur die Flak, das Hydro kann man sich dagegen schenken. Weil sie kein Brawler und auch die Performance der Sekundär-Batterie unterirdisch ist. Hätte ich dafür Geld statt Zeit ausgegeben, ich würde mich nur noch mehr ärgern. Wer unbedingt ein Tier 7 Premium-Schlachtschiff haben möchte, haut seine Kohle am besten für die Scharnhorst raus. Die ist schnell, hat eine überlegene Panzerung, Torpedos für den Nahkampf, ein Katapultjäger und auch noch eine ganz annehmbare Flak.

 

Tipp zur DoY-Spielweise: Anfangs erst mal alle gegnerischen Schlachtschiffe mit HE abfackeln, im späteren Spielverlauf auf AP wechseln und die verbliebenen Kreuzer rausnehmen. 

 

Hmmm weniger spaßig als eine Nelson? Nelson ist der Ober-trololo-Dampfer auf T7... Nelsol und Rodnol

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Players
1,184 posts
19,520 battles
Vor 35 Minuten, 1MajorKoenig sagte:

Hmmm weniger spaßig als eine Nelson?

 

Definitiv!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
832 posts
4,363 battles

Ich finde sie bisher nicht so übel...mir fehlt oft der letzte Heal...das stinkt...aber ich habe auch noch keine KGV...da freu ich mich jetzt schon wie die abgehen mag....steht leide rnur die QE dazwischen *heul*

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
3,735 posts
17,634 battles

Tja, ich gehöre zu den Schwachköpfen, welche diesen Kahn gekauft haben. Eigentlich sind hier ja mehr als genug Warnungen vor der DoY. Mittlerweile fahre ich mit ihr nur noch Co-Op. In Zufallsgefechten ist ihre Überlebensfähigkeit doch sehr stark eingeschränkt. Ich werde sie noch so lange fahren, bis meine 200 %-EP-Boni aufgebraucht sind, und dann entscheiden, ob ich sie verkaufe oder womöglich doch noch behalte. Aber so lange bekommt sie noch eine schickere Tarnung und ein paar Wimpel. Es ist schon beeindruckend wieviel Punkte dann auf einmal selbst in Co-op-Gefechte möglich sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
866 posts
53 minutes ago, Nemoria said:

Tja, ich gehöre zu den Schwachköpfen, welche diesen Kahn gekauft haben. Eigentlich sind hier ja mehr als genug Warnungen vor der DoY. Mittlerweile fahre ich mit ihr nur noch Co-Op. In Zufallsgefechten ist ihre Überlebensfähigkeit doch sehr stark eingeschränkt. Ich werde sie noch so lange fahren, bis meine 200 %-EP-Boni aufgebraucht sind, und dann entscheiden, ob ich sie verkaufe oder womöglich doch noch behalte. Aber so lange bekommt sie noch eine schickere Tarnung und ein paar Wimpel. Es ist schon beeindruckend wieviel Punkte dann auf einmal selbst in Co-op-Gefechte möglich sind.

Das liegt aber eher an dir, und deiner Spielweise.

Ich denke, mit etwas mehr Erfahrung und Übung, wirst du das schon anders sehen.:Smile_honoring:

Die DoY spielt man wie die KGV als Unterstützer.:Smile_glasses:

Schieß zu Anfang auf BBs mit HE und zünde diese an. Folge deiner Flotte, und hab immer einen Fluchtweg parat.

Pushe niemals als erster in Caps rein, das wird radikal bestraft. Du hälst nicht viel aus (Panzerung) Was nicht heißen soll das du nur am Kartenrand hängen sollst.

Sieh immer zu das du deine Leute vor dir Unterstützt. Prioisiere die Ziele und helf deinen Leuten vor dir, sich gegen den Gegner zu behaupten.

Dann hast du viel Spaß mit der DoY und machst genau das, wofür du da bist. Unterstützung des Teams :Smile_Default:

 

Und dran denken, AP in Kreuzer und Schlachtschiffe ab ca. 10KM schießen. BBs vornehmlich Breitseite

in CAs geht's auch von vorne oder hinten, sofern du triffst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[T-O-G]
Players
99 posts
13,894 battles

Hab die DoY heute freigespielt und ein paar mal gefahren. Ich muss Rusty voll zustimmen, die Duke ist ein Unterstützungsschlachtschiff und sollte auch so gefahren werden. Mir macht sie jetzt schon Spass. Wie ich sie ausrüsten und den Kapitän skillen werde, weiß ich noch nicht genau. Der Käptn wahrscheinlich auf Überleben und etwas Flak.

Man muss sich halt etwas zurück halten mit ihr und nicht in der ersten Reihe fahren, dann ist sie ein feines Schiff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MDRED]
Players
27 posts
19,349 battles

Mir fiel auf das es im Spiel unterschiedliche Angaben zu den Flakreichweiten gibt. Wenn man im Spiel "H" drückt macht die Flak auf 3,5 km 268 Schaden pro Sekunde, aber im Hafen kommen nur die 40mm Bofors Mk II mit 32 Schaden pro Sekunde auf 3,5 km. Die anderen 40mm Flaks haben nur eine Reichweiten von 2,5 km. Die Werte der Reichweite im Hafen decken sich mit den Angaben im offiziellen Wows Wiki zur DoY. Welche Reichweite stimmt denn jetzt?

 

 http://wiki.wargaming.net/en/Ship:Duke_of_York

 

 

shot-18.01.14_23.39.55-0097.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,324 posts
19,069 battles

Aber das ist bis auf die unteren Tierstufen die ganzen britischen BBs. Die AP- Salven richtig eingesetzt gehen schnell mal 10k und mehr beim Gegner flöten. Jeder soll’s machen wie er will, aber beim Käpt’n leveln ist mehr als ein 1.Tagessieg mitnehmen immer hilfreich und mit Flacgen noch mehr der letze Punkt zieht sich immer so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,849 posts
17,963 battles
Vor 10 Stunden, spotzy sagte:

Mir fiel auf das es im Spiel unterschiedliche Angaben zu den Flakreichweiten gibt. Wenn man im Spiel "H" drückt macht die Flak auf 3,5 km 268 Schaden pro Sekunde, aber im Hafen kommen nur die 40mm Bofors Mk II mit 32 Schaden pro Sekunde auf 3,5 km. Die anderen 40mm Flaks haben nur eine Reichweiten von 2,5 km. Die Werte der Reichweite im Hafen decken sich mit den Angaben im offiziellen Wows Wiki zur DoY. Welche Reichweite stimmt denn jetzt?

 

Da ist nicht so viel falsch, alle 40mm zählen wohl zu "MS-Fla-Geschützdaten", auch wenn ein Teil nur 2,5km Reichweite hat. Sie zur Kurzstreckenflak dazu zu zählen würde auf andere Art und Weise verwirren. IMHO geht die H-Angabe eher nach Kaliber als nach Reichweite (wie schaut das eigentlich bei der Hindenburg aus? Die 55mm hat ja eine höhere Reichweite als die 105mm, stehen die 55er bei 'H' trotzdem unter "MS..."?).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,986 posts
6,548 battles

So, ich hab den Kahn nun endlich auch erspielt- nicht ohne eine gewisse Portion "leider"

 

Mir ist am Samstag Folgendes passiert:

 

Ich stehe in der Indianapolis auf Zwei Brüder hinter dem Ostcap, in Deckung der großen Insel und habe einen Feuerkorridor zwischen großer und kleinen Insel hindurch, bzw. lüpfe HE auf Longrange über die abflachende große Insel.

U.A. kommen irgendwann eine Nelson und eine Duke of York quer fahrend vorbei- ich zündle mit HE auf über 16Km. Sie kommen in die Deckung der verteilten Inseln drüber und werden dunkel. Unser DD capt und schickt Torpedos, was die beiden zum Umdrehen zwingt. Ich stelle mich bowon in die Lücke, die ich zuvor genutzt habe, um besser gegen einen Kreuzer supporten zu können, als die Duke wieder hervorkommt und auf 12,6Km breitseits aufgeht. Ich habe zu diesem Zeitpunkt AP drin, ziele hoch (Aufbauten) drücke ab und bei 12,8Km treffen 2 Granaten unterhalb vom vorderen Schornstein, davon zählt eine als Zitadelle. Zack, Kinnlade fällt mir runter!

 

Jetzt bin ich in den Armourviewer im Hafen und hab mal die Duke entblättert- das ist natürlich nichtssagend, weil das Panzerdeck garnicht angezeigt wird. Also bin ich auf 3dModels und habe sie mir angeschaut und da zeigte sich mir folgendes Bild.

In diesem Bereich hätte ich entweder das Wetterdeck (25mm) und das Panzerdeck über den Maschinen (127mm) durchschlagen müssen , dazu dann nochmal das Zitadellendach (13mm), wo ich mir kaum vorstellen kann, dass die Granate noch ausreichend Penleistung haben dürfte. Oder ich hätte den Obergürtel schräg durchschlagen müssen (auch 25mm), dann ebenso schräg das Panzerdeck (127mm) und das Zitadellendach (13mm)- hier müsste die Penleistung noch höher sein, dass das ausreichend ist (weil ungünstigere Winkel).

Andernfalls, wenn mir die Treffer falsch angezeigt worden wären, wäre die einzige Möglichkeit den getäperten Hauptpanzergürtel unterhalb der Wasserlinie (wir sprechen da von mindestens einem Deck unter der Wasserlinie) zu durchschlagen, der da nur 235mm hat, wo die Granate aber durch den Impact auf die Wasseroberflache bereits gebremst wird und dann auch schräg auf den Untergürtel auftreffen müsste. In etwa sollten alle 3 Varianten das Gleiche von der Granate abverlangen.

 

Historisch gesehen wurde ein Durchschlag bei der Prince of Wales in eben diesem Bereich durch eine Granate der Prinz Eugen verbucht, was aber mit Nichten zu den Ingamewerten passt. Da stimmen die Werte normalerweise garnicht überein und das Ingamemodell ist ein ganz Anderes.

 

Wenn ich mir diese Grafik zu Gemüe führe, dann kann das auch mit den rohen Penetrationswerten absolut nicht passen, weder der Durchschlag durch 3 Panzerschichten, noch der Durchschlag am Untergürtel:

 

image.png.fdbd1c026b5002c45b7438d24780b5de.png

 

Da müsste ergo irgendein Wert um 175-185mm rauskommen.

 

Die 8" wird durch die 25mm bereits aktiviert (kann nicht overmatchen), trifft dann (nach vlt. 2m- in etwa eine Deckshöhe) noch auf die 127mm und ab da (bei 0,033 Sekunden Zündzeit) sollte es kritisch werden, sofern die Restpenetrationsleistung durch Abbremsen und Trudeln der Granate modifiziert wird (wovon ich bisher immer ausgegangen bin, sonst wären manche Ziatdellen mit so manchem Schlachschtschiff auf papierkreuzern nicht möglich- wenn man die nackten zahlen betrachtet). Ergo sollte die Granate zwischen 127mm Deck und 13mm Zitadellendach detonieren, was ein Penetrationstreffer außerhalb der Zitadelle wäre (ingame wird nämlich die Zitadelle nur unterhalb der 13mm angezeigt). Sollte dieser Raum aber tatsächlich zur Zitadelle zählen, dann hätten wir ingame einen gravierenden Fehler im Armourviewer (den wir ohnehin haben, weil einem die 127mm nicht angezeigt werden, egal wie man das Schiff versucht zu schälen). Sollte die Penetration nicht durch das Durchschlagen modifiziert werden, dann kommen wir addiert auf 165mm effektive Panzerungsschichten und wir hätten minimum 10mm Penleistung übrig- das hieße wir kämen unter die 13mm.

Als Unterwasserdurchlagsfaktor wird 0,9 angegeben- ergo sollte doch die Restpenetration mit 0,9 modifiziert werden, ergo maximal 167mm Pen- das reicht nicht aus für einen Durchschlag am Untergürtel.

 

Abschließend- ich schließe eine Unterwasserpenetration aus, weil die Penleistung, selbst ohne Wasserimpact nicht ausreichend sein kann (Einschlagswinkel abzüglich Normalisierung ist auch ungünstig). Die Penetration aller 3 Überwasserpanzerungsschichten kann nicht zweifelsfrei belegt werden und hängt am Penetrationsmodell ab und ob, bzw. wie eine Granate modifiziert ("gebremst") wird, sobald sie eine Panzerungsschicht penetriert hat (und aktiviert wurde).

 

Vielleicht kann mir da mal jemand etwas auf die Sprünge helfen (u.A. zu @0ddys schiele).

 

 

Zum Schiff selbst kann ich nur sagen- die AP ist besser wie Viele sie machen. Die HE natürlich Nervensägenfaktor hoch 10. Von den 381mm/356mm Hauptpanzergürtel, gerade angewinkelt (um das Frontschott mit 280mm zu verstärken, damit da keiner rein-overmatchen kann) merkt man absolut nichts! Ich kriege selbst angewinkelt von 6" AP die Hucke voll (Aufbautentreffer, Deckstreffer), was ich schmerzlich im ersten Match erfahren musste, wo ich innerhalb von vielleicht 2 Minuten auf 15% Restlife gedrückt wurde und komplett aus dem Gefecht fliehen musste, um wieder HP herzustellen. Selbst Scharnhörste drücken einem brutal Penetrationen in die gewinkelten Seiten, so dass immer schön 6-8k aufleuchten.

Also ich bin echt ernüchtert, was die Defensivkapazität der Duke anbelangt- also es möge bitte keiner von mir verlangen, dass ich für Team Schaden tanke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles

Ich habe sie gestern Abend auch noch erspielt und bin eine Testrunde gefahren. Finde sie ziemlich unspannend. Zu Walthers Zitadelle kann ich nix sagen aber sie ist gefühlt sehr weich und nimmt aus allen Winkeln kräftige Schlücke aus der Schadenspulle. 

 

Zumindest hat sie mich motiviert, den Feldzug zu spielen, ob ich mir den zweiten noch gebe muss ich mal schauen. 

 

Finde die DoY aber abgesehen von der HE (nerviger Schice) besser gebalanced als einige der Treeschiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,986 posts
6,548 battles

Was heißt gebalanced- wenn du alle 10 Schießstöcke einsetzen willst, kriegst Schaden. Stehst angewinkelt, ahst nur 6 und dein Schaden geht nach unten.

 

Wenn sie normale HE hätte und einen Reload unter 30 Sekunden wäre es OK. Aber so wurde sie vergeigt- da hilft auch kein Hydro und kein Kreuzerheal was.

 

Und die KGV ist halt wieder das komplette Gegenteil davon. Die hat unter 20 Sekunden und ne brutale HE- sprich brutale HE-DPM (wenn man Brände mit einbezieht), gepaart mit hohem DoT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×