Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Herzog_von_Baden

ehemalige Werft Schiffe nachträglich kaufbar machen?

sollen ehemalige Werft Schiffe für Kohle oder Stahl nachträglich kaufbar gemacht werden?  

179 members have voted

  1. 1. sollen ehemalige Werft Schiffe für Kohle oder Stahl nachträglich kaufbar gemacht werden?


86 comments in this topic

Recommended Posts

Players
304 posts
16,333 battles

Servus zusammen meine liebe Fangemeinde :cap_cool:

 

Ich hatte gerade eine interessante Fragestellung von einem Kollegen gehört und nun wollte ich die GANZE Community fragen was ihr davon halten würdet, wenn man die (früheren) Werft Schiffe (z.B. Paytorico) wieder kaufen könnte.

 

Dies sollte dann entweder für Kohle oder Stahl möglich sein.

 

Dies sollte aber nicht nur die zum jetzigen Stand früheren Werft Schiffe betreffen, sondern auch jedes neues Werft Schiff, sobald die jeweilige Werft offiziell abgeschlossen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
10,840 posts
7,470 battles

Tippe mal auf NEIN. Warum? Weil einige hier hunderte von Euros rausballern um die Werftschiffe zu whalen.

 

Was meinst du warum wir Werft after Werft sehen?

 

Wenn WG das erste Mal ein Werftschiff anderweitig verfügbar macht ist das Geschäft mit der Werft dead. 
 

Daher - ziemlich unwahrscheinlich 

 

EDIT: wenn es um meine Meinung ginge - Kohle :Smile_trollface:. Bloß wäre das 180 Grad entgegengesetzt zu dem was WG damit erreichen möchte. Daher wird meine Meinung hier belanglos sein

  • Cool 5
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,834 posts
15,129 battles

Nein. Und das aus mehreren Gründen. Die Schiffe steckten entweder hinter unsagbarem Grind und/oder einem hohen Geld Aufwand. Diese nun kaufbar zu machen würde zu viele Spieler massiv vor den Kopf stoßen und zukünftige "Verkäufe" dieser Art unattraktiv machen, da die Spieler das Schiff später ja kostenlos bekommen könnten. So würden Werft Events unattraktiv und man könnte das Schiff erspielen wenn bereits ein großer Erfahrungswert mit dem Schiff vorhanden ist. Und es würde die Weihnachtscontainer ebenfalls unaatraktiver machen, da Schiffe wie z.B. Neustrashimy (jetzt nicht mehr), Benham oder Missouri exklusiv darin sein könnten.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
30,911 posts
15,691 battles

Kommt darauf an.

Nicht alle Schiffe sind gleich. Puerto Rico wird mit Sicherheit wieder ins Spiel kommen. Bei der Nikolai bin ich mir nicht so sicher.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,834 posts
15,129 battles

Nein. Die Nikolai wurde (ziemlich zügig) aus dem Verkauf genommen, da sie für ihr Tier viel zu mächtig war. Sie gilt lediglich als "rare". Genau wie die folgenden:

shot-21_01.30_13_58.00-0341.thumb.jpg.48710a86e83f9ba5c4a79fe9a73c313d.jpg

Die Werft Schiffe sind alle nicht selten. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
30,911 posts
15,691 battles
Just now, 1MajorKoenig said:

Die gibt es in der Werft? :Smile_amazed:

Ich dachte ich hätte nur "ehemalige Schiffe" gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ANIME]
Players
57 posts
9,088 battles

Von mir aus könnte das dann so Aussehen.

500.000 Kohle + 50.000 Stahl + 50.000 Forschungspunkte + 3.000.000 Free EP + 15.000 Dublonen um nur etwa manchen Sachen gerecht zu werden.

  • Funny 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
263 posts
Vor 21 Minuten, SkipperCH sagte:

Die Schiffe steckten entweder hinter unsagbarem Grind und/oder einem hohen Geld Aufwand. Diese nun kaufbar zu machen würde zu viele Spieler massiv vor den Kopf stoßen

ist das dein Ernst ?

Du hast an anderer Stelle ja ziemlich deutlich zu verstehen gegeben , was du von dem Skill-Schwachsinn hälst und

schreibst hier , WG würde sich darum sorgen , ob man Spielern "vor den Kopf stößt" ? WG ist ein Gewerbetreibender

mit einem Briefkasten in Nikosia Zypern als Firmenadresse ! Das sagt inzwischen für mich alles , was man über WG

wissen muß !

Und angesichts Dessen fragt hier immer noch einer , ob er nicht Geld für weiteren Müll ausgeben kann ?

  • Cool 3
  • Funny 1
  • Boring 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,834 posts
15,129 battles

Ich habe nie gesagt dass es nicht anderes gäbe was sauer aufstößt. Nur wenn es eins gibt, dass vielen (und mir auch) zu weit geht ist es ein "Angriff" auf die eigene Brieftasche. Ich hab damals auch zu denen gehört, die BF3 + BF Premium gekauft haben nur um festzustellen, dass EA letzteres nach 6 Monaten (ohne jegliche Ankündigung) für alle verfügbar machte und die bezahlten Boni somit wertlos waren. Das gleiche Prinzip wende ich auch hier an. Der Rework passt mir gar nicht (dürfte aus meinen Spielstatistiken bzw. deren Ermangelung ersichtlich sein). Nur ist so ein Vorschlag eben etwas das sich WG (bisher) nicht getraut hat. Und dem entsprechend halte ich sowas für gefährlich und dumm sich etwas derartiges zu wünschen. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
263 posts
Vor 19 Minuten, SkipperCH sagte:

Nur wenn es eins gibt, dass vielen (und mir auch) zu weit geht ist es ein "Angriff" auf die eigene Brieftasche

was ja anscheinend von Vielen immer noch nicht so gesehen wird ! Für mich ist es aber immer noch mehr

ein Angriff auf den Spielspaß , was bedeutet , dass die Brieftasche sich dem WG-Zugriff entzieht .

 

Vor 19 Minuten, SkipperCH sagte:

Und dem entsprechend halte ich sowas für gefährlich und dumm sich etwas derartiges zu wünschen. 

ich hätte für diese Aussage bestimmt eine Sperre erhalten !

  • Cool 1
  • Funny 2
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,005 posts
21,196 battles

WG steht ja vor dem Problem

- einerseits genug Kaufanreiz zu bieten für Spieler, die Geld ausgeben wollen (von irgendwas muss WG ja leben)

- andererseits die übrigen Spieler nicht zuuu sehr mit einem "ätsch, ihr bekommt es nicht!" zu verärgern

 

Ich hätte versucht, das so zu lösen:

- wenn man ein Werftschiff nicht geschafft hat, fertigzubauen ⇒ erhält man "Grindmarken" (ungefähr 1/3 dessen, was man geschafft hat)

- beim nächsten Wertevent startet man mit diesen als Startkapital und kann weitere Grindmarken dazu grinden

- ca. bei jedem 3. Werfevent hat man dann genug Grindmarken zusammen, um sich das Schiff zu holen

- oder man spart die Marken (falls man das aktuelle Werftschiff nicht mag)

 

⇒ so ist genug Vorteil für die Pay-Player da: denn sie können bei jedem Werftevent absahnen und das Schiff kriegen

⇒ und No-Pay-Player können auch bei jedem dritten Werftevent sich einen Wunsch erfüllen und kriegen auch mal was Schönes ^^

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,834 posts
15,129 battles
Vor 1 Minute, Chassadhi sagte:

⇒ und No-Pay-Player können auch bei jedem dritten Werftevent sich einen Wunsch erfüllen und kriegen auch mal was Schönes ^^

Klingt hart, aber das sollen sie ja nicht. Die Werft Events sind Monetarisierung in Reinform. 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
10,840 posts
7,470 battles
1 minute ago, SkipperCH said:

Die Werft Events sind Monetarisierung in Reinform. 

Exakt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,693 posts
12,066 battles

Und Monetarisierung funktioniert am besten mit dem Slogan "Jetzt oder nie, das gibts nur einmal, das kommt nie wieder!!!11" (Außer vielleicht irgendwann doch.).

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,298 posts
11,135 battles

Bis auf die P2R und demnächst Hizen hab ich glaube alle Werftschiffe und auch wenn ich bei der P2R manchmal ein wenig neidisch bin wie schön ungestraft damit breit zeigen darf isses mir eigentlich auch egal.

Die BB fahr ich eh kaum.

 

WG brauch halt auch etwas Anreiz für die Lootboxen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
304 posts
16,333 battles

berücksichtigen sollte man auch den Punkt, dass es bei den Werften längst nicht mehr um die Schiffe geht, sondern um die Guddies wie Stahl und Forschungspunkte oder denkt ihr etwa ernsthaft, dass die die sich alle die Werft durchgeklickt (gekauft) haben es nur wegen dem Schiff gemacht haben? sicher ging es dem Großteil der Käufer einzig um die netten Boni

denen wäre es völlig egal gewesen was es am Ende noch oben drauf geben würde, solange sie nur ihren Stahl und Forschungspunkte erhalten und genau so wird es in den ganzen künftigen Werften kommen, es wird immer mehr Dublonen kosten und immer wieder diese Guddies geben

aber da höre ich euch nicht jammern, dass sich jeder Noob diese Währungen erkaufen kann und sich dann Stahl- und Forschungspunkteschiffe über seinem Niveau holen kann

 

ich jedenfalls würde es jedem Spieler (darunter auch Neulingen) gönnen, wenn diese sich nach einer längeren Sammelzeit für mehrere 100.000 Kohle oder für X Stahl ein Schiff kaufen können was ihnen gut gefällt (was sie sich damals nicht kaufen konnten, weil sie kein Geld hatten oder noch gar nicht gespielt haben)

  • Cool 1
  • Funny 1
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_OST_]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,834 posts
15,129 battles

Und genau das ist der Sinn hinter der Werft. Ein einmaliges Angebot. Die Belohnungen auf dem Weg sind... zu vernachlässigen. Weil brauchbar oder interessant sind die für die wenigsten. Ein T-II Schiff und eins auf T-V? Reißt niemanden von Hocker. 10.000 Kohle? 2.000 Stahl? Die sind ohnehin nur für Echtgeld zu haben da es die letzten Stages sind. Wer die FP und den Stahl fürs doppelte Erfüllen will muss Grinden und Zahlen. Das ist die simple Mechanik dahinter. 
 

Diese Schiffe unentgeltlich verfügbar zu machen würde das oben genannte Monetarisierungs Modell ad absurdum führen und so uninteressant machen für viele Spieler. Wer zu spät kommt? Der hat Pech. Das ist das Prinzip einer manuellen Verknappung der verfügbaren Ressourcen. Das ist der Anreiz in kurzer Zeit viel zu spielen dabei Geld auszugeben und die letzten 2 Stages zu kaufen weil man sonst ja noch ne Woche warten müsste. 
 

Das würde, wie schon angesprochen, dazu führen dass die Spieler die ein Mal Geld ausgegeben haben für eine Werft es nicht wieder tun wenn sie wüssten, dass die Endbelohnung später kostenlos erspielbar wird.  
 

Nebenbei - Die von dir angesprochenen Anfänger haben keinen ausreichenden Zugriff  auf Kohle oder Stahl. Dort hapert es idR schon an Credits für Module. Und nebenbei ist diese Spielerschaft die Zielgruppe für Monetarisierungen wie die Werft z.B. Also wäre es für WG doppelt dumm diesen Schritt zu bedenken. 

  • Cool 4
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLN65]
[BLN65]
Beta Tester
133 posts
17,441 battles
1 hour ago, SkipperCH said:

Und genau das ist der Sinn hinter der Werft. Ein einmaliges Angebot. Die Belohnungen auf dem Weg sind... zu vernachlässigen. Weil brauchbar oder interessant sind die für die wenigsten. Ein T-II Schiff und eins auf T-V? Reißt niemanden von Hocker. 10.000 Kohle? 2.000 Stahl? Die sind ohnehin nur für Echtgeld zu haben da es die letzten Stages sind. Wer die FP und den Stahl fürs doppelte Erfüllen will muss Grinden und Zahlen. Das ist die simple Mechanik dahinter. 
 

Diese Schiffe unentgeltlich verfügbar zu machen würde das oben genannte Monetarisierungs Modell ad absurdum führen und so uninteressant machen für viele Spieler. Wer zu spät kommt? Der hat Pech. Das ist das Prinzip einer manuellen Verknappung der verfügbaren Ressourcen. Das ist der Anreiz in kurzer Zeit viel zu spielen dabei Geld auszugeben und die letzten 2 Stages zu kaufen weil man sonst ja noch ne Woche warten müsste. 
 

Das würde, wie schon angesprochen, dazu führen dass die Spieler die ein Mal Geld ausgegeben haben für eine Werft es Nichtswisser tun wenn downsides, dass die Endbelohnung später kostenlos erspielbar wird.  
 

Nebenbei - Die Condor angesprochenen Anfänger haben keinen ausreichenden Zugriff  auf Kohle oder Stahldirt hapert es idR schon an Credits für Module. Und nebenbei ist diese Spielerschaft die Zielgruppe für Monetarisierungen wie die Werft z.B. Also wäre es für WG doppelt dumm diesen Schritt zu bedenken. 

so siehts aus......

Also klares Nein

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,032 posts
9,482 battles

Also persönlich habe ich ja etwas gegen diese künstliche Verknappungsideologie. Zudem wäre es schade, wenn Schiffe, die für Werftevents mit viel Schweiß und Liebe der Grafiker erstellt wurden, nur noch einer schwindenden Anzahl von alten Männern und Frauen zugänglich wären. Allerdings soll dies nur ein bedingter Angriff auf die (wenigstens temporäre) Exklusivität der betroffenen Schiffe darstellen.

Meiner Meinung nach, sollten langfristig, und das dürfen auch gerne 1-2 Jahre sein, alle Schiffe, die nicht als broken op gelten, wieder für nachrückende Spielergenerationen verfügbar gemacht werden. DIes schließt für mich weder die Existenz eines Giftschrankes, noch eine langfristige Unerwerbarkeit aus. Jedoch sollten spätestens nach 2 Jahren Schiffe überprüft werden, ob sie noch als des Giftschrankes würdig gelten sollten, gerade nach Meta-Verlagerungen und Powercreeps. Zudem sollten mehrere Jahre Moratorium genug Zeit darstellen, dass die Wale und Grinder sich in ihrer fiktiven Exklusivität der (bisherigen einmaligen) Spezialeventschiffe sonnen konnten.

 

Ceterum censeo:

EIn Thema vom Flottenadmiral, dass nicht komplett - naja, ihr wisst schon - ist. :cap_wander:

 

p.s.

Was mir bei der Abstimmung fehlt, ist die Option "Dublonen/€". Weil dafür würde meiner Einer solche Schiffe dann anbieten, für Preise vergleichbar zum Tiermittel.

Edited by Horatio_Hornblaeser
p.s.
  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
10,840 posts
7,470 battles
15 minutes ago, Horatio_Hornblaeser said:

Weil dafür würde meiner Einer solche Schiffe dann anbieten, für Preise vergleichbar zum Tiermittel.

Bloß verdient WG mit den Werften eben ein Vielfaches vom “Tiermittel”. Daher machen sie das nun auch am Fließband. Und die künstliche Verknappung ist das einzige Druckmittel um das Geld aus den Whales rauszupressen.

 

Ich glaube hier wird das ganze zu sehr idealistischen gesehen - WG geht es nicht darum ein gutes Spiel zu machen oder irgendwas gerecht zu gestalten - was immer das auch bedeutet. WG achtet auf die bestmögliche Monetarisierung, und dafür funktionieren Dinge wie Werftevents optimal, aber auch so Sachen wie das Cpt Skill Rework 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,032 posts
9,482 battles
Vor 15 Minuten, 1MajorKoenig sagte:

Bloß verdient WG mit den Werften eben ein Vielfaches vom “Tiermittel”. Daher machen sie das nun auch am Fließband. Und die künstliche Verknappung ist das einzige Druckmittel um das Geld aus den Whales rauszupressen.

 

Ich glaube hier wird das ganze zu sehr idealistischen gesehen - WG geht es nicht darum ein gutes Spiel zu machen oder irgendwas gerecht zu gestalten - was immer das auch bedeutet. WG achtet auf die bestmögliche Monetarisierung, und dafür funktionieren Dinge wie Werftevents optimal, aber auch so Sachen wie das Cpt Skill Rework 

Ich sehe das weniger idealistisch, denn wirtschaftlich: Premiumschiffe, die nicht mehr verkauft werden sind totes Kapital. D.h. es ist in WG's langfristigem Sinne, Schiffe nicht als unerreichbar zu belassen.

Natürlich könnte man einwenden, es waren die letzten Jahre gerade viele der "raren" Schiffe Hauptzugpferd der Weihnachtscontainer. Dass diese "raren" meistens op-Giftschrankschiffe darstellen, hatte von jeher schon ein "Geschmäckle", wie der Schwabe sagen würde.

Ich sehe jedoch keinen Grund, Werftschiffe nicht nach einem bestimmten Hiatus wieder kaufbar zu machen. Wer sie gegen kleine Starterpakete gegrindet hat, kann sich über die Ersparnis freuen, wer sie als Wal verschlungen hat, der kann sich freuen, dass er sie lange vor den neuen Käufern hatte, zusätzlich Goodies bekam und das Schiff immer noch teuer (€) genug in den Shop kommt.

Wobei, so wie ich WG kenne, wird es dan "Werft-Container" geben, die jede Menge Krimskrams droppen würden, bevor auch eines der vormaligen Schiffe droppt. Wäre das nicht Monetarisierung des Spiels nach WG's Gusto?

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×