Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Trigger_Happy_Dad

Ibuki

268 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
214 posts
5,018 battles

... Ich bin immernoch nicht eingewöhnt. Voll ausgebaut ist die Ibuki aber mein Kapitän hat immernoch fast 12k XP bis der wieder voll dabei ist. Das ist fast so behindert, wie in WoT. (mit Grund, warum ich dort aufgehört habe)

Ich weiß. Von nix, kommt nix.. Aber nervig ist das schon. (und 500 gold, also 2,25€ gebe ich für einen tier 9 nicht aus)

 

Mein bisheriges Fazit:

Eine einzige, rießige Zitadelle, die mit ihren Kanonen keine Durchschläge mehr produziert.

Mit der Myoko und Mogami habe ich regelmäßig gegnerische CA Zitadellen zerschossen.

Hier im high Tier, wo doch die Mehrzahl an Gegnern ihren Kurs variiert bekomme ich aus AP keine guten Resultate mehr hin.

Selbst mäßig angewinkelte Balimores oder NewOrleans bekomme ich nicht mehr durchgeschlagen.

 

Warscheinlich muss ich meine Spielweiße überdenken bzw anpassen. Meine Hoffnung steckt im Kommandanten, wenn der wieder topfit ist.. Ich vermisse situational awareness.. Ich brauch das Wissen, gespottet zu sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3 posts

 

Bei mir ist selbe!? komisch mit Mogami-Atago bin Besser unterwegs. Ich hasse Dieses Schiff man wird Von alles was Fährt Penetriert das einziges + an der Ibuki ist ihre Torpedos und ausgebaut schießt man auf 19,2KM aber macht das nie da ihr nichts trifft ab 16,5 trifft ihr einiges. Gestern Nur Tier X Gefechte Die Zao hat mich mit 2 Salven komplett Versenkt Innerhalb von 25Sec.

 

Egal noch 100.000 EP bis zur Zao

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
65 posts
2,080 battles

Ich habe mir eben die Ibuki frei geschaltet und im Stock das erste Gefecht gemacht.
https://www.dropbox.com/s/mbfulk1505e39ox/shot-15.09.21_01.27.12-0472.jpg?dl=0

 

12k XP dreifach + flagge, 109k Damage.. 

Ich hätte jetzt wunder erwartet wie schlecht sie ist. Ich glaube alle die am jammern sind, haben noch nie bis zu Des Moines gelevelt. Wenn ich da einen direkten Vergleich zur Balti mache, dann ist das ein mega Unterschied.
Da ist die Japsen Flöte.. ehh Ibuki noch richtig angenehm im ersten Eindruck. Ich habe allerdings auch die Mogami nur auf Tarnung und 203er gespielt. Und so auch mit der Ibuki gestartet. 11km Range Camo.. und nun 19,1km Feuerreichweite. Da kann man sich seine Kämpfe schon fast aussuchen. Ich bin mal gespannt wie sie sich ausgebaut fährt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
112 posts
3,580 battles

Huhu,

 

Nach einigen Gefechten mit der Ibuki möchte ich ein kleines Feedback meineseits geben:

 

Ich wusste von anfang an, das der Kahn nicht leicht zu fahren sein wird. Deswegen habe ich mir

gedanken gemacht, was ich zu meinen bisherigen Fahrverhalten ändern muss, um Effektiv Schaden  austeilen zu

können.

 

Das Problem : 1 Fehler (maximal 2 ) und findet sich wieder auf dem Grund des Meeres wieder. Die Zitadelle ist leider genauso groß wie von

vielen leuten hier beschrieben. Vorallem gegen Schlachtschiffe muss man extrem vorschichtig fahren und den sogenannten "pussymode" 

einlegen.  Um weniger getroffen zu werden bin ich deswegen auf ein volles Tarn Setup gegangen. Daraus resultiert eine Erkennbarkeit

von 9.7km, wenn ich nicht schieße. Dieses Setup ermöglicht mir, gegen Stärkere Gegner schnell abzuhauen oder meine Torpedos besser

unterzubringen als wie wenn ich gespottet bin.

 

Insgesamt sehe ich die Ibuki als garnicht so schwach an, allerdings könnten ein paar mehr Hitpoints den großen kreuzern ganz gut tun (vergleich

mit den großen BB).

 

Grüße

 

Edited by 13XxNonamexX13

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
65 posts
2,080 battles

Die Ibuki macht schon spass und kann ordentlich ausschenken.. so ein Tirpitz ist dann schon mal recht schnell runter gefackelt.
Ich habe sie nun ausgebaut und das Luder hat mich auf unglaubliche 37% Win runter gezogen. Das ist schon bitter.. aber so eine Phase hatte ich mit der Baltimore auch und dann lief es ganz ordentlich.

Gegen BB´s verpufft JEDER Kreuzer wenn er pech hat.. ein gutes Beispiel.. ich habe eben in einem Spiel mit der Tirpitz 8 in Worten ACHT Kills gemacht mit 160k Damage. Das waren alles Atagos, Cleavs und co.. und das spiel satt verloren nach Punkten. Beim Kreuzer wird dir kein fehler verziehen, und das wird auf T10 auch nicht besser.
Wedeln bis der Käpten besoffen wird und immer schön zielen.. Timing ist mehr als die halbe Miete bei den Ding.
Ich werde sie auf jedenfall noch weiter zur Zao spielen.. wenn der Testserver aufgeht und wir uns die deutschen Kreuzer anschauen können.. und diese nur ansatzweise eine so flache Geschoss Flugbahn haben wie die Japsen.. dann bin ich im Deutschen Baum zu finden. Mal abwarten was da kommt.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
214 posts
5,018 battles

Nun.. den ersten Fehler kann man sich tatsächlich noch erlauben. Natürlich nicht, wenn man sich auf kurze Distanz gegenüber diverser BBs sieht.

Aber man bekommt doch schon viel Schaden weggereppt. Ich hab auch schon den "Dreadnought" Award bekommen mit meiner Ibuki. (120% deiner HP als Schaden erlitten)

 

Man kann sie so wunderbar vorsichtig - aggressiv spielen. Ihre Camo Werte sind zwar schlechter als die der Mogami aber 11km Aufdeckreichweite ist nicht von schlechten Eltern.

Alles in allem finde ich sie ein sehr schönes Schiff. Sie entspricht voll und ganz meinem Spielstil. Vorne mitfahren, DDs nuken, andere CAs zerlegen und BBs gelegentlich anzünden.

Für alles ist sie super gut zu gebrauchen. Man darf sich nur eben nicht mit heruntergelassenen Hosen erwischen lassen. Also volle Breitseite gezeigt und nichtmal die Türme auf der richtigen Seite.

Das kommt bei mir aber super selten vor.

 

Noch ist meine Winrate bei 41%. Tendenz steigend. Ich geb die erst ab, wenn da mind 52%+ steht hehe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
65 posts
2,080 battles

Nun.. den ersten Fehler kann man sich tatsächlich noch erlauben. Natürlich nicht, wenn man sich auf kurze Distanz gegenüber diverser BBs sieht.

Aber man bekommt doch schon viel Schaden weggereppt. Ich hab auch schon den "Dreadnought" Award bekommen mit meiner Ibuki. (120% deiner HP als Schaden erlitten)

 

Man kann sie so wunderbar vorsichtig - aggressiv spielen. Ihre Camo Werte sind zwar schlechter als die der Mogami aber 11km Aufdeckreichweite ist nicht von schlechten Eltern.

Alles in allem finde ich sie ein sehr schönes Schiff. Sie entspricht voll und ganz meinem Spielstil. Vorne mitfahren, DDs nuken, andere CAs zerlegen und BBs gelegentlich anzünden.

Für alles ist sie super gut zu gebrauchen. Man darf sich nur eben nicht mit heruntergelassenen Hosen erwischen lassen. Also volle Breitseite gezeigt und nichtmal die Türme auf der richtigen Seite.

Das kommt bei mir aber super selten vor.

 

Noch ist meine Winrate bei 41%. Tendenz steigend. Ich geb die erst ab, wenn da mind 52%+ steht hehe

 

Sie ist aber eben auch leider sehr Teamlastig.. und da hatte ich unglaubliches Pech mit ihr. Komischerweise bekomme ich ausgebaut fast nur noch T10 Gefechte gegen Zao´s und Desy´s.. die fressen einen natürlich gerne mal.

Aber es gibt auch wirklich gute spiele so wie ich heute Abend eines hatte und da wär sie sogar mit 4 Kills raus gegangen wenn mir nicht einer die letzten 10TP auf dem Gegner gezogen hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
65 posts
2,080 battles

855e6a-1443589719.jpg

 

Es kann auch mal extrem gut laufen :D

Ein Spiel von gestern Abend.. mich hat dann zum Schluss eine Tirpiz gezogen.. aber die habe ich auch noch mitgenommen weil sie schön in die Torbs gefahren ist.
138k Damage... in dem Spiel hatte ich erstaunliche viele Zitas auf 10km Range.. allerdings waren dies auch T8 und ein T7 Schiff... von daher ok.. 
 

Edited by Lichtwelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-SCW-]
Beta Tester
815 posts

Schubs.

Da ich mit meiner Mogami nicht mehr allzuweit entfernt von der Ibuki bin, habe ich ein paar Fragen.

 

1. Soll zuerst die Feuerleitanlage oder den Rumpf erforschen? 

2. Welche Module habt ihr so eingebaut?

3. Muss ich mit der genauso vorsichtig fahren wie mit der Mogami, oder kann ich eher den Myoko-Stil anwenden, da sie mehr aushält?

Edited by Ighigenie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
16 posts
7,532 battles

ich kann dir nur sagen,die Mogami war das bessere Schiff,mit der ich meine bisherigen Bestleistungen erspielen konnte. Mit der Ibuki komme ich aber kaum zurecht...ist für ein T9 Schiff weich wie Butter. Keine Ahnung,vielleicht liegts auch an mir aber ich konnte Gefechte mit der Mogami teilweise stark beeinflussen,mit der Ibuki komme ich aber gar nicht klar.

Hoffe,das die Zao das wieder besser macht,weil sonst hätte ich mit T9 und T10 sparen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BIACK]
Weekend Tester
82 posts
7,538 battles

Durch den "Garagenverkauf" der Module konnte ich mir nun auch "endlich" die Ibuki leisten..... und ich find se schrecklich. Ich hab Myoko sowie Mogami geliebt, aber das Ding?

Das einzig wirklich Gute ist der Topspeed... Mit Flagge komme ich auf fast 36 Knoten, also DD-Geschwindigkeit, was echt ne tolle Sache ist.

Leider verleitet das auch gern dazu, vorzupreschen und als erster Citas zu kassieren, und die kassiert man massig mit der Wellblechpanzerung. Selbst angewinkelt oder im 90°-Winkel auf den Gegner zufahrend haben ich in meinen wenigen Spielen mit ihr schon Citas gefressen.

Die Base-Range von knapp unter 15km isn Witz..... mit der Mogami hatte ich (glaube ich) über 18km mit den 155ern mit ensprechenden Kapitänsskill und Modul. Und mit einer Flugbahn die den 203ern nicht würdig ist (mMn). Die Turmdrehrate ist ebensfalls mies, aber das ist man von den Japanern ja gewohnt. Um die Torps richtig nutzen zu können müsste man relativ nah an den Gegner, was aber sehr schwer fällt, weil man davor meißt schon geplatzt ist, also eher defensiv zu nutzen.

An der AA hab ich nichts zu meckern, hatte aber auch kaum Spiele mit CVs.

 

Vielleicht hab ich mich einfach zu sehr an die Mogami gewöhnt. Der Reload kommt mir vor wie ne Ewigkeit (11,5s-12s glaub ich).

 

Ich freue mich derbst auf die Zao, ein wunderschönes Schiff was wohl den Grind lohnen soll. Bis dahin heißt aber wohl "hochsterben" und sparen, weil viel bleibt meißt nicht nach dem Gefechten aufm Konto hängen.

 

Wobei ich noch betonen muss: meine Ibuki ist noch Stock! Das Feuerleitmodul ist erforscht, es fehlen aber nochn paar Kredits bis ich die 2 Mille zusammen hab... vll wirds dann besser -.-

Edited by LordAnubisIV

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BIACK]
Weekend Tester
82 posts
7,538 battles

nach nun mehr 20 Kämpfen in der ibuki ändert sich die Meinung.... nicht, sie geht weiter ins Schlechte!

 

Dieses Schiff ist in Tier 9 'ne echte Zumutung mMn. Selbst ne Mogami mit den 155er macht dich im nu zu Schrott.

 

Vergleicht man mal die Bewaffnung:

Mogami: 15x 155 mm bei 6 Schuss/min mit 3000 AP-dmg im Maximum = 270.000 dpm

Ibuki auf T9: 10x 203mm bei 4 Schuss/min mit 4700 AP-dmg im Maximum = 188.000 dpm

 

Dazu kommt die Feuerschleuder mit HE bei der Mogami. Die Panzerung unterscheidet sich nicht, auch die Flugwinkel der Granaten gefühlt nicht.

 

 

Also entweder gehört die Ibuki gebuffed, oder die Mogami genervt. KLar, der 155mm fehlt es an Durchschlag, was sie aber mit purer DPM wett macht, und zur Not schießt man eben HE....

Wobei die Baltimore nicht besser als die Ibuki da steht, allerdings ist man das von den Ami-Kreuzern gewohnt wenn ich mal die Werte vergleiche....

 

Ausgehend von meiner persönlichen Statistik:

 

Mogami:

 

Ibuki:

 

 

270 weniger Durchschnitterfahrung, knapp 20k weniger Damage.....

Edited by LordAnubisIV

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2 posts
1,514 battles

Ohje, da freue ich mich ja jetzt schon auf den Grind bis zur Zao. Habe es mit der Ibuki tatsächlich fertig gebracht zum ersten Mal gegen die Bots zu verlieren.. mag natürlich auch an meinen herausragenden Skills gelegen haben *räusper*, aber 3 Zitadellen angewinkelt gegen eine Tirpiz aus 16km - das fand ich schon heftig. Traue mich gar nicht in die regulären Gefechte..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester, Players
1,843 posts
8,848 battles

Oh man ist die Ibuki wirklich so schlecht, oder kommen die meisten mit ihr nicht klar, weil sie die Mogami mit 155ern gefahren sind ?

Das würde mich mal interessieren, da die Ibuki im Grunde nur eine 203er Mogami mit besserer Reichweite und Torpedos ist:sceptic:

Schalte sie nämlich bald frei:teethhappy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,506 posts
21,097 battles

Ich habe erst 10 Spiele auf der Ibuki und kann mir noch kein abschließendes Urteil erlauben.

Aber mir macht es keinen Spaß, mit dem Schiff zu spielen.

Das kann zum Einen tatsächlich daran liegen, dass ich derzeit fast ausschließlich Kreuzer mit 155mm-Geschossen spiele (KB, NB, Mogami, sogar jetzt wieder Cleve zur Erfüllung der ARP-Herausforderungen). Die Myoko habe ich zwar noch, spiele sie aber derzeit nicht. Der Kapitän sitzt (noch) auf der Ibuki. Und die Geschosse sind schon sehr unterschiedlich.

Zum Anderen liegt es aber daran, dass die Ibuki im Ergebnis nur eine leicht verbesserte Myoko ist (die RoF ist sogar schlechter), aber 2 Tiers höher angesiedelt ist und auf wesentlich stärkere Gegner trifft, insbesondere bei den BBs. Das betrifft sowohl die Schiffe selbst als auch - im Schnitt - die Spieler. Um mit Kreuzern im HT Spaß zu haben musst du wohl entweder sehr gut oder sehr leidensfähig sein. Ich bin's nicht und vergnüge mich daher mit Kreuzern weiter auf maximal T8. Nur wenn ich mal wieder Mitleid mit meiner Ibuki habe werde ich sie ausführen. Und dann lockt ja noch die Zao (die brauche ich für's Ego, man will schließlich mitreden können, oder?).

Edited by Randschwimmer

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,726 posts
28,554 battles

Die Ibuki ist wahrlich kein schlechtes Schiff. Vorteile sind der gute Tarnwert, die hohe Geschwindigkeit, die (meines Wissens nach) schnellsten Torpedos im Spiel, guter AP Schaden. Nachteil ist da eher die Turmdrehgeschwindigkeit. Ansonsten macht sie sehr viel Spaß, solange man nicht direkt als Erster an den Feind geht. Vorrangig als Ziele sind erstmal gegnerische DD und CA/CL. Und gegen die kloppt man mit AP schöne Zitas den Gegner.

 

Und natürlich ist die Ibuki ein Nachfolger der Myoko/Atago bzw. danach dann die Zao. Daher spielt sich der jpn Kreuzerbaum meines Erachtens auch fast identisch (Ausnahme Mogami mit den 155er).Ab der Aoba haben alle die 20,3 cm Geschütze. Änderungen sind später dann nur mehr Geschütze und der Abwurfwinkel der Torpedos. Daneben dann natürlich noch die HP, Flak, etc. Vom Spielgefühl kommt man mit Myoko, Ibuki, usw. auch gut klar wenn einem die Aoba liegt. Die Mogami ist mit den 155er ein Ausreißer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFOWS]
Players
841 posts
16,520 battles

Ich beiss mir an dem Schiff die Zähne aus. Bisher weigere ich mich aber die freien XP´s zu nehmen bis zur Zao. Ich wills wissen.

 

 

 

 

Ich fahre ja auch die deutschen Kreuzer von daher habe ich einen Vergleich und wobei ich mit der Ibuki manchmal wahnsinnig werde ist die langsame Turmdrehzeit. Das Schiff selbst zu drehen verbietet meistens die Lage, die einem sonst mit Breitseite Richtung Scharfschützen BBs drehen würde. Also DDs die mal aufgehen komme ich oft nicht hinterher um den kurzen Moment der Breitseite des DDs zu erwischen.

 

Nun ja, irgendwann kommt die Zao, denn sehen wir mal womit ich besser klar komme Hindenburg oder Zao. Gegenüber der Ibuki ist die Wahl eindeutig pro Hindenburg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,726 posts
28,554 battles

Ich beiss mir an dem Schiff die Zähne aus. Bisher weigere ich mich aber die freien XP´s zu nehmen bis zur Zao. Ich wills wissen.

 

 

 

 

Ich fahre ja auch die deutschen Kreuzer von daher habe ich einen Vergleich und wobei ich mit der Ibuki manchmal wahnsinnig werde ist die langsame Turmdrehzeit. Das Schiff selbst zu drehen verbietet meistens die Lage, die einem sonst mit Breitseite Richtung Scharfschützen BBs drehen würde. Also DDs die mal aufgehen komme ich oft nicht hinterher um den kurzen Moment der Breitseite des DDs zu erwischen.

 

Nun ja, irgendwann kommt die Zao, denn sehen wir mal womit ich besser klar komme Hindenburg oder Zao. Gegenüber der Ibuki ist die Wahl eindeutig pro Hindenburg

 

Die Ibuki ist schon eigen^^ Aber trotzdem ein schönes Schiff welches in richtigen Händen böse sein kann. Letztens mit ihr gegen 4 DD (Tier 8 und 9) gekämpft. Am Ende waren 3 DD versenkt und Nr. 4 suchte das Weite. Allerdings musste man auch alles nutzen, inkl. Torpedos um die DD in Schach zu halten. Und die Kanonen sind schon sehr genau und machen ordentlich Schaden. Ebenfalls der nicht zu verachtende Tarnwert. Eine Roon/Baltimore geht eher auf. ;) Das kann schon den sicheren Tod bedeuten wenn du früh aufgehst als CA/CL.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FU2]
Players
219 posts
16,413 battles

Spielt ihr mit der Verbesserung der Reichweite um 16% oder der schnelleren Turmdreh- und Nachladezeit?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
80 posts
16,443 battles

Spielt ihr mit der Verbesserung der Reichweite um 16% oder der schnelleren Turmdreh- und Nachladezeit?

 

Ich spiele sie mit der Reichweitenmodifikation(19,2 km), um möglichst viel Abstand zu halten - besonders zu Schlachtschiffen. Meiner Meinung nach die sinnvollste Modifikation die du in diesen Slot einbauen kannst.

 

Die Hauptbatterie - Modifikation 2 welche die Drehrate der Türme verbessert kommt für mich nicht in Frage, da sie deine Nachladezeit um 15% erhöht - du lädst also langsamer nach, nicht schneller!

 

Die Hauptbatterie - Modifikation 3 verbessert wiederum deine Nachladezeit, verringert jedoch die Turmdrehrate was bei den langsamen Türmen der Ibuki wirklich nicht zu empfehlen ist. Ich kam damit überhaupt nicht zurecht.

Edited by Obokan

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OM-G]
Privateer
534 posts
13,623 battles

Was ihr bei der Reichweite nicht vergessen dürft ist das damit auf alle Reichweiten der Winkel nach oben geht. Sodass Citadellen im Nahkampf mit anderen Kreuzer weniger werden. In meinen Augen eine Verschlechterung des ganzen Schiffes. Taugt dann nur um auf 19km HE zu spammen und dafür ist sie ansich nicht gebaut.

Insofern würde ich eher mit den 16km und dem Tarnwert arbeiten, zugegeben das ist auf Ice zb. schwierig aber möglich.

Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass es auch für die Mogami/Zao 2 Spielweisen gibt. Mit Range und HE oder gezielt Nah mit AP.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
80 posts
16,443 battles

Was ihr bei der Reichweite nicht vergessen dürft ist das damit auf alle Reichweiten der Winkel nach oben geht. Sodass Citadellen im Nahkampf mit anderen Kreuzer weniger werden. In meinen Augen eine Verschlechterung des ganzen Schiffes. Taugt dann nur um auf 19km HE zu spammen und dafür ist sie ansich nicht gebaut.

 

Das erschließt sich mir nicht ganz. Warum sollte sich der Winkel der Waffen bei z.B. 10 km ändern wenn ich doch mit dem Modul nur die Gesamtreichweite erhöhe? 

 

Der Winkel sollte mit Reichweitenmodul der selbe sein, jedenfalls in dem Bereich den diese Modifikation nicht betrifft (</= Standardreichweite). Dass der Winkel sich mit der Steigerung der Reichweite erhöht sollte klar sein.

 

Wo hast du das aufgeschnappt? Ich schließe nicht aus dass ich hier einen Denkfehler mache, aber ich finde es irgendwie unlogisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BIACK]
Weekend Tester
82 posts
7,538 battles

Ich hab abschließend den Slot wieder frei gemacht.... bin absolut gar nicht damit klar gekommen. Ich bin die Mogami auch nur mit den 155ern gefahren, sie war dennoch mMn das deutlich bessere Schiff. Selbst die Myoko ist besser in Relation zu den Gegnern auf die man treffen kann. Einige Momente gab es, in den sie glänzen konnte, gerade mit dem breiten Torpedofächer und der hohen Geschwindkeit. Aber diese Vorteile kommen in meinen Augen nur äußerst selten zum tragen.

 

Ob Nah- oder Fernkampf.... Klar, mit den 203ern teilst du jedenfalls bei CAs sehr gut aus. Aber wehe auf dich wird zurück geschossen, denn genauso steckt nichts ein, alles wird förmlich direkt in nen gelben Citadel-Sticker beim Gegner verwandelt, egal ob angewinkelt oder nicht.

 

Gegen DDs KANN sie glänzen, durch die extreme Wendigkeit und den starken Schaden, aber auch nur, solang der DD nciht auf die Idee kommt, die miese Turmdrehrate der Ibuki auszunutzen, dich zum drehen zu bringen und so in nen Fächer fahren zu lassen....

 

 

Ansonsten.... soll sie vergammeln... schade um die Zao die mich echt brennend interessiert, aber wenn ich 250k XP ergrinden muss ohne dabei Spaß zu haben.... verzichte ich lieber! /sold

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
24 posts
7,171 battles

Sry, aber wer mit der Ibuki nicht klar kommt und nicht ihre Vorteile ausspielen kann, der sollte meiner Meinung nach auch nicht die Zao fahren, das sich die beiden Schiffe schon ähneln. 

 

Natürlich ist die Zao besser, aber auch diese ist nicht die Härteste und Stellungfehler werden dort gerne mal mit 20 bis 40 k Schaden bestraft. und auch die Turmdrehgeschwindigkeit ist nicht die Beste. 

 

Ansonsten heißt es bei der Ibuki:

 

Ausnutzen der guten Detectionrange: Entweder anschleichen und ambushen. oder die 4 km (mit 5er Skill) invisiblefire Range ausnutzen. 

 

Gute Feuerkraft: Ja die Turmdrehzeit ist nicht die Beste. Aber man kann auch vorher planen wo die Türme hinschauen. Jedenfalls hat AP ne gute Penetration und HE ist auch sehr verlässlich.

Die Flugbahn der Geschosse ist auch sehr angenehm (zugegeben Deutsche ab Tier 8 sind dort besser und auch die Zao hat eine flachere Flugkurve; aber bei den Deutschen kannste HE komplett vergessen und die Zao ist halt Tier 10)

 

Und zum Schluss will ich auch mal über die Präzision der Ibuki was loswerden. Diese ist nämlich verdammt gut und lässt sogar auf 18 km alle Murmeln das Ziel treffen.

 

Alles in allem erfordert die Ibuki Planung im Gefecht und ist keine Yolorado, jedoch hat sie ihre Stärke und diese gilt es auszuspielen. Und als Vorbereitung auf die Zao ist die Ibuki ein schönes Schiffchen, womit man viel Spass haben kann.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[IDEAL]
Alpha Tester
41 posts
2,427 battles

Die Stärke der Ibuki und auch der Zao sind ihre niedrige Aufdeckbarkeit (9,7km mit Modul, Tarnung und Kapitän-Skill ), auf 16,1km kann man unaufdeckt feuern, die HE haben eine hohe Brandwarscheinlichkeit und AP auf Kreuzer ist nicht zu verachten.

Torpedos sind eher Sekundärbewaffnung, auf die man sich nicht verlassen sollte.

 

Ich habe mich am Anfang auch etwas schwer getan mit dem Übergang der 155mm  Spam Mogami und der etwas langsameren Ibuki, aber mittlerweile habe ich mich mit ihr Angefreundet.

 

Wer mit diesem Kreuzer aggressiv auf kurze Entfernung spielen will um Torpedos zu nutzen sollte eher auf Zerstörer wechseln, weil dass definitiv nicht die Stärke dieses Schiffes ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×