Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Maeuschen_

Oktyabrskaya Revolutsiya

134 comments in this topic

Recommended Posts

Players
85 posts
8,391 battles

Nabend,

 

ich hab mir den Sternenzerstörer geholt weil ich schon den Zaren sehr mag und russische Premiums (egal ob Schiffe oder Panzer) eigentlich immer brauchbar sind (ein Schelm der Böses dabei denkt ;) ).

Ich bin noch in der Eingewöhnungsphase und hab ausser ner 10,5K Runde noch nix gerissen aber ich finde sie ganz nett.

Eingewöhnungsprobleme deshalb weil sie doch anders ist als der Zar bzw. sind halt die Gegner andere.

 

Die Laserkanonen des Zaren sind passe und auch die Streuung lässt einen manchmal verzweifeln. Wenn die Salve aber sitzt dann rappelts im Karton.

Die AA finde ich wirklich positiv, wenn 2 CV im Spiel sind dann fallen immer 6-8 Nervensägen vom Himmel und man stört ordentlich beim droppen. Dazu kann der Pott mit seinem dicken Hintern doch recht ordentlich Samba tanzen so das ich erst 1-2 Lufttorps gefressen habe.

Nervig ist aber, genau wie beim Zar, das der Eimer schon bei jeder weggeworfenen Zigarettenkippe anfängt zu brennen, da kann eine Phoenix/Murmansk/Marblehead echt zur Nervenprobe werden.

 

Was noch? OP finde ich sie nicht, in T5 ist sie saustark aber in T6&7 sind schon 38er Knarren im Spiel und die mag sie gefühlt überhaupt nicht. Da kannst du anwinkeln wie du willst und trotzdem fliegen dir 10k bei einem Treffer weg.

 

Prädikat empfehlenswert, mehr Lust als Frust.

Man muss sie halt weit aus mehr situativ spielen als den Zaren, auf T5 bist du König, auf T6 muss man auf die 38er achten und auf T7 sollte man aufpassen das man nicht gebrawlt wird weil dann brennt man von vorne bis hinten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
887 posts
On 10/1/2017 at 10:33 AM, juger65 said:

Für die Techniker unter euch, was ist das?

Sieht seltsam aus, die Ankerkette ist es nicht.

Wird der Bug mit Ketten zusammengehalten?

Spoiler

OktRev.jpg.94fd13de514ce20e6de2f218c2fc49be.jpg

Soweit mir bekannt, ist das ganze  eine Art Kettensäge um zu verhindern das das Schiff sich Festfrisst. Ist dies der Fall, wird die Kette mit einem oder zwei Spill(s) mit Kettennuss in eine umlaufende Bewegung versetzt, somit fräst sich das Schiff regelrecht durch (zu) dickes Eis. Allerdings nur für den Notfall gedacht. Der Wulst unterhalb der Klüse dient dazu, die Kette vom Rumpf fernzuhalten.

Man Beachte hierzu die Spillköpfe, den verlauf der Kette an Deck und die Königsrollen an der Klüse. Wäre es "nur" Stabilisierung hätte man diese sauteuren und unterhaltsintensiven Gerätschaften nicht eingebaut. An dieser Stelle noch ein herzliches DANKE an Wargaming, bei solch einem Detailreichtum geht einem das Herz auf.

Bei Eisbrechen war/ist übrigens ein grosser Teil der Decks und der Gerätschaften an Selbigen, wie z.B: Mooringwinches, Spillköpfe, Ankerwinde etc. beheizt.


Edith meint, das eigentlich das Rammen mit diesem Schiff einen richtig fiesen Bonus erhalten sollte, denn durch den Eisbrechersteven mit eisverstärktem Kriegsschiffrumpf, dürfte es selbst ein in die Breitseite gerammtes Schlachtschiff gnadenlos zerreissen...

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOBRA]
Players
85 posts
18,570 battles

Wieder mal ein Schlachtschiff, dass bessere Tarnwerte aufweist, als ein Kreuzer. Das Spiel wird leider wirklich immer schlimmer.

Es wundert sich hoffentlich niemand über die aktuelle Flut des Schiffes in T5-7 Matches...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
483 posts
11,775 battles
On ‎15‎.‎10‎.‎2017 at 9:03 AM, cjs_2015 said:

Wieder mal ein Schlachtschiff, dass bessere Tarnwerte aufweist, als ein Kreuzer. Das Spiel wird leider wirklich immer schlimmer.

Es wundert sich hoffentlich niemand über die aktuelle Flut des Schiffes in T5-7 Matches...

 

Wo weißt sie bessere Tarnwerte als ein Kreuzer auf?

 

Deine Formulierung *mal wieder* lässt darauf schliessen, daß du noch andere Schiffe benennen kannst. Welche wären das bitte?

 

Das Schiff ist übrigens erheblich kleiner und kompakter als z.B. eine Kongo-Klasse

Okt. : 182 m lang,  27m breit, 26.000 t

Haruna: 222 m, 31 m,  32.000 t

 

Da ist es zwingend, daß man sie auch später sieht.

 

Eine (rote) Flut sieht anders aus. Mein Maximum in einem Spiel waren 3 insgesamt.

 

Sollte dein persönlicher Schmerzlevel erreicht sein......uninstall soll helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOBRA]
Players
85 posts
18,570 battles
51 minutes ago, tomonaga said:

 

Wo weißt sie bessere Tarnwerte als ein Kreuzer auf?

 

Deine Formulierung *mal wieder* lässt darauf schliessen, daß du noch andere Schiffe benennen kannst. Welche wären das bitte?

 

Das Schiff ist übrigens erheblich kleiner und kompakter als z.B. eine Kongo-Klasse

Okt. : 182 m lang,  27m breit, 26.000 t

Haruna: 222 m, 31 m,  32.000 t

 

Da ist es zwingend, daß man sie auch später sieht.

 

Eine (rote) Flut sieht anders aus. Mein Maximum in einem Spiel waren 3 insgesamt.

 

Sollte dein persönlicher Schmerzlevel erreicht sein......uninstall soll helfen.

Such dir halt die Werte der Kirov raus.

Auch gegenüber einigen T6 Kreuzern ist sie auf gleichem Level und das bei den Vorteilen eines Schlachtschiffs.

 

Wenn dir die laufende Diskussion um die Conqueror nicht bekannt ist, mach dich einfach mal schlau.

 

Wenn dir das zunehmende Problem des Balancing im Spiel egal ist, ist das ziemlich armselig.

Argumente hast du jedenfalls keine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
99 posts
5,191 battles

Wenn Sie all die anderen Vorteile bekommen hätte, welche die Conquerer nun mal hat, könnte man darüber reden. Hat sie aber nicht, so ist der Vergleich ziemlich lächerlich! Sie ist als High Tier ziemlich stark, im Middle gut dabei und als Low Tier immer noch gut spielbar - aber das war es dann auch schon. Balancingprobleme sehe ich da keine...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOBRA]
Players
85 posts
18,570 battles
50 minutes ago, Occams_Razor_ said:

Wenn Sie all die anderen Vorteile bekommen hätte, welche die Conquerer nun mal hat, könnte man darüber reden. Hat sie aber nicht, so ist der Vergleich ziemlich lächerlich! Sie ist als High Tier ziemlich stark, im Middle gut dabei und als Low Tier immer noch gut spielbar - aber das war es dann auch schon. Balancingprobleme sehe ich da keine...

Hast du nicht verstanden, dass es dabei um das Beispiel eines *WEITEREN* Schlachtschiffs ging, welches besseres Concealment aufweist als (einige) Kreuzer?

 

Aber nbenbei ist es sicher auch Zufall, dass das Schiff mal eben so auf Anhieb das T5 Schlachtschiff mit dem mit Abstand höchsten Schaden und Überlebensrate ist?

Und nur prophylaktisch: Das ist ein Vergleich der besten 5% Spieler, da ist die (aktuell natürlich niedrige) absolute Anzahl der Spiele nicht so entscheidend.

Vergleich.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
99 posts
5,191 battles

Doch, ich kann lesen. Consealment alleine macht ein BB aber nicht OP und ganz sicher ist sie nicht an erster Stelle, weil sie so gut getarnt ist. Ich bin ab der ersten Salve quasi immer offen, bei vielen DDs oder einem CV im Spiel sogar noch vorher, so what?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
483 posts
11,775 battles
8 hours ago, cjs_2015 said:

Such dir halt die Werte der Kirov raus.

Auch gegenüber einigen T6 Kreuzern ist sie auf gleichem Level und das bei den Vorteilen eines Schlachtschiffs.

 

Wenn dir die laufende Diskussion um die Conqueror nicht bekannt ist, mach dich einfach mal schlau.

 

Wenn dir das zunehmende Problem des Balancing im Spiel egal ist, ist das ziemlich armselig.

Argumente hast du jedenfalls keine.

 

Wie ich bereits geschrieben hatte, ist sie im Vergleich mit anderen T5 BBs kleiner und hat von daher die besseren Tarnwerte.

Ist vielleicht für dich kein Argument, ändert aber nichts an der Tatsache.

 

Habe gerade alle 8 T6 CA durchgesehen, keiner hat schlechtere Werte als die OR.

Und welche Vorteile meinst du?

Den größeren Punch? Ist schließlich ein BB.

Denn Reload, Torps, Bordflugzeuge, Geschwindigkeit, Manöverierbarkeit usw. kannst du nicht gemeint haben, oder?

 

Und nein, die Diskussion um die Conqueror ist mir nicht bekannt. Warum auch? Die werde ich dieses Jahr nicht mehr fahren, nächstes Jahr vermutlich auch nicht.

Hier ist der OR Thread, wenn du einen Zusammenhang zu etwas anderem herstellen möchtest, dann lass es uns doch einfach wissen.

 

Statt einfach platt irgendwas hier zu posten, wäre es toll, sich mal was Mühe zu geben, anderen Lesern die eigenen Argumente näher zu bringen und nicht Dinge vorauszusetzen, die OT sind.

 

Wer deinen, von mir zunächst zitierten Post liest, kann keinen sachlichen Beitrag lesen, sondern Geheule für die Frust-Therapie.

 

Und geradezu typisch für den hier gepflegten Stil sind Behauptungen wie: "Wenn dir das zunehmende Problem des Balancing im Spiel egal ist, ist das ziemlich armselig"

Sowas ist armselig.

 

Übrigens hatte ich bereits geschrieben, daß ich die OR für *am Rande von op* halte, allerdings weniger wegen ihrer Sichtbarkeit.

 

Einen schönen Abend noch

 

@edit

Entschuldigung, ich hatte die Kirow vergessen.

Sicher hast du bemerkt, daß die Kirow ein sehr großes Schiff war?

Sie war noch mal 10 Meter länger als die OR.

Könnte das die schlechtere Sichtbarkeit erklären?

Ist natürlich kein Argument.........oh....wait.........

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
503 posts
14,703 battles

Ich finde es faszinierend, dass die meisten Spieler die große Schwäche der OR nicht auszunutzen wissen.

Ich habe dank Premium und Inspekteur 5x Schadensreparaturteam auf dem Schiff und war noch nie gezwungen sie auch alle zu benutzen.

Wenn die HE Kreuzer mal ihren Job richtig machen würden, dann wäre ich Ruckzuck Asche. Die könnten mich ganz gezielt runterbrennen.

 

Bis jetzt habe ich das Gefühl, dass die offensichtlkiche Schwäche dieses Schiffes keine Schwäche für mich darstellt.

 

BTW: Mit einem 19er Kapitän ist das Schiff böse. Habe gestern 8 Saipanflieger (Tier 9 Flieger) vom Himmel geholt - mit einem Tier 5 Schiff. Das ist schon übel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
690 posts

Dass die Oktoberrevolution einen besseren Tarnwert hat, als die Kongo, das überrascht niemanden. Kongo war einfach riesig, verglichen zu den Schlachtschiffen der ähnlichen Baujahre. Allerdings hat die Oktoberrevolution, und die Giulio Cesare, Tarnwerte, die alle Schlachtschiffe ihres Tiers weit in den Schatten stellen, und auch die König nochmal um knapp einen Kilometer schlagen von den armen alten New York Schwestern mal ganz zu schweigen.

Und König sowie die New York Klasse sind jetzt nicht wirklich dafür bekannt, sonderlich große Schlachtschiffe zu sein, sie sind sogar ein ganzes Stück kleiner als Oktoberrevolution und Giulio Cesare. Und wie sich der Tarnwert berechnet scheint mir auch etwas willkürlich. Angeblich eine Mischung aus Länge und Höhe... allerdings, warum hat dann die Iron Duke, mit ihrem absurd hohen Mast und für Schlachtschiffe recht großem Rumpf immernoch einen vergleichsweise guten Tarnwert zur New York z.B.? Oder zählt der Rangefinder/ Ausguck statt der Mastspitze? Aber das erklärt dann wieder nicht den abartig miserablen Tarnwert der Stock-Bayern...

Ich hoffe an der Stelle, dass dieser extrem gute Tarnwert jetzt nicht Markenzeichen aller neuen (premium-) Schlachtschiffe wird auf der Stufe.

 

Ich habe nichts gegen "guten Tarnwert". Aber sehr wohl etwas gegen "absurd guten Tarnwert, der vieeeeel besser ist als alles andere".

Vlt. braucht aber auch nur die alte New York ein wenig Liebe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DMV]
Players
7,750 posts

immer wieder lächerlich, wie nach erst 14 Tagen ein Schiff als OP bezeichnet wird.

 

die besten 5% sagen doch in dieser kurzen Zeit erst einmal rein gar nichts aus!

vergleicht mal den höchsten durchschnittlichen PR von der OR und der Texas!

 

OR: 3 Spieler mit Unicum-PR von 2,1 bis 2,3k

Texas: 143 Spieler mit Unicum-PR von 2,1k bis 2,8k

 

weitere Schiffe:

König: 110 Spieler mit Unicum-PR

Kongo: 587 Spieler mit bis zu 3,2k PR!!

Iron Duke: 12 Spieler mit 2,1 bis 2,5k

NY: 484 Spieler mit bis zu 3k PR!

usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
85 posts
8,391 battles
10 hours ago, Ypsilantissimo said:

Ich finde es faszinierend, dass die meisten Spieler die große Schwäche der OR nicht auszunutzen wissen.

Ich habe dank Premium und Inspekteur 5x Schadensreparaturteam auf dem Schiff und war noch nie gezwungen sie auch alle zu benutzen.

Wenn die HE Kreuzer mal ihren Job richtig machen würden, dann wäre ich Ruckzuck Asche. Die könnten mich ganz gezielt runterbrennen.

 

 

 

...meine Rede...

 

Quote

Nervig ist aber, genau wie beim Zar, das der Eimer schon bei jeder weggeworfenen Zigarettenkippe anfängt zu brennen, da kann eine Phoenix/Murmansk/Marblehead echt zur Nervenprobe werden.

 

ich bin schon einigen Kollegen begegnet die genau wussten was sie tun und mich genüßlich abfackelten oder mir zumindest gehörig auf die Nüsse gingen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,956 posts

Ich habe sie auch erspielt, aber au weia, was ist das Schiff hässlich!

Und ja, das Ding brennt dauernd...

Na was solls, ich bin eh kein BB-Fahrer. Also werde ich sie selten ausfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
85 posts
8,391 battles
37 minutes ago, RottenBit said:

Ich habe sie auch erspielt, aber au weia, was ist das Schiff hässlich!

...is halt nen Sternenzerstörer, die sehn halt scheixe aus ;)

 

43 minutes ago, RottenBit said:

Und ja, das Ding brennt dauernd...

..jup, aber zum Glück wissen nicht alle die anstecken können das sie könnten.

Richtig nervend sind Briten-Schlachter die HE schiessen, da die OR aber selbst gut HE kann, kann man den Spieß auch umdrehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FR4C]
Players
66 posts
18,397 battles

Hab das Schiff geschenkt bekommen also passt. Aber jeder der sich das gekauft hat: Mein Beileid ^^

Brennt nur und nach drei mal reparieren geht die Manschaft von Bord oder wie?

Als nächstes kommen Schiffe die nur 10x schießen können oder wie?

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
99 posts
5,191 battles

Ich brauche meine Reparatur-Crew und die Heals eigentlich nur in Ausnahmefällen völlig auf (und nein, ich dümple nicht irgendwo am Kartenrand rum ^^). Ist imho ein guter Trainer, wenn es darum geht, nicht jeden Brand gleich zu löschen. Wenn ich nicht überall lichterloh brenne, lasse ich es idR auch brennen und lösche nur bei multiplen Feuern. Kann man ja gut wegheilen. Den Rest der Reparaturen spare ich mir dann für Wassereinbrüche auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
913 posts
13,367 battles

Das erste Spiel mit der OR gestern nach dem Marathon war für mich als High Tier in T5 und da hat sie gut funktioniert. Die Wendigkeit des Schiffes gleicht die Behäbigkeit der Turmdrehung ganz gut aus und die Kanonen sind einsetzbar, allerdings mit der Einschränkung des kleinen Kalibers. Gegen Breitseiten macht man gut Schaden, aber bereits eine angewinkelte OR reduziert dies schnell mal auf nahe 0. Man hat also mit demselben Problem zu kämpfen wie die deutschen BBs mit Kaiser und König. Dies steht im krassen Gegensatz zu den Briten mit Orion und Iron Duke, in denen ich auch vor leicht gewinkelten 7er BBs nicht allzu großen Respekt habe...ja, mit AP wohlgemerkt. HE verwende ich bei den Briten bis T5 klassisch v.a. bei zu starker Winkelung des Gegners und auf hohe Distanz.

 

Insgesamt denke ich, dass die OR in Ordnung ist, aber kein Über-Schiff, v.a. als low tier. Sie hat leider kein Feature, das sie wirklich herausstechen lässt, abgesehen von ihrem schnellen aber begrenzten Schadenskontrollteam, welches situativ sowohl nützlich als auch schädlich sein kann. Ihre oft angeführte Flak mag noch gut gegen T4 und ok gegen T5 sein, aber spätestens gegen T6 löst sich dieser Vorteil leider in Wohlgefallen auf. Wenn die Iron Duke noch mit ihrer HE um sich werfen kann und die Kongo zumindest mit annehmbarem Kaliber ziemlich schnell unterwegs ist, bleibt einem in der OR als low tier kaum noch ein Trumpf übrig. Das ist im Sinne spieltechnisch guter Premiumschiffe vollkommen in Ordnung, nur eben zugleich nichts Besonderes.

 

Ich überlege aktuell noch wegen der idealen Skillung und des Ausbaus des Schiffes. Mangels anderer sowjetischer BBs müsste eigentlich ein dedizierter Kapitän her, aber das ist irgendwo Verschwendung. Daher überlege ich, einen Kapitän zusammenzustellen, den ich zwar mit der Oktoberrevolution aufbaue, aber dann letztlich im Hauptberuf auf die Moskva schule, wohingegen mein aktueller Chapayev-Kapitän mit IFHE (und ohne Expert Marksman) noch die Donskoi mitnimmt und dann entweder dort bleibt oder zu einem anderen Keeper umschult, also im Zweifelsfall zur Budjonny. Moskva und Oktoberrevolution profitieren beide von denselben Basis-Skills bis 12 Punkten (Preventive Maintenance, Expert Marksman, Adrenaline Rush, Superintendent, Concealment Expert), weshalb mir dieser Gedanke durchaus reizvoll erscheint.

Nebenbei bemerkt bin ich gestern mit meinem Kiev-Kapitän auf der OR gefahren. Es war sicher nicht ideal, hat aber auch halbwegs funktioniert. T5 eben...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,905 posts
17,495 battles

Heute Nacht habe ich sie erspielt, meine Podwojskij hat mir das 3. Gefecht mit Sieg und guter Wertung ermöglicht. Angesehen, ganz schön häßlich - schön häßlich oder doch eher häßlich schön? Werte gecheckt, ausgerüstet, und dann mit einer Iron Duke zusammen los, mit dem mitgelieferten 6-Punkte Kapitän. Das Ergebnis kann sich für eine erste Ausfahrt sehen lassen, da ist aber definitiv Potential für mehr.

 

shot-17_10.22_01_35.22-0453.thumb.jpg.e46c0c6e407aa28c1d3481767bb0446c.jpg

 

shot-17_10.22_01_35.27-0856.thumb.jpg.e86c93c7f5cf9c7eec196258f4398c2b.jpg

 

shot-17_10.22_01_35.48-0350.thumb.jpg.936c2fdff2e196646c4a6769dbe5990c.jpg

 

In manchen Punkten erinnert sie an die Imperator Nikolai I. Die Salven liegen mit gutem zielen oft deckend, wer schlecht zielt, haut viel daneben. Die Manövrierfähigkeit ist gut, man kann eine Menge Beschuß in´s Wasser klatschen lassen. Angewinkelt ist sie hart, da prallt viel ab. In geübten Händen mag sie leicht OP wirken, genau wie die Imperator Nikolai, während beide Schiffe für ungeübte Spieler eher schwierig sind.

 

Mir gefällt dieses Schlachtschiff nach bisher einem Gefecht schon sehr gut, und ich freue mich auf weitere Gefechte mit ihr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DMV]
Players
7,750 posts
On 19.10.2017 at 0:23 PM, eisenblub said:

Hab das Schiff geschenkt bekommen also passt. Aber jeder der sich das gekauft hat: Mein Beileid ^^

Brennt nur und nach drei mal reparieren geht die Manschaft von Bord oder wie?

Als nächstes kommen Schiffe die nur 10x schießen können oder wie?

 

Du hast zusätzlich einen 6er Kapitän geschenkt bekommen, und skillst nicht den Inspekteur auf einem BB?? :cap_hmm::Smile_facepalm:

inkl. Premium-Verbrauchsmaterial hat man dann 5x Rep.!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
913 posts
13,367 battles
1 hour ago, Dominik_Tirpitz said:

Ich hab mir gestern nach viel Missouri das Ding erspielt und werd es heute mal ausfahren. Was gibt es da so als Skillung zu empfehlen? 

 

=>

 

On 19.10.2017 at 2:11 PM, Belustigungspanda said:

Ich überlege aktuell noch wegen der idealen Skillung und des Ausbaus des Schiffes. Mangels anderer sowjetischer BBs müsste eigentlich ein dedizierter Kapitän her, aber das ist irgendwo Verschwendung. Daher überlege ich, einen Kapitän zusammenzustellen, den ich zwar mit der Oktoberrevolution aufbaue, aber dann letztlich im Hauptberuf auf die Moskva schule, wohingegen mein aktueller Chapayev-Kapitän mit IFHE (und ohne Expert Marksman) noch die Donskoi mitnimmt und dann entweder dort bleibt oder zu einem anderen Keeper umschult, also im Zweifelsfall zur Budjonny. Moskva und Oktoberrevolution profitieren beide von denselben Basis-Skills bis 12 Punkten (Preventive Maintenance, Expert Marksman, Adrenaline Rush, Superintendent, Concealment Expert), weshalb mir dieser Gedanke durchaus reizvoll erscheint.

Nebenbei bemerkt bin ich gestern mit meinem Kiev-Kapitän auf der OR gefahren. Es war sicher nicht ideal, hat aber auch halbwegs funktioniert. T5 eben...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
8,539 posts
14,933 battles

Mal ne Gameplay-technische Frage:

 

DMvmmj2X0AAAbKa.jpg:large

 

Ist die Lücke zwischen den Türmen/Magazinen und der Zitadelle so gewollt? :cap_hmm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DUDES]
WoWs Wiki Team, Privateer
1,795 posts
17,833 battles

Ordentlich stabile Kiste... Hatte schon eine Runde in der ich 2,2 Millionen potentiellen Schaden ausgehalten habe und mit Heilung etwas über 75500 Schaden überstanden habe (was 177% der eigentlichen Lebenspunkten entspricht). Um 4 Sekunden habe ich dabei den Solo-Warrior verpasst :cap_haloween: . Mit den 5 Reparaturen bin ich bisher immer sehr gut klargekommen. Am meisten hatten mit sonst nur andere Oktoberrevolutionen zugesetzt, die offensichtlich wussten wo und wie das Schiff anfällig ist (speziell AP-Salven). Im Bezug auf Austeilen von Schaden musste ich mich ein wenig umstellen und mehr auf einfache Treffer statt der Zitadellentreffer zu zielen. Bei extremen Winkeln habe ich auch schon zu HE gegriffen, aber bisher eher selten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NFNL]
Weekend Tester
1,229 posts
6,687 battles

Ich bin nicht begeistert von ihr. Das schlimmst ist das ich mit ihr ausschließlich (!) in Tier 7 Gefechte Lande und XP Pinata spielen darf. Auch die Leistung der Bewaffnung ist... mäh. Langsam, träge... okay das kenne ich alls noch von der Nicolai, aber auf Tier 7 gereicht das zum weit größeren Nachteil. Und ich hab mit dem Kahn auch noch so gut wie nie gewonnen. Die Oktober ist das dunkle, die Cesare das Licht auf Tier 5. Der einzige Pluspunkt ist: Sie ist so schön hässlich. :cap_haloween: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

×