Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Navinor

Überarbeitung/Austausch der japanischen Kreuzer auf Dauer möglich?

46 comments in this topic

Recommended Posts

[LCFM]
Beta Tester
189 posts

Ich habe lange Zeit seit der closed Beta damals den japanischen Baum gespielt.

 

Über die Jahre ist mir mittlerweile aufgefallen, wie insbesondere die Kreuzer der Japaner überhaupt nicht mehr zeitgemäß sind und wirklich eine Überarbeitung beziehungsweise eventuell einen kompletten Austausch vetragen würden.

 

Ja, es sind alles HE Spammer, aber 16 bis 17 km Feuerreichweite sind einfach nicht mehr der Standart der Zeit. Selbst wenn Deadeye abegeändert oder rausgenommen wird für Schlachtschiffe. Die japanischen Kreuzer sind mittlerweile schlichtweg die schlimmsten Papierschiffe, welche auch noch in den Nahkampf gezwungen werden. Die Zao war einmal gut. (So um 2017-18) Aber da war auch die CV Meta quasi tot. Deswegen konnte sie ihre Aufgabe als Ninja auch erfüllen. Und nein, ich bin gegen CV Bashing, denn egal was man über sie denken mag, CVs sind im Spiel und sie werden es auch bleiben.

 

Man könnte auf Dauer eine neue Linie einführen, eine Parallel Linie wie bei den Briten zum Beispiel. Oder man geht hin und nimmt die T8-T 10 Kreuzer der Japaner komplett aus dem Spiel und tauscht diese gegen Klone aus, welche offiziell "neue" Schiffe sind, aber schlichtweg bessere Feuerreichweite von mindestens 19 -20 km haben, meinetwegen mit Modulen. Man könnte selbst dann auch den HE Schaden etwas senken, selbst wenn das als "Markenzeichen" der Japaner gelten soll. Aber dieses Prinzip der "Markenzeichen" ist im großen und ganzen mittlerweile vorbei, denn es gibt Linien, wie die britische Kreuzer Linie, welche eine tolle AP Linie sein sollte, aber mittlerweile die besseren Japaner sind. Selbst die Franzosen sind besser.

 

Insgesamt ist die Mischung aus Papierschiff und der Zwang die Japaner auf 16 km zu spielen in Zeiten auch ohne Deadeye nicht mehr zeitgemäß. Und selbst im Nahkampf. Die japansichen Kreuzer waren noch nie Nahkampfschiffe und sie können sich nicht mit den deutschen BBs oder den Italienern im Nahkampf anlegen.

 

(Mogami 15,7 km Kanonen, ist einfach "bleh". Und keine Möglichkeit der Steigerung der Reichweite. Dann 15 Sekunden!!!!!! Ladezeit und keine vorhandene Flack oder Möglichkeit der Selbstreparatur und nur 10 km Torpedos.)

 

Ergo die japanischen Kreuzer brauchen insgesamt ein große Überarbeitung. Und da WG Geld damit verdienen möchte, denn ein schlichter Buff bring kein Geld, wäre die beste Option "Klonkrieger" Schiffe mit besseren Werten.

 

(Auch können die japanischen Kreuzer von Skills wie "Erstklassiger Schütze" kaum bis gar nicht profitieren, denn ihren einzigen Vorteil, die niedrige Erkennungsreichweite auch noch aufzugeben um vollends gegrillt zu werden macht überhaupt keinen Sinn)

 

(Die japanischen Schlachter sind auch ein ziemliches Durcheinander, aber immerhin sind diese einigermaßen spielbar. Die japanischen Zerstörer sind gut und über japanische CVs rede ich hier nicht, weil die Masse der Leute keine CVs spielt und CVs insgesamt negativ gegenüber eingestellt ist)

  • Cool 5
  • Funny 4
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,005 posts
21,196 battles
2 hours ago, Navinor said:

(Mogami 15,7 km Kanonen, ist einfach "bleh". Und keine Möglichkeit der Steigerung der Reichweite. Dann 15 Sekunden!!!!!! Ladezeit und keine vorhandene Flack oder Möglichkeit der Selbstreparatur und nur 10 km Torpedos.)

hey!

die Lady Mogami ist mein Lieblingsschiff! die mit den kleinen Kanonen natürlich <3 <3 <3  

 

dabei hatte ich sie damals nur so als "naja" gewählt:

"welcher Japaner hat denn über 900 m/s Geschosse, damit auch ich was treffe? na, der Achter ... na, mal kucken..."

- aber sie wurde mein absolutes Lieblingsschiff :-) 

 

Schade nur, dass bei den meisten Japanern die Torpedos nur nach hinten rausgehen ...

und sie so oft gegen 10er ran muß ...

 

P.S.: aber hey, wenn ich ein 8er-Match mit 8er CVs will - kann ich ja mein anderes Lieblingsschiff, die Nürnberg, fahren! ^^

 

  • Cool 3
  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,443 posts
19,947 battles

Gebt den japanischen Kreuzern Nebel und schon sind sie wieder prima zu spielen. :cap_book::cap_look: 

  • Cool 3
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LCFM]
Beta Tester
189 posts
1 hour ago, Randschwimmer said:

Gebt den japanischen Kreuzern Nebel und schon sind sie wieder prima zu spielen. :cap_book::cap_look: 

 

Naja, das stimmt. Das würde auch funktonieren.

 

Mit der Azuma kann ich regelmäßig über 100k Schaden anrichten. Selbst wenn sie von den drei Schlachkreuzern die es in den einzelnen Nationen gibt, der schlechteste ist. (Die Alaska wurde nicht ohne Grund rausgenommen und die Ägir ist, naja "ok"

 

Aber es ist halt ein Schlachtkreuzer. Kein "typisches" japanisches Schiff. Und sie hat stock 19,1 km Reichweite. Wie gesagt. 16 km sind zu wenig für die heutige Zeit.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,776 posts
11,478 battles

Ich mag die japanischen Kreuzer so wie sie sind.

  • Cool 11
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
5,177 posts
9,448 battles

Einfach Sache: Lässt sich mit der Überarbeitung der japanischen Kreuzer Geld verdienen? Wenn ja, dann wird WG was machen. Wenn nein, dann bleiben die Schiffe wie sie sind. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
Players
3,549 posts
16,078 battles

Ich hab auch keine probleme mit den JPN Kreuzern. Und andere Nationen haben auch ähnliche Reichweiten. Außerdem haben die JPN herrausragende Tarnwerte. Das, die hohe Genauigkeit der HA und die Torps. machen sie mmn zu einer sehr gefährlichen Waffe im Spiel. Und sry aber auf 19 km HE kann jeder Depp . :Smile_izmena: Banzai 皇帝のために

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,776 posts
11,478 battles
11 minutes ago, principat121 said:

Einfach Sache: Lässt sich mit der Überarbeitung der japanischen Kreuzer Geld verdienen? Wenn ja, dann wird WG was machen. Wenn nein, dann bleiben die Schiffe wie sie sind. 

Die Frage ist auch noch, braucht es eine Überarbeitung? Ich denke nicht, man kann sie immer noch hervorragend spielen, FALLS man sich selber der Situation anpassen kann. Wenn der Spieler das nicht kann, bringt auch eine Überarbeitung nichts.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARGUS]
Players
3,714 posts
8,600 battles

Überarbeitung/Austausch :cap_yes:??? - Split! :fish_viking: Hat doch Takemikazuchi_1121 ein Topic zu eröffnet:

Und dann kann die leichtere Linie neue bzw. inzwischen dazugekommene Verbrauchsgüter abbekommen.

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PR-G]
Beta Tester
2,004 posts
15,168 battles

Effektiv ist es wie bei Allen Linien die schön länger im Spiel sind, gegenüber den neuen Schiffen sehen Sie teilweise recht "alt" aus. Frage ist halt auch wie stark bzw. wie man sie bufft. Bei einigen die nur 2 Verbrauchsmaterialplätze haben und sich entscheiden müssen was Sie mitnehmen wäre z. B. ein weitere Platz recht nett.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
30,887 posts
15,682 battles

Ich denke nicht das ein Austausch notwendig ist. Das eine oder andere Schiff braucht eine leichte Anpassung, wie sie WG oefter mit einigen Schiffen macht.

Wahrscheinlich reicht eine Verbesserung der Laderate.

 

In der Vergangenheit hatten wir ja schon Anpassungen wie z.B Erhoehung der Genauigkeit auf Zao Niveau fuer alle? IJN CA und die Einfuehrung der 12km Torps fuer Zao.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LIKE]
[LIKE]
Players
183 posts
10,185 battles

Eventuell könnte man eine alte Linie die schlecht performed so überarbeiten, dass wir die Linie neu grinden können um das Update sozusagen eingebaut zu bekommen. 

 

Ich kann ja verstehen, dass der Power Creep zum Geschäftsmodell gehört. Warum nicht alte Linien anpassen und sie mit einem optionalen Regrind modernisieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,209 posts
14,846 battles
Vor 39 Minuten, ColonelPete sagte:

In der Vergangenheit hatten wir ja schon Anpassungen wie z.B Erhoehung der Genauigkeit auf Zao Niveau fuer alle? IJN CA und die Einfuehrung der 12km Torps fuer Zao.

nicht zu vergessen der 27mm-Plating Buff, der zwar alle HT-CA betraf, aber gerade Mogami und Ibuki verdammt gut tat.

 

Vor 5 Stunden, Navinor sagte:

Man könnte auf Dauer eine neue Linie einführen, eine Parallel Linie wie bei den Briten zum Beispiel. Oder man geht hin und nimmt die T8-T 10 Kreuzer der Japaner komplett aus dem Spiel und tauscht diese gegen Klone aus, welche offiziell "neue" Schiffe sind, aber schlichtweg bessere Feuerreichweite von mindestens 19 -20 km haben, meinetwegen mit Modulen.

Also meine Ibuki hat 19,2km Reichweite, meine Zao immerhin noch 18,8km. Das ist ein Niveau, dass andere CA-Linien haben. Auch die Mogami liegt bei ihrer Reichweite auf dem Niveau vergleichbarer Schiffe.

 

Ich persönlich finde, dass die IJN-CA ihre Rolle noch passabel ausfüllen können, auch weil sei im Vergleich zu anderen HE-Spammer-CA wie den Briten oder Franzosen in ihrer Rolle variabler sind. Wenn man unbedingt was buffen möchte, würde ich mir zum Beispiel für die Zao das alte Legendary Modul zurück wünschen. Bei der Myoko könnte man über die Turmdrehung reden und die 15 bzw. 16s Nachladezeit bei 20cm-Mogami und Atago wirken für mich auch etwas aus der Zeit gefallen, die meisten T7 stehen ja besser da.

 

 

  • Cool 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,776 posts
11,478 battles
29 minutes ago, Graf_Orlok said:

nicht zu vergessen der 27mm-Plating Buff, der zwar alle HT-CA betraf, aber gerade Mogami und Ibuki verdammt gut tat.

 

Also meine Ibuki hat 19,2km Reichweite, meine Zao immerhin noch 18,8km. Das ist ein Niveau, dass andere CA-Linien haben. Auch die Mogami liegt bei ihrer Reichweite auf dem Niveau vergleichbarer Schiffe.

 

Ich persönlich finde, dass die IJN-CA ihre Rolle noch passabel ausfüllen können, auch weil sei im Vergleich zu anderen HE-Spammer-CA wie den Briten oder Franzosen in ihrer Rolle variabler sind. Wenn man unbedingt was buffen möchte, würde ich mir zum Beispiel für die Zao das alte Legendary Modul zurück wünschen. Bei der Myoko könnte man über die Turmdrehung reden und die 15 bzw. 16s Nachladezeit bei 20cm-Mogami und Atago wirken für mich auch etwas aus der Zeit gefallen, die meisten T7 stehen ja besser da.

 

 

Auch bei der Aoba wäre ein Buff der Turmdrehrate sicher nicht schlecht.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SOLOS]
Players
379 posts
17,473 battles

Das Thema, mal alle Schiffslinien auf den aktuellen Stand zu bringen ist nicht ganz neu. Nach den diversen kleinen Mini Patches seit 10.1  lässt sich die Zao eigentlich wieder schön spielen, auch wenn sie ihr herausragendes Merkmal , die superpräzisen Kanonen mit hoher Chance den Gegner in Flammen zu setzen ., etwas eingebüßt hat. Aktuell finde ich z.B die Hindenburg sogar genauer, so dass die lange Ladezeit der Zao nicht mehr ganz gerechtfertigt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,590 posts
15,665 battles

Ein paar kleine Anpassungen würden genügen, beispielsweise ab Tier 5 bis Tier 8 oder 9 den Tarnwert und die Turmdrehrate buffen. Außerdem könnten sie insgesamt etwas widerstandsfähiger gegen die SAP der italienischen Kreuzer werden. Persönlich würde ich mir ab der Furutaka (Tier 5) die Option auf 155er Geschütze wünschen, wie man sie bei der Mogami hat. Die Mogami ist damit ein echter Jäger, um durchgebrochene DD´s zu bekämpfen. Eine neue Linie oder komplette Überarbeitung ist nicht notwendig.

 

Das legendäre Modul der Zao liegt bei mir jetzt als nutzlos eingestuft im Inventar, ich habe mit dem Kapitäns-Rework wieder die Verbesserung für mehr Reichweite eingebaut. Jetzt ist meine Zao wieder ein toller Kreuzer und gut spielbar.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[THESO]
Players
1,573 posts
18,560 battles

Was die IJN-CAs uninteressant gemacht hat, ist ihre fehlerhafte Konzeption. Die muss man sich mal im Vergleich zu FR-CA und RN-CA ansehen.

Kreuzer nehmen massiv Schaden von BBs und BCs. Um dem vorzubeugen, haben die verschiedenen Nationen unterschiedliche Mittel:

 

- Franzosen haben Reichweite und hatten gute Beschleunigung/Verzögerung. Ihre Defensive war die höhere Streuung eingehender Salven auf hohe Distanz und die Möglichkeit, Salven durch den Speedboost auszuweichen. Die Beschleunigung wurde dann auf BB-Niveau generft und seitdem ist die Henri IV ein Exot im kompetitiven Spiel.

 

- RN-CAs haben ihren Zombie-Heal. Gerade auf mittleren Stufen haben sie zu wenig Reichweite. Sie werden relativ zuverlässig getroffen, können das aber durch Heilung teils ausgleichen. Sie leiden aber unter den kaum heilbaren häufigen Zitadellen-Treffern. Auch die Goliath sieht man selten in kompetitiven Aufstellungen.

 

- Die IJN-CAs haben allesamt wenig Reichweite. Dies wurde durch gute Manövrierbarkeit kompensiert. Auf hohem Niveau lässt das allerdings nach. Gerade der Wenderadius der Zao schwächt ihre schnelle Ruderstellzeit ab. Darüber hinaus wurde das Legendäre Modul generft. Mit LM sei die Zao deutlich besser gewesen als ohne, lautete die Argumentation. Nur war die Zao ohne LM bereits unbrauchbar und wurde mit LM wieder halbwegs brauchbar. Man hätte die Zao insgesamt buffen müssen im selben Zuge, in dem man das LM abgeschwächt hat. Das ist nicht passiert. Seither kann man die Zao auch vergessen. Sie ward nicht mehr in kompetitiver Umgebung gesehen.

 

Im Grunde ist das Beklagte nicht auf die IJN-CAs beschränkt. Der gesamte Bereich der Kiting CAs kämpft um seine Daseinsberechtigung. Sie sind zu weich, um vorne zu spielen, sie haben aber nur mittelbar Einfluss auf den Erfolg des Teams, weil sie eher unrelevanten DoT und wenige Kills machen und wenige Gimmicks haben. Man braucht nun mal keine Kreuzer, die wenig DPM haben, nicht tanken können, keine Gimmicks haben und deren HE an 50mm-Panzerung abprallt.

 

Falls die IJN-CAs wieder attraktiv werden sollen, müsste man ihre Manövrierbarkeit der geringen Reichweite anpassen, also den Wenderadius um etwa 50-80m verringern. Die HE müsste deutsche 1/4-Penetration bekommen und die Tarnwerte müsste auf ein Niveau vor dem CE-Nerf gesenkt werden, also auf 9.6 - 9.7 km. Genau diese 300m fehlen ihr jetzt, um brauchbar torpen zu können. Alternativ könnte man auch die Torpedo-Winkel etwas vergrößern, damit die Zao nicht voll beidrehen muss, um Torpedos zu werfen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
695 posts
28,393 battles

Ich würde Buffs (Reichweite, Reload) empfehlen.

Möglich ist sonst noch ein Split in leichte und schwere Kreuzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,776 posts
11,478 battles

Lustig das die Leute Zao immer als unspielbar betrachten. Ich wurde letzthin von einem Venezia Spieler ausgelacht, weil ich Zao spiele. Nachdem er 5 Zitatreffer bekommen hat von mir und gesunken ist, hat er seltsamerweise nicht mehr gelacht.

 

In Kompetetiver Umgebung hat es immer eine gewisse Auswahl gegeben und manche Schiffe wurden beiseitegelassen. Das macht diese Schiffe aber nicht unspielbar.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NHOOD]
Players
384 posts
14,370 battles

Also ich weiss nicht was dieser Thread soll, alle japanischen Kreuzer funktionieren im Random super und kommen eben über ihre HE/Feuer.

Sind meiner Meinung nach die Linie die den ganzen "powercreep " am besten wegstecken, den HE geht immer.

 

mfg alex

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAZI]
Beta Tester
1,171 posts
5,689 battles
1 hour ago, Seaman80 said:

Die Zao war einmal gut? :Smile_ohmy: Ist klar. ^^

Jo, als Stealth Fire noch möglich war. Dann wurde sie genau deswegen verschlechtert. 

Nur haben die das Verbessern nach dem Wegfall des Features irgendwie vergessen:Smile_trollface:

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
30,887 posts
15,682 battles

Furutaka looks fine:

Spoiler

image.thumb.png.9a58913ad7d4f8c56faa6dbd730c5d1a.png

 

Aoba looks fine:

Spoiler

image.thumb.png.77861f36cb49939dbdabea34d1a773df.png

 

Myoko is fine, after she got multiple improvements.

Played right, she is a very dangerous ship.

Spoiler

image.thumb.png.25484bead18a82e8e4fe064e5ee88d5c.png

 

Mogami looks fine too. Maybe she needs some slight improvements like more range or more HP.

Spoiler

image.thumb.png.3e0ccc79f8dcf40c5d970e704b1a2879.png

 

Ibuki does not look wrong either.

Spoiler

image.thumb.png.a114aec74bdaa2392d800bc803e87d99.png

 

Zao is slightly on the weaker side, but that is mostly caused by the strong opposition. Slightly more range or better reload would do the trick

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
[FOF]
Players
3,317 posts
6,659 battles

Ich bin bei dem Thema etwas gespalten. Auf der einen Seite sind die IJN-CA fähige Allrounder, auf der anderen aber auch fahrende Zielscheiben. Meine Myoko hat so oft beim Kiten durch ne einzelne Streugranate, den Motor oder Ruder verloren, dass ich auf dem Pot Last Stand mitnehme.

 

Die Japaner bringen zwar eine solide Basis mit und es spricht für die Linie, dass sie immer noch Spielbar ist, aber mehr auch nicht. Der Nation fehlt meiner Meinung nach ein markantes Merkmal, welches schreit: „Das Will ich!“

 

Wenns nach mir ginge würde ich den IJN ab T5 1km Stealthfire geben, der anwächst bis bei T10 das ganze bei 3 KM wäre.

 

  • Cool 2
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-SBG-]
Alpha Tester
876 posts
7,297 battles
1 hour ago, Salkeaner said:

 

Wenns nach mir ginge würde ich den IJN ab T5 1km Stealthfire geben, der anwächst bis bei T10 das ganze bei 3 KM wäre.

 

Würde ich nehmen.

Ich kann mir das geschrei aber schon vorstellen.

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×