Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Walther_K_Nehring

HMS Nelson Tier VII

309 comments in this topic

Recommended Posts

[_HEL]
Players
1,678 posts
9,462 battles

Sie steht schon länger im Hafen rum, aber ich habe mich jetzt erst ein wenig mit ihr beschäftigen können. Gerade einmal 3 Randoms, aber immerhin ein Ersteindruck.

 

Mit den Trefferergebnissen bin ich sehr zufrieden. 32% Quote ist für mich und auf BB durchaus beachtlich. Das schaffe ich ansonsten nur mit der Cesare.

Die AP finde ich ebenfalls nicht übel. Im ersten Match gleich mal ein Kraken-AP-only.

 

Für den hochmobilen Einsatz taugt sie nicht wirklich. Für mich ein neuer Spielstil. Am besten hockt man sich irgendwo, an einer zentralen Stelle hin, macht einen auf schwimmenden Bunker und haut jedem den Knüppel zwischen die Augen, der seine Nase irgendwo rausstreckt. Dann rückt man ein Stück vor und fängt von vorne an. Mann muss eigentlich nur aufpassen, dass die Breitseite nicht allzu exponiert ist und darauf verzichten, auf Teufel komm raus, Turm Nr. 3 einsetzen zu wollen.

 

2 von 3 Matches gingen gegen T9. Schwierig! Man muss höllisch aufpassen. Andererseits kann man auch hier außerordentlich viel Schmerz verteilen, vor allem gegen Kreuzer. Nach 2 AP-Salven ist auch eine Neptune oder Buffalo dahin.

 

Wie gesagt, Ersteindruck. Ich werde mich noch intensiver mit ihr beschäftigen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,905 posts
17,502 battles

Die Nelson nenne ich gerne "meinen langsamsten Kreuzer". Wendigkeit und Panzerung sind eher auf dem Niveau eines Kreuzers, während die Geschwindigkeit eher an eine Colorado mit Sierra Mike und Rückenwind erinnert. Im Sommer letzten Jahres war ich mit ihr auf der Map "Tränen der Wüste" in einem Tier 7 - 9 Gefecht und hatte mit meinem Spawnpunkt Glück. Im Südosten, wo ich schnell ein paar kleine Inseln als Deckung nutzen und die Wendigkeit der Nelson ausspielen konnte. Ich laß mal ein paar Screenshots aus dem damals aufgenommenen Video sprechen.

 

Daß meine Trefferquote mit der Nelson eher schlecht ist, liegt an solchen Situationen:

1547511910_Akatsuki1.thumb.jpg.1d728fb0f7110947573d858e058a77b2.jpg

 

Aber der Erfolg ist es wert:

1732917919_Akatsuki2.thumb.jpg.b6fefd9734598d477cd22627fca3481a.jpg

 

Eine angewinkelte Colorado, ob ihr Winkel reicht, um meine AP abprallen zu lassen?

174356420_Colorado1.thumb.jpg.f958568e315a2d3bedc7ab6fdcb76c74.jpg

 

Nein, da geht gut was rein.

1241170644_Colorado2.thumb.jpg.1a30cdb7a36c0fd0308ddb7906f00220.jpg

 

Gegen eine Atlanta in dieser Nähe regelt HE, da die AP durch diesen Kreuzer mit Dosenblech-Panzerung einfach hindurch fliegen würde.

1294258419_Atlanta1.thumb.jpg.b322f2d8020a95beb8a5808059ba4724.jpg

 

Sag ich doch... 2 Zitas mit HE + normale Treffer = Atlanta putt.

1887678112_Atlanta2.thumb.jpg.5a54e7a36e8d65dd7199a3288422e9c3.jpg

 

Auch gegen eine waidwunde Alaska hilft die HE. Die Alaska war letztes Gegnerschiff, also war das der Siegtreffer.

Alaska.thumb.jpg.310f5f3b1502135b56adeccbe65d73ad.jpg

 

Man sieht auf der Minimap, wo ich rumgekurvt bin. Für die Nelson eine fast optimale Position, aber trotzdem muß man Gegentreffer in Kauf nehmen. Die Nelson wird wegen ihrer weichen Panzerung gerne beschossen, weil sie aus allen Winkeln schwere Treffer kassieren kann und sehr schnell in Brand gerät. In diesem Gefecht hatte ich auch das Glück, daß mir das eine oder andere Gegnerschiff genau so vor die Rohre fuhr, als wollte es von mir versenkt werden. Wenn einem die Bissen so mundgerecht serviert werden, greift man natürlich zu. Die Wendigkeit der Nelson und ihre gute Turmdrehrate helfen einem dabei.

 

Im Prinzip sollte man beim abfeuern einer Salve bereits wissen, welches Schiff man danach beschießt. Wie ist es gepanzert, wie steht es zu einem selbst? So kann man gleich heiß umladen und hat dann die richtige Munition in den Rohren. Klappt nicht immer, da das Schiff vorher versenkt werden kann oder den Kurs ändert. So wie auf den Screenshots beim abfeuern der Salve auf die Colorado, da hatte ich vorher auf "2" gedrückt, um mit der Vollsalve auf HE umzuladen, da die Atlanta mein nächstes angepeiltes Ziel war. Sie fuhr dann auch brav vor meine Rohre und bekam die Quittung dafür.

 

Die schlimmsten Gegner in Tier 7 - 9 Gefechten sind die Tier 9 Superkreuzer mit ihrer Präzision und ihren Granaten, die bei der Nelson oft genug einfach rein gehen als wäre sie ungepanzert. Aber auch als Top-Tier darf man nicht übermütig werden, denn selbst eine Kongo kann die Nelson mit einer glücklichen AP-Salve verkrüppeln oder versenken. Gegen AP-Schaden nutzt auch der mitgelieferte 3D-Drucker nicht, der repariert dafür umso besser Schäden durch HE und Brände.

 

Nervig ist die Abhängigkeit von RNG. Mal schießen die Geschütze genau dorthin, wohin man gezielt hat, dann wieder trollt RNG, die Granaten verteilen sich um´s Ziel herum und erschrecken nur Fische. Wegen der Geschütze möchte man also nahe ran, wegen der Panzerung aber lieber auf Abstand bleiben.

 

Insgesamt ein eher schwierig zu fahrendes Schlachtschiff, das aber viel Spaß machen kann.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
949 posts
5,071 battles

Wieso brennt die Nelson schnell?

 

Brennt nicht schneller, als jedes andere Schiff auf T7.

 

Ich finde, dass die Nelson unter dem Powercreep besonders stark gelitten hat.

 

Die Nelson leidet darunter, dass sie im Grunde keine relevante Panzerung hat. Die ganze Bugsektion hat 25 mm, dh alles ab 380mm overmatched. HE gibt auch fast immer Pens. 

 

Das Schiff kann man im Grunde überhaupt nicht gegen AP winkeln. Dazu kommt die absurd schwache Zitadellenpanzerung. Ich habe derletzt mit Prinz Eugen einen Zitadellentreffer auf der Nelson gelandet, aus 13 km. Ob das ein Bug war? Eher nicht.

 

Die AA ist auch eher schwach.

 

Dazu ist das Schiff langsam und schlecht zu manövrieren. Durch den Concealment Nerf schlägt sich der Tarnwert nicht mehr so nieder.

 

Auch die Hauptartillerie ist extrem wonky. Ich kenne kein Schiff, dessen Streuung mich so frustriert wie die Nelson.

 

AP ist mies, weil die Penwerte unterirdisch sind. Die Mündungsgeschwindigkeit ist unterdurchschnittlich und trotzdem werden die Granaten nach etwa 14 km recht floaty.

 

Die HE ist zwar brutal, aber durch RNG nicht mein Lieblingsmittel.

 

Die Reichweite ist mit eben über 18 km extrem bescheiden.

 

Der Tod der Nelson ist aber das Matchmaking. Viel Spaß gegen die Sowjetski Sojus, Alaskas und Iowas.

 

Die Nelson ist auf T5 top zum Robbenkloppen, in einem T9 Match insbesondere mit CV Beteiligung aber inzwischen annähernd unbrauchbar.

 

T7 ist aktuell ein eher schlechter Spot. Und Schiffe ohne Panzerung und ohne Geschwindigkeit sind da leider komplett lost.

 

Ich finde zB die Hood und die Gneisenau in Randomgefechten erheblich angenehmer einsetzbar.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
924 posts
13,556 battles

Hab sie mir nur für das Szenario "Narai" mal zugelegt um dort nicht immer meine eine tägliche BB-Runde auf der "KGV"

drehen zu dürfen während es bei den Kreuzern dort schon 4 gut geskillte Schiffe sind. Also mal die vielen Free-XP in die

Hand genommen und 1 Kredit. ^^

 

Immerhin braucht man in diesem Szenario einige andere Skills wie im Coop oder "Zufall" (wo ich aber keinen Bock habe

weil da eh' fast nur IXer auf mich warten würden).

Zum Glück hatte ich schon einen 17er-Kapitän ("Exeter") dafür vorausgebildet und diese Punkte verteilte ich auf erhöhte

Schiffsicherheit (u.a. Brandschutz und mehr Repair) aber auch die Sekundäre weil man im BB auf "Narai" nicht wirklich

auf Range spielen muss.

 

Das Ergebnis gleich des ersten Gefechtes übertraf meine Erwartungen bei weitem. OK, mal streut sie etwas und so

manche Salve haut entweder durch oder macht wenig Damage. Aber im Gegenzug habe ich auch 4 (!) Kreuzer mit jeweils

nur einer Salve rausgehauen und auch einige BB's tankten pro Salve guten Damage... leider nicht die "Missouri" auf 9-7km

genau auf  die Breitseiten. Auch im Hafen war die Sekundäre etwas hilfreich als es zum Ende hin etwas hektisch wurde.

Witzig war auch, dass ich 8 Schiffe mit einem BB aufgeklärt habe... man kann mit dem Pott dort also auch mal etwas vor

den Kreuzern operieren.^^

Tageshöhepunkt_1.jpg

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,324 posts
19,069 battles
Vor 5 Minuten, Mercur2015 sagte:

Hab sie mir nur für das Szenario "Narai" mal zugelegt um dort nicht immer meine eine tägliche BB-Runde auf der "KGV" drehen zu dürfen

während es bei den Kreuzern dort schon 4 gut geskillte Schiffe sind. Also mal die vielen Free-XP in die Hand genommen und 1 Kredit. ^^

 

Immerhin braucht man in diesem Szenario einige andere Skills wie im Coop oder "Zufall" (wo ich aber keinen Bock habe weil da eh' fast

nur IXer auf mich warten würden.

Zum Glück hatte ich schon einen 17er-Kapitän ("Exeter") dafür vorausgebildet und diese Punkte verteilte ich auf erhöhte Schiffsicherheit

(u.a. Brandschutz und mehr Repair) aber auch die Sekundäre weil man im BB auf "Narai" nicht wirklich auf Range spielen muss.

 

Das Ergebnis gleich des ersten Gefechtes übertraf meine Erwartungen bei weitem. OK, mal streut sie etwas und so manche Salve haut

entweder durch oder macht wenig Damage. Aber im Gegenzug habe ich auch 4 (!) Kreuzer mit jeweils nur einer Salve rausgehauen und

auch einige BB's tankten pro Salve guten Damage... leider nicht die "Missouri" auf 9-7km genau auf die Breitseiten.

Für Szenario T7 nutze ich gerne die Scharnhorst, weil sie schneller Schießt und auch ein brauchbare MA hat, nicht zu vergessen die Torps.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
924 posts
13,556 battles
8 hours ago, cleaner308 said:

Für Szenario T7 nutze ich gerne die Scharnhorst, weil sie schneller Schießt und auch ein brauchbare MA hat, nicht zu vergessen die Torps.

Also für die deutschen Schlachtkreuzer habe ich in diesem Event gar nix übrig! Die meisten Kapitäne spielen damit nur auf reines "Egoshooting" und gehen auf die Transporter los, gerne auch mal im Zweiterteam obwohl da bereits ein CL vor ihnen am Werk ist. Ganz real kämpfen sie also nicht im Zentrum vor dem Konvoi - welcher in diesem Fall nicht selten mal einen der (etwas überforderten weil allein gelassenen) Kreuzer verlieren und/ oder schon mal eines der Transportschiffe. Auch fehlen sie zumeist beim Push in den Hafen (vor den Transportern!) so das auch dabei immer mal wieder einige Schiffe und Sterne verloren gehen. Auch, weil ja im Zentrum die "Missouri" eben schon mal das Team leicht ausgedünnt hat und dort in dieser (einzigen kritischen) Phase des Spiels eigene Kriegsschiffe fehlen.

Irgendwie galt letzte Woche für BB's auf "Narai" folgender Anhalt - für je ein (von 3) BB auf den Flügeln verliert man einen Stern (von 3) im Zentrum! Und das passiert eben leider besonders häufig wenn eine "Scharnhorst" bzw. "Gneisenau" im Dropmix ist. Witzig ist nur, dass ich auf einem BB (zuletzt nur "KGV", bis zum Kapitänsentwertungs-Update von WG auch mal die "Lyon") im Zentrum zumeist deutlich mehr Damage austeile und dem Team somit irgendwie wohl mehr nutze.

 

BTT:

Die "Nelson" wird sich für dieses Szenario wohl sehr sicher "bezahlt" machen. OK, etwas üben muss ich damit auch noch und die lange Ladezeit ist etwas nervig. Aber die "KGV" wird ja wohl demnächst auch mal wieder ("natürlich" nach unten) generft und bei der demnächst bei mir anstehenden "Duke of York" ist die Feuerrate ja auch schon sehr niedrig.

Ich war nur etwas erstaunt, dass da einige Kreuzer instand platzten und bei anderen, trotz 3-4 Treffen auf die Breitseiten, nur "Durchgeschlagen" und "Abgeprallt" auf dem Board standen... also im Durchschnitt nur 1K pro Hit. Die Trefferwahrscheinlichkeit war auch etwas komisch - mal 4-5 Hits (mit nur 6 Rohren) und mal nur 1 (bei 9 Rohren) aber unter dem Strich kann man damit leben.

 

Für Coop und "Zufallsgefecht" werde ich die aber nicht nutzen, da landete ich schon mit der VIer "Dunkerque" nur noch in Tier VIII-Gefechten und mit der "KGV" dann gegen Tier IXer. Da kann die "Nelson" mit Sicherheit nicht mehr mithalten und irgendwie will ich auch nicht testen, wie sich deren AAA gegen diese Tier VIII-er CV's schlagen kann.^^ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GAIN]
Players
3,324 posts
19,069 battles
Vor 10 Stunden, Mercur2015 sagte:

Also für die deutschen Schlachtkreuzer habe ich in diesem Event gar nix übrig! Die meisten Kapitäne spielen damit nur auf reines "Egoshooting" und gehen auf die Transporter los, gerne auch mal im Zweiterteam obwohl da bereits ein CL vor ihnen am Werk ist. Ganz real kämpfen sie also nicht im Zentrum vor dem Konvoi - welcher in diesem Fall nicht selten mal einen der (etwas überforderten weil allein gelassenen) Kreuzer verlieren und/ oder schon mal eines der Transportschiffe. Auch fehlen sie zumeist beim Push in den Hafen (vor den Transportern!) so das auch dabei immer mal wieder einige Schiffe und Sterne verloren gehen. Auch, weil ja im Zentrum die "Missouri" eben schon mal das Team leicht ausgedünnt hat und dort in dieser (einzigen kritischen) Phase des Spiels eigene Kriegsschiffe fehlen.

Irgendwie galt letzte Woche für BB's auf "Narai" folgender Anhalt - für je ein (von 3) BB auf den Flügeln verliert man einen Stern (von 3) im Zentrum! Und das passiert eben leider besonders häufig wenn eine "Scharnhorst" bzw. "Gneisenau" im Dropmix ist. Witzig ist nur, dass ich auf einem BB (zuletzt nur "KGV", bis zum Kapitänsentwertungs-Update von WG auch mal die "Lyon") im Zentrum zumeist deutlich mehr Damage austeile und dem Team somit irgendwie wohl mehr nutze.

 

BTT:

Die "Nelson" wird sich für dieses Szenario wohl sehr sicher "bezahlt" machen. OK, etwas üben muss ich damit auch noch und die lange Ladezeit ist etwas nervig. Aber die "KGV" wird ja wohl demnächst auch mal wieder ("natürlich" nach unten) generft und bei der demnächst bei mir anstehenden "Duke of York" ist die Feuerrate ja auch schon sehr niedrig.

Ich war nur etwas erstaunt, dass da einige Kreuzer instand platzten und bei anderen, trotz 3-4 Treffen auf die Breitseiten, nur "Durchgeschlagen" und "Abgeprallt" auf dem Board standen... also im Durchschnitt nur 1K pro Hit. Die Trefferwahrscheinlichkeit war auch etwas komisch - mal 4-5 Hits (mit nur 6 Rohren) und mal nur 1 (bei 9 Rohren) aber unter dem Strich kann man damit leben.

 

Für Coop und "Zufallsgefecht" werde ich die aber nicht nutzen, da landete ich schon mit der VIer "Dunkerque" nur noch in Tier VIII-Gefechten und mit der "KGV" dann gegen Tier IXer. Da kann die "Nelson" mit Sicherheit nicht mehr mithalten und irgendwie will ich auch nicht testen, wie sich deren AAA gegen diese Tier VIII-er CV's schlagen kann.^^ 

Du darfst der Scharnhorst nicht das Fehlverhalten seiner Kapitäne vorwerfen.

Wobei auf beiden Seiten ein "er Team finde ich schon ok.

Ich persönlich bin in der Regel auf die Flanken gegangen, weil keine oder die falschen Schiffe den Job gemacht haben auch in der Scharnhorst.

Aber das heißt ja nicht das man von dort nicht auch das Zentrum unterstützen kann und das Feuer der Missouri auf sich ziehen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[A__S]
Beta Tester
1,080 posts
4,879 battles
Am 10.6.2021 um 18:49, Mercur2015 sagte:

Die meisten Kapitäne spielen damit nur auf reines "Egoshooting" und gehen auf die Transporter los, gerne auch mal im Zweiterteam obwohl da bereits ein CL vor ihnen am Werk ist. Ganz real kämpfen sie also nicht im Zentrum vor dem Konvoi

Ich bleibe mit der Scharnhorst fast immer beim Konvoi. Ausnahme ist, wie letztens, das sich keiner um die Transporter/den Träger kümmert. Aber spätestens, wenn ich 3 x gefragt habe wer was macht und dann gezwungenermaßen abdrehe, kommt mir ein Kreuzer hinterher. Kann ja nicht angehen das jemand die Auszeichnung für die Frachter einfach so abgreift. 

Ich fahr dann, wenn ich noch nicht zu weit weg bin zum Konvoi zurück und gucke das ich die Missouri plätte. Mit der Nelson bleibe ich sowieso beim Konvoi. Die ist, auch mit Flagge zu langsam um auch nur zu versuchen etwas anderes zu machen. Nervig finde ich nur das ich die anrauschende Omaha weder mit HE und erst Recht nicht mit AP großartig beschädigen während ich nach dem ersten beiden 15.2 cm Treffern mit 2 Feuern brenne.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
924 posts
13,556 battles
2 hours ago, BfGCorsi said:

Nervig finde ich nur das ich die anrauschende Omaha weder mit HE und erst Recht nicht mit AP großartig beschädigen während ich nach dem ersten beiden 15.2 cm Treffern mit 2 Feuern brenne

Ist auf "Narai" irgendwie "Pflicht" für das erste BB, welches an der Hafeneinfahrt auftaucht und passiert mir auch ständig mit der "KGV". Diese "Omaha" habe ich auch mit 3 Salven der "Nelson" nicht wirklich hart getroffen - die erste (6 Rohre) ging komplett links und rechts daneben und dann waren die 1-2 Hits pro Salve auch nicht gerade die "Bringer". Wirklich weh getan habe ich dem Pott erst auf sehr kurze  Entfernung mit HE als er eindrehte um den ersten Transporter zu killen... abgeräumt hat ihn dann ein Kreuzer welcher dann "heranrauschte". Allerdings war ich da schon in Bewegung rein und die nächste Salve (jetzt mit 9x AP!) zerfetzte dafür die "Dallas".^^ 

Leider hat der Pott jetzt noch knapp 3,5 Wochen "Ruhezeit" aber beim nächsten Mal "Narai" werde ich die sicher täglich (trotz der langen Wartezeit für BB's) nutzen... :Smile_great:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×