Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Di4betus

Torpedos auf russischen Zerstörern

22 comments in this topic

Recommended Posts

Players
488 posts
6,300 battles

Was hat Wargaming sich eigentlich bei den 4km Torprange auf den Tier 6 und 7 DDs der Russen gedacht? Die Dinger könnte man auch gleich entfernen und durch einen zusätzlichen Geschützturm ersetzten, das wäre effektiver. Nicht mal für Überfälle hinter Inseln taugen die Dinger, ein Manöver und das Zielschiff ist außer Reichweite und sogar reine Selbstverteidigung im absoluten Nahkampf ist teilweise nicht drin. Dazu kommt, das jeder Angriff das reinste Kamikazemanöver ist. Man muss kilometerweit durch Sekundärbatteriefeuer fahren und wird schon 4km vorher gespottet, bevor man die Torpedos abfeuern könnte. Natürlich sind die Russen-DDs Kanonenboote und müssen auch als solche gefahren werden, aber ein bisschen macht es schon einen Zerstörer aus, dass man zumindest auf mittlere Reichweite auch Torpedoangriffe fahren kann und das geht mit den Teilen meiner Meinung nach so wie sie jetzt sind nicht. Wer da Taktiken kennt um ein Schlachtschiff zu versenken, ohne dass man es stundenlang auf Maximalreichweite mit HE beharken muss, oder der Angriff zur Lotterie über Leben und Tod wird darf die gerne mal posten. Ich finde zumindest um die 5km wie bei den Amerikanern dürften es schon sein, sonst kann man es mit den Torpedos auch gleich ganz sein lassen und den Platz auf Deck besser nutzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
593 posts
2,773 battles

Die Torpedos der Russen sind sehr schnell und lassen sich meiner Meinung nach sehr gut zur Selbstverteidigung oder zum Derpen einsetzen. Allgemein sind die russischen DDs schneller als die anderen und gefühlt um einiges wendiger. Ich spiele die Kanonenboote tatsächlich fast nur mit den Kanonen, Torpedos sind eher "last resort". Klar kann man auch versuchen an BBs ranzufahren, aber das klappt nicht immer, einige werden schon durch die Secondary zerlegt, die meisten anderen sterben dann durch nen Haufen großer Murmeln, oftmals bevor sie die Torps abwerfen können.

 

Wenn die Torpedoreichweite der russischen DDs nun erhöht werden würde, wären diese meiner Meinung nach VIEL zu stark, quasi die Eierlegende-Wollmilchsau.

Edited by betZii
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASVZ]
Players
1,434 posts
6,484 battles

In der Realität verfügten die Russen zur Zeit des 2. Weltkriegs mitunter über die besten Torpedos der "Nazi Gegner". 36kn auf 10km war beachtlich. Zum Vergleich, die Torpedos der Fletcher schafften 34kn auf 9,5km. Diese Torpedos ins Spiel umzumünzen wärmeunfair gewesen. Wieso? Nun die russischen DD's verfügen über die (aktuell) mit Abstand beste Artillerie ihrer Klasse. Die 130mm Geschütze sind selbst dazu in der Lage Kreuzer zu durchschlagen und richten auch auf Schlachtschiffen amtlichen Schaden an. 

 

Russische DD's sind Kanonenboote. Ihre hohe Sichtbarkeit erlaubt ihnen das Torpedieren sowieso kaum. Dazu eine verdammt kurze Torpedo Reichweite bei den niedrigeren Tiers. Ja bis Tier VII ist torpedieren absolut kein effektives Mittel. Aber ab Tier 5 verfügt man eben über diese göttlichen 130mm Geschütze. Auf 13-11km ran ans Ziel und HE Spammen, oder auf Kreuzer AP und zuschauen wie die verzweifelt versuchen ein winziges Schiff zu treffen, das mit über 40kn in 13km fährt. Kaum möglich. 

 

Und das mit den "scheiß Torpedos" legt spätestens die Tashkent ab. Sie kann ungesehen torpedieren. Gleiches gilt für Udaloi und die Karabhorvsk. Letztere hat eine Auswahl für ET Torpedos mit nur noch 4km Reichweite und geringer Geschwindigkeit. Hierbei handelt es sich um Elektrotorpedos. Diese gehen deutlich später erst auf, sind also schwerer zu sehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COUGH]
Players
83 posts
5,835 battles

Ich denke WG versucht einfach Vielfalt zu schaffen und gleichzeitig die Schiffe auszubalancieren. Nicht mehr und nicht weniger. Was man hier im Forum oft liest läuft darauf hinaus, dass man pro tier genau ein Schiff hat. Dann kann sich keiner beschweren, dass es OP ist oder die Torpreichweite zu kurz ist. Dann wird sich der nächste beschweren, dass er nicht gegen höhere Tiers spielen will und dann haben wir nur noch ein Schiff Tier 1-10 im Spiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

Erstmal mit den Kanonen möglichst viele gegnerische DDs beschädigen / vernichten / low HP Gegner ausschalten, dann ran an die Dickschiffe.

 

In geringer Entfernung zum feindlichen BB Nebel werfen, stoppen, im richtigen Moment Torpedos werfen.

 

Schwierig aber nicht unmöglich.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
14,662 posts
10,873 battles

4 km ist sicher nichts was Begeisterung auslöst, aber sie tun ihren Job.

 

  • DDs aus dem Nahbereich vertreiben oder gar versenken
  • Hinterhalte hinter Inseln, ja das funktioniert
  • Oder der Frontalangriff, da sollte man natürlich Wissen wann man sich das erlauben kann und wann nicht

 

Allerdings ist es auch bei mir eher selten das ich mit der Grevny ein Torpedo ins Ziel bringe. In etwa jedes dritte Spiel. In unteren Tiers gelang mir das noch öfter. Da bieten die Karten zum einen mehr Möglichkeiten zum Hinterhalt, zum anderen ist die Feuerreichweite der Schiffe geringer, weshalb es leichter ist näher ran zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,328 posts
16,007 battles

Die russischen DD muss man halt anders spielen. Geskillt und mit Tarnung kommen sie nicht aus der Tarnung wenn man mit der Maingun schiesst und auf Range bleibt. Wer auf Torpedo-Range an den Gegner ran geht mit nemm russischen DD macht was falsch ;-)

 

Gruss

Tsondoku

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
167 posts
2,203 battles

Die russischen DD muss man halt anders spielen. Geskillt und mit Tarnung kommen sie nicht aus der Tarnung wenn man mit der Maingun schiesst und auf Range bleibt. Wer auf Torpedo-Range an den Gegner ran geht mit nemm russischen DD macht was falsch ;-)

 

Gruss

Tsondoku

 

Nochmal für mich zum Verständniss:

 

Mit welchen RU DD`s kann man getarnt mit der Hauptartillerie schießen? So ab T5?

Was Du meintest, war wohl eher das der Malus beim Feuern höher ist, als die Torpreichweite...:P:teethhappy:

Edited by HoFFi02

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASVZ]
Players
1,434 posts
6,484 battles

Wer ab Tier 5 von den Russen kann ungesehen schießen? Kurzum alle. Allerdings benötigt man dafür (bei manchen) einen 15 Punkte Kapitän. 

  • Kiev: ca. 11,8km
  • Tashkent: ca. 12,4km
  • Udaloi: ca. 12,8km
  • Khabarovsk: ca. 13km

 

Sind die Entfernungen auf die die russischen Zerstörer (meinen Erfahrungen nach) feuern können ohne aufzugehen. Beim Rest müsste ich's raussuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARTY]
[ARTY]
Players
1,115 posts
11,131 battles

Wenn man weiß wie man Torpedos einsetzen kann, ist es auch möglich mit Torps die eine Reichweite von 3 km haben, Gegner in 6-8 km Reichweite zu bekämpfen!:B 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1 post
2,902 battles

Gestern Abend 2 Erlebnisse mit meiner Kiev gehabt. Hatte ein Kanonendate mit einer Benson auf mittlerer Distanz und da dachte ich mir man kann ja Torps raus drücken. Und siehe da sie fuhr glattwegs rein. Und ja ein BB in die Knie zu zwingen dauert, aber es ist machbar. In 5 Minuten fast eine volle Fuso abgefackelt, die brannte lichterloh die ganze Zeit, wie ein Weihnachtsbaum. Ärgerlich war nur das dann ein Torpedoflugzeug paar Aale abgelassen hat, sauber von denjenigen gespielt. Also alles ist möglich mit den Russen, man muss nur wissen und wollen wie es geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,976 posts
2,773 battles

Wer ab Tier 5 von den Russen kann ungesehen schießen? Kurzum alle. Allerdings benötigt man dafür (bei manchen) einen 15 Punkte Kapitän. 

  • Kiev: ca. 11,8km
  • Tashkent: ca. 12,4km
  • Udaloi: ca. 12,8km
  • Khabarovsk: ca. 13km

 

Sind die Entfernungen auf die die russischen Zerstörer (meinen Erfahrungen nach) feuern können ohne aufzugehen. Beim Rest müsste ich's raussuchen.

 

Die Ognevoi kann ohne T5-Kapitän ungesehen feuern.

Hat eine Standard-Sichtbarkeit von 7,7 KM und eine Reichweite von 14,4 KM mit Advanced Firing Training.

Somit kann sie von 13,7 KM bis 14,4 KM ungesehen feuern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASVZ]
Players
1,434 posts
6,484 battles

 

Die Ognevoi kann ohne T5-Kapitän ungesehen feuern.

Hat eine Standard-Sichtbarkeit von 7,7 KM und eine Reichweite von 14,4 KM mit Advanced Firing Training.

Somit kann sie von 13,7 KM bis 14,4 KM ungesehen feuern.

 

Ab 12,7km. (7,7+5)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
417 posts
4,458 battles

Wer ab Tier 5 von den Russen kann ungesehen schießen? Kurzum alle. Allerdings benötigt man dafür (bei manchen) einen 15 Punkte Kapitän. 

  • Kiev: ca. 11,8km
  • Tashkent: ca. 12,4km
  • Udaloi: ca. 12,8km
  • Khabarovsk: ca. 13km

 

Sind die Entfernungen auf die die russischen Zerstörer (meinen Erfahrungen nach) feuern können ohne aufzugehen. Beim Rest müsste ich's raussuchen.

da gehst du aber bei allen von aus das sie den 5 ten skill haben ohne skill konnte ich weder bei der Tashkent noch bei der Udaloi unentdeckt schießen und auch mit skill ist der Radius zum schießen viel zu klein wenn du auf einen Kreutzer schießt und er dir entgegen kommt kann es passieren das du in dem Moment wo du ihn triffst nicht mehr in dem Radius bist und aufgehst meiner Meinung nach sind die Russen von allen Zerstören die Schlechtesten :sceptic:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASVZ]
Players
1,434 posts
6,484 battles

Ob die russischen Zerstörer gut oder schlecht sind liegt vermutlich im Auge des Betrachters. mir liegt deren Spielweise deutlich mehr als die der anderen DD's. Einziges Manko sind eben die grausam schlechten Torpedos. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CGER]
[CGER]
Beta Tester
1,455 posts
8,862 battles

@Skipper

"Ab 12,7km. (7,7+5)" 

 

Der Malus ist 5,9 Km wenn ich mich recht entsinne, oder?

Also ab 13.6 Km kann sie ungesehen feuern...

 

Ich bin ja immer noch dafür den Malus um 1-2 Km zu senken...

Allerdings stieß ich den Gedanken schon vor ein paar Wochen an:amazed:

Edited by Tekay85

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
417 posts
4,458 battles

Ob die russischen Zerstörer gut oder schlecht sind liegt vermutlich im Auge des Betrachters. mir liegt deren Spielweise deutlich mehr als die der anderen DD's. Einziges Manko sind eben die grausam schlechten Torpedos. 

 

Ob nun gut oder schlecht eines muß mann den Russen DD s lassen sie haben trotzdem den größten Fun Faktor :playing:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASVZ]
Players
1,434 posts
6,484 battles

Ich meine ziemlich sicher, dass es um die 5km sind. Meine Khabarovsk hat eine Aufdeckweite von 8,2km und auf ziemlich exakt 13km kann ich ungesehen feuern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CGER]
[CGER]
Beta Tester
1,455 posts
8,862 battles

Ich bin mir jetzt echt nicht mehr sicher...

Dachte es seien 5,9 Km allerdings kann ich es nicht 100% sagen:child:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
417 posts
4,458 battles

Ich meine ziemlich sicher, dass es um die 5km sind. Meine Khabarovsk hat eine Aufdeckweite von 8,2km und auf ziemlich exakt 13km kann ich ungesehen feuern. 

 

mit Tarnung 7,9 und mit den 13 km hast aber Recht

shot15121513x98se2ltm_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,976 posts
2,773 battles

Ich bin mir jetzt echt nicht mehr sicher...

Dachte es seien 5,9 Km allerdings kann ich es nicht 100% sagen:child:

 

Jo, du liegst da richtig. Habe vorhin meine Ognevoi gespielt und gegen einen einzelnen Kreuzer gekämpft.

Genau auf 13,7 KM habe ich aufgehört, gespottet zu sein.

Habe ich genau drauf geachtet, da es das erste Match mit AFT war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×