Jump to content
  • 0
linkum

WoWs instabiler???

15 comments in this topic

Question

[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles

Kommt es mir nur so vor oder wird World of Warships immer instabiler? seit den letzten beiben Updates haben sich die Anzahl der Spielabstürze vervielfacht. Gerade über den Jahreswechsel beinahe mindestens einmal pro Session. Dabei sind die Situationen völlig unterschiedlich, mal im Gefecht, mal im Hafen taucht irgendwann die Meldung "Anwendung reagiert nicht mehr!" auf und ist nur noch über den Taskmanager zu beenden. Eine komplette Neuinstallation brachte keine Abhilfe.

 

Anmerkung: ich spiele ohne jeden Mod, probiere zwar hin und wieder mal welche aus der Modstation aus, aber sehe nur selten einen Nutzen darin. Dem Löschen der Mods folgt eine Deinstallation mit Datenträgerbereinigung ( Revo Uninstaller) und einer Neuinstallation, so das dies als Grund ausscheiden sollte

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

14 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Players
6,601 posts
13,255 battles
14 minutes ago, linkum said:

Kommt es mir nur so vor oder wird World of Warships immer instabiler? seit den letzten beiben Updates haben sich die Anzahl der Spielabstürze vervielfacht. Gerade über den Jahreswechsel beinahe mindestens einmal pro Session. Dabei sind die Situationen völlig unterschiedlich, mal im Gefecht, mal im Hafen taucht irgendwann die Meldung "Anwendung reagiert nicht mehr!" auf und ist nur noch über den Taskmanager zu beenden. Eine komplette Neuinstallation brachte keine Abhilfe.

 

Anmerkung: ich spiele ohne jeden Mod, probiere zwar hin und wieder mal welche aus der Modstation aus, aber sehe nur selten einen Nutzen darin. Dem Löschen der Mods folgt eine Deinstallation mit Datenträgerbereinigung ( Revo Uninstaller) und einer Neuinstallation, so das dies als Grund ausscheiden sollte

Kann ich nicht bestätigen.

Bei mir läuft es normal wie immer.

Hafen halt laggy und zeitintensiv, aber in den Spielen selbst geht es.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[7TEEN]
Players
922 posts
9,984 battles
Vor 1 Stunde, linkum sagte:

Kommt es mir nur so vor oder wird World of Warships immer instabiler? seit den letzten beiben Updates haben sich die Anzahl der Spielabstürze vervielfacht. Gerade über den Jahreswechsel beinahe mindestens einmal pro Session. Dabei sind die Situationen völlig unterschiedlich, mal im Gefecht, mal im Hafen taucht irgendwann die Meldung "Anwendung reagiert nicht mehr!" auf und ist nur noch über den Taskmanager zu beenden. Eine komplette Neuinstallation brachte keine Abhilfe.

 

Anmerkung: ich spiele ohne jeden Mod, probiere zwar hin und wieder mal welche aus der Modstation aus, aber sehe nur selten einen Nutzen darin. Dem Löschen der Mods folgt eine Deinstallation mit Datenträgerbereinigung ( Revo Uninstaller) und einer Neuinstallation, so das dies als Grund ausscheiden sollte

Hier ist alles easy !

Also keinerlei Probleme.

Check doch mal deine Hardware, insbesondere RAM und HDD oder SSD.... oder beides...

Wenn das alles ok ist, würde ich mal ein neues Netzteil testen.

Natuerlich das alles nur, wenn Du davon ausgehst, das es nicht mit deinem System zu tun hat, also dieses Einwandfrei Funktioniert und nicht Infiziert oder anderes, ist.

 

Ram testest Du am besten mit MEMTEST (bestenfalls die Bootfähige, also wo du von Booten kannst)

HDTUNE PRO, ist gut zum HDD und SSD Prüfen.

 

Mach doch auch mal einen auslastungstest, Prime95 + Furmark mal ne halbe Stunde die Kiste Auslasten lassen, wenn der Rechner damit stabil läuft, kannst Du zumindest CPU und VGA ausschließen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[COSA]
Players
3,389 posts
15,773 battles
1 hour ago, linkum said:

Kommt es mir nur so vor oder wird World of Warships immer instabiler?

Seitdem ich mit dem neuen PC unterwegs ist, ist das Spiel vielleicht 2 oder 3 Mal abgestürzt. Ich konnte es jedoch jeweils ohne zuhilfenahme des Taskmanagers neu starten. Ansonsten gab es 2 oder 3 längere Lags (Schiffe fuhren auf der Stelle), welche jedoch nicht zum Absturz führten. Natürlich habe ich weder Mods noch irgendwelche anderen Zusatzprogramme für das Spiel installiert. Also bei mir läuft alles relativ stabil.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Modder
5,732 posts
10,217 battles

Das was du schilderst muss andere Ursachen haben als das es am WOWS liegt.

Sicherlich gibt es bei verschiedenen Hardware auch mal Probleme.

Aber wenn WOWS auf einem System läuft, sollte es auch nach mehreren Updates, ohne größeren Probleme weiter laufen.

Bei grenzwertigen Systemen, kann es durchaus zu Verschlechterungen kommen, je nach dem was im Update verändert wurde.

 

Deinen Schilderungen entnehme ich, das du seit längerem beobachtetest, und das es sich nach und nach verschlechtert, und dein System bei WOWS instabil wird.

Könnte es ein Hardware Problem sein, Wärmefehler, Netzteil mal als mögliche Ursachen zu erwähnen.

 

Am besten mal mit Afterburner mal die verschiedenen Parameter anzeigen lassen, damit du vielleicht erkennen kannst wo event. dein Problem liegen könnte.

 

Außer den allgemeinen bekannten WOWS Problemchen, läuft bei mir alles flüssig.

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CN_]
Moderator, Freibeuter
2,245 posts
6,916 battles

Ich hatte in letzter Zeit eigentlich keine Probleme (mit Ausnahme von einigen Abstürzen vor 2-3 Monaten welche durch defekten Ram ausgelöst wurden, das hat allerdings auch Windows gleich mitgenommen).

Behalte mal die Temperaturen deiner Hardware im Auge, evtl. wird da was wegen zu hohen Temperaturen gedrosselt.

 

Ich würde mal raten, den Rechner mit einem Tool wie z.B. Prime95 für 10-15 Minuten unter Vollast zu testen, da treten bei defekter Hardware dann oft auch Fehler auf, die bei der Ursachensuche helfen können.

Ansonsten kann man es schwer eingrenzen, hier hilft leider meist nur ausprobieren und eingrenzen, kann durchaus mal ne Weile dauern.

 

Was aber nicht schaden kann, ist mal Memtest86 durchlaufen zu lassen. Kann aber mehrere Stunden dauern. Wenn das keine Fehler findet, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit schonmal nicht der Ram.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles

Okay, danke für die vielen Tipps, ein Teil davon habe ich schon vorher umgesetzt, wenn auch nicht der Profi, so komme ich doch mit PC ganz gut zurecht. Ram Fehler etc kann ich ausschließen, bereits getestet, Wärmeentwicklung behalte ich ohnehin im Auge, aber es ist durchaus möglich das entweder Windoof rumzickt, oder meine Hardware tatsächlich langsam an ihre Grenzen stösst.

Bei Fallout 4 sind es gerne mal Norton oder Windoof, welche im Hintergrund unbedingt ein Update ziehen müssen, obwohl es in den Einstellungen explezit ausgeschlossen wurde... Da muss ich nochmal tiefer bohren. Hach waren das noch Zeiten, wo der PC tatsächlich nur das tat was man ihm tun ließ.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[7TEEN]
Players
922 posts
9,984 battles
Vor 1 Stunde, floribe2000 sagte:

Ich hatte in letzter Zeit eigentlich keine Probleme (mit Ausnahme von einigen Abstürzen vor 2-3 Monaten welche durch defekten Ram ausgelöst wurden, das hat allerdings auch Windows gleich mitgenommen).

Behalte mal die Temperaturen deiner Hardware im Auge, evtl. wird da was wegen zu hohen Temperaturen gedrosselt.

 

Ich würde mal raten, den Rechner mit einem Tool wie z.B. Prime95 für 10-15 Minuten unter Vollast zu testen, da treten bei defekter Hardware dann oft auch Fehler auf, die bei der Ursachensuche helfen können.

Ansonsten kann man es schwer eingrenzen, hier hilft leider meist nur ausprobieren und eingrenzen, kann durchaus mal ne Weile dauern.

 

Was aber nicht schaden kann, ist mal Memtest86 durchlaufen zu lassen. Kann aber mehrere Stunden dauern. Wenn das keine Fehler findet, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit schonmal nicht der Ram.

Genau!

Wenn Ram Defekt ist, Hagelt es eigentlich Bluescreens und das nicht wenige und nicht Spezifisch, also immer Verschiedene Fehler Codes, 0x sowieso und dann wieder 0x sowieso, Page Fault in Nonpage Area..... und so miese BSODS....

Bei Netzteil defekt, also Schwankungen in der Spannungsversorgung, hagelt es zwar selten Bluescreens, dafür aber wird gerne mal was in die Ereignisanzeige eingetragen (Windowstaste+R dann eventvwr eingeben und ENTER).

Was auch noch zumindest für die Fehlersuche helfen könnte, ist der Windows Zuverlässigkeitverlauf (Windowstaste+R dann perfmon /rel eingeben und ENTER).

 

PS: Norton..... genau wie Avast und Avira und vor allem Kaspersky und G-Data.... Ich halte davon nix! Windows 10 bringt eine Eigene AV mit, die im Grunde völlig ausreichend ist, Natürlich ist da immer die frage, wie Vorsichtig oder sagen wir, Umsichtig, man mit seinem System Arbeitet. Wenn man die Brain.exe (den Kopf, Das Hirn) vernünftig zu nutzen weiß, reicht die Windows 10 Onboard AV völlig aus !

Aber wenn es denn unbedingt eine Dritt AV (Antiviren) Lösung sein soll, dann kann ich ESET NOD32 Empfehlen (ne, ich bekomme nix von denen ^^ Aber ich habe mit der Firma, obwohl Russisch! Eine Sehr gute Erfahrung gemacht.).

Es ist egal welche Dritt AV Du nimmst, aber um Gottes Willen! Kein norton oder Avira oder Avast ! :Smile_hiding: bitte....

 

ach und wo wir gerade dabei sind, (Windowstaste+R appwiz.cpl eingeben und ENTER), Programme wie Avast TuneUp, Chipdownloader, Poki(sowieso).... alles runter mit dem Scheiß !

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[CN_]
Moderator, Freibeuter
2,245 posts
6,916 battles
Vor 2 Stunden, linkum sagte:

Okay, danke für die vielen Tipps, ein Teil davon habe ich schon vorher umgesetzt, wenn auch nicht der Profi, so komme ich doch mit PC ganz gut zurecht. Ram Fehler etc kann ich ausschließen, bereits getestet, Wärmeentwicklung behalte ich ohnehin im Auge, aber es ist durchaus möglich das entweder Windoof rumzickt, oder meine Hardware tatsächlich langsam an ihre Grenzen stösst.

Bei Fallout 4 sind es gerne mal Norton oder Windoof, welche im Hintergrund unbedingt ein Update ziehen müssen, obwohl es in den Einstellungen explezit ausgeschlossen wurde... Da muss ich nochmal tiefer bohren. Hach waren das noch Zeiten, wo der PC tatsächlich nur das tat was man ihm tun ließ.

Daraus schließe ich mal, dass du Norton benutzt. Einzige Empfehlung: Weg damit.

Es gibt inzwischen keine Berechtigung mehr für die allermeisten AV Programme. Der in Windows 10 integrierte Defender ist inzwischen entweder gleich gut oder sogar besser und schafft keine zusätzlichen Angriffspunkte, da er schon im System drin ist.

Dazu kommt, dass die AV Software ganz gerne mal übereifrig ist und bei Spielen Probleme macht, Defender macht das interessanterweise äußerst selten.

 

Solange du AV Software auf dem System hast, ist jegliche weitere Fehlersuche schwierig, da die AV Software vieles kaputt machen kann.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles
Vor 32 Minuten, floribe2000 sagte:

Daraus schließe ich mal, dass du Norton benutzt. Einzige Empfehlung: Weg damit.

Es gibt inzwischen keine Berechtigung mehr für die allermeisten AV Programme. Der in Windows 10 integrierte Defender ist inzwischen entweder gleich gut oder sogar besser und schafft keine zusätzlichen Angriffspunkte, da er schon im System drin ist.

Dazu kommt, dass die AV Software ganz gerne mal übereifrig ist und bei Spielen Probleme macht, Defender macht das interessanterweise äußerst selten.

 

Solange du AV Software auf dem System hast, ist jegliche weitere Fehlersuche schwierig, da die AV Software vieles kaputt machen kann.

Genau deshalb überprüfe ich mein System regelmäßig mit einer sauberen, von externer Stelle gestarteten Windoof-installation. Den Defender hatte ich 'ne Zeitlang in Benutzung, hab aber schlechte Erfahrungen damit gemacht, 2 Trojaner, ein Key-logger und ein paar kleinere Dinge waren ihm durch die Lappen gegangen. Einmal Neuaufsetzen hat mir gereicht, auch wenn es schon ein halbes Jahr her ist.

Was allerdings auch möglich wäre, daß wenn die Systemplatte mal wieder voll ist, manchmal bin ich einfach faul, das Windoof Probleme mit der Auslagerungsdatei bekommt, muß ich mal checken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Players
91 posts
2,022 battles

Hi,

 

ich nutze mal den Fred von Linkum für meine Frage,

 

Bin gerade 2x aus dem 1. Gefecht raus geflogen , obwohl gar nicht soo schlecht gespielt mit meiner Emerald :Smile_sad: , davor schon 3x beim durchschauen der Forschungsbäume. Hat noch jemand Probleme in der Hinsicht ?

Da bei mir keine Geräte über drahtlos Wlan verbunden sind dürfte es keine Probleme mit der I Netverbindung geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles

Kleines Update zu meinen "Stabilitätsproblemen" ! Ich Grasdackel habe die ganze Zeit im Fenstermodus gespielt! :Smile_facepalm:       Mea culpa

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[PONYS]
Players
5,066 posts
18,706 battles
Am 6.1.2021 um 18:04, linkum sagte:

Kommt es mir nur so vor oder wird World of Warships immer instabiler? seit den letzten beiben Updates haben sich die Anzahl der Spielabstürze vervielfacht. Gerade über den Jahreswechsel beinahe mindestens einmal pro Session. Dabei sind die Situationen völlig unterschiedlich, mal im Gefecht, mal im Hafen taucht irgendwann die Meldung "Anwendung reagiert nicht mehr!" auf und ist nur noch über den Taskmanager zu beenden. Eine komplette Neuinstallation brachte keine Abhilfe.

 

Anmerkung: ich spiele ohne jeden Mod, probiere zwar hin und wieder mal welche aus der Modstation aus, aber sehe nur selten einen Nutzen darin. Dem Löschen der Mods folgt eine Deinstallation mit Datenträgerbereinigung ( Revo Uninstaller) und einer Neuinstallation, so das dies als Grund ausscheiden sollte

Jaein.

Ich denke, es ist ein guter Indikator dafür, das Dein System so langsam den Zenit überschritten hat, bzw einen Schlag weg hat.
Hast Du Windows 10? kann auch daran liegen.

Ende letzten Jahres kam es bei einigen Win10 Nutzern zu massiven Stabilitätsproblemen, nachdem MS auf die neue Version 20H2 gepatcht hat. Die Probleme waren so eklatant, das MS deswegen für einige Systeme die automatische "Upgradefunktion" ausgeschaltet hat. Mitterweile sei der Fehler allerdings behoben.

Ich hatte vergangendes Jahr ein ähnliches Problem. Anfang  des Jahres hatte mein Rechner (Dell Latitude E6540 i7, 2GB Radeon gpu) noch Win 7 und 8 GB RAM. Sollte eigentlich reichen, aber er pfiff auf dem letzten Loch und WoWs stürzte häufiger ab.
Nach dem upgrade auf 16gb RAM waren die abstürze Geschichte.
Ende des Jahres kam dann der Umstieg auf Win 10. Und ich bekam massive Performance-Probleme. Mit dem darauf folgendem WoWs Patch wurde es noch viel schlimmer, so das ich WoWs gar nicht mehr spielen konnte. Kurz darauf war mein Rechner dann auch tot. (R.i.P. , danke für die letzten 5 Jahre)

 

Seit Januar habe ich nun einen neuen PC mit einer etwas stärkeren Graka und seitdem schnurrt WoWs wie ein schweizer Uhrwerk.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[PONYS]
Players
5,066 posts
18,706 battles
Am 6.1.2021 um 23:52, linkum sagte:

Genau deshalb überprüfe ich mein System regelmäßig mit einer sauberen, von externer Stelle gestarteten Windoof-installation. Den Defender hatte ich 'ne Zeitlang in Benutzung, hab aber schlechte Erfahrungen damit gemacht, 2 Trojaner, ein Key-logger und ein paar kleinere Dinge waren ihm durch die Lappen gegangen. Einmal Neuaufsetzen hat mir gereicht, auch wenn es schon ein halbes Jahr her ist.

Was allerdings auch möglich wäre, daß wenn die Systemplatte mal wieder voll ist, manchmal bin ich einfach faul, das Windoof Probleme mit der Auslagerungsdatei bekommt, muß ich mal checken.

Trotzdem ist Norton wirklich der absolut letzte Mist. Norton hatte seine Hochzeit um die Jahrtausendwende. Mittlerweile ist es einfach nur noch ein ressourcenfresser, der Dir das ganze System durcheinander bringt.

Und wenn dein System ohnehin schon am schwächeln ist, kan Norton dem noch den Rest geben.
Wenn Du wirklich von defender weg willst, und die Sicherheit deines Systems nicht unbedingt in russische oder amerikanische Hände geben willst, dann hol Dir Avira.

Avira dürfte so ziemlich der Platzhirsch unter den Antivirenprogrammen sein, ist sehr ressourcenschonend und trotzdem sicher.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
[R_N_G]
Alpha Tester
6,374 posts
11,642 battles

Das mein System nicht up to date ist weiß ich:

 

intel Core i3-2100 CPU 3.10 GHz mit 16 GB RAM

 

dazu 'ne GTX 660

 

sind halt alles schon etwas ältere Komponenten

 

übrigens, seit dem ich wieder im Vollbildmodus spiele keine abstürze mehr, allerdings spiele ich derzeit auch recht wenig

Share this post


Link to post
Share on other sites

×