Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
DrMenthol

Britischer Techtree

139 comments in this topic

Recommended Posts

Players
3,015 posts
7,832 battles

Also, Nelson und KGV hatte ich ja wegen der eher ungewöhnlichen Spielweise als Premium-Schiffe verortet; siehe oben.


 

Ansonsten: Ja, die Kanonen der Nagato waren stärker, aber von der Panzerung her sind Nelson und KGV echte Burgen! Zudem hätte man die Nagato durchaus auch auf T8 balancen können. Das Kaliber 356 mm der KGV ist aufgrund der Spielmechanik eher schwierig für T8, aber 10 Rohre sind 10 Rohre, davon 6 Rohre vorne! Wenn der reload und die Genauigkeit passen, müssen gerade Kreuzer höllisch aufpassen, zumal kleinere Kaliber weniger overpens ergeben; siehe Scharnhorst. Und sooo schlecht waren die 14'' der KGV in der Realität nun auch nicht, siehe die Treffer eben auf der Scharnhorst. Und die Rodney hat im Endkampf gegen die Bismarck praktisch ihre Magazine leergeschossen - soviel Munition in der kurzen Zeit hat meines Wissens nach kein anderes Schiff jemals in die Luft gebracht. Das nur als Hinweis zum Thema "Nelson/Rodney und ihre unzuverlässigen Geschütztürme"...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,913 posts
6,990 battles

Der dritte Turm der Nelson dreht vorne herum, d. h. Du kannst beim "Wedeln" immer mit allen drei Türmen schießen! Sie hat einen 356 mm, nach innen geneigten Gürtel, da kommt angewinkelt kaum jemand durch. Schwächer sind nur ihre Querschotte mit 305 mm (vorne) bzw. 254 mm (hinten). Und ihre Zitadelle ist extrem klein. Alles außer der Zitadelle ist dagegen ungepanzert, hier gibt es nur overpens. Das ist ja das Problem bei vielen Schlachtschiffen: Treffer oberhalb der Zitadelle ergeben viele Penetrationsschäden, weil die Panzerung dort keine Granate aufhält, aber ihren Zünder aktiviert. Gegen AP ist die Nelson also mit das beste, was es in WoWs geben kann, nur HE wirkt bei ihr recht gut. Ich sehe keine Probleme darin, sie auf Tier VIII zu balancen, wobei ihr Schwachpunkt die Flak sein dürfte.

 

Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Höchstgeschwindigkeit der Nelson laut Breyer 23,0 kn gepaart mit der (vermuteten) Wendigkeit eines Öltankers. Demgegenüber steht die North Carolina mit gut 28 kn, die Bismarck mit 31 kn und die Amagi mit 30 kn. Flak kann ich nicht beurteilen. Die Panzerung ist für mich kein Argument, da auch die deutschen BBs mit 350 mm Gürtel + Böschung einen meiner Meinung nach ähnlich starke Panzerung haben. Übrigens die King George V hat mit 374 mm einen sogar noch stärkeren Seitenpanzer als die Nelson. Auf Tier VIII wäre sie einfach nur ein Frustschiff und wäre auf Tier VII wesentlich besser aufgehoben 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,015 posts
7,832 battles

@x_steffen_x: Dann vergleich mal die Nelson mit der Colorado. Die Colorado hat mehr Durchschlagskraft auf großen Entfernungen, bei der Flak kann man etwa Gleichstand annehmen, in allem anderen ist die Nelson besser! Warum die Nelson die Wendigkeit eines Öltankers haben soll, erschließt sich mir nicht. Sie auf Tier VII zu balancen, ist sicher möglich, aber meiner Meinung nach nicht einfacher, als sie auf Tier VIII zu balancen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,015 posts
7,832 battles

Wie willst du die Nelson auf Tier VIII Balancen?

 

 

Naja, das einzige, was es meiner Meinung nach braucht, sind 30 mm Bugpanzerung, eine gute Ruderstellzeit und 30 sec reload für die Hauptgeschütze. Der Rest sollte mit den Originalwerten ganz gut funktionieren. Vermutlich werden die Briten zudem recht brauchbare Reparaturmannschaften haben; die wird sie wegen ihrer HE-Anfälligkeit brauchen.

Vermutlich macht WG Probespiele mit einem neuen Schiffsentwurf und entscheidet dann, in welchen Tier sie ihn stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,594 posts
19,587 battles

wie gesagt auf Tier 8 eine Pay-Wall

und du willst nicht in tier 10 gefechten mit 23kn rumgurken 

 

fürm mich sieht der Britische BB ca so aus

 

3   Dreadnaught

4   Orion

5   Iron Duke

6   QE/R

7   Nelson

8   KGV/Vanguard

9   Lion (alle versionen als Rumpf upgrades)

10 L3 mit logischen Refits

Edited by Kaseko
  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,913 posts
6,990 battles

wie gesagt auf Tier 8 eine Pay-Wall

und du willst nicht in tier 10 gefechten mit 23kn rumgurken 

 

fürm mich sieht der Britische BB ca so aus

 

3   Dreadnaught

4   Orion

5   Iron Duke

6   QE/R

7   Nelson

8   KGV/Vanguard

9   Lion (alle versionen als Rumpf upgrades)

10 L3 mit logischen Refits

 

​Dem kann ich nur zustimmen. Wobei ich mich mit einem 20er Jahre Entwurf auf Tier X immer noch nicht so recht anfreunden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles

wie gesagt auf Tier 8 eine Pay-Wall

und du willst nicht in tier 10 gefechten mit 23kn rumgurken 

 

fürm mich sieht der Britische BB ca so aus

 

3   Dreadnaught

4   Orion

5   Iron Duke

6   QE/R

7   Nelson

8   KGV/Vanguard

9   Lion (alle versionen als Rumpf upgrades)

10 L3 mit logischen Refits

 

Das kaufe ich so. Die RN hat halt keinen 10er aber ich bin sicher, WG beglückt und mit einem phantasievollen Design aus einem sekrit Archiv

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,591 posts
7,988 battles

Wenn ich mal so als RN-Laie meinen Senf dazu geben darf...  :hiding:

 

Ich wäre dafür, die KGV als Tier VIII-Premium (HMS Prince of Wales?) rauszubringen, da ich mir die 356er auf Tier VIII bei einem regulären Schlachtschiff nicht so wirklich vorstellen kann.

Also quasi als Scharnhorst-Äquivalent als sehr guter Kreuzerkiller, der aber gegen andere Schlachtschiffe (etwas) schwächelt.

 

Denn die restlichen Werte (Geschwindigkeit, Panzerung HP (wenn man die Verdrängung berücksichtigt), etc.) sind in meinen Augen definitiv Tier VIII "würdig".

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,913 posts
6,990 battles

 

Wie ich schon woanders geschrieben habe, gab es auch nach der Lion diverse Schlachtschiffprojekte. Hier zwei Entwürfe, wie sie bei Siegfried Breyer, Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer 1921 - 1997 zu finden sind:

 

Als erstes der Entwurf "FB 44":

 

Einsatzverdrängung: 67.000 - 70.000 ts

Abmessungen: 288,80 bis 304,00 m Länge, 36,48 m Breite, 10,64 bis 10,79 m Tiefgang

Geschwindigkeit: 30,25 kn

Maschinenleistung: 160.000 WPS

Fahrstrecke: 6000 sm bei 20 kn

Panzerung: Seitenpanzer im Bereich der Munitionskammern 381 mm und im Maschinenbereich 330 mm; Panzerdeck 152 mm über Munitionskammern und 102 mm über Maschinenbereich

Bewaffnung: 9 x 40,6 cm SK sowie 13,3 oder 11,4 cm SK als Sekundärartillerie

 

Etwas konkreter war der Entwurf "Desgin B":


Verdrängung, Standard-/Einsatz: 59.100/69.140 ts

Länge auf KWL: 291,84 m

Breite max.: 36,48 m

Tiefgang max.: 10,64 m

Geschwindigkeit: 29,0 kn

Fahrstrecke: 6000 sm bei 20 kn

Bewaffnung SA: 9 x 40,6 cm (3 x 3)

                    MA/Schwere Flak: 24 x 11,4 cm (12 x 2)

                    Leichte Flak: 68 x 4 cm

Panzerung WL: 356 mm

                  Horizontal: 102 - 156 mm

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM-S]
Players
1,878 posts
13,186 battles

Wobei 3 x 3 406mm auf T X schon etwas schwächlich wäre, insofern wird WG da wohl eine Montana 3.0 bringen müssen (also 4 x 3 406mm) oder irgendwelche "Archivkanonen".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,591 posts
7,988 battles

Wobei 3 x 3 406mm auf T X schon etwas schwächlich wäre, insofern wird WG da wohl eine Montana 3.0 bringen müssen (also 4 x 3 406mm) oder irgendwelche "Archivkanonen".

 

Vielleicht "recyceln" die einfach die britischen 18-Zöller...obwohl das schon gegenüber dem Yamato-Kaliber sehr grenzwertig ist... :hmm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,594 posts
19,587 battles

die L3 hat 18" Kanonen (sollten aber etwas schwächer als die 46cm sein) und eine Geschwindigkeit die der der Yamato gleicht

jedoch hat sie Panzerung die selbst die Yamato schwach aussehen lassen

 

die AA kann man durch diverse Post war Refits auf ein angemessenes Level buffen z.B. mit den AA guns der Minotour

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,913 posts
6,990 battles

Ich denke das wir auf Tier X eine Super-Lion mit 4 x 3 406mm Geschützen bekommen werden . (natürlich nur original aus russischen Archiven :trollface:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,594 posts
19,587 battles

Ich denke das wir auf Tier X eine Super-Lion mit 4 x 3 406mm Geschützen bekommen werden . (natürlich nur original aus russischen Archiven :trollface:)

 

noch ein Montana Klon...Nein Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
832 posts
4,363 battles

wie gesagt auf Tier 8 eine Pay-Wall

und du willst nicht in tier 10 gefechten mit 23kn rumgurken

 

die AA kann man durch diverse Post war Refits auf ein angemessenes Level buffen z.B. mit den AA guns der Minotour

 

 

 

Also nochmal, mir ist es sowohl ziemlich egal wie es am Ende aussieht und es sind nur angestellte Vermutungen, ich möchte einfach nochmal darauf aufmerksam machen wie merkwürdig ihr an die Geschichte rangeht.

Wenn euch eurer Meinung nach ein Schiff auf einer Bestimmten Stufe nicht gefällt argumentiert ihr mit den historischen Werten um einen Gegenbeweis zu haben und wenn es z.B. darum geht ein Projekt für ein anderes Tier zu finden

seid ihr genauso kreativ wie WG.

Merkt ihr nicht das WG das auch so auslegt wie es ihnen passt?

 

Wir haben bei der Nelson 9x40.6cm.

Die Waffen sind über 80% DAS Argument für ein BB und sie werden auch danach einteilen, einfach weil es so am einfachsten ist.

 

Wie balancen? Die ist doch schon quasi fit...die Kanonen liegen erstmal auf NC Niveau, haben aber eine (für das Spiel) deutlich bessere Platzierung.

Da RN wohl in Richtung weniger Dispersion geht haben sie sicher weniger Zita Schaden, weniger Durchschlag, dafür bessere Dispersion.

Bäm, Kanonen die mir schon mehr liegen wie die der NC und besser wie Bismarck Tirpitz allemal.

Schonmal nicht letzter.

Panzerung? Sicher Stock schon besser wie Amagi, damit locker vorletzter Platz. Die ist leider inzwischen total überholt.

Dann 2ndarys...wie wir am T6 sehen geht da gut was, ich vermute wie Bismarck 7km Stock.

Die kann nicht sehr gut nach vorn, trotzdem ist sie damit hinter Bismarck, aber vielleicht nochvor Amagi, sicher aber vor NC.

AA wird sicher im mittleren bis schlechten Bereich sein, NC weiterhin Platz 1.

Bleibt Concealment...kann man sich drüber freuen...mis is das recht egal, aber ich meine die ist klein, könnte nen guter Wert bei rausspringen.

So, nun zu euren geliebten 23kn.

Wieviele Schiffe sind hier so schnell wie sie historisch gefahren sind? Mal ist eins schneller, mal eins langsamer...nie sind immer die

echten Werte an denen ihr euch so festhaltet wirklich im Tree vertreten. Himmel, nichtmal Gneisenau und Scharnhorst sind gleichschnell...ich mein sogar nichtmal Bismarck und Tirpitz lol...

Was spricht gegen einen 23kn Stock Hull? B Hull mit mehr AA dazu und ne Maschinenanlage mit 25,5 oder 26 und fertig ist der Laden.

Mit den Amis fahren alle bis T7 mit 21 rum und kommen damit klar. Ein Schiff muss ja wohl das langsamere sein, dafür bin ich mir sicher so kurz wie die ist und wen ich mir die Spite ansehe, die wendet auf nem Brötchen...und wenn ich die Wahl hab zwischen nem 30kn Pott der nen kompletten drop Torps frisst und was das 23-25 fährt und wendet wie ne Göttin, da wüsste ich was ich nehme.

 

Ich will einfach nur sagen; hier ist doch nix in Stein gemeisselt, seid doch etwas offener für die möglichen Änderungen und redet nicht alles mit alten Tabellen tot...das lässt euch vor dem Hintergrund dessen

was bis jetzt im Spiel ist einfach nicht so gut aussehen.

 

Mit dem Montana Clon bin ich total auf Deiner/Eurer Seite, aber das hat WG auch verbockt...für mich ist eine Superlion die sowas wie ne Montana ist die Einzige Option für die RN gewesen...immer...bevor sie die Deutschen so verbockt haben...ich hatte wirklich auf ein größeres Kaliber/schnelle/genaue/irgendwas 4x2 für die Deutsche H43 gehofft und nicht auf diesen hässlichen 4x3 Pott...somit bin ich jetzt echt gespannt was sie sich für T10 der RN aus dem Hintern ziehen.

Aber darüber wird es sicher...gaaanz sicher nochmal Herbst werden...wenn nicht sogar 2018....das Leckerlie heben sie für uns bis zum Schluss auf :D

 

Edit:

Weitere Möglichkeit wäre auch noch ein der Nation eigenes Modul.

Jeder der die US BBs Stock gesehen hätte, obwohl das nun schon die Spielschiffe und nicht die echten Daten sind würde vielleicht gesagt haben: "Nicht konkurrenzfähig, weil zu wenig Range, die werden sucken, ende".

Und Schwups, US Modul +16% Range. Wer sagt, um etwas neues einzubringen...das die sowas nicht einfach mit nem "Extra RN-Boilerroom" machen für 15% mehr Speed?

Es gibt so viele Möglichkeiten....

Edited by Otto_Carius_512
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,015 posts
7,832 battles

@Otto_Carius_512: Bin ganz Deiner Meinung. Die historischen Werte sind bekanntlich nur ein Anhalt; was zählt, ist, wie ein Schiff in WoWs performt.

 

Ich hatte im post #61 Schiffe vorgeschlagen, nicht weil ich das so gut finden würde, sondern weil das WG-typisch wäre. WG mag keine starken Sprünge zwischen den Tiers, Schiffe eines Baumes sollen sich nach Möglichkeit ähnlich spielen und aufeinander aufbauen. Wenn ich sehe, wie WG den deutschen Tier VII mit Gneisenau als Standard und Scharnhorst als Premium gelöst hat, glaube ich nicht, dass Nelson und KGV in den normalen britischen tree aufgenommen werden, weil sich beide Schiffe etwas eigen spielen werden bzw. überhaupt nicht zu ihren Vorgängern im Baum passen. Zumal diese beiden Schiffe mit die begehrtesten bei den britischen Schiffen sein dürften, und das riecht gleich nach Premium.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
179 posts
11,169 battles

Sehe das auch so wie Otto_carius.

Ausgehend von der Warspite denke ich auch das die Schiffe im Schnitt alle nicht so schnell, dafür wendig sein werden. Die AA nicht pralle (dafür die Wendigkeit, damit du Flugzeugtorpedos dodgen kannst).

Die Panzerung auf einem sehr hohen Level, wenn nicht am besten... Die beste Reparaturmanschaft aber das schlechteste (kürzeste) Schadenbegrenzungsteam. Dazu Kanonen mit nicht ganz so viel Reichweite und Penetration dafür aber hohe Genauigkeit. Das werden, so meine Meinung, die Attribute der Britischen Schlachtschiffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
356 posts
2,656 battles

"Lion 1945-B" is the best candidate for T10

 

yes, only 9x16" guns.....but 3.0 RPM ! (one-stroke loading mechanics for 3 RPM was historically planned)

 

this would be the "Scharnhorst"of T10, a great CA killer, and a more unique T10 BB, while Yama, Monti, Kurfürst are more typical BBs

 

why I dont like L3, N3 for T10 ?

1. they would need fantasy refits and I hate fantasy refits if there are other alternatives

2. progression with KGV (T8) - Lion A (T9) - Lion B (T10) would feel more natural, than placing an ugly Dinosaur at T10

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,336 posts
15,149 battles

Also ich vermisse da irgendwie die PRINCE OF WALES als Schlachtschiff. Kommt die auch noch?

 

 

Dann höchstens als Premium. Die Prinz of Wales war das 2. Schiff der King Georg V Klasse.

In den Baum wird sie deshalb wahrscheinlich nicht kommen, da meistens das Typschiff einer Schiffsklasse im Baum zu finden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLN65]
Players
72 posts

In der Textdatei zum Test 0.6.7.0 sind weitere britische Schlachtschiffe aufgekreuzt:

 

IDS_PBSB103 - Bellerophon

IDS_PBSB104 - Orion

IDS_PBSB105 - Iron Duke

IDS_PBSB106 - Queen Elizabeth

 

Für mich sehr überraschend, dass die Dreadnought nicht drin ist (ich vermute daher mal, dass wir diese später noch als Premium sehen werden).

Die bereits bekannten Schiffe sind auch drin:

 

IDS_PBSB107 - Nelson

IDS_PBSB108 - King George V

IDS_PBSB109 - Lion

IDS_PBSB110 - Conqueror

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DMV]
Players
7,750 posts

In der Textdatei zum Test 0.6.7.0 sind weitere britische Schlachtschiffe aufgekreuzt:

 

IDS_PBSB103 - Bellerophon

IDS_PBSB104 - Orion

IDS_PBSB105 - Iron Duke

IDS_PBSB106 - Queen Elizabeth

IDS_PBSB107 - Nelson

IDS_PBSB108 - King George V

IDS_PBSB109 - Lion

IDS_PBSB110 - Conqueror

 

 

das dürfte die Spekulationen über die Tierstufen beenden - die Reihenfolge (03-10) wurde noch nie geändert.
Edited by Sauron1978

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×