Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Walther_K_Nehring

HMS Iron Duke Tier V

44 comments in this topic

Recommended Posts

Players
824 posts
4,335 battles

Leider viel verschenkt mmn.

Bei der Auswahl an RN Schiffen hätte ich einen schöneren Sprung von 4-5-6 gebastelt.

Belle geht auf 3 in Ordnung, ist ja ne Dread.

Auf 4 hätt ich die Neptune gesetzt. Turmlayout der König Albert und somit schonmal was anderes.

Iron Duke auf T5 geht klar, ist ja auch mit einer König vergleichbar vom Layout.

Auf 6 wieder ne QE find ich auch öde...wir haben doch schon die Spite? Dann wird die sich ja sicher garnichtmehr verkaufen...ich hätt Renown/Repulse auf 6 gesetzt, ähnilch wie ne kleine

Gneisnau. Auch nur 6 Kanonen, aber dafür hätt ich sie sehr schnell und agil gemacht und ihr die fehlende Panzerung mit Genauigkeit vergütet.

So hätte man zumindest mal ne Abwechslung gehabt...atm is 4 und 5 gleich und 6 hatten wir schon :(

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,412 posts
3,448 battles
7 hours ago, Otto_Carius_512 said:

Leider viel verschenkt mmn.

Bei der Auswahl an RN Schiffen hätte ich einen schöneren Sprung von 4-5-6 gebastelt.

Belle geht auf 3 in Ordnung, ist ja ne Dread.

Auf 4 hätt ich die Neptune gesetzt. Turmlayout der König Albert und somit schonmal was anderes.

Iron Duke auf T5 geht klar, ist ja auch mit einer König vergleichbar vom Layout.

Auf 6 wieder ne QE find ich auch öde...wir haben doch schon die Spite? Dann wird die sich ja sicher garnichtmehr verkaufen...ich hätt Renown/Repulse auf 6 gesetzt, ähnilch wie ne kleine

Gneisnau. Auch nur 6 Kanonen, aber dafür hätt ich sie sehr schnell und agil gemacht und ihr die fehlende Panzerung mit Genauigkeit vergütet.

So hätte man zumindest mal ne Abwechslung gehabt...atm is 4 und 5 gleich und 6 hatten wir schon :(

Stimme dir bezüglich des Rang IV und Rang V Schiffes vollkommen zu. Neptune oder Colossusklasse wäre auf Rang IV wesentlich interessanter gewesen. Auf Rang VI hätte ich nicht Repair und Refit gesehen, die vermute ich in einem zukünftigen Schlachtkreuzerbaum, sondern stattdessen die Revenge. Ähnlich wie die QEs, aber dennoch mit gewissen Unterschieden, und nicht einfach zwei mal die gleiche Klasse als Premium und Nicht-Premium.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,134 posts
5,585 battles

Ich sehe bei den Briten sogar 3 Zweige (Achtung ist schon wieder etwas älter der Techtree):

RoyalNavyGesamtbaum.png

Orion hat nämlich die modernere Rumpfform und böte sich an via Antriebsupgrade über 21Kn zu bugsieren (23-24Kn). Die 15" auf der KGV halte ich für Blödsinn- lieber die Vanguard verwurschteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,412 posts
3,448 battles
38 minutes ago, Walther_K_Nehring said:

Ich sehe bei den Briten sogar 3 Zweige (Achtung ist schon wieder etwas älter der Techtree):

RoyalNavyGesamtbaum.png

Orion hat nämlich die modernere Rumpfform und böte sich an via Antriebsupgrade über 21Kn zu bugsieren (23-24Kn). Die 15" auf der KGV halte ich für Blödsinn- lieber die Vanguard verwurschteln.

Schaut nett aus.

Der einzige Kritikpunkt wäre, dass zwischen den T IV und V der beiden BB Bäume kein wirklich großer Unterschied besteht - wobei das noch besser ist als zwei mal das gleiche Schiff in einem Baum

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,134 posts
5,585 battles

Ja, beim 4er nicht, außer minimale Unterschiede bei der Panzerung. Beim 5er kann man wegen der Rumpfform ein Geschwindigkeitsupgrade einbauen, dass sie auf besagte 23-24Kn kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
254 posts
1,283 battles

Hm, also irgendwie fehlt dem "Eisernen Herzog" ein Schornstein ! 

 eqvqhm88.jpg

So einen einzigen großen Schornstein hat das Schiff nie gehabt. Und das empfinde ich schon als gravierenden Mangel, da dadurch die Optik nicht stimmt :( 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
5,694 posts
5,195 battles
12 minutes ago, BfGCorsi said:

Hm, also irgendwie fehlt dem "Eisernen Herzog" ein Schornstein ! 

 eqvqhm88.jpg

So einen einzigen großen Schornstein hat das Schiff nie gehabt. Und das empfinde ich schon als gravierenden Mangel, da dadurch die Optik nicht stimmt :( 

 

 

Weil das Schiff im Spiel eben nicht die richtige Iron Duke ist, sondern ein Fantasie-Schiffchen, wie sich WG eine Iron Duke vorstellt, wären die Schiffe nicht verschrottet worden sondern für den 2. WK nochmal komplett modernsiert worden.

 

Das gleiche verblödete Konzept, das WG auch auf die Deutschen Schiffe aus der Zeit angewendet hat. Bloß, dass man den Duke noch ganz gut erkennnen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
254 posts
1,283 battles

Wenn die Briten bei ihren Schiffen Schornsteine zusammengelegt haben, dann aber immer zu einem großen Ovalen der von der Grundfläche her fast den selben Platz wie die beiden vorherigen hatten, nutze. Sieht man gut bei der Revenge Klasse oder der Malaya.

Und bei Modernisierungen wurde der Brückenturm nach dem Vorbild der Nelson-Klasse (eigentlich der Vorentwurf der N3 bzw. G3 die diese Gefechtstürme führen sollten) umgebaut. Siehe Queen Elisabeth Klasse und die Renown

Ist ja nicht nur der Schornstein der nicht stimmt, der Aufbau wo der drauf steht ist ja auch zu kurz. Alles in allem sieht das Schiff nicht so aus wie es war.

Das hat mir auch schon bei den Deutschen Schlachtschiffen nicht gefallen, aber da hatte das immerhin den Hintergrund, das die Schiffe so hätten aussehen können, wenn sie nicht in Scapa U-Boot gespielt hätten. Die Iron Duke wurde aber mit 2 Schornsteinen zum Schulschiff und später zum schwimmenden Depot degradiert und dann abgewrackt. Ein großer runder Schornstein war nie geplant.

Finde ich schade da damit das Schiff nicht mehr dem Original entspricht :(  

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supertester
1,961 posts
9,399 battles

Flamu vergleicht die Duke mit der New York. Ich fände allerdings ein Vergleich zur König (bestes T5 BB) interessanter.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
910 posts
5,561 battles
10 minutes ago, HG_Bluthorst said:

Flamu vergleicht die Duke mit der New York. Ich fände allerdings ein Vergleich zur König (bestes T5 BB) interessanter.

 

 

... und er sagt ja selbst, dass er die NY "lange nicht mehr gespielt hat" (auf Hochdeutsch: so gut wie gar nicht! :Smile_Default:). 

 

Ein Vergleich mit König und Kongo (und eventuell auch Texas) fände ich auch sinnvoller. NY ist nun mal ein (für das Spiel) sehr altes Schiff und die meisten rushen eh schnell durch, um zur NM zu kommen. Ich persönlich fand sie gar nicht mal so übel, nachdem ich mal raus hatte, wie man sie spielen sollte. 

 

Dass das Schiff gegen T5 gut ist, okay, aber was mich mehr interessiert: wie hält sich die Iron Duck (^^) gegen T6 und vor allem T7? FLAMU kann ja viel erzählen, aber das T5-MM ist nun mal wie es ist und man wird in dem Pott mehr low- als hightier sein, was schnell in Frust ausarten kann, vor allem wegen der geringen Reichweite (wer die Warspite kennt weiss, von was ich rede).    

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,412 posts
3,448 battles
On 22.8.2017 at 11:18 AM, Admiral_Bleiente said:

 

... und er sagt ja selbst, dass er die NY "lange nicht mehr gespielt hat" (auf Hochdeutsch: so gut wie gar nicht! :Smile_Default:). 

 

Ein Vergleich mit König und Kongo (und eventuell auch Texas) fände ich auch sinnvoller. NY ist nun mal ein (für das Spiel) sehr altes Schiff und die meisten rushen eh schnell durch, um zur NM zu kommen. Ich persönlich fand sie gar nicht mal so übel, nachdem ich mal raus hatte, wie man sie spielen sollte. 

 

Dass das Schiff gegen T5 gut ist, okay, aber was mich mehr interessiert: wie hält sich die Iron Duck (^^) gegen T6 und vor allem T7? FLAMU kann ja viel erzählen, aber das T5-MM ist nun mal wie es ist und man wird in dem Pott mehr low- als hightier sein, was schnell in Frust ausarten kann, vor allem wegen der geringen Reichweite (wer die Warspite kennt weiss, von was ich rede).    

Tja... Ein Schiff, das - Tierunabhängig - als Lowtier bestehen will, muss sich immer mit der Tatsache auseinandersetzen, dass alle um es herum stärker bewaffnet sind.

Für ein Schlachtschiff gibt es zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu umgehen:

Entweder es entzieht sich dem Gegnerfeuer - beispielsweise über eine hohe Geschützreichweite und Geschütze, die auf hohe Distanzen noch akzeptable Ergebnisse erzielen.

Ein Beispiel hierfür wäre die Nagato, welche an der Front in einem T IX Match untergehen würde. Da man mit ihren Waffen aber auch gut aus der zweiten oder dritten Reihe arbeiten kann, kommt man dennoch auf seinen Schaden, ohne in den ersten zehn Minuten rauszufliegen.

 

Die Alternativmöglichkeit für ein Schlachtschiff, wenn es keine guten Geschütze hat, ist es, anstelle dessen eine ausreichend gute Panzerung zu haben, sodass sie auch dem Feuer von höherrangigen Schiffen längere Zeit widerstehen können.

Ein Paradebeispiel hierfür wären König und Bayern: 350mm Gürtelpanzerung wären auf Rang IX noch Konkurrenzfähig, und es ist mit beiden problemlos möglich, auch Colorados und Co. dazu zu bringen, die Tastatur durch die Gegend zu werfen.

 

Sehen wir uns also unter Betrachtung dieser Gesichtspunkte die Iron Duke an:

Zunächst die Bewaffnung: Die Iron Duke hat insgesamt 10 343mm Geschütze in 5 Doppeltürmen, mit - soweit ich das bisher sehen konnte - ordentlichen Einsatzwinkeln. Mit dieser Bewaffnung steht sie grundsätzlich auf ihrem Rang sehr gut da, doch wie bereits erwähnt, ist es auch erforderlich, diese Feuerkraft auch aus der zweiten Reihe ausspielen zu können. Nun - mit einer Feuerreichweite von 16,8 km ist sie auf ihrem Rang zwar nicht überragend, aber immer noch besser als die König.

Grundsätzlich wäre diese Feuerreichweite noch ausreichend, um auf Distanz zu spielen, allerdings hart an der Grenze des erträglichen. Die Durchschlagsleistung der AP Granaten auf Entfernung kann man in diesem Falle vernachlässigen, da sich die Iron Duke wohl auch mit HE durchsetzen können wird. Der kritische Punkt wird wohl ihre Präzision sein, denn die Streuung der Iron duke ist meines Wissens nach fast identisch mit der der König, und auch der Sigma ist der gleiche. Das Schussbild auf maximale Distanz wird also ebenfalls fast identisch zu dem der generften König sein - und ich denke, dass man damit nur schwerlich effektiv auf hohe Distanz spielen können wird.

 

Die andere Möglichkeit wäre es, dass die Iron Duke ausreichend Panzerung hat, um auch gegen Rang VII noch in der Ersten Reihe stehen zu können.

Um es kurz zu machen: dafür reichen 305mm nicht aus, das Teil wird - abgesehen von der Wahrscheinlichkeit auf Zitadellentreffer - Panzerungstechnisch wohl auf einer Ebene mit Fuso und Nagato liegen, also bei weitem nicht ausreichend für so einen Spielstil.

 

Fazit: Wenn die Iron Duke gegen Rang VII ran muss, wird sie vermutlich ordentlich Probleme bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
3,759 posts
9,001 battles
49 minutes ago, HaLordLe said:

Panzerungstechnisch wohl auf einer Ebene mit Fuso und Nagato liegen, also bei weitem nicht ausreichend für so einen Spielstil.

Mit der Nagato geht über winkeln relativ viel. Selbst bei einer Kongo geht da bisschen was. Von daher wird sich die Iron Duke mit dem richtigen Spieler schon behaupten können, zumal sie mit HE den gegnerischen "Anwinkel-Skill" einfach übergehen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
910 posts
5,561 battles
18 hours ago, Graf_Orlok said:

Mit der Nagato geht über winkeln relativ viel. Selbst bei einer Kongo geht da bisschen was. Von daher wird sich die Iron Duke mit dem richtigen Spieler schon behaupten können, zumal sie mit HE den gegnerischen "Anwinkel-Skill" einfach übergehen kann.

 

Sehen mer mal, ich bin jedenfalls gespannt auf die Iron Duck. 

 

Anfänglich werden die Briten-BBs wohl überproportional reinhauen, da sie neu sind und die Leute erst lernen müssen, sie zu kontern. Ist doch jedesmal so. 

 

Und falls das Geheule zu laut wird schickt WG halt ein U-Boot mit Nerf-Torpedos nach Scapa Flow ... :cap_look:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
3,759 posts
9,001 battles
8 hours ago, Admiral_Bleiente said:

Anfänglich werden die Briten-BBs wohl überproportional reinhauen, da sie neu sind und die Leute erst lernen müssen, sie zu kontern. Ist doch jedesmal so. 

Die starke HE bereitet mir schon Sorgen. Denn gerade im Low-Tier ohne brauchbare Kapitäne kann man sie nur mit Spieler-Skill kaum kontern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
18 posts
1,447 battles

Ich weiß noch nicht ob man es schon beurteilen kann, aber sollte man bei der I.D. das Genauigkeits-Modul nehmen oder das Turmdrehzeit-Modul?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,790 posts
5,186 battles

Ich habe das Genauigkeitsmodul drin gehabt für mein erstes Gefecht, 1-Punkte Kapitän, Premium Verbrauchsgüter und komplett Stock, das Ergebnis war überraschend gut.

Iron Duke.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BB-63]
Players
1,687 posts

Hallo leute,

habe noch nie britenschiffe gespielt, wie soll ich mein Käptain skillen und welche Module? Habe noch 10er Käptäin übrig?

Sorry für rechtschreibfehler, bin gerade im streß.

mfg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,790 posts
5,186 battles

Vorrangiges Ziel, Eliteschütze, inspekteur, Tarnmeister/Brandschutz. Als Module Hauptbatterie Mod 1, Zielsystem Mod 1, und Schadensbegrenzungs Mod 1.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,412 posts
3,448 battles
10 hours ago, Nanotyrann said:

Vorrangiges Ziel, Eliteschütze, inspekteur, Tarnmeister/Brandschutz. Als Module Hauptbatterie Mod 1, Zielsystem Mod 1, und Schadensbegrenzungs Mod 1.

So hab ich den zuständigen Kapitän auch geskillt.

Im Hightier haben sie ne ziemlich humane, oder sagen wir, durchschnittliche Turmdrehrate, da könnte man sich überlegen, auf den Eliteschützen zu verzichten und diesen -5% Skill, Tausendsassa zu nehmen, weil wegen öfter Heal und so, speziell wenn man wie ich da den werten Herrn Dunkirk hingepackt hat. Ich habs nicht gemacht. :Smile_sceptic:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,790 posts
5,186 battles

Das sind ja nur die ersten 14 Punkte, danach hat man ja noch 5 Stück maximal. Die würde ich auch in Tausendsassa und vielleicht in BFT investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
910 posts
5,561 battles

Nachdem ich es geschafft habe, ein paar Runden in ihr zu drehen ... naja ... bin nicht sonderlich begeistert.  

 

Wobei man das Schiff eigentlich aufteilen muss: das Schiff selbst, die Türme und die Kanonen.

 

Schiff: eher *Meh!*. Was für eine lahme, träge Möhre. Vom Handling her ist die König eindeutig besser. AAA ist recht brauchbar.

 

Türme: *Urgh* ... wer auf DIE Idee kam, 72sec-Türme auf T5 zu packen ... selbst mit Captain Dunkirk ist das pure Qual. Will mir lieber nicht vorstellen, wie das ohne ist ...

 

Kanonen: das Highlight des Schiffes ... und unverschämt OP auf dem Tier! Vergleicht mal die Werte mit denen der T6er (QE und vor allem Warspite), und die haben noch knapp 40mm mehr Kaliber? Dazu noch eine göttliche Streuung (was hat die denn für einen Sígma-Wert, 5?) ... warum nochmal wurden die Kanonen der König generft, die sich i.V. hierzu wie Erbsen-Schrotflinten anfühlen? 

 

Ich wäre nicht überrascht, wenn die Iron Duck eher früher als später ein paar Nerf-Torpedos abbekommen würde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[EYLIG]
WoWs Wiki Team, WoWs Wiki Team
1,792 posts
13,641 battles

Bisher macht sie einen sehr soliden Eindruck in allen Belangen. Mein einziger "Kritikpunkt": irgendwie finde ich sie langweilig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×