Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Trigger_Happy_Dad

Roon

452 comments in this topic

Recommended Posts

[PONYS]
[PONYS]
Players
5,189 posts
7,035 battles
21 hours ago, Nemoria said:

Tatsache ist aber auch, hätte sie vorne 2 Türme, wäre es sowas wie ein US-Kreuzer mit Torps. Sowas gibt es aber schon von den Franzosen. Auch, wen ich mich mit der Roon ein wenig schwerer tue, mit Ausnahme der jetzt ausgebauten Türme ist sie noch Stock, so finde ich den Aufbau des Schiffes interessant. Sie schafft Abwechslung, und bietet nicht das erwartete Einerlei.

Blöd nur das es die Roon schon lange vor den Franzosen gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles

Ich weiß, es klingt merkwürdig, aber ich muss gestehen, ich fahre die Roon lieber als die Hindenburg ... :Smile_hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
1,702 posts
8 hours ago, Venom_Too said:

Blöd nur das es die Roon schon lange vor den Franzosen gab.

Pffhh, und? Das ist doch kein Argument.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
[PONYS]
Players
5,189 posts
7,035 battles
17 hours ago, Nemoria said:

Pffhh, und? Das ist doch kein Argument.

?

 

Dein Argumentation beruht drauf, das die Franzosen das haben. Die Franzosen gab es zum Zeitpunkt der Einführung der deutschen Kreuzer nicht. Ergo ist dein Argument fragwürdig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FTORP]
Players
26 posts
2,011 battles

eine Frage zur Roon 

Warum muss man die Main Gun nochmal erforschen obwohl die identische bei der Hipper schon Verwendung findet

Und man vorher mit einer schlechteren Version arbeiten muss 

ich meine ich bin noch nicht bei der Roon aber es ist mir gerade eben mal so aufgefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
5,531 posts
11,680 battles

Selbes Hauptgeschütz? Die Roon hat Dreifachtürme, während die Hipper nur Doppeltürme hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FTORP]
Players
26 posts
2,011 battles
1 hour ago, Zemeritt said:

Selbes Hauptgeschütz? Die Roon hat Dreifachtürme, während die Hipper nur Doppeltürme hat.


Okay ja das könnte nen Grund sein aber so rein logisch ist das i-wie nicht 
klar balance Gründe sind da zu sehen 

thx

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
1,702 posts

Meine bisher stärkste Runde mit der Roon. Eigentlich liegt sie mir nicht so sehr, aber wenn man sie gut anwinkelt und kitet ist es schon recht beeindruckend, was sie so alles wegstecken kann. Kreuzertypisch sind Schlachter-AP in die Breitseite ihr schneller Tod.

Screenshot (86).png

Screenshot (87).png

Screenshot (88).png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
66 posts
752 battles

Wann kommt denn der angekündigte Reload-Buff für die Roon und die Hindenburg?

 

Ich dachte er kommt mit 0.85, aber  als ich gestern im Spiel nachgesehen habe könnte ich nichts dergleichen im Forschungsbaum entdecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
66 posts
752 battles
Am 28.6.2019 um 19:01, __anxious__ sagte:

Wann kommt denn der angekündigte Reload-Buff für die Roon und die Hindenburg?

 

Ich dachte er kommt mit 0.85, aber  als ich gestern im Spiel nachgesehen habe könnte ich nichts dergleichen im Forschungsbaum entdecken.

Der Reload-Buff soll mit 0.86 kommen.

 

“... German cruisers Roon and Hindenburg, tiers IX and X:

  • Main caliber reload time lowered from 11 to 10.5 s. ...“

 

 

https://medium.com/@devblogwows/st-french-arc-new-map-balance-changes-cfddea7f8d11

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
946 posts
8,044 battles
Am 29.6.2019 um 22:33, __anxious__ sagte:

Der Reload-Buff soll mit 0.86 kommen.

 

“... German cruisers Roon and Hindenburg, tiers IX and X:

  • Main caliber reload time lowered from 11 to 10.5 s. ...“

 

 

https://medium.com/@devblogwows/st-french-arc-new-map-balance-changes-cfddea7f8d11

Mal abgesehen davon, dass das kein Buff ist, sondern lediglich eine partielle Rücknahme des Nerfs von vor ein paar Monaten (dessen völlige Unberechtigung WG damit eindrücklich bestätigt. Gemäß Stats und Powercreep gehörten aktuell ganz andere CAs/CLs generft als diese beiden... :Smile_sceptic:).

Wenn ich es recht in Erinnerung habe, werden beide mit dem "Buff" dann also 1/2 sec Reload über ihrem Status quo ante liegen.

Aber immerhin erkennt und revidiert WG seinen Bockmist mal zeitnah... nicht dass man jetzt wie einst bei FdG oder Yorck jahrelang warten müsste, bis das Offensichtliche nicht länger ignoriert wird.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
946 posts
8,044 battles
Am ‎04‎.‎08‎.‎2019 um 15:27, wrongHackdontWIN sagte:

Eine Frage hätte ich, der schnellere Reload mit verbundener schlechteren Turmdrehrate, lohnt sich das bei der Roon?

Eine gute Frage - ich hatte im letzten Ranked das Reloadmodul drauf (damals noch ohne Eliteschütze) und kam gut zurecht. Damit kommt man auf 9,2 sec.

 

War halt ein Abwägen: Spiele ich Hipper, spüre ich die 11,5 sec schmerzlich und würde die liebend gern um 1-2sec pushen. Bei der Hindi wiederum hab ich auf Rangemodul gesetzt - auf T10 und für CW braucht man öfter max. Reichweite und bei 12 Rohren sind +/-1sec Reload nicht so wichtig. Man schießt auch so schon schneller als Zao und Henri.

Die Roon hat aber ja nur 1 Rohr mehr als Hipper und frontal sogar -1. Daher hatte ich testweise dem Reload den Vorzug gegeben.

Wenn, dann sollte man IMO aber möglichst Eliteschütze dazuskillen - v.a. wenn man die Türme von Hipper und Hindenburg in schnelldrehend gewohnt ist, fällt einem der Unterschied sonst schon störend auf. Umso mehr, da flinkes Wenden und Kiten ja bei der Roon zum täglichen Einmaleins gehören.

Werde nach den ersten Rankeds berichten ob ich noch mal umswitche. Aber dank Eliteschütze sollte es ja nur komfortabler werden als ich es eh schon gewohnt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
417 posts
1,766 battles

Vielleicht könnt ihr mir hier ja weiterhelfen:

 

Wie fährt man dieses Schiff?

 

Ich habe sie jetzt seit ca 25 Runden. Und bin in 1600 Gefechten noch nie so schlecht mit einem Schiff klargekommen.

 

Königsberg und Nürnberg liefen sehr gut. Yorck eher dürftig, Hipper dann ganz ok. Und Roon nur noch peinlich schlecht.

Mich wundert das insofern, als dass die Hipper eigentlich zu 80% gleiches Matchmaking hat und ohne Heal auskommt. Allein über diese Tatsachen hätte ich die Roon stärker eingeschätzt.

 

Ich glaube mein Hauptproblem ist das Turmlayout und die Tatsache, dass ich sonst überwiegend Kurfürst relativ aggressiv spiele und daher gewohnt bin, eher an der Spitze mitzufahren.

 

Mir der Roon muss man ja mit dem Hintern zum Feind stehen, um Winkeln und feuern zu können. Wenn man pusht bedeutet das aber immer einmal vorm Feind wenden.

 

Die Hipper hat Bow on irgendwie besser funktioniert, vorne mehr Feuerkraft und hinten bessere Winkel.

 

Entweder ich spiele sie zu weit hinten und habe kaum Impact, oder es ist sehr schnell zu Ende. 

 

Mit der Hipper konnte man zumindest am Spielende richtig Druck machen und Überbleibsel abräumen. Auch das geht mit der Roon wegen der Feuerwinkel eher nicht.

 

DDs jagen genau das gleiche. Bis man die hinteren Türme einsetzen kann hat man soweit eingedreht, dass man extrem torpedogefährdet ist.

 

Ich bin in dem Schiff jemand, der weit hinten steht und HE spammt, am Spielende aber ohne Matcheinfluss ist.

 

Oder ich gehe weiter vor und werde von einer Republique geoneshotted (angewinkelt) oder kassiere Bow on im Nahkampf 15 k Kellen (Alaska).

 

Munitionsmäßig ist eigentlich klar, dass man mit dem Schiff auf mittleren Strecken AP feuern muss. HE ist kompletter Müll und kann daher nicht Sinn der Übung sein. Die AP Munition prallt aber bei minimalem Winkeln ab. Das Schiff ist extrem behäbig und hat miese Tarnung, in diese Positionen kommen also nicht möglich.

 

Wenn ich mir ansehe, wie US Kreuzer austeilen (4.5k Salven mit HE gegen BBs), die Franzosen sowieso oder die Japaner, dann frage ich mich, was der Sinn der Roon sein soll.

 

Wie baut man sein Spiel in der Roon auf? Wie positioniert man sich? 

 

Danke im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles
55 minutes ago, Grossadmiral_H_invader said:

Vielleicht könnt ihr mir hier ja weiterhelfen:

 

Wie fährt man dieses Schiff?

 

Ich habe sie jetzt seit ca 25 Runden. Und bin in 1600 Gefechten noch nie so schlecht mit einem Schiff klargekommen.

 

...

 

Munitionsmäßig ist eigentlich klar, dass man mit dem Schiff auf mittleren Strecken AP feuern muss. HE ist kompletter Müll und kann daher nicht Sinn der Übung sein. Die AP Munition prallt aber bei minimalem Winkeln ab. Das Schiff ist extrem behäbig und hat miese Tarnung, in diese Positionen kommen also nicht möglich.

 

Wenn ich mir ansehe, wie US Kreuzer austeilen (4.5k Salven mit HE gegen BBs), die Franzosen sowieso oder die Japaner, dann frage ich mich, was der Sinn der Roon sein soll.

 

...

Moin moin,

 

gleich vorneweg: ich bin sicher nicht der Pro auf dem Schiff. Meine Schadenswerte sind Deinen ziemlich ähnlich, wir liegen damit im Bereich des Serverdurchschnitts, also nix wofür man sich besonders schämen müsste.

WR und XP sind bei mir etwas höher. Könnte möglicherweise heissen, daß ich den Schaden, den ich mache, taktisch glücklicher anbringen kann und bis zur Gefechtsmitte länger überlebe, um dann bei ausgedünnter Spielerzahl mehr zu bewirken.

Du hast eine beeindruckende Trefferquote mit Deinen Secondaries, aber mit den Torpedos eher nicht. Das heisst dann evtl. daß Du dazu neigst, zügig vorne ranzugehen ... und vielleicht dann zu schnell draufzugehen ? 

Sind nur so meine Gedanken, wenn ich das ansehe.

Roon ist kein BB, hat zwar den 27 mm Bug, aber hey, in den aktuellen Zeiten gegen die ganzen 406 mm und mehr Kanonen ist das alles realtiv. Tanken ist da nicht.

 

Roon war bei mir erst eine Liebe auf den zweiten Blick. Nach den ersten 20 Gefechten hatte ich sie im ragequit free-xped für die Hindenburg und lange links liegen lassen.

Inzwischen hab ich sie wieder und fahre gerade Ranked mit dem Schiff.

Sie ist nicht einfach ... definitiv, aber ich mag sie mehr als die Hindenburg, weil sie so  anders ist.

 

Ich fahre sie mit Reichweitenmodul und verbringe die erste Hälfte des Gefechts fast immer mit HE-Spam.

Entgegen Deiner Annahme sehe ich die Deutsche HE nicht so nutzlos. Klar ist sie nicht so ein Feuerzeug wie die Japaner, aber der Durchschlag ist gut und man macht immer seinen Schaden. Dazu sind die Guns relativ genau, selbst über 19, 20 km. Kiten Funktioniert auch ganz gut, hilft natürlich nicht gegen Yamato, Republique oder Kremlin, aber welcher Kreuzer ist da schon gegen gefeit.

Ich fahre mit der Beschusswarnung und mit Übung kann man die Desastertreffer damit ganz gut vermeiden auf 16-20 km.

Finde ich jemanden breitseits wird umgeladen (Kapitänsskill) und nach 5-6 Sekunden gibts AP in die Seite. Wenn die gut sitzen, hat man die gleichen Schadenswerte wie die US Kreuzer. Im Gegensatz zu diesen trifft man aber über die Entfernung um Welten besser.

Wenn ich die erste Hälfte überlebt habe, dann gehe ich eigentlich erst nach vorne, begleite meine BB, suche angeschlagene BB oder Kreuzer, wobei man sich den direkten Nahkampf schon sehr genau aussuchen muss, weil die Roon leider nur einen Topredowerfer pro Seite hat. Da ist ein sehr kritischer Blick auf das Leben des Gegners angeraten bevor man zur Attacke bläst.

Oder ich mache mich auf die Suche nach überlebenden DD. Dazu fahre ich mit Hydro und dem Spezialmodul und damit kann man selbst Hightier DD gut angehen.

 

Ich würde das nicht so schwarz sehen.

Die Roon ist ne merkwürdige Konstruktion und passt, ähnlich wie die Izumo bei den IJN BB eigentlich nicht so recht in die Entwicklungslinie.

Ich persönlich liebe aber genau das an ihr :Smile_Default:

Viel Erfolg

 

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
946 posts
8,044 battles
Vor 1 Stunde, Grossadmiral_H_invader sagte:

Vielleicht könnt ihr mir hier ja weiterhelfen:

 

Wie fährt man dieses Schiff?

Ich kann dir nur sagen, wie ich sie (zumindest recht erfolgreich) fahre: im Prinzip wie die Nürnberg.:cap_yes:

Geskillt auf Tankiness, DE, Tarnung und mit Reloadmodul + Eliteschütze (optional sind schnellere Turmdrehung und Rangemodul sicher auch nicht verkehrt).

Bei den Modulen hab ich glaube beide Rudermodule drin, für ~7,7sec Ruderstellzeit.

Weiß nicht womit du sie da gerade fährst. Für mehr Brandschutz tut's denke auch das Rudermodul II alleine, das sind dann 9,6 sec.

Da Kiten und Kurven aber elementar für den Spielstil der Roon ist, würde ich hier im Zweifel auf möglichst verbesserte Wendegeschwindigkeit setzen. Jedes Wenden bei plötzlichem Aufgedecktwerden und BBs in Reichweite wird sonst zum Tanz (eher: Langsamem Walzer) auf der Rasierklinge.

 

 

Das A und O ist ähnlich zu KB/NB auch bei der Roon, dass man

  • nicht als erster vorprescht oder bow-on iwo reinmarschiert (zb zwischen Inseln durch), wo man im Notfall nicht oder nicht schnell genug wenden kann
  • bei vorhandener BB-Gefahr besser erst feuert, wenn das Wendemanöver quasi abgeschlossen ist, und man "wedeln" kann
  • sich Rückraum freihält, idealerweise mit ner Insel dahinter, wo man notfalls hintergleiten kann. Ansonsten und generell so fahren, dass man bei überraschend viel Gegenwehr auch mal zugehen kann.
  • eben nicht nur AP ballert, sondern taktisch auch eben viel HE einsetzt. Gerade anfangs und auf Range, wenn noch alles Bow-on zu einem steht. Ja, sie hat die miese HE der Hipper. Aber mit DE und beiden Flaggen steckt meine bei 9 Rohren und 9,2 Reload wegkitend ganz gut was an.
  • die Heals optimal einsetzen. Man sollte gerade anfangs erst mal auf max. Mitteldistanz bleiben (stets kite-bereit) und abschätzen, wo wer steht. V.a. wenn man anfangs schon als erster sinnlos BB-AP Schellen fängt, wirft man Potenzial weg. Wenn man frühen Fokus vermeidet und an die ersten Punkte denkt, ist die Roon unglaublich zäh.
Zitat

Entweder ich spiele sie zu weit hinten und habe kaum Impact, oder es ist sehr schnell zu Ende. 

Ich versuche es anfangs immer möglichst auf Mitteldistanz, so nah es halt geht - aber jedenfalls nicht zu weit vorne, sondern 2. Reihe. Je nach Gegnerfeld und -Position halt mal mutiger, mal vorsichtiger, und immer das nächste rote BB im Auge.

Man muss zumindest auf offenen Karten wie bei Nürnberg und co. damit leben, anfangs meist erst mal nicht ganz nah ranzukönnen und eher DoT auszuteilen.

 

Ich fühle mich subjektiv in ihr auch irgendwie erst mal immer leicht gehandicapt, aber von den Stats her mache ich es wohl nicht verkehrt.

Auch im aktuellen Ranked ist sie wie schon im letzten 9er Ranked absolut effektiv - sofern die BB-Mates im Team minimal mitspielen.

 

Zitat

Mit der Hipper konnte man zumindest am Spielende richtig Druck machen und Überbleibsel abräumen. Auch das geht mit der Roon wegen der Feuerwinkel eher nicht.

Aber v.a. wenn man SI, BoS und FP mitnimmt und gut haushaltet (nach genug Schäden immer mal zugehen, Abstand gewinnen, hochheilen, erneut ran), ist die Roon um Lichtjahre langlebiger als die Hipper. 

Mir geht's auch öfter mal so, dass ich mit der 1. Spielhälfte mäßig zufrieden bin. Mich nach intensiven Schlagabtauschen und Schäden innerlich schon quasi für die Runde abschreibe, während ich zum Heilen wieder auf Distanz und zugehe (oder hinter ne Insel). - Und in der 2. Spielhälfte mache ich dann noch 50% meiner Kills/Impact/Schaden und bin gerade im Ranked nicht selten das Zünglein an der Waage. 

Die Spätphase ist dann auch eher der Moment für AP main - zumindest, sofern noch Kreuzer da sind oder man gut auf ein Breitseit-BB wirken kann.

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles
16 minutes ago, Qu1ck_Silver said:

...

Geskillt auf Tankiness, DE, Tarnung und mit Reloadmodul + Eliteschütze (optional sind schnellere Turmdrehung und Rangemodul sicher auch nicht verkehrt).

Bei den Modulen hab ich glaube beide Rudermodule drin, für ~7,7sec Ruderstellzeit.

...

 

Da sind wir wieder bei der klassischen Frage für große Kreuzer: Tarnung und Reichweite oder Ruder und Reload :Smile_teethhappy:

Ich fahr ja eher die Feiglingskonstellation, aber vielleicht sollte ich das mit dem Ruder und Reload mal probieren.

 

Sonst in allem Zustimmung :Smile_honoring:

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
946 posts
8,044 battles
Vor 22 Stunden, The_Pillager sagte:

Da sind wir wieder bei der klassischen Frage für große Kreuzer: Tarnung und Reichweite oder Ruder und Reload :Smile_teethhappy:

Ich fahr ja eher die Feiglingskonstellation,

Och, die meine ist durchaus auch als "Feiglingskonstellation" wertbar... schließlich will man ja schnell um und weg. :cap_haloween:

 

Ich hatte auch erst Rangemodul und Brandmodule drin, beim Grinden aber ähnlichen Ärger wie denke @Grossadmiral_H_invader:

mir dauerte das Wenden einfach zu lang. Gerade weil sich die Roon für mich als Königsberg/Nürnberg-Apologet ansonsten sehr vertraut anfühlte, kam es mir dann umso nerviger so vor, als würde ich eine von denen fahren - aber als hätte mir ein Scherzbold nen fetten Kaugummi ans Ruder geklebt. :cap_viking:

Zu oft rappelte es mir dann trotz bemühter Map Awareness im Karton, v.a. als ich noch kein CE hatte.

 

Rangemodul verleitet dann halt auch zu sehr auf sich sicher fühlen... auf die Entfernung ist der Panzerschutz aber nicht mehr so effektiv und jeder BB-Treffer kann ne Zita sein. Der vermeintliche Schutz durch die längere Reaktionszeit bei ner Gegensalve wird zudem ohne Rudermodule durch die hohe Ruderstellzeit weitgehend wieder nivelliert. Für mich fährt sie sich mit schnellem Ruder jedenfalls weitaus besser.

 

Ähnlich wie die Hipper - die hab ich inzwischen auch wieder auf maximale Ruderstellgeschwindigkeit geskillt, weil man damit einfach fantastisch viel dodgen kann - und mangels Heal braucht die das ja noch weitaus mehr als Roon und Hindi. Bei letzterer ist es wiederum nicht so wichtig, da sie die Vorteile von Roon (mehr Guns, Heal) und Hipper (vorne wie hinten genug Rohre) ohne deren Nachteile vereint.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
417 posts
1,766 battles

Danke für die zahlreichen und schnellen Antworten!

 

Ich glaube dann muss ich etwas umbauen. Der Kapitän hat 14 Punkte und saß vorher im BB. Also insbesondere Brandschutz und Tarnung geskillt.

 

Den Brandschutzperk werde ich rauswerfen, der dürfte im Kreuzer zu viel des Guten sein.

 

Ansonsten habe ich Rudershift 1 drin und Tarnung. Tarnung wird dann rausfliegen zu Gunsten von Rudershift 2. 

 

Aktuell ist das Reloadmodul drin. Das kommt auch noch raus.

 

Mit B Rumpf sollte es noch besser werden. Vielleicht jammere ich etwas zu früh, aber aktuell habe ich 12 Sekunden Rudershift und bin damit als Ziel etwa so schwer zu treffen wie ne Bismarck.... 

 

Wenn ich eure Beiträge lese, dann ist mein Hauptproblem wohl die zu aggressive Spieleröffnung.

Ich bin da etwas GK geschädigt, mit der ich maximal aggressiv spiele, was sich ja auch deutlich bewährt.

 

Fällt mir aktuell schwer, am Anfang nicht mit nach vorne zu gehen, insbesondere weil es ja von den BBs sowieso niemand tut und die Lücke zwischen DDs und BB gefühlt in jedem Spiel viel zu groß wird.

 

Das wird dann Punkt 1 sein. Günstige Schussposition suchen und gezielt farmen.

 

Dann sollte ich wohl auch zu Punkt 2 kommen. Nämlich Endgame.

 

Punkt 3 wird dann Umbau auf Rudershift und lange Reichweite.

 

Das klappt schon mit der Hood gut, die ja auch ohne Modul eine absurde Ruderstellzeit hat. Auf Maxrange manövriert man jede NC oder Nagato locker aus, dass kaum etwas trifft.

 

Ich finde (ja, etwas mimimi) dass die deutschen Kreuzer ab der Yorck wieder unter der Meta leiden.

Große Schiffe mit flacher Flugbahn und jeder Menge Panzerung, die zuverlässige Pens gewährleistet, vor Zitadellentreffern ab 13 km aber doch nicht schützt.

Hinter irgendeiner Insel sitzen und spammen funktioniert halt nicht, sondern eher Kampf mit „offenem Visier“.

 

 

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles

Wo landet man von der Aufdeckung her, wenn man ohne Tarnmodul, aber mit CE-Skipper fährt ? 13 km ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles

Grad mal nachgesehen, 12,57 km, gar nicht so schlecht ... 11,31 km mit Tarnmodul.

 

https://wowsft.com/ship?index=PGSC109&modules=22121&upgrades=152322&commander=PCW001&skills=2419097669&consumables=1111&lang=en

 

Edit:

werd ich heute mal im ranked testen ... :Smile_trollface:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
946 posts
8,044 battles
Vor 13 Minuten, Grossadmiral_H_invader sagte:

Mit B Rumpf sollte es noch besser werden.

Ach sooo, du bist noch am Entstocken.

Ja gut, da verblasst meine Erinnerung, aber da kommt mit B-Rumpf ja schon glaube ein gutes Plus an Rudergeschwindigkeit dazu.

Stock ist die wohl tatsächlich, wie so oft... übel. :Smile_hiding:

 

Vor 13 Minuten, Grossadmiral_H_invader sagte:

Aktuell ist das Reloadmodul drin. Das kommt auch noch raus.

Ist wie gesagt Geschmackssache: bei Roon hab ich es mal testweise rein, weil deren 16er Kapitöse Dasha inzwischen u.a. Eliteschütze erlaubt hat und mir die Türme mit 23,5° schnell genug drehen.

Bei nur Eliteschütze bzw ohne Reloadmodul hat man halt dann echt fixe Türme (glaube Minimum ist 20,X sec, wie bei Hipper), was beim Kiten natürlich generell hilfreich ist.

 

Vor 13 Minuten, The_Pillager sagte:

Wo landet man von der Aufdeckung her, wenn man ohne Tarnmodul, aber mit CE-Skipper fährt ? 13 km ?

Viiiel besser: 12,57 :Smile_trollface:

Bin ich von meiner Hipper gewohnt, die hat nach Rudermodul II statt Tarnmodul auch so 12,X km. Und ich merke nix negatives dadurch.

Für jedes Schiff das mich deswegen vllt mehr/ früher sieht, dodge ich locker 50% Granaten mehr.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,453 posts
8,582 battles

Sollte sogar 12,2 km möglich sein, weil das Fitting Tool keinen Tarnanstrich berücksichtigt, meine ich.

Also mit 12,2 km könnte man echt gut leben ...

 

Brandschutz ist beim Kreuzer auch kein Muss ... bei den Freemiums à là Kronshtadt/Alaska und Siegfried evtl. Aber sonst eher nicht.

Den schnelleren Munitionswechsel (1er Skill) kann ich für die deutschen Kreuzer wärmstens empfehlen übrigens :Smile_honoring:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×