Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Carsten_D

Achsenmächte gegen Alliierte

57 comments in this topic

Recommended Posts

[A1411]
Players
8 posts
10,724 battles

Guten Morgen Kameraden,

 

in Anbetracht des sich im Test befindlichen Modus "Axis vs Allies" würde ich gerne eine Diskussion anregen wollen.

 

Ich begrüße durchaus die Entscheidung des Entwicklers, einen solchen Modus in das Spiel integrieren zu wollen. Das da irgendwie erstmal ein Anfang gemacht werden muss, lässt sich an den zur Zeit veröffentlichten Informationen klar erkennen. Aktuell stünden ausschließlich Schiffe der Stufe VIII zur Auswahl. Ein guter Start in das Thema, meiner Meinung nach. Wobei sich natürlich über das eine, oder andere Schiff sicher streiten lässt.

 

Ich möchte keinesfalls die bisherigen Anstrengungen des Entwicklers, einen "realitätsnäheren" Modus in das Spiel zu integrieren kleinreden und die sich, hoffentlich, entwickelnde Diskussion soll nicht dazu dienen die Unzufriedenheit mit der Arbeit des Entwicklers auszudrücken.

 

Weiterhin ist eine Diskussion über die aktuelle Balance einzelner Schiffe, gegenüber einem anderen Schiff auch nicht der Anspruch dieser Diskussion.

 

Worum geht es also?

 

Im Zuge der Ankündigung dieses neuen Spielerlebnisses, habe ich mir ein paar Gedanken über die mögliche Darstellung gemacht. Diese Gedanken reduzieren sich aber eben nicht nur auf Schiffe der Stufe VIII, sondern sollen möglichst vollumfänglich darstellen wie ein annähernd historisches Gefecht in einem Spiel aussehen könnte.

 

In Anbetracht dessen, würde sich natürlich die Zahl der möglichen und auch verfügbaren Schiffe deutlich erhöhen.

 

In der folgenden Tabelle sind eben jene Schiffe kurz zusammengefasst. Dabei sind Schiffe gewählt wurden, deren Dienstzeit sich mit der Zeit des Konfliktes zwischen den Achsenmächten und den Alliierten deckt.

 

image.thumb.png.6b4ca78b5d89af6acdcf0ad940d1972f.png

 

Diese Auflistung darf sehr gern als Diskussionsgrundlage genutzt werden.

 

Darüber hinaus lässt sich bei Betrachtung der Ereignisse aus dieser Zeit, beispielsweise einzelne Kampfhandlungen, Gruppierungen von Kampfschiffen klar erkennen, das sich mitunter auch mehrere Jahre des Fortschritts zwischen einzelnen Schiffen, aber auch zwischen Waffen und Führungsmitteln befunden haben. Diese entscheidenden Unterschiede gehört es durch eine gewisse Logik, unseren allzeit beliebten "Matchmaker", auf ein Mindestmaß zu beschränken. Schließlich soll das alles ja auch irgendwie auch noch Spaß machen.

 

Meine Gedanken dazu habe ich in weiteren Tabellen festgehalten.

 

image.png.eb881d78fb2bb92259c091aefbcb5be5.png

 

image.thumb.png.89e73056174bcdbd4ab8e41a251a358c.png

 

Ich habe versucht die Informationen die aus den Tabellen hervorgehen sollen so kurz wie möglich zu halten. Doch hoffe ich das meine Gedanken bezüglich eines "erweiterten" Spielerlebnisses leicht verständlich und transparent sind.

 

Mich interessiert jetzt natürlich die Meinung der Spielerschaft die sich mindestens genauso sehr auf den Spielmodus "Axis vs Allies", wie auch immer er letztlich kommen wird, freut und bin guter Dinge das das hier eine lebhafte Diskussion wird.

 

In dem Sinne,

 

immer ne handbreit Wasser unter dem Kiel.

 

#teamaxis:Smile_trollface:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Alpha Tester
6,566 posts
11,642 battles

die Idee an sich finde ich nicht schlecht, und vor dem Skill-reewürg hätte ich gespannt darauf gewartet. So bekommt das Ganze einen ziemlich faden Beigeschmack. Es wird, vermutlich, aber sehr wahrscheinlich, letztendlich wie ein ähnliches Experiment bei WOT enden, bestimmte Schiffe werden in horrenden Zahlen in der Warteschlange stehen, Gefechte werden nur sehr wenige zustande kommen weil keiner, vermeintlich oder tatsächlich, klar unterlegene Schiffe fahren will.

 

Um die Idee bei der Spielerschaft tatsächlich interessant zu machen wäre Stufe III und IV vermutlich besser geeignet, da hier die Schiffsunterschiede der WG-Balanceabteilung noch nicht so gravierend hervorstechen.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,177 posts
14,675 battles

Wenn Du die umgebaute Gneisenau auf T7 erlaubst, kannst Du auch Kaiser, König und Bayern mit erlauben. ich frage mich auch, was Du gegen Kolberg, Karlsruhe und G-101 hast.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Kolberg

https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Karlsruhe_(1916)

https://en.wikipedia.org/wiki/G101-class_torpedo_boat

 

 

Schön, dass man mal alle in Frage kommenden Schiffe vor sich hat. Ich denke im Bereich T3-T6 wäre so ein Modus sogar gebalanced.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARM]
Players
43 posts
7,520 battles
Vor 2 Minuten, linkum sagte:

Um die Idee bei der Spielerschaft tatsächlich interessant zu machen wäre Stufe III und IV vermutlich besser geeignet, da hier die Schiffsunterschiede der WG-Balanceabteilung noch nicht so gravierend hervorstechen.

Das wäre das was sich vermutlich viele mal wünschen würden. Clangefechte oder gewertete Gefechte in den unteren Klassen!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,693 posts
15,095 battles

Bei WOT hat das damals doch nicht funktioniert wenn ich mich recht entsinne. Sherman gegen Tiger. Wie es genau implementiert wird wird sich noch zeigen. Interessant auf alle Fälle, aber wie balanced das ist bin ich mir nicht sicher. Allerdings wirds dann langsam auch eine Überfrachtung mit Modi. 

 

Permanentes Ranked, Clan Brawls, PVE, Random, CW's... So viel teilen kann man sich kaum. Wenn dann sollte sowas in einer Rotation laufen. 

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,616 posts
9,971 battles

Verstehe ich dich richtig?

1. Du schlägst gemeinsame Gefechte von T3 und T10 Schiffen vor?

Wer würde denn da freiwillig T3 spielen?

Das Balancing gibt eine so große Spreizung der Stufen nicht her.

2. WG hat extra das MM angepasst damit man nicht 4 CVs im Game hat und du möchtest  bis zu 6 CVs ermöglichen?

3. Die Flotten realistischer zusammen zustellen ist sinnvoll um das richtige Feeling zu bekommen. Allerdings gibt es jetzt schon meistens mehr BBs in der Warteschlange als DDs und Kreuzer, somit wäre ein Großteil der Schiffe mit Bots besetzt. Da kann man dann ja auch Coop spielen.

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TORAZ]
Beta Tester
14,813 posts
21,406 battles

Allies sind so lächerlich im Vorteil den Spielmodus kann man eigentlich sofort wieder vergessen.

  • Cool 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
[A1411]
Players
8 posts
10,724 battles
1 hour ago, linkum said:

die Idee an sich finde ich nicht schlecht, und vor dem Skill-reewürg hätte ich gespannt darauf gewartet. So bekommt das Ganze einen ziemlich faden Beigeschmack. Es wird, vermutlich, aber sehr wahrscheinlich, letztendlich wie ein ähnliches Experiment bei WOT enden, bestimmte Schiffe werden in horrenden Zahlen in der Warteschlange stehen, Gefechte werden nur sehr wenige zustande kommen weil keiner, vermeintlich oder tatsächlich, klar unterlegene Schiffe fahren will.

 

Um die Idee bei der Spielerschaft tatsächlich interessant zu machen wäre Stufe III und IV vermutlich besser geeignet, da hier die Schiffsunterschiede der WG-Balanceabteilung noch nicht so gravierend hervorstechen.

Die historischen Gefechte bei den Panzern habe ich damals natürich auch sehr gerne gespielt. Und du hast meine uneingeschränkte Zustimmung, denn auch ich habe sehr oft mit dem Tiger I versucht einem Gefecht beizutreten. Von daher ist der Zweifel an einer ausgeglichenen Aufteilung absolut berechtigt.

 

1 hour ago, Graf_Orlok said:

Wenn Du die umgebaute Gneisenau auf T7 erlaubst, kannst Du auch Kaiser, König und Bayern mit erlauben. ich frage mich auch, was Du gegen Kolberg, Karlsruhe und G-101 hast.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Kolberg

https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Karlsruhe_(1916)

https://en.wikipedia.org/wiki/G101-class_torpedo_boat

 

 

Schön, dass man mal alle in Frage kommenden Schiffe vor sich hat. Ich denke im Bereich T3-T6 wäre so ein Modus sogar gebalanced.

Gegen diese Schiffe habe ich keinerlei Einwände im Bezug auf ihre Geschichte, ganz und garnicht. Jedoch ist es so, dass diese Schiffe im Konflikt der beiden Partein keine Rolle mehr gespielt haben. Sie sind zu eben jener angedachten Zeitspanne in der die Gefecht stattgefunden haben schlichtweg nicht mehr im Dienst der Marine gewesen.

 

Die Idee aber, eben jenen alten Eisen auf den Stufen 3 bis 6 solch eine Bühne zu schaffen, wo sie sich in ihrem ursprünglichen Ausrüstungszustand duellieren können, ist natürlich genau so gerne gesehen.

 

1 hour ago, SkipperCH said:

... Allerdings wirds dann langsam auch eine Überfrachtung mit Modi. 

 

Permanentes Ranked, Clan Brawls, PVE, Random, CW's... So viel teilen kann man sich kaum. Wenn dann sollte sowas in einer Rotation laufen. 

ganz deiner Meinung. So gerne ich die vielen, verlockenden Belohnungen dafür auch einstreichen würde, irgendwo muss man einfach auch Abstriche machen. Letztlich ist es nur ein Spiel für den Zeitvertreib und keine Vollbeschäftigung.

 

1 hour ago, Hellboi_af_de_Fuerbarg said:

Verstehe ich dich richtig?

1. Du schlägst gemeinsame Gefechte von T3 und T10 Schiffen vor?

Wer würde denn da freiwillig T3 spielen?

Das Balancing gibt eine so große Spreizung der Stufen nicht her.

2. WG hat extra das MM angepasst damit man nicht 4 CVs im Game hat und du möchtest  bis zu 6 CVs ermöglichen?

3. Die Flotten realistischer zusammen zustellen ist sinnvoll um das richtige Feeling zu bekommen. Allerdings gibt es jetzt schon meistens mehr BBs in der Warteschlange als DDs und Kreuzer, somit wäre ein Großteil der Schiffe mit Bots besetzt. Da kann man dann ja auch Coop spielen.

Ich teile deine Meinung zum 1. Punkt voll und ganz. Die Balance ist einfach auf eine +2/-2 Logik ausgelegt. Was für eine Auswirkungen eine größere Spreizung hat, sieht man einmal schon in den Zufallsgefechten wenn in einer Division Schiffe mit unterschiedlichen Stufen gefahren werden. Weiterhin, auch wenn lediglich KI, erkennt man das auch in den Unternehmen ja ziemlich gut.

Auch bei Punkt Nummer 2 kann ich deine Bedenken durchaus nachvollziehen. 6 Flugzeugträger, gleichermaßen auf zwei Teams aufgeteilt, birgt eine ganze Menge Potential für Frust und fördert vielleicht nicht unbedingt den Spielspaß. Jedoch sehe ich in solch einer möglichen Zusammenstellung eines Teams auch eine Chance das Verständnis des Spielers für die Rolle seines Schiffes im Kampfverband zu verbessern.

Punkt 3 teile ich auch uneingeschränkt mir dir. Ich selbst spiele auch wirklich sehr gern mit Schlachtschiffen, scheu mich aber nicht davor auch mit den anderen Klassen ins Gefecht zu gehen.

 

Letztlich bin ich einfach gespannt wie die Umsetzung der angekündigten Gefechte sein wird und ob dann darauf basierend weitere Entwicklungen erfolgen.

 

Danke für die ersten Bemerkungen.:Smile_great:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,177 posts
14,675 battles

Ich würde Axis vs. Allies wie damals Konfrontation in WoT aufziehen und keine "historischen" Gefechte machen.

https://wiki.wargaming.net/en/Game_Modes#Confrontation_Battle

https://wiki.wargaming.net/en/Game_Modes#Historical_Battle

 

Da es sich ja nicht Nation vs. Nation handelt, wäre zumindest in den mittleren Tiers die Balance bei +/-1 oder gar +/-0 noch gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,483 posts
22,643 battles

Ich bin für alle neuen Modi offen zum testen, solange es nicht wieder in so einen fail wie Assy Gefechte ausartet, da man Bots zugelassen hat. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-DGH-]
[-DGH-]
Players
336 posts
3,261 battles
Vor 1 Stunde, El2aZeR sagte:

Allies sind so lächerlich im Vorteil den Spielmodus kann man eigentlich sofort wieder vergessen.

Ich glaube damit wäre bereits alles gesagt.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,616 posts
9,971 battles
Vor 2 Stunden, El2aZeR sagte:

Allies sind so lächerlich im Vorteil den Spielmodus kann man eigentlich sofort wieder vergessen.

Wer geht nicht gerne in das Team mit einem Haufen Rommels in Gelb-Turm-Bismarcks.

 

Aber mal im ernst, wie will man als Axis eine Divi mit Nebel/Hydro/ Radar Kreuzern kontern?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,447 posts
15,808 battles
4 hours ago, El2aZeR said:

Allies sind so lächerlich im Vorteil den Spielmodus kann man eigentlich sofort wieder vergessen.

mit Bezug auf das fehlende Radar auf Achsenseite: praktisch  war deutsches Feuerleitradar bis Ende 1942 auf der Höhe der Zeit.

-Entfernungsmessung bis zum optischen Horizont Genauigkeit ca 50 m unabhängig von Entfernung mit geeichter Messkette die Feinmessanzeige(gleichzeitig auch Aufschlagmessgerät) stellt einen elektronisch gezoomten Bereich von ca 2 km Länge dar

248647925_Fumo2range.thumb.png.3b9535c3c361df24e21efca088a37aaf.png

 

 

-Seitengenauigkeit  3/16 Grad mit Feinpeilung (Radattel)

Feinpeilung.png.9a3f1c1d15ba67d0f5fcf3f2caef0fd6.png

-Aufschlagbeobachtung mit gesonderter Anzeigeröhre.

 

2135706216_Aufschlagmessgert.jpg.a869e0f4968c3a200b65f7db7de3bfa3.jpg

Danach war Sense; zum einen praktisch wegen des angeordneten Grundlagenforschungsstops und

zum anderen wegen der im wesentlichen nicht mehr einsetzbaren größereren Schiffe.  

 

Wobei bei Erkennbarwerden des allierten Vorteils im Bereich der Funkmesstechnik kam die eigene Forschung wieder in Gang es gab auch zu Neuentwicklungen im Bereich der Feuerleitgeräte kam; der alliierte Vorsprung konnte jedoch mangels Manpower und anderer Ressourcen nicht aufgeholt werden.


 

Sie waren die ersten die Radar zu Feuerleitung einsetzen. Wegen dieses Resultats wurde die umgehende Ausrüstung aller großen Schiffe mit Funkmess zur Feuerleitung eingeleitet.

1651400441_DeteFeuerleit1939a.png.340d1c260cbd7d1a19c8ec06b0a501e9.png

 

Wir sind aber im Spiel  und da haben die Deutschen global halt keine Radargeräte:cap_haloween:

 

Bei Radar sind jedoch noch paar andere Dinge zu beachten

1) Radar allein ermöglicht keine Unterscheidung zwischen Freund und Feind.

2) Radar kann  auf diverse Arten (Radartarnung, Scheinziele- Chaff(Düppel),  Störsender) gestört werden.

  • Cool 4
  • Boring 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
725 posts
9,402 battles

Meine Sache wg bringt ne hipper mit Radar als prem raus 10km Radar für 14s .

Und schon haben sie nen Verlockung für axi gemacht  .

 

Mein Meinung zu den mode völlig UnBalance  aber mein stolz wird wg nicht brechen .Den ich versuche den Sieg zu fahren mit meiner Radar losen Eugen .

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,637 posts
6,704 battles
1 hour ago, Darkwhite_Belfast said:

Mein Meinung zu den mode völlig UnBalance  aber mein stolz wird wg nicht brechen .Den ich versuche den Sieg zu fahren mit meiner Radar losen Eugen .

Tja laut WG stellt das einseitige Vorhandensein von Radarschiffen kein Problem da: 

7 hours ago, MrConway said:

We conducted in in-depth analysis about whether the lack of radar one one side will present an issue and don't think it will, but that is also why we test :)

 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARGUS]
Players
3,691 posts
8,554 battles

Die Frage ist doch; warum eigentlich - vorraussuchtlich eher ungebalanced - auf Tier VIII, wenn man den Low-Tier-Bereich mit so einem Modus beleben könnte?

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,550 posts
15,180 battles
Vor 1 Stunde, Blaubeeren sagte:

Die Frage ist doch; warum eigentlich - vorraussuchtlich eher ungebalanced - auf Tier VIII, wenn man den Low-Tier-Bereich mit so einem Modus beleben könnte?

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

Vielleicht wegen der vielen, schönen Premiumschiffe auf dieser Stufe ;)

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARGUS]
Players
3,691 posts
8,554 battles

Jup, hab deinen dortigen Beitrag #8240 bereits gesehen - das Verhältnis ist definitiv - :Smile_ohmy: - sagen wir einfach traurig

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
8,049 posts
14,437 battles

Der Modus würde funktionieren, wenn die Gimmicks angeglichen würden.

Z.B. Radar für alle Nationen (in abgeschwächter Form für alle mit denselben Werten)

 

Nur wenn alle Nationen dasselbe Grundpotenzial haben, kann so ein Modus funktionieren.

 

So wie der Modus derzeit geplant ist, werden Allierte DDs eine Freifahrtkarte zum Spass haben.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,095 posts
9,300 battles
4 hours ago, Zemeritt said:

Der Modus würde funktionieren, wenn die Gimmicks angeglichen würden.

Z.B. Radar für alle Nationen (in abgeschwächter Form für alle mit denselben Werten)

 

Nur wenn alle Nationen dasselbe Grundpotenzial haben, kann so ein Modus funktionieren.

 

So wie der Modus derzeit geplant ist, werden Allierte DDs eine Freifahrtkarte zum Spass haben.

Das wird auch so bleiben, der Modus ist wie immer gesagt wurde, stark einseitig und schreit danach KAUFT PREMIUM SCHIFFE, mehr nicht

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,298 posts
11,135 battles
5 hours ago, Zemeritt said:

Der Modus würde funktionieren, wenn die Gimmicks angeglichen würden.

Z.B. Radar für alle Nationen (in abgeschwächter Form für alle mit denselben Werten)

 

Nur wenn alle Nationen dasselbe Grundpotenzial haben, kann so ein Modus funktionieren.

 

So wie der Modus derzeit geplant ist, werden Allierte DDs eine Freifahrtkarte zum Spass haben.

Ich habe schon Spiele mit 0 vs 2 Radar gehabt und nicht immer hat das Radarteam den Sieg davongetragen.

Ich sehe auch nicht wirklich ein reines Problem in der Overmatch Mechanik und dem Bug der Baltimore.... viele Baltis (und andere Kreuzer) gehen drauf weil sie Breitseite zeigen, oder die Treffer übers Deck kommen.

Ist ein halbwegs fähiger CV bei den Axis gibt es auch keinen Freifahrtschein.

 

Meine persönlichen leichten Bauchschmerzen beziehen sich eher auf die Versionen der Schiffe wie sie ins Spiel gebracht wurden.

So steht eine Reihe von Spezialisten einem Gegner gegenüber der eher Allrounder Eigenschaften hat und auf dessen leichte Vorteile im Nahkampf muss man sich nicht einlassen.

 

 

Cleveland, Kidd, Cossack, Enterprise, Ligthning, Orkan, NorCa, Kutu(Irian), Massa haben alle das Potential ihre Stärken extrem auszuspielen..... Ob nun CE, DPM, Reichweite,Puch, Genauigkeit.

Auf der Achsen Seite könnten die CV in fähigen Händen durchaus Einfluss haben.

Mogami/Atago sehr situativ, wobei die 155mm Mogami der einzige "leichte Kreuzer" der Achse zu sein scheint, wenn es um die DD Jagd geht.

Tirpitz/Bismark naja (ich komm damit nicht klar), gehen sie zu zeitig auf werden sie abgefarmt, stehen sie hinten rum treffen sie nix.

DD auf T8  sollten eigentlich wissen wie man mit Radar umgeht, werden wohl aber unter fehlendem Support leiden.

Das 6km Hydro muss man erst mal zum Einsatz bringen können.

 

Mal abwarten wie es sich entwickelt.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
848 posts

Warum nicht die Schiffe Random wählen lassen?

Man listet sich und der Matchmaker  wählt nach bedarf ein passendes Schiff welches im Hafen liegt. bei Davis wird man dann auf die selbe Seite gemacht, aber Einfluss nehmen auf welche gibt es nicht.

So währe es richtig Balanced. (Spielertechnisch)

Was die Balance zwischen den Schiffen angeht, ist ein anderes Thema...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
861 posts
12,885 battles
Vor 19 Stunden, Blaubeeren sagte:

Die Frage ist doch; warum eigentlich - vorraussuchtlich eher ungebalanced - auf Tier VIII, wenn man den Low-Tier-Bereich mit so einem Modus beleben könnte?

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

im T4-6 bereich wäre sowas sicherlich ein higlight,Dreadnoughts gegeneinander,kein Gedöns wie Radar etc.,keine "Blaupausen" gedankenfürze irgendwelcher spinnerten Ingenieure..einfach nur "echte alte Schiffe"...

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
452 posts
10,017 battles

Zu Zeiten der T4 Schiffe, nannte man die Parteien da überhaupt schon Achse und Alliiert? xD ich muss mich outen und gestehen das mein historisches Know-how zum 1.wk (marine, d vs. Gbr) ausbaufähig ist, aber hat D da überhaupt mit Japan und Italien an einem Strang gezogen?

 

Es gibt soviele gute Möglichkeiten und wg hat sich einfach für die denkbar ungünstigste Variante entschieden...oder für die profitabelste?

 

Zwar ziemlich cool das es nur echte Schiffe schaffen sollen,  aber mit Bezug auf das Spiel schon sehr unausgeglichen. Aber hey, so wird der historisch korrekte Ausgang gleich mit geliefert in den meisten Fällen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×