Jump to content
  • 0
BoKKu

Für was als erstes Kohle ausgeben?

18 comments in this topic

Question

[-BLC-]
Players
3 posts
1,069 battles

Moin Zusammen,

 

ich spiele noch nicht so lange, habe erst im Februar/März dieses Spiel für mich entdeckt und es macht mir doch recht viel Spaß.

 

So langsam komme ich in den Bereich, meine Kohle investieren zu können (bin jetz bei 140k). Die Frage ist nur für was? Ein Schiffchen, Spezial Kapitän oder doch erstmal Verbesserungen?

 

Als erstes habe ich die Deutschen Kreuzer durchgespielt bis Tier X. Aktuell spiele ich hauptsächlich Richtung Des Moines (Bin kurz vor der Buffalo), nebenbei aber auch die deutschen BB´s und etwas Italien Kreuzer.

 

Am besten liegen mir generell BB´s hab ich das Gefühl.

 

Mein Urpsrungsgedanke war eigentlich klar auf Schiff sparen. Pommern oder Marco Polo. Habe aber eigentlich schon Tirpitz und hab das Hafenevent zur ZF-6 mitgemacht. -> Eigentlich kommt wenn dan nur die Marco Polo in Frage, habe aber nicht wirklich einen Kapitän für Italien bis jetzt.

Dann dachte ich naja, wenn ich schon 2 deutsche Premiums (sogar 3 mit der Albert) habe wäre evtl. Lütjens die beste Option um einen guten Kapitän mal im Hafen zu haben.

Dann gibts aber auch noch diese ganzen Verbesserungen.

 

Bin da jetzt etwas überfordert: Was ist denn für einen kleinen Newb wie mich jetzt am effektivsten/besten?

 

Lohnt es sich die Pommern trotz Tirpitz und der BB Silber Schiffchen in den Hafen zu legen? Ist so ein Spezialkapitän ein Must Have? (Liest sich zumindest recht stark). Oder sollte man erstmal klein anfangen und diese ganzen Verbesserungen kaufen?

 

Danke für eure Hilfe!

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

17 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
[THESO]
Players
1,671 posts
19,543 battles
2 hours ago, BoKKu said:

Moin Zusammen,

 

ich spiele noch nicht so lange, habe erst im Februar/März dieses Spiel für mich entdeckt und es macht mir doch recht viel Spaß.

 

So langsam komme ich in den Bereich, meine Kohle investieren zu können (bin jetz bei 140k). Die Frage ist nur für was? Ein Schiffchen, Spezial Kapitän oder doch erstmal Verbesserungen?

 

Als erstes habe ich die Deutschen Kreuzer durchgespielt bis Tier X. Aktuell spiele ich hauptsächlich Richtung Des Moines (Bin kurz vor der Buffalo), nebenbei aber auch die deutschen BB´s und etwas Italien Kreuzer.

 

Am besten liegen mir generell BB´s hab ich das Gefühl.

 

Mein Urpsrungsgedanke war eigentlich klar auf Schiff sparen. Pommern oder Marco Polo. Habe aber eigentlich schon Tirpitz und hab das Hafenevent zur ZF-6 mitgemacht. -> Eigentlich kommt wenn dan nur die Marco Polo in Frage, habe aber nicht wirklich einen Kapitän für Italien bis jetzt.

Dann dachte ich naja, wenn ich schon 2 deutsche Premiums (sogar 3 mit der Albert) habe wäre evtl. Lütjens die beste Option um einen guten Kapitän mal im Hafen zu haben.

Dann gibts aber auch noch diese ganzen Verbesserungen.

 

Bin da jetzt etwas überfordert: Was ist denn für einen kleinen Newb wie mich jetzt am effektivsten/besten?

 

Lohnt es sich die Pommern trotz Tirpitz und der BB Silber Schiffchen in den Hafen zu legen? Ist so ein Spezialkapitän ein Must Have? (Liest sich zumindest recht stark). Oder sollte man erstmal klein anfangen und diese ganzen Verbesserungen kaufen?

 

So wie @Firefly0367es formuliert, klingt es etwas hart, aber im Kern hat er Recht. Hohe Stufen überfordern dich aktuell und kein Schiff oder Kapitän der Welt werden das ändern. Also würde ich einige der günstigeren und niedrigstufigeren Inhalte nahelegen.

Die Frage ist erst mal, ob du F2P spielst und ob du vorhast in Zukunft Geld in Schiffe zu investieren. Falls du Schiffe für Echtgeld kaufen willst, macht es mehr Sinn, die Kohle in Kapitäne zu investieren, da einige Schiffe durch einen Spezialkapitän geringfügig leistungsfähiger werden. Verbesserungen machen seltenst Sinn.

Falls du F2P spielst und weiterhin spielen willst, macht es wenig Sinn, sich hoch zu quälen, weil die Gewinne auf hohen Stufen sogar ins Negative fallen können, der Spielspaß aber nicht höher ist. Es wird eher so sein, dass du weiter oben mehr verlierst als gewinnst und das stört den Spielspaß.

 

Also wäre meine Empfehlung:

1. Hol dir erst mal die T3-Charleston. Die mag dir jetzt niedrig erscheinen, aber du musst das Spiel erst mal von Grund auf lernen. Die Charleston ist die Türe ins Kreuzerspiel, weil sie sehr gut gepanzert ist und sich fast wie ein BB spielt. Sie kommt mit vielen Gegnern zurecht, überfordert dich nicht und du wirst auch dann noch Spaß mit ihr haben, wenn du mal eine Weile nicht WoWs gespielt hast und eigentlich alles wieder vergessen hast. Falls du die Charleston gemeistert hast, also über 50% deiner Gefechte gewinnst, wäre die T5-Marblehead der nächste logische Schritt. Sie ist deutlich schwächer gepanzert, ist aber schnell und kann durch aktives manövrieren Schaden vermeiden, der dominante Spielstil für viele Kreuzerlinien. Wenn du auf der Marblehead längere Zeit über 50% der Gefechte gewinnst, bist du halbwegs bereit, dich in mittlere Stufen zu wagen. Dann winkt evtl. die T7-Lazo.

2. Die T3-Campeltown ist ein guter DD, um das Handwerk zu lernen. Die spätere T5-Hill baut darauf noch auf und ist ein sehr guter Zerstörer, wenn es um die Erfüllung spielentscheidender Aufgaben geht. Für die T6-Anshan ist es noch etwas früh, aber auch die macht irgendwann Spaß, braucht aber einen Kapitän, der nicht viel mit den übrigen Silberschiffen gemein hat, also eher bedingt empfehlenswert.

3. Die T5-Oktyabrskaya Revolutsiya ist das einzige niedrigstufige BB für Kohle, ist aber ein sehr gutes Schiff. Man spielt sie eher mit dem Rücken zum Feind und gut angewinkelt, aber sie ist mörderisch auf mittlere Distanz.

 

Rechnen wir das mal zusammen:

T5-Oktober Revolution 53500 Kohle

+

T3-Charleston 15000 Kohle (ein Schnäppchen)

+

T3-Campeltown 19500 Kohle

+

T5-Hill 38000 Kohle

= 126000 Kohle

 

Dann spielst du noch weiter und kratzt noch weitere 20000 Kohle für die Marblehead zusammen und schon hast du fünf brauchbare Schiffe für weit weniger Kohle als eine Pommern oder Marco Polo kosten würden, beides Schiffe, mit denen du aktuell auf T9 nur baden gehst.

 

Lass dich nicht von den leeren Verheißungen der Wargaming-Marketingabteilung verschaukeln. Hör auf den Rat erfahrener und guter Spieler.

  • Cool 4
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
1,417 posts
8,696 battles

Zu Deiner Frage wirst Du sehr sicher Antworten bekommen, die Du nicht hören willst.

Vor 10 Minuten, BoKKu sagte:

Bin da jetzt etwas überfordert: Was ist denn für einen kleinen Newb wie mich jetzt am effektivsten/besten?

Ganz ehrlich...keines der hochstufigen Kohleschiffe. Beschäftige Dich besser einmal mit Deinen Werten. Schau, wo es noch hakt und bügle das glatt, bevor Du überhaupt daran denkst hochstufige Schiffe einzutauschen.

 

Hier kannst Du kucken: https://wows-numbers.com/de/player/577960021,BoKKu/

 

Als erstes würde ich mich mit der Überlebensrate auseinandersetzen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[-BLC-]
Players
3 posts
1,069 battles

Vielen Dank, aber deine Antwort nimmt leider keinen Bezug auf meine Frage oder soll es eine versteckte Empfehlung zu Kapitän oder Verbesserung sein?

 

 

 

 

 

 

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
221 posts
3,467 battles
Vor 6 Minuten, BoKKu sagte:

Vielen Dank, aber deine Antwort nimmt leider keinen Bezug auf meine Frage oder soll es eine versteckte Empfehlung zu Kapitän oder Verbesserung sein?

 

Ich denke es soll heißen das du dich noch n ticken mehr mit dem Spiel befassen solltest und dir mit deinen 458 Random Gefechten noch komplett die Erfahrung im Spiel fehlt. Du hast dich zur Hindenburg hoch gestorben , dein Einfluß im Gefecht ist aber noch sehr bescheiden. Was mit der Gefechtsanzahl aber normal ist. Wenn jetzt hier einer Kreuzer empfehlen würde , kann es am ende sein das dir selbst die Zerstörer oder die Schlachtschiffe besser liegen. Das bringt halt die Zeit mit sich.

Man könnte nach Schiffen Ausschau halten die demnächst raus gehen , da einfach mal die News im Auge behalten , ob das für dich dann sinvoll ist , wird die Zukunft mit mehr Spielpraxis zeigen.

 

Da es bei euch im Clan viele weitere Spieler gibt , denen die Erfahrung noch fehlt , könntet ihr ja , neben dem Grind ins Hightier , ja auch öfter mal Divis im Midtier und Lowtier Bereich einbauen. So lernt man die Karten und seine Schiffe besser kennen und erhöht den Einfluß aufs Gefecht.

 

Die angegeben Seite mag deine Stats trocken her zeigen , ist aber n guter Indiz wo man ansetzen könnte das eigene Spiel zu verbessern.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
3,545 posts
10,044 battles
Vor 2 Stunden, BoKKu sagte:

So langsam komme ich in den Bereich, meine Kohle investieren zu können (bin jetz bei 140k). Die Frage ist nur für was? Ein Schiffchen, Spezial Kapitän oder doch erstmal Verbesserungen?

Also einmal losgelöst von Deinen noch spielerischen Defiziten, an denen Du, wie der Vorposter schon sagte, noch stärker arbeiten solltest, würde ich Dir ebenfalls ganz generell von beiden hochstufigen Schiffen abraten, genauso wie von Verbesserungen, deren Ausmaß und Nutzen, sowie Defizite zu den regulären Modulen, Du bisher wirst wirklich sinnig nutzen können wirst und die sich somit für Dich jetzt weder ökonomisch noch spielerisch rentieren.

Ich würde DIr dazu raten Deine Kohlen in, solltest Du noch unzureichende Kapitäne (<10 Punkte) auf Deinen Hauptlinien haben, solche zu investieren, die für ca. 35k verfügbar sind. Wenn Du z.B. gerne die US-CA fährst, bringt der "Doe"-Kapitän es schon reichlich. Die ganz teueren für 175k wären auch eine Option, sind es aber i.d.R. noch nicht wert für einen Anfänger, da die Vorteile zu den für 35k recht minimal sind. Der Günter Lütjens für die Deutschen rentiert sich z.B. für ein BB nur, wenn man dieses mit Fokus Sekundärbatterie ausbaut, sonst wäre er besser auf einem CL, DD oder CV aufgehoben. Wenn Du gerne Italo-CA fährst würde sich also eher sogar der italienische 175k-Kapitän für Dich rentieren, da er die Kreuzer gut mit seinen besonderen Skills verstärken kann.

 

Ganz allgemein würde ich zu einem Vorgehen in dieser Reihenfolge für Anfänger beim Kohlenausgeben raten:

  1. Kleine Premiumschiffe bis max. Tier V zum Umschulen von Kapitänen,
  2. 10er Kapitäne für 35k, bis die präferierten Linien grundversorgt sind,
  3. Premiumschiffe bis Tier VII, da gibt es eine schöne Auswahl div. Nationen,
  4. Spezialkapitäne für 175k, um die Stärken der präferierten Linien herauszukitzeln,
  5. Premiumschiffe bis Tier X in den Linien, die man gerne fährt und einem auch die Varianz gefallen könnte,
  6. Sondermodule für Radar, Hydro etc. (Wenn man dann auch so langsam begriffen hat, welche Erweiterung den eigenen Spielstil befördert und welche man lieber sein lässt.)

 

Vor 2 Stunden, BoKKu sagte:

Lohnt es sich die Pommern trotz Tirpitz und der BB Silber Schiffchen in den Hafen zu legen? Ist so ein Spezialkapitän ein Must Have? (Liest sich zumindest recht stark). Oder sollte man erstmal klein anfangen und diese ganzen Verbesserungen kaufen?

Eine Pommern braucht man, nach dem was ich so gelesen habe, nicht wirklich. Sie ist nur eine FdG mit anderer Geschütz-Konfiguration und Torpedos, die in der allgemeinen Ansicht fast jedem anderen Tier IX Schiff in Kampfstärke im Random unterlegen ist, zudem ist die Tirpitz der wendigere Maxi-Zerstörer, wenn Du meinst, unbedingt in Torpedoreichweite yoloen zu wollen.

Insgesamt würde ich, wie oben erwähnt, dazu raten klein anzufangen und grob nach der genannten Prioritäten-Liste vorzugehen. Es bringt zum einen nichts, sich ein vermeintlich starkes, weil hochleveliges Premiumschiff zu kaufen, nur um darin von aller Welt vermöbelt zu werden, zum anderen nichts, sich Erweiterungen für Modulslots zu holen, wo man Vor- und Nachteile noch nicht abwägen kann. Daher im Zweifelsfall die Kohlen auch erstmal langsamer ausgeben und  sich dann später, wenn man weiser ist, darüber freuen, dass man nicht alle anfangs für Zeug rausgeschmissen hat, das man mittlerweile nicht mehr nutzt, weil es doch nicht dem eigenen Stil entspricht.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
1,417 posts
8,696 battles
Vor 35 Minuten, HMS_Kilinowski sagte:

So wie @Firefly0367es formuliert, klingt es etwas hart,

Danke für den Hinweis. Ich hatte wirklich versucht es in Blümchen zu packen. Daran muss ich wohl noch arbeiten.

  • Funny 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[NHOOD]
Players
3,921 posts
17,839 battles
Vor 1 Stunde, Firefly0367 sagte:

Zu Deiner Frage wirst Du sehr sicher Antworten bekommen, die Du nicht hören willst.

Das will doch keiner hören. Hör doch mal auf Dich selber ,   musst Du denn mit jedem ( schwimmding) hier Krach anfangen .:Smile_teethhappy:

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[MLW]
Players
1,376 posts
11,786 battles
Vor 5 Minuten, Firefly0367 sagte:

Danke für den Hinweis. Ich hatte wirklich versucht es in Blümchen zu packen. Daran muss ich wohl noch arbeiten.

Freundlich zu sein ist halt nicht immer einfach :Smile_trollface:

aber ich denke hier handelt es sich auch wieder klar um ein WG Typisches Phänomen da kann der Spieler nix für, die Coolen Premium Schiffe sind auch echt verlockend.

 

Aber zum eigentlichen Thema:

 

Ich würde die Kohle Sparen, einfach nicht drauf gucken, weiter Sammeln !

Jetzt ist natürlich die Frage, willst Du Dich verbessern? Teil daran haben die Runde zu Gewinnen? Oder ist Dir das zu aufwendig und Du willst einfach nur "spaß haben" ?

Wenn Du Dich verbessern möchtest, lass die Finger von T8-10, guck Dir mal die Schiffe auf T5-7 an, vor allem T5 und Spiele dort erstmal ne weile, damit Du die Mechaniken so gut es geht Verinnerlichst, zb. Smoke, Hydro, Spotting Mechanik.

Ein Lütjens wird Dir auf ein Höher Stufiges Schiff nix bringen, wenn Du das Schiff nicht beherrschen kannst, weil die besonderen Eigenschaften des Kapitäns auch erst nach gewissen Ereignissen aktiviert werden.

Auf jeden fall Willkommen bei WOWs :cap_like:

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[-BLC-]
Players
3 posts
1,069 battles

Danke für die hilfreichen Antworten.

 

@Firefly: Kein Problem, dass ich vieles noch üben muss ist mir durchaus bewusst. Mir ging es darum, wie ich meine Ressourcen am sinnvollsten einsetze um die nächsten Schritte zu machen.

 

WG "zwingt" einem ja so ein bißchen ins High Tier, wenn man Ressourcen erspielen will. Als ich angefangen habe, ging Ranked nur ab Tier 8, daher habe ich mir damals die Tirpitz geleistet um zumindest mal etwas Stahl abzugreifen.

 

Die Charleston habe ich, aber ich werde mir die Marblehead + John Doe holen und damit mal ein wenig experimentieren. Viele Quests gehen ja nur mit Tier 5+ Schiffen.

 

Zumal ich gerade das wechseln zwischen HE und AP üben muss.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[NHOOD]
Players
3,921 posts
17,839 battles

Ich würde halt auf den Coupon warten. Bei mir sind es noch 5 Tage. Da spart man schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
1,417 posts
8,696 battles
Vor 1 Stunde, BoKKu sagte:

Marblehead + John Doe

Das klingt wie ein Plan.

 

Tatsächlich erkenne ich mich selbst, in meinen Anfängen wieder. Ich bin auch raketenmäßig durch die Stufen gerauscht, habe nur aufs Dach bekommen, war sicher eine Belastung für die jeweiligen Teams und habe es nicht einmal gemerkt. Irgendwann fiel der Groschen und ich bin brav wieder nach T5 zurückmarschiert, um zu lernen. Im Übrigen fühle ich mich dort immer noch wohl. Ist einfach eine schöne Stufe, die Spaß macht und tolle Schiffe hat.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
836 posts
13,355 battles

Ich habe Heute, dank neuer Coupons, nur 80x Signale (mehr Kpt-EP) gekauft. Ist

nicht so teuer und man kommt schneller auf Skillpunkte für seine Kapitäne. ^^

Für Kredits kaufe ich immer Signale gegen Deto, für mehr Brandschutz etc. ... und

so nebenbei häuft sich ja auch alle halbe Jahre etwas Stahl. Für den kaufe ich 

dann nächste Woche die "Duke of York" (da neuer Bonus erhältlich^^).

 

Für Anfänger würde ich erst einmal weniger Schiffe empfehlen... lieber zuerst 

einige "Basics" festigen (Steuern, Repair, Schießen etc.) und dann mal langsam 

an eine Steigerung bei den Tier-Stufen denken.

OK - so ab Tier V-Schiffen kann man schon was anfangen (auch für Events àla

"Schneeflocken-Sammeln")  und ab VI kommt man in Szenarios wo es dann mit

dem grinden von Kredits und XP etwas schneller geht.

Wenn es Schiffe für Kohle bzw. "Euronen" sein sollen - fang mit einigen Schiffen

aus nur einer Nation an... da brauchst Du nur einen Kapitän zu skillen.

Gut geeignet sind halt die Amerikaner da es von denen viele Premiums, auch auf

niedrigeren Stufen gibt.

 

Aber bitte, mit nur knapp 1000 Spielen sollte es nix sein, was über Tier VII hinaus

geht. Wenn Du mit so einem Pott im Drop (egal ob Coop oder "Zufall") nur gegen

IXer landest, hast Du nach 2 Wochen die Nase von WoWs voll.^^

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CIAK]
Players
240 posts
4,297 battles
Vor 3 Stunden, BoKKu sagte:

Danke für die hilfreichen Antworten.

hehehe... mir ging... ach geht das immer noch so. Hatte fast den gleichen Ansatz. Die Jungs... und die Dame haben mir auch mächtig geholfen, mal mehr, mal weniger freundlich. Aber es brachte was und mittlerweile mag ich T5, es werden immer mehr Erfolgserlebnisse. 

...und trotzdem habe das hier gerade mit großem Interesse gelesen. Danke fürs thematisieren! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[MBHH]
Players
1,102 posts
Vor 3 Stunden, BoKKu sagte:

Die Charleston habe ich, aber ich werde mir die Marblehead + John Doe holen und damit mal ein wenig experimentieren. Viele Quests gehen ja nur mit Tier 5+ Schiffen.

 

Mach das mal und wenn dir Schlachtschiffe liegen, kannst du auch mit den Amis spielen. Oder auch in die Baltimore. Die beiden Buffs, die der Doe hat, passen da sehr gut für und später kannst du ihn auch in das ein oder andere potenzielle Premiumschiff packen. 

 

Die Italiener würde ich erst einmal nicht weiter spielen. Die sind ca. bis Stufe 7 sehr frustrierend, wenn man noch nicht das Munitionswechseln gelernt hat, da AP/SAP herausfordernder ist, als AP/HE.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[_HEL]
Players
1,417 posts
8,696 battles
Vor 4 Stunden, Godzilla1702 sagte:

musst Du denn mit jedem ( schwimmding) hier Krach anfangen

Ich versuchs zu vermeiden, komme aber manchmal an meine Grenzen.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Beta Tester
1 post
1,889 battles

@HMS_Kilinowski bin auch noch nicht sehr solide unterwegs. Vielleicht hast du ein paar Tipps zu den von dir genannten Kohleschiffen, wie wir diese erfolgreich fahren können.

Die beiden auf Tier 3 scheinen mir eher weniger das Problem zu sein, aber ab Tier 5 hab ich gerade mit der HILL schwer zu kämpfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • -5
Players
0 posts
Vor 7 Stunden, BoKKu sagte:

So langsam komme ich in den Bereich, meine Kohle investieren zu können (bin jetz bei 140k). Die Frage ist nur für was? Ein Schiffchen, Spezial Kapitän oder doch erstmal Verbesserungen?

Du hast in Deinem Hafen "Baustellen" massenhaft.

Nach einem weiteren Schiff, hast Du dann eine mehr.

 

Für Kohle gibt es viele sinnvolle Einsatzgebiete. Man muß sich nur kundig machen. U.a. zum Beispiel Kapitäne.

 

Es ist m.M.n viel sinnvoller, wie bereits von anderen angemerkt, das Du Dir endlich eine gesunde "Basis" zulegst.

 

Und ob ein T5-Premium dabei hilfreich ist, mag ich bezweifeln. Du hast viele gute Schiffe, worauf Du lernen kannst.

 

Auch ist es nie verkehrt in die Aus- und Aufrüstung vorhandener Schiffe zu investieren.

  • Boring 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

×