Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
H_Klasse_HINDENBURG_GER

H-Klasse ( Stufe 10 der deutschen?!)

207 comments in this topic

Recommended Posts

Players
3 posts
4,176 battles

Guten Tag Kapitäne,

das Thema kommt zwar noch relativ früh, jedoch kann man ja schon mal bis Anfang 2016 diskutieren was kommt und was nicht.:rolleyes:

Zum Thema selbst, ich denke das der Techtree von den Deutschen Schlachtschiffen I.Quartal 2016 vollendet sein wird.

Nun kommen wir zu dem Interessanten Thema: Die H-Klasse:trollface:

Die H-Klasse war bestandteil des sogenannten Z-Plans für die deutsche Kriegsmarine. In dem Fall von H-39 bis H-44.

Es wird ja schon viel spekuliert welche dieser Weiterentwicklungen ins Spiel implementiert wird, meiner Meinung nach pendelt es sich ja bei H-39 (Stufe 9) und H-41(Stufe 10) ein.

Wenn die H-41 ins Spiel kommt wird sie die Yamato und Montana in größe in nichts nachstehen im Gegenteil sie wird das größte Schiff von allen:B.

Schiff:              Länge über alles:              Kaliber:                      Rohranzahl                                   Max.Panzerung                              Flakbewaffnung

Montana                            273m               40,6cm                      4x3 40,6-cm L/50                          457mm                                           20x12,7cm

                                                                                                                                                                                                               32x4cm Vierlingsflak

                                                                                                                                                                                                               20x2cm Einzelflak

                                                                                                                                                                                                                                              

Yamato                              263m               46 cm                         3x3 46-cm L/45                           410mm                                             2x3 15,5cm

                                                                                                                                                                                                                12x2 12,7cm

                                                                                                                                                                                                                 152 x 25mm

 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8c/Yamato-armorsheme-DE_-_magazines_cut.svg

                                                                                                                                                                                                                                               

H-Klasse(41)                     278m               40,6cm                       4x3 40,6-cm L/47                        300mm                                              12x15,5cm

                                                                                                                                                                                                                    16x10,5cm

                                                                                                                                                                                                                    16x3,7cm

                                                                                                                                                                                                                    24x2cm

Quellen für die herangezogenen Daten sind: http://www.german-navy.de/kriegsmarine/zplan/battleships/schlachtschiffh/tech.html

                                                                       https://de.wikipedia.org/wiki/H-Klasse_%28Schlachtschiff%29

Einige Werte wie etwa Kaliber, Rohranzahl oder Panzerung scheinen nicht spektakulär zu sein, sind sie aber!

Denn:

Warum nur 4 Türme und nur 2 Geschütze?  - die Leistungsfähigkeit von 2 Rohren pro Turm ist höher! = Feuergeschwindigkeit/ Genauigkeit und sehr Wartungsarm

                                                                     - es gibt einen einen Taktischen Vorteil bei der Fahrt zum Gegner/ Weg vom Gegner = immer mind. 2 Türme Feuerbereit!

Warum nur 300mm Panzerung?                   - die Panzerung wurde anders angeordnet, was eine Panzerung von ca. 385mm entsprach

                                                                    - das Schiff lag sehr Tief, dementsprechend war der Zitadellenbereich sehr klein(komme später auf die Tirpitz zurück)

Durchschlagsleistungen: von 38cm: 10 Kilometer  602mm

                                                          15 Kilometer  501mm

-----------------------------------> Dementsprechend werden die Durschschlagsleistungen noch Höher sein/ vergleichbar der Montana(je mehr Rohrlänge desto genauer und Durchschlagskräftiger!)

Eine Mischung aus Montana und Yamato!!!:great:

Der Vergleich Tirpitz - H-Klasse

Ja ich besitze die Tirpitz und sie macht verdammt viel spaß und nein man muss sie nicht haben! Ich mache hier keine Werbung für Produkte von WG... das kann jeder selber entscheiden!

Ich ziehe die Tirpitz zum Vergleich ran, weil es derzeit das einzige Stufe VIII  Schiff ist (Schlachtschiff) ist und man in WoWs darauf auf den 10er schlussfolgern kann.

Was mir aufgefallen ist sind folgende Punkte:

Zitadellentreffer nur bei einer Wende( das Schiff neigt sich zur seite und bringt den empfindlichen Unterwasserteil zum Vorschein!):ohmy:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.schlachtschiff.com%2Fkriegsmarine%2Fschlachtschiff_bismarck%2Fimages%2Fspantquerschnitt.gif&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.schlachtschiff.com%2Fkriegsmarine%2Fschlachtschiff_bismarck%2Ftechnik%2Fpanzerung.html&h=245&w=317&tbnid=3VAcMGZ40pR0jM%3A&docid=9j0PJpUJZI0JnM&ei=6HwrVsSUH6aWygObz7v4CA&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=975&page=1&start=0&ndsp=39&ved=0CB4QrQMwAGoVChMIxKjLlZHbyAIVJotyCh2b5w6P

Turmausfälle bei Treffwinkel von 90°  (gefühlt, 1 Ausfall von 25 Gefechten, selbst bei Treffern von Yamato und Montana)

Panzerung Mitschiffs sehr effektiv gegen Torpedos----> in dem Fall H-Klasse, Panzerung (300mm über die gesamte Schiffslänge von vorn bis hinten)

                                                                                                  (Tirpitz nur von dem vorderen Turm bis zum letzten Turm)

Trotz der Länge, Sehr Agil! Viele hört man sagen die Tirpitz fährt sich wie ein schwerer Kreuzer, dem ist so! in der Stufe ein Hase !:honoring:

                                              -ich denke ähnlich verhält es sich zur H-Klasse

 

Jetzt sind eure Meinungen gefragt, was haltet Ihr davon, wie denkt Ihr darüber?!

MkG

H_Klasse_HINDENBURG_GER

:)

 

 

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1DSF]
Moderator, In AlfaTesters
3,236 posts
7,808 battles

Erstmal etwas unübersichtlich.Ich verliere da den Durchblick.solltest nochmal etwas Ordnen.:unsure:

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[RM_IT]
Players
2 posts
5,539 battles

Hallo zusammen

 

der Z-Plan ging bis H45 was aber reine Utopie gewesen ist, da das 3. Reich wohl nicht über die Reccoucen verfügt hätte, so ein Monster zu bauen. Geplant 608 Meter Länge und 4 Zwillingstürme mit 80 cm Geschützen. Wobei ein Kriegstiefseehafen auf einer Nordseeinsel geplant und sogar mit dem Bau begonnen worden ist. Er sollte Schiffen bis 20 Meter Tiefgang aufnehmen können. H45 hätte 17 Meter Tiefgang gehabt. Auf Kiel gelegt wurde H39, wurde aber nach ca 6 Monaten abgebrochen, genau wie das Schwesterschiff der Graf Zeppelin.

 

 

Gruß

 

 

Lemydanger

Edited by spike2907
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FLYD_]
Beta Tester
399 posts
12,399 battles

Die Formatierung des Beitrags ist etwas gruselig und hält eher vom Lesen ab. Sonst recht schön.

 

Aber: WG wird sich nur an wenige Kernfakten halten (z.B. Stärke der Hauptgeschütze, Größe des Rumpfs) und den Rest anpassen, wenn sie das in Weißrussland für nötig halten. Was bei einem Papierschiff mit zahlreichen Entwürfen auch ok ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SPUDS]
Beta Tester
4,574 posts
16,680 battles

Hallo zusammen

 

der Z-Plan ging bis H45 H44 was aber reine Utopie gewesen ist, da das 3. Reich wohl nicht über die Reccoucen verfügt hätte, so ein Monster zu bauen. Geplant 608 Meter Länge und 4 Zwillingstürme mit 80 cm Geschützen. Wobei ein Kriegstiefseehafen auf einer Nordseeinsel geplant und sogar mit dem Bau begonnen worden ist. Er sollte Schiffen bis 20 Meter Tiefgang aufnehmen können. H45 hätte 17 Meter Tiefgang gehabt. Auf Kiel gelegt wurde H39, wurde aber nach ca 6 Monaten abgebrochen, genau wie das Schwesterschiff der Graf Zeppelin.

 

 

Gruß

 

 

Lemydanger

mal berichtigt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3 posts
4,176 battles

Finde den Link von "Trigger_Happy_Dad ganz interessant jedoch bezieht sich das auf die H44!

Was ein vollkommen anderes Kaliber wäre !:trollface:

Wir reden dann von 50,8cm Kaliber

Und 330 m Länge über alles. ...

Ich denke nicht das dieses Schiff in wows eingeführt wird.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
226 posts
1,206 battles

Also die H44 gehörte nie zum Z-Plan. Sie war nur ein theoretisches Konzept um die Machbarkeit eines bombenresistenten Schlachtschiffs zu untersuchen.

 

Was die H41 angeht, so könnte die auch mit den aufgebohrten Kanonen kommen (42cm).

Generell würde ich nach dem, was wir derzeit mit den deutschen Kreuzern erleben, nicht zuviel Hoffnung in den deutschen BB Baum investieren. Wenn ich einfach etwas Spass mit Derfflinger und Bayern haben kann, dann mache ich schon mal drei Kreuze.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MIAUZ]
Players
2,556 posts
6,691 battles

Bei den Schlachtschiffen mache ich mir derzeit wenig Sorgen. Die Tirpitz ist da schon ein hervorragendes Beispiel. Schnell, schlagkräftig und standfest.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOCAP]
Players
5,378 posts
10,906 battles

Ich denke die T9 /10 BBs der deutschen werden eher bescheidene AA Werte haben im Vergleich zu den beiden Konterparts, Und die H44 können se niemals implementieren weil die einfach mal viel zu stark wäre ^^ Ausser man erweitert die Tiers bis 12 :P

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
226 posts
1,206 battles

 Und die H44 können se niemals implementieren weil die einfach mal viel zu stark wäre ^^ Ausser man erweitert die Tiers bis 12 :P

 

Ganz ehrlich, wer will denn so ein Schiff?

- Passt kaum durch die Schlauchlevel

- Ist über das ganze Level hinweg für alle zu sehen

- ist super leicht zu treffen wegen seiner Größe

- ist ein dankbares Torpedoziel

- Wenderadius ....

- Turmdrehzeit ....

- Nachladezeit ....

- hat am Ende des Tages auch wieder nur 8 Geschütze, die erst mal treffen müssen

 

Kurz, man kann kaum was machen, ist ein Beschussmagnet und kommt selber vermutlich kaum zu austeilen.

Edited by Preswurst
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
302 posts
4,792 battles

Die H44 z.b. wäre schon viel zu stark für die armen Schiffe der Amerikaner und Japaner und allgemein aller Nationen. Die H44 wäre noch ein furchteinflößenderes Monster geworden als die Yamato.

Geplant mit 345m Länge, 45m Breite, einer Wasserverdrängung von 138000t ( Yamato hatte irgendwas mit 70000t, korrigiert mih falls ich was durcheinanderbringe bei der Yamato) 

Einer Panzerung ähnlich der Bismarck mit neuer Anordnung 520mm Geschützen die Atomgranaten verschießen konnte , eine Panzerung die dafür ausgelegt war feindliche Atombomben auszuhalten, den neusten entwicklungen in der Flaktechnik inklusive Boden Luft Flakraketen sowie einer Marine Version der Bachem Natter oder eines nachfolgers ...

Da könnten alle anderen Schiffe einpacken. Denke auch das H39 und H41 die spitze des deutschen schlachtschiff baums in WoWS bilden.

 

 

Edited by Sheppart
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
226 posts
1,206 battles

Ist das ironisch gemeint?

 
Geplant mit 345m Länge, 45m Breite, einer Wasserverdrängung von 138000t ( Yamato hatte irgendwas mit 70000t, korrigiert mih falls ich was durcheinanderbringe bei der Yamato) 
Was du durcheinander bringst ist, dass die H44 nie geplant worden ist.

Einer Panzerung ähnlich der Bismarck mit neuer Anordnung 520mm Geschützen die Atomgranaten verschießen konnte , eine Panzerung die dafür ausgelegt war feindliche Atombomben auszuhalten,

????
Die Panzerung war ungleich stärker als die der Bismarck
Die Deutschen hatten nicht ansatzweise eine nukleare Waffe, geschweige denn in der Größe einer Artilleriegranate
Die H44 sollte niemals einer Atombombe stand halten können, die Deutschen wussten zu dieser Zeit von der Realisierbarkeit von Atombomben nicht viel. Die Idee ein Schiff atombombensicher zu machen wäre auch mit damaligen Wissen absurd gewesen.
 
den neusten entwicklungen in der Flaktechnik inklusive Boden Luft Flakraketen sowie einer Marine Version der Bachem Natter oder eines nachfolgers ...
Da könnten alle anderen Schiffe einpacken.
Was haben jetzt Wasserfall, Natter und co mit der H44 zu tun. Diese Waffen waren noch weit von einer Einsetzbarkeit entfernt und wären vermutlich nie einsetzbar geworden. Für die H44 waren sie nie vorgesehen.
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
64 posts
301 battles

Atomgranaten? Atombomben aushalten? 1939 waren über solche Waffen doch noch gar keine Daten vorhanden würde ich mal sagen. Daher konnte man sowas gar nicht einplanen. Sry aber das klingt mal nach richtigem Blödsinn. :sceptic:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
22 posts
2,832 battles

Sorry aber nachdem ich die Kreuzer gesehen und zu meinem leidwesen gespielt habe, bin ich überzeugt das wg da auch wieder mist baut, und irgend ein papierschiff aus seinem Hut zieht was keiner außer ihnen kennt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
322 posts
5,900 battles

Macht euch keine großen Hoffnungen,  setzt lieber auf die "glorreiche Sowiet Flotte". 

Ich persönlich hoffe ja auf die 

Royal Navy, an der kommen die Russen nicht vorbei!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
64 posts
301 battles

Ich glaube nicht das WG sich was anderes ausdenkt. Die H-Klasse Versionen wären ja "logische" Nachfolger für die Bismarck-Klasse gewesen. Aber warten wir mal ab. Die sollen ja angeblich im 1.Quartal 2016 kommen. Solang ist das ja nicht mehr hin. :playing:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LALA]
Community Contributor
2,068 posts
21,786 battles

Von WG in nem Vid wurde halbwegs bestätigt das H-39 Torpedowerfer im Bug und H-41 in Bug und Heck kriegen wird...Brezel Style:bajan:

Würde ein ganz anderes BB 1 vs 1 im Hightierbereich geben:)

Edited by Lagoon0815

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BWT]
Players
75 posts

Ach, die H-Klasse.

Also die H39 (Nachfolger der Bismarck, mit 40,6cm Geschützen) dürfte T9 sein (wurde so wohl auch schon bestätigt

die H41-43 (wobei eher 41) könnte Tier10 sein, entsprechend angepasst. Ggf. mit mehr und besserer Flak.

H44 ist nicht vorstellbar.

8x  50,8cm  Hauptgeschütze mit 1,5 -2 Schuss pro Minute bedeutet, dass jeder Treffer auf die "Vitalis" eines Gegners diesen zerstört. Etwas sinnfrei in einem Action-Spiel.

DIe Panzerung war so ausgelegt dass normale Torpedos nur unwesentlichen Schaden machen können - jedenfalls müsste da schon ein Angriff a la "Yamato 1945" passieren um das Schiff zu vernichten.


 

Das Schiff - mit der überlegenen Mehrschichtpanzerung versehen und dennoch in großen Panzerdicken - könnte sich durchaus im Luftabwehrkampf behaupten, da ein derartiges Schiff - mit VIEL Fläche für Flak - mit Rohrzahlen vergleichbar oder grösser von Yamato ausgestattet wäre. Da WoW schon gezeigt hat dass es die neueren deutschen Waffen (Flak 50mm) verwendet müsste die Luftabwehrfähigkeit sogar deutlich höher als die der Montana sein. Auch hier scheitert das "Papier-Schiff" im Spiel.

So sinnfrei diese Schlachtschiffe historisch auch waren (Tarento, dann Pearl Harbor und 2 Tage später die Versenkung von PoW und Repulse machten die Luftüberlegenheit deutlich), in einem Spiel mit limitierenden Faktoren wie WoW wäre das Schiff einfach "unbesiegbar".


 

Daher ein Tier10-Schiff könnte eine H41 sein, 42cm-Geschütze, bessere Flak (vielleicht 12,8cm DP), dazu Torpedos, bessere Panzerung als die Konkurrenten), so dass Gegner mit 2-3 Montanas/Yamatos sich auf diesen Feind konzentrieren müssten. Dann aber mit dem Bedarf von 3x so viel Erfahrungspunkten, bevor es erworben werden kann


 

Als Tier9 die H39/40... 40,6cm-Geschütze, Front-Torpedo-Rohre und "überlegene" Panzerung - auf Tier10-Niveau.


 

Aber wir werden es erleben.,.,, fast jedes Schiff kann, richtig gespielt erfolgreich sein. Und so sollte es auch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
Alpha Tester
6,321 posts

H 41 wird auf einem Level wie Montana und Yamato spielen, nicht im Verhältnis 1:3, weil A) sie auch real in dem Bereich wäre, und kein Superschiff,

und B) sowas balancetechnisch gar nicht geht, das ein beliebiges TX-Schiff allen anderen Schiffen auf dem gleichen T derart überlegen ist.

H 39 ist als Gegner zur Iowa schon bestens, gleiches Kaliber, Stahlqualität/Panzerungsschema einberechnet gleiche Panzerung,

etwas schwerer, ein Rohr weniger, dafür leicht höhere V0 und Schußfrequenz... Hoffe die werden die H´s gut umsetzen.


 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
98 posts
3,858 battles

H39 und H-41 dürften wie die Tirpitz die am besten gepanzerten Schiffe ihrer Art auf dem Tier werden, die dafür am wenigsten Punch haben mit 8 * 40,6 respektive 42cm Geschützen. Am schnellsten wären sie mit ungefähr 30-31kn auch. Passt sogar, da beide klar besser gepanzert gewesen wären als ihre Pendants (Izumo als unhistorisch schlecht gepanzerte A-140 Version mal ausgenommen).

 

Wenns dann noch Torps gibt, wird die AA wohl wieder drunter leiden.

 

Ich fahre da glaube ich lieber Schiffe mit mehr Feuerkraft, obwohl sie gemessen an der Tirpitz gut werden sollten. Bis zur Ankunft des russischen Tier 10 super BBs, was die Yamato in allem außer maximaler Schussweite mehr oder weniger deutlich schlagen wird, dürfte erstere das insgesamt stärkste BB bleiben im Kampf gegen andere BBs.

 

Edit: Die Angaben zur Panzerung der H-41 sind irreführend im OP. Das tief liegende Panzerdeck machte ein Eindringen in die Vitalia sowohl beim Gürtel als auch beim Deck quasi unmöglich, das 20cm Deck ginge vielleicht auf wirklich extreme Entfernung (deutlich über 30km) und dann nur durch amerikanische 40,6er (SoDak aufwärts) und Yamato. Oberdeck +20cm ist fast komplett immun. Zitadellen bei der H-41 wären eigentlich unmöglich, die Turmpanzerung ist allerdings nicht so hoch. Gürtel +150mm Panzedeck wäre auch immun.

 

Naja, komplett  immun wird sie nicht, aber schwieriger als alle anderen zu citadellen (tolles Wort), außer dem russischen Tier 10... ;)

Edited by Raketensegler

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×