Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Sehales

Britische Kreuzer

72 comments in this topic

Recommended Posts

[WG-EU]
WG Staff, Alpha Tester
3,326 posts
1,064 battles

Der britische Forschungsbaum hat seinen ersten regulären Zweig bekommen: Die britischen Kreuzer von Stufe I bis X!

Könnt ihr diese Schiffe meistern? Was ist eure Meinung zu den neuen Schiffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,327 posts
4,275 battles

Hab gerade den neuen Client geladen und mir das Panzerungslayout der Britischen CL´s angesehen.... Oh mein Gott!

T1 ZItadelle...6mm? Euer ernst?^^ Da fährst du ja mit nem Ruderboot ohne mühe durch!^^ Für mich die neue Definierung für "leichter Kreuzer"

 

Aber mal im ernst...der gesammte Tree besteht aus Pensacolas bis auf die Black Swan... bin gespannt auf die Welle an Frustspam-Posts im "Gameplay"

 

 

gruß Taube

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TEMP]
Players
47 posts
10,343 battles

Jap, sind gut - grad ne Danae mit einer Salve und 2 Zitas weggeblasen. :rolleyes:

Hat sogar mehr schaden bekommen, als sie eigentlich HP hätte dürfen haben ... :playing:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GRILL]
Beta Tester
1,379 posts

 

 

 

Versuch einer ernsthaften Rückmeldung.

 

Möchte alle Stufen durchfahren und auch grinden, dass FreeXP überspringen mache ich nicht, sonst könnte ich hier auch keine Kommentare ablassen. 

 

Also, bin bei Schiff T3 gerade und freue mich, ganz ehrlich, nicht auf fas weitergrinden. 

 

Positiv:

- Antrittsschnelle Schiffe

- Sehr wendige Schiffe

- Ab T3 bereits Torps

 

Negativ:

- Absolute Papierschiffe

- Durschlagen nichtmal bei Breitseite zuverlässig Schiffe auf gleicher Tierstufe

- Machen bei Treffern ( ausser seltener Zitadelle) zu wenig Schaden

- Haben eine unterirdische Genauigkeit dafür, dass sie keine Munitionswahl besitzen und mit HE Schaden generieren können

- Für die nichtvorhandene Möglichkeit, HE zu schiessen, ist mir persönlich auch die Feuerrate zu niedrig mit 7,5. 

 

Fazit:

Die Schwächen der Schiffe sind so prägnant und an wichtigen Stellen, dass die meisten Spieler relativ schnell die Lust an dieser Reihe verlieren werden. 

Könnte sein, das WG hier eine stolze Nation gerade vergrault. Müsste nicht sein, wenn wenigstens HE mit an Bord wäre. 

 

Werde noch weitergrinden, was noch mehr Überwindung kostet, da zu allem Unbehagen über die Schiffe auch noch die Tatsache besteht, dass ich bisher nur 3 (Drei) Gefechte gewinnen konnte. 

Irgend etwas stimmt wohl doch auch nicht mit der Teamzusammenstellung (MM). Aber das ist ein anderes Thema. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-DSA-]
Players
21 posts
4,575 battles

Nun, es ist zu früh für eine genauere Beurteilung, aber ein Eindruck drängt sich mir nach 4 Gefechten zwischen 5k bis 60k dmg mit Leander jetzt schon auf:

 

Keine Schiffe für den Durchschnittsspieler!

 

Sie erfordern ein Maß an Arbeit, Aufmerksamkeit und Engagement, das sonst wohl nur sehr ambitionierte DD- und manche CA/CL- Fahrer gewohnt sind.

Reine BB- Fahrer würden schnell an ihnen verzweifeln, da sie dem Spieler wirklich keinen einzigen Fehler verzeihen. Wer nicht ständig ein hohes Maß an Situations- und Map- Bewusstsein hat wird sehr schnell erfolglos platzen.

 

Zum zweiten macht sich das Fehlen der HE bei stark gewinkelten Zielen trotz der tatsächlich wirklich guten AP schmerzlich bemerkbar. Nicht immer lassen sich die Aufbauen treffen...

 

Fazit: Schiffe für Spezialisten und Liebhaber. Sie machen es dem Durchschnitt schwer bis sehr schwer, und viele werden sie bald wieder aufgeben.

 

Ich für meinen Teil mag sie aber!!

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
324 posts
11,462 battles

Gerade ein paar erste Runden gedreht.

Die Black Swan Fregatte kenn ich noch aus Silent Hunter 3.

Das n tolles kleines Funship, macht echt Laune.

Danach die Weymouth, die gefällt mir bisher weit weniger.

Komische Kanonen und gefühlt den anderen T2 Kreuzern unterlegen.

Ab T3 gibts Torpedos, vielleicht wirds dann besser... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
127 posts

Ich muss Dagobo und MHZ_GER_ völlig Recht geben, ganau das ist auch mein Eindruck nach den ersten Gefechten (durchaus auch erfolgreichen) bis Tier 4. Allerdings wird es ab da auch langsam knackig, wenn man im 5er-Match landet...

Hab zum Vergleich zwischendurch mal mit der König gespielt und eine Doppelzita nach der anderen gegen die Tier 4 Kreutzer geschossen, also das ist schon heftig!

Trotzdem machen die Dinger irgendwie Laune, wenn auch das Spielen sehr stressig ist, wie MHZ bereits beschrieben hat. Also nach 2-3 Gefechten muss ich erstmal ne Pause machen, oder zur Entspannung mal meine BB´s fahren... :D

Werde erstmal nur bis Tier 5 gehen und abwarten wie sich der Baum so entwickelt. Bin mal gespannt wie es aussieht, wenn ich mit BB´s auf die ersten Briten in Tier 8+ Gefechten treffe, das sollte interessant werden (für beide Seiten). :hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
181 posts
10,327 battles

Servus,

 

hab mich heute bis zum T5 "hochgearbeitet" (wirklich gearbeitet, denn Spass machen die Teile nicht wirklich).

Bisheriges Fazit:

Einschließlich T3 geht es noch so halbegs. Mann kommt durch die Panzerung der anderen (gleichstufigen) Schiffe einigermaßen durch. Schaden austeilen und einstecken steht in einem ausgewogenem Verhältniss, Streuung der T-Stufe angemessen. Sehr Positiv der Torp-Werfer ab T3.

 

Ab T4 geht es los. Zwar nett mit der Reperatur, aber kaum zu nutzen. Einmal nicht aufgepasst und du frisst soviel Schaden das du gleich auf Grund gehst. Streuung ist eindeutig zu hoch, ausgeteilter Schaden unter dem der anderen T4 Schiffe.

T5 sind hier noch ärmer dran. Zwar haben sie neben der Reperatur noch Nebel bekommen, aber was nützt der einem? Stand eben im Nebel, hatte auf 11 km einen T5 JAP-BB in Breitseite und konnte ihn bis zum ablauf des Nebels (die verbesserte Variante für 22,5k Credits) uneingeschränkt ständige Breitseiten verpassen. Ergebniss: 64 Treffer, 22.500 Schaden. 2 min später erwischt mich eine Phönix mit einer Breitseite HE aus 8 km (hab sie echt übersehen, eigene dummheit) und nimmt mich mit voller HP aus dem Game.

 

Meiner Meinung nach fehlt hier entweder HE oder eine anhebung der Feuerrate auf unter (!) 4 sec! Zudem ist die Flugkurve der Murmeln so steil und so langsam das ein Gegner vor dem eintreffen der Granaten schon weggerostet ist.

 

Persönliches Fazit:

Bis zur deutlichen nachbesserung der Panzerung und des Schadens der Muni leg ich den Strang auf Eis. Keine Lust auf Papierschiffe mit Erbsenpistolen als Hauptwaffe. Mag mir gar nicht vorstellen was die 152 mm in T6 bis T10 bringen. LT. Werten wird es noch schlimmer.

 

cy

Briegel

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
891 posts
10,659 battles

Pro/Con Liste meinerseits

- reine Limitierung auf AP

- sehr schwache Panzerung

- sehr geringer Schaden, wenn keine Idealbedingungen herschen

- viel Hilfe von Teammates notwendig (spotten und angewinkelte Gegner unter Beschuss nehmen)

- gegnerischer CA / BB mit Hydro ist der Counter, gegen den man nicht wirklich was machen kann

+ Torpedos einzeln abfeuerbar (büdde anderen Nationen zugänglich machen)

+ guter Schaden bei Idealbedingungen

+ heal und smoke

+ mit CA / BB mit Hydro relativ leicht zu countern

o nach den noobsicheren einsteigerfreundlichen deutschen BBs nun eine Linie, welche man meistern muss und Fehler hart bestraft.

 

Alles in allen finde ich, dass es ein guter Vorgeschmack auf zukünftige reine CL-Linien ist.

Wenn man aber bereits CAs als empfindlich empfindet, sollte man aber einen sehr weiten bogen um diese CLs machen, und auf eine wohl früher oder später kommende RN-CA-Linie warten.

 

Nach einigen RN-CL Matches mal meine Atago eingesetzt - habe meine Atago noch nie als so widerstandsfähig empfunden.

Edited by Ghostychan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
126 posts

 

 

 

Versuch einer ernsthaften Rückmeldung.

 

Möchte alle Stufen durchfahren und auch grinden, dass FreeXP überspringen mache ich nicht, sonst könnte ich hier auch keine Kommentare ablassen. 

 

Also, bin bei Schiff T3 gerade und freue mich, ganz ehrlich, nicht auf fas weitergrinden. 

 

Positiv:

- Antrittsschnelle Schiffe

- Sehr wendige Schiffe

- Ab T3 bereits Torps

 

Negativ:

- Absolute Papierschiffe

- Durschlagen nichtmal bei Breitseite zuverlässig Schiffe auf gleicher Tierstufe

- Machen bei Treffern ( ausser seltener Zitadelle) zu wenig Schaden

- Haben eine unterirdische Genauigkeit dafür, dass sie keine Munitionswahl besitzen und mit HE Schaden generieren können

- Für die nichtvorhandene Möglichkeit, HE zu schiessen, ist mir persönlich auch die Feuerrate zu niedrig mit 7,5. 

 

Fazit:

Die Schwächen der Schiffe sind so prägnant und an wichtigen Stellen, dass die meisten Spieler relativ schnell die Lust an dieser Reihe verlieren werden. 

Könnte sein, das WG hier eine stolze Nation gerade vergrault. Müsste nicht sein, wenn wenigstens HE mit an Bord wäre. 

 

Werde noch weitergrinden, was noch mehr Überwindung kostet, da zu allem Unbehagen über die Schiffe auch noch die Tatsache besteht, dass ich bisher nur 3 (Drei) Gefechte gewinnen konnte. 

Irgend etwas stimmt wohl doch auch nicht mit der Teamzusammenstellung (MM). Aber das ist ein anderes Thema. 

 

Die Pro´s und Con´s kann ich so direkt unterschreiben. Habs heute bis Tier 5 geschafft. Mal sehen wie es wird wenn ich da auf ein Tier VII treffe.

Diese Kähne sind echt anspruchsvoll zu fahren und verzeihen absolut keine Fehler. Mir machen sie trotzdem Spass, obwohl mir noch nicht so wirklich klar ist, wozu die Dinger eigentlich gut sein sollen. Man bekommt ja nur "ordentlich" Schaden auf Kreuzern und DDs, wenn man eine direkte Breitseite trifft ansonsten macht es nur plingpling´. Von einem BB fang ich mal garnicht an. Leicht angewinkelt kann ich auf den das ganzen Match schießen ohne das ihn das juckt. Habs selbst mit einer Kaiser ausprobiert.

 

Die Torpedos sind ja ganz nett, aber um die einsetzen zu können müsste ich ziemlich weit nach vorn und da schepperts doch direkt von allen Seiten. Die Panzerung ist so dünn, da kann man mit einem Zahnstocher ein Loch reinstanzen.

 

Ist man allerdings extrem vorsichtig und umsichtig, dann kann man,wenn man ordentlich Rückendeckung hat, gut Ergebnisse erzielen.

 

Edited by Fluesterbob

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
Players
45 posts
11,588 battles

Moin!

mich hauen diese Schiffe aus den Socken, habe die Leander mittlerweile und ab da funktioniert das britische Konzept. Ich liebe dieses Schiff, nicht nur weil ich erst ab 8,8 km aufgehe, aber schonmal ne Norca vor ner Nürnberg oder ner Budy weglaufen gesehen. Diese AP hat so viel Potenzial, das ist unglaublich.

Als Tipps meinerseits für diese Schiffe:

Immer Nebel mitnehmen

Meine Vorgehensweise ist dann immer dieselbe:

Spiele den Aufklärer zu anfangs des Gefecht, sobald sich die Flotten dann gegenseitig in Feuergefechte verwickeln versuche ich in die Breitseite des Gegners zu fahren, werfe torps und fange an zu schiessen. Falls sie dann in meine richtung zielen, nebel ich mich einfach ein.

Wenn der Nebel sich verzieht wechsel ich die Position, suche hierbei nach Gegnern die alleine fahren, wenn ich keine finde mache ich das obige einfach nochmal. Das ist ein kleines Geduldsspiel, aber man lebt länger.

Nicht zu verachten sind die Torps der Briten, man sollte die unbedingt nutzen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
2,837 posts
12,735 battles

Ich behalte mir vor, dieses erste Fazit nochmals zu ändern, aber: Ich halte diese Linie, wenn sie so bleibt, für absolut mißlungen, da kaum mit konstantem Ergebnis spielbar. Selbst beim Tier8 reicht eine Salve eines gegnerischen Schlachtschiffes, um das Schiff zu versenken, und das ohne Detonation. Das heißt, dass das Gefecht, egal wie gut man selbst spielt, vorbei sein kann, sobald der erste Gegner eine freie Schussbahn hat. Reparieren können ist zwar eine nette Idee, aber dazu muss noch ein Schiff da sein. Nebel? Die erzeugte Nebelwand ist so winzig, dass sie wenig nutzt - wenn man aals Gegner kein Radar hat, kann man auf gut Glück auch einfach in die Mitte halten. die Idee mit dem nur PB ist auch blöd, besonders wenn man Lowtier ist erlebt man oft frustrierende Ergebnisse beim Beschuss von gegnerischen Schiffen.

Die Reihe sollte dringend überarbeitet werden. Im Augenblick ist sie ziemlich unattraktiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
8 posts

Hey

 

ich möchte mich nicht wichtig machen!! aber ich meine Mann sollte sie spielen wie US-Zerstörer  mir machen sie richtig Spars !! Ich habe auch was zu meckern !:) die schiffe sind hässlich !! igiti !


 

Und die Tarnungen auch ! Wenn Frau schon ins Gefecht, dann bitte mit Style !! :P:D fun


 

sorry my deutsch


 

Alles liebe


 

PS -habe alle fun ! :)

Edited by Kioma_siper

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C0R3]
Beta Tester
241 posts
5,341 battles

Ich stimme den Anderen zu. Ohne ein abschließendes Bild abgeben zu können, ich habe noch nicht mit dem Baum angefangen und sie gestern als Gegner nur T1-5 und T10 gehabt, die Lowtier Schiffe könnten zu schwach sein. Der T10 die Minotaur scheint hart an der Grenzen zu OP, wenn nicht schon drüber. Entsprechend geskillt, kann das Schiff blind schießen, blind torpen und hat Nebel. Der AP Schaden selbst an BBs baut sich, dank sehr schneller Feuergeschwindigkeit verdammt schnell auf. Der hohe Feuerbogen der Geschosse ermöglicht hinter Inseln zu bleiben. Allgemein halte ich das, trotz der schlechten Defensivwerte (Zitadelle) für zuviel.

 

Wir müssen von schlechtem Teamspiel im Random ausgehen, wird die Minotaur nicht gespotted, was eigentlich nur noch DDs können ohne selbst vorher aufzugehen, dürfte es für einige Spieler in Zukunft Frustsituationen geben in denen sie zusammengeschossen werden ohne selbst die Gelegenheit haben sich zu verteidigen. Ähnlich wie bei einer "stealth Zao" halte ich das für kritisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
36 posts
573 battles

Hab sie gestern en Masse als Gegner gehabt. Mein kleines Fazit:

- Ich hab glaub ich noch nie so viele Zitadellen an einem Abend geschossen, das war streckenweise absurd

- Für Zerstörer sind sie absolut tödlich

- Mit dem Einzelschussmodus für die Torpedos haben jetzt schon einige Kapitäne richtig fiese Tricks drauf

- Endlich komm ich wieder in Gefechte in denen die Hälfte der Schiffe oder mehr Kreuzer sind, spielt sich viel dynamischer

 

Ich hoffe es bleibt ein bisschen von dem Gameplay hängen wenn die erste Flut durch ist, allerdings habe ich ein bisschen Bedenken ob viele Leute auf dauer Lust haben mit einer schwimmenden Zitadelle zumzugondeln. Mein persönlicher WTF-Moment war die eine Salve, die ich auf 13km Distanz mit meiner Phoenix Pi mal Daumen auf eine manövrierende Danae gefeuert habe und die gleich drei Zitadellentreffer verursacht hat.:amazed: Kann das Spass machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[STWO]
Players
23 posts
5,545 battles

Kann mir jemand verraten warum die britischen Kreuzer nur über AP-Munition verfügen?

Hat das historische Gründe oder liegt es am Balancing?

 

Hab im Lets Play bei Mootality gesehen das die Belfast HE hat, hat sie damit als Premium eine Sonderstellung oder wurde das nachträglich noch geändert da das Video schon eine Woche alt ist?

 

Danke im Voraus

Share this post


Link to post
Share on other sites
[KOI]
Beta Tester
2,143 posts
6,558 battles

Kann mir jemand verraten warum die britischen Kreuzer nur über AP-Munition verfügen?

Hat das historische Gründe oder liegt es am Balancing?

 

Hab im Lets Play bei Mootality gesehen das die Belfast HE hat, hat sie damit als Premium eine Sonderstellung oder wurde das nachträglich noch geändert da das Video schon eine Woche alt ist?

 

Danke im Voraus

 

Ja. Balancing

Ja. Sonderstellung

Nein. Keine Änderung. Belfast ist (bis jetzt) der einzige RN CL mit HE

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Beta Tester, In AlfaTesters
2,978 posts
6,118 battles

Hatte jetzt mehrfach das problem das Smoke nur einen Kreis zieht bei der Minotaur anstatt 2.

Ist mir jetzt auch mit der Belfast passiert . Is das so beabsichtigt oder versteh ich was falsch

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
Beta Tester
1,903 posts
8,872 battles

Ist mir jetzt auch mit der Belfast passiert . Is das so beabsichtigt oder versteh ich was falsch

 

Man bekommt mit dem britischen Nebeltopf durchaus zwei "Puffs" hin. Dazu muß allerdings die Geschwindigkeit stimmen.

Ich bin mir jetzt nicht hundertprozentig sicher, aber wenn du den Nebel knapp oberhalb 1/2 Fahrt zündest und kurz vor dem Überfahren der Nebelgrenze des ersten Kreises bremst, sollte es noch einen 2. Kreis ergeben und du auch noch innerhalb dieses Kreises zum Stehen kommen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts

Ist mir jetzt auch mit der Belfast passiert . Is das so beabsichtigt oder versteh ich was falsch

 

Schau dir die Szene im Flamu-Video bei ab ca. Minute 3:10 an. Der trifft mit diesem Manöver/Geschwindigkeiten die richtige Balance zwischen zwei Rauchwolken, ohne dass er aus der zweiten Wolke fährt. Die zweite Rauchwolke kommt nur, wenn du entsprechend weit aus der ersten Rauchwolke gefahren bist.

 

Edited by darky_fighter

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIMI]
Beta Tester
1,333 posts

Mein Fazit bisher ist, dass Spieler (insbesondere neue) sehr schnell das Interesse verlieren werden diese Linie zu spielen.

 

Die Idee, dass nur AP verschossen wird ist an sich nicht verkehrt. Das die Panzerung quasi nur aus Klopapier besteht ist nicht unbedingt das Problem. Vielmehr verhält es sich so, dass man einfach zu viel Schaden in sehr kurzer Zeit nimmt, und dabei selber nicht genug austeilen kann.

 

In dem WG Guide heißt es, dass man BBs meiden soll. Ich frage mich ernsthaft wie man das machen soll. In fast jedem Match sind auf jeder Seite 4 oder 5 BBs. Sobald man mit einem RN CL gesichtet wird, ist man das Ziel Nummero Uno von wirklich jedem. Denn jeder weiß inzwischen, dass man in kürzester Zeit enormen Schaden auf diesen Schiffen machen kann. Es sind schwimmende XP-Pinatas.

 

Natürlich hat man Nebel. Der auch ungeheuer wichtig ist für diese Schiffe. Er müsste nur etwas länger halten und ein Nebel-Kreis mehr wäre schon nötig. Aber auch hier kann man sich arrangieren.

 

Was aber am schlimmsten aufstößt ist die Munition. Selbst ein IJN DD brauch sich nur anzuwinkeln und man macht keinen Schaden mehr. Das ist mir inzwischen schon öfters passiert. Andere Gegner wie CAs oder BBs brauchen sich ebenfalls nur anzuwinkeln und schon hat man kein wirksames Gegenmittel mehr. Mit einer Leander in tier 8 Gefecht zu kommen ist schon fast ein Hohn. Bei der mickrigen Reichweite ist man schnell Toast.

 

Ich kann nicht für Schiffe über tier 6 sprechen, aber bis/incl. tier 6 brauchen die Schiffe einen Gun/Ammo Buff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,632 posts
3,455 battles

Habe bisher nicht viele von ihnen im mid/high Tier gesehen aber diejenigen, die ich gesehen habe, machten einen sehr guten Eindruck. Vor allem die fiji und die edinburgh waren stark.

 

​die Belfast ist, wie die Videos es angekindigt haben - sehr, sehr stronk. Man muss sich nur erstmal einschießen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
13 posts
5,944 battles

einzig gute ist schnell,wendig und torps

das miese eine salve und das ganze schiff ist im eimer egal von kreuzer anderer nation oder schlachtschiffen

wer mal richtig zitadellen treffen will sollte jede andere nation spielen,und auf engländer jagt gehen

die geschütze brauchste gegen schlachter gar nicht erst benutzen schaden fast null

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×