Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Zemeritt

T7 Premium Duke of York

139 comments in this topic

Recommended Posts

[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles

Interessant ist die Tatsache, das sie keine Heilungsmöglichkeit hat, sondern DefAA im zweiten Slot.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,323 posts
11,903 battles

Mmh, das Schiff ist relativ schnell und relativ gut getarnt.

DefAA gefällt mir nicht, da werden die Grenzen zwischen den Fähigkeiten der Schiffsreihen weiter aufgeweicht - siehe Hood.

Und gar keine Heilung? Ich kann ich mir nur schwer vorstellen, dass dieses Manko von der Spielerschaft akzeptiert wird. Da muss es noch irgendetwas Anderes zur Kompensation geben.

Also abwarten, wie die kompletten finalen Specs so ausfallen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
360 posts

Also eine KGV ohne Flieger, ohne Reperatur, und sehr viel schlechterem Reload? Wenn das so kommt... Danke, aber nein Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles

Lt. dem Q&A wird sie ein Free-EXP Schiff mit 375k, soviel wie die Nelson.

 

Das Schiff bekommt kein Heal, hat dafür aber Zugriff auf Hydro oder DefAA.

 

Feuer brennen nur 30 Sekunden und die DCP läuft nur 5 Sekunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Players
3,225 posts
17,493 battles

Ohne Heal, tut jeder Torpedotreffer weh. Wenn das so kommt, wird es schon sehr speziell zu spielen sein. Und sicher nicht weiter vorn ohne Heal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles
14 hours ago, Seaman80 said:

Ohne Heal, tut jeder Torpedotreffer weh. Wenn das so kommt, wird es schon sehr speziell zu spielen sein. Und sicher nicht weiter vorn ohne Heal.

 

Also ein von WG programmierter max Range HE-Spammer. Nice :cap_fainting:

 

Ich versteh WG auch nicht. Das ist der zweite Free-EXP BB der Briten und beide sind auf T7.

Hätte man ihr nicht eine Art Scharnhorst-Behandlung geben können und mit verbesserter Flak und Heal auf T8 packen können als Premium?

So hätten die Leute eine KGV-Klasse auf T8 gehabt und jeder hätte sie sich freiwillig kaufen können.

 

Die reguläre KGV kann ja T7 bleiben, wenn WG unbedingt meint, das sie da hingehört, damit der Grind nicht so frustrierend ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
2,838 posts
12,761 battles

Was soll das Gejammer? Es ist ein britisches Schiff... her damit, und zwar so schnell es geht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,612 posts
10,356 battles
On 9.11.2017 at 10:32 PM, Zemeritt said:

Lt. dem Q&A wird sie ein Free-EXP Schiff mit 375k, soviel wie die Nelson.

 

Das Schiff bekommt kein Heal, hat dafür aber Zugriff auf Hydro oder DefAA.

 

Feuer brennen nur 30 Sekunden und die DCP läuft nur 5 Sekunden.

 

WG's Versuche 'Unterschiede' zum Tree-Schiff zu generieren, werden immer verzweifelter. Oder sollte man besser sagen dreister?

 

15 hours ago, Seaman80 said:

Ohne Heal, tut jeder Torpedotreffer weh. Wenn das so kommt, wird es schon sehr speziell zu spielen sein. Und sicher nicht weiter vorn ohne Heal.

 

Bedeutet, dass sobald man offen ist hat man noch maximal fünf Minuten bis man versenkt ist.

 

5 hours ago, Gen3ralAustria said:

Das hört sich jetzt schon grauenhaft an.

Da überleg ich mir entweder KGV zu erforschen oder Nelson zu holen ...

 

Nimm die Nelson. Und sei es nur um WG's Politik des ständigen Schiffsklonens nicht zu unterstützen. Die KGV läuft Dir ja auch nicht weg. 375k Free-XP kann die DoY in diesem Layout mMn niemals wert sein. Und es soll ja gerüchtehalber noch weitere Schiffe für Free-XP geben (Massachusetts?, Musashi?). Da spart man besser darauf. Oder investiert in die bereits bewährte Missouri, sofern man sie noch nicht hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles
36 minutes ago, Tobnu said:

Was soll das Gejammer? Es ist ein britisches Schiff... her damit, und zwar so schnell es geht!

 

Wäre es ein Italiener, sofort. Aber was soll ich mit einer schlechteren KGV, wenn ich bereits die bessere im Hafen haben? :Smile_trollface:

 

3 minutes ago, NichmitCommander said:

Bedeutet, dass sobald man offen ist hat man noch maximal fünf Minuten bis man versenkt ist.

 

Jup, dieses Schiff wird das max Range gesnipe nur noch verschärfen. Sie haben ja ein Argument dafür, da ihnen der Heal fehlt.

Warum nur WG :Smile_facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
2,838 posts
12,761 battles
On ‎11‎.‎11‎.‎2017 at 0:56 AM, Zemeritt said:

 

Wäre es ein Italiener, sofort. Aber was soll ich mit einer schlechteren KGV, wenn ich bereits die bessere im Hafen haben? :Smile_trollface:

 

Ich kaufe jedes britische Schiff... die könnten ein Tretboot mit einer Vorderladerkanone als Premium bringen, ich kaufe es, wenn es den White Ensign führt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles
31 minutes ago, Tobnu said:

Ich kaufe jedes britische Schiff... die könnten ein Tretboot mit einer Vorderladerkanone als Premium bringen, ich kaufe es, wenn es den White Ensign führt.

 

Wie wäre es mit der HMS Victory? :Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
53 posts
8,319 battles
11 hours ago, Tobnu said:

Ich kaufe jedes britische Schiff... die könnten ein Tretboot mit einer Vorderladerkanone als Premium bringen, ich kaufe es, wenn es den White Ensign führt.

 

Also auch so ein hässliches Teil wie in dem Thread beschrieben?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
2,838 posts
12,761 battles
17 hours ago, Zemeritt said:

 

Wie wäre es mit der HMS Victory? :Smile_trollface:

 

6 hours ago, Adama_Pegasus said:

 

Also auch so ein hässliches Teil wie in dem Thread beschrieben?

 

 

:cap_money:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Players
181 posts
7,243 battles
On 12.11.2017 at 0:55 PM, Tobnu said:

Ich kaufe jedes britische Schiff... die könnten ein Tretboot mit einer Vorderladerkanone als Premium bringen, ich kaufe es, wenn es den White Ensign führt.

Vergiss nicht das Schiff, auf das du schon so ewig wartest.

 

hms-diamond-rock.jpg.ce9a418e787a48be135dd0d17e226457.jpg

 

Ich würde die HMS Diamond Rock trotzdem nur nehmen, wenn Sie Speed Boost bekommt :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
5,074 posts
19,863 battles

Die HMS Roberts ist ja niedlich... war das von irgend etwas größerem ein Beiboot?`:Smile_trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
53 posts
8,319 battles

Ne, die "Schiffsklasse" wenn man dem so sagen kann ist eine Weiterentwicklung der früheren "Bomb Ships". Das waren im Prinzip kleinere Segelschiffe, welche statt mit Kanonen mit schweren Mörsern ausgestattet waren und hauptsächlich zum Beschiessen von Befestigungen gedacht waren. Ironischerweise hatten diese modernen "Monitors" richtig schlappe Maschinen (was man halt so braucht um in Position für ein Küstenbombardement zu gehen), aber  15 Inch bzw. 381mm Kaliber, also grösser als die Dinger mit denen die KGV und die Duke of York rumballern. Warum man noch während  WWII solche Dinger in Auftrag gegeben hat entzieht sich meiner Kenntnis (ausser den Briten und den Russen hat so ziemlich jede andere Nation für Küstenbombardements normale Schlachtschiffe verwendet).

 

Naja, im Gegensatz zur Duke of York wird es die Dinger wohl nicht im Spiel geben. Ich weiss nicht ob mir diese Konfiguration der Duke mit DefAA ohne Heal gefällt. Vielleicht wäre es besser wenn sie bei den Unterschieden zwischen der King George V und der Duke of York in eine ähnliche Richtung gehen würden wie bei den Unterschieden zwischen der Queen Elizabeth und der Warspite. Oder vielleicht gäbe es zumindest ne Papiervariante mit anderem Kaliber oder Turmanordnung? Damit so ein Unterschied entsteht wie bei Scharnhorst und Gneisenau im Spiel?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Players
1,342 posts
3,357 battles

Die DoY ist erstaunlich nah an dem dran, was ich mir mal für die Amerikaner überlegt hatte :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EVA]
Beta Tester, In AlfaTesters
178 posts
4,960 battles

Kein Heal (von "Super-Heal" ganz zu schweigen), dafür DefAA ...

Ne, Danke ... Lieber mal Richtung Musashi sparen ...

Mal schauen, wie die noch wird ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
822 posts
4,333 battles
On 13.11.2017 at 11:54 PM, Adama_Pegasus said:

Warum man noch während  WWII solche Dinger in Auftrag gegeben hat entzieht sich meiner Kenntnis

 

 

Billiger, billiger, billiger

 

Immerhin ist sie schon unterschiedlich im Vergleich zur KGV ... im Prinzip ist sie ein fgetter Kreuzer.

 

Kreuzer Repair Party, Def AA und Hydro und dazu die Kreuzer Feuer Duration (30sec mit Perks auf 18 runterzubringen)

41% Firechance und hohe HE Alpha...

 

Der nicht vorhandene Heal zusammen mit der guten HE wird dieses BB zum INBEGRIFF der feigen HE Kartenrand Spammerei machen...unique oder nicht, ich hasse es jetzt schon :cap_rambo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
545 posts
8,397 battles

Zur DoY: Ich habe nun eine Handvoll Videomaterial zu dem Schiff gesehen...Flamus Flak-Test...Notsers ersten Eindruck...ein paar Randkommentare in anderen Filmchen. Ich schließe mich der bisherigen Meinung hier im Thread an, dass WG hier spieltechnisch nen gefährlichen Weg geht. Wie bei allen anderen Schiffen mit "Identitätskrise", z.B. den sowjetischen Mini-Kreuzer-Zerstörern, sorgt auch die DoY für eine Teilaufhebung des Matchmakings. Sie nimmt den Platz eines "echten" BBs ein, aber fehlt dem Team als Schadens-Absorber letztlich genauso wie als vollwertiger Distanz-Feuerspucker, denn ihr fehlt sowohl die Heilungsmöglichkeit, als auch der über-Zeit-Schadensoutput eines Kreuzers. Im Gegnerteam aber sitzt vermutlich oft ein vollwertiger Konter. Nehmen wir an, die DoY wird gegen eine KGV gematched, dann kann der Gegner flexibel zwischen Tank und Distanzschaden wechseln, und dies ggf. mehrfach pro Match, während die DoY dies maximal einmal kann, nämlich bis ihre Trefferpunkte weitgehend verbraucht sind. Flak und Sonar mögen helfen, den eingesteckten Schaden etwas zu verringern, aber im Ggs. zum deutschen Sonar ab Bismarck, das man ab und an auch mal aggressiv gegen Nebelcamper einsetzt, handelt es sich aufgrund der Anfälligkeit des Schiffes weit mehr um eine defensive Option.

 

WG sollte meiner Meinung nach dringend überlegen, das Schiff auf T6 einzusortieren, ggf. mit etwas geschwächter Flak, wenn sie unbedingt bei dem Konzept bleiben wollen. Mit dem bevorzugten Matchmaking für T4-Schiffe träfe sie so weiterhin maximal auf T5, aber sähe zumindest kein T9 mehr, wo selbst diverse Kreuzer dank Heilung mehr Schaden tanken können als sie.

 

Ansonsten müsste schon ne Menge geschehen, damit dieses Schiff halbwegs Zuspruch findet. Selbst als kostenlose Kampagnenbelohnung dürfte sie in dieser Form vermutlich nur ziemlich selten ausgefahren werden, was insbesondere angesichts ihrer einsetzbaren Vorgänger Graf Spee und Shinonome schade wäre.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
4,358 posts
10,737 battles

Liegt halt einfach an WG, die immer krankhaft versuchen, die Schiffe einen Unteschied aufzuzwingen.

 

Wie du bereits geschieben hast: Dieses Schiff immer in den hinteren Reihen fahren, da sie einfach nicht tanken kann. Da hinten bringt einem das Sonar auch nichts, es sei den ein DD hat sich rumgeschlichen.

 

Ohne Sonar, dafür mit besseren Brit Heal und guter Flak auf T8 und schon hätte man eine Briten Scharnhorst.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×