Jump to content
Flandre Bug Read more... ×
You need to play a total of 1 battles to post in this section.
The_EURL_Guy

Aus Waffenkammer und Premium-Laden auslaufende Schiffe

75 comments in this topic

Recommended Posts

[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts

Gott sei Dank (die letzte Werbechance). Diese täglichen Verkaufs[Button]seiten sind die reine Pest geworden. Schlimmer als Werbung im Briefkasten!

 

:cap_fainting:

  • Cool 6
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DURST]
Players
70 posts
836 battles

Ja sicher, schnell nochmal den doppelten Preis bezahlen für jede Menge unnützen Beifang. :Smile_facepalm:

 

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[W_F_]
Players
67 posts
13,107 battles

Behaltet mal ruhig, seit dem letzten Update taugen mindestens zwei von den Schiffen sowieso nicht mehr.......

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[GCC]
[GCC]
Players
9 posts
13,113 battles

Das ist eine Ohrfeige für jeden Spieler, der die Schiffe hat, weil die Schiffe jetzt viel schlechter sind und das für Echtgeld ist eine Frechheit. (Keine Option zur Rückgabe ganz andere meta im Spiel jetzt)

Bitte nicht kaufen. Unterstützt so was bitte nicht

  • Cool 2
  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts

Diese letzte Chance dauert aber SEHR lange. 12 Tage. Da reicht die Zeit wohl doch noch für eine allerletzte Werbechance-Verkaufs[Button]seite.

 

Und nur damit hier allen klar wird, worum es geht. 135 Euro (früher ~270 DM) für ein Tier 9 Schlachtschiff!! Bares Geld, um ein Schiff auf seinem Account freizuschalten.

 

edited

 

 

 

Edited by floribe2000
Politik
  • Cool 2
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBHH]
Players
405 posts
Vor 25 Minuten, Metal777 sagte:

135 Euro (früher ~270 DM) für ein Tier 9 Schlachtschiff!! Bares Geld, um ein Schiff auf seinem Account freizuschalten.

 

Wenn du gut 20 Jahre Inflation unterschlägst (also alles wird immer teurer), dann ja. Ansonsten ist der Euro-DM-Vergleich ziemlich absurd. Außer natürlich dein Einkommen ist so hoch wie in den 90ern.

 

Andere Menschen geben hunderte/tausende Euro für ein "unnützes" Hobby wie Motorradfahren aus. Niemand zwingt sie dazu, niemand zwingt dich dazu, die Bundels zu kaufen. 

Ein Unternehmen wird nicht Preise verlangen, wenn es keine Nachfrage gibt. Gilt sowohl für den Wimpel am Auto, also auch an der Georgia.

  • Cool 1
  • Boring 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
10 posts
15,917 battles

und wieder hat der verkaufskanal geöffnet, kaufen, kaufen und nochmals kaufen, dann auch noch völlig überteuert,das ganze.  wann gibt es mal wieder Verbesserungen, die allen nützen. der jetzige zustand des spieles lässt zu wünschen übrig.

weiter so und viele werden das spiel verlassen.....

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
3,450 posts
15,968 battles
13 minutes ago, Trench4nt said:

 

Wenn du gut 20 Jahre Inflation unterschlägst (also alles wird immer teurer), dann ja. Ansonsten ist der Euro-DM-Vergleich ziemlich absurd. Außer natürlich dein Einkommen ist so hoch wie in den 90ern.

Naja, gewisse Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt seit der Bankenkrise haben bei nicht wenigen Leuten dazu geführt, dass die Einkommen sogar niedriger wie in den 90er Jahren geworden sind, bestensfalls weitestgehend stagniert haben. Jene Leute leiden darunter, dass man deren Berufsbilder eher im billigen Ausland angesiedelt sah. Dementsprechend ist deren Entlohnung relativ bedeutungslos geworden. Heutzutage sucht man gerade in diesen Bereichen wieder hochqualifiziertes und -motiviertes Personal, findet aber nichts mehr:cap_haloween:

 

Nichts desto trotz halte ich den Euro/DM-Vergleich ebenfalls für relativ absurd, nutze ihn aber trotzdem, weil mir komischerweise der Vergleich mit der alten Währung einen besseren Kosten-/Nutzenvergleich ermöglicht. Da Entfaltet die Kraft der alten Gewohnheiten eben immer noch ihre volle Wirkung.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts
On 2/5/2021 at 12:11 PM, Trench4nt said:

Ein Unternehmen wird nicht Preise verlangen, wenn es keine Nachfrage gibt.

Auch wieder so ein Totschlagargument wie ... brauchst nicht kaufen ... oder ... WG muss Geld verdienen ...

Die Preise sind Abzocke/Wucher und werden ganz sicher nicht von vielen gekauft. Zu glauben, der Preis ist durch eine plausible Marktbewertung entstanden, der täuscht sich.

Wargaming ist gierig geworden und ist schon längst über das Ziel hinausgeschossen, wenn es um die Preisgestaltung geht.

 

On 2/5/2021 at 12:11 PM, Trench4nt said:

Wenn du gut 20 Jahre Inflation unterschlägst (also alles wird immer teurer), dann ja.

Wenn es danach ginge, müsste ein Produkt auch später produziert worden sein. Hier handelt es sich aber um Software (virtuelle Güter), die beliebig dupliziert werden können.

Oder würdest du ein altes Spiel auf Steam auch mit dem Argument kaufen, wenn es teurer ist als vor 10 Jahren?

 

:cap_hmm:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CUA]
Players
933 posts
14,961 battles
41 minutes ago, Trench4nt said:

Ein Unternehmen wird nicht Preise verlangen, wenn es keine Nachfrage gibt.

das würde zutreffen bei Unternehmen die im Wettbewerb stehen, bei WoWS findet aber keinerlei Wettbewerb statt, WG hat ein Monopol auf die Premiuminhalte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[7TEEN]
Players
967 posts
10,497 battles
Vor 47 Minuten, Roter_kosar_whv sagte:

und wieder hat der verkaufskanal geöffnet, kaufen, kaufen und nochmals kaufen, dann auch noch völlig überteuert,das ganze.  wann gibt es mal wieder Verbesserungen, die allen nützen. der jetzige zustand des spieles lässt zu wünschen übrig.

weiter so und viele werden das spiel verlassen.....

 

Alles leere Drohungen und WG weiß das auch ^^ Deswegen wird auch immer weiter solche Preise Verlangt, hier wird nur laut gebrüllt aber niemand zieht irgendwas durch.

Dann noch die Tatsache das hier im Forum vielleicht 5% der Gesamten Spielerschaft anwesend ist, der Rest kriegt vom Forum gar nichts mit.

Man kann maximal für sich Sprechen und den Blödsinn einfach nicht mitmachen, das tue ich schon jetzt fast ein Halbes Jahr und an mich hat WG so einiges Verdient, schäme mich auch dafür, denn Wargaming ist ein Multimillionen Unternehmen was auf seine Spielerschaft nenn scheiß an Wert legt.

Aber das Konzept funktioniert Hervorragend, das Zeigen solche Preise.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts
15 minutes ago, Nemoria said:

Nichts desto trotz halte ich den Euro/DM-Vergleich ebenfalls für relativ absurd, nutze ihn aber trotzdem, weil mir komischerweise der Vergleich mit der alten Währung einen besseren

Kosten-/Nutzenvergleich ermöglicht.

Das Euro-Bargeld wurde 2002 eingeführt. Ich kenne genug Leute, die in der Tat 20 Jahre lang keine Lohnerhöhung bekommen haben und somit faktisch immer weniger kaufen konnten.

Der Vergleich ist somit eben nicht absurd, sondern lebenswichtig um eine Ware im Wert zu beurteilen. Für 135 Euro kann ich z.B. bei Lego früher richtig gutes Produkt kaufen, die heute

eine Wertsteigerung von 100% und mehr haben. Geht aber bei accountgebundenen virtuellen Gütern aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBHH]
Players
405 posts

 

Vor 16 Minuten, Metal777 sagte:

Auch wieder so ein Totschlagargument wie ... brauchst nicht kaufen ... oder ... WG muss Geld verdienen ...

Die Preise sind Abzocke/Wucher und werden ganz sicher nicht von vielen gekauft. Zu glauben, der Preis ist durch eine plausible Marktbewertung entstanden, der täuscht sich.

Wargaming ist gierig geworden und ist schon längst aber das Ziel hinausgeschossen, wenn es um Preisgestaltung geht.

 

Wenn es danach ginge, müsste ein Produkt auch später produziert worden sein. Hier handelt es sich aber um Software, die beliebig dupliziert werden kann.

Oder würdest du ein altes Spiel auf Steam auch mit dem Argument kaufen, wenn es teurer ist als vor 10 Jahren?

 

:cap_hmm:

 

WG muss gar nichts. Wargaming fährt pauschal diese Angebotsstrategien weil es offenkundig jemanden gibt, der dafür bezahlt. Und zwar nicht nur für das Standardschiff, das es für weniger als die Hälfte gibt, sondern den ganzen Klimmbimm dazu. Das hat nichts mit Softwareduplizierung zu tun sondern mit künstlicher Verknappung, damit die Käuferseite etwas einzigartiges hat. Auch wenn es nur diese Flagge ist plus ein Haufen Gimmicks. Wie gesagt, niemand zwingt dich dazu, dass alles zu kaufen, weil es die normalen Angebote auch noch gibt.

Die selben Strategien fahren auch Whisky-Hersteller, wenn sie limitierte Sondereditionen mit nur 1000 Flaschen herausbringen. Oder Ferrari produziert einen neuen Sportwagen von denen es nur 100 Stück gibt. In beiden Fällen könnten sie wesentlich mehr herstellen, aber die Leute kaufen es ja trotzdem. 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WG]
WG Staff, Alpha Tester
6,497 posts
2,189 battles
38 minutes ago, Metal777 said:

Auch wieder so ein Totschlagargument wie ... brauchst nicht kaufen ... oder ... WG muss Geld verdienen ...

Die Aussagen stimmen allerdings. Ein einzelnes Schiff braucht über 1000 Mannstunden Arbeit und selbst ein Klon braucht mehr als nur 2 Klicks an Arbeit.  Die Grafiker, Designer, Entwickler, etc etc... möchten natürlich auch bezahlt werden. Zudem hat jeder Bonus, wie etwa das erhöhte Krediteinkommen, Tarnungen und jede Stufe eines Schiffes einen gewissen Wert.

38 minutes ago, Metal777 said:

Die Preise sind Abzocke/Wucher und werden ganz sicher nicht von vielen gekauft. Zu glauben, der Preis ist durch eine plausible Marktbewertung entstanden, der täuscht sich.

Wargaming ist gierig geworden und ist schon längst aber das Ziel hinausgeschossen, wenn es um Preisgestaltung geht.

Da gibt es kaum Unterschiede. Manches ist sogar günstiger geworden, aber zum Großteil hat sich in den letzten 6 Jahren nichts geändert.

38 minutes ago, Metal777 said:

Wenn es danach ginge, müsste ein Produkt auch später produziert worden sein. Hier handelt es sich aber um Software (virtuelle Güter), die beliebig dupliziert werden können.

Oder würdest du ein altes Spiel auf Steam auch mit dem Argument kaufen, wenn es teurer ist als vor 10 Jahren?

Virtuelle Güter sind es in der Tat. Trotzdem haben diese einen gewissen Wert und sind auch nicht mal eben in ein paar Stunden zusammengeklickt.

In diesem Fall konnte man sich die Schiffe allerdings auch komplett kostenlos erspielen. Wer dies nicht mehr schafft oder keine Lust darauf hat, der kann sie sich auch so kaufen, wobei auch das bei all diesen Schiffen seit Veröffentlichung möglich ist.

  • Cool 3
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBHH]
Players
405 posts
Vor 5 Minuten, Metal777 sagte:

Das Euro-Bargeld wurde 2002 eingeführt. Ich kenne genug Leute, die in der Tat 20 Jahre lang keine Lohnerhöhung bekommen haben und somit faktisch immer weniger kaufen konnten.

 

Wenn ich 20 Jahre lang keine Lohnerhöhung bekomme, dann würde ich vielleicht mal darüber nachdenken, für was für einen Typus Unternehmer ich arbeite und ob dieser nicht wesentlich raffgieriger ist, als Wargaming.

  • Cool 3
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBHH]
Players
405 posts
Vor 25 Minuten, Metal777 sagte:

Der Vergleich ist somit eben nicht absurd, sondern lebenswichtig um eine Ware im Wert zu beurteilen. Für 135 Euro kann ich z.B. bei Lego früher richtig gutes Produkt kaufen, die heute eine Wertsteigerung von 100% und mehr haben. Geht aber bei accountgebundenen virtuellen Gütern aber nicht.

 

Natürlich geht das bei Accountgebunden Gütern nicht. 

 

Wenn du einen Legostein kaufst, dann bezahlst du mit diesen Legostein die Wertschöpfung bzw. Herstellung bei Lego. Danach kannst du damit machen was du willst und bist auf Lego nicht mehr angewiesen. Wenn du - sagen wir eine Alaska - bei Ebay Kleinanzeigen kaufen würdest, um sie dir die ganze Zeit auf deinem Rechner anzuschauen, wäre das okay. Kaufst du sie dir aber, um damit zu spielen, nimmst du die Infrastruktur von WG in Anspruch, ohne WG dafür etwas gezahlt zu haben. Da würde ich mich als Unternehmer aber freuen, dass ich immer mehr Kapazitäten für immer weniger zahlende Kundschaft bereitstellen darf.

 

(sorry für den Doppelpost)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAZI]
Players
143 posts
12,241 battles
11 minutes ago, Sehales said:

Die Aussagen stimmen allerdings. Ein einzelnes Schiff braucht über 1000 Mannstunden Arbeit und selbst ein Klon braucht mehr als nur 2 Klicks an Arbeit.  Die Grafiker, Designer, Entwickler, etc etc... möchten natürlich auch bezahlt werden. Zudem hat jeder Bonus, wie etwa das erhöhte Krediteinkommen, Tarnungen und jede Stufe eines Schiffes einen gewissen Wert.

Da gibt es kaum Unterschiede. Manches ist sogar günstiger geworden, aber zum Großteil hat sich in den letzten 6 Jahren nichts geändert.

Virtuelle Güter sind es in der Tat. Trotzdem haben diese einen gewissen Wert und sind auch nicht mal eben in ein paar Stunden zusammengeklickt.

In diesem Fall konnte man sich die Schiffe allerdings auch komplett kostenlos erspielen. Wer dies nicht mehr schafft oder keine Lust darauf hat, der kann sie sich auch so kaufen, wobei auch das bei all diesen Schiffen seit Veröffentlichung möglich ist.

Die Argumentation ist absolut nachzuvollziehen und schlüssig. Ich bin auch kein Fan von hochpreisigen Schiffen, aber es handelt sich um ein sehr umfangreiches f2p Game. Kaufst Du Dir ein Schiff, erwirbst Du quasi einen Vollpreistitel, da jedes Schiff komplett unterschiedlich zu fahren ist und Du somit auch eine andere Spielerfahrung hast (Klone mal ausgenommen, die sind tatsächlich etwas für Sammler, was ja auch völlig ok ist).

Etwas günstiger dürften die virtuellen Gegenstände schon sein, aber es gibt ja auch immer wieder gute Angebote und viele kostenlose Gadgets. 

Wenn sich die Leute nur mal so sehr über die jedes Jahr ansteigenden Bierpreise auf der Wiesn so aufregen würden......

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts
7 minutes ago, Trench4nt said:

Wenn ich 20 Jahre lang keine Lohnerhöhung bekomme, dann würde ich vielleicht mal darüber nachdenken, für was für einen Typus Unternehmer ich arbeite und ob dieser nicht wesentlich

raffgieriger ist, als Wargaming.

Vielleicht solltest du mal bei einer Tarifverhandlungsrunde dabei sein. Du wirst dich wundern, wieviele Unternehmen aus welchen Gründen nicht mehr für ihre Belegschaft zahlen wollen.

Und das 'tolle' dabei, es gilt nur für die tarifgebundene Unternehmen. Die meisten Menschen in Deutschland sind aber gar nicht in irgendwelchen Tarifen. Viele Unternehmen haben auch

keine Lust mehr, sich mit den Gewerkschaften rumzuärgern und sind aus Tarifzahlungen ausgestiegen. So ist der deutsche Arbeitsmarkt heutzutage. Da kannste froh sein, buckeln zu

dürfen, wenn du Geld verdienen willst. Und jetzt ist Lockdown! Aber wir kommen vom Thema ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C-S-U]
[C-S-U]
Players
846 posts
1 minute ago, Faehnrich_zur_See said:

Wenn sich die Leute nur mal so sehr über die jedes Jahr ansteigenden Bierpreise auf der Wiesn so aufregen würden ...

Keine Panik, die Wiesn werden dank Lockdown abgeschafft. Dauerhaft. Und Bierproduzenten machen auch schon dicht!

 

:cap_yes:

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAZI]
Players
143 posts
12,241 battles
1 hour ago, Trench4nt said:

 

Wenn du gut 20 Jahre Inflation unterschlägst (also alles wird immer teurer), dann ja. Ansonsten ist der Euro-DM-Vergleich ziemlich absurd. Außer natürlich dein Einkommen ist so hoch wie in den 90ern.

 

Andere Menschen geben hunderte/tausende Euro für ein "unnützes" Hobby wie Motorradfahren aus. Niemand zwingt sie dazu, niemand zwingt dich dazu, die Bundels zu kaufen. 

Ein Unternehmen wird nicht Preise verlangen, wenn es keine Nachfrage gibt. Gilt sowohl für den Wimpel am Auto, also auch an der Georgia.

Ich fahre sogar Motorrad und spiele WOWS, wobei da Motorradfahren sogar günstiger ist (falls man bei allen WOWS Angeboten zuschlagen würde :Smile_veryhappy:).

Aber sind beide für mich tolle Hobbies, für die ich gerne Geld ausgebe (für WOWS ist dieses Jahr kein Budget eingeplant).

Hast bei beiden eine tolle Community (hier vor allem der Clan) und für mich absolut entspannende Freizeitaktivitäten. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1 post
1,996 battles

Ihr schweift unnütz vom Thema ab.

Hab übrigens auch mal den Fehler gemacht und für diesen manipulierten Rotz bares Geld ausgegeben.

Hab mir vor Monaten die LeTerrible gekauft und schäme mich immernoch dafür...

Kommt nicht wieder vor :)

  • Cool 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBHH]
Players
405 posts

Was ist denn das Thema?

 

Vor 6 Minuten, luetjens1977 sagte:

Ihr schweift unnütz vom Thema ab.

Hab übrigens auch mal den Fehler gemacht und für diesen manipulierten Rotz bares Geld ausgegeben

Ja, und ich wette du hast dich bei jedem deiner über 1800 Gefechte darüber aufgeregt, was für einen manipulierten Rotz du da spielst und dass das nächste Gefecht aber jetzt endgültig das letzte ist.

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAZI]
Players
143 posts
12,241 battles
9 minutes ago, luetjens1977 said:

Ihr schweift unnütz vom Thema ab.

Hab übrigens auch mal den Fehler gemacht und für diesen manipulierten Rotz bares Geld ausgegeben.

Hab mir vor Monaten die LeTerrible gekauft und schäme mich immernoch dafür...

Kommt nicht wieder vor :)

Da ist ja auch der Name Programm..."Die Schreckliche", hätte Dich an sich vom Kauf "abschrecken" sollen :Smile_trollface:

Ist aber auch wieder OT, bitte um Nachsicht....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×