Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Takemikazuchi_1121

Dunkerque

366 comments in this topic

Recommended Posts

[OFO]
Players
293 posts
5,527 battles

Erratischer als Dunkerque geht ja kaum noch:

 

Nürnberg aus 19 km mit Spotter 2 Zitadellen verpasst. Schöner Anfang.

Dann fallen gegen zwei Kreuzer auf 8-9 km die Granten fast nur schön drumherum, gibt höchstens mal eine overpen...

Aber dann aus 19 km mit Spotter gegen eine 40°-Fuso: Eine Zitadelle, 3 Pens, 19k Schaden.

Und dann einer Zuiho aus 14 km nochmal drei Zitadellen verpasst... dabei wollte ich unserer Aigle den Kraken gönnen...

 

Die AP scheint eine hohe Penetration zu haben, ist gegen BBs und auf Reichweite sehr gut, aber gegen weichere Ziele gibt's fast nur Durchschläge. Wie gesagt, wenn überhaupt mal was im Ziel landet. 

On ‎15‎.‎02‎.‎2018 at 9:46 PM, Kaiser_Drache said:

Funktioniert top!

Wie oft denn schon ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
3,601 posts
16,768 battles

Mal wieder entrostet und auf große Fahrt geschickt. Eigentlich liegt sie mir ja nicht so gut, aber, und obwohl WE ist, es entwickelte sich ein recht spannendes und interessantes Gefecht. Komischerweise bin ich dabei vom Gegner weitestgehend ignoriert worden. Das hatte sich dann auch gerächt. Hatte dabei vorher niemals feststellen dürfen, dass die Dunkerque so gerne Zitas verteilt.:Smile_teethhappy:

Screenshot (39).png

Screenshot (40).png

Screenshot (41).png

Screenshot (42).png

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,505 posts

Ich fahre sie gerne mal aus, derzeit ist sie Trainer ihrer Azur Lane Namenträgerin.

Teilweise muß man reichlich zu RNG Jesus beten und opfern ansonten hört man beim aufploppen der Treffer nur ein diabolisches, höhnische Gelächter.

Teils überrascht sie einen mit reichlich Zitadellentreffern. Grade Fusos sind da wohl anfällig, kann man aber auch gut rausrammen. Rammflagge ist da am besten Standart.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles
Am 11.3.2018 um 20:58, Crocanura sagte:

Erratischer als Dunkerque geht ja kaum noch

Ich hab jetzt fast erotischer gelesen. :Smile_veryhappy:
Naja, warum auch nicht... schließlich ist sie Französin. :Smile_trollface:

 

Am 5.11.2019 um 22:25, 2_Genyosha sagte:

Teilweise muß man reichlich zu RNG Jesus beten und opfern ansonten hört man beim aufploppen der Treffer nur ein diabolisches, höhnische Gelächter.

Teils überrascht sie einen mit reichlich Zitadellentreffern.

Also mich hat Mademoiselle tatsächlich sehr positiv überrascht, seit ich sie vor ein paar Wochen unversehens aus dem Direktiven-Container gezogen hab. Und das, obwohl ich die meisten Spiele bisher in T8 oder T7 gelandet bin.
Wenn ich sie mal mit der PEF vergleiche:

Gegenüber der hat sie natürlich klare Defizite was die Tankiness angeht, ganz besonders die HE-Empfindlichkeit. Letzteres kann man zb in "Ägide" deutlich austesten:

HE-Kreuzfeuer ist tödlich - selbst von T4/T5-Kreuzern wie ollen Kumas tut das sehr aua, während man selbst diese mit AP häufig overpennt. Gegen sowas ist die PEF deutlich besser gewappnet.
Die nominell schlechtere HA-Genauigkeit der DK macht sich dagegen weniger bemerkbar. Klar, sie hat gerne mal launische Salven bei, aber wenn sie Breitseiten trifft (selbst auf T8-BBs) poppen auch meist befriedigende Zahlen auf! Nicht wie bei den 350mm-Kartoffelkanonen, die WeeGee der PEF angedichtet hat... :Smile_sceptic:

Nehmen beide halt unterschiedliche Nischen auf T6 ein. Ein 1v1 gegen ne PEF würde ich dennoch meiden und nur eingehen, wenn ich die Distanz halten kann...

Aber es ist schon bezeichnend, dass ich tierunabhängig mit der Dunkerque bisher mit gefühlt weniger Mühe und :etc_swear: auf cyanblau-lilane Schadenswerte komme als mit der PEF auf grüne...

 

Dunk.thumb.PNG.6ca2469de4c3cbc53f29b8770cc0187f.PNG

PEF.thumb.PNG.1b3be109bcc463394b4b4ad6db551025.PNG

 

Nur bzgl. Frags steht die PEF deutlich besser da, aber das auch erst nach fünfmal so viel "Einarbeitungs"-Spielen. Während ich mit der DK gefühlt bisher v.a. auf DDs und Hightier-BBs ballern musste.

 

Vor dem Hintergrund bin ich natürlich sehr gespannt, wie sich der angekündigte Dispersionbuff bei der PEF in diesem "Stats-Duell" langfristig bemerkbar machen wird.

 

Praktisch an der DK ist, dass die Skillung meines Richelieu-Admirals perfekt passt.

kpt.thumb.PNG.f12edd3fde84c73194d9fa242419b9c6.PNG

 

 

Für die letzten 3 Pkte werde ich nach jüngsten Erfahrungen mit DDs denke Wachsamkeit nehmen, da beiden das mir so gewohnte BB-Hydro fehlt.
Sollte vielleicht nun mit dem verbesserten Kapitän auch der großen T8-Schwester mal öfter ne Chance geben, die es bislang nicht aus dem Schatten meiner Bismarck herausgeschafft hat. :Smile_Default:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles
Am 28.11.2019 um 20:36, Qu1ck_Silver sagte:

Aber es ist schon bezeichnend, dass ich tierunabhängig mit der Dunkerque bisher mit gefühlt weniger Mühe und :etc_swear: auf cyanblau-lilane Schadenswerte komme als mit der PEF auf grüne...

 

Dunk.thumb.PNG.6ca2469de4c3cbc53f29b8770cc0187f.PNG

PEF.thumb.PNG.1b3be109bcc463394b4b4ad6db551025.PNG

 

Nur bzgl. Frags steht die PEF deutlich besser da, aber das auch erst nach fünfmal so viel "Einarbeitungs"-Spielen. Während ich mit der DK gefühlt bisher v.a. auf DDs und Hightier-BBs ballern musste.

 

 

Update:

Okay... die Stats meiner Dunkerque nach weiteren 4 Wochen... nun auch in Frags meine PEF deutlich überflügelt.

image.thumb.png.c14a048d94176258e46381f112f2e197.png

image.thumb.png.495921e3f89b58121359448bba22fe86.png

 

Ich habe nun nichtmal mehr den blassesten Dunst, warum dieses Schiff vor einigen Monaten gebufft wurde... noch weniger, als zu dem Zeitpunkt, als ich sie noch nicht mal selbst hatte.

Hat sich in Sachen PR und DMG instant an die Spitze meiner Schiffe katapultiert (teilweise selbst vor meinen Lieblingen auf T8+). :cap_wander:

Nicht, dass ich den 4sec Reloadbuff revidiert haben möchte ^^... aber wenn ich mir das Standing meiner anderen 6er, selbst 7er BBs in der Meta und die Serverperformancen von Bayern, New Mex & co. anschaue, die sich als Lowtier deutlich schwerer tun, versteh ich da echt die Relation nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WORU]
Players
1,505 posts

Sehr schick die Werte. Mal schauen wie es mit ein paar Hundert Gefechten mehr dann aussieht. Der Buff war das, was mir seit Jahren auf dem Schiff gefehlt hatte.

Abgesehen davon streut die Dame gerne man und überrascht einen im nächsten Moment. Immer noch ein Favorit. Mal sehen,wie lange es dauert Frau Dunkerque ihrem Vorgänger anzugleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles
Am 22.12.2019 um 22:26, 2_Genyosha sagte:

Sehr schick die Werte. Mal schauen wie es mit ein paar Hundert Gefechten mehr dann aussieht.

Na "paar hundert Spiele" hab ich noch auf keinem Einzelschiff. Die wartet hier auch kaum einer ab, um ein Zwischenurteil über ein Schiff zu fällen.:cap_haloween:

Mir gehts aber ja nicht um die Stats selbst, sondern um die Relation zu den Erfahrungen und Meta-Standing meiner anderen 6er BBs (natürlich nur jenen, auf denen sich keine Hypothek wegen Anfängergrind befindet).

Daher würde mich in bezug auf deine Erfahrung eher interessieren: wie liefen/laufen denn deine anderen 6er BBs im Vergleich dazu? (jeweils gleicher Skill-Stand vorausgesetzt)

 

Zitat

Der Buff war das, was mir seit Jahren auf dem Schiff gefehlt hatte.

Abgesehen davon streut die Dame gerne man und überrascht einen im nächsten Moment.

Das stimmt zwar, allerdings fällt es mir bei ihr weniger schlimm auf als zb bei ihrer großen Schwester Richelieu, mit der ich bisher weit extremere Erlebnisse hatte...

Ein Grund, warum ich die DK sogar subjektiv "genauer" finde als die nominell genauere PEF (meine naheliegende Referenz, da der aktuell einzige andere T6-"Schlachtkreuzer") ist, das die DK pro Einzeltreffer weit effektiver Schaden akkumuliert. Bei der PEF mit ihrem 1050er/Abpraller-Abo fallen Fehlschüsse schmerzlicher ins Gewicht, v.a. wenn man keine Vollsalven schießen kann.

Bei der DK hab ich (und die DMG-Stats bestätigen mir das deutlich) eine nicht nur subjektiv weit höhere DMG-Rate pro Granate (gefühlt v.a. mehr Pens als Overpens) - selbst gegen T8er BBs, die die 350er der PEF meist nur kitzeln.
 

Wie immer rechne ich natürlich schon länger mit nem Abflachen der Stats-Kurve.

Aber bislang jedenfalls kann mich an keins meiner anderen Schiffe erinnern, wo ich quasi von Beginn an so konstante (weit überdurchschnittliche) Werte hinbekommen hab, also relativ wenig fluktuieren. Und natürlich hat auch meine Dunkerque schon einige üble Wegwerf-Teams und T7/8 Matches gesehen. Aber selbst im schlimmsten bisher (T8, alleine in der Base gegen 2 pushende Vladivostoks gestanden...) hab ich in 2 min auf verlorenem Posten noch wenigstens 25k Schaden gemacht - dank der starken AP und eigenen bow-on-AP-Resistenz. Und das war mit weitem Abstand das schlechteste DMG-Ergebnis.

In den "nur" 23 Spielen hab ich jetzt auch schon einige Carrys und als i-Tüpfelchen 2-3 Kraken mitgenommen - soviel sind mir vorher nicht mal in einem Jahr gelungen. Schon gar nicht mit der PEF...

 

Ich finde sie bei optimaler Spielweise weit upmatch-kompatibler als meine anderen 6er. Ich bin mir ihr daher auch schlicht weit entspannter, wenn ich mit ihr in einem T8 Match lande (zumindest, wenn keine T8 CVs dabei sind), als mit meiner sonst sehr geschätzten Warspite (langsam, weniger bow-on solide) oder PEF (Kartoffelkanonen... -.-).

Breitseitige T8 Kreuzer overpennt die 330er Turbo AP zudem weit weniger als deren Lowtier-Pendants. Ich hab lieber 1v1 ne Edinburgh oder Charles Martell vor mir als im Kreuzfeuer von 2 T5er CLs festzuhängen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles
Am 22.12.2019 um 20:58, Qu1ck_Silver sagte:

image.thumb.png.c14a048d94176258e46381f112f2e197.png

 

Nach ein paar Wochen weitgehend Random-Abstinenz mal wieder die kleine Französin gefahren... zuletzt hab ich sie zugunsten CW, Scharnhorst & co. etwas vernachlässigt. Unterbewusst fast bissl aus Scheu, die lila-blaue Erfolgskurve könnte sich doch noch abrupt als ungewöhnliche lange Glückssträhne entpuppen :Smile_hiding: (obwohl da die volle Bandbreite an Bottom Tier-Gefechten und Gurkenteams dabei war). Offenbar unbegründet...

image.thumb.png.2f02b57326d4056e843e0c2281863cf2.png

 

Meine Fresse...  wenn ich bei gleichbleibendem Pensum nur noch mit ihr zocken würde, hätte ich womöglich bis Jahresende Unicum-Stats. ^^

Hab mich jetzt schon öfter dabei ertappt - wenn es sonst mal nicht so lief - zu ihr zu greifen, um die Tages-WR wieder auf >50% zu polieren. :Smile_veryhappy:

 

Kann es sein, dass dieses Schiff einfach maßlos unterschätzt wird - sowohl vom casual Spieler als auch den casual Gegnern?

Dabei ist nix iwie direkt OP an ihr, und die Schwächen sind mindestens genauso akzentuiert wie ihre Stärke...  aber selbst unter meinen anderen Lieblingsschiffen hab ich keins, bei dem die Ergebniskurve über mehrere Dutzend Spiele so stabil verläuft, mit nur marginalen Ausreißern. Glaub hab (bis auf eins der ersten in T8) kein Match mit ihr mit unter 50k beendet. Meinen ersten 6-fach-Kill eingefahren, zeitweise persönlichen DMG-Rekord und übernormal viele aussichtslose Spiele noch gedreht.

Wenn ich mir da vergegenwärtige, dass sie meine Scharni, Gneisenau und Bismarck (trotz überdurchschnittlicher Werte) v.a. in DMG+PR konstant hinter sich lässt, fühlt sich das schon fast bissl schmutzig an.:cap_wander:

Aber naja - ich war ja auch schon, als ich die DK nur aus Gegnersicht kannte, der Meinung, dass eher die Bayern und New Mex einen HA-Buff nötig gehabt hätten als sie.

 

 

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
108 posts
4,133 battles

Ich mache irgendwas falsch, meine erzeugt overpens ohne Ende, auch auf BBs, egal ob ich Wasserlinie oder halbe Höhe anvisiere  :cap_viking:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles

 

Am 29.6.2020 um 16:46, LastBoyKraut sagte:

Ich mache irgendwas falsch, meine erzeugt overpens ohne Ende, auch auf BBs, egal ob ich Wasserlinie oder halbe Höhe anvisiere  :cap_viking:

Ganz ehrlich: so 100% schlau werde ich aus ihrer HA auch im nun fast 100. Spiel nicht wirklich. :cap_haloween:
Sie hat halt eine, wie ein Vorposter so treffend formulierte, erratische Streuung. Die gestaltet sich allerdings in Summe zumindest für mich weit effizienter (und damit weit weniger :cap_viking::etc_swear:) als etwa die meiner Friedrich der Große. :fish_palm:

Die kleine Französin ist derzeit mit Abstand mein konstantestes BB (wenn nicht sogar aller meiner Schiffe), sowohl was DMG, WR als auch PR angeht. Oft Arbeitssiege, aber ich bin mit kaum einem anderen Schiff als Lowtier so oft in den Top 3.

 

Ich kann dir jetzt allerdings auch nicht sagen, ob/was du beim Zielen/ der Ziel-/Munitionsauswahl evtl. falsch machst. Ich ziele mit ihr bewusst auch nicht anders als mit meinen anderen BBs, eben fallabhängig und nach Gefühl. Wie bei der Richelieu vllt aber noch etwas sorgfältiger, abwartender, weil man eben nur 2 Türme = 2 Schuss hat. Tendenziell halte ich bei Breitseiten meist aber auch hauchdünn über die Wasserlinie - außer, ich weiß, dass ich durch den Hauptgürtel eh nicht durchkomme, dann in Aufbauten/oberer Gürtel. AP main, länger auf HE wechsle ich nur wenn nötig (DD-Jagd, zu dünnes Ziel, bow-on stehendes hartes BB...)

Dünnblechkreuzer versuche ich besonders in der DK möglichst in einer Drehung zu treffen - 1. weil sie da langsamer werden, 2. weil da die frisierte 330er AP weniger overpennt, sondern zündet.

 

Nicht selten knabbere ich die erste Gefechtsphase auch erstmal nur mit 20/30 k DMG rum, weil sich fast nur DDs/Fernziele anbieten bzw. RNG querschießt. Das Gros an Schaden akkumuliert sich da manchmal erst über die Zeit /2. Spielhälfte, wenn sich vermehrt Breitseiteziele bieten. Ich hab durchaus auch genug RNG-Salven, wo fast alle Granaten wie Waldorf-Schüler um das Ziel herumtanzen - und dann wieder geht zielgenau ein kurvender Kreuzer auf 15 km mit einem einzigen Volley raus. Ich nehms einfach hin, weil ich inzwischen weiß, das Ruhe wahren/Geduld sich bei ihr auszahlt.

Die größten Schadensspitzen mit der DK mache ich mitunter tatsächlich sogar in T8er Matches (erst gestern wieder ~120k, u.a. Doppelzita auf ne NorCa) - weil da mehr HP rumschwimmt und die 330er mehr Pens und Zitas auf 8ern landen als man von einem T6-Kaliber dieser Größe erwarten würde. Tatsächlich überbietet sie im Durchschnittschaden ständig knapp meine Bismarck (70k bald).

 

Wenn ich daher einen Trick nennen kann, dann ist es der abgedroschene, möglichst lange zu überleben, um RNG zu Konzessionen zu nötigen.

Ich versuche mir v.a. stets ihrer riesigen Sichtbarkeit bewusst zu bleiben (die Richelieu mit Doppeltarnung hat 1,6 km weniger. Als 8er Nachfolger!)

  • Keinem (halbwegs genauen) BB Breitseite zeigen!
  • SAP und HE Fokusfeuer meiden wie die Pest (sowas nur absichtlich tanken, wenn Deckung nahe oder man außer Sicht kiten kann)
  • Gerade anfangs und wenn Lowtier erstmal vorsichtig bow-on rantasten. Sind direkt gegenüber mehr als 1 BB mit 380mm aufwärts zu erwarten, für Kite bereit sein.
  • Bei <380mm-Gegner oder eben wenn kalt erwischt: das gute Vorwärts-Rückwärts-Spiel (es ist immer wieder LOL wie schwer sich viele Gegner dann mit dem Zielen tun) und notfalls lieber erstmal bow-on volle Lotte rückwärts als riskantes Wenden.

Ich wechsle das ganze Spiel situativ zwischen mobilem Kreuzen und wenn nötig "World of Tanks-Simulation" mit bow-in vor/zurück.

Richtig stillstehen/ stationär schießen allerdings wirklich nur, wenn man in der Situation Oberwasser de luxe hat.

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,567 posts
7,988 battles
Vor 4 Minuten, Qu1ck_Silver sagte:

Ganz ehrlich: so 100% schlau werde ich aus ihrer HA auch im nun fast 100. Spiel nicht wirklich. :cap_haloween:

Ich habe über 300 Gefechte mit ihr und hab da selbe Problem... :Smile_teethhappy:

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-NFG-]
Players
1,620 posts
13,197 battles
Vor 28 Minuten, Takemikazuchi_1121 sagte:

Ich habe über 300 Gefechte mit ihr und hab da selbe Problem... :Smile_teethhappy:

"Problem" ist ja sehr relativ, bei dir liefert die Kleine ja genauso schnurrend Bestwerte ab. Du bist aber auch schon Overall-Unicum. ^^

Mir liegt der ihrem Design offenbar angemessene Spielstil und ihre Eigenheiten wider Erwarten wie angegossen.

Nur mir (oder anderen) zu erklären, wie man ihre HA trotz ihrer "Na ja"-Parameter so vergleichsweise übereffektiv spielt... da stehe ich gemessen am simplen Rezept anderer BB-HAs ähnlich ratlos da wie in der Kindheit, wenn von mir jemand den Trick wissen wollte, wie man gut zeichnet. :Smile_unsure:

Ihre PR kann ich mir da eher erklären: irgendwie nuke ich wohl mit keinem Schlachter so oft DDs mit der Hauptartillerie (egal ob AP oder HE) aus dem Leben, teilweise offensiv bow-in, wie mit der Dunkerque. :Smile_teethhappy:

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
32 posts
5,128 battles

Ich glaube auf der Dunkerque lastet ein Fluch. Ich verliere mehr als ich gewinne. Ich spiel sie Hauptsächlich mit AP auf schöne Angewinkelte oder Breitseiten Schiffe. Auch Kreuzer spitz zu fahrend oder weg fahrend kann man mit AP schönen Damage auf die Aufbauten erzeugen. HE hauptsächlich bei DD´s. Den meisten Damage mach ich in der hälfte oder am Ende der Spielzeit. 

Ich fahre meistens an Inseln und schaue das ich kein Beschuss von der Seite bekomme. HE Beschuss mag sie gar nicht und brennt sehr schnell. 

Die Platzierung ist meistens bei den vorderen Rängen. Je nach dem welche Tier Schiffe dabei sind. 

Bisher 6 Niederlagen und 4 Siege. Obwohl ich gut mit Ihr performt habe, fehlt mir irgendwie das Glück oder mein Team ist zu schlecht. 

Mal sehen wie es mit ihr weiter läuft. 

Auf jeden Fall machen die Zitas mächtig spaß mit Ihr.  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
32 posts
5,128 battles
Am 28.2.2021 um 23:30, 2_Genyosha sagte:

@incubation_00

 

Wie ist dein Kapitän geskillt und welche Module?

Ansonsten sieht es bei dir nach 10 Spielen beneidenswert gut aus.

 

Danke für die Rückmeldung. Dann mach doch nicht alles verkehrt. Hab nur einen 10er Kapitän drauf. Möglichst auf Heilung und Reparatur geskillt. 

Was mir noch aufgefallen ist: Sie mag keine Übermacht der Gegner. Wenn das der Fall ist, hilft mir Ihre Geschwindigkeit. Weg fahren und dabei immer wieder schießen. Durch Ihre Geschwindigkeit ist sie nicht so leicht zu treffen. 

Screenshot 2021-03-02 193552.png

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NFS]
Players
603 posts
21,232 battles

Moin,

 

ich habe die Dunkerque nun schon seit Jahren im Hafen liegen und kein einziges Mal ausgefahren. Die ist irgendwann bei irgendeiner Aktion aus einem Container gefallen. Und irgendwie hatte mich an dem Schiff damals nichts angesprochen, was die nähere Beschäftigung damit gerechtfertig hätte. Als sonderlich leistungsstarkes Schiff habe ich es als Gegner jedenfalls niemals wargenommen.

 

Jetzt habe ich mir für Kohle den Kapitän Philippe Auboyneau geholt, will den natürlich erfahrungstechnisch hochziehen und spiele dafür die unbenutzten französischen Schiffe in meinem Hafen durch. Und siehe da:

 

Dunkerque.thumb.JPG.5ae45b6d0d45f154d5badb02fde1eadf.JPG

 

Die Dunkerque trollt zwar immer wieder mal mit der Streuung. Und gegen breitseite fahrende leichter Kreuzer gibt es auch schon mal einfach nur Overpens. Dafür entschädigt sie aber auch durch regelmäßige Zitas gegen ablaufende leichte Kreuzer und gegen breitseite stehende schwere Kreuzer (hallo Hipper ... ).

 

Keine Ahnung, ob sie in den letzten Jahren irgendwann einen Buff bekommen hat. Für mich funktioniert sie jedenfalls einwandfrei und erheblich besser, als befürchtet.

 

Gruß

 

Karl

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×