Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Trigger_Happy_Dad

Gnevny

199 comments in this topic

Recommended Posts

Players
37 posts
8,352 battles

Kann mir jemand sagen, ob die Rechnung beim "schießen aus dem Dunkeln" korrekt ist ? Die Gnevny soll dahingehend mal generft worden sein- stimmt das ?

 

Bitte korrigiert die Rechnung, falls fehlerhaft:

 

7km Erkennbarkeitsreichweite des Schiffs

- 0,7 km Tarnungsmeister

- 0,21 Tarnanstrich 3%

= 6,09 km min. Oberflächensichtbarkeit + Schussmalus (30x 130) = 3,9km =

9,09 km max. Oberflächensichtbarkeit

- 14,2 km max. Waffenreichweite (inkl. AFT da 130er Geschütze)

 

Ich könnte somit ungesehen aus einer Entfernung von 9,09 - 14,2 km mein Ziel befeuern ?

 

2. Frage : Gibt es da eigentlich noch krassere Schiffe mit noch bessen Werten, was die Tarnwerte-Rechnung angeht ?

 

Grüße

PzKpfWagen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM]
Players
1,878 posts
12,546 battles

Die russischen Zerstörer haben meines Wissens alle einen erhöhten Malus beim schießen (nicht Kaliber mal 30 sondern mal 45). Insofern ist der Bereich zum Stealthschießen deutlich kleiner.

Edited by 0ddys

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
984 posts
6,594 battles

Kann mir jemand sagen, ob die Rechnung beim "schießen aus dem Dunkeln" korrekt ist ? Die Gnevny soll dahingehend mal generft worden sein- stimmt das ?

 

Bitte korrigiert die Rechnung, falls fehlerhaft:

 

7km Erkennbarkeitsreichweite des Schiffs

- 0,7 km Tarnungsmeister

- 0,21 Tarnanstrich 3%

= 6,09 km min. Oberflächensichtbarkeit + Schussmalus (30x 130) = 3,9km =

9,09 km max. Oberflächensichtbarkeit

- 14,2 km max. Waffenreichweite (inkl. AFT da 130er Geschütze)

 

Ich könnte somit ungesehen aus einer Entfernung von 9,09 - 14,2 km mein Ziel befeuern ?

 

2. Frage : Gibt es da eigentlich noch krassere Schiffe mit noch bessen Werten, was die Tarnwerte-Rechnung angeht ?

 

Grüße

PzKpfWagen

 

 

 

AFAIK bekommen die Russen-DDs mit den 130er-Kanonen (Gnevny +) nochmal +2km ZUSÄTZLICH auf den normalen Detect-Debuff (irgendwas um die 3,6+km). 

 

Also kannst du sagen: du bekommst, wenn du mit der Gnevny feuerst, über den Daumen gepeilt rund 6km auf deine Entdeckungsreichweite drauf. Die normale Entdeckungsreichweite (ohne Farbe und Skill) ist 7km, so dass du nach dem Feuern erst ab ungefähr 13km "unsichtbar" bist. Bei der Reichweite von 11,9km dürfte selbst der Tarnskill eines 15p+-Kapitäns ("SEALCLUBBER!!!" :)) nicht reichen. Halbwegs verlässlich geht "invisi-fire" nur mit AFT; da hast du dann ne Reichweite von 14,3 km und rund 1-1,5km Spielraum. 

 

Wobei ich aber kein Fan von AFT bin, aus 2 Gründen (naja, eher 3):

 

- die Geschossflugbahn und Streuung ist auf max-range SO schlecht, dass Treffer Glückssache werden (jedenfalls für mich).  Habe es auf der Gnevny und Anshan gestestet, war in beiden Fällen nicht zufrieden.

- AFT nutzt dir GAR NICHTS, wenn du auf Entfernungen unter 13km kämpfen musst wozu es früher oder später immer kommt. Mit oder ohne AFT, so lange der debuff tickt (20sec) gehst du erst bei 13km zu.

- sinnloses max-range-snipen ist doch die Domäne der BBs, oder? :D

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DUDES]
WoWs Wiki Team, WoWs Wiki Team
1,795 posts
15,859 battles

AFAIK bekommen die Russen-DDs mit den 130er-Kanonen (Gnevny +) nochmal +2km ZUSÄTZLICH auf den normalen Detect-Debuff (irgendwas um die 3,6+km). 

 

Also kannst du sagen: du bekommst, wenn du mit der Gnevny feuerst, über den Daumen gepeilt rund 6km auf deine Entdeckungsreichweite drauf. Die normale Entdeckungsreichweite (ohne Farbe und Skill) ist 7km, so dass du nach dem Feuern erst ab ungefähr 13km "unsichtbar" bist. Bei der Reichweite von 11,9km dürfte selbst der Tarnskill eines 15p+-Kapitäns ("SEALCLUBBER!!!" :)) nicht reichen. Halbwegs verlässlich geht "invisi-fire" nur mit AFT; da hast du dann ne Reichweite von 14,3 km und rund 1-1,5km Spielraum. 

 

Wobei ich aber kein Fan von AFT bin, aus 2 Gründen (naja, eher 3):

 

- die Geschossflugbahn und Streuung ist auf max-range SO schlecht, dass Treffer Glückssache werden (jedenfalls für mich).  Habe es auf der Gnevny und Anshan gestestet, war in beiden Fällen nicht zufrieden.

- AFT nutzt dir GAR NICHTS, wenn du auf Entfernungen unter 13km kämpfen musst wozu es früher oder später immer kommt. Mit oder ohne AFT, so lange der debuff tickt (20sec) gehst du erst bei 13km zu.

 

Die Erweiterung der Sichtweite ist bei den russischen Zerstörern 5,9 km (also die genannten ~ 6 km). Ohne Tarnmeister kann man mithilfe von AFT schon auf mehr als 6,8 + 5,9 = 12,7 km (mit Tarnanstrich) ungesehen feuern. Die angesprochene Problematik des nicht-Treffens sehe ich dabei nicht, die Geschütze sind einfach so extrem gut! Natürlich hat man nicht mehr eine Trefferquote von 60% aber 30-35% sind auch sehr gut.

 

Das Wichtige bei dem sogenannten invisi-fire-Konzept ist die Erweiterung seiner Spielmöglichkeiten. Man kann danach ungesehen feuern! Das ist als defensive Variante immens wichtig, denn auf andere Art kann man nie ungesehen in der Gnevny agieren (Torpedos? Haha!). Aber auch aufgedeckt und aus größerer Distanz zu feuern ist für einen schnellen DD extrem hilfreich, da die wenigsten Gegner auf eine Distanz von 12-13 km ausreichend vorhalten (können). Damit schützt man sich zusätzlich und macht die Gnevny noch besser spielbar (zusätzlicher positiver Nebeneffekt: die Turmdrehzeit spiel auf diese Distanzen eine kleinere Rolle).

 

In der Theorie kann man übrigens auch mit dem Tarnmeister alleine und ohne AFT ungesehen feuern (6,1 + 5,3 = 11,4 km < 11,9 km Reichweite; mit CE und Tarnanstrich, sind aber nur 500 m). Das ist natürlich ein laaanger Weg und eher etwas für Leute, die die Gnevny behalten ("sealclubbing").

 

 

PS: die Formel zur Berechnung der zusätzlichen Aufdeckungsreichweite lautet Kaliber/33,555, also bei 130 sind das 3,87 (Gremyashchy, Bogatyr, Svietlana) und darauf kommen dann die 2 km bei den russischen Zerstörern dazu (5,87 bzw 5,9 km gerundet für alle weiteren Berechnungen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

Bei der Berechnung des "Invisible Firing" hat sich was geändert...

 

Quemapueblos (dev)

Devs sent me an update this morning to add to the patch notes:

Bonus from the Concealment Expert skill is now applied to the basic visibility of the ship similar to the camouflage modifiers and the Masking System mod.1 modernization. Previously, this bonus affected the fines to visibility, such as fire, main battery, AA defense and anti-torpedo armament.

 

 

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/52425-stealth-firing-nerf/#topmost

Edited by Trigger_Happy_Dad

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DUDES]
WoWs Wiki Team, WoWs Wiki Team
1,795 posts
15,859 battles

Bei der Berechnung des "Invisible Firing" hat sich was geändert...

[ ... ]

 

 

Danke für den Hinweis! Was ein mieser, undokumentierter Tritt in die Nüsse aller fleißiger Spieler, die sich diesbezüglich ihre Kapitäne herangezogen haben um ihre Spielweise zu optimieren!

 

Gunboats sind ja auch soooo op und spielen sich von selbst, da ist das auch echt nötig denen noch ein paar mehr Steine in den Weg zu legen... :fishpalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

 

Danke für den Hinweis! Was ein mieser, undokumentierter Tritt in die Nüsse aller fleißigen Spieler, die sich diesbezüglich ihre Kapitäne herangezogen haben um ihre Spielweise zu optimieren!

 

Gunboats sind ja auch soooo op und spielen sich von selbst, da ist das auch echt nötig denen noch ein paar mehr Steine in den Weg zu legen... :fishpalm:

 

Eben. :(

 

In patch notes on Russian server is one very important information which is missing in patch notes on our server:

 

"Бонус от навыка «Мастер Маскировки» теперь применяется к базовой заметности корабля, аналогично модификаторам от камуфляжа и модернизации «Система маскировки мод.1». Ранее этот бонус влиял на штрафы к заметности, такие как пожар, работа ГК, ПВО и ПМК."

 

"Concealment Expert" skill has been changed and it works now only as a ship camouflage or module "Concealment System Modification 1" and affects only base detectability of a ship. It does not affect detectability (during shipboard fire, shooting from AA, main or secondary guns) as it was in the past. Your invisfire window is now shorter - keep it in mind.
 

http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/52578-concealment-expert-skill-missing-info-in-patch-notes/

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
Players
1,529 posts
9,949 battles

 

AFAIK bekommen die Russen-DDs mit den 130er-Kanonen (Gnevny +) nochmal +2km ZUSÄTZLICH auf den normalen Detect-Debuff (irgendwas um die 3,6+km). 

 

Also kannst du sagen: du bekommst, wenn du mit der Gnevny feuerst, über den Daumen gepeilt rund 6km auf deine Entdeckungsreichweite drauf. Die normale Entdeckungsreichweite (ohne Farbe und Skill) ist 7km, so dass du nach dem Feuern erst ab ungefähr 13km "unsichtbar" bist. Bei der Reichweite von 11,9km dürfte selbst der Tarnskill eines 15p+-Kapitäns ("SEALCLUBBER!!!" :)) nicht reichen. Halbwegs verlässlich geht "invisi-fire" nur mit AFT; da hast du dann ne Reichweite von 14,3 km und rund 1-1,5km Spielraum. 

 

Wobei ich aber kein Fan von AFT bin, aus 2 Gründen (naja, eher 3):

 

- die Geschossflugbahn und Streuung ist auf max-range SO schlecht, dass Treffer Glückssache werden (jedenfalls für mich).  Habe es auf der Gnevny und Anshan gestestet, war in beiden Fällen nicht zufrieden.

- AFT nutzt dir GAR NICHTS, wenn du auf Entfernungen unter 13km kämpfen musst wozu es früher oder später immer kommt. Mit oder ohne AFT, so lange der debuff tickt (20sec) gehst du erst bei 13km zu.

- sinnloses max-range-snipen ist doch die Domäne der BBs, oder? :D

 

 

 

Die Ashan hat normale RU-Geschütze - da trifft man bis auf Zerstörer alles auf 14,3km... falls nicht, ist Zeit im Trainingsraum angesagt. Auch Kiew, Udaloi und Khaba schiessen auf 14-15,6km sehr präzise. Wie eigentlich fast alle russischen Schiffe...
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

 

Die Ashan hat normale RU-Geschütze - da trifft man bis auf Zerstörer alles auf 14,3km... falls nicht, ist Zeit im Trainingsraum angesagt. Auch Kiew, Udaloi und Khaba schiessen auf 14-15,6km sehr präzise. Wie eigentlich fast alle russischen Schiffe...

 

Eben, die RU DDs haben auf Entfernung einfach die Nase vorn....versuch mal mit US oder japanischen DDs auf max range irgend etwas zu treffen was nicht ein stur geradeaus fahrendes Schlachtschiff ist.... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
Players
1,529 posts
9,949 battles

Genau deswegen ist AFT ja eigentlich bei allen RU-DDs Pflicht. Du lebst davon, dass dich bei der Geschwindigkeit auf 13-15km eben keiner mehr wirklich treffen kann. Weswegen dann auf 10-12km rangehen? Klar, situationsbedingt machen wir das alle. Manchmal ergibt es sich auch. Aber die beste Kampfentfernung gegen BBs und CAs ist es nicht. Kann ich einen unvorsichtigen Kreuzercaptain rausnehmen auf kurze Distanz? Klar, aber ein erfahrener Kreuzercaptain winkelt spitz an und zündet sein Sonar / Radar. Was dann kommt wissen wir alle. Dunkelheit :-)

Edited by Basti542

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
51 posts
936 battles

 

Nicht treffen lassen.

 

 

 

 

Schön wärs. Schlachtschiffe haben selbst auf Entfernung extrem gute Trefferquoten gegen meine russischen Zerstörer. Die treffen wie die jungen Götter. Gab es da einen Trefferquotenbuff, oder wie?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles

Musst du dein Schiff halt vorher ausrichten. Im Prinzip brauchst du keine schnelle Turmdrehung (der entsprechende Skill ist trotzdem Pflicht). Du arbeitest an der Max Range Grenze deiner Geschütze. Das einzige was du da schnell wechseln musst ist die Munitionsart. Du legst dich bestenfalls auch nicht mit anderen DDs an (vor allem nicht mit den US Boys). Deine Ziele sind Kreuzer in der Flanke mit AP zu überraschen und BBs anzufackeln und mit AP bei Breitseite in die Aufbauten zu ballern.

Schau dir mal ein paar Videos an wie man das Schiff richtig spielt.

Halte dich Anfangs vllt. etwas zurück und presch nicht nach vorne - nicht derjenige der als erster cappt gewinnt sondern derjenige, der den Cap länger halten kann. Hilf dabei die anderen DDs aufzuklären wobei du in der Nähe deiner CLs und BBs bleibst. Sobald die raus sind hast du es einfach. Cappen und Piesacken sind ab da an dein Job. Und piesacken heisst: Nicht ein 1vs1 mit nem Gegner suchen sondern sobald du seine Aufmerksamkeit hast -> Feuer einstellen und verpissen und wieder angreifen sobald er wieder abgelenkt ist. Ne Fuso oder NewMexico können einem schon sehr weh tuen und treffen einen eigentlich immer wenn man nicht auf Max AFT Entfernung spielt und du bist mit 12km noch zu nah dran. Genauso die ganzen CL oder ne Myoko. Immer schön unter Radar fahren und nur angreifen wenn der Gegner sich gerade auf jemanden anderen konzentriert.

Mit der Anshan spiele ich sehr erfolgreich und die ist auch nur ne Grevny ein Tier höher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
984 posts
6,594 battles

Nicht zu vergessen, die langsame Turmdrehung macht dieses Schiff ziemlich unbrauchbar :/

 

Turmdrehmodul hilft! Der einzige DD, der das wirklich braucht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DUDES]
WoWs Wiki Team, WoWs Wiki Team
1,795 posts
15,859 battles

Musst du dein Schiff halt vorher ausrichten. Im Prinzip brauchst du keine schnelle Turmdrehung (der entsprechende Skill ist trotzdem Pflicht). Du arbeitest an der Max Range Grenze deiner Geschütze. Das einzige was du da schnell wechseln musst ist die Munitionsart.

 

Genau: Kapitänstalent und Distanz zum Ziel helfen enorm damit die Drehgeschwindigkeit wenig ins Gewicht fällt. Distanz ist auch die "Defensive" der russischen DDs: mit der hohen Geschwindigkeit sind sie bei der größeren Entfernung nur sehr schwer zu treffen. Das gilt es zu verinnerlichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
51 posts
936 battles

Danke euch für die Hinweise. Ich denke mal, die Tipps gelten auch für die russischen DDs ab Tier 6 (mein aktuelles Schiff) und nachfolgend. Was die entfernung angeht, habe ich das Reichweitentalent immer noch nicht und 12 km sind manchmal schon eine magere Entfernung :/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
984 posts
6,594 battles

Danke euch für die Hinweise. Ich denke mal, die Tipps gelten auch für die russischen DDs ab Tier 6 (mein aktuelles Schiff) und nachfolgend. Was die entfernung angeht, habe ich das Reichweitentalent immer noch nicht und 12 km sind manchmal schon eine magere Entfernung :/

 

Naja, ab T6 haben die wieder ne halbwegs vernünftige Drehzeit; mit EM runter auf knapp 14 sec. Damit kann man arbeiten, aber der Kanonen-Speedboat-Spielstil bleibt erhalten.

 

Wobei ich von AFT nicht viel halte, denn

 

a) es bringt gar nichts, wenn man zum Kampf auf Reichweiten unterhalb Detect+Debuff gezwungen ist,

b) auf die Entfernung verlieren die Kanonen doch sehr stark und  

c) wenn ich aus max-range hirnlos Ziele mit He beflastern will kann ich gleich BB spielen! :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,117 posts
7,559 battles

Naja spätestens ab der Tashkent biste über jedes bisschen mehr Abstand froh sonst gehst du einfach zu früh drauf. Und in ner Khaba fackelst du locker flockig auf >15km alles ab was dir vor die Flinte kommt :teethhappy:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TTT]
Players
1,529 posts
9,949 battles

 

 

Naja, ab T6 haben die wieder ne halbwegs vernünftige Drehzeit; mit EM runter auf knapp 14 sec. Damit kann man arbeiten, aber der Kanonen-Speedboat-Spielstil bleibt erhalten.

 

Wobei ich von AFT nicht viel halte, denn

 

a) es bringt gar nichts, wenn man zum Kampf auf Reichweiten unterhalb Detect+Debuff gezwungen ist, < genau das ist aber die Spielweise der russischen Zerstörer. Infight gehst du wenn du musst - nicht weil du es kannst.

b) auf die Entfernung verlieren die Kanonen doch sehr stark und < die Kanonen sind selbst auf MaxRange noch sehr stark und genau, ne Khabarovsk knallt dir auch aus 15,6km noch 2-3k Salven rein.

 

 

Was HE angeht - du kannst in den russischen DDs beides spielen. Wirklich stark wird es aber erst mit Demolition Skill auf Stufe 4

 

Edited by Basti542

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
51 posts
936 battles

Die Tipps haben sich ein paar Spiele schon ausgezahlt. Aber Luft nach oben ist noch ;)

Edited by Kaputtmachen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DUDES]
WoWs Wiki Team, WoWs Wiki Team
1,795 posts
15,859 battles

a) es bringt gar nichts, wenn man zum Kampf auf Reichweiten unterhalb Detect+Debuff gezwungen ist,

b) auf die Entfernung verlieren die Kanonen doch sehr stark

 

Also das finde ich nicht, aus den schon genannten Gründen: selbst wenn man entdeckt wird (auf mehr als 13,4 km Reichweite allein zu bleiben reicht ja nicht zwingend) ist die zusätzliche Entfernung hilfreich dabei nicht getroffen zu werden. Die zusätzliche Zeit, die man durch sein nicht-versenkt-werden erhält, wiegt die schlechtere Trefferquote denke ich dann wieder auf. Letzteres ist dann wieder eine Übungssache (und die Zeit dazu hat man dann ja eventuell auch).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
51 posts
936 battles

Wie nutzt man jetzt eigentlich genau und im Detail das offensive Einnebeln mit Schießen?

 

Ich wechsle erstmal auf full speed reverse und drücke dann T für das Einnebeln. Nach 3-5 Sek. drücke ich auf Stillstand. So hat das zumindest mal ein guter Spieler in einem Zerstörervideo gemacht. Aber er hat direkt nach dem Drücken der Taste T das Feuer eröffnet. Mache ich das, werde ich sofort entdeckt und zusammengeschossen. Was läuft da falsch und wie sollte man es richtig machen? Kann man von der anderen Seite entdeckt werden, wenn man eingenebelt ist und schießt?
Oder muss ich warten, bis der 16 sekündige Einnebelungstimer abgelaufen, die Wolke steht und kann ich erst dann schießen, ohne entdeckt zu werden?

Edit: Wieder gewartet, bis der Timer abgelaufen war und wieder sofort gesehen worden, als ich das Feuer auf 9 km eröffnete. Wie geht das denn? Da war nichts in Sichtweite zu mir, außer dem BB und auch Flugzeuge waren nicht da.

 

Edited by Kaputtmachen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Players
1,626 posts
13,142 battles

Man kann entdeckt werden. Nämlich mittels Hydroakustischer Suche (Sonar) auf 5km oder Radar auf 8km Entfernung. Der einizige mögliche Gegner der Gnewny mit Radar ist allerdings die Indianapolis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,202 posts
8,169 battles

Wie nutzt man jetzt eigentlich genau und im Detail das offensive Einnebeln mit Schießen?

 

Ich wechsle erstmal auf full speed reverse und drücke dann T für das Einnebeln. Nach 3-5 Sek. drücke ich auf Stillstand. So hat das zumindest mal ein guter Spieler in einem Zerstörervideo gemacht. Aber er hat direkt nach dem Drücken der Taste T das Feuer eröffnet. Mache ich das, werde ich sofort entdeckt und zusammengeschossen. Was läuft da falsch und wie sollte man es richtig machen? Kann man von der anderen Seite entdeckt werden, wenn man eingenebelt ist und schießt?

Oder muss ich warten, bis der 16 sekündige Einnebelungstimer abgelaufen, die Wolke steht und kann ich erst dann schießen, ohne entdeckt zu werden?

 

Wenn du auf T drückst, stößt dein Schiff alle 2 Sekunden eine Rauchwolke aus, bis der Timer abgelaufen ist. Dabei kann es sein, dass du aus der aktuellen Rauchwolke herausfährst, bevor die nächste erzeugt wird. Unsichtbar wirst du erst, wenn du mindestens 3 Sekunden lang ununterbrochen im Rauch warst. Um ganz sich zu gehen: T drücken, anhalten, wenn du stehst 5 Sekunden warten (2 für die nächste Rauchwolke, 3 für die Verborgenheit), dann anfangen zu schießen. 

 

Die 3-Sekunden-Regel gibt es erst seit zwei Monaten oder so. Zuvor wurde man sofort unsichtbar, wenn man sich im Rauch befand. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
984 posts
6,594 battles

 

Wenn du auf T drückst, stößt dein Schiff alle 2 Sekunden eine Rauchwolke aus, bis der Timer abgelaufen ist. Dabei kann es sein, dass du aus der aktuellen Rauchwolke herausfährst, bevor die nächste erzeugt wird. Unsichtbar wirst du erst, wenn du mindestens 3 Sekunden lang ununterbrochen im Rauch warst. Um ganz sich zu gehen: T drücken, anhalten, wenn du stehst 5 Sekunden warten (2 für die nächste Rauchwolke, 3 für die Verborgenheit), dann anfangen zu schießen. 

 

Die 3-Sekunden-Regel gibt es erst seit zwei Monaten oder so. Zuvor wurde man sofort unsichtbar, wenn man sich im Rauch befand. 

 

Und es gibt auch noch nen kleinen Trick, wie man u.U. herausfinden kann, wo sich der nebelnde DD in seinem Wölkchen versteckt. 

 

Ab etwa 02:38   

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×