Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Holzworth

US Zerstörer, wie ich sie Spiele

41 comments in this topic

Recommended Posts

Players
42 posts

Dunkeltier.

Ehrlich.

Das mit den torp reichweite oder wann ich auf gedeckt bin, reichweite des aa, der he, der ap, all das schreibe ich mir auf einen zettel der vor mir liegt. Ich hab mir sogar diesen tarnanstrich einmal reingehauen, dann sind es 5,4 km, damit konnt ich ja ein schiff versenken.

 

Zur Fahrweise.

Nebel setze ich nur wenn mir zuuuviele kreuzer in der nähe sind. Cooldown dauert ja sehr lange.

Wegfahrenden schiffen haue ich keine torps hinterher, soviel weiss ich aber dafür frontal (also erster fehler) (zweiter fehler) zerstörer auf entfernung, wobei ich hier sagen muss das ich dass eher auf gut glück um die insel mache. Versuche eh den zerstörern aus dem weg zu gehen und sie nur zu spotten.

Ich verwende ja den von dir genannten puffer und setze die torps bei etwa 6,5 bis 7km ab. Ich feuer die dinger also erst ab wenn ich querab mit ziel bin während ich mich weiterhin vom ziel abwende und ihm somit mein heck zeige aber dann kommt das ENTDECKT zeichen und es hagelt. Zwar nicht vom ziel sondern vom DD den ich in ruhe gelassen hab. Mit zickzack und HE( 1x oder 2x)ziehe ich mich auf 8,5 km zurück und drehe dann in etwa 45° nach links oder rechts OHNE zu schiessen und werd wieder unsichtbar. Ich verwende die inseln als deckung und hüpf von einer zu anderen. Derweilen wird mein team von den kreuzern beschossen und ich kann denen nicht mal helfen, da

1, sie in meine torps fahren würden oder ich sie damit treffen könnte

2, meine kanone nicht die power und dreh geschwindigkeit habe, zwar kann ich ab 9,6 km HE holzen aber leider nur einen turm(wenn ich aufholen will muss ich ja gerade wegs zurück fahren)

3, ist der schaden den die kanone macht nicht wirklich hilfreich trotz mühsam ernährt sich das eichhörnchen

 

Zickzack beim ranfahren an einem BB oder eben dementspr. wie seine kanonen stehen bekomm ich halbwegs hin. Kann selbigen auch umkreisen damit ich hinterhalb komme und dann jenachdem wie er abdreht warte ich solange bis er in die torps fahren muss und setz sie dann ab (eine lt anzeige und den anderen leicht versetzt nach vorne in fahrtrichtung vom ziel, da ja ruderstellzeit sehr lange ist). Da treff ich auch. Dann verkrümmel ich mich wieder bis auf 6 km und versuche es erneut insofern ich nicht von anderen kreuzern unter beschuss genommen werde.

 

Wie man torps einsetzt habe ich ja mit der Königsberg und Murmansk begriffen, da klappt das auch recht gut. Ich glaube das mir DD´s einfach nicht liegen und ich die nich check. Nach 6 games kann man ja eig. noch nichts sagen aber die 6 waren für mich sauschwer und so richtig konnte ich meinem team nichtmal ansatzweise helfen. Ich glaube eher das ich sie behindert habe. 3 Schiffe versenkt von 48 möglichen zielen ist für mich schon sehr wenig als DD.

Vielleicht sollte ich mal versuchen ein replay zu machen(insofern ich dass auf die reihe bekomme)damit ihr seht wie ich fahre. Wahrscheinlich mache ich alles falsch was man nur falsch machen kann.

 

LG

Merlin

 

PS: Bitte vergesst nicht, auch wenn ich nicht immer DANKE schreibe, ich bin für jede kritik oder tipps dankbar.

Und NEIN ich setze meinen KOPF nicht in den Sand.

1. hab ich ja noch meine Kreuzer und da kann ich versenken

2. iwann macht es klick und dann check ich DD

3. bin ich noch am Anfang und am lernen

4. bin zwar nicht Begeistert deswegen aber es ist nur ein Spiel

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
4,262 posts
20,939 battles

Dunkeltier.

Ehrlich.

Das mit den torp reichweite oder wann ich auf gedeckt bin, reichweite des aa, der he, der ap, all das schreibe ich mir auf einen zettel der vor mir liegt. Ich hab mir sogar diesen tarnanstrich einmal reingehauen, dann sind es 5,4 km, damit konnt ich ja ein schiff versenken.

 

Zur Fahrweise.

Nebel setze ich nur wenn mir zuuuviele kreuzer in der nähe sind. Cooldown dauert ja sehr lange.

Wegfahrenden schiffen haue ich keine torps hinterher, soviel weiss ich aber dafür frontal (also erster fehler) (zweiter fehler) zerstörer auf entfernung, wobei ich hier sagen muss das ich dass eher auf gut glück um die insel mache. Versuche eh den zerstörern aus dem weg zu gehen und sie nur zu spotten.

Ich verwende ja den von dir genannten puffer und setze die torps bei etwa 6,5 bis 7km ab. Ich feuer die dinger also erst ab wenn ich querab mit ziel bin während ich mich weiterhin vom ziel abwende und ihm somit mein heck zeige aber dann kommt das ENTDECKT zeichen und es hagelt. Zwar nicht vom ziel sondern vom DD den ich in ruhe gelassen hab. Mit zickzack und HE( 1x oder 2x)ziehe ich mich auf 8,5 km zurück und drehe dann in etwa 45° nach links oder rechts OHNE zu schiessen und werd wieder unsichtbar. Ich verwende die inseln als deckung und hüpf von einer zu anderen. Derweilen wird mein team von den kreuzern beschossen und ich kann denen nicht mal helfen, da

1, sie in meine torps fahren würden oder ich sie damit treffen könnte

2, meine kanone nicht die power und dreh geschwindigkeit habe, zwar kann ich ab 9,6 km HE holzen aber leider nur einen turm(wenn ich aufholen will muss ich ja gerade wegs zurück fahren)

3, ist der schaden den die kanone macht nicht wirklich hilfreich trotz mühsam ernährt sich das eichhörnchen

 

Zickzack beim ranfahren an einem BB oder eben dementspr. wie seine kanonen stehen bekomm ich halbwegs hin. Kann selbigen auch umkreisen damit ich hinterhalb komme und dann jenachdem wie er abdreht warte ich solange bis er in die torps fahren muss und setz sie dann ab (eine lt anzeige und den anderen leicht versetzt nach vorne in fahrtrichtung vom ziel, da ja ruderstellzeit sehr lange ist). Da treff ich auch. Dann verkrümmel ich mich wieder bis auf 6 km und versuche es erneut insofern ich nicht von anderen kreuzern unter beschuss genommen werde.

 

Wie man torps einsetzt habe ich ja mit der Königsberg und Murmansk begriffen, da klappt das auch recht gut. Ich glaube das mir DD´s einfach nicht liegen und ich die nich check. Nach 6 games kann man ja eig. noch nichts sagen aber die 6 waren für mich sauschwer und so richtig konnte ich meinem team nichtmal ansatzweise helfen. Ich glaube eher das ich sie behindert habe. 3 Schiffe versenkt von 48 möglichen zielen ist für mich schon sehr wenig als DD.

Vielleicht sollte ich mal versuchen ein replay zu machen(insofern ich dass auf die reihe bekomme)damit ihr seht wie ich fahre. Wahrscheinlich mache ich alles falsch was man nur falsch machen kann.

 

LG

Merlin

 

PS: Bitte vergesst nicht, auch wenn ich nicht immer DANKE schreibe, ich bin für jede kritik oder tipps dankbar.

Und NEIN ich setze meinen KOPF nicht in den Sand.

1. hab ich ja noch meine Kreuzer und da kann ich versenken

2. iwann macht es klick und dann check ich DD

3. bin ich noch am Anfang und am lernen

4. bin zwar nicht Begeistert deswegen aber es ist nur ein Spiel

 

- Wenn ein gegnerischer DD in der Nähe ist, geht der in den meisten Fällen vor dir auf. Ergo verdrücken sodass du nicht gespottet wirst.

- Torpedos auf das erst beste Ziel werfen ist auch nicht so prickelnd.

- Schau dir an wie der Gegner fährt. Wechselt er öfters den Kurs und Geschwindigkeit, dann such dir vorerst ein anderes Ziel sofern der nicht allein ist.

- Nebel nur dann werfen wenn man auch wirklich offen ist bzw. beschossen wird! In allen anderen Situationen verrät man sich dadurch und jeder weiß sofort das ein DD anwesende ist.

- Nicht alle Torpedos auf einmal werfen. Du hast zwar eine sehr schnelle Nachladezeit aber auf Tier X z.B. (Shimakaze) wartet man 2 Min bis die Torpedos wieder ready sind. Daher versetzt werfen.    Bringt mehr Erfolg als alle auf einmal.

- Wirfst du Torpedos weiß der Gegner auch in etwa deine Position und passt ggf. besser auf. Ergo Standort wechseln.

- Flak ausschalten und am besten aus lassen.^^

- Flieger und gegnerische DD sind deine Hauptfeinde was das spotten angeht. Also immer schön gucken wo die sind bzw. zuletzt gesehen wurden (Minimap).

- und als jpn. DD die Kanonen gleich vergessen. Max. wenn der Gegner fast keine HP mehr hat oder eigene Schiffe helfen. Ansonsten geht man auf und ist meistens dann auch first target.

 

Edited by Seaman80
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TEMP]
[TEMP]
Players
763 posts
15,425 battles

Falls Interesse besteht, können wir in einer Division mal ein Zufallsgefecht fahren. Ich könnte dir dann beibringen, wie man ungesehen torpediert. Oder, falls du über Twitch.TV oder Steam streamen kannst, kann ich dir da auch zuschauen und vielleicht ein paar Tipps geben. Benutzt du eigentlich den schmalen oder breiten Torpedofächer? Ich nehme auf Entfernung immer die schmalen, damit der Fächer nicht so auseinander läuft. Den breiten Fächer benutze ich nur sehr selten im absoluten Nahkampf gegen andere Zerstörer, sonst nehme ich auch im Nahkampf gegen Schlachtschiffe meistens die schmalen Fächer. 

 

Und wie mein Vorredner schon sagte: Die Flak am besten immer ausmachen und auslassen und auch immer auf die Aufklärungsflugzeuge der anderen Schiffe achten. Die werden nämlich im Gegensatz zu Staffeln OHNE Reichweite angezeigt, das sorgt manchmal für ungewollte Überraschungen. Falls ein CV-Fahrer seine Staffeln über dir parkt, fahr zu 'nem Verbündeten Kreuzer oder Schlachtschiff und lass da alles runterholen. Sollten gerade 2-3 Bomber-Staffeln zu dir unterwegs sein, Flak ausschalten, Fahrt rausnehmen, einlenken und einnebeln. Du stehst dann anders, bis ca. 1-2 Minuten nicht sichtbar und hast bis dahin die Aufmerksamkeit des CV-Spielers nicht mehr. Der wird mit seinen Bomben dann wohl ein anderes Schiff beglückt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,145 posts
11,414 battles

Die Postings hier durchlesen, Ami-Zerstörer kaufen und loslegen - und diesmal klappte das auch! Die ersten richtigen Erfolge stellten sich mit der Clemson ein, mit der ich gegnerischen Zerstörern gut einheizen konnte. Insel-Hinterhalte machen Spaß, bei Entfernungen zwischen 3 und 4 KM kann man ein Schlachtschiff mit den Torpedos kaum verfehlen und dann machen die auch richtig aua. Die Kills haben zwar oft andere Spieler "abgestaubt", indem sie das leckgeschlagene Schiff beschossen haben. Aber ich konnte schon recht viel Schaden anrichten. Immerhin stehen 3 versenkte Gegnerschiffe in einem Spiel auf dem Zettel. Das hat sich mit der Nicholas so fortgesetzt, viel Schaden, und damit auch mehr Versenkungen.

 

Bei beiden Schiffen habe ich die Torpedos oft geworfen, um den angreifenden Gegner zur Kursänderung zu zwingen. Das klappt besonders gegen japanische Zerstörer sehr gut, ist aber auch eine gute Verteidigung gegen einen Kreuzer, der wie ein wilder Stier auf´s rote Tuch auf meinen Zerstörer losgeht. Teilweise konnte ich damit schon tödliche Treffer erzielen, besonders wenn der seine hydroakustische Suche nicht eingeschaltet hatte. Oder er ist dem einen Fächer ausgewichen, um sich den nach einer Drehung losgelassenen 2. Fächer voll reinzuziehen.

 

Leider sind die Amis nicht gerade stabil. Bekommt eine Minekaze bei einem Torpedotreffer ordentlich Bauchweh, bleibt aber kampffähig, ist ein Treffer für Clemson und Nicholas der sichere Tod. Deswegen bin ich mehrmals Fische gucken gewesen. Hat man 2 oder 3 gegnerische Kreuzer an den Hacken, hilft nur nebeln, Motorboost rein und Heck zeigen - und schauen, wie man die auf ein paar Torps locken kann. Leider hatte ich gestern oft die Situation, daß ich einer von 2 oder 3 Überlebenden meines Teams war, während der Gegner noch 8 - 9 Schiffe hatte und ich schon 2 oder 3 Versenkungen geschafft hatte. Dann kreisen über einem 1 oder 2 Staffeln Jäger, der Nebel hält auch nicht ewig und man kommt da nicht mehr weg. Da noch zu überleben ist schwierig.

 

Übrigens sollte man ab der Minekaze durchaus Respekt vor den Kanonen der japanischen Zerstörer haben. Sitzt da ein guter Schütze hinter der Zieloptik, bekommt man ordentliche Treffer, die weh tun. Meine besten 1 vs 1 Duelle hatte ich mit japanischen Zerstörern gegen Amis. Einmal Minekaze, damit eine Nicholas versenkt, einmal Fubuki gegen Benson in einem Teamgefecht, mit etwas Hilfe meines Teams. Beides reine Kanonenduelle, beide gingen fü rmich sehr gut aus, mit nur wenigen Gegentreffern. Es kommt eben weniger auf das Schiff an, sondern auf den Spieler, was der daraus machen kann. Wenn dort beim Ami ein schlechter Schütze die Geschütze bedient, hat man als guter Schütze selbst mit den Japanern noch sehr gute Chancen, ihn mit den Kanonen abzuschießen.

 

Vor einigen Monaten bin ich als Anfänger kläglich an den amerikanischen Zerstörern gescheitert. Mit meiner jetzigen Erfahrung mit den Japanern kommt ich auch mit den Amis besser zurecht. Die Clemson ist voll ausgebaut schon ein brauchbares Kanonenboot, das mit etwas Übung derbe austeilen kann. Die Nicholas ist ähnilch, die Artillerie ist die Hauptbewaffnung, die Torpedos die sekundäre. Aber auch die kann mächtig sein, wenn sie bei passender Gelegenheit richtig eingesetzt wird. Momentan macht es mir mächtig Spaß, mit den Amis gegnerische Zerstörer zu jagen und zur Strecke zu bringen. Die HE-Munition zündelt nicht nur ab und zu, die zerdeppert auch allerhand Module, Geschütze und Torpedowerfer. Und genau darauf kommt es an, den gegnerischen Zerstörer seine Waffen nehmen und ihn damit nahezu kampfunfähig schießen, falls er entkommen sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
133 posts
4,291 battles

ab der nicholas, will ich mir auch verbesserungen einbauen. welche verbaut ihr?

ab welcher stufe kann mann auch getrost mit ap, anstatt mit he, die dd`s spielen (habe gelesen, das mann sie nur mit he spielt, aber das kann ich nicht so recht glauben)?

 

Gegen Königsberg, Nürnberg und Omaha geht AP ab und zu sogar eine Zitadelle

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,376 posts
6,522 battles

Und der Titel "Nagash des Monats" geht an Dominik_Tirpitz :teethhappy:

 

Edited by Walther_K_Nehring
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
197 posts
8,059 battles

Hey ihr US and A DD Fahrer :-)

 

Bei welchen Schiffen von T5 bis T9 lohnt sich denn überhaupt der Tarnungsmeister?

 

Normalerweise ist doch SE und DE Standard oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,376 posts
6,522 battles

Definitiv für alle Kapitäne. Du kannst viel näher ran und hast dann viel bessere Chancen zu nebeln und zu treffen. Außerdem ist ab der Benson der Tarnwert so gut, dass du unter 6Km kommst und somit einen wichtigen Gegenpool zur Fubuki im Cap-Geschäft schaffst.

Vor allem werden die eigenen Torps somit brandgefärhlich, weil sie kürzer laufen und von haus aus schlechter gesehen werden als die Japaner.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
3,769 posts
17,375 battles

Hey ihr US and A DD Fahrer :-)

 

Bei welchen Schiffen von T5 bis T9 lohnt sich denn überhaupt der Tarnungsmeister?

 

Normalerweise ist doch SE und DE Standard oder?

 

Jup... Nehring hat recht.

 

besonders im Duell um die Caps ist das wichtig, weil man in einer sehr unangenehmen Position ist, wenn man aufgeht, den Gegener aber noch nicht sieht.

Wenn der dann Begleitung hat ballert alles auf Dich ein und Du kannst Dich noch nicht mal so wirklich wehren.

 

Dagegen ist es ein riesen Vorteil (ganz besonders im Kampf gegen die RU-DDs) wenn Du so nah ranfahren kannst wie möglich, bereits die Geschützeausrichtest und sobald das "Entdeckt" aufblinkt losballern, was das Zeug hält.

Für die Torpedos ist es ab der Mahan interessant, weil die bei Mahan und Benson doch noch extrem langsam sind. Da will man die Torps eigentlich mit so wenig Abstand wie möglich werfen.

 

Ich habe den Tarnungsmeister sogar auf meiner Clemson... Super angenehm, wenn man gegenrische Zerstörer als erstes sieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,376 posts
6,522 battles

Ich habe den Tarnungsmeister sogar auf meiner Clemson... Super angenehm, wenn man gegenrische Zerstörer als erstes sieht.

 

Du elender Robbenklopfer! :trollface:

 

Die Clemson ist ohne Tarnmeister schon grenzwertig! :teethhappy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,650 posts
9,340 battles

 

Gegen Königsberg, Nürnberg und Omaha geht AP ab und zu sogar eine Zitadelle

 

 

Naja, um genau zu sein, geht gegen jeden Breitseitenkreuzer AP extrem gut, wenn man nur nahe genug dran ist (>7km)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
3,769 posts
17,375 battles

 

Du elender Robbenklopfer! :trollface:

 

Die Clemson ist ohne Tarnmeister schon grenzwertig! :teethhappy:

 

Tjo, wenn man sich schon ne Sims zugelegt hat um US-DD captains zu trainieren....

 

Und andere haben Ihre Hosho/Langley und ich halt die Clemson.

Frustabbau vom Hightiergecampe und wenn MM mich trollt, troll ich auf Tier 4 zurück! :trollface:

 

Zudem super wenns um Aufträge geht, die den Kraken erfordern. Ich glaube ich habe mit keine Schiff mehr geholt.

Aber ansonsten hast Du recht.. Level 15 Capitäne auf der Clemson gehören verboten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
197 posts
8,059 battles

Nochmal zum Thema AP Munition...

Auf kurze Distanzem gegen CAs klappt das ja super. Aber man kann die AP ja auch von oben durch die Deckpanzerung schlagen lassen. Also gegen CAs und BBs. Wie sind da eure Erfahrungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
Players
3,769 posts
17,375 battles

Nochmal zum Thema AP Munition...

Auf kurze Distanzem gegen CAs klappt das ja super. Aber man kann die AP ja auch von oben durch die Deckpanzerung schlagen lassen. Also gegen CAs und BBs. Wie sind da eure Erfahrungen?

 

Schlecht.

Wenn man die Dinger so weit ballert, dass die von oben draufplumpsen haben die so viel an Durchschlagskraft verloren, dass die nichts mehr ausrichten.

 

In die aufbauten können die zwar durchaus noch so einiges an Schade anichten, aber auf die Fuerchance zu setzen ist immer noch besser... Zumal der Schadensunterschied zwischen den Granaten jetzt nicht so weltbewegend ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
133 posts
4,291 battles

 

Naja, um genau zu sein, geht gegen jeden Breitseitenkreuzer AP extrem gut, wenn man nur nahe genug dran ist (>7km)

 

 

Aber gegen die halt besonders

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×