Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Walther_K_Nehring

HMS Queen Elizabeth Tier VI

93 comments in this topic

Recommended Posts

[BE4RD]
Players
19 posts
31,361 battles

Ich komme mit dem Eimer nicht klar. So langsame Türme mit Kapitänsskill und Modul. Bin auch mit AP unterwegs. Die Streuung ist grottig. Bin gespannt auf den 7er wenn ich mich dann hoch gestorben habe. :cap_fainting:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
11 posts
11,412 battles

Jo, Handy ist schneller in der Hand gewesen :D

 

oder gibt's ne screenie-Funktion?

 

 

Mit dem Modul für 7% weniger Streuung der hauptbatterie ist das mit der Trefferquote schon voll ok, so um die 30% bekomme ich hin. Turmdrehrate find ich nicht soooo wild, nervt zwar a weng, aber man muss sich dran gewöhnen. Ich nehme das Modul nie und den skill auch nicht, vorausschauend fahren/türme drehen, auf die minimap achten, dann geht das recht gut. Nur bei schnellen und sehr nahen Kreuzern oder DDs muss man eben den ganzen Rumpf hin- und herwuchten zum zielen, aber das sollte man aufgrund der Torpgefahr eh. Dürfte ja eh nix neues sein ;) 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
Players
2,183 posts
18,029 battles
8 hours ago, DerBeleidiger said:

oder gibt's ne screenie-Funktion?

"Druck" Taste oder "Alt-Druck" für das aktive Fenster - "Snippingtool" und ich glaube bei Win10 geht auch "Win + G" hab ich aber noch nie probiert....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[KVA]
Players
370 posts
20,159 battles
On ‎18‎.‎09‎.‎2017 at 11:17 PM, DerBeleidiger said:

Jo, Handy ist schneller in der Hand gewesen :D

 

oder gibt's ne screenie-Funktion?

 

 

Mit dem Modul für 7% weniger Streuung der hauptbatterie ist das mit der Trefferquote schon voll ok, so um die 30% bekomme ich hin. Turmdrehrate find ich nicht soooo wild, nervt zwar a weng, aber man muss sich dran gewöhnen. Ich nehme das Modul nie und den skill auch nicht, vorausschauend fahren/türme drehen, auf die minimap achten, dann geht das recht gut. Nur bei schnellen und sehr nahen Kreuzern oder DDs muss man eben den ganzen Rumpf hin- und herwuchten zum zielen, aber das sollte man aufgrund der Torpgefahr eh. Dürfte ja eh nix neues sein ;) 

 

 

 

Die "Druck" Taste im Spiel oder was meintest du ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,663 posts
On 14.9.2017 at 5:23 AM, Dilight said:

Im vergleich zur Warspite ist die Queen Elisabeth ein schlechter Witz.

Sie hat so unglaublich langsame Türme das man bei jedem Wendemanöver ewig und 3 Tage warten muß bis man wieder feuern kann.

Die Warspite hat die schnelleren Türme und brauchbare AP.

Den Nahkampf kann man mit der QE nicht riskieren da man sich auf den DMG der AP nicht verlassen kann.

Auch mit HE kommen einfach zuviele Salven wo man nur 1000 DMG macht.

So ist man denn ungefählich weil man nie weiß was passiert wenn man die Türme abfeuert.

Gestern 3 km genau querab eines Kreuzers gestanden und mit allen Türmen fett in die Fresse gegeben.

Nur 6k Schaden 0 Zitas.

DIe Runde danach 2 mal einen Vernichtenden Schlag ausgeteilt gegen 2 Kreuzer auf 8 km.

Da man nur 2 Salven die Minute hat muß man sich darauf verlassen können das da Wirkung kommt wenn der Feind perfekt steht.

Aktuell ist das das reinste Granatenlotto.

Da sie keine brauchbare Flak hat und auch keine brauchbaren Sekundärgeschütze, kein Hydro und auch keinen Jäger ist sie unbrauchbar um Druck zu machen da man im Nahkampf fast immer den kürzern zieht.

 

Gute Idee ein Premium dermaßen mit der QE zu vergleichen. WG wird bestimmt kein Techtree Schiff für Umme als Konkurenz zu einem Premium Schiff bringen. Nicht wenn sie noch die Warspite verkaufen wollen. So oft sieht man die Warspite auch nicht im Spiel als das da Massig welche verkauft werden.

Wer die Warspite von früher kennt sollte mit der QE auch keine Probleme haben. Außerdem wer nicht genügend RNGjesus opfert der bekommt auch keine Wirkung im Ziel. Kenne ich auch von anderen Schiffen, das sowas passiert. Was ist den auf Stufe 6 brauchbare Fla?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
6 posts
113 battles

Ich bin momentan auf der Iron Duke was ja ein absolutes Abfackelmonster ist.

Aber wie sieht das jetzt mit der Queen aus immer nur AP schießen?

Lohnt sich HE dort überhaupt noch trotz 35% Brandwahrscheinlichkeit?

Oder doch der Sprengmeister dazu skillen um HE richtig zu nutzen?

Ist es wirklich so das die 381 mm sagen schieße bitte nur mit AP?

 

Ich danke euch schon einmal für die Antworten.

Gruß Ray

Share this post


Link to post
Share on other sites
[O-MAD]
[O-MAD]
Players
4,849 posts
17,963 battles
8 hours ago, Raithska said:

Ich bin momentan auf der Iron Duke was ja ein absolutes Abfackelmonster ist.

Aber wie sieht das jetzt mit der Queen aus immer nur AP schießen?

Lohnt sich HE dort überhaupt noch trotz 35% Brandwahrscheinlichkeit?

Oder doch der Sprengmeister dazu skillen um HE richtig zu nutzen?

Ist es wirklich so das die 381 mm sagen schieße bitte nur mit AP?

 

Ich danke euch schon einmal für die Antworten.

Gruß Ray

 

Ich habe die Queen nun fast durch, leider mit nicht so guten Ergebnissen. Meiner Meinung nach geht sowohl AP als auch HE, mittlerweile nutze ich die Munition sehr bewusst je nach Situation. Auf Reichweite, bei angewinkelten und auch bei BBs höheren Tiers gerne HE, sobald aber die Chance auf Breitseitenopfer oder zu mutige CAs da ist wird auf AP gewechselt. In meinen letzten Spielen habe ich damit meinen Damageoutput doch gut steigern können. Der war Anfangs ziemlich am Boden, da habe ich fast nur auf AP gesetzt.

 

DE lohnt sich meines Erachtens nicht, ob 35% oder 37% macht nicht so viel Unterschied aus. Die AP ist in meinen Augen schon ziemlich gut und penetriert auch zuverlässig, aber bei höherstufigen und vor allem angewinkelten BBs gibt es bei mir mit HE doch zuverlässigeren Alphaschaden und eben die Möglichkeit auf Brände. In die Seite ist AP aber auch bei diesen Zielen mMn immer die bessere Wahl.

 

Heute Abend werde ich sie durch haben und dann fliegt sie raus, mir ist sie einfach zu lahm und ungelenk um sie dauerhaft zu behalten. Da finde ich die Bayern dann doch besser, auch wenn die nur ein bisschen schneller ist.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,189 posts
7,044 battles
On 3.10.2017 at 2:34 AM, Dilight said:

Sind baugleiche schiffe ^^,

da kann man ähnliche performance erwarten ...

 

Schwestern ja, Baugleich nein.

 

Die QE basiert auf dem Umbau im Krieg, wo sie auch die bessere AA bekam. Sie ist also die Modernere von den 2en.

 

Ändert nichts daran das die Warspite besser ist :P. Liegt vorallem auch am Kanonenverhalten einschließlich besseren Sigmas.

 

8 hours ago, Raithska said:

Also heißt aus der Ferne mit HE ist man nah dran auf AP richtig?

 

 

AP Only.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
913 posts
13,367 battles

Grauenhafter Kahn, gerade im Vergleich zur hervorragenden Iron Duke. Mieses Handling und eine Streuung aus der Hölle. Egal wie die King George ist...ich werde so froh sein, diesen Mistkübel Queen Elizabeth endlich loszuwerden.

 

Um etwas ins Detail zu gehen:

 

- Die Türme drehen selbst mit Jack Dunkirk so langsam, dass man immer wieder das Problem hat, dass die Türme mit der Schiffsbewegung nicht mithalten. Als Resultat verpasst man Chancen oder bietet dem Gegner welche, weil man ihn nicht/verspätet beschießt oder ihm zu lange einen günstigen Winkel zeigt, nur um selbst noch schießen zu können.

- Das Schiff ist zwar schneller als die US-Schlachtschiffe, aber kommt einem doch insgesamt sehr langsam und träge vor. Verglichen mit der Iron Duke liegt das daran, dass man häufiger auf größere Maps für die höheren Tierstufen geschoben wird.

- Die Panzerung kommt einem recht weich vor.

- Die Kanonen haben zwar einen relativ geringen absoluten Streuungswert in der Horizontale, aber der trügt, denn vertikal fliegen die Murmeln gerne wie sie wollen. Da geht schon mal eine auf Wasserlinie gezielte Breitseite hälftig über oder unter den Gegner und der Rest erwischt auch nicht gerade den anvisierten Punkt, sondern Panzergürtel oder Aufbauten.

- Wenn die Kanonen treffen, dann ist v.a. ihr AP-Schaden unterwältigend. Die 343er der Iron Duke waren Zitadellenmaschinen gegen so ziemlich jeden Kreuzer. Die 381er der Queen Elizabeth hingegen überpenetrieren mit schöner Regelmäßigkeit. Gegen Schlachtschiffe sieht man zusätzlich bisweilen zersplitternde Granaten. Somit drängt das Spiel einen regelrecht zur Nutzung von HE, womit man jedoch sehr abhängt vom Schaden über Zeit.

 

Insgesamt gaunere ich mir mit dem Schiff zwar einen halbwegs passablen Durchschnittsschaden zusammen, aber die Gefechte machen weder sonderlich Spaß noch vermittelt das Schiff den Eindruck, damit ein Spiel wirklich tragen zu können. Es hat wie jeder Pott seine hellen Momente, aber insgesamt ist da sehr viel Dunkelheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Weekend Tester
1,789 posts
8,479 battles

Ich fand die QE richtig klasse... leider hatte ich mal wieder nur Pech mit meinen Teams (fast schon wie mit der König).... die Guns haben ordentlich Punch und sind relativ genau, das Schiff ist recht wendig, Reichweite ist okay, Tarnwert naja.... und ne gute AA.

Ja, sie ist etwas weich, aber mit etwas winkeln lässt man auch mal was bouncen...

 

Ach ja, HE habe ich so gut wie nie benutzt und bin sehr gut mit den APs zurecht gekommen....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,984 posts
6,548 battles

Ich weiß- beurteile nie ein Schiff, wenn es stock ist.

 

Aber die Genauigkeit wird ja nicht schlagartig besser. Das, gepaart mit der Drecks-AP, lässt mich fast verzweifeln.

 

Dazu Folgendes- ich hab gestern meine ersten knappen 100k geholt auf Tier 7. Ich mach den Löwenanteil Schaden auf einer Arizona (gekillt) und einer anderen QE (zusammen 60k). Eine Yorck kriegt eine Zitadelle. Eine Cleveland hab ich mit den Seks angezündet und vertrieben. Und dazu habe ich eine Fubuki/Shinonome (6er Torpedo-IJN auf jeden Fall) mit ca. 50% erleichtert. Der Rest waren Random-Overpens auf Scharnhorst, Nagato und nen Russen-CL.

 

Am Ende hab ich sage und schreibe ~1320 Base-XP im Sieg und dümpel irgendwo im Niemandsland der Endabrechnung rum. Die Batch-Sammlung sah zwar recht unspektakulär aus (1 Kill, ettliche Treffer, 1 Zita, 1 Feuer, 10 Sek-Treffer, 1 Ausfall, 2 Resets), aber für den Schaden, den ich gedrückt habe und auch die Schwere dessen, hätte ich schon ein weit besseres Ergebnis erwartet. Ich hab schon mit der Yamato für 100k Schaden (was grade mal so Durchschnitt sein sollte) scho 1800 Base-XP bekommen und kann mich erinnern, dass da keine Zita dabei war und dass ich kaum Impact auf das Match hatte. In der QE war ich der Prellbock, der sich gezeigt hat und das Feuer auf sich gezogen und dann wieder in Inseldeckung zurück ist, um den Gegner zu baiten (hat gegen Arizone dann gut funktioniert).

 

Also mir kommt das komisch vor.

 

Was die sonstigen Attribute anbelangt- so will ich das nicht weiter kommentieren, weil ich da nur böse werde. Man hat die Warspite, erwartet dann auch so was Ähnliches und kriegt dann die QE. Einfach eine Schande!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
866 posts
1 hour ago, Walther_K_Nehring said:

Ich weiß- beurteile nie ein Schiff, wenn es stock ist.

 

Aber die Genauigkeit wird ja nicht schlagartig besser. Das, gepaart mit der Drecks-AP, lässt mich fast verzweifeln.

 

Ich hab es mal etwas gekürzt.

Also lieber Walther....

Ich habe die Briten nun durch, und hatte mehr erwartet...

Alles ab Tier 6 - 9 wird immer schlimmer (gefühlt).

am 8er bin ich verzweifelt, und der 9er gab mir den Rest.

Frontal mit AP (mit der Lion) auf 5 KM in die Yammi geschossen (wollte in die Zitadelle treffen unterhalb des 2ten Turms).

1340 Schaden gemacht, von 6 Kugeln gingen 4 dran vorbei, 1x Schaden und einmal nix. (Ende vom lied, die Yammi rammte mich tot)

und das war im 7er ähnlich mit AP... und beim Monarch war es net besser, dafür aber gingen die HEs in die Kreuzer und machten Zitas,

 

Aber:

Solltest du irgendwann mal den 10er haben.... Glaube mir, er entschädigt für alles. und mit dem Conq, machen auch die APs wieder Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,984 posts
6,548 battles
2 hours ago, Rustynail84 said:

 

 

Frontal mit AP (mit der Lion) auf 5 KM in die Yammi geschossen (wollte in die Zitadelle treffen unterhalb des 2ten Turms).

1340 Schaden gemacht, von 6 Kugeln gingen 4 dran vorbei, 1x Schaden und einmal nix. (Ende vom lied, die Yammi rammte mich tot)

 

 

Aber du kannst doch eine Yamato nicht overmatchen. Du brauchst die Yamatokanonen, um ne andere Yamato frontal overmatchen und zitadellen zu können. Oder verstehe ich dich jetzt falsch?

Außer du zielst höher, um die Turmschilde zu treffen und da evtl. nen Ausfall zu verursachen- was aber bei der Panzerung und dem rückwärtigen Neigungswinkel schnell zu einem sehr mutigen Unterfangen wird.

 

Also auf ne Yami schieße ich bowon (außer in der Yami) sehr hoch, um Pens in den Aufbauten zu verursachen, oder ich fackel sie ab. Eher werde ich sogar dunkel und fahr ihr davon, um sie später wieder in der Flanke zu kriegen.

 

Aber egal- es geht um die QE- hatte eben meinen Maxdmg. mit 120k (ca.) und jetzt stimmten komischerweise auch die Base-XP (~1800). War aber wieder nur 1 Kill (Myoko) und nur 1 Zita (Emerald). Der Rest war massierter Einsatz von Pens und darüber halt Schadensmaximierung. Keine Salve HE verschossen.

 

Bezeichnend war wieder die erste Salve auf eine perfekt stehende Oktoberrevolution- hätte zwischen hinterem Schornstein und dem Geschützturm dort mit 6 aus 8 getroffen- die Streuung meinte leider nein. Alles um das Schiff herum verteilt. Ich konnte es auch gut beobachten, weil ich den Spotter draußen hatte und so nicht nur Wasserfontänen gesehen habe. Aber das beobachte ich auch auf anderen Schiffen, dass man auf stehende Schiffe eine größere Streuung hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,821 posts
18,781 battles

Ich bin jetzt beim Georg, und die QE wird zukünftig im Hafen verrosten. Wenn sie das Ding gegen den gleichnamigen Cunard-Liner austauschen würden, wäre es eine Verbesserung, der machte wenigstens optisch was her,

QU ist lahm, die Türme sind noch lahmer und die Geschütze streuen heftig. Die Secondaries reichen nicht, um einen DD zu vertreiben oder zu versenken, der zu nah und schnell für die Hauptgeschütze ist, ist ein DD so nah, hat man fast sicher als nächstes Torpedos im Rumpf. Die Flak reicht auch nur gegen Flieger von niederstufigen Trägern. Insgesamt spielte sie sich furchtbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
240 posts
16,767 battles

Ich persönlich dümpel im Augenblick auch mit der QE herum und muss sagen, dass ich gerne mit HE auf größere BBs losgehe - oder DDs ärgere/eigene DDs unterstütze. AP nutze ich fast exklusiv gegen günstig stehende Kreuzer. Also im Grunde vom Schussverhalten her wie ein schwerer Kreuzer. Auch die Tarnung des Schiffes reicht aus, um einfach mal "dark" zu gehen - auch ähnlich zu vielen Kreuzern (oder Tier 8+ US-BBs).

Gestern habe ich mich ein halbes Game lang mit einer Bismarck unterhalten - sie immer brennen lassen und nur das Feuer eröffnet, wenn gerade weniger als 2 Feuer auf ihr waren. Wir hatten meistens so 11-15 km Abstand. Ich war drauf bedacht, außerhalb seiner Secondaries zu bleiben und meinen CE nutzen zu können. Ich hatte aber im Gegensatz zu ihm ein Team, das mich zumindest so weit supported hat, dass ich so spielen konnte. Wenn er versucht hat stärker zu pushen, waren immer mal wieder ein paar Torps im Wasser. Hat Spaß gemacht, aber Xp/credit-mäßig wurde das natürlich relativ gering belohnt (auch wenn man damit faktisch ein TopTier BB gebunden hatte) und ohne vorher ein Cap assistiert zu haben + dem spotting dmg auf der Bismarck wäre die Runde wahrscheinlich ein Griff ins Klo gewesen. 

Mein 17 Punkte Kapitän hat BFT und AFT und damit ist man zumindest gegen gleichtierige Flieger nicht mehr sooo ein attraktives Ziel.

 

Insgesamt bin ich mit dem Schiff recht zufrieden, auch wenn ich es schade finde, dass HE so stark ist. Hätte mir gewünscht, sie hätten die Warspite früher auf solch einen Stil festgelegt, es damit zum Gimmick der britischen Premiums erklärt und der Silber-Linie vernünftige APs gegeben (halt die, die die Warspite jetzt hat).

 

@Walter: Gerüchteweise sind Belohnungen aus Schaden davon abhängig, wieviel % der GesamtHP des Ziels man Schaden gemacht hat. 5k HP von 10k HP DD ist also genau so viel wert wie 30k HP von einem 60k HP BB. So wie du das darstellst, hast du also etwa 60k HP auf zwei BBs gemacht (beides Tier6, also etwas mehr als ein volles BB), einen halben DD und dann ein bisschen sonstiges. Das sind gefühlt etwa 150% der zu erwartenden Durchschnittsleistung. Wenn dein Team einen richtigem Steamroll hingelegt hat (Sieg mit nur sehr wenigen Eigenverlusten), würde ich mich nicht wundern, damit nur weiter hinten in den Charts zu stehen. Besonders wenn das Spiel schnell war und die DDs hauptsächlich durch Caps und Spotting haben glänzen können und den anderen noch nicht die Show gegen BBs haben stehlen können und der meiste harte DMG durch CCs/BBs generiert wurde. Gutes Teamplay zahlt sich da nur aus, wenn man XP/Zeit und nicht XP/Runde betrachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
866 posts
On ‎07‎.‎12‎.‎2017 at 3:04 PM, Walther_K_Nehring said:

 

Aber du kannst doch eine Yamato nicht overmatchen. Du brauchst die Yamatokanonen, um ne andere Yamato frontal overmatchen und zitadellen zu können. Oder verstehe ich dich jetzt falsch?

Außer du zielst höher, um die Turmschilde zu treffen und da evtl. nen Ausfall zu verursachen- was aber bei der Panzerung und dem rückwärtigen Neigungswinkel schnell zu einem sehr mutigen Unterfangen wird.

kurz zu diesem OT,

Ich war davon ausgegangen das auf einer Entfernung von unter 6,0 KM Ich mit der Lion und den 419mm Geschützen genug Punch besitzen sollte, die Yammi in die Zitadelle zu treffen. Sprich Overmatchen

Nachdem das aber nicht funktionierte, habe Ich es in die Aufbauten versucht, was auch nur so um 2000 Schaden brachte, da die meisten Kugeln auf der Entfernung einfach noch daneben gehen, und darauf wollte Ich hinaus. Das zieht sich leider durch den ganzen Baum durch, bis zum Conq.

Was diese Absurden Schussbilder angeht, und Trefferleistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
14,984 posts
6,548 battles
22 hours ago, kollektivschaden said:

@Walter: Gerüchteweise sind Belohnungen aus Schaden davon abhängig, wieviel % der GesamtHP des Ziels man Schaden gemacht hat. 5k HP von 10k HP DD ist also genau so viel wert wie 30k HP von einem 60k HP BB. So wie du das darstellst, hast du also etwa 60k HP auf zwei BBs gemacht (beides Tier6, also etwas mehr als ein volles BB), einen halben DD und dann ein bisschen sonstiges. Das sind gefühlt etwa 150% der zu erwartenden Durchschnittsleistung. Wenn dein Team einen richtigem Steamroll hingelegt hat (Sieg mit nur sehr wenigen Eigenverlusten), würde ich mich nicht wundern, damit nur weiter hinten in den Charts zu stehen. Besonders wenn das Spiel schnell war und die DDs hauptsächlich durch Caps und Spotting haben glänzen können und den anderen noch nicht die Show gegen BBs haben stehlen können und der meiste harte DMG durch CCs/BBs generiert wurde. Gutes Teamplay zahlt sich da nur aus, wenn man XP/Zeit und nicht XP/Runde betrachtet.

 

Mir ist die Zusammensetzung der Belohnung schon bewusst und so wie ich gespielt habe, vor allem wie teamdienlich, im Sinne von Gegner am Cap delayen und einfach da sein, wo ich hingehöre, das wurde da halt garnicht ersichtlich. Wenn ich da als Midtier-BB für den Umfang der Leistung eben nicht im oberen Drittel stehe, dann ist das schon komisch.

Aber ich mach mich da auf Grind-BBs nicht mehr verrückt. Ich merke immer mehr, wie ich lieber Kreuzer und DD fahre und BBs am liebsten (bis auf meine paar Schätzchen) einfach verkaufen würde. Und die QE ist definitiv ein Grind-BB. Ich guck, dass ich da durch komme und mach mich nicht verrückt.

 

39 minutes ago, Rustynail84 said:

kurz zu diesem OT,

Ich war davon ausgegangen das auf einer Entfernung von unter 6,0 KM Ich mit der Lion und den 419mm Geschützen genug Punch besitzen sollte, die Yammi in die Zitadelle zu treffen. Sprich Overmatchen

Nachdem das aber nicht funktionierte, habe Ich es in die Aufbauten versucht, was auch nur so um 2000 Schaden brachte, da die meisten Kugeln auf der Entfernung einfach noch daneben gehen, und darauf wollte Ich hinaus. Das zieht sich leider durch den ganzen Baum durch, bis zum Conq.

Was diese Absurden Schussbilder angeht, und Trefferleistung.

 

Es ist egal, wieviel Punch du hast. Du kannst 2000mm Penetrationsleistung haben, wenn die Panzerung (32mm bei 9/10er BBs) zu [edited] ist, prallst du ab. Es sei denn du hast ein größeres Kaliber, dann erst overmatchst du. Hast du schon mal was vom Wert 14,3 gehört? Kaliber/14,3 ist die Panzerungsstärke, die du overmatchen kannst, ergo- 419/14,3 = 29,3. Sprich du overmatchst 29mm Panzerung. Die Yamato hat aber 32mm und wenn der bowon zu dir steht, kommst du weder am Bug, noch wahrscheinlich an den Türmen durch. Ergo HE durchladen und hoch in die Aufbauten oder den Bug zielen, um 2 Brände zu legen.

Die Yamato hingegen overmatcht 460/14,3 = 32,17, ergo 32mm an Panzerung. Die kommt durch die Panzerung egal welcher Winkel- die Abprallmechanik wird hier ausgesetzt. Sprich wenn du bowon zu ihr stehen würdest, puncht er dir einfach ins Gesicht und du kriegst frontal Zitas gedrückt. Deshalb gegen eine Yamato immer anwinkeln, nie bowon stehen.

 

Was die Genauigkeit betrifft, so ist das natürlich wieder etwas anderes. Und ich kenne das Trefferbild von Tier 4-6 und das ist eigentlich recht verlässlich. Was darüber kommt, kenne ich nicht und muss mich eben auf Aussagen verlassen. Da aber viele Leute maßlos übertreiben und sich in der Praxis oftmals ein erheblich besseres Bild zeigt, bzw. kein gravierend Schlachteres, bin ich da jetzt mal noch nicht abgeschreckt- außer vereinzelte Situationen, wo einen Sigma sagt, heute nicht.

Was den Schaden anbelangt auf der QE, so liegt das einfach an der schlechten Longrange-Perfromance der AP. Hier muss ich wohl mehr HE versuchen, um den Schaden maximieren zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
405 posts
1,416 battles
On 27.1.2018 at 1:05 PM, zatura said:

hallo,

 

wie habt ihr euren kapitän geskillt? danke schonmal ;)

 

 

Huhu,

 

ich habe : 

Präventive Maßnahmen (auch wenn ich das auf nem BB eigentlich nicht so sinnvoll finde - mir zerhaut es selten wichtige Module. Die Tier 1 Fähigkeiten sind für BBs alle irgendwie nicht grandios, m.M.n.)

Eliteschütze (um die grottige Turmdrehgeschwindigkeit auszugleichen)

Inspekteur (Mehr Reparaturmannschaften! Zumal bei den meisten britischen Schlachtschiffen 60% statt 50% des AP-Schadens repariert werden)

Tarnungsmeister (12,4 bzw. 12 km Entdeckungsreichweite als Schlachtschiff stelle ich mir ganz nice vor. Das wird nette Überraschungen für so manchen Kreuzer geben, der hinter Inseln hervorkommt. 8 x 38,1 cm AP sagen hallo!)

 

Einige Leute empfehlen auch IFHE (Trägheitszünder), um die vglw. guten HE-Granaten der Briten zu pushen. Damit sollen sehr gute HE-Zitas gegen Kreuzer drin sein und auch gute HE-Pens an Schlachtschiffen. Und Adrenalinrausch geht natürlich auch immer. Wäre mein Kapitän schon bei voller Punktzahl, würde ich die beiden noch dazu nehmen.

 

Ergänzt habe ich das bei den Modulen um:

Magazin-Mod

Schadenskontroll-Mod

Turmdrehzeit-Mod

Ruderstellzeit-Mod

 

Wie man sieht, versuche ich vor allem die Trägheit der Queen auszugleichen. Bisher fühlt sie sich nach einer Offenbarung an im Vergleich zur Iron Duke. Die AP zieht ordentlich, Streuung ist okay, Panzerung ist auch ok. Sie ist ein recht kleines Ziel und fährt mit der Geschwindigkeit von Plattentektonik an - darum wäre die Mod auch eine Überlegung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×