Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
CastorTolagi

[Konzept] - Auktionshaus

14 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1,131 posts

Hallo zusammen, hier möchte ich einfach mal eine kleine Idee loswerden die mir schon länger im Kopf herum geistert.

Es handelt sich um ein Auktionshaus auf dem Spieler Schiffe ver- und ersteigern können.

 

Das System soll an das Forschungsbüro-System gekoppelt werden, sodass man beim zurücksetzen einer Linie auswählen kann ob man die Schiffe direkt für 50% Kaufpreis verkaufen will (bisheriges System) oder ob man sie selbst im Auktionshaus versteigern will. 

 

 

Funktion des Auktionshauses:

 

Kauf:

  • Jeder Spieler kann im Auktionshaus bieten - man braucht keinen Zugang zum Forschungsbüro o.ä.

  • Steigt der Kaufpreis über die vom Spieler verfügbare Cr. Menge kann er nicht weiter bieten.

  • Bei einem Gebot wird die Cr.-Menge sofort vom Spielerkonto abgezogen und vom Auktionshaus zwischengelagert.

    • Sollte man ein Gebot erhöhen wollen, wird nur noch der fehlende Differenzbetrag abgebucht.

    • Sollte man am ende der Auktion nicht den Zuschlag erhalten werden die  zwischengelagerte Cr. automatisch an den Spieler zurück überwiesen. 

    • Sollte man die Auktion gewinnen wird der Kaufpreis direkt vom Auktionshaus eingezogen.

  • Man kann nur auf Schiffe bieten die man erforscht, aber noch nicht im Hafen stehen hat. 

  • Innerhalb eines Clans kann ein Spieler jeden Monat nur 1 Schiff von einem Clanmitglied ersteigern.

  • Außerhalb eines Clans kann ein Spieler jeden Monat 3 Schiffe des selben Verkäufers ersteigern.

  • Startgebot für ein Schiff ist 50% des normalen Kaufpreises.

  • Preiserhöhung ist jeweils in 10% Schritten möglich.

  • Es ist möglich über den vollen Kaufpreis eines Schiffes hinaus zu steigern.

  • Man ersteigert nur das Schiff ohne Verbesserungen, Kapitäne, Hafenstellplatz o.ä.

  • Ersteigerte Schiffe können für 50% des Kaufgebotes (nicht der normale Kaufpreis des Schiffes) wieder verkauft werden.

  • Der Verkäufer kann nicht auf seine eigenen Schiffe bieten.

 

 

Verkauf:

  • Um Schiffe im Auktionshaus verkaufen zu können muss der Spieler Zugang zum Forschungsbüro (aka 5 voll erforschte Tech Tree Bäume) besitzen.

  • Alle Schiffe einer Linie, die sich im Hafen befinden mit Ausnahme des T1, werden beim Zurücksetzen im Auktionshaus zwischengelagert. Man kann zuvor einzelne Schiffe manuell verkaufen wenn man sie nicht versteigern will.

  • Der Verkäufer erhält für die Schiffe erst Cr. wenn sie versteigert wurden.

  • Der Verkäufer erhält den Verkaufspreis des Schiffes ausgezahlt, abzüglich 10% Auktionsgebühr ( aber niemals mehr als 90% des Schiffpreises). 

    • Sollte ein Schiff über 100% Kaufpreis erzielt haben wird jeglicher Überschuss zusammen mit der Auktionsgebühr auf das Auktionshaus Konto überwiesen (zum Auktionshaus Konto gleich mehr).

  • Der Verkäufer kann die Auktionsdauer stundengenau festlegen. Min: 1h ; Max: 24h - 1h Intervall

  • Sollte ein Schiff nicht versteigert werden wird es wieder in das Inventar verschoben. Es wird keine Auktionsgebühr fällig. (Kann bei Bedarf geändert werden).

  • Schiffe die einmal im Auktionshaus gelagert sind bleiben so lange im Auktionshaus bis sie verkauft sind. Alternativ kann der Spieler ein Schiff, das sich nicht verkaufen lässt, auch verschrotten lassen (damit wird es aus dem Lager entfernt) - er erhält dafür aber keine Cr. ausgezahlt.

 

 

Auktionshaus Konto

und Angebote:

  • 10% aller Verkaufserlöse sowie alle Zahlungen über 100% Kaufpreis werden auf einem Auktionshaus Konto gelagert.

  • Das Auktionshaus kauft jeden Monat mit der Erlös des vorherigen Monats zufällig ausgewählte Tech-Tree Schiffe.

  • Diese Schiffe können dann direkt im Auktionshaus von den Spielern mit einem 10% Rabatt auf den Kaufpreis erstanden werden. (Spezielle zusätzliche Rabatte sind möglich)

  • Der Verkaufserlös dieser Schiffe wird nicht wieder dem Auktionshaus zugeschrieben.

 

Soviel erst einmal zum Konzept.

Sagt mir einfach mal ob euch so ein System anspricht.

Würdet ihr es nutzen wollen (vor allem als Verkäufer)

Oder habe ich etwas übersehen was man ausnutzen kann.

 

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
4,967 posts
23,806 battles

Was soll das alles bringen bzw. für wen soll hier ein Vorteil entstehen? O.o Wer Creditsprobleme hat, macht eh grundlegend was falsch. Da hilft sowas dann auch nicht.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,830 posts
14,389 battles

WG wird kein Interesse haben das System einzuführen, da es erlaubt Schiffe preiswerter zu ersteigern bzw. Verkäufer mehr Credits erhalten (mehr Credits bleiben im Spiel).

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OHBOY]
Clan Test Coordinator
255 posts

Ich glaube so ein Feature liegt nicht in WGs Interesse. Außerdem würde das die Pforten für unerlaubtes Traden auf Drittanbieter Websites öffnen. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,872 posts
12,332 battles

Der Nutzen erschließt sich mir auch nicht. Schiffe aus der Linie kann ich ja auch so kaufen. Und billiger werden die da bestimmt nicht. So ist es im Prinzip nur ein Klick und das Schiff ist weg und ich muss mich nicht weiter drum kümmern. Bei einer Auktion muss es ja einen zeitlichen Rahmen geben. Also muss ich mich wieder damit beschäftigen und im Grunde dauernd nachsehen wie der Stand ist. Ist ja wie bei zb. Ebay. Wäre mir zu aufwendig ohne das ich davon einen besonderen Nutzen hätte.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team, Supertester, Privateer
2,009 posts
12,259 battles
55 minutes ago, CastorTolagi said:

Sagt mir einfach mal ob euch so ein System anspricht.

Ich sehe keinerlei Nutzen darin, um ehrlich zu sein. Ich verstehe nicht, warum man es möglich machen soll, ein Schiff günstiger erwerben zu können als es derzeit möglich ist (mit Clanbonus oder Aktionen). Willst Du noch mehr Credits im Spiel haben? 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[G_P]
Players
217 posts
7,376 battles

@CastorTolagi Du hast sehr gut beschrieben wie es funktionieren soll. Was aber den meisten Kommentatoren vor mir fehlt ist das warum = Nutzen.

 

Und klar ist bei einem Auktionshaus immer Licht und Schatten. Ich kann mich noch gut an das Diablo 3 Auktionshaus erinnern.

 

Den einzigen Anreiz seitens WG ein solches Angebot zu schaffen, ist für mich die Deflation von Credits, dass einfach weniger davon auf den Konten lagern.

Man kann wahrlich streiten, ob es eine Deflation von Credits ist, mir fehlt da aber als "unterer Mittelfeldspieler" der Überblick.

 

Wenn man nun schaut, wann nimmt man ein solches Angebot wahr:
Regrind -> welches wiederum dem Forschungsbüro in die Hände spielt.

Das heißt Spieler werden in der ersten Zeit das Auktionshaus nutzen, um einfach Kosten beim Regrind zu sparen. Was aber auch bedeutet, dass WG dem Käufer weniger Credits aus der Tasche ziehen kann, da nicht 100% der Einnahmen "bei WG" landen, sondern anteilige welche beim Verkäufer. Somit habe ich meine o.g. These selbst widerlegt.

 

Was bleibt?

Ein Auktionshaus in dem man Premiumschiffe mit Dublonen kaufen kann, der Verkäufer hat dann keinen Zugriff mehr auf sein Schiff, der Käufer bekommt es ggfls. günstiger und Wargaming steckt sich 10% in die Tasche.

Wargaming schafft damit eine Möglichkeit sich selbst den Rang abzulaufen, indem man potentielle Käufer zuerst auf den Basar (Auktionshaus) schickt, also auch kein Benefit.

 

Was ich damit sagen will, man kann es drehen und wenden, WG hat durch ihr Überangebot, Singal- & Tarnungsinflation und ihre übermäßige Währungsdiversität es geschafft der einzige Platzhirsch auf dem Markt zu sein und meines Erachtens nach auch die Chance verspielt ein Auktionshaus sinnvoll in das Spiel zu integrieren.

Das mag für WG gut sein, für die Spieler nicht, da sie einem (Ingame) Monopol unterliegen und damit auch der Gnade des Controllings bei WG.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
4,991 posts
18,370 battles

Das birgt etliches an Missbrauchspotential; erst recht dann, wenn auch noch Dublonen oder ähnliches ins Spiel kämen.
Ich weiß nicht, ob das dem Spiel gut täte.

Credits hat man auch so schnell beisammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
5,341 posts

Wie die meisten Vorredner auch schon schreiben: Die  Hauptfrage ist, welches Interesse WG haben sollte, uns das anzubieten?

Der Aufbau macht WG Arbeit, aber unterm Strich verdienen sie nichts dran. Im Gegenteil, wenn Leute Silber sparen, besteht womöglich weniger Bedarf an Premiumzeit oder Silberkäufen im Premiumshop etc.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF_]
Players
174 posts
30,575 battles

Generell keine schlechte Idee. Einen wirklichen Vorteil kann ich da aber auch nicht erkennen. Bestenfalls ein lustiger Zeitvertreib und vielleicht hier und da mal ein paar Credits gespart. 

 

Glaube nicht das sich der Aufwand lohnt und WG hat daran bestimmt eh kein Interesse. 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ALLE]
Players
8 posts
1,423 battles

Ansich keine schlechte Idee finde dies aber besser wenn ich das zum bsp mit meinen Prem schiffen machen kann die dann für Credits oder duplonen.

Wenn sie jemand brauchen und fahren tut.

 

NICHT meckern nur ne IDEE .

 

Ich zsp fahre keine Flugzeugträger und habe welche als Prem die ich nicht spiele .

Einfach so für Creds verkaufen will ich nicht da ist es mir lieber ich kann einen Spieler glücklich machen damit.

 

Greetz Elorei

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
434 posts
9,740 battles
Vor 4 Stunden, CastorTolagi sagte:

Hallo zusammen, hier möchte ich einfach mal eine kleine Idee loswerden die mir schon länger im Kopf herum geistert.

Es handelt sich um ein Auktionshaus auf dem Spieler Schiffe ver- und ersteigern können.

 

Das System soll an das Forschungsbüro-System gekoppelt werden, sodass man beim zurücksetzen einer Linie auswählen kann ob man die Schiffe direkt für 50% Kaufpreis verkaufen will (bisheriges System) oder ob man sie selbst im Auktionshaus versteigern will. 

 

 

Funktion des Auktionshauses:

 

Kauf:

  • Jeder Spieler kann im Auktionshaus bieten - man braucht keinen Zugang zum Forschungsbüro o.ä.

  • Steigt der Kaufpreis über die vom Spieler verfügbare Cr. Menge kann er nicht weiter bieten.

  • Bei einem Gebot wird die Cr.-Menge sofort vom Spielerkonto abgezogen und vom Auktionshaus zwischengelagert.

    • Sollte man ein Gebot erhöhen wollen, wird nur noch der fehlende Differenzbetrag abgebucht.

    • Sollte man am ende der Auktion nicht den Zuschlag erhalten werden die  zwischengelagerte Cr. automatisch an den Spieler zurück überwiesen. 

    • Sollte man die Auktion gewinnen wird der Kaufpreis direkt vom Auktionshaus eingezogen.

  • Man kann nur auf Schiffe bieten die man erforscht, aber noch nicht im Hafen stehen hat. 

  • Innerhalb eines Clans kann ein Spieler jeden Monat nur 1 Schiff von einem Clanmitglied ersteigern.

  • Außerhalb eines Clans kann ein Spieler jeden Monat 3 Schiffe des selben Verkäufers ersteigern.

  • Startgebot für ein Schiff ist 50% des normalen Kaufpreises.

  • Preiserhöhung ist jeweils in 10% Schritten möglich.

  • Es ist möglich über den vollen Kaufpreis eines Schiffes hinaus zu steigern.

  • Man ersteigert nur das Schiff ohne Verbesserungen, Kapitäne, Hafenstellplatz o.ä.

  • Ersteigerte Schiffe können für 50% des Kaufgebotes (nicht der normale Kaufpreis des Schiffes) wieder verkauft werden.

  • Der Verkäufer kann nicht auf seine eigenen Schiffe bieten.

 

 

Verkauf:

  • Um Schiffe im Auktionshaus verkaufen zu können muss der Spieler Zugang zum Forschungsbüro (aka 5 voll erforschte Tech Tree Bäume) besitzen.

  • Alle Schiffe einer Linie, die sich im Hafen befinden mit Ausnahme des T1, werden beim Zurücksetzen im Auktionshaus zwischengelagert. Man kann zuvor einzelne Schiffe manuell verkaufen wenn man sie nicht versteigern will.

  • Der Verkäufer erhält für die Schiffe erst Cr. wenn sie versteigert wurden.

  • Der Verkäufer erhält den Verkaufspreis des Schiffes ausgezahlt, abzüglich 10% Auktionsgebühr ( aber niemals mehr als 90% des Schiffpreises). 

    • Sollte ein Schiff über 100% Kaufpreis erzielt haben wird jeglicher Überschuss zusammen mit der Auktionsgebühr auf das Auktionshaus Konto überwiesen (zum Auktionshaus Konto gleich mehr).

  • Der Verkäufer kann die Auktionsdauer stundengenau festlegen. Min: 1h ; Max: 24h - 1h Intervall

  • Sollte ein Schiff nicht versteigert werden wird es wieder in das Inventar verschoben. Es wird keine Auktionsgebühr fällig. (Kann bei Bedarf geändert werden).

  • Schiffe die einmal im Auktionshaus gelagert sind bleiben so lange im Auktionshaus bis sie verkauft sind. Alternativ kann der Spieler ein Schiff, das sich nicht verkaufen lässt, auch verschrotten lassen (damit wird es aus dem Lager entfernt) - er erhält dafür aber keine Cr. ausgezahlt.

 

 

Auktionshaus Konto

und Angebote:

  • 10% aller Verkaufserlöse sowie alle Zahlungen über 100% Kaufpreis werden auf einem Auktionshaus Konto gelagert.

  • Das Auktionshaus kauft jeden Monat mit der Erlös des vorherigen Monats zufällig ausgewählte Tech-Tree Schiffe.

  • Diese Schiffe können dann direkt im Auktionshaus von den Spielern mit einem 10% Rabatt auf den Kaufpreis erstanden werden. (Spezielle zusätzliche Rabatte sind möglich)

  • Der Verkaufserlös dieser Schiffe wird nicht wieder dem Auktionshaus zugeschrieben.

 

Soviel erst einmal zum Konzept.

Sagt mir einfach mal ob euch so ein System anspricht.

Würdet ihr es nutzen wollen (vor allem als Verkäufer)

Oder habe ich etwas übersehen was man ausnutzen kann.

 

Ich grüße Dich Kapitän!

 

Alles was den direkten Handel zwischen Spieler und WG (egal mit welcher Währung) unterbindet, wird WG nicht befördern oder absegnen. Ich sehe auch momentan kein Bedürfnis bei der Spielerschaft dafür.

 

Auch ist Silber nicht die Währung "must have" sondern Dublonen, FreeXP, Kohle und Stahl und auch da wird WG nicht die direkte Handhabe abgeben. Einen eigenen (teilweise) unabhängigen Wirtschaftskreislauf als Währungsausgeber in Gang setzen, welchen man nicht mehr zu 100 Prozent kontrollieren kann, das macht keiner mehr freiwillig

 

Spoiler

Stichpunkt Bretton-Woods-Abkommen und sein Ende :Smile_coin:

 

Also denke ich, ist die Idee nicht praktikabel.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
917 posts
14,841 battles

WoWs fehlt die Spieltiefe und die Spielerzahlen, die ein Auktionshaus rechtfertigen würde.

Zähl mal alles zusammen, was es hier in WoWs gibt, das ist nicht viel....

 

Tier 5 bis Tier 10 Techtreeschiffe sind ca. 180 oder so... T1 bis T4 würde im Auktionshaus eh keine Rolle spielen.

Dann haste noch paar Legendary Module...

 

Es soll also ein Auktionshaus für gerade mal vielleicht 200 Artikel sein? Das ist viel zu wenig und hat keinen Nutzen.

In Diablo 3 hatte man da 5 Klassen - á 10-15 builds á 100-150 Teile... Da kommste auf Zahlen, in denen so ein System Sinn macht...

 

Aber nicht in WoWs...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
4,991 posts
13,411 battles

So richtig erschließen sich mir weder der ökonomische Sinn noch der zeitliche Vorteil. Praktisch können die erzielten Preise der Schiffe ja nur zwischen vollem und halben Kaufpreis liegen.

Bei angesagten Schiffen/Trees die gerade "alle" grinden ist das Bieten für den Käufer Zeitverschwendung, da er am Ende nahe am Vollpreis raus kommt und er mit Credits erspielen am Ende schneller ist als mit dem warten auf eine erfolgreiche Auktion. Bei Stinkern und gepowercreepten Schiffen/Trees lohnt es sich für den Verkäufer nicht, für etwas mehr als den garantierten VK auf irgendwelche Bieter zu warten. Dazwischen wird es imho nicht so viel geben.

Ich spiele ja noch hin und wieder Forza Horizon 4 und da gibt es ja auch ein Auktionshaus. Das funktioniert auch nur aus zwei Gründen:

  1. Man kann Autos nicht einfach verkaufen. So kriegt man sie wenigstens für ein Almosen los.
  2. Für neue bzw. schwer erspielbare oder seltene Autos gibt es Mondpreise. 

Den ersten Grund gibt es in WoWs nicht, den zweiten Grund hat der TE ja schon ausgeschlossen. Was an Ende übrig bleibt sind die LM, aber da kann man wieder Mondpreise verlangen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×