Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Trigger_Happy_Dad

Kuma

114 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
234 posts
341 battles

Tolles und spaßiges Schiff. Kann quasi alles. Die dünne Panzerung ist auch gut für Overpenetration der BBs :D

Absoluter keeper.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,536 posts
8,755 battles

Keeper ?  >  Confirmed. :great:

 

Wollte eigentlich mal die Phönix als T4-Keeper im Stall, äh Hafen behalten, aber die Kuma kann alles einfach einen Ticken besser. Sehr wendig und mobil und die Kanonen finde ich auch ganz brauchbar.

 

Ich bin jetzt gespannt darauf, wie sich das auswirkt, wenn der Käpten die Tage seinen ReichweitenSkill bekommt (Mein erster Kapitän mit 4. Skill ...). Dann müsste die Reichweite auf 14,9 km steigen  (12,4 km + 20%) und man kann bedauernswerte T3 und T4 BBs außerhalb deren Reichweite mit HE zuspammen oder im T5 Battle diese ekligen Omahas ein bisschen nerven. :trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
235 posts
716 battles

Ich wollte eigentlich auch erst die Phoenix behalten, momentan tendiere ich aber auch eher zur Kuma. Irgendwie hat die das gewisse etwas.

 

shot-15.07.31_21.13.34-0578.jpgshot-15.07.31_21.15.15-0074.jpgshot-15.07.31_21.15.45-0426.jpg

 

 

shot-15.07.31_21.13.34-0578.jpg

shot-15.07.31_21.15.15-0074.jpg

shot-15.07.31_21.15.45-0426.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weekend Tester
211 posts
585 battles

Hier muss man einfach ganz ehrlich sagen, so sehr wie die Omaha die Furutaka überflügelt, so sehr überflügelt die Kuma die Phoenix, die Kuma ist auch ganz objektiv betrachtet einfach das bessere Schiff :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
135 posts
963 battles

Ich habe schon ein paar Gefechte mit der Tenryu gefahren und die gefällt mir sehr gut. Nur die Bordgeschütze sind eher mittelprächtig.

Die Kuma hat zwar die selben aber mehr davon, also sollte das dann doch ein spürbares Upgrade sein oder nicht?

Was mir jetzt schon bei der Kuma fehlen wird ist der gute Tarnwert, der es der Tenryu erlaubt hatte sehr nah an den Gegner heran zu fahren ohne entdeckt zu werden.

Alle anderen Werte sind eine Verbesserung ... mal schauen wie sich die Kuma spielt

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TSD]
Players
3 posts
2,646 battles

 

Hey Seeleute,

also ich habe die Kuma jetzt ungefähr 40 Gefechte gefahren und muss sagen das sie mir

echt Spaß macht.Am Anfang habe ich nicht viel auf das Schiff gegeben aber mit der Zeit

ist es mein Lieblingsschiff geworden.Die Feuerreichweite der Hauptbatterie ist für das

Schiff mit 12,4 km volkommen ausreichend da man mit 34,7 Knoten

schnell überall hinkommt wo der Gegner ist.Ich Spiele die Kuma immer so, dass ich auf

12 bis 11 km an den Gegner ranfahre und ihn unter Beschuss nehme. Da liegt genau die

Stärke der Kuma, wie ich finde. Wenn man im besten Fall 7 Geschütze auf denn Gegner

abfeuert hat und die bei ihm eingeschlagen sind , sind schon wieder die nächsten

7 Granaten unterwegs und das geht permanent so.

Ich habe jetzt schon öfters im Chat gelesen, dass es die Leute extrem annervt, dass sie unter Dauerbeschuss sind.

Was bei der Kuma natürlich nicht das beste ist, das ist die Panzerung.

Aber da das Schiff sehr schnell und einigermassen steuerbar ist, kann man das gut kompensieren

in dem man ein Ausweichmanöver fährt. Und da ist der nächste Punkt der sehr

angenehm ist. Die Türme drehen sehr schnell, so dass man sie sehr schnell wieder auf der Position hat,

wo man sie braucht.

Die Kuma spiele ich ausschliesslich mit HE Granaten + die Kapitänskillung +3%

Brandwahrscheinlichkeit.

Viele Leute machen den Fehler, dass sie gleich beim ersten Brand aufm Schiff die Reperaturtaste drücken.

was bei der Schussfolge der Kuma eine schlechte Entscheidung ist.

Das war ein kleiner Einblick von mir in das Schiff.

Pro: Schnelleschussfolge,Schnelle Marschgeschwindigkeit,gut manövrierbar,

gute Turmgeschwindigkeit.

Kontra: Ich muss lange überlegen, da fällt mir eigentlich nur die Flak ein.

lg

 

Edited by Plagehage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,356 posts
2,338 battles

Hab gestern die Kuma geholt, und gleich mal ne Frage:

Flak ist ja nicht wirklich viel vorhanden, dafür ein Jäger. Bringt der was oder ist der auch mehr Zierde?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
235 posts
716 battles

Hab gestern die Kuma geholt, und gleich mal ne Frage:

Flak ist ja nicht wirklich viel vorhanden, dafür ein Jäger. Bringt der was oder ist der auch mehr Zierde?

 

Ab und zu schießt er mal was ab und spotten tut er auch. Um einer CV-Torpedostaffel den Abwurf zu versauen reicht er allemal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

Ein ganz tolles Schiff! Habe gerade wieder meinen geskillten Kapitän von der unsagbar schlechten Furutaka auf die Kuma versetzt und werde bei den Kreuzern wohl bei tier4 bleiben und viel Spaß mit der Kuma haben. Pro Gefecht sind im Schnitt 50-80k Schaden und 2-3 versenkte Gegner drin (bei der Furutaka ist man froh, 20k Schaden zu machen und ab und zu mal einen Gegner zu versenken). Gegnerische Zerstörer-Kapitäne weinen, wenn sie auf eine Kuma treffen. Die sind einfach nur Futter. Deren Torpedos weicht die Kuma mit einer Leichtigkeit aus, dass es eine Freude ist.

Trifft man auf einen stärkeren Gegner (z.B. Omaha), dreht man einfach ab und schickt bei diesem Manöver noch 2-3 Salven und Torpedos auf die Reise. Tier3-4 Schlachtschiffe sind Futter. Zur Not einfach frontal drauf (dabei leicht zick-zack und Trommelfeuer aus 3 Geschützen) und bei 3 km Torpedos los! Das überlebt das Schlachtschiff in 90% der Fälle nicht. Man bekommt mit viel Pech ein paar Treffer ab, aber das steckt die Kuma weg. Oft kommt man sogar unbeschadet davon. Durch die hohe Geschwindigkeit kann man öfter zu den CVs durchbrechen. Die gehen dann im Trommelfeuer in kürzester Zeit auf Grund.

Nachteile? Mir sind keine gravierenden bekannt. Ein sehr agiles, brandgefährliches Schiff, welches fast allen anderen Schiffen überlegen ist und den stärkeren Schiffen davonfahren kann. Besser geht's nicht.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
136 posts
556 battles

Hmmm, habe mit der Kuma nur Erfahrung als Gegner, vor allem mit der Phoenix. Die Phoenix kam mir da keineswegs unterlegen vor, insbesondere scheint die Kuma eine recht weiche und große Zitadelle zu haben oder liege ich da falsch?

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,914 posts
5,734 battles

Hmmm, habe mit der Kuma nur Erfahrung als Gegner, vor allem mit der Phoenix. Die Phoenix kam mir da keineswegs unterlegen vor, insbesondere scheint die Kuma eine recht weiche und große Zitadelle zu haben oder liege ich da falsch?

 

Jupp, stimmt. Wenn man einen Gegner hat, der weiß, wohin er mit was zu schießen hat, dann macht man kaum einen Stich. Selbst St.Louis sind dann gefährlich.

 

Ich mag die Kuma aber auch. In der CBT hatte sie mich noch etwas geärgert und jetzt hatte ich ein paar schöne Spiele dabei. Leider ein paar Niederlagen zu viel. Ich bin dann mal echt gespannt auf die Furutaka- die hatte mir in der CBT gefallen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

 Ich bin dann mal echt gespannt auf die Furutaka- die hatte mir in der CBT gefallen :D

 

Magst du Schlachtschiffe? Also langsam drehende Geschütze, träge Steuerung, großes Ziel abgeben, geringe ROF? Dann könnte dir die Furutaka gefallen. :trollface:

Das Problem bei der Furutaka ist, dass sie nicht die Reichweite und Durchschlagskraft von Schlachtschiffen, aber fast alle Nachteile von diesen besitzt. Ich hatte mir vor der Furutaka den thread in diesem Forum bereits durchgelesen und schlimmes befürchtet, aber dass es so arg werden würde... habe wirklich versucht, mit dem Schiff warm zu werden, aber mir ist irgendwann der Geduldsfaden gerissen. Die Furutaka ist ein schlechtes Schiff. Muss man nicht schönreden.

Die Geschwindigkeit ist gut, aber bringt dir dann im Endeffekt doch relativ wenig. Am besten fährst du noch, wenn du nahe deiner maximalen Reichweite vor dem Gegner kitest. Auf diese Weise habe ich sogar mal eine Omaha geknackt, aber wahrscheinlich war der gegenrische Kapitän einfach nur unfähig. :child:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CLADS]
Beta Tester
412 posts
2,847 battles

Pro Gefecht sind im Schnitt 50-80k Schaden und 2-3 versenkte Gegner drin (bei der Furutaka ist man froh, 20k Schaden zu machen und ab und zu mal einen Gegner zu versenken). 

Average Damage caused 36.000, 1.58 versenkte Schiffe.

Kuma ist sicher nice, aber da ist deine Wahrnehmung wohl ein wenig verzerrt oder du hast es etwas unglücklich ausgedrückt mit "im Schnitt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,914 posts
5,734 battles

 

Magst du Schlachtschiffe? Also langsam drehende Geschütze, träge Steuerung, großes Ziel abgeben, geringe ROF? Dann könnte dir die Furutaka gefallen. :trollface:

Das Problem bei der Furutaka ist, dass sie nicht die Reichweite und Durchschlagskraft von Schlachtschiffen, aber fast alle Nachteile von diesen besitzt. Ich hatte mir vor der Furutaka den thread in diesem Forum bereits durchgelesen und schlimmes befürchtet, aber dass es so arg werden würde... habe wirklich versucht, mit dem Schiff warm zu werden, aber mir ist irgendwann der Geduldsfaden gerissen. Die Furutaka ist ein schlechtes Schiff. Muss man nicht schönreden.

Die Geschwindigkeit ist gut, aber bringt dir dann im Endeffekt doch relativ wenig. Am besten fährst du noch, wenn du nahe deiner maximalen Reichweite vor dem Gegner kitest. Auf diese Weise habe ich sogar mal eine Omaha geknackt, aber wahrscheinlich war der gegenrische Kapitän einfach nur unfähig. :child:

 

Ja die Furutaka wurde ja aber nicht verändert. Ich fand die 203er auf T5 ziemlich stark! Man muss halt etwas vorrausschauend agieren, dann wird das schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

Average Damage caused 36.000, 1.58 versenkte Schiffe.

Kuma ist sicher nice, aber da ist deine Wahrnehmung wohl ein wenig verzerrt oder du hast es etwas unglücklich ausgedrückt mit "im Schnitt".

 

Die Kuma lag lange ohne Kapitän im Hafen und die stats beinhalten noch die Altlasten vergangener Gefechte, in denen ich mich längst nicht so geschickt angestellt habe (wobei ich meine performance immer noch als schlecht einstufe im Vergleich zu den wahren Könnern, aber es sind ja glücklicherweise unfassbar viele Bobs auf den Servern unterwegs, die sich einem bereitwillig vor die Rohre schmeißen).

Für die letzten 5 Gefechte würde ich bei meiner Aussage bleiben. Insgesamt liegt mein Schnitt natürlich deutlich darunter, aber ich denke, ich kann langfristig mit den genannten 50-80k damage und 2-3 zerstörten Gegnern rechnen, wenn ich weiterhin auf so opferwillige Gegner treffe. :playing:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

 

Ja die Furutaka wurde ja aber nicht verändert. Ich fand die 203er auf T5 ziemlich stark! Man muss halt etwas vorrausschauend agieren, dann wird das schon.

 

Vorrausschauend agieren trifft es sehr gut! Dann platzt man auch nicht gleich in den ersten Minuten. Allerdings spiegelt sich diese Spielweise dann auch in den stats wieder. Wenn man in der 2. Reihe auf leichte Beute wartet, wartet man unter Umständen vergeblich und beendet das Gefecht mit weniger als 10.000 ausgeteiltem damage. Mir ist das sehr oft passiert. Selbst in t3-5-Gefechten kann sich die Furutaka nicht gut entfalten. Sie ist einfach zu groß und schwerfällig und dadurch immer in großer Gefahr, wenn sie sich zu nah an die wirklich agilen Gegner (dd!) heranwagt. Eine Kuma z.B. nimmt dich 1vs1 spielend leicht auseinander. Das sagt eigentlich schon alles.
Edited by omegamann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
235 posts
716 battles

Hmmm, habe mit der Kuma nur Erfahrung als Gegner, vor allem mit der Phoenix. Die Phoenix kam mir da keineswegs unterlegen vor, insbesondere scheint die Kuma eine recht weiche und große Zitadelle zu haben oder liege ich da falsch?

 

Zum Detonationflaggen sammeln ist sie super. :) Stimmt schon, das Schiff ist superweich und lebt von seiner Agilität.

 

Nichtsdestotrotz ist die Kuma ein super Schiffchen mit dem man Gegner zur Verzweiflung bringen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
12,914 posts
5,734 battles

 

Vorrausschauend agieren trifft es sehr gut! Dann platzt man auch nicht gleich in den ersten Minuten. Allerdings spiegelt sich diese Spielweise dann auch in den stats wieder. Wenn man in der 2. Reihe auf leichte Beute wartet, wartet man unter Umständen vergeblich und beendet das Gefecht mit weniger als 10.000 ausgeteiltem damage. Mir ist das sehr oft passiert. Selbst in t3-5-Gefechten kann sich die Furutaka nicht gut entfalten. Sie ist einfach zu groß und schwerfällig und dadurch immer in großer Gefahr, wenn sie sich zu nah an die wirklich agilen Gegner (dd!) heranwagt. Eine Kuma z.B. nimmt dich 1vs1 spielend leicht auseinander. Das sagt eigentlich schon alles.

 

Du hast offensichtlich "vorrausschauend" falsch verstanden.

 

Vorrausschauend heist einfach die Minimap im Auge behalten und sich Gegnerpositionen merken, damit man die Türme rechtzeitig drehen kann. Lernt man auf BBs.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

 

Du hast offensichtlich "vorrausschauend" falsch verstanden.

 

Vorrausschauend heist einfach die Minimap im Auge behalten und sich Gegnerpositionen merken, damit man die Türme rechtzeitig drehen kann. Lernt man auf BBs.

 

 

 

Ja, das muss man natürlich machen, aber das wird dir trotzdem nicht viel bringen mit der Furutaka. Die ist sehr "speziell". Wo du mit dem bb noch bequem über die halbe Karte schießen kannst und auch mal Gegner hinter Inseln durch steile Geschosskurven erwischt, musst du mit der Furutaka eben wie ein Kreuzer fahren (also näher ran an den Feind). Für diesen Job ist die Furutaka aber schlecht geeignet, weil nach jeder kleinen Kursänderung die Geschütze immer ein wenig nachziehen. Das Einzielen dauert einfach zu lange. Wo du mit der Kuma den Gegner umtänzelst und trotz wilder Manöver immer die Geschütze auf den Feind gerichtet bekommst, bist du mit der Furutaka ein großes, schwerfälliges Ziel. Omahas wirst du fürchten lernen. Die ballern dich per HE-spam einfach von der Karte, wenn du in deren Reichweite kommst (und das musst du, um diese zu treffen). Was bleibt? Fangschüsse setzen bei stark angeschlagenen Gegnern und cappen. Hin und wieder kommt einem natürlich auch mal ein unfähiger Spieler vor die Rohre. Ist aber die Ausnahme.

Naja, vielleicht kannst du ja bald von deinen Erfahrungen mit der Furutaka berichten. Würde mich interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
2,060 posts
11,205 battles

Die 50.000 bis 80.000 Schaden pro Runde für die Kuma kann ich im Prinzip bestätigen. Allerdings hat man zwischendurch immer mal eine Kackrunde, weil man doch zu nah am Gegner war oder einen total dämlichen Fehler gemacht hat und mit weniger als 10.000 Schaden aus dem Gefecht geht. Das zieht dann leider den Schnitt immer etwas runter. Vielleicht gelingt es mir ja noch, diese Doofmannsrunden sein zu lassen, dann würden die Stats auch das Potenzial der Kuma aufzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
29 posts
2,949 battles

 

Ja, das muss man natürlich machen, aber das wird dir trotzdem nicht viel bringen mit der Furutaka. Die ist sehr "speziell". Wo du mit dem bb noch bequem über die halbe Karte schießen kannst und auch mal Gegner hinter Inseln durch steile Geschosskurven erwischt, musst du mit der Furutaka eben wie ein Kreuzer fahren (also näher ran an den Feind). Für diesen Job ist die Furutaka aber schlecht geeignet, weil nach jeder kleinen Kursänderung die Geschütze immer ein wenig nachziehen. Das Einzielen dauert einfach zu lange. Wo du mit der Kuma den Gegner umtänzelst und trotz wilder Manöver immer die Geschütze auf den Feind gerichtet bekommst, bist du mit der Furutaka ein großes, schwerfälliges Ziel. Omahas wirst du fürchten lernen. Die ballern dich per HE-spam einfach von der Karte, wenn du in deren Reichweite kommst (und das musst du, um diese zu treffen). Was bleibt? Fangschüsse setzen bei stark angeschlagenen Gegnern und cappen. Hin und wieder kommt einem natürlich auch mal ein unfähiger Spieler vor die Rohre. Ist aber die Ausnahme.

Naja, vielleicht kannst du ja bald von deinen Erfahrungen mit der Furutaka berichten. Würde mich interessieren.

 

Mit ner Omaha HE-Spam auf ne Furutaka? :amazed:

Für mich ist da AP DIE Wahl - die Furutaka is doch ne schwimmende Zitadelle; jedenfalls für meine Omaha :izmena:

 

Damit´s nicht ganz OT ist: ich bin auch wieder rückwärts gegangen bei den japanischen Kreuzern. Durch die Furukrätze durchgestorben (wer hat eigentlich diesen Schei*haufen konstruiert?), mit der Aoaba nicht so richtig glücklich geworden, also wieder zurück zu 7x140mm Dauerfeuer :playing:.

 

Und es macht wieder Spass.

Grad eben ne Runde mit 50k Schaden, 3 Gegner versenkt, 5 Feuerchen gelegt und die letzte Wyoming mit 2 Torps zu den Fischen geschickt :honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
47 posts
626 battles

Noch was zur Kuma und den von mir prognostizierten 50-80k damage... *hust*... hängt doch sehr stark vom MM ab. Gestern hatte ich wohl eine richtige Glückssträhne mit lauter t3-4 Gefechten. Da ist man mit der Kuma natürlich König. Heute morgen ausnahmslos t4-7 Gefechte und dann backt man natürlich ganz kleine Brötchen als low tier. Habe aber dennoch in einem Spiel eine Aoba und eine Furutaka mit torps und seeeehr viel Glück zerlegt. In den anderen Spielen dagegen viel zu aggressiv gefahren und meistens nach ein paar Minuten tot... jaja, man muss sich immer am Riemen reißen und diszipliniert an die Sache rangehen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
137 posts
7,249 battles

Ich habe jetzt ein paar Gefechte mit der Kuma gehabt und muss sagen: Ich bin begeistert! :great:

Die Kuma ist die große Schwester der Tenryu und fährt sich sehr ähnlich. Sie hat ein bisschen mehr Feuerkraft und ist schneller, was für Torpedoangriffe ein großer Vorteil ist.

Gerade habe ich ein sehr erfolgreiches Match abgeschlossen:

51 Geschosstreffer, 6 Torpedotreffer + 6 Wassereinbrüche, 1 (!) abgeschossenes Flugzeug, 2 Ausfälle, 3 versenkte Schiffe (Wickes, Myogi, Yubari), 1 Zitadelltreffer und dazu 2 Auszeichnungen: 2x Vernichtender Schlag und 1x Erstes Blut.

138004 Credits, 4716 XP (3fach für das 1. Gefecht)

Das Schiff bleibt im Hafen wie die Tenryu. :)

Edited by kyle_katarn99

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DAN]
Players
2 posts
5,278 battles

Problem ist leider, dass dann demnächst wieder von irgendwelchen Idioten zu viel gejammert wird und die Kuma generft wird. Ich habe 25000 Gefechte in WOT gefahren. Was dort durch das generfe rausgekommen ist, ist eine einzige

Katastrophe. Ich sage nur: Tiger I, Tiger II, Hellcat, T37, Bulldog .......und und und. Nichts hat dort noch im geringsten was mit der Realität zu tun. Es ist einfach nur peinlich!

Ich denke das gleiche wird hier auch passieren. Ich frage mich warum??? Lasst doch die starken Schiffe starke sein. Dann fahren da eben 5 Tirpitz rum. (Mal abgesehen das die Tirpitz jetzt schon ein Witz ist! Kollege fährt sie!)

Aber das passt ja nicht ins Propagandabild einzelner Staaten. Bleibt einfach einigermaßen realistisch.

 

Ich liebe die Kuma übrigens auch und die bleibt auch erstmal im Stall. Zur Furutaka: OK, Sie ist wirklich ziemlich bescheiden. Aber so schlecht ??? Es geht, man kann mit Ihr überleben aber ich habe auch schon ganz schön ausgeteilt.

Aber sie wird defintiv nicht im Stall bleiben.

 

Edited by Sir_Frolic

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×