Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
DieWalze

Modellbau

296 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
52 posts
18 battles

Hallo,

wer bautn von euch noch Modelle?

Ich habe grade die HMS Duke of York fertiggestellt.

1:700

 

 

20150614_180548.jpg

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

Moin DieWalze,

 

bin zurzeit dabei die HMS Nelson und die HMS Onslow zu bauen. Beide Modelle sind von Tamiya im Maßstab 1:700 und von der Qualität sehr anständig. Momentan warte ich allerdings noch auf einige Fotoätzteile (Reling und Matrosen).

 

Als Vorbilder für die Lackierung habe ich mir folgende Aufnahmen ausgesucht:

 

HMS Nelson - Tarnung von 1944/45

9U4T6K.png

 

HMS Onslow - Tarnung von 1943/44

RHTR1H.jpg

 

Werde die Zeit jetzt nutzen und mich an der Gestaltung der Wasserfläche machen. Hierzu werde ich mich an dieser Variante versuchen.

 

Bei Zeiten werde ich gerne wieder über meinen Schaffensprozess berichten.

 

Tschüss und bis bald :honoring:

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,719 posts
6,542 battles

Danke für den Link mit dem Wasser. Sowas hab ich schon länger gesucht :honoring:

 

Ich glaube ich werde wirklich mal an ein Schiffsmodell gehen. Ich denke die SMS Emden wirds :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

Das mit dem Wasserlink ist echt supi, ich hab bisher immer das (alte) Wasser von Noch genommen,

und mir schon Ärger mit meiner besseren Hälfte eingehandelt deswegen, weil ich ihr nen Kochtopf

damit vers... habe, da ist das mit dem Silikon wesentlich besser, und günstiger auch noch...

 

@WKN: Welche Emden? Schon nen Hersteller im Auge? Ich such da nämlich auch noch nen nettes Modell von,

so im Bereich 30-40cm Länge, von wegen Details, und find nix, entweder zu klein oder zu groß/zu teuer...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
52 posts
18 battles

Das Wasser ist ja echt geil gemacht.Und wirklich leicht zu machen. Guter Tip Danke.

 

Als nächstes habe ich eine Yamato im Auge.

Entweder die: http://www.amazon.de/Tamiya-31113-Japanese-Yamato-Battleship/dp/B001PYXPD4/ref=pd_sim_sbs_21_2?ie=UTF8&refRID=0PFYR8YQQM8B60FBEDX1

oder die: http://www.amazon.de/Battleship-Super-Yamato-Plastic-Fujimi/dp/B001DI8DW0/ref=sr_1_25?ie=UTF8&qid=1434370814&sr=8-25&keywords=yamato

 

Jemand Erfahrung mit Fujimi MOdellen?

Edited by DieWalze

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,719 posts
6,542 battles

Von Revell gibts das Emden + Dresden-Bundle in 1:350. Leider sind die Gussformen etwas älter und man muss am Modell ziemlich viel rumschuften, um schöne Ergebnisse zu erzielen. Aber ich hab ja Zeit. Und ich hab gehört, die Box kostet nicht so viel.

Aber 1:350 muss auf jeden Fall sein. Evtl. lass ich noch bei 1:570 mit mir reden. Aber ansonsten ist mir das zu viel undetailierter Futzelskram. 1:700/720 eignet sich mMn nur für Flottendarstellungen, bzw. für Dioramen.

Wenn man evtl. mit nem Holzsockel arbeiten will und vlt. nem Bronzeschildchen, dann sieht 1:350 immer noch am Besten aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

Danke für den Link mit dem Wasser. Sowas hab ich schon länger gesucht :honoring:

 

Ich glaube ich werde wirklich mal an ein Schiffsmodell gehen. Ich denke die SMS Emden wirds :)

 

Gern geschehen! Anstatt Silikon ist transparentes Acry wesentlich besser (weil gut überstreichbar).

 

Anbei eine Bausatzbesprechung zum kleinen Kreuzer SMS Emden sowie einen Link zur Aufwertung des Modellbausatzes mit Fotoätzteile "Pimp Your Emden" :B

 

Edit: @DieWalze - mit Fujimi habe ich keine Erfahrungen. Schau doch mal hier - sieht doch sehr gut aus! Hier noch ein weiterer Link zum Inhalt des Modellbausatzes. Hiernach würde ich mich für den Bausatz von Fujimi entscheiden.

Edited by DeichElvis

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

Revell hatte ich mir eigentlich mal abgewöhnt, aber mit den Ätzteilen dazu schaut schon wieder gut aus...

Aber geht dann auch gleich ins Geld.. Hmmm...

Leichte Flotte oder leichter Kreuzer... Immer diese Entscheidungen...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,719 posts
6,542 battles

@ Meltion

 

Dem kann ich nur beipflichten- schau dir nur mal die Vorschaubilder auf der Revell-Seite an. Entweder hat der Modellbauer das Vorschaumodell mit unverdünnter Farbe bemalt oder er hat 10 Schichten auf das arme Modell gesaut. Sieht auf jeden Fall richtig schlecht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

..und dann in fast jedem Satz der Prduktbeschreibung das wörtchen detailliert...  Revell as ever...

Ich wusste warum mein Hetzer am Monitor von Trumpeter ist, und nicht Revell!

Die lernen es einfach nicht... *kopfschüttel*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

@Walther_K_Nehring

 

Habe zur S.M.S. Emden einen Baubericht gefunden. Da hat sich ein Bastler wirklich viel Mühe gegeben.

 

Dein Link in Deiner Signatur "An alle Neulinge...", ist wirklich gut! Vielen Dank hierfür! :great:

Edited by DeichElvis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
52 posts
18 battles

@ Meltion

 

Dem kann ich nur beipflichten- schau dir nur mal die Vorschaubilder auf der Revell-Seite an. Entweder hat der Modellbauer das Vorschaumodell mit unverdünnter Farbe bemalt oder er hat 10 Schichten auf das arme Modell gesaut. Sieht auf jeden Fall richtig schlecht aus.

 

Meint ihr die Bilder: http://www.revell.de/produkte/modellbau/schiffe/militaer-schiffe/id/05500.html

 

Ich wünschte ich könnte so gut malen....

 

Habe mich mal an dem Wasser versucht:

 

22250107gg.jpg

 

Edited by DieWalze
  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,299 posts
12,503 battles

Ich bin ja eher im Kartonmodellbereich zu Hause:

 

Holländischer Küstenschutzmonitor TIJGER (1870) in 1:250

IMG_2715.thumb.jpg.663acb1a307a1f2f3062ceae694d0248.jpg

 

Charles Parsons TURBINIA - Eigenkonstruktion in 1:250 ... sollte jedem bekannt sein ...

IMG_3295.JPG.13095809b2b04e06fc129530eba9ce01.JPG

 

ORP Jastrzab 1:200 (USN S-Klasse Boot USS S-25, Lend-Lease an Royal Navy HMS P551, ausgeliehen an polnische Marine 1941)

IMG_4525.thumb.jpg.7c602be2a6a3d576fef4b13312ede57b.jpg

 

Russischer Kreuzer NOVIK (1901) in 1:250

novik_total_03_.thumb.jpg.63adf861938e78207a43764dee4b1741.jpg

 

Trotzdem erstaunt es mich immer wieder, was auch gerade im Plastik- bzw. Resinmodellbau in den entsprechenden Maßstäben so alles möglich ist.

Ein extrem versierter Modellbauer, den ich vor Jahren auch auf einer Ausstellung mal persönlich kennengelernt habe, ist der Brite Jim Baumann.

Für Interessenten hier einmal der Link zu seiner Galerie im Modelwarships.com - Forum ...

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

@togMOR

 

Die Kartonmodelle schauen sehr schön aus - besonders der Kreuzer NOVIK. :great:

 

Selbst habe ich mich noch nie an Kartonmodelle gewagt. Lediglich als lütten Jung, habe ich die vorgeprägten Bastelbögen aus den Micky Mause Heften mit Begeisterung gebastelt. :)

 

 

Den Kreuzer Emden gibt es als kostenlosen Bogendownload mit Bauanleitung im Internet! Anbei der Link zum "Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus".

 

Nach vollbrachter Bastelarbeit könnte dann die Emden so ausschauen:

JFS_Emden_Modell_3.jpg

 

Die Emden hat schon einen gewissen Reiz!

 

@DieWalze

Deine Wassergestaltung ging ja flott! Respekt!

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
52 posts
18 battles

Ich staune immer wieder über eure bzw. generell die Malkünste von Hobbybastlern.

 

Und hier mal mein Schiffchen samt Wasser und Rahmen ( wird noch fest angebaut ). Also ich kann die oben genannte Methode wirklich für gut heißen. Einfach, günstig, schnell.

Wenn man mal 2-3 geübt hat, denke ich kommt man da schon recht nah an eine perfekte Wasserdarstellung.

 

22258217so.jpg

 

 

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

Wasser schaut gut aus, aber ganz ehrlich, ich würde einen schmaleren Rahmen nehmen,

zumindest auf dem Bild erdrückt der das Modell und nimmt es aus dem Blick...

Und malen ist, abgesehen vom nachlassen der Augen im Alter, reine Übungssache, wenn man es oft genug macht,

dann klappt das. Wobei ich ganz ehrlich mittlerweile wie im Tabletopbereich auch zu Airbrush und Arcyl übergegangen bin,

damit erziele zumindest ich bessere Ergebnisse als mit den Humbrol/Revell-Farben..

Ich schau mal ob ich es schaffe heute abend mal nen Bildchen oder zwei hochzuladen..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

@DieWalze

 

Dein Modell der Duke of York schaut doch richtig gut aus. Modellbauen ist eine reine Übungssache! Ich verwende ebenfalls Acrylfarben (Revell). Den Rahmen würde ich ebenfalls etwas schmaler gestalten, ggf. auch in einer anderen Farbe (Holzoptik).

 

Anbei ein Video zur Wassergestaltung. Man achte auf die Handhabung des Werkzeuges bei ca. 7.40 :B. Nahezu genial, wie der Kerl das Wasser gestaltet.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
81 posts
3,224 battles

Akagi 1/350 (in Arbeit): http://s1230.photobucket.com/user/JZG_Thiem/library/Akagi

Bismarck 1/350: http://s1230.photobucket.com/user/JZG_Thiem/library/Bismarck

 IM000558.jpg

 

 

Kongo(1944) 1/350: http://s1230.photobucket.com/user/JZG_Thiem/library/Kongo

44.jpg

 

 

Takao(1944) 1/350: http://s1230.photobucket.com/user/JZG_Thiem/library/Takao

 DSCN0604.jpg

 

 

Nagato(1944) 1/350: http://s1230.photobucket.com/user/JZG_Thiem/library/Nagato

 DSCN1105.jpg

 

 

Nagato, Takao und Kongo (Hintergrund habe ich inzwischen "optimiert".

 DSCN1697.jpg

 

 

 

Edited by JZG_Thiem
  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
52 posts
18 battles

Ja der Rahmen wirkt etwas breit, war halt noch im Haushalt.

Damits in die Wohnung passt wäre ein Wegnefarbeenr Rahmen ideal. Mal schau wo ich den herkriege.

 

@Thiem

Sehr nice :great: Welcher Maßstab ist das und welche Bausätze werden verwendet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

Meine Bildchen:

Ne Gruppe Zwerge

IMG-20150616-00154.jpg


 

Atom-U-Boot.. (Noch aus Jugendtagen)

IMG-20150616-00156.jpg


 

Mein wenn-ich-in-Rente-bin-Projekt,

vor 15 Jahren am Flohmarkt ergattert:

IMG-20150616-00157.jpg


 

Und der Hetzer am Monitor für WoT-Zocken...

IMG-20150616-00158.jpg

 

 

 


 

Edit sagt: Die Firma von den Japanern würdemich auch mal interessieren,

die schauen sehr gut aus, gerade was man bei den Bildern im Bau so sieht..

IMG-20150616-00154.jpg

IMG-20150616-00156.jpg

IMG-20150616-00157.jpg

IMG-20150616-00158.jpg

Edited by Meltion
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
81 posts
3,224 battles

Ja der Rahmen wirkt etwas breit, war halt noch im Haushalt.

Damits in die Wohnung passt wäre ein Wegnefarbeenr Rahmen ideal. Mal schau wo ich den herkriege.

 

@Thiem

Sehr nice :great: Welcher Maßstab ist das und welche Bausätze werden verwendet?

 

Alles 1/350

Bismarck von Revell, Messingteile von White Ensign Models, Farbe von Revell

Takao: Aoshima, Messingteile von Lion Roar, Holzdeck von Artwox, Farbe von White Ensign Models

Kongo: Aoshima, Messing von Flyhawk, Holzdeck von Artwox, Farbe von White Ensign Models

Nagato: Hasegawa, Messing von Lion Roar, Holzdeck von Artwox, Farbe von White Ensign Models

Akagi: Hasegawa, Messing von Hasegawa, Farbe von Tamiya

 

Alles aus dem Gedächtnis und ohne Garantie

 

Ein Wort zur Qualität:

  • Bausätze: Revell war ok, Aoshima echt gut, und Hasegawa....das was früher mal Daimler bei den Autos war :P
  • Messingteile: Flyhawk und Lion Roar schenken sich nicht viel, aber ich meine man bekommt (quantitativ und qualitativ) etwas mehr von Lion Roar.
  • Holzdecks: Selbstklebend von Artwox, das kann sogar ich :child:
  • Dünner Nylonfaden von White Ensign für die Antennen, passt gut. zwirn war zu [edited]. Hatte bei Takao auch Kupferdraht (vom Heck zu den hinteren Aufbauten), aber der ist....zu steif und knickt leicht

 

Diese Dioramasache mit dem Wasser.....habe mich noch nicht rangetraut, aber laut Video soll das gar net SO schwer sein, ne?

Edited by JZG_Thiem

Share this post


Link to post
Share on other sites
[APG]
[APG]
Alpha Tester
6,350 posts

Oha... Hab grad mal geschaut mit den Hasegawa-Bausätzen, das bekomme ich im Familienrat niemals durch bei den Preisen,

die Hersteller hätte ich haben müssen wo ich noch Single war!

Zeit war damals auch mehr..

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-I-N-]
Weekend Tester
13,719 posts
6,542 battles

@ Meltion

 

Oh, Thorik Eisenstirn :great: Als eingefleischter Dawi natürlich ein Augenschmaus! Und da spitzelt auch noch ein Lema Russ-Turm irgendwo raus :)

 

 

Zu meinem Bauvorhaben- ich hab in diesem Modellbauforum mal etwas quergelesen und mir die Bautagebücher u.A. von Graf_Spee mal angeguckt. Mir juckt es echt in den Fingern. Ich denke ich mach das wirklich mit der Emden und versuche mich in Messingrohren und Ätzteilen. Der Junge hat mich echt angefixt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
112 posts
277 battles

@Meltion: Zwerge finde ich wunderbar - Tolkien lässt grüßen! Hasegawa ist schon toll. Die Preise allerdings auch! Daher greife ich auf 1:700 Modelle zurück. Neben Geld, spart man nebenbei noch viel Platz. Was von Hersteller ist Dein Flohmarktschnäppchen?

 

@Thiem: Tolle Modelle! Die Nagato ist (Zitat Geissens) "Der Burner"!

 

Für das Takelwerk benutze ich Mikado Universal Schnur (Stärke 0,14 mm) aus dem Angelbedarf, 150 Meterchen kosten um € 3,00.

 

Anbei ein paar Fotos von meinem letzten Projekt, eine Supermarine Spitfire Mk.I von Tamiya (1/72).

 DK67E2.jpg

TQPP5S.jpg

DXE694.jpg

Y75G1W.jpg

 

Fast beendet habe ich eine P-51 Mustang Mk.I von Italeri im Maßstab 1/72. Allerdings fehlt mir zurzeit die Lust zur Fertigstellung. Außerdem warten auf mich ja ein Schlachtschiff sowie ein Zerstörer der Royal Navy.

 

Edit: @Walther_K_Nehring: Schön, wenn es in Deinen Fingern juckt! Bin gespannt auf Deine Berichte.

 

 

 

 

Edited by DeichElvis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpha Tester
149 posts
7,383 battles

Hallo zusammen,

 

da ich was Modellbau angeht ziemlich untalentiert bin (die fertigen Modelle sehen immer total anders aus als auf den Bildern :) ) Habe ich mich mal schlau gemacht und folgende Seite gefunden. Dort haben sie einige der bekanntesten Schlachtschiffe des zweiten Weltkriegs als Auswahl. Und zwar in wirklich großen Maßstäben. Die Yamato ist 200 cm lang. Ganze 2 Meter. :)

 

http://www.nauticalarts.de/yamato.php

 

http://www.nauticalarts.de/bismarck.php

 

http://www.nauticalarts.de/tirpitz.php

 

http://www.nauticalarts.de/hood.php

 

Ich bin mir am überlegen eines der Schiffe zu kaufen. Allerdings bietet die Seite auch an Schiffe auf Anfrage zu bauen die sie nicht im Sortiment haben. :)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×