Jump to content
Sign in to follow this  
Koljaz

Muditionsexplosion und weitere Fragen

14 comments in this topic

Recommended Posts

Players
115 posts
4,631 battles

Hi Ihr,

 

ich war letztens mit meiner Furutaka unterwegs und kaum hatte das Gefecht an sich angefangen, hats mich zerrissen: Muditiionsexplosion. Soweit, so gut, craphappens. Was mich dann aber wirklich gewundert hatte war die Tatsache, dass mich eine HE-Granate zur Explosion gebracht hat...Ich hab nämlich bis zum besagten "BOUM" laut Statistik 11 HE Treffer kassiert. den Treffern wurde auch der Schaden am Schiff zugeordnet.

Wenn ich jetzt aber im Unterricht nicht komplett gepennt habe, sollten die Munditionsmagazine doch innerhalb der Zitadelle bzw. Barbette liegen und üblicherweise eine der am besten gepanzerten Teile des Schiffes sein ?

Daher die Preisfrage des heutigen Tages...Wie zum Teufel kann man mit HE eine Furutaka zur Explosion bringen ? Ist das ne bekannte Schwäche des Schiffs oder kann einen ein ausgebrochenes Feuer plötzlich explodieren lassen ? Oder ist das n Bug ?

 

Meine zweite Frage wäre, ob Ihr als Kreuzerfahrer auch so verdammt viele Maschinenausfälle habt bzw. wie ihr damit umgeht? Ich fahre aktuell die Furutaka bzw. die Karlsruhe als Kreuzer und wenn ich unter Feuer liege, fresse ich jedes Spiel mindestens 1x n Maschinen- oder Ruderschaden. Wenn ich dann den Reparaturtrupp offen hab, ist das kein Thema. Wenn nicht, ist das aber ziemlich bescheiden. Ich hatte schon in Spielen, dass ich 3-4 mal Maschinenschaden hatte. Und nachdem das natürlich oft dann passiert, wenn man es am wenigsten brauchen kann, wird man dann gerne von den Feinden zu Hackfleisch verarbeitet. So langsam treibt mich dass jedenfalls in den Wahnsinn und ich lechze förmlich danach, endlich diesen "Mit letzter Kraft" Skill zu haben.

Habt Ihr auch diese massiven Probleme bzw. wie geht ihr damit um ? Wird das mit höherem Tier besser ? Auch von der Spielweise würde ich nicht behaupten, dass ich Kreuzer groß anders fahre als der Rest der Menschheit. Ich versuche dem Gegner einfach möglichst wenig Profil von mir zu zeigen, da es als Kreuzer einfach ne ziemlich dumme Idee ist, seine Breitseite zu zeigen. Da ist man oft schneller tot, als man "hui" sagen kann.

 

Dritte Frage:

Wie verhaltet Ihr euch beim Kampf gegen Kreuzer, die eine deutlich größere Reichweite wie ihr habt ? Vor allem zum Ende eines Gefechts, wenn z.T. keiner in der Nähe ist, der euch so schnell unterstützen kann.

 

Danke für die Antworten.

 

mfg

Koljaz

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MDT]
Beta Tester
168 posts
2,803 battles

Hi Ihr,

 

ich war letztens mit meiner Furutaka unterwegs und kaum hatte das Gefecht an sich angefangen, hats mich zerrissen: Muditiionsexplosion. Soweit, so gut, craphappens. Was mich dann aber wirklich gewundert hatte war die Tatsache, dass mich eine HE-Granate zur Explosion gebracht hat...Ich hab nämlich bis zum besagten "BOUM" laut Statistik 11 HE Treffer kassiert. den Treffern wurde auch der Schaden am Schiff zugeordnet.

Wenn ich jetzt aber im Unterricht nicht komplett gepennt habe, sollten die Munditionsmagazine doch innerhalb der Zitadelle bzw. Barbette liegen und üblicherweise eine der am besten gepanzerten Teile des Schiffes sein ?

Daher die Preisfrage des heutigen Tages...Wie zum Teufel kann man mit HE eine Furutaka zur Explosion bringen ? Ist das ne bekannte Schwäche des Schiffs oder kann einen ein ausgebrochenes Feuer plötzlich explodieren lassen ? Oder ist das n Bug ?

 

Meine zweite Frage wäre, ob Ihr als Kreuzerfahrer auch so verdammt viele Maschinenausfälle habt bzw. wie ihr damit umgeht? Ich fahre aktuell die Furutaka bzw. die Karlsruhe als Kreuzer und wenn ich unter Feuer liege, fresse ich jedes Spiel mindestens 1x n Maschinen- oder Ruderschaden. Wenn ich dann den Reparaturtrupp offen hab, ist das kein Thema. Wenn nicht, ist das aber ziemlich bescheiden. Ich hatte schon in Spielen, dass ich 3-4 mal Maschinenschaden hatte. Und nachdem das natürlich oft dann passiert, wenn man es am wenigsten brauchen kann, wird man dann gerne von den Feinden zu Hackfleisch verarbeitet. So langsam treibt mich dass jedenfalls in den Wahnsinn und ich lechze förmlich danach, endlich diesen "Mit letzter Kraft" Skill zu haben.

Habt Ihr auch diese massiven Probleme bzw. wie geht ihr damit um ? Wird das mit höherem Tier besser ? Auch von der Spielweise würde ich nicht behaupten, dass ich Kreuzer groß anders fahre als der Rest der Menschheit. Ich versuche dem Gegner einfach möglichst wenig Profil von mir zu zeigen, da es als Kreuzer einfach ne ziemlich dumme Idee ist, seine Breitseite zu zeigen. Da ist man oft schneller tot, als man "hui" sagen kann.

 

Dritte Frage:

Wie verhaltet Ihr euch beim Kampf gegen Kreuzer, die eine deutlich größere Reichweite wie ihr habt ? Vor allem zum Ende eines Gefechts, wenn z.T. keiner in der Nähe ist, der euch so schnell unterstützen kann.

 

Danke für die Antworten.

 

mfg

Koljaz

 

 

 

1. Ist ein ganz normales Feature passiert zwar extrem selten das man mit HE Mumpeln eine Detonationsmedallie bekommt (außer auf dem dd) aber durchaus Möglich. Geht übrigens auch mit Torpedos oder Divebomberatacken wobei letzteres noch seltener ist.

 

2. Es wird besser im höheren Tier vorallem bei den Deutschen. Königsberg und Aoba vertragen sich zwar mit beschuss auch nicht so gut aber sind deutliche verbesserungen zu den schiffen die du jetzt hast. Mit letzter anstrengung is im übrigen ein Skillpunkt den ich nur auf DDs verteilen würde da es für Kreuzer wichtigere Punkte gibt.

 

3. wenn du das Terrain nicht nutzen kannst um dich näher an den Feind zu bringen dann stell das feuer ein du bist mit deinen Schiffen nur spottbar wenn sich ein Feindschiff in Feuerreichweite befindet unter der prämisse das du nicht feuerst

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
747 posts

Da die Furu leider nicht altzugut gepanzert is kann es schon sein das die HE Granate die Panzerung durchbrochen hat. Hab gegen sie auch oft Zitadellen treffer mit HE geschaft.

Zu 2, da soll es ja im nächsten Patch (0.5.2) für die deutschen Kreuzer nun 50% weniger Maschinenschaden ausfälle geben.

Edited by che13

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
62 posts
555 battles

Erinnert mich an die Furutaka die vor wenigen Monaten bei Moo`s WOWS Event durch meine Hand zerlegt wurde. Die hat es auch kaum

Sekunden nach Anfang des Gefechts komplett zerissen (mein Schiff war das einzige in Reichweite).

Meine Fuso hat sie mit HE-Kugeln auf voller Länge getroffen. Es waren mehrere Treffer (4 angezeigte vor der Explosion), allerdings

nur einer der das Lager in der vorderen Batterie getroffen hat.

Das war mein erster Detonator im ganzen Spiel. Danach habe ich es allerdings einmal bei einer Cleveland willentlich hinbekommen.

 

Frage 1:

 

Die Munitionslager haben mit der Zitadelle relativ wenig zu tun, können aber dadurch geschützt sein.

Die Lager liegen üblicherweise direkt unter den Türmen. 

 

Bei den meisten Schiffen also vor allem im Bereich des Bugs und des Hecks. 

 

Dieser Bereich ist üblicherweise schlecht gepanzert. Gerade bei leichten und kleineren schweren Kreuzern ist dieses Feld so schlecht gepanzert, als das eine AP-Kugel einfach durchfliegt.

Zerstörer-Prinzip. Deswegen erhalten diese Schiffe dort wenig Schaden durch Panzerbrechende Geschosse hohen Kalibers. Bei BBs etwa 1000 (Tier 5).

Bei kleineren Waffen ist es natürlich möglich, dort zu durchschlagen und stecken zu bleiben.

 

HE allerdings explodiert und durch die schlechte Panzerung oft im Inneren (des Bugs oder Hecks), was bei einigen Schiffen in der Detonation enden kann, wenn die sich entsprechend unter den Türmen eine Kelle fangen.

 

Frage 2:

 

Ja, mit der Königsberg habe ich oft eine lange Liste von Ausfällen, selbst nur durch einen Treffer. Zu viele, als dass es vertretbar wäre. Dennoch muss ich mit der Königsberg

nahe ran, um ihre Geschosse richtig in Stellung zu bringen.

 

Frage 3:

 

Hängt davon ab, in welchem Fischkutter ich hocke. In einem Schlachtschiff wird mir dieser Fall wohl kaum passieren, außer in Tier 3 und 4. In solchen Fällen versuche ich mich schnellstens Richtung Inseln zu retten. 
Am besten im Schlangentanz. (Ruder immer wieder kurz einschwenken ohne ganz zu drehen. Dadurch wackelt lediglich das Heck und das Schiff verliert wenig Speed WICHTIG!) Interessant für DDs und CL/CH.

 

Und sobald ich außer Feuer bin fahre ich entweder auf ihn zu oder weg, je nachdem welche Nussschale und Rest HP-Pool mir zur Verfügung steht. In einem BB gibt es allerdings natürlich nur einen Weg. Ran, rauf und rüber (den Gegner).

Selbst größere Kreuzer habe ich so schon zusammengefaltet.

 

Natürlich auch hier wieder Plane deinen Weg. Das mit ein bisschen Geschick gewürzt und selbst so ein Gegner ist kackbar.

 

So, ich habe fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
2,116 posts
1,351 battles

Die Muddi hats anfangs zerrissen? Hoffentlich wars nur die Schwiegermuddi^^

 

Sorry für den Klugschei*-Modus, aber nach 3x und völlig unterschiedlichen Schreibweisen musste das sein :teethhappy:

 

Hast doch ein wenig im Unterricht gepennt, oder?! :hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[F_M_B]
Beta Tester
746 posts
4,576 battles

Auch HE-Munnition kann Zitadellentreffer verursachen, hab es schon mit den 76mm Geschützen der Tachibana gschafft einer Hashidatsche ein paar HE-Zitadellen zu verpassen. Vondaher möglich ist auch das wenn die Panzerung schwach genug ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
115 posts
4,631 battles

Hi Ihr, erstmal danke für eure Antworten.

 

Naja, erstmal gut zu wissen, dass he auch ne gewisse penetration hat. Und ich würds ja verstehen, wenn mich irgendein hightier oder n schlachtschiff abgeknallt hätte, aber es war ne omaha...mit HE. Und das kommt mir doch recht spanisch vor. Also, ich habe im Leben noch nicht erlebt, dass ich mit HE mal ne Zitadelle geschossen hätte. Und ich hab sicher schon Zitadellen im dreistelligen Bereich geschossen.

 

Schön zu hören, dass des mit den Maschinenausfällen besser wird. Klar, dass vielleicht auf höherem Level andre Skills besser sind, aber wenn ich wegen den dämlichen Maschinenschäden immer mal wieder üble Schellen kassiere, nützt es mir ja herzlich wenig, wenn dass irgendwann mal besser wird.

 

Dass Problem mit der Reichweite habe ich hauptsächlich bei meinen Kreuzern. Letztens mit der Furutaka ner Murmansk gegenübergestanden und die konnt eben 3km lang auf mich feuern, bevor ich überhaupt reagieren konnte. Hinter Inseln verstecken ist sicher hier der Ratschlag der Stunde, aber wenn du z.b.bei den Salomonen was weiter weg von den Inseln bist, haste da kaum ne Chance. Und ja, was "schwänzeln", das kenn ich auch...nützt aber auch nur bedingt was. War letztens mit der Karlsruhe einer der wenigen, die noch lebten und hatte ne Cleveland vor mir. Ich fahr auf sie zu weil sie mich aus der Range anschießt (wegfahren nützte nix...meilenweit keiner mehr da). Was passiert ? Sie knallt mich trotz "direkt auf sie zufahren und schwänzeln" sowas von derbe zu Brei, obwohl sie nur noch 9k Leben hatte und ich 12k.

 

Allgemein hab ich irgendwie das Gefühl, dass ich mit den deutschen Kreuzern noch nicht so zurechtkomme. Angefangen habe ich mit japanischen Kreuzern (die ich auch noch spiele), die ich recht aggressiv spiele. Ich presche gerne mal mit meinem Kreuzer vor, versuche auf mittlere Distanz mit AP auszuteilen und Zitadellentreffer zu laden bzw. auf "Stur-Geradeausfahrer" Torpedos loszuslassen. Dabei achte ich stark darauf, dass ich den Gegnern keine Breitseite zeige und stetig in Bewegung bleibe, wodurch ich im Verhältnis recht wenig Schaden kassiere. Im Gegenzug teile ich auf 8-10 km durchaus üble Schellen von mit >8k Schaden aus.

 

Wenn ich aber versuche, mit dieser Taktik die Karlsruhe zu fahren, werde ich regelmäßig sowas von zu Brei geschossen, dass ist nicht mehr feierlich. Letztens auf rund 10 km mit ner andren Karlsruhe und zwei BB im Hintergrund auf zwei Königsberg zugefahren. Trotz spitzem Winkel wurde ich innerhalb von 30 Sekunden versenkt. Mir ist das insofern unerklärlich, da die Japaner doch berühmt dafür sind, dass sie mit Abstand die mieseste Panzerung im Spiel haben. Und wenn ich aggressives Fahren mit den hinkriege, sollte das mit den Deutschen doch erst recht kein Thema sein, oder? Sofern ich nicht im Geschichtsunterricht gepennt habe, waren die deutschen Schiffe doch immer recht berühmt für ihre gute Panzerung und die genauen Kanonen. 

 

LG Koljaz

Edited by Koljaz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
405 posts

 

Wenn ich aber versuche, mit dieser Taktik die Karlsruhe zu fahren, werde ich regelmäßig sowas von zu Brei geschossen, dass ist nicht mehr feierlich. Letztens auf rund 10 km mit ner andren Karlsruhe und zwei BB im Hintergrund auf zwei Königsberg zugefahren. Trotz spitzem Winkel wurde ich innerhalb von 30 Sekunden versenkt. Mir ist das insofern unerklärlich, da die Japaner doch berühmt dafür sind, dass sie mit Abstand die mieseste Panzerung im Spiel haben. Und wenn ich aggressives Fahren mit den hinkriege, sollte das mit den Deutschen doch erst recht kein Thema sein, oder? Sofern ich nicht im Geschichtsunterricht gepennt habe, waren die deutschen Schiffe doch immer recht berühmt für ihre gute Panzerung und die genauen Kanonen. 

Das liegt weniger an dir, sondern an der Karlsruhe.

Die Außenhülle ist gerade d.ick genug, damit das Schiff bei stürmischer See in Form bleibt.

Einfach durchbeißen, die Königsberg entschädigt dafür. :playing:

 

Die Nachfolger sind auch keine Wunder in Sachen Panzerung, haben aber dafür ne vernünftige Reichweite, sodass man nicht mehr so nah ran muss.

Edited by Wuerfelqualle

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MDT]
Beta Tester
168 posts
2,803 battles

Und die Artillerie der Karsruhe ist auch mehr als enttäuschend dazu kommt noch das sie für einen Kreuzer extrem langsam ist (die Myogi als bb is schneller). Alles in allem ein extrem mieses Schiff. Königsberg und Nürnberg entschädigen dafür aber vorsicht die vertragen beschuss vorallem von BB auch nicht so gut wie ein Japanischer Kreuzer.

 

Zum gefecht mit der Cleve... Die hat 12 152mm Geschütze die alle 8,6 sek auf dich feuern, eine mindestens doppelt so sicke Panzerung wie du und kleinere Zitadellen. Die Karlsruhe schießt auserdem in einer so schlechten balistischen kuve das sie kaum die möglichkeit hat einer Cleve die Zitadelle zu durchschlagen wären die Cleve der Karlsruhe sogar angewinkelt Zitas schießen kann.

 

Schön zu hören, dass des mit den Maschinenausfällen besser wird. Klar, dass vielleicht auf höherem Level andre Skills besser sind, aber wenn ich wegen den dämlichen Maschinenschäden immer mal wieder üble Schellen kassiere, nützt es mir ja herzlich wenig, wenn dass irgendwann mal besser wird.

 

Der 4er Skill auf einem Kreuzerkapitän sollte die verbesserte Schießausbildung sein. die erhöht die Reichweiter aller Geschütze bis 155mm und die der Flak um 20%

Bis du nochmal 4 Skillpunkte auf dem Kapitän zur verfügung hast brauchst du locker 500000exp auf diesem kapitän also überleg dir gut was du ihm gibst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,722 posts
2,156 battles

 

Zum gefecht mit der Cleve... Die hat 12 152mm Geschütze die alle 8,6 sek auf dich feuern, eine mindestens doppelt so sicke Panzerung wie du und kleinere Zitadellen. Die Karlsruhe schießt auserdem in einer so schlechten balistischen kuve das sie kaum die möglichkeit hat einer Cleve die Zitadelle zu durchschlagen wären die Cleve der Karlsruhe sogar angewinkelt Zitas schießen kann.

 

Wir reden da auch von Tier 4 gegen Tier 6, die Cleave hat schonmal wesentlich bessere Munition, und die Tatsache das die Karlsruhe wohl das schlechteste Schiff im Spiel ist, ab der Königsberg werden die deutschen Schiffe wesentlich besser was die Projektilflugbahn betrifft, die Nürnberg als Äquivalent zur Cleaveland kann diese bei gleichem Können der benutzer zu den Fischen schicken. Aushalten tun die Deutschen durch die Bank weg nichts, ich darf stellenweise froh sein wenn ich in der Karlsruhe gegen eine St Louis bestehen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
62 posts
555 battles

Was habt ihr als mit der Karlsruhe? Der Kahn ist cool.

Ich glaube ich hole sie mir mal wieder und schreibe einen Guide dazu.

 

Einen kleinen Ausschnitt nehme ich aber dennoch hinein:

Die Karlsruhe ist wie ihre Vorgänger auch  ein kompromissloser Nahkämpfer. Schon alleine wegen seinen langsamen Geschossen, sowie den Torpedo-Bänken an den Flanken.

So habe ich sie kennen gelernt. Der Fernkampf ist nur selten möglich und abzuraten. Dort kann die Nussschale ihre volle Kampfkraft definitiv nicht entfalten. Lediglich für den Anfang,

um den Gegner in Brand zu schießen reicht es aus. Spätestens wenn der Feind näher kommt kann es fruchten, den Knüppel heraus zu holen. 

 

Hierbei hat sich meine Karlsruhe vor allem im Kampf gegen andere Kreuzer und natürlich Zerstörer gezeigt. Schlachtschiffe sind eher zu umfahren, es sei denn sie sind zu nah.

 

Und glaubt mir, für das alles ist die Karlsruhe auf jeden Fall ausgerüstet.

 

 

Lieber Koljaz,

 

ich habe nie gesagt, dass der Schwänzeltanz gegen jeden Schiffstyp funktioniert. Schon gar nicht bei einer Kugelmaschine wie der Cleveland und erst recht nicht mit der Karlsruhe. Nicht einmal ein Zerstörer hätte das geschafft.

Dieses Schiff schießt schnell genug, als dass es dich derart einregnen kann, sodass ein ausweichen aller Geschosse fast unmöglich ist. 

Die Cleveland ist m.M.n. ein Schiff, dem du nur mit schnellen und harten Angriffen beikommen kannst. Also Hinterhalte oder gezielte Angriffe auf Schwachpunkte. Wenn sie ihre DPM anbringen kann hast du verloren, dann zerfleischt sie dich.

 

Versuch doch mal die Torpedos aggressiv in den Kampf mit einzubeziehen. Etwa in Ladepausen. Du lädst die Geschütze und würzt währenddessen mal ganz nebenbei das Wasser mit ein bisschen Aal. Oder du fährst so nahe

ran, dass der Gegner nicht ausweichen kann etc. hier wieder ein Hinterhalt durch ein plötzliches Hervorpreschen aus dem Schatten einer Insel.

 

Auf jeden Fall ist nicht aller Tage Abend mit  der Karlsruhe und ganz ehrlich, die Königsberg finde ich da wesentlich weicher, wenngleich auch das ein zuverlässiges Schiff ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
115 posts
4,631 battles

Hi Leute,

 

danke erstmal für eure Antworten. Bin leider net eher zum antworten gekommen.

 

Also, ich hab jetzt geschafft, die Aoba und die Königsberg freizuspielen und ich hab echt nicht das Gefühl, dass des irgendwie besser wird mit den Maschinenausfällen. Also, wenn ich mal überschlage, wieviel Schaden ich durch durch Maschinenschaden/Ausfälle kassiert habe und wieviel ich von Flugzeugen bekommen habe, gewinnen grade mindestens mit 10:1 die Ausfälle. Rein von dieser Logik her wäre doch "letzte Anstregung" der einzig richtige Skill. Dass die Königsberg recht anfällig ist, habt ihr ja gesagt, aber selbst mit der Aoba hab ich bis dato im Schnitt jedes Spiel n Maschinenschaden. Und im falschen Moment ist das schlicht und einfach tödlich. Dagegen hatte ich bis jetzt extrem wenig Spiele, wo ich wirklich mehrheitlich von Luftangriffen zermürbt wurde und mir mehr AA-Firepower gewünscht hätte. Und Torpedobombern sollte man als Kreuzer doch bitte ausweichen können. Ich hab damit jedenfalls kein Thema.

 

Nah ran und den Gegner mit üblen Salven zermürben, unterstützt mit Torpedos....genau dass ist meine Spieltaktik. Ich hab von meiner Seite nie gesagt, dass die Karlsruhe mies ist...ja, sie hat keine Panzerung und so und die extremen Ausfälle nerven wie die Pest, aber im Nahkampf hab ich mit dem Kahn schöne viele Zitadellen geschossen. Mein Rekord liegt bei 4 Zitadellen mit einer Salve auf ne Omaha auf 6 km ;-) 

 

Dass die Königsberg so toll sein soll, kann ich bis dato überhaupt net bestätigen. Sobald ich nur was näher ran gehe an n Feind kassier ich sehr oft viel Schaden. Die Geschütze gehen zwar weit und sind recht genau, aber auf die Distanz machste ja kaum Schaden. Mal hier tausend, mal da tausend, aber damit lockste doch keinen hinterm Ofen vor. Die Geschütze sind nach meiner Einschätzung auf Distanz einfach viel zu schwach, um ordentliche Treffer zu setzen, die mal n Gegner in Bedrängnis bringen. Ziel ist ja, die Gegner zu vesenken und nicht mit Minischaden zu piesaken. Nur wenn ich dann mal auf >10km ranfahre, um mal sauber auszuteilen, werd ich dank der Papierpanzerung sowas von zu Brei verarbeitet. Mal abgesehen davon ist der HE Schaden absolut grottig, was einen nahezu wehrlos gegen feindliche Schlachtschiffe macht. Sorry, in der Beziehung liebe ich die 200 mm Kanonen der Japaner...da kannste auf >10 km mal ordentliche Schellen austeilen.

Bitte erklärt mir doch mal, was an dem Schiffchen so toll sein soll ? Klar, ich hab noch die Stock-Version davon, aber selbst mit höherer Feuerreichweite machen die Kanonen ja nicht mehr Schaden.

 

Nochmal zum Thema "Was tun bei zu geringer Feuerreichweite", aus aktuellem Anlass:

Ich hatte letztens ein Spiel auf ner Karte mit zentralen Inseln und drumherum recht freies Wasser. Ich war mit meiner Furutaka unterwegs, dazu ne Nürberg, ne Pensacola und 2 Schlachtschiffe. An unsrer Flanke  ham sich die Gegner (3 an der Zahl) recht schnell vor unsrer Übermacht zurückgezogen und ham n Rückzugsgefecht geführt. Die BB sind irgendwann geschwindigkeitstechnisch zurückgefallen, dh. an der direkten Front "nur" noch wir 3 Kreuzer. Situation war dann so, dass ich, jedesmal, wenn ich Schussweite fahren wollte, fokussiert vom Gegner beschossen wurde und auch vom CV als Primärziel ausgewählt wurde (in Summe 3 Bomberangriffe, 2 Torpedobomberangriffe), während die Pensacola und Nürnberg schön auf maximale Feuerdistanz blieben. Nachdem sie sich eingezielt hatten, bin ich mehrfach abgedreht und habs später nochmal probiert. Bis ich irgendwann nur noch 3k Leben hatte und sage und schreibe 4 Treffer gesetzt habe. Ich hab dann zwar noch überlebt und hab n sinnvollen Beitrag geleistet, indem ich den verbleibenden Eisenschrott namens Schiff direkt hinter nem Felsen im Cap geparkt hab und wir dadurch gewonnen haben.

flame on: Hätten die Nürnberg und die Pensacola mal Eier gehabt und wären vorgefahren, kein Thema....aber nein, ja keinen Kratzer in die heilige Nussschale kriegen...flame off. (sorry, musste raus)

 

Frage: wie hättet Ihr euch da verhalten ? Umdrehen und auf die andre Seite fahren wär auch nicht wirklich ne Lösung....bis ich da wäre, wär das Spiel rum gewesen.

 

Danke für die Antworten.

 

LG

Koljaz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
62 posts
555 battles

Die Königsberg stock ist mehr ein Butterkahn, denn ein Kampfschiff. 

Und du hast recht, trotz guter Reichweite ist die Königsberg auf Entfernung nicht wirklich der Bringer. Da sind Schiffe wie Furutaka und

Omaha, die beiden anderen Kreuzer auf Stufe 5, deutlich angenehmer.

 

Das deutsche Schiff nehme ich wie gesagt vorwiegend für den Nahkampf. Die beiden Torpedo-Werfer pro Seite helfen mir da oft gut, da sie

noch dazu relativ fix laden.

Ich kann dir sagen, dass es durchaus möglich ist, ein feindliches Schiff (keine BBs)im Infight mit zwei Salven auseinander zu nehmen. Vier

wenn keine Zitadelle dabei ist. Dazu noch Torpedos und selbst ein Schlachtschiff trägt einen nicht unerheblichen Schaden davon.

Wichtig ist, dass der Angriff schnell geschieht. Im Zweifelsfall nutzt du deine Torpedos um den Feind zum abdrehen zu zwingen.

Das verschafft dir einen Augenblick.

 

DU musst zu dir und dem Gegner sagen: HIER UND JETZT.

 

Nichts ist herrlicher als ein Gegner der davon eingeschüchtert wird, da du

dich nicht davon abbringen lässt, sondern die Schose durchziehst, anderen dein Verhalten aufzwingst.

 

Wenn du immer noch Fragen hast kann man sich ja mal bei der DE-GA treffen und dort eine Runde Kreuzer fahren.

 

Und keine Sorge, du bekommst nicht mehr Ausfälle als ich. Ein Treffer und meine Königsberg oder Furutaka stehen beide, weil der Motor mal wieder eine

Zwangspause eingelegt hat. Und das nicht nur, weil ich dem falschen Gegner meine Seite präsentiert habe.

Ich mache einfach das beste draus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×