Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Cardinal_Richelieu

Saint Louis - Tier IX

82 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
1,526 posts
8,755 battles

Moin zusammen,

 

habe die Martell schon eine Weile durch und ringe die ganze Zeit mit mir, ob ich mir Louis und Henri antun soll.

 

Mit der Martell kam ich ganz leidlich zurecht, absoluter Serverdurchschnitt in allen Punkten. Joe Average halt ... :Smile_Default:

Insofern verfolge ich den Thread schon ne Weile, aber zur Entscheidungsfindung hat er mir noch nicht geholfen. Die meisten finden die Louis eine eher bescheidene Verbesserung zur Martell und eher als Pflichtübung auf dem Weg zur Henri. Das ist jetzt nicht wirklich der Kick zum Weitergrinden. Zum Skippen mit free-xp ist mir das zu teuer.

 

Was kann sie denn wirklich besser als die Martell, so mal ganz direkt gefragt ? Und was kann sie besser als Balti, Ibuki und Roon ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,073 posts
11,633 battles

Ich bin auch so ein Average Joe. Ich finde die Louis angenehmer zu spielen wie die Ibuki. Habe bei den Verbesserungen voll auf Ruder gesetzt, da Sie anfällig ist für zerschossenes Ruder und dann um die 5 Sekunden das ganze wieder repariert. Stärken hat Sie (wie eigentlich alle Franzosen), wenn Du im freien Wasser gegnerische BB/CA kiten kannst. Da muss man allerdings aufpassen, dass man leicht angewinkelt fährt, ansonsten geben einem gerade Roon/Hindenburg durch das Heck auch gerne mal 15k+ mit AP mit wenn man gerade steht. Für einen 9er CA ist Sie wendig wie ein Hase und so dich das RNG nicht trollt auch ein übler Brandstifter. Ansonsten das übliche. Du solltest Dir den Kampf aussuchen dürfen. Ich fahre Sie ohne Reload und Reichweitenmodul, dafür mit AA Modul. Bei dieser Art Sie zu fahren ist man nicht immer nah am Team und die AA/Wendigkeit reicht dann auch aus, damit man für den gegnerischen CV kein One-Shot ist. Natürlich dann auch kein Hydro, sondern Def AA dabei. Zu Beginn versuche ich im Halbfeld zu fahren um den eigenen DD etwas gegen gegnerische DD zu unterstützen (Kanonen sind genau genug und die HE zimmert gewaltig gegen DD rein. 6-10k Schellen keine Seltenheit und das kann den Capfight entscheiden). Allerdings nicht mehr wie 1-2 Salven und vorab Speedboost rein und sofort kiten. Ansonsten bereut man es sofort. Iowa, Missouri, Montana & Co. sind sehr zielgenau und overmatchen Dich egal wie Du anwinkelst.

 

Man muss diesen Spielstil allerdings mögen, weil richtig unterstützen an der Front wie Balti/DesMo kann man nicht, da kein Radar und Sie lebt halt von immer in Bewegung bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
96 posts
6,327 battles

Ich möchte hier nur kurz anfügen, sosehr die Charles und die Louis sich ähneln, Henry ist dann doch ein wenig anders. Der Trend der Louis ist ja eine Spur weniger Beweglichkeit, dafür eben ne Spur mehr Gunpower. Bei der Henry sind das keine Spuren mehr, sie verliert doch einiges an Leichtfüßigkeit, das Schadenspotential steigt dafür hier noch weiter an.. Ich bin mir bei ihr noch nichts o schlüssig, wie ich sie anlegen soll, aber Charles und Louis ganz klar auf Beweglichkeit.

mfg

 

Ciao

Seisset

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Weekend Tester
1,769 posts
7,182 battles

Ich HASSE die SL.... die kann ja nun wirklich nix..... dazu eine miese Streuung (wahrscheinlich Montagsmodell bei mir) und lustige 480er DMG-Anzeigen (anscheinend ist auch meine HE kaputt), weil von 9 Kugeln genau eine das Ziel trifft (selbst in Midrange) und dann nur Mindest-DMG dabei rauskommt. Gegen die CM ist da Teil zudem sehr behäbig und hat gefühlt eine noch miesere Panzerung als die CM. Da war mir ja noch die Roon lieber....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
188 posts
6,623 battles
12 minutes ago, Luzii said:

Ich HASSE die SL.... die kann ja nun wirklich nix..... dazu eine miese Streuung (wahrscheinlich Montagsmodell bei mir) und lustige 480er DMG-Anzeigen (anscheinend ist auch meine HE kaputt), weil von 9 Kugeln genau eine das Ziel trifft (selbst in Midrange) und dann nur Mindest-DMG dabei rauskommt. Gegen die CM ist da Teil zudem sehr behäbig und hat gefühlt eine noch miesere Panzerung als die CM. Da war mir ja noch die Roon lieber....

Geil, SL und Roon sind echt starke Schiffe fahre einmal Ibuki oder Baltimore.

 

480er und nur eine Kugel....ich glaube zu hältst zweit vor, oder zu hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Weekend Tester
1,769 posts
7,182 battles
3 minutes ago, Ilixill said:

Geil, SL und Roon sind echt starke Schiffe fahre einmal Ibuki oder Baltimore.

 

480er und nur eine Kugel....ich glaube zu hältst zweit vor, oder zu hoch.

Ibuki und Balti habe ich durch.... selbst die haben mir mehr Spaß gemacht..... und glaub mir, dass Zielen habe ich nun wirklich nicht verlernt, aber es ist einfach unglaublich, wo die Kugeln hinwandern...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Weekend Tester
1,769 posts
7,182 battles

Ich werde den Grind durchziehen, aber ich bleibe dabei.... dieses Schiff ist mit Abstand das schlimmste, was der Tree zu bieten hat.... wenn das Teil wenigstens so flink und manövrierbar wäre, wie der direkte Vorgänger....

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,313 posts
10,283 battles

Ich komme mit der Louis auch nicht klar un empfinde sie gegenüber der Charles als Rückschritt.

 

Am 1.2.2018 um 12:57, Ilixill sagte:

fahre einmal Ibuki oder Baltimore.

Ibuki ist lange her, aber die Baltimore empfand ich bisher als einen der, wenn nicht den besten T9-Kreuzer.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CBS]
[CBS]
Players
863 posts
6,858 battles

Kommt immer drauf an, wie man Rückschritt definiert.

 

In erster Linie hat sie mehr HP, mehr Feuerreichweite, bessere AA, minimal schneller und (durch Modul) bessere RoF ... von daher würde ich sie schon als "besser" einstufen ...
Klar: Wahrscheinlich etwas größer, minimal schlechterer Ruderstellzeit und Sichtbarkeit. Und sie muss natürlich gegen bessere Gegner ran, obwohl ja einige hier im Forum behaupten, dass man als T8-Kreuzer IMMER im T10er landet, also eher ein Vorteil für die St.Louis.

 

Alles in allem für mich eine (kleine) Evolution der Charles. Bin mit ihr jetzt auch durch und bei gleicher Spielweise kamen auch etwas bessere Ergebnisse zustande ... irgendwie auf dem erwartetem Niveau der anderen T9-Kreuzer.
Hab etwas weniger Spiele gebraucht als mit Ibuki/Donskoi, aber lag sicher an den besseren Signalen ...
Die anderen T9-Kreuzer sind meistens etwas besonderes (155er Mogami -> Ibuki, Turmlayout der Roon, Kaliber der Donskoi, AP der Baltimore), aber die Loius eben irgendwie der gleiche Aufguss, daher etwas langweilig, das könnte man ihr anlasten ...

 

Also kein Highlight und verkauft ist sie auch ... Henri IV weiß ich noch nicht, ist ja schon etwas speziell und Credits sind gerade auch nicht da.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIC]
Players
3,428 posts
16,910 battles

Was für ein Scheiß Kutter. 1. Match 2 x Motor und 1 x Ruderausfall. Scheint n schwimmendes Baguette zu sein, jedenfalls nichts mit Panzerung. Was fürn Müll. Grottenschlecht, letzte Grütze, übler Knüppel. Typisch Franzose.  das ist kein Schiff, das ist der reinste aus Modulausfall an Modulausfalls zusammen gebastelte Scheißdreck.

 

4 Spiele. 8 x Motor def, 4 x Ruder def alle verloren. Der aller letzte Scheißdreck von Schiff ist das. Nur zum kotzen das Teil. Noch übler wie die Ibuki. Die kann ja wenigstens was-.

 

Das schlechteste Schiff das ich bisher spielen mußte.

 

Edith: Muß meine Meinung überarbeiten. Das bisher aller letzte Drecksschiff ist das. Der übelste Müll überhaupt. FRißt Citas aus jeder Position und Entfernung. Das soll ein T9 sein?

 

Edith 2: An dem Schiff ist echt alles Scheiße.

 

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
176 posts
10,208 battles

Ich liebe sie!

 

Ich fahre im moment DM, Roon und SL und habe kürzlich die Ibuki finalisiert.

 

Mit der Ibuki bist du nur auf Distanz am HE spamen. Die Turmanordnung der Roon führt quasi dazu, dass man die ganze Zeit vom Gegner wegfahren will auch wenn die Potenz der AP und das deutsche Hydro eigentlich besser auf kürzere Distanz wäre. Die DM ist ähnlich shitzophren: weich wie Butter und wenn man einigermaßen angewinkelt bleiben will, kann man auch nur 3 von 4 Türmen nutzen. Die Kanonen taugen sehr auf größere Distanz, aber das Radar will natürlich näher dran um einen Nutzen zu haben.

Also Ibuki rein defensiv, Roon und DM beide so halb-halb.

 

Mit der SL ist es ganz anders: du hast am Anfang die Geschwindigkeit Raum zu machen. Es gibt kaum einen Kreuzer, der an entfernten Caps DDs schon so früh und gut im Spiel unterstützen kann wie die SL. Klar, man hat kein Radar und kein Flugzeug, selbst auf Sonar verzichte ich. Aber die Turmanordnung, die Geschwindigkeit und Beweglichkeit machen einen zum DD Killer auf kürzere Distanz (oder es reicht zumindest um sie vom Cap zu verdrängen). Wenn man dann noch Deckung nutzen kann um selbst kaum Breitseite zu zeigen oder die Geschwindigkeit ausnutzen kann um weiträumig zu flankieren und mit dem HE zu zündeln, ist man auch im Midgame eine Bereicherung für das Team. Und im Late Game ist man eigentlich immer in der Lage, sich seine Kämpfe aussuchen zu können.

Und wenn man nicht in der Situation ist, auf Distanz mit HE zündeln zu können... die Torps sind immerhin vorhanden und die AP sollte man auch nicht verachten, wenn einem Schlachter (eher in die Aufbauten) oder Kreuzer Breitseite zeigen.

 

Für mich also im Gegensatz zu anderen Tier9 Kreuzern eher ein Schiff, was wirklich einen offensiven - und dabei im Gegensatz zu Baltimore oder Neptune auch beweglichen - Spielstil belohnen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
604 posts

Definitiv nicht mein Schiff. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Teil potent ist, wenn man sehr, sehr viel Geduld mitbringt und sich einen Picknickkorb hinter die Front stellt, aber für jemanden wie mich, der mit seinem Kreuzer vorne mitmischen will, taugt das Teil absolut gar nichts. 

 

Um das Ding zu grinden, greife ich wohl zu den vollen 21,3km Reichweite und fackel an Schlachtschiffen rum. Das liegt mir zwar nicht,  macht auch keinen Spaß, aber ich sehe nicht, wie man das Teil aggressiv spielen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Players
966 posts
14,064 battles

Also im Ernst: Die St Louis ist in meinen AUgen eine etwas schlechtere Kopie der Charles Martel, was dazu führt, dass sie durch das Matchmaking zu einer deutlich schlechteren CM wird.

Man bekommt (voll ausgebaut) gerade mal 2900HP zusätzlich, 0,5 Knoten mehr. Die einzige wirkliche Verbesserung ist bei der AA, was einem ja tatsächlich nur in vielleicht jedem 4 Spiel was bringen kann.

Sie ist in der Tat weniger beweglich als die CM, etwas größer und damit deutlich verwundbarer. Die permanenten Ruderausfälle kennt man ja von der CM schon, genau so wie die Zitats aus allen Winkeln. Die besten SPiele bisher waren in der tat die, in denen ich hinter einer Insel hocken oder vor einem einzelnen BB herkiten konnte, um HE zu spammen. Im Nahkampf wird das Ding von so ziemlich jedem Gegner recht fix verschrottet.

Mir fehlen noch 150k XP zur Henri und ich bezweifle, dass ich das durchhalte....

 

Edit: Was mit gerade noch einfällt: In Stock ist das Ding so grauenhaft, daß man sie einfach sofort zu hassen anfängt, was durch die geringen Verbesserungen im full built sich nicht mehr ändert. Ist eh eine etwas seltsame Evolutionstheorie von WG, dass das Stockschiff des nächten Tiers erstmal ein Rückschritt zum vorherigen Tier ist (bis auf wenige Ausnahmen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FUS0]
[FUS0]
Players
238 posts
8,346 battles

Fand sie deutlich besser als die Charles, sogar besser als der Henri.

Feuerrate ist gut, Reichweite ist top, mit der AA kann ich leben.

Aber Speedboost Mod eingebaut und ab geht das gekite. Einzig nervig war nur das Ruder, aber das Problem haben finde ich alle Franzosen.

 

Finde das Schiff jetzt nicht super stark aber war wenigstens spaßig.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OFO]
Players
218 posts
4,189 battles

Gut, meine Stichprobe ist jetzt noch klein (2 Matches...), aber schlechter als CM auf überhaupt gar keinen Fall. Sie spielt sich ähnlich, hat aber 2 Vorteile:

1. Heilung ; hilft nicht gegen Zitadellen, klar, aber Feuer kann man schon viel gelassener angehen. Im 2. Match war gerade schon der "Dreadnought"-Award drin. In der Charles Martel wäre ich, statt mit 2k zu überleben, 7 Minuten vor Gefechtsende versenkt gewesen.

2. Die Möglichkeit, die Feuerrate (die bei CM auch schon sehr gut war) per Modul auf 8,8s runter zu drücken machen für mich einen Riesenunterschied aus. Da tut dann zwar als 12er Skill der Eliteschütze gut, bei voller Drehung kommen die Türme sonst nicht mit. Verbunden mit der nochmal besseren Reichweite kommt da aber ein Schadenspotential zusammen, was mMn für T9-Kreuzer sehr gut ist.

 

Natürlich geht sie kaputt, wenn beschossen, mir wurde gerade eben am heftigsten von einer HMS Hood eingeschenkt, da waren trotz Winkel um die 50-60° mindestens zwei Zitadellen dabei. 

Aber welcher Kreuzer macht da bitte eine Ausnahme ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
[PONY]
Players
2,586 posts

Hab jetzt ~20ig Gefechte gemacht  (Stock), im Vergleich zur Algerie oder Charles ist dieses Schiff ein Graus. 

 

Vom Gamplay total Teamabhängig, gerade im early Game ist man eigentlich nur Zuschauer. 

Pushen oder DD Support ist nicht, ist man detected geht der Zähler hoch und die Murmeln fliegen einem um die Ohren.

Ein wahres Glaskanonenboot, und die Wendigkeit ist auch eine Umstellung.

 

Schaden ist eigentlich nur beim Kiten möglich sofern die Gegner darauf anspringen.

Im Trainingsraum hab ich mal die AP getestet, so Richtig Schaden (Zitas bei Kreuzer) hab ich nur bei weniger als 6Km drücken können.

 

Die ersten Runden mit dem Reichweitenmodul ~21Km (Stock), die Murmeln sind ewig unterwegs.

Aktuell das Upgrade mit dem reloadmodul, die 8,5sec ist schon nett doch die knapp 19km Grenzwertig, dazu die langsame Drehzahl (ohne EM)

 

Mal schauen ob das noch besser wird mit dem B-Rumpf, großer Unterschied ist ja nicht.

Die Charles hat bei mir ein Festen Hafenplatz, die Louis werd ich höchstwahrscheinlich irgendwann überspringen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,526 posts
8,755 battles

Tja, da bin ich wieder bei meinem Problem ... egal wie lange ich in diesem Thread rumlese, die Empfehlungen für die Louis sind mächtig in der Unterzahl. Frust überwiegt doch mehrheitlich.

 

Aber wer nicht wagt, der nicht verliert ... werde sie mir heute Abend endlich auch mal in den Hafen stellen und bin zurückhaltend gespannt ... 

Die Frage ist jetzt nur, da ich auf jeden Fall vorläufig die Martell behalte, investiere ich 1000 Gold um den guten Martell Kapitän in die Louis und den Algerie Fahrer in die Martell zu setzen ? Oder bin ich knauserig, lasse die Martell wie sie ist (Ranked ... ?) und schiebe den 12er Algerie-Mann in die Louis ? Wenns schief geht, hab ich 500 gespart ... wenns gut geht beiss ich mich in den Hintern (schwächerer Kapitän im höheren Schiff) ...

 

Immer diese Entscheidungen ... :Smile_sceptic:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
[PONY]
Players
2,586 posts

Nach dem ich jetzt ein Paar mehr Spiele und mittlerweile voll Ausgebaut hinter mir hab. 

 

Das Schiff ist geeignet um auf Max Range mit HE die Schlachtschiffe anzuzünden.

Den Gegner zu flankieren, entweder im Kreuzfeuer oder als Ablenkung.

 

Mit dem Boost kann man wunderbar Kiten, also immer im Hintergrund Operieren. 

 

Als Unterstützer an den Caps, gerade zu Spielbeginn rate ich ab.

Der Fehlende Aufklärer und die nichtvorhandene Panzerung ist ein Garant sehr schnell versenkt zu werden. 

 

Das Schiff ist total Teamabhängig, da man fast ausschließlich nur am zündeln ist, ist es schwer Schiffe schnell zu versenken. 

Im Verliererteam wird man dadurch als einer der Letzten versenkt und steht meistens mit ~120k Schaden auf den Oberen Plätzen.

 

Sind die Brände vorhanden, das Team schafft es entsprechend die Caps zu erobern oder Schiffe zu versenken, kann man zum Sieg auch seinen Teil beitragen. 

 

Bug voraus ist es möglich ein 1 vs 1 gegen Schlachtschiffe oder auch andere Kreuzer anzugehen, dazu AP bei Breitseite bzw Torpedos.   

 

Pflichtskill PT, bei 2 Ziele wirds kritisch.

Module, alles für die Wendigkeit. 

 

LG Sti

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,526 posts
8,755 battles

Moin moin,

 

hab mich durch die Rabatte verleiten lassen, mir das Ding zuzulegen.

Ist nicht so schlimm wie befürchtet ... aber der Funke ist noch nicht übergesprungen.

Alles voll ausgebaut - stock grinds tue ich mir nicht mehr an.

 

Sehe das ziemlich genauso wie Sti:

ein sehr guter long-range spammer, hat was von ner größer gewordenen Schtschors ... :Smile_trollface: 

aber unter mid-range zu gehen, verleitet die Louis nicht unbedingt. Ich ziehe meinen Hut vor denen, die damit DD jagen gehen ...

ein Auge ist immer auf Wacht nach der PT Anzeige und sobald die Zahl größer als 1 ist, Feuer einstellen und verpieseln.

Treffen tut man gut, sogar auf max range.

Hab momentan noch das range modul drin (war gerade übrig) und werde mal auf die reload variante wechseln, sobald was frei ist. Extra 3 Mios ist mir das Schiff derzeit noch nicht wert.

:Smile_honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_KG_]
Players
571 posts
10,776 battles

Ich habe mich mit Frust inzwischen bis zu SL durch gespielt. Mal besser, meist allerdings schlechter. Die beste Variante war noch die LG auf Stufe 6. Danach ging es nur noch bergab. Die CM auf Tier 8 war nur noch grausam. Und die SL folgt dieser Linie wunderbar. Sie kann auf Short Range nichts. Sie kann Mid Range nichts und sie kann Long Range nichts.

Die Torps haben einen guten Winkel aber sind zu wenige und das Schiff hält zu wenig aus um sie irgendwann effektiv ein zu setzen. Die Geschütze sind nett aber können eigentlich nichts. AP trifft 1 Mal alle 200 Jahre für guten Schaden. Die restlichen Versuche prallen ab, kommen nicht durch die Panzerung oder durchschlagen. HE ist gerade mal "ok".

Die bisher beste aber immer noch frustrierende Variante war die 21km Long Range Skillung. Wobei die Streuung dabei dann groß genug wird um maximal 1-2 Geschosse zu landen. Das reicht bei der Nachladezeit und den "wenigen" Geschützen einfach nicht um effektiv irgendwas an Schaden zu machen.

Während man sich also am Kartenrand herumärgert sterben die eigenen Zerstörer und die eigenen SChlachtschiffe werden von besseren Schiffen (die beim Gegner vorhanden sind wenn sie nicht aus der französischen Kreuzerlinie kommen) zerlegt. Wenn man unendlich weglaufen könnte, es keine Punkte gäbe die man erobern kann und man kein Zeitlimit hätte, DANN (und nur dann) wird dieses Schiff erfolgreich.

 

Anders gesagt: Ich habe selten so einen Schrott in WoW gespielt wie die französische Kreuzerlinie. Will ich Long Range spielen nehme ich meine Moskva, damit überlebe ich länger. Will ich Short Range nehme ich meine Des Moines. Will ich heftigen DMG Output nehme ich die Zao und will ich im Nebel ballern nehme ich die Minotaur. Haben alle ihren Spielstil und machen jeder für sich irgendwie Spass. Die französische Linie macht nie Spass. Der einzige Grund diese Linie an zu fassen ist Sammlerwahn oder wenn eine Quest genau diese Linie erfordert.

 

Mein persönliches (sehr subjektives) Fazit zur Saint Louis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,313 posts
10,283 battles

Mann kann den französischen Kreuzern ja viel vorwerfen, aber die langen 20cm von Charles und Louis haben gute AP gegen Kreuzer und im Nahkampf liefern sie auch zuverlässig Penetrationen gegen BB.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,073 posts
11,633 battles

Alles in Ruderstellzeit rein, dann hat man ordentliche Ruderstellzeit und das doch recht oft zerschossene Ruder (kommt beim kiten und Pappschiff halt sehr oft vor) ist innerhalb von 5 Sekunden repariert und man hat den Repair frei, falls einem der Motor zerschossen wird. Ja, man ist sehr Teamabhängig, da das Schiff in dieser Konfig einfach einen bescheidenen Tarnwert hat und zusätzlich ist man abhängig ob einem RNG bei Bränden gewogen ist. Kein Feuer, meistens schlechter Schaden. Dafür sind die Arcs gut genug um auch auf 12km recht zuverlässig DD zu treffen. Und da haut die FR HE auch sehr gut rein. Komischerweise ist das allerdings auch das Schiff bei mir, welches die meisten Detonationen durch Yamatos bekommen hat. Wieso habe ich aber auch immer das "Glück" mit der Louise in einen Zyklon zu kommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
604 posts
On 13.4.2018 at 9:19 PM, Graf_Orlok said:

Mann kann den französischen Kreuzern ja viel vorwerfen, aber die langen 20cm von Charles und Louis haben gute AP gegen Kreuzer und im Nahkampf liefern sie auch zuverlässig Penetrationen gegen BB.

Du kommst nicht in den Nahkampf - gegen nichts und niemanden. Wenn Du richtig Pech hast, sitzt auf der anderen Seite ein russischer DD, der Dir grinsend Zitadellen in Deine SL stampft. Sofern Du es denn überhaupt soweit schaffst. Wird SL nämlich entdeckt, fliegen die Granaten in Deine Richtung, weil jeder, wirklich jeder Depp mittlerweile begriffen hat, dass ein Terrakotta Blumentopf mehr aushält als diese französische Friedenspfeife. 

 

Nein, meine erste Befürchtung hat sich voll und ganz bestätigt und wenn ich die Kommentare weiter oben lese, nicht nur meine. 21,3km Reichweite und dann kiten, kiten, kiten - alles Andere ist sinnbefreit. Damit erreicht man gleich zwei Dinge:

 

1) Man hat praktisch immer 100k+ Schaden und steht in den Top 5.

2) Das Team hasst einen (ZURECHT!), weil man absolut gar nichts, null, nada, niente zum Erfolg beigetragen hat.

 

So ganz nebenbei macht das permanente kiten auch den Speedboost obsolet, da nicht wirklich viele Schiffe hinter einem herfahren wollen. Tatsächlich muss ich meist runter auf 3/4 Geschwindigkeit, damit mein Ziel nicht aus der Reichweite fällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,526 posts
8,755 battles

Habe jetzt das Reichweitenmodul gegen die Kombination Reload/Turmdrehung getauscht ... 18,3 km ist ja eigentlich wirklich nicht so schlecht. Um den Nutzen aus dem Reichweitenmodul zu ziehen, gondelt man einfach viel zu weit hinten rum. Bin ständig angeflamed worden.

 

Waherscheinlich fliegt aber das Turmdrehmodul wieder raus, denn gleich im ersten Gefecht war dannn tatsächlich mal wieder ein CV dabei und dann fehlt die erhöhte Flakreichweite durch das Flakmodul ... irgendwie schwierig mit dem Schiff :Smile_sceptic:

 

Kiten geht aber tatsächlich ganz gut, die Grenze zwischen zu wenig und zu viel anwinkeln ist superschmal und einmal falsch gewinkelt fängt man sich dermassen Treffer ein ... da halte ich sogar die Donskoi für widerstandsfähiger ...

 

Hab mir mal 30 Gefechte als Zwischenziel gesetzt, aber ich denke fast, daß die Donskoi als long range sniper auf T9 mehr Potential hat und die hat mit ihrem Hyper-Radar ein nützlicheres Gimmick, als die SL mit dem Boost

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FBB]
Players
303 posts
13,597 battles

WG muss an dem "Schiff" was machen..sobald Henri erforscht ist, wandert das ding in den Schrott und hol mir noch die letzten Credits dafür ab^^ Sie frisst Zitadellen aus jedem Winkel..viele sagen sie ist eine fahrende Zitadelle - da gebe ich ihnen recht. Selbst wenn ne Amagi aus 18 km nur eine Granate trifft, BUMMMS CITA!

Mal ganz abgesehen von den Modulausfällen (Motor/Ruder) was einem zu 100% in jedem Match wiederfährt ist der Kahn wirklich nicht zu gebrauchen^^

 

 

 

MFG. XeL

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×