Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
SkipperCH

Das neue MM und die Trägerproblematik

55 comments in this topic

Recommended Posts

[A-MD]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
6,779 posts
18,069 battles

Wer kennt das nicht? Man hat frisch seinen Träger bekommen und will seine Langley mal ausprobieren, kommt ins Gefecht und wird gegen eine auf Fighter ausgelegte Independence gematcht. Gefecht ist im Grunde gelaufen, keine bis kaum Punkte und Frust. Soweit bekannte Problematik, die in dutzenden und aber dutzenden Threads behandelt wurde.

 

Jetzt geht Wargaming aber hin und will das ändern. Soweit ich das verstanden habe (korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte) werden in Zukunft Träger nur noch 1:1 gematcht. Sprich ein Stufe 4 Träger bekommt nur einen 4er zum Gegner, ein 5er nur einen 5er usw. Bei 2 Trägern in einem Team hat das Gegnerteam das gleiche gespiegelt. Sprich insgesamt dann 4x5,4x6, 4x7 usw. Soweit wäre das ja traumhaft und Friede Freue Eierkuchen. 

 

Nun hat sich aber nach einigen Spielen ein Gedanke bei mir festgesetzt den ich nicht loswerde. Und der betrifft die Divisionen. In der Regel fahren nicht 3 Schiffe vom gleichen Tier in einer Division, sondern es sind teils 3 Tiers Unterschied drin. Das Problem des WG Matchmaking ist ja, dass das höchste Schiff, nehmen wir eine Division aus Langley, Omaha und Farragut, als Grundlage fürs MM genutzt wird. Hier also VI. Das bedeutet wir bekommen (theoretisch) alles von 4 bis 8 zuggewürfelt. Ersteres sind alle Divisionsmitglieder happy, bei letzterem maulen alle 3, der Träger am meisten, da er es durchaus mit Lexington oder Ranger zu tun bekommen kann. Soweit das aktuelle MM.

 

Das neue MM wird (denke ich) weiterhin die Farragut als Grundlage nehmen, sieht also Tier VI. Daran hängt der CV. Das neue sieht dann "Oh, ein Tier IV CV. Ich muss jetzt also einen 2. Tier IV CV suchen und die gegeneinander matchen." Hier tritt das Problem ein. Wird also wieder ein Match mit Tier 6-8 zusammengestellt versaut unsere 3er Division dem gegnerischen Träger ebenfalls den Tag, da die AA der Schiffe ihm keine Chance lässt. Sprich wir haben 2 Low Tier CV's und High Tier Schiffe. Wenn man den Bogen jetzt ganz überspannen würde könnte man eine Langley (ich nehme die Namen der amerikanischen Schiffe, da ich die Japaner dauernd falsch schreibe und mir deren Namen nicht merken kann) zusammen mit einer Yamato in eine Division stecken und würde so eine Hosho (ist doch der 4er oder?) oder eine weitere Langley im Gegnerteam provozieren. 

 

Ist die ganze Überlegung Blödsinn, doer liege ich mit der Vermutung/Befürchtung möglicherweise richtig?

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
4,603 posts
7,488 battles

Falls es bei dir/euch dir Regel ist, dass 3 Schiffe in einer Division fahren die alle unterschiedliche Tierstufen haben liegt die Problematik nicht beim MM des Spieles sondern bei euch. Besser und fieser ausgedrückt: Ihr seid die Problematik für euer Team.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
114 posts
1,151 battles

Das Gegenteil passiert. Der Träger wird als Tier 6 angesehen und gegen Tier 6 gematched d.h. Langley gegen Independence. Cheaten ist nicht. Eine Fail Division kann nicht den MM Spread aushebeln. Es hebelt sich nur selber aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
681 posts
2,073 battles

so ganz verkehrt ist die Überlegung nicht. 

 

Bedenke nur das wenn du als Yamato nen Kumpel mit ner Langley mit nimmst, der auch keinen Spaß in der Runde haben wird. Du würdest dir als Yamato zwar das Spielen erleichtern gleichzeitig aber auch dem Gegnerischen BBs. Den deren Natürlicher Feind neben Zerstörern ist quasi nutzlos.

Im gesamten wären die Teams aber immernoch gebalanced.

 

Zudem besteht ja auch noch die Möglichkeit das in jedem Team noch ein 2. Träger gemacht wird. 

 

Und mal ganz so nebenbei. Ich hab furchtbar schlechte Erfahrungen mit division gemacht in denen 3 Tierstufen (also T4-T7) unterschied war. Da Schießt man sihc eigentlich nur ins eigene Bein mit. 

 

EDIT:

Das Gegenteil passiert. Der Träger wird als Tier 6 angesehen und gegen Tier 6 gematched d.h. Langley gegen Independence. Cheaten ist nicht. Eine Fail Division kann nicht den MM Spread aushebeln. Es hebelt sich nur selber aus.

Falsch. beim neuen MM sollen nur noch Träger gleicher Tierstufe gegneinander gemacht werden. 

Edited by NorrecVizjeran

Share this post


Link to post
Share on other sites
[A-MD]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
6,779 posts
18,069 battles

Die 3 Schiffe sind wild zusammengewürfelt worden. Unsere Divisionen bestehen idR. aus 2x Pensacola 1x North Carolina oder, 2x Pensacola 1x New Orleans. CV's spielt bei mit in der Friendlist so gut wie niemand. Zu gewissem Anteil auf Grund der oben beschriebenen Problematik.

 

Ein weiterer Grund diese leidigen Faildivisionen endlich zu verhindern! 

Und wer definiert eine Fail Division? Eine Cleveland kann sich durchaus mit einer Colorado messen, da letztere einfach Schrott ist. Eine Pensacola oder New Orlens sind auch knackbar. Eine Murmansk kann sich auch mit 2 Schiffen zeitgleich anlegen ohne Probleme zu bekommen. Hier gäbe es keinen einfachen Schlüssel. Was sinnvoll wäre wäre ein Warnhinweise á la "In deiner Division herrscht ein Tier Unterschied von X Tiers. Dies kann zu Problemen beim Matchmaking führen und das Spielerlebnis beeinträchtigen." Leuten verbieten Divisionen nach ihrem Belieben zu erstellen... Das würde wiederum voll in die Hose gehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
114 posts
1,151 battles

Ja der neue MM matched nur gleiche Tierstufen. Tier 6 Langley gegen Tier 6 Independence. Platoonst du mit Tier 6 bist du ein Tier 6. Also Tier 6 gegen Tier 6. Funktioniert.

 

Aufm Test war der Stand jedenfalls. Spielte in der Hyryu und wurde gegen Independence + Colorado im Platoon gesetzt.

 

Aufm 3. Test könnt ihr ja nochma überprüfen, ob sich das geändert hatt.

Edited by Qipchak

Share this post


Link to post
Share on other sites
[UDW]
Beta Tester, Players
276 posts
10,189 battles

Das ist die Thematik die schon viele in WoT nicht verstehen.

5er Scout im Zug mit 8er Scout und schon hängst im 10er Match.

Und dann wird gejammert das alles Scheiße ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
460 posts
5,912 battles

Bisher wurde es so vom MM ja scheinbar so gehandhabt, dass das höchste Schiff in der Division den LvL vorgibt.

Jetzt stellt sich die Frage bleibt das so, dann kann also ein T4 CV der mit einem T7 BB unterwegs ist einen T7 CV als Gegner haben, oder aber sucht dann das MM solange, bis es eine passende Division auf Gegnerseite findet, ob dann die 5 mins ausreichen, wage ich aber zu bezweifeln.

Zusätzlich weinen ja viele Leute über das MM wenn sie als Divion stärkere Gegner haben, vergessen aber, dass das MM gerne eine Divison als LvL +1 ansieht, wenn im anderen Team keine Divion(en) dabei sind, was ich für richtige halte.

Ich persönlich würde es begrüßen, wenn nachwievor das gößte Schiff in der Division den LvL vorgibt und wer dann so Faildivisionen mit 4 Leveln unterschied baut ist halt selber Schuld !

Und ich fahre seit zwei Wochen fast nur noch in Division und bin mir auch des Vorteils dadurch bewußt, auch wenn ich meist der "kleinste" im Team bin ....:hiding:

 

Apo

Edited by Apo__68

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,214 posts
833 battles

Die 3 Schiffe sind wild zusammengewürfelt worden. Unsere Divisionen bestehen idR. aus 2x Pensacola 1x North Carolina oder, 2x Pensacola 1x New Orleans. CV's spielt bei mit in der Friendlist so gut wie niemand. Zu gewissem Anteil auf Grund der oben beschriebenen Problematik.

 

Und wer definiert eine Fail Division? Eine Cleveland kann sich durchaus mit einer Colorado messen, da letztere einfach Schrott ist. Eine Pensacola oder New Orlens sind auch knackbar. Eine Murmansk kann sich auch mit 2 Schiffen zeitgleich anlegen ohne Probleme zu bekommen. Hier gäbe es keinen einfachen Schlüssel. Was sinnvoll wäre wäre ein Warnhinweise á la "In deiner Division herrscht ein Tier Unterschied von X Tiers. Dies kann zu Problemen beim Matchmaking führen und das Spielerlebnis beeinträchtigen." Leuten verbieten Divisionen nach ihrem Belieben zu erstellen... Das würde wiederum voll in die Hose gehen. 

 

Ganz einfach: Ausgehend vom ersten ausgewählten Schiff ist maximal T+/- 1 möglich. Wählt der erste nen 6er, kann der zweite nur nen 7er, 6er oder 5er wählen und der dritte ebenfalls.

Ich denke objektiv würde jeder hier eine Division von nem 1er oder 3er mit nem 8er als Faildivision einstufen. Sowas kommt leider viel zu häufig vor und bedeutet oftmals für das betreffende Team eine Niederlage...

Edited by troody
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
670 posts
4,854 battles

 

Ganz einfach: Ausgehend vom ersten ausgewählten Schiff ist maximal T+/1 1 möglich. Wählt der erste nen 6er kann der zweite nur nen 7er, 6er oder 5er wählen und der dritte ebenfalls.

Ich denke objektiv würde jeder hier eine Division von nem 1er oder 3er mit nem 8er als Faildivision einstufen. Sowas kommt leider viel zu häufig vor und bedeutet oftmals für das betreffende Team eine Niederlage...

 

Agree.

Letztens im 6er Match ne Erie gehabt.

 

Das solche Leute keine Hilfe für das Team darstellen, sollte klar sein. Irgendwo muss man auch mal den Riegel vorschieben.

+-1 oder maximal noch +-2 würde ich höchstens zu lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LEOND]
Beta Tester
2,554 posts
14,597 battles

Es ist bei allen WG-Titeln schon immer so, dass das Fahrzeug mit der höchstmöglichen Gefechtsstufe den Ton angibt.

 

Ihr braucht nicht zu befürchten/hoffen, dass nach dem neuen Patch wegen eines Idioten-Platoons zum Ausgleich ein armer einsamer Tier 4 Fahrer in 10er Gefechte geworfen wird!

 

Die Deppen-Züge machen rein gar nichts anderes, als das eigene Team zu schwächen. Eine Kompensation "an anderer Stelle" findet durch die erlaubten 10% Abweichung im battle weight einfach nicht statt.

 

Es ist mir absolut schleierhaft, weshalb wir uns nun seit bald 5 Jahren mit diesem Unsinn abfinden müssen. Technisch wäre es für WG einfach, derartige Züge zu verhindern, in anderen Spielmodi ist es ja auch möglich, auf die Einghaltung des Tiers zu achten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,309 posts
6,322 battles

Ich würde es Eiskalt so regeln:

 

Wenn man versucht eine troll division zu Gründen öffnet sich folgende abfrage.

 

"Ihre Tier Stufe Unterscheidet sich stark, seid ihr sicher das ihr Fortfahren wollt?"

 

Wenn ja dann:

 

" Ihr werdet euren Team, damit großen Schaden zufügen, seid ihr euch immer noch sicher?"

 

Wenn ja dann:

 

" Euer Team ist euch also egal?"

 

Wenn ja dann:

 

" Letzte change, wollt ihr immer noch Fortfahren?"

 

 Wenn ja dann: Ein Tag Ban!!!

 

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,250 posts
814 battles

Und den Bann so:

Für teamschädliches verhalten wird ihr Account 24stunden gebannt.

Sind Sie damit einverstanden?

 

Ja = 24h Bann

Nein = 48h bann

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BETAN]
Weekend Tester
309 posts
2,233 battles

Das Gegenteil passiert. Der Träger wird als Tier 6 angesehen und gegen Tier 6 gematched d.h. Langley gegen Independence. Cheaten ist nicht. Eine Fail Division kann nicht den MM Spread aushebeln. Es hebelt sich nur selber aus.

 

Das müssten Spieler vom Testserver doch einfach bestätigen können, oder? Es müsste ja bei jeder Division gelten, bei der der CV ein Tier oder mehr niedriger ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLOBS]
Beta Tester
5,330 posts
13,776 battles

Ob nun 10 4 7 oder 8 8 5 alles was nicht auf gleichen Level ist wird vom MM gematched als ob alle Schiffe das höchste Level in der div haben.

 

 

Also 10 4 7 Div= 10 10 10 im Gegner team.

 

Noch schlimmer wird mit den nächten patch.

 

Beispiel: Yamato + indidendence div und MM stellt nur einen CV fest pro Seite würde für die Gegenseite automatisch ne Midway oder Harku (wasauchimmer Taiho mk 2)  kommen.

 

 

Cya

 

Spellfire40 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
666 posts
21,058 battles

Dieselbe Frage habe ich mir auch gestellt, schön, dass Sie von Skipper aufgeworfen wurde.

Auf zum fröhlichen Troll-Platooning morgen ab 14 Uhr :).

Share this post


Link to post
Share on other sites
[QUAK]
[QUAK]
Beta Tester
637 posts
11,590 battles

Gibt ja noch 'ne andere Möglichkeit:

Wenn ein Xer einen IVer CV mitbringt, müssen die halt so lange auf ein Gefecht warten, bis ein anderer Depp mit einem VIIIer bis Xer einen IVer CV mitnimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
666 posts
21,058 battles

Gibt ja noch 'ne andere Möglichkeit:

Wenn ein Xer einen IVer CV mitbringt, müssen die halt so lange auf ein Gefecht warten, bis ein anderer Depp mit einem VIIIer bis Xer einen IVer CV mitnimmt.

 

Aber wenn nicht, würde nach 5:00 Minuten die Fail-Save-Automatik greifen und die Beiden in jedem Fall ein Match bekommen. Siehe Tier 10 Platoons Anfang Juli.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
681 posts
2,073 battles

Beispiel: Yamato + indidendence div und MM stellt nur einen CV fest pro Seite würde für die Gegenseite automatisch ne Midway oder Harku (wasauchimmer Taiho mk 2)  kommen.

 

 

Cya

 

Spellfire40 

 

Genau das soll doch das neue MM in Zukunft anders machen.  Geht ne Independence mit ner Yamato in ein Gefecht dann gehts zwar in ein T10 Gefecht aber irgendein anderer T6 Carrier zieht halt die Arschkarte und kommt ins Gegnerteam. 

Nach meiner Leseart sollen was Träger angeht die Gefechte immer Mirrormatches werden. Unabhängig davon ob ein Träger in ner Träger in ner Div ist oder nicht.

 

So hab ich die Sache halt bisher gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[QUAK]
[QUAK]
Beta Tester
637 posts
11,590 battles

 

Aber wenn nicht, würde nach 5:00 Minuten die Fail-Save-Automatik greifen und die Beiden in jedem Fall ein Match bekommen. Siehe Tier 10 Platoons Anfang Juli.

 

Hmm, das ist ein Argument.

Edited by KS1975

Share this post


Link to post
Share on other sites
[A-MD]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
6,779 posts
18,069 battles

 

Genau das soll doch das neue MM in Zukunft anders machen.  Geht ne Independence mit ner Yamato in ein Gefecht dann gehts zwar in ein T10 Gefecht aber irgendein anderer T6 Carrier zieht halt die Arschkarte und kommt ins Gegnerteam. 

Nach meiner Leseart sollen was Träger angeht die Gefechte immer Mirrormatches werden. Unabhängig davon ob ein Träger in ner Träger in ner Div ist oder nicht.

 

So hab ich die Sache halt bisher gelesen.

Eben das ist das Angesprochene. Wenn das passiert wird das Forum hier mit Flames geflutet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
114 posts
1,151 battles

Wie gesagt in Runde 1 Testserver hab ichs getestet und es galt das höchste Tier des Platoons und dein Träger wird daher so gematched.

 

Wie es Test 2 oder dann Test 3 ist kA. aber ihr könnt ja das morgen testen und dann sagen wie es ausschaut (hab keine Lust selber auf test 3).

 

Denke mal das es noch so ist ansonsten gäbs zuviel Trolls. Die 5 Minuten Regel gilt übrigens auch noch, ebenfalls Testserver als nur so 300 Leute online waren wurde ich als Tier 4 Träger gegen Tier 5 gematched weil kein 4er da war.

Edited by Qipchak

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
6,753 posts
7,907 battles

Und wer definiert eine Fail Division?

 

 

Jede Division die mit mehr als ein tier Unterschied in Gefecht klickt ist für mich eine "fail-division".

 

Beispiel: Kongo (tier V) + 2x St. Louis (tier III), kann in ein tier VIII Gefecht kommen sowas  = FAIL.

 

oder: Langley (tier IV) + Omaha (tier V) + Cleveland (tier VI), kann in ein tier IX Gefecht kommen = MEGA FAIL

Edited by Trigger_Happy_Dad

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
439 posts
5,051 battles

 

Genau das soll doch das neue MM in Zukunft anders machen.  Geht ne Independence mit ner Yamato in ein Gefecht dann gehts zwar in ein T10 Gefecht aber irgendein anderer T6 Carrier zieht halt die Arschkarte und kommt ins Gegnerteam. 

Nach meiner Leseart sollen was Träger angeht die Gefechte immer Mirrormatches werden. Unabhängig davon ob ein Träger in ner Träger in ner Div ist oder nicht.

 

So hab ich die Sache halt bisher gelesen.

 

Nochmal gaaaanz langsam und zum mitschreiben:

 

1) Gehst du in eine Division, bestimmt das höchste Tier den gesammten (!)  Divisionslevel. D.h. deine Langley wird in dem Fall mit der Yamato als T10 gewertet. Du bekommst also einen T10-CV als Gegner.

 

2) Interessiert den MM nicht mehr, ob du nun zu zweit oder dritt bist! Es greift automatisch Punkt 1).

 

3) Ihr wisst alle, wie krass der Stufenunterschied gerade bei den CV zur Geltung kommt. Warum ist jemand so dämlich, und nimmt freiwillig als T5 einen T4-CV mit?!? Erwartet der ehrlich, dass der CV dann besser gematched wird?

 

Ist das nun verstanden worden oder erwartest du tatsächlich, dass du mit Faildivis den MM umgehen kannst? Im Ernst, wer solche Divis erstellt gehört nicht nur einen Tag gebannt, dem muss solange ein erste Klasse Mathebuch um die Ohren gehauen werden, bis er die Zahlen von 1 bis 10 beherrscht. So schwer ist das nicht.

 

Wenn die Menschen einfach mal ein bisschen ihr Hirn einschalten würden, würden sich so viele Problem von selbst lösen. Aber ich gebe zu, dass ist für manche hier zuviel und ich sollte meine Erwartungen vllt runterschrauben. Leider.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×