Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Trigger_Happy_Dad

Khabarovsk

1,224 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

 

Hier bitte alles rein was mit dem Zerstörer "Storozhevoi" zu tun hat, Erfahrungsberichte, Tipps, Fragen, Videos, usw. ;)

 

Datenblatt:

khab-xmqqho.jpg

 

 

 

WoWS Videos:

 

 

 

10sdy76.jpg

 

 

 

 

:honoring:

 

 

P.S. Bitte kein flaming / hating / whining! ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CGER]
Beta Tester
1,779 posts
9,686 battles

Halllo zusammen,

 

endlich geschafft das schmucke Schiff bekommen:trollface:

 

Mich hat die Udaloy echt angekäst, wenn ich auch anfänglich sehr zufrieden war...

Leider konnte das Ding aber nichts wirklich gut, Torps ok, Guns ok, aber irgendwie dauend gestorben.

Die Kahbarovsk entschädigt einen dann aber ordentlich.

 

Man kann nun das erste Mal wieder anständig das Invisiblefire nutzen und BB in einem Korridor von ca. 2 Km ungesehen anstecken.

Die Geschosse an sich machen immer noch keinen übermäßigen Schaden, allerdings habe ich das Gefühl, dass das ungesehen anzünden von Schiffen beim Feind Panik auslöst und ganze Flotten zur Umkehr bewegt.

Der Geschossschaden ist mager (man kann ewig auf Schlachtschiffe ballern und macht nicht wirklich viel Schaden) aber irgendwann brennen sie alle.

In den 20 bisher gemachten Runden war dann mein Brandschaden auch immer höher als der eigentliche Geschossschaden.

Mit Ap kann man japanische Kreuzer bis Tier 9 bis zu 8 Km Zitadellentreffer setzen, bei Amis und Deutschen eher selten, geht jedoch

Gegen Tier 10 Kreuzer bringt AP geht fast nicht  mehr, da man zu nah ran muss...

 

Die Torpedos sind ok, man kann damit Durchfahrten/Areas dicht machen und den ein oder anderen "Deppen" der immer stur grade fährt erledigen.

Da die 5 Fächer haben eine gute Breite, was gegen größere Flottenverbände sehr angenehm ist, so kann man öfter auch mal mehrer Schiffe in Mitleidenschaft ziehen.

Jetzt kommt allerdings das Aber: Sie sind einfach nur langsam und machen auch nicht übermäßig Schaden.

 

Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit sind top.

Schneller als man selbst ist keiner und mit Flagge und Boost kann man auch vor Kreuzern, ohne Probleme wieder in die Unsichtbarkeit flüchten.

Wenderadius und Ruderstellzeit sind ok, was das Ausweichen (gefühlt) gegenüber gegnerischen Torps deutlich angenehmer als bei der Udaloy macht.

Gegnerischen Geschossen kann man in den meisten Fällen auch gut ausweichen, bei amerikanischen DDs wird das aufgrund der Kadenz jedoch sehr schwer.

 

Aushalten kann das Schiff auch einiges, allerdings bekommt man öfter mal ne Detonation.

Habe inzwischen schon bei einigen Kämpfen gedacht ich müsste eigentlich tot sein und habe dann doch überlebt.

DD sind fast keine Gegner, da sie in den meisten Fällen wenig Schaden mit den Guns machen.

Aber dann kam der gestrige Abend..

Erstes Spiel auf dem Schiff, ein Treffer = Detonation - craphappens  - nächstes Spiel, 2 Treffer = Detonation - craphappens to often - .

Da haste erstmal genug (insgesamt waren es schon 4 Detonations) :angry:

 

Alles in Allem, ein sehr anständiges Speedboat mit guter Bewaffnung und Panzerung.

Optimal um vor der eigenen Flotte Feuer zu binden und den Gegner das Leben schwer zu machen.

Wenn man sich nicht verleiten lässt unbedingt noch dies oder das zu killen und ab und zu auch mal zurück steckt, hat man ein sehr gute Überlebensrate.

Mann kann den Gegner ordentlich stressen, darf aber nicht vergessen, das der eigene Schaden nicht die Welt ist (Man benötigt um effektiv was zu reißen Feuerunterstützung von Schlachtschiffen und Kreuzern).

 

Bin gespannt auf eure Erfahrungen:honoring:

 

Tekay

 

 

 

Edited by Tekay85
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
[ENUF]
Players
104 posts
10,457 battles

Kann mich Tekay85 nur anschließen. 

 

Bin seid gestern auch stolzer Besitzer der Kahbarovsk. Ein absolut geiles Schiff! Schnell, wendig und die Geschütze sind, wie schon auf der Udaloi, einfach nur spitze.

"Nachteil" ist, dass jeder gegnerische Spieler denkt er müsse dich fokusieren, egal aus welcher Entfernung......Liegt wohl an der Mähr der "OP Russen" Kaum kann man als DD anderen Klassen das Wasser reichen ist man OP......

 

Der Grind zur Kahbarovsk selbst war für mich sehr angenehm da mir der Spielstil auch liegt (war in WoT u.a. verrückt nach Light Tanks)

 

Definitiv etwas für Spieler, welche DD´s nicht nur auf ihre Torpedos reduzieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[A-MD]
Players
1,668 posts
10,297 battles

So, die "Kleine" liegt jetzt auch bei mir im Hafen. Nun die Frage. Wieso zum F*** sollte man die Elektro Torpedos verbauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UCORP]
[UCORP]
Beta Tester
826 posts

 

"Mit Ap kann man japanische Kreuzer bis Tier 9 bis zu 8 Km Zitadellentreffer setzen, bei Amis und Deutschen eher selten, geht jedoch

Gegen Tier 10 Kreuzer bringt AP geht fast nicht  mehr, da man zu nah ran muss..." This!! *kopfschüttel*

 

Gerade die sind noch einfacher wenn man weiß wie :D

Nochwas, wer HE auf ein BBs nutzt obwohl es brennt..nunja..kaum noch zu helfen.

AP geht da fast überall rein...auch bei BBs...

Teilweise hau ich 3k damage raus...mit AP ;)

 

Wenn ein Schiff brennt auf AP wechseln...;)

 

Trust me;)

 

Mfg Schm1ddi

 

ps: für was ein Minus was fakt ist? Provozieren oder einfach nur kein Skill um mir das Gegenteil zu beweisen?

pss: muss mich berichtigen: es sind teilweise sogar über 5k Damage mit AP drin auf ein BB :D Sogar auf eine Montana...

 

 

Edited by Schm1ddi

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UCORP]
[UCORP]
Beta Tester
826 posts

Khabarowsk am Start.

 

AP gefühlt schwächer wie bei der Udaloi trotz ein Turm respektiv zwei Rohre mehr.

HE nach wie vor lächerlich durch WGs SUPERNERF auf die RUSSEN DDs.

 

Beschleunigung zu lahm gegenüber der Udaloi.

Sichtbarkeitsreichweite deutlichst schlechter = massiver Nachteil - Udaloi hatte es da noch "gut".

2km undsichtbar Schießen mit HE nahezu sinnlos - außer man hat die APR Myoko noch nicht und dessen Auftrag mit 300 Brände legen nicht erfüllt.

Mit AP ebenfalls sinnlos.

 

Brandwahrscheindlichkeit zu gering. Skill geht leider für wichtigere Dinge wie Reichweite drauf - immerhin kann ich damit länger überleben im Notfall und länger Versuchen mein Schaden an den Mann zu bringen.

 

Die Wendigkeit ist eine Frechheit. Gut, sie ist fast so groß wie eine Atlanta. Allerdings fühlt sich eine Atlanta "flinker" an bei Full Speed.

 

Feuerrate könnte höher sein für den miesen HE Damage und die niedrige Brandwahrscheinlichkeit.

Vorallem in Verbindung mit der schlechtesten Sichtbarkeitsteichweite seit der Kiew.

Unsichtbar schießen nur möglich auf max Entfernung. 2km Puffer. Schwierig einzuhalten, da meist andere DDs nah genug ran sind.

Im Nebel unsichtbar schießen nur gegen BBs möglich. Kreuzer und DDs spoten einen auf bei 10km im Nebel.

 

Man braucht mindestens 300 Treffer insgsamt um ein wenig Plus zu machen.

Dabie spielt die getroffene Tier Stufe eine sehr mächtige Rolle.

300 Treffer auf Tier 8 = 1500 Plus bei Verlust des Schiffes.

300 Treffer auf Tier 10 = 50k Plus bei Verlust des Schiffes.

 

Um 300 Treffer zu erzielen, bedarf es Zeit und Geduld gleichermaßen.

Eine Gefecht mit 900 Verschossene Geschossen sind keine Seltenheit.

Trefferleistung HB derzeit 36% im Gegenzug Udaloi mit 43% bei 118 Gefechten.

60k Durchschnitt bei 10 Gefechten , Winrate 60%. Tendenz derzeit absteigend ( zwar noch deutlichst mehr wie bei Udaloi, allerdings sind noch Rund 108 Runden zu machen um einen Vergleich zu ziehen/ persönlich).

 

Meine Meinung nach, ist die Khabaschrott wesentlich ungenauer wie die Udaloi bei fast gleicher Reichweite.

 

Nach etwa so viel Gefechte wie mit der Udaloi werde ich mich entscheiden - behalten oder doch wieder Udaloi kaufen mit dem Verkauf.

Gründe wie Unterhaltskosten, Damage usw für meine Stats sind mir wichtiger wie paar "ach wie toll zum angucken die Schiffe doch sind Runden".

Spielspaß bedeutet Damage an den Mann zu bringen zu wenigen Unkosten. Stats bezeugen sehr gut, welche Schiffe taugen oder nicht - wenn auch persönlich bezogen.

 

Mfg Schm1ddi

 

ps: Die Udaloi fand ich zum Schluss garnicht mal so verkehrt. Daher die harte Meinung zur Khabarowsk die ansich besser sein sollte als T10er..und zwar gewaltig.

pss: oft erwähnt : Russen DDs UP. Japaner OP. Amis Balanced.

Edited by Schm1ddi
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CGER]
Beta Tester
1,779 posts
9,686 battles

"Kreuzer und DDs spoten einen auf bei 10km im Nebel."

 

Ich nehme an sie spotten dich in deinem Nebel.

Wenn ja, hatte ich das bisher noch nicht...

Konnte aus 3-4 Km ungesehen aus dem Nebel feuern, wie bei jedem anderen DD auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,202 posts
8,169 battles

Mit geht es derzeit wie Schm1ddi, ich habe die Khabarovsk seit ein paar Tagen und bin enttäuscht. Es fühlt sich an wie der Umstieg von Kiev auf Tashkent. Das Schiff ist zu groß und behäbig, um nahe ans Ziel heranzukommen und AP wirklich effektiv einzusetzen. Dazu die absurden Reparaturkosten, die zu vorsichtiger Spielweise animieren. 

Edited by shamelesscreature
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
113 posts
9,608 battles

Also seit dem ich meine Khabarovsk im Hafen stehen habe, wurde sie von mir leider noch nicht so oft ausgefahren. Die Reparaturkosten liegen jetzt eigentlich auf dem normalen T10 Niveau würde ich mal sagen, wobei die Durchschnittskosten im Vergleich zu einer Shimakaze vermutlich höher ausfallen da man deutlich öfter versenkt wird.

 

Mit dem Nerf der HE und der Sichtbarkeit beim Schießen hat WG der Khabarovsk einen Großteil dessen genommen was dieses Gunboat ausgemacht hat, darunter leidet bei mir auch ziemlich die Lust das Schiff zu fahren. Wenn ich die Khabarovsk spiele verhalte ich mich eher wie eine T10 Atlanta und bleibe weiter hinten oder hinter einer Insel, um verdeckt zu schießen. Dabei würde ich viel lieber die DD des Gegners jagen :) Im Gun Duell mit einer Gearing (die sieht man im MM gefühlt auch nicht so oft) kann ich eigentlich ganz gut bestehen, eine Shima zu jagen gestaltet sich aber wegen der stark unterschiedlichen Sichtbarkeit recht schwer. Und wenn ich dann in Kampfreichweite zur Shima bin, zerballert mir diese dann mal eben 2 Türme in einer Salve. Das gleiche passiert wenn man mal kurz gespottet wird und dann natürlich von überall einen auf den Deckel bekommt. Am Ende kann man froh sein wenn man noch lebt und noch 2 oder 3 aktive Türme hat. Bei den beiden anderen Nationen scheinen mir die Geschütze deutlich robuster gegen Beschuss zu sein. Bei der Udaloi bin ich schon einige Male mit 3 zerstörten Geschützen rumgefahren..

 

Ich werde aktuell meine Khabarovsk vielleicht nur mal fahren um ein paar Feuer für die APR Myoko beizusteuern und forsche erst mal weiter in Richtung Shimakaze, mit ihr und der Kagero hatte ich in der Beta auch mehr Spaß als mit der Gearing, dem damaligen Gunboat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
188 posts
14,726 battles

Zu den elektro Torpedos

Ich habe auf einer englischen Seite etwas gefunden zu den Erkennungsreichweiten der Torpedos. Die sind von der Größe des Kalibers und der Geschwindigkeit abhängig. Je mehr oder größer desto früher gehen sie auf. Beispiel Gearing 1,6 km Shimakaze 2,1 km. Die Khabarovsk hat zwei Torpedos zur Auswahl. Die Standard Torpedos mit 56 kn gehen bei 1,3 Kilometer auf. Die elektro Torpedos sollten bei 1,2 Kilometern aufgehen. Es könnten aber durch den anderen Antrieb auch weniger sein. Da die Torpedos weniger Laufzeit haben als die Sichtbarkeit, muss man schon im Deckungsschatten einer Insel die Aale abfeuern. Wenn ich die Khabarovsk habe, werde ich wohl bei den Standard Torpedos bleiben.

 

Zu den Geschützen

Ich habe die Shimakaze und auch die Gearing im Hafen stehen und auch auf der Map direkte Gefechte gegen jeweils die andere Klasse gehabt. Der Unterschied pro Granate beträgt ca. 300Hitpoints die eine Shimakaze mehr Schaden macht. Interessanter Weise ist auch der Unterschied zwischen den HE Grundschaden bei dem japanischen Zerstörer um 300 höher. 2.100 zu 1.800. Hat Jemand Werte von der Khabarovsk? Das Kaliber ist bei den US und IJN Zerstörer identisch, dass es Russen Tier X größer, aber auch der Schaden geringer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
103 posts
4,754 battles

DD duelle werden da sehr interessant.

 

Shima VS. Kahbarovsk:

Die Kahbarovsk wird als erstes gesehen da die Shima besser verborgenhiet hat, die  Kahbarovsk wird wenns schlecht läuft von 15Torps begrüßt, die eine nicht grad geringe Chance haben zu verfehlen weil die Kahbarovsk doch recht groß scheint.

Wenn die Kahbarovsk es schafft die Shima zu spotten ist die Shima im normalfall verloren.

 

Gearing VS Kahbarovsk:

Das wird sehr interessant, für die Kahbarovsk ist entfernung halten wichtig da die Gearing auf entfernung sehr viel weiter vorhalten muss.

Im Nahkampf sind beide Brutal aber die Gearing könnte mit ihrer Feuerrate den entscheidenden Vorteil haben. 

 

Kahbarovsk VS Kahbarovsk:

Der besser Kapitän gewinnt :trollface:

 

Vermerk: Ich Arbeite mich hauptsächlich den IJN DD´s hoch (bin bei tier9) und habe grad mal den tier 5 US DD, ich beurteile nach den stärken die ich rausfiltern konnte soweit. Die Gearing hat zwar auch super Torps und Kahbarovsk wird im Duell auch ihre nutzen, aber ich habe die Situationen mehr mit den größten stärken der jeweiligen DD´s verglichen (Shimakaze´s Stärke ist das ungesehende Torpedieren von Zielen). 

Zudem gehe ich von ungestörten Duellen aus, die vorkommen können aber nicht die Regel sind.

 

 

Edited by Master_Mariner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,202 posts
8,169 battles

Die Khabarovsk hat Panzerung, dadurch machen HE-Geschosse in Zerstörerkalibern im Schnitt etwa den halben Schaden wie gegen andere Zerstörer (viele Abpraller für null Schaden). Das Schiff ist im Prinzip ein leichter Kreuzer. 1 gegen 1 hat kein DD dagegen eine Chance, wenn beide gespottet sind. 

 

Die größte Gefahr sind, wie du vermutest, Torpedos. Die Khabarovsk ist etwa 50% länger als Gearing und Shimakaze, hat einen größeren Wendekreis als viele Kreuzer und driftet bei der Kurvenfahrt so komisch, wodurch es schwierig ist, präzise zwischen zwei Torpedos eines Fächers hindurchzufahren. Man muss sie angewinkelt fahren, zum einen um die Panzerung optimal zu nutzen (AP in die Breitseite macht gut Schaden), zum anderen um im Falle eines Torpedoangriffs schonmal grob in die richtige Richtung zu zeigen. Wenn man Torpedos quer zum eigenen Kurs sichtet, ist es zu spät, um ihnen auszuweichen.

 

Alleine Zerstörer jagen kann man vergessen, es sei denn es gelingt, einen unvorsichtigen Kapitän zu überraschen. Man ist ansonsten davon abhängig, dass andere für einen spotten. Schade, dass es im High Tier so wenig Flugzeugträger gibt. 

 

Die Gearing hat auch Panzerung, allerdings senkt diese ihre Überlebensfähigkeit. Es ist zu wenig, um HE-Geschosse abprallen zu lassen, aber genug, um AP-Salven für über 5000 Schaden von der Khabarovsk zu fressen. Gegen die Shimakaze ist AP ineffektiv. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
117 posts
7,754 battles

Ich bin auch leider mega enttäuscht von dem Kahn. Es ist kein Schiff, um Spiele entscheiden zu können. Wie meine ich das?

 

Eine Gearing und Shimakaze kann durch gute lange Torps mit "Burst" Schaden wichtige Schiffe schnell ausknipsen. Ich betone natürlich, sie "könnten".

Die Gearing hat durch den möglichen Flak Skill auch noch sehr gute Support Optionen. Gerade, wenn sie die Flak so bekommt, wie sie am aktuellen Test Server zu sehen war.

 

Khabarowsk Offensiv:

Die Khabarowsk hat das Problem, dass man den Schaden langsam mit sehr dürftigen HE Schaden und Bränden aufbauen muss. Brände können sehr viel Schaden machen, kommt aber darauf an, wie gut der Gegner Feuer auf seinem Schiff handeln kann.

Durch den geringen HE Schaden und den doch sehr leicht löschbaren Bränden, ist die Khabarowsk für den Gegner eher einfach nervig, anstatt wirklich gefährlich. Na gut, ein CA der zu Nah ran kommt, bekommt mit AP ne blutige Nase, aber das passiert ja nicht so oft, wenn man "HE Kittet".

Wenn ein Game schon länger am laufen ist und man hat schon den einen oder anderen Schaden erhalten, sollte man sich sogar überlegen auf DD Jagd zu gehen, da selbst eine nahe zu volle Shimakaze die Khabarowsk im 1n1 durch gefühlt besseren HE Schaden versenken kann.

Außerdem hat die Khabarowsk das selber Problem wie die Gearing, dass man ständig seine Türme verliert. Der 5er Perk Modul Schaden reduzieren ist eine Pflicht.

 

Khabarowsk Defensiv:
Die Flak holt gut Flieger runter, aber durch fehlenden AA Skill kann man nicht den Abwurf stören. Ich bin bisher durch einen CV noch nicht versenkt wurden, aber das ist bei der Khabarowsk nur eine Frage der Zeit.
Sie ist einfach viel zu unwendig für einen DD. Die Beschleunigung in den ersten 5 - 7 Sekunden ist ein Witz. Und sie groß, ein gutes Ziel für jedermann. 
Sichtbarkeit is eh wurscht, da man in Form eines "Ultra Leicht Kreuzer" mit HE die ganze Zeit im kitten ist, um irgendwie Schaden zu machen.
 
Ich bin vom dem Schiff, wie oben schon gesagt, einfach nur enttäuscht. Sie spielt sich schon im Public schlecht, aber in irgendwann kommenden CW Content sehe ich überhaupt keine Einsatz Möglichkeit für das Schiff. Dort ist man gerade für die guten CV Spieler ein gefunden Fressen.
DDs können einen dauerhaft offen halten etc. 
Der Grind für das Schiff hat sich in keinster Weise gelohnt und war rausgeschmissene Zeit.
 
Fazit:
Bisher habe ich nur als zweiten DD die Gearing auf T X. Aber mit dieser kann man gut was reißen. Der Schaden der Gearing und Khabarowsk ist bei mir relativ gleich. Aber ich kann den Schaden von der Gearing punktuell bei wichtigen Gegner in kurzer Zeit anbringen. Die Khabarowsk kommt auf ihr Schaden, wenn das Spiel schon längst zu Gunsten des Gegner entschieden ist. Und das ist der entscheidende Punkt.
So kommt es, dass ich mit der Gearing bei 164 Gefechten 64 % Winrate und bei der Khabarowsk bei 13 Gefechten eine Winrate von 23 % habe. Gearing bei 63 k und Khabarowsk bei 58 k Durchschnitt Schaden. 
 
Praxis Beispiel:
Ich habe in einen Spiel 498 HE Treffer gemacht. Das waren grob 98 k Schaden. Man muss aber sagen, das sind gerade ma witzlose 5 HE Schaden pro Schuss, wenn man es simpel teilt. 
Durch die 500 Treffer habe ich auch gerade mal 13 magere Brände genieren können. Diese haben, je nachdem wie gut der Gegner das Feuer löschen konnte, gerade mal 46 k Schaden gemacht. Das sind simple 3,5 k pro Brand....
Ich konnte sogar die Krake freilassen. Aber all das ist für das Spiel überhaupt nicht Entscheidung Wichtig gewesen, da ich den Damage über die fast gesamte Spiel Länge generiert habe. Der Gegner konnte in der Zeit unser Team zerlegen. Mit einer Shima oder Gearing hätte man bei grob 150 k Damage so gut wie sicher gewonnen, da man punktuell wichtige Gegner Schiffe viel schneller versenken kann. 
Dieses Beispiel ist die Spitze des Eisbergs, aber symptomatisch für die Khabarowsk.
 
Screenshot:
khabarowsk4352rfy6k0j25p.png
 
Replay (Build 0.5.2.4)
 
 
 
 
 
 

 

 

Edited by Calab
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,202 posts
8,169 battles

Falsch herum geteilt. :) 98000 Schaden / 498 Treffer macht knapp 200 Schaden pro Schuss. 

 

Mir scheint aber, du nutzt zu wenig AP. AP kann man gegen alle BB und alle CL/CA verwenden, sofern sie Breitseite zeigen. Gegen BB in die Aufbauten, bei Kreuzern wird auch der Rumpf durchschlagen, auf beliebige Entfernung. HE nur gegen Zerstörer (außer andere Khabarovsk, wenn sie Breitseite zeigt) und angewinkelte Schiffe. AP macht im Schnitt 400 Schaden pro Treffer wenn korrekt eingesetzt, HE wenn man die Treffer auf DD raus nimmt häufig nur 100 + Feuer gegen die größeren Schiffsklassen. 

 

Das Hauptproblem der Khabarovsk ist die camperlastige Meta in Tier-10-Spielen. Man hat kaum eine Chance, alleine zu cappen. Andere DDs haben 2+ km Sichtbarkeitsvorteil und halten einen offen, bis man vom Rest des Gegnerteams zusammengeschossen wird. In 3- und 4-Cap Domination ist man darauf angewiesen, dass der Rest des Teams offensiv agiert, d.h. Kreuzer und BB tatsächlich mit in die Caps gehen. Statt dessen wird am Rand der Map gecampt, oder es gibt den berühmten Lemming Train in einen der äußeren Caps. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
117 posts
7,754 battles

Falsch herum geteilt. :) 98000 Schaden / 498 Treffer macht knapp 200 Schaden pro Schuss. 

 

Mir scheint aber, du nutzt zu wenig AP. AP kann man gegen alle BB und alle CL/CA verwenden, sofern sie Breitseite zeigen. Gegen BB in die Aufbauten, bei Kreuzern wird auch der Rumpf durchschlagen, auf beliebige Entfernung. HE nur gegen Zerstörer (außer andere Khabarovsk, wenn sie Breitseite zeigt) und angewinkelte Schiffe. AP macht im Schnitt 400 Schaden pro Treffer wenn korrekt eingesetzt, HE wenn man die Treffer auf DD raus nimmt häufig nur 100 + Feuer gegen die größeren Schiffsklassen. 

 

 

Ok, rechnen nur nach dem ersten Kaffee. Nicht mehr davor. Danke für den Hinweis. :hiding:

 

Wahrscheinlich sollte man auf Aufbauten deutlich mehr die AP nutzen. So wie du das vorschlägst. Werde das mal probieren und den Sprengmeister in der Skillung komplett ignorieren. 

 

Dennoch erschließt sich mir bei der Nutzung von AP noch weniger die Nutzbarkeit des Schiffes währenden eines Clanwars. Wir werden sehen müssen, wie sich das Schiff dort schlägt. Bin gespannt.  Persönlich würde ich eher auf Shimakaze (Sperr Torps etc.)  und Gearing (AA Support für exponierte DD Gruppen) setzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

 

Wahrscheinlich sollte man auf Aufbauten deutlich mehr die AP nutzen. So wie du das vorschlägst. Werde das mal probieren und den Sprengmeister in der Skillung komplett ignorieren. 

 

Dennoch erschließt sich mir bei der Nutzung von AP noch weniger die Nutzbarkeit des Schiffes währenden eines Clanwars. Wir werden sehen müssen, wie sich das Schiff dort schlägt. Bin gespannt.  Persönlich würde ich eher auf Shimakaze (Sperr Torps etc.)  und Gearing (AA Support für exponierte DD Gruppen) setzen. 

 

Yup, ran an den Feind, offensiv Nebeln - irgendwer klärt das Ziel für dich auf und AP Feuer frei. ;)

 

siehe Flamu in Action wie er hier z.B. ne Iowa mit AP zu klump schießt:

 

...sowas mache ich auch mit Tashkent / Udaloi....

Edited by Trigger_Happy_Dad

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts

DD duelle werden da sehr interessant.

 

Shima VS. Kahbarovsk:

Die Kahbarovsk wird als erstes gesehen da die Shima besser verborgenhiet hat, die  Kahbarovsk wird wenns schlecht läuft von 15Torps begrüßt, die eine nicht grad geringe Chance haben zu verfehlen weil die Kahbarovsk doch recht groß scheint.

Wenn die Kahbarovsk es schafft die Shima zu spotten ist die Shima im normalfall verloren.

 

Ein wichtiger Grund, warum ich mir bis heute keine Shimakaze gönne, ist die Khabarovsk. Ich habe kein Problem damit, dass man als Japaner im Gunfight unterlegen ist. Das gehört zum Balancing und ist auf allen Tierstufen so. Das Problem ist der Speed. Eine Khabarovsk ohne eingeschaltetem Engine Boost ist klar schneller als eine Shimakaze mit eingeschaltetem Engine Boost. Was will ich da dann noch mit einer Shimakaze machen? Der Gegner muss nur sehen, woher die Torpedos kommen und in diese Richtung grob fahren, bis die Shimakaze aufgeht, um sie anschließend zusammenzukloppen. Das ist mir dann doch ein bisschen zu einseitig.

Edited by darky_fighter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
117 posts
7,754 battles

 

Ein wichtiger Grund, warum ich mir bis heute keine Shimakaze gönne, ist die Khabarovsk. Ich habe kein Problem damit, dass man als Japaner im Gunfight unterlegen ist. Das gehört zum Balancing und ist auf allen Tierstufen so. Das Problem ist der Speed. Eine Khabarovsk ohne eingeschaltetem Engine Boost ist klar schneller als eine Shimakaze mit eingeschaltetem Engine Boost. Was will ich da dann noch mit einer Shimakaze machen? Der Gegner muss nur sehen, woher die Torpedos kommen und in diese Richtung grob fahren, bis die Shimakaze aufgeht, um sie anschließend zusammenzukloppen. Das ist mir dann doch ein bisschen zu einseitig.

 

Du vergisst dabei, dass du als Shima die Khabarowsk lange vorher aufmachst und eine gespottete Khabarowsk verfolgt dich nicht in den Schutz des eigenen Teams :)
Edited by Calab

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,638 posts

 

Du vergisst dabei, dass du als Shima die Khabarowsk lange vorher aufmachst und eine gespottete Khabarowsk verfolgt dich nicht in den Schutz des eigenen Teams :)

 

Ich spiele bisher nur Solo-Spiele. Mein Team besteht dementsprechend aus 11 Random-Spielern. Die machen mal so und mal so. Ob die jetzt zwingend meinen Verfolger fokussieren oder doch lieber ein anderes Ziel als attraktiver empfinden, ist etwas, worauf ich mich nicht unbedingt verlassen möchte. :unsure:
Edited by darky_fighter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
188 posts
14,726 battles

Die Khabarowsk lebt von ihrer Geschwindigkeit. Die Shimakaze von ihrer Verborgenheit. Also völlig unterschiedlich. Die Shimakaze war bis zum auftauchen der russischen Zerstörer das schnellste Schiff und fährt ihren Opfern immer noch locker davon.

 

Im Vergleich haben die Spieler vor der Shimakaze mehr Respekt als vor der Khabarowsk, oder besser vor ihren Torpedos. Von der Spielweise muss man bei der Shimakaze mehr vorausschauend, beim Russen ist mehr Aktion.

 

Der Unterschied zwischen den Beiden ist so groß, wie zwischen Schlachtschiff und Kreuzer.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles

 

Ich spiele bisher nur Solo-Spiele. Mein Team besteht dementsprechend aus 11 Random-Spielern. Die machen mal so und mal so. Ob die jetzt zwingend meinen Verfolger fokussieren oder doch lieber ein anderes Ziel als attraktiver empfinden, ist etwas, worauf ich mich nicht unbedingt verlassen möchte. :unsure:

Ich hatte das jetzt mit der Tashkent sehr oft. Ich wurde von ner Shime oder Kagero gespottet und dann fängt das Rätselraten an ... wo steckt der Kerl?! Wenn du dann noch Kreuzer in der Nähe hast stehst du ab dem Moment unter permanentem Feuer + die geringe Gefahr in nen Torp Fächer zu fahren (zumal das auch ein Fehler sein kann da man damit die Richtung des DDs besser erahnen kann). Selbst aufgedeckt hab ich den DD dann meist nicht sondern er hat einen Fehler gemacht (Guns genutzt) oder ein US/IJN DD Kollege konnte ihn dann spotten.

Somit sehe ich in den Russen DDs als IJN nur die Gefahr aufgrund von Fehlern aufzugehen und selbst das ist noch lange kein Todesurteil - die Dinger sind so klein und der HE Dmg so gering das man schon einiges an Treffern braucht um als Russe nen IJN zu zerlegen. Das einzige was so ein Russen DD ganz gut kann ist die IJN DDs zu stören und/oder zu verjagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
148 posts

Der DD ist mit Abstand der schlechteste . Die Tarnung Schlecht - Ok ; die Torpedos  Schlecht  - Ok ... Die Guns sind super der einzige Vorteil des DD´s - Nichts ist, es werden immer 2 Türme komplett zerstört, somit sind die Guns auch schrott und das mit Perk!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
Players
1,524 posts
9,945 battles

Die Khaba ist einfach mein Liebling... beste Geschwindigkeit, sehr präzise Kanonen mit denen du auf max. Range (15,6 km!!!) immer noch Kreuzer triffst und mit einem AP Schaden, der im Durchschnitt 2-3k (bis 5k) pro (!) Salve an Kreuzern und Schlachtschiffen verursacht... und das alle 3,7 sek! Man muss natürlich den Munitionswechsel beherrschen und auf 10-15km Range bleiben. Klappt nicht immer, aber dafür hat man auch bis zu 26.500 hp... Der Ausfall der Geschütze ist manchmal nervig, aber das ist bei alles Zerstörern so...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
17 posts

Mag das teil garnicht. spielt sich wie eine Tashkent. zu groß zu träge. und ohne flagge detoniert das teil jedes 3te game xD. es kann witzig sein wenn einem egal ist das t10 games komplett aids sind.

 

Bevorzuge da echt die udaloi, vor allem aber weil man kaum in t10 battles kommt (ca 10% der games sidn t10 games und dann auch meistens nicht viele 10er)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   1 member

×