Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Cardinal_Richelieu

La Galissonière - Tier VI

61 comments in this topic

Recommended Posts

[MAW]
Players
1,470 posts
6,767 battles

Komischerweise liegt die wr bei 60% und 30 k average während ich bei der Leander inzwichen regelmäsig zwichen 40-50k mache aber nur ne wr habe.von unter 40%.

Fazit : Wie alle T6CAs die bis inT 8 gematcht werden verzeit Sie keine Fehler,aber die AP.ist klasse.

Nur mal als bsp  ,eine meiner Genialsten Runden

 

shot-17.08.07_16.25.41-0378.jpg

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
188 posts
6,623 battles

Völlig OP das Schiff keine Ahnung wie WG das übersehen konnte, gleich wie der Vorgänger sind die Kombination aus den Guns und der Hülle zuviel in meinen Augen.

Die Guns sind vergleichbar mit denen der Budjonny, aber im Gegensatz zur Budjonny bekommt die LaGali von BB sogut wie keinen Schaden weil die Hülle so klein ist, das die auf 12km schon fast nicht getroffen wird.

 

Das einzigste was schlecht ist, ist der drehbereich der Guns und der 100% Ruder Ausfall bei einem Treffer.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,562 posts
3,569 battles
16 hours ago, Ilixill said:

Völlig OP das Schiff keine Ahnung wie WG das übersehen konnte, gleich wie der Vorgänger sind die Kombination aus den Guns und der Hülle zuviel in meinen Augen.

Die Guns sind vergleichbar mit denen der Budjonny, aber im Gegensatz zur Budjonny bekommt die LaGali von BB sogut wie keinen Schaden weil die Hülle so klein ist, das die auf 12km schon fast nicht getroffen wird.

 

Das einzigste was schlecht ist, ist der drehbereich der Guns und der 100% Ruder Ausfall bei einem Treffer.

 

Stimme dir ehrlich gesagt bezüglich deiner Aussage zu den Kanonen nicht zu.

Qualitativ ist die Artillerie der La Galissionière durchaus mit jener der Budyonny vergleichbar - beide haben die WG'sche Standard-HE (12% Brandchance und 2200 Alpha), sowie ähnliche AP (Alpha bei beiden 3.300, La Galissionière's AP wiegt 57kg, Budyonny's wiegt 55kg, allerdings sind die Geschosse der Budyonny ne ganze Ecke fixer unterwegs). 

Das Problem liegt im quantitativen: Die Budyonny hat ne Nachladedauer von 8 Sekunden, die Galissionière von 9 Sekunden. Hieraus resultiert eine “gpm“ von 67,5 für die Budjonny, jedoch nur 60 für die Galissionière - und schon die 67,5 Granaten pro Minute der Budjonny sind im Vergleich mit den Spamkreuzern auf dem Rang bedenklich wenig (Nürnberg und Cleveland hauen beide 90 Granaten pro Minute Dauerfeuer raus). Außerdem hat die Budyonny eine höhere Reichweite und trifft dank ihrer viel schnelleren Granaten auf hohe Reichweiten auch besser.

 

Artilleristisch ist die Galissionière der Budyonny also unterlegen.

 

Weiter gehts mit der Standfestigkeit.

 

Was ihre Anfälligkeit für schwere Treffer angeht, geben sich die beiden Schiffe nicht viel. Beide haben ne Gürtelpanzerung von ca. 100mm. Reicht, um ne gewisse Immunitätszone gegen nen Oneshot durch ne Nürnberg zu schaffen, da hörts dann allerdings auf - für Schlachtschiffe sind beide dank großer, hoch liegender Zitadelle tolle Ziele. Im Endeffekt ist die Budyonny bezüglich ihrer Standfestigkeit etwas im Vorteil, weil sie ca. 3000 HP mehr als die Galissionière hat.

 

Flaktechnisch ist die Galissionière im Vorteil, allerdings kommt quasi ihre gesamte DPS aus der Mid- und Shortrange Flak, was bedeutet, dass sie eigentlich nur zur Selbstverteidigung taugt - speziell, zumal die späteren Französischen Kreuzer allesamt ebenfalls keine wirklich tolle Flak haben und somit nur äußerst selten auf Flak geskillt wird.

 

Bei den Torpedos hat die Galissionière zwar 5 (!) km mehr Reichweite, dafür aber nur zwei Torpedos, sodass man nichtmal nen Kreuzer damit versenkt bekommt. Die Torpedos der Budyonny haben zwar eine geringe Reichweite, können dafür aber zumindest, wenn sie zum Einsatz kommen, nen Impact haben.

 

Die Budyonny hat einen minimal besseren Tarnwert.

 

Die La Galissionière ist n Stück wendiger.

 

Unterm Strich kann die Galissionière also nicht so gut austeilen wie die Budyonny und auch nicht so gut einstecken. Theoretisch ist sie schwerer zu treffen, praktisch sieht man sie noch früher als die Budyonny und sie muss für das gleiche Trefferbild näher ran. Die Torpedos sind bei beiden nicht das gelbe vom Ei, ich würde die Torps der Budyonny jedoch als besser einstufen. Flak kann die Galissionière zwar besser als die Budyonny, wirklich gut ist sie allerdings trotzdem nicht.

Rein statistisch ist die Galissionière der Budyonny also in den meisten Bereichen unterlegen und meine bisherigen Auseinandersetzungen mit beiden Schiffen untermauern diese Einschätzung.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
2,067 posts
6,560 battles

Meiner Meinung nach ist die La Glascanon weder Fisch noch Fleisch. Sie kann vieles recht ordentlich, aber nix überzeugt wirklich. Ihre Kanonen finde ich tatsächlich richtig gut (Genauigkeit, Ballistik), könnten aber noch ein bissl schneller nachladen. Auch die Flak holt so einige Flieger runter bis TVII. Von meinen TVI Kreuzern im Hafen (Nürnberg, Cleveland, Budonny, Leander, Aoba, La Glascanon, Graf Spee) hat sie das zweitbeste Flak-Rating. Mit Speedboost ist sie anständig schnell, braucht das aber auch zum überleben. Ohne ist sie leider etwas hinterher.

 

Was wirklich Spaß macht ist das zündeln. Immer wenn ich denke, jetzt kann ich ein Feuer gebrauchen, dann kommt es auch. Leider geht gefühlt bei jedem Treffer die Ruderanlage kaputt, trotz Modul für bessere Standfestigkeit. Das ist das erste mal, dass ich überlege Last Stand auf einem Kreuzer zu skillen.

 

Am Ende ist die Budjonny das rundum bessere Schiff und wird im Hafen bleiben, die La Galissioniere nur so lange, wie ich den Platz erübrigen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
21 posts
2,873 battles

furchtbares Schiff ... kann eigentlich nichts gut, viel zu weich, Geschütze machen keinen Schaden, meist sinnloser Motorboost, ganze 2 (in Worten zwei) Torpedos, kein Nebel ... 85% der Games gegen T7/8 und eigentlich immer das Opfer

gerade im direkten Tier Vergleich mit der Leander sieht man was dieses Schiff alles nicht kann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,832 posts
11,951 battles

Du spielst die bitte mit DE als Feuerzeug auf Range, ggf. aus Inseldeckung schießend - und nicht im Nahkampf mit Torps. Wenn du dir im Nahkampf was aussuchst, dann einen "einsamen" DD im Nebel. Bow on, HE geladen, bei ca 5 km Sonar zünden und dann ist der meistens platt. Bis ca 12 km ist die Ballistik brutal gut und taugt um DDs zu jagen. Bei einem Nahkampf auch gegen DD nie Breitseite zeigen. Weil du sowohl besser Aale frisst als auch gegen AP anfällig bist. Die Franzosen auf T5 und 6 sind fast so schlimm wie ne Kirov - der hab ich gestern mit einer Farragut ein halbes Dutzend Zitas mit nur zwei / drei Salven gedrückt, die Aale haben den Pott nicht mal erreicht. Breitseitenduelle gegen Furutakas & Co verlierst du. Stehst du "Bow on", kommt auch ein 8'' Kreuzer durch deine Bugpanzerung nicht durch. Geh mal in den Trainingsraum und beballer Furutakas, Pensacolas & Co um zu sehen wo du mit AP durchkommst und bei welchen Winkeln/Trefferlagen nicht. Bei BBs kannst du AP in die Aufbauten jagen, in den Gürtelpanzer ist das sinnlos. Versuch auch da mal ne Bayern oder Scharni mit den Kanonen zu beeindrucken und wo was reinhaut.

 

Wenn du weisst was NICHT geht - probiere was anderes. Die beste Definition von Wahnsinn ist immer wieder das selbe zu machen und andere Ergebnissse zu erwarten. Leider ist das Spiel voller Wahnsinniger. Und für die wurden RN BBs erfunden. Lade HE, freu dich am Geballer und lass dich vom Ergebnis des Matches überraschen.

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[111]
[111]
Beta Tester
250 posts

Klasse Schiff - ich finde sie rundum als Paket sehr gelungen und freue mich auf den nächsten Franzosen in der Reihe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,832 posts
11,951 battles

Die Algerie wird zäher. Weil als 8'' nix mehr mit "schnellfeuernd HE spammen". Und die Gegner werden besser. IMHO ist erst die Martel ein klarer Schritt nach vorne.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-ROL-]
Players
53 posts
16,437 battles

Da gebe ich dir vollkommen Recht, Just_Testing_That!
DIe Martel, voll auf AA geskillt, bringt was.
Bei beiden ist der Alpha-Damage schon "low"

Die Admiral Hipper ist da in allen Belangen einfach besser. - m. M. nach..

Viele Grüße!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,832 posts
11,951 battles

Algerie ist eher mit Yorck vergleichbar. Die neue Hipper ist tatsächlich deutlich spielbarer als die alte. Mit dem besseren Ruder und schnellerem Reload kannst du gut breitseite fahrende Kreuzer abwatschen und auch Schlachter kassieren böse Treffer in die Aufbauten wenn du nicht gerade deren Belt-Armor erwischst. Ist halt RNG dabei. Zwischen "nichts" und "5k"  Klatschen ist mit deren AP alles dabei.

 

Ich ärger mich etwas, dass ich die Hipper "alt" durchgegrindet habe. Die neue ist deutlich lustiger. Und die Roon steht nun im Hafen. Jedenfalls ist bei der Algerie AP durchaus eine Überlegung wert, bei der Galiss "eher selten". Zu leicht, zu wenig Dampf dahinter, zu "bouncy". Es sei denn du kannst die Zitadelle kaum verfehlen. Was eher Ausnahme als Regel ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×