Walther_K_Nehring

[BB] Let´s talk about Heavy Metal- der Nehringsche Schlachtschiffguide

  • You need to play a total of 50 battles to post in this section.

152 posts in this topic

Machdem die BB-Fahrer in anderen Threads (auch auf Englisch) so niedergemacht wurden, habe ich nach dem Lesen dieses Guides wieder ordentlich Lust bekommen, den Jungens die dicken Kaliber auf die Brücke zu schiessen!

Super Guide, weitermachen.:honoring:


Share this post


Link to post
Share on other sites

guter guide, vor allem für Anfänger mit den dicken Pötten wie mich.

 

Bitte im selben Stil noch einen Kreuzer-Guide, würde mich sehr freuen.

 

Gruß

Hawkeye


Share this post


Link to post
Share on other sites

*epic clap*

 

und ein Tonfall, der einem echten Seebären würdig ist ;) leider nur +1


Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön, vielen Dank! Da hast du ja mal deinen gesammelten Unmut über die BB-"Leichtmatrosen" in ein positives, ausführliches Gesamtwerk umgewandelt! :medal:

 


Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön, vielen Dank! Da hast du ja mal deinen gesammelten Unmut über die BB-"Leichtmatrosen" in ein positives, ausführliches Gesamtwerk umgewandelt! :medal:

 

Nunja, es bringt ja nix, wenn man irgendwas hinsaut. Deshalb hab ich mir auch noch 14 Tage Zeit gelassen und erst mal die Amerikaner gespielt, bevor ich den Guide geschrieben habe. Alles andere wäre nur Käse.

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sauber Walther, sehr gut geschrieben!

Hab mal ein sticky beantragt, hast du dir mehr wie verdient. :)


Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt soweit ganz gut.

Damit haben wir dann wohl auch einen BB Guide/Thread.

Pinned

Edit: Ich habe mir mal noch erlaubt ein "[bB]" in den Threadtitel zu setzen, so ist es einheitlicher ;)

Edited by Sehales

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Guide ließt sich richtig gut.

Es zeigt einem mal auf was sich über die Schlachten so eingeschlichen hat und man endlich mal ablegen sollte. Einfach Grandios, auch alles so schön kompakt.

Ich freue mich schon, mal Schlachtlinie mit dir zu fahren das wird sicher eine erstklassige Gefecht.

 

Das du immer eine Handbreit Wasser unter deinem Kiel hast.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Anmerkung zu den Modifikationen:

 

Weder für die North Carolina noch für die Amagi macht es Sinn das Modul mit der Erfassungsreichweite zu verwenden (wenn dann eher noch bei der Amagi), denn beide haben hier von Haus aus mehr als ausreichende Reichweite. Selbst wenn die North Carolina das +16% Feuerreichweite Modul drin hat und das verbesserte Radarsystem, kommt sie nicht an die Grenze ihrer Erfassungsreichweite heran und hat auf die Distanz von dann etwa 27km noch einen Puffer von ca. 3km um die Geschütze genau auf das Ziel auszurichten. Viel mehr sollte man (falls man auf die Genauigkeit bei der Amagi verzichten kann) sich die Sekundärgeschütz Modifikation genau ansehen und durchaus verwenden, denn diese sind gegen Zerstörer - vor allem zusammen mit der Fähigkeit des Kapitäns - mehr als brauchbar. Gleiches gilt für die Luftabwehrmodifikation auf der North Carolina (die Sekundärgeschütze der US BBs sind eher mau, dafür die Luftabwehr sehr gut). Bei beiden letzt genannten Modulen und Fähigkeiten gilt, dass diese jeweils +20% nicht einfach addiert werden (also nicht +40%), sondern als +20% und dann auf das Ergebnis noch mal +20% gerechnet werden (aus 5km werden 7,2km und nicht "nur" 7km).


Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Hurz

 

Ein interessanter Aspekt. Nur sehe ich den Sinn bei Tarnung nicht wirklich, weil die Tarnwerte nicht gravierend besser werden bei Schlachtschiffen. Wenn irgendwo ein CA rumschippert, deckt der einen schon auf, ganz zu Schweigen von DDs oder Fliegern.

Und gerade bei Letzteren ist es doch so, dass die Hauptrouten, wo man zu einem hohen Prozentsatz als BB fahren muss, von CVs aufgeklärt werden.

Der fünfte Modulslot ist für mich bei BBs ziemlich für die Katz- er ist teuer und er bringt nicht wirklich die große Verbesserung.

 

Der Sinn bei der Erfassungsreichweite war, früher auf Gegner anspringen zu können, weil die Geschütze frühzeitig genauer auf sichtbare Gegner eingezielt werden können, ohne nachziehen zu müssen.

 

Und grundsätzlich versuche ich, sofern es mir die Genauigkeit/Reichweite der Geschütze reicht (diese haben bei mir immer Vorrang), die Sekundär zu pushen, sobald sie 5 Km Grundreichweite hat. Wenn die nix ist und die AA gut ist, dann wird die gepusht. Also so, wie es sich mit Hurz Angaben oben deckt.


1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich, wenn einem ca. 3km nicht reichen um die Geschütze auszurichten, dann sollte man keine max. range Gefechte mit Schlachtschiffen führen, denn die Zeit hat man eigentlich immer. Was die Reduzierung der Sichtbarkeit angeht, so ist dies gerade bei BBs gar nicht so zu verachten, denn auf Grund der hohen Werte ist der -10% Wert deutlich spürbar (etwa 1.5km bei Stufe 8) und man muss folgendes bedenken:

 

Je niedriger der Wert, desto näher müssen andere Schiffe an einen ran kommen um einen zu entdecken, desto einfacher wird es sie zu treffen und desto eher fahren sie in das Gegenfeuer der eigenen Teamkameraden (oder Grundformel, je näher ein Kreuzer an ein BB ran muss, desto eher/schneller ist er tot). Außerdem wird der Flugwinkel der Geschosse flacher, so dass die eigene starke Panzerung an der Seite zum tragen kommt und somit den Schaden reduziert. Dazu kommt, dass Abpraller damit auf dem dünneren Deck häufiger werden, als wenn die Geschosse im steilen Winkel von oben auftreffen. Außerdem kann man, sofern man nicht aufgedeckt ist, weiter bzw. länger aus "der Deckung" schießen, also auf ein Ziel, dass auf max. range ist, ohne dabei aufgedeckt zu werden.

Edited by Hurz

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der fünfte Modulslot ist für mich bei BBs ziemlich für die Katz- er ist teuer und er bringt nicht wirklich die große Verbesserung.

 

Der Sinn bei der Erfassungsreichweite war, früher auf Gegner anspringen zu können, weil die Geschütze frühzeitig genauer auf sichtbare Gegner eingezielt werden können, ohne nachziehen zu müssen.

 

Ähm, also das ist so mal total falsch. Dieses Modul soll nicht dazu dienen Gegner eher aufzuschalten, sondern dient nur dazu die Gegner auf einer höheren Reichweite zu sehen, samt allen Infos, wie Spielername, Schisstyp, Entfernung, HP. Das ist besonders für mich im BB, aus taktischen Gründen, ein extremer Vorteil, um abzuwägen was ich machen werde, bzw eher nicht.


1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähm, also das ist so mal total falsch. Dieses Modul soll nicht dazu dienen Gegner eher aufzuschalten, sondern dient nur dazu die Gegner auf einer höheren Reichweite zu sehen, samt allen Infos, wie Spielername, Schisstyp, Entfernung, HP. Das ist besonders für mich im BB, aus taktischen Gründen, ein extremer Vorteil, um abzuwägen was ich machen werde, bzw eher nicht.

 

Dann hast du mich falsch verstanden. Ich sehe den Gegner eher, kann manuell (ohne das Ziel aufzuschalten) schon vorhalten (an Hand der ALT-Informationen) und kann dann wenn das Ziel aufschaltet gleich bekämpfen, bzw. im Falle von gegnerischer Diagonalfahrt auf die maximale Entfernung im Vorhalt reinwirken.

 

Die Sache mit der Tarnung sieht zwar auf dem Papier stark aus (1,5-2 Km später gesehen werden, etc.), da man aber mit einem BB eine relativ vorhersehbare Route hat und diese erfahrungsgemäß von den CVs via Fliegern abgedeckt werden, ist man recht schnell gespottet. Ich kann mir höchstens im Lategame vorstellen, wenn es im 1 vs 1 drauf an kommt, dass man dann eben die Nase vorne hat, da es einen festen Wert gibt, auf den man gespottet wird, ungeachtet der "Sichtweite" des Gegners (anders wie bei WoT, wo man den Tarnwert mit Sichtweite aufwiegen kann und umgekehrt).


Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Dann hast du mich falsch verstanden. Ich sehe den Gegner eher, kann manuell (ohne das Ziel aufzuschalten) schon vorhalten (an Hand der ALT-Informationen) und kann dann wenn das Ziel aufschaltet gleich bekämpfen, bzw. im Falle von gegnerischer Diagonalfahrt auf die maximale Entfernung im Vorhalt reinwirken.

 

Das betrifft aber nur Schiffe die ein Erfassungsreichweite haben, die nur minimal größer ist als deren Waffenreichweite, was nur sehr wenige Schiffe betrifft. Bei den BB's, die dieses Modul tragen können, trifft das eher nicht zu.

 

Generell haben wir hier auch keine Tarnwerte, sondern nur Sichbarkeitswerte. 


Share this post


Link to post
Share on other sites

Das betrifft aber nur Schiffe die ein Erfassungsreichweite haben, die nur minimal größer ist als deren Waffenreichweite, was nur sehr wenige Schiffe betrifft. Bei den BB's, die dieses Modul tragen können, trifft das eher nicht zu.

 

Generell haben wir hier auch keine Tarnwerte, sondern nur Sichbarkeitswerte. 

 

Jetzt mal ne andere Frage, wissbegierig wie ich bin, wo finde ich die Angaben zur Erfassungsreichweite? Unter Verborgenheit steht ja nur, ab wie weit ich selbst gespottet werde. :hiding:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Jetzt mal ne andere Frage, wissbegierig wie ich bin, wo finde ich die Angaben zur Erfassungsreichweite? Unter Verborgenheit steht ja nur, ab wie weit ich selbst gespottet werde. :hiding:

 

Aktuell findest du nirgends einen genauen Wert, du kannst es nur im Spiel selber sehen auf der Minimap und daran wie weit ein Gegner weg sein darf, bevor er auf dem Bildschirm verschwindet obwohl er noch gespottet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.