Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
FlameForTomatoes

Ein Spiel für Alle? - Anspruch und Wirklichkeit

242 comments in this topic

Recommended Posts

[PZK]
Players
157 posts
7,482 battles

Einen schönen guten Abend. 

 

Es ist Wochenende. Der eine merkt es am Kalender, der nächste hat es verinnerlicht, der andere bereits vergessen und der hartgesottene, ambitionierte WoWs-Spieler merkt es an seiner Winrate oder dem Matchmaking.

 

Die folgenden Zeilen könnten durchaus auch in die Frusttherapie passen, aber mir geht es um Höheres:

 

Wargaming wird nicht müde zu proklamieren, dass es sich um ein Spiel für alle Spieler handelt: Ambitionierte, Lernwillige, Lernresistente, Benachteiligte, usw. usf. - eben ein Spiel für alle, aus dem niemand ausgegrenzt werden soll. Löblich und durchaus zustimmungswürdig. 

Aber wie alles auf der Welt funktioniert solch ein harmonisches Zusammenspiel eben nur mit Moderation, sonst droht Chaos, Aufstände und/oder Anarchie. Diese Moderation ist ja im Prinzip durch die Spielregeln in groben Zügen vorhanden, aber es fehlt eben am Feintuning.

Das sieht man sehr deutlich in der Frusttherapie aber auch im "Matchmaking in der Kritik-Thread. Aber wie verpackt man das in Worte, sodass man a) verstanden wird b) das richtig meint und c) dass der Post nicht direkt ins OT wandert? 

 

M. E. ist das Problem vor allem an den Wochenenden, dass hier ein extrem hohes Ungleichgewicht in der Playerbase vorherrscht, wenn "gefühlt" 100% der Playerbase seine Runden im Random drehen möchte.  Es fühlt sich an wie eine Flut von weniger guten Spielern, die jeder

für sich dem ambitionierten einen Spieler im Team, oder den 2, 3 in einer Division, das Leben schwer machen wollen. Man kennt es. Start und Rückwärtsgang. Yolo in den Cap. Stillstand im Smoke und warten auf den Torpedo-Tod. Den Skilllevel dieser Spieler jetzt mal außer

Acht gelassen, sollte es WG doch schon zu denken geben, wenn diese Zusammensetzung der aktiven Playerbase an den Wochenenden das Spielerlebnis für einige oder viele eben ruiniert. Das merkt man unter der Woche mittlerweile auch (Corona-Effekt?).

 

Sagen wir mal am Wochenende haben 70% der Spieler rote Stats <50% WR, 25% >50% <55% und der Rest darüber. "Gefühlt" verschiebt sich das Verhältnis immer weiter zum Nachteil der ambitionierten 30%. Es kommen einfach nicht genug ambitionierte Spieler nach, die die

Flut an weniger guten Spielern kompensieren könnte. Das Team im Random wird immer schwächer. Man kann immer weniger Carries vollführen. Es geht einfach nicht mehr. Als Spieler "der Mitte" ist man einfach nicht effektiv genug. Die 60+ WR 3er Divi wird hier noch regelmäßig

etwas reißen können. Aber WG verliert eben die ambitionierte Mitte, die etwas oberhalb von "ich will gut spielen" liegt. Es ist dann kein Spiel für alle mehr.

 

*edit*

 

Ich und meine Mates haben keine Lust mehr in der wenigen Zeit, die wir haben, ständig auf den Sack zu bekommen. Und das liegt zu 90% nicht an uns, sondern an den  Spielern, die noch am Anfang oder am Ende ihrer Lernkurve liegen. 

 

Der "Matchmaking in der Kritik" hat zwar schon Ideen, Alternative hervorgebracht, aber es sollte doch nicht an den Spielern liegen, hier eine sofort implementierbare Lösung zu entwickeln. Dazu fehlen uns doch schon allein die Daten, die WG unter Verschluss hält.

 

Bitte @Sehales , @MrConway betrachtet solche Anregungen aus einem signifikanten Teil eurer Community nicht ausschließlich als MiMiMi, sondern überlegt euch ernsthaft etwas diesbezüglich. 

 

P.S.: Stimmt es, dass Chatbans zum schlechteren Matchmaking führen? Die Empirie spricht für ja für sich eigentlich...

  • Cool 16
  • Funny 3
  • Boring 7
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,777 posts
8,898 battles
11 minutes ago, FlameForTomatoes said:

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!" Ich mag dieses Zitat zwar nicht sonderlich, aber es trifft halt auch bei vielen Dingen so zu. 

Ein Zitat das Peter Scholl-Latour untergeschoben wird, dass er aber so nie gesagt hat (bzw. gibt es keine Primärquellen, die das bestätigen können) und das häufiger durch politisch rechts orientierte Personen weiter getragen wird. Ich will keine geteilten Ansichten unterstellen, aber man bemerkt beim lesen schon deutlich einen gewissen "Elitismus". 

 

20 minutes ago, FlameForTomatoes said:

M. E. ist das Problem vor allem an den Wochenenden, dass hier ein extrem hohes Ungleichgewicht in der Playerbase vorherrscht, wenn "gefühlt" 100% der Playerbase seine Runden im Random drehen möchte.

Irgendeine Quelle, die das bestätigen kann? Wie ist denn die Zusammensetzung unter der Woche und wie am Wochenende?

 

21 minutes ago, FlameForTomatoes said:

Den Skilllevel dieser Spieler jetzt mal außer Acht gelassen, sollte es WG doch schon zu denken geben, wenn diese Zusammensetzung der aktiven Playerbase an den Wochenenden das Spielerlebnis für einige oder viele eben ruiniert.

Die Spieler am Wochenende gehören also nicht zur "aktiven Playerbase"? Elitismus wieder? Und wer ruiniert denn was für wen? Wenn Teams verlieren, gewinnen die anderen. Keiner ist "ständig nur am verlieren". 

 

24 minutes ago, FlameForTomatoes said:

Das Team im Random wird immer schwächer. Man kann immer weniger Carries vollführen.

Gerade (!) wenn die Teams schwächer werden, kann man Carries vollführen. Andernfalls lassen die guten Spieler in dem eigenen Team, dass nicht zu, weil sie eben gut spielen. Nur wenn genügend schlechte Spieler da sind, kann auch der gute Spieler (grüne PR aufwärts) glänzen.

 

27 minutes ago, FlameForTomatoes said:

Es ist dann kein Spiel für alle mehr.

Es ist ein Spiel für alle, weil alle spielen können. 

 

28 minutes ago, FlameForTomatoes said:

Und das liegt zu 90% nicht an uns

Lag es doch nie, oder? ;-) 

 

28 minutes ago, FlameForTomatoes said:

betrachtet solche Anregungen aus einem signifikanten Teil eurer Community

Wie kommst du darauf, dass du für einen "signifikaten Teil" der Community sprichst? Mit deinen 55% WR gehörst du zu den Top-Spieler jenseits des signifikanten Teils der Community, die bei 48% und darunter liegt. Elitismus wieder mal?

 

30 minutes ago, FlameForTomatoes said:

P.S.: Stimmt es, dass Chatbans zum schlechteren Matchmaking führen? Die Empirie spricht für ja für sich eigentlich...

Aluhut gefällig? 

:Smile_sceptic:

Naja, passt ja durchaus zum Rest...

  • Cool 14
  • Boring 11
  • Bad 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,774 posts
13,458 battles

Frage mich auch gerade "Was will der Autor uns damit sagen?"

 

Um den Thread Titel zu zitieren:

"Ein Spiel für Alle?"

 

Die Antwort lautet ja. Ohne Einschränkungen. 

  • Cool 6
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PZK]
Players
157 posts
7,482 battles

Sehr guter Whataboutism. Dann nimm es doch mal als Hypothese einfach so hin und versuch konstruktiv darauf einzugehen anstatt hier einen auf Keyboardwarrior zu machen. Was nicht sein kann, kann nicht sein ja? Ich habe extra das "gefühlt" in "" gesetzt. Sorry. 

 

Es geht ja auch nicht darum, jemanden auszuschließen @SkipperCH, sondern die Matches weiter zu moderieren. Eben durch ein Skillbased Matchmaking oder weiß der Teufel was. Muss sich WG überlegen, nicht ich. 

 

Typisch Forum.

  • Cool 9
  • Funny 3
  • Boring 1
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,777 posts
8,898 battles
3 minutes ago, FlameForTomatoes said:

Dann nimm es doch mal als Hypothese einfach so hin und versuch konstruktiv darauf einzugehen

Worauf soll man denn eingehen?! Was sind deine Daten? Was sind die Fakten? Über deine "gefühlten Fakten" will ich hier nicht reden. Das kannst du in der Frusttherapie machen. Wenn du hier in der allgemeinen Diskussion diskutieren willst, dann sollte es auch etwas Substanzielles zum diskutieren geben! 

 

Du willst eine Hypothese haben? Okay! Dann untermauere sie mit Zahlen, Daten, Fakten!

 

Es ist immer wieder eine schöne "Beweisumkehr", die man mit solchen Aussagen versucht. Nein, es ist nicht an mir (oder anderen Lesern) hier irgend etwas zu belegen oder zu zeigen. Es ist an dem Ersteller des Themas diese Arbeit im Vorfeld zu erledigen. 

 

Wohl an, bring etwas, worüber man reden kann! 

  • Cool 7
  • Funny 1
  • Boring 2
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,774 posts
13,458 battles
Vor 5 Minuten, FlameForTomatoes sagte:

Es geht ja auch nicht darum, jemanden auszuschließen @SkipperCH, sondern die Matches weiter zu moderieren. Eben durch ein Skillbased Matchmaking oder weiß der Teufel was. Muss sich WG überlegen, nicht ich. 

 

Nein und das auf vielen Ebenen. Die Gründe sind oft genug behandelt worden:

  • Lange Wartezeiten
  • Sinkende Spielerzahlen
  • Keine ausgeglichenere Matches
  • Problematische "Elo" Auswahl
  • Behandeln von "Fail" Elo Divisionen

 

Und nur weil ein paar Leute das MM als "gegen sie" empfinden so macht der MM das Beste aus dem was ihm geboten wird. 

  • Cool 8
  • Funny 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,793 posts
14,383 battles
2 hours ago, FlameForTomatoes said:

... ambitionierte WoWs-Spieler merkt es an seiner Winrate oder dem Matchmaking.

Nein... Das hast Du jeden Tag der Woche.

  • Cool 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SNAPE]
Players
141 posts
1,870 battles
Vor 2 Stunden, FlameForTomatoes sagte:

M. E. ist das Problem vor allem an den Wochenenden, dass hier ein extrem hohes Ungleichgewicht in der Playerbase vorherrscht

Heute am Vormittag:

708802539_Rocco_Lampone-Spielerinformationenund-statistiken-WoWSStatsNumbers-EU-GoogleChrome30_08.202022_05_49.thumb.png.2f9d6e5c696e0bf97f4a94b7ae4f4ff8.png

 

Nachmittags, nach dem Kaffee:

1950055634_Rocco_Lampone-Spielerinformationenund-statistiken-WoWSStatsNumbers-EU-GoogleChrome30_08.202022_05_35.thumb.png.570aba07ee0c61cf01620a712398053b.png

 

Gleicher Spieler, gleicher Gemütszustand (noch relaxed), gleiche Damage-Zahlen.

Es war in der ersten Gefechten aber wirklich nicht ein Blumentopf zu gewinnen.

Wirklich grausam, aber was will man wirklich bei dieser Tageszeit erwarten?

Vor 2 Stunden, FlameForTomatoes sagte:

Ich und meine Mates haben keine Lust mehr in der wenigen Zeit, die wir haben, ständig auf den Sack zu bekommen.

Lösung: Verändert die Spielzeit, gewöhnt euch an durchschnittliche Win-Raten, spielt weniger oder hört auf.

Ich rege mich auch auf, aber man sollte das nicht so persönlich nehmen, wenn es halt mal nur durchschnittlich läuft.

Win-Rate 48% in den letzten 25 Gefechten! Na dann schieße dich doch auf den Mond.

Hättest Du nicht hier geschrieben, wäre es wohl niemanden aufgefallen. 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5,925 posts
12,466 battles
2 hours ago, FlameForTomatoes said:

Einen schönen guten Abend. 

*****Viel Text*************

 

Der "Matchmaking in der Kritik" hat zwar schon Ideen, Alternative hervorgebracht, aber es sollte doch nicht an den Spielern liegen, hier eine sofort implementierbare Lösung zu entwickeln. Dazu fehlen uns doch schon allein die Daten, die WG unter Verschluss hält.

 

Bitte @Sehales , @MrConway betrachtet solche Anregungen aus einem signifikanten Teil eurer Community nicht ausschließlich als MiMiMi, sondern überlegt euch ernsthaft etwas diesbezüglich. 

 

P.S.: Stimmt es, dass Chatbans zum schlechteren Matchmaking führen? Die Empirie spricht für ja für sich eigentlich...

Um es auf den Punkt zu bringen.

Dieser Fred ist einfach nur ein altes Thema in einem anderen Gewand.

Es wurde schon zig mal besprochen, vorgeschlagen mit Elo und vielen mehr und WG WILL ES NICHT!!!

Somit vote for close da nix neues im Wasserland..

 

PS: Nein, wer immer den Schwachsinn verbreitet, dass Chatbans zum schlechteren MM führt, ist wohl einer dieser typischen Heulbojen der nix gebacken bekommt oder einfach nur ein Klagegesang anstimmen wollte.

Finde es lustig, was hier immer wieder an Verschörungstheorien reingeworfen wird.

 

Ich kann aus Erfahrung sagen, so eine Aussage ist der größte Blödsinn auf Erden.

Ich habe oft genug Chatbanns erhalten, mal berechtigt, mal weniger, denn KArma auf - setzen mit chatverfehlung ist nur ein Knopfdruck.

Meinen letzten, der im übrigen immer noch läuft, zeigt eindeutig, dass das MM absolut normal funktioniert.

Viele Tomaten auf beiden Seiten, ein paar Durchschnittsspieler und wenige Gute und das wars.

 

Die letzten Tage war mein MM sogar extrem freundlich zu mir...

Ich stelle somit die Verschwörungstheorie auf, dass Chatbans helfen ein besseres MM zu bekommen, also hop hop, schön unnett im Chat sein :cap_win:

Es reicht auch definitiv einfach manche als Camper zu bezeichnen...sowas reicht für Chatbans, auch ein Schwank aus meiner bisherigen Erfahrung^^

  • Cool 3
  • Funny 1
  • Boring 2
  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
502 posts
15,556 battles
Vor 2 Stunden, principat121 sagte:

Wie kommst du darauf, dass du für einen "signifikaten Teil" der Community sprichst? Mit deinen 55% WR gehörst du zu den Top-Spieler jenseits des signifikanten Teils der Community, die bei 48% und darunter liegt. Elitismus wieder mal?

 

Vor 2 Stunden, principat121 sagte:

Du willst eine Hypothese haben? Okay! Dann untermauere sie mit Zahlen, Daten, Fakten!

 

Es ist immer wieder eine schöne "Beweisumkehr", die man mit solchen Aussagen versucht.

Mal interessenhalber für mich wo kommen eigentlich immer diese angebelichen 48% als Serverschnitt her? Wo kann man die Zahl so finden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[N7-SO]
Beta Tester
1,031 posts
4,363 battles

Ich hab jetzt nicht auf die Stats vom TE  geschaut, aber es hört sich für mich irgendwie eher nach folgenden an. :

-die guten Spieler fallen raus

-der TE wird nicht mehr vom Team getragen und kann selbst nicht ausschlagend zum Sieg beitragen

-WR vom TE sinkt

-Die schlechten Spieler sind schuld.

(Und mir ist es s**** egal ob der TE jetzt 40% oder 60% WR hat.)

Warum ich auf das komme?

Warum werden immer die Spieler auf deiner Seite schlechter und die auf der anderen Seite nicht?

Wenn alle schlechter werden, fallen bei beiden Teams gleich viele Spieler weg. Da steigt sogar der Einfluss vom eigenen Können, da das Team ja nichts beiträgt.

 

Also warum sind immer die anderen Schuld?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,777 posts
8,898 battles
27 minutes ago, ConstanciaDeLaMoerte said:

Mal interessenhalber für mich wo kommen eigentlich immer diese angebelichen 48% als Serverschnitt her? Wo kann man die Zahl so finden?

Indem man sich die Statistiken des Servers ansieht. Maplesyrup liefert da eine extrem gute Datenbasis:

 

http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/tableofaccounts.html

 

EU-Server:

Spoiler

dense_winrate_20190413_e.thumb.png.a8baf43a27874f33ca65327aa6c7eb2b.png

 

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
502 posts
15,556 battles
Vor 1 Minute, principat121 sagte:

Indem man sich die Statistiken des Servers ansieht. Maplesyrup liefert da eine extrem gute Datenbasis:

 

http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/ranking/tableofaccounts.html

 

EU-Server:

  Versteckte Inhalte sichtbar machen

dense_winrate_20190413_e.thumb.png.a8baf43a27874f33ca65327aa6c7eb2b.png

 

Super, danke. :Smile_Default: Ich hatte das schon öfter gehört und auch immer so hingenommen. Schien mir hier günstig mal genauer nach zu fregen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,774 posts
13,458 battles

Bleibt konstruktiv und nehmt von Stat Bashing oder Alu Hut Theorien Abstand. 

 

Das MM kann durch nichts äußeres beeinflusst werden.

  • Cool 3
  • Funny 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[YES]
Players
624 posts

Du möchtest 

8 hours ago, FlameForTomatoes said:

durch ein Skillbased Matchmaking

die Mitspieler, zB.

9 hours ago, FlameForTomatoes said:

Ambitionierte, Lernwillige, Lernresistente, Benachteiligte, usw. usf.

voneinander getrennt haben.

 

Um mehr gehts nicht. :Smile_popcorn:

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
9 hours ago, FlameForTomatoes said:

Eröffnungspost.

 

Sorry, aber dein Eröffnungspost kann man mit einen Satz zusammen fassen. ZB: "Wie wäre es mit einem Schiedsrichter?" Wenn das ginge, wäre es vielleicht sogar was Gutes. 

Es fehlt das Fundament an einer bahnbrechenden Innovation, die WG überzeugen könnte, gegen die MIssstände im MM etwas zu unternehmen. Denn die gibt es, Misstände.

 

9 hours ago, SkipperCH said:

 

Nein und das auf vielen Ebenen. Die Gründe sind oft genug behandelt worden:

  • Lange Wartezeiten
  • Sinkende Spielerzahlen
  • Keine ausgeglichenere Matches
  • Problematische "Elo" Auswahl
  • Behandeln von "Fail" Elo Divisionen

 

Und nur weil ein paar Leute das MM als "gegen sie" empfinden so macht der MM das Beste aus dem was ihm geboten wird. 

 

Was soll man da behandeln, dass ist wirklich sehr leicht zu lösen..

 

Mit Bots auffüllen, das klappt bis T5 doch sehr gut. ( Oder halt Teilnehmer reduzieren. 8 gegen 8 zb ) ( kannst auch konkret 2 Bots hinzufügen, die zb Radar ausgleichen was weiß ich )

ELO ist auch sehr leicht zu lösen, einfach nur max 1 Divi pro Seite, Fail Div verbieten und max 2 pro Division = Voilá

 

Da muss ich gar nicht lange überlegen. Würde vieles reparieren.

Ich selbst bin ein 1000% Verfechter eines +-1 MM, aber das ist nur meine Überzeugung.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Alpha Tester
3,884 posts
13,947 battles

Es ist nur ein Spiel. Keine Arbeit, kein Studium, Exam oder was auch immer. Wem interessieren Stats? Es ist nur ein Spiel. Natürlich möchte man immer nur Gewinnen, aber wenn man nur Gewinnt, ist das doch langweilig oder nicht? 

 

Das ein Free2Play Spiel wie es Warships nun mal ist Spieler aller Art anzieht, sollte wohl jedem klar sein. Warum das so ist? Free2Play halt. Jeder kann, darf und soll auch spielen dürfen, ohne irgendwelche Einschränkungen. Wem das nicht gefällt, hat die Möglichkeit das Spiel nicht mehr zu spielen. 

  • Cool 5
  • Boring 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFP_]
Moderator
2,774 posts
13,458 battles
Vor 1 Stunde, _Riko_ sagte:

 

Sorry, aber dein Eröffnungspost kann man mit einen Satz zusammen fassen. ZB: "Wie wäre es mit einem Schiedsrichter?" Wenn das ginge, wäre es vielleicht sogar was Gutes. 

Es fehlt das Fundament an einer bahnbrechenden Innovation, die WG überzeugen könnte, gegen die MIssstände im MM etwas zu unternehmen. Denn die gibt es, Misstände.

 

 

Was soll man da behandeln, dass ist wirklich sehr leicht zu lösen..

 

Mit Bots auffüllen, das klappt bis T5 doch sehr gut. ( Oder halt Teilnehmer reduzieren. 8 gegen 8 zb ) ( kannst auch konkret 2 Bots hinzufügen, die zb Radar ausgleichen was weiß ich )

ELO ist auch sehr leicht zu lösen, einfach nur max 1 Divi pro Seite, Fail Div verbieten und max 2 pro Division = Voilá

 

Da muss ich gar nicht lange überlegen. Würde vieles reparieren.

Ich selbst bin ein 1000% Verfechter eines +-1 MM, aber das ist nur meine Überzeugung.

Eigentlich wollte ich das Thema nicht behandeln müssen, aber gut...

 

Mit Bots auffüllen ist raus. Denn die erhöhte Wartezeit Beträge vor allem gute Spieler. Und auf Tier 10 5 Minuten auf ein Gefecht warten nur damit es mit YOLO Bots aufgefüllt wird? Das würde sämtlichen Spielspaß ruinieren und zu Spielerverlust führen. 

 

Und ja Fail Divi verbieten? Genau. Dies betrifft 2 verschiedene Typen. Was ist mit einer Division aus einem gutem und 2 schlechten Spielern? Wo sollen die hin gematcht werden? 

 

Reduzierung der Spieler je Gefecht? Auf Tier X Karten? Nope keine gute Idee. Zumal das Ganze die Statistiken verzerren würde wenn die Größe der Startaufstellungen variieren würde. 

 

+/-1 MM wurde auch bereits oft genug durchgekaut. Es würde massive Nerfs für nahezu alle Schiffe bedeuten und auch nichts retten. Zudem wäre ein komplett neues Balancing notwendig. Und ob es was verbessert? Guckt man sich die gewertete Gefechte an lautet die Antwort nein, denn die Schiffsauswahl je Gefecht würde massiv schrumpfen. 

 

Ich glaub ich hab alles abgehakt...

  • Cool 2
  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
10 minutes ago, SkipperCH said:

Eigentlich wollte ich das Thema nicht behandeln müssen, aber gut...

 

Mit Bots auffüllen ist raus. Denn die erhöhte Wartezeit Beträge vor allem gute Spieler. Und auf Tier 10 5 Minuten auf ein Gefecht warten nur damit es mit YOLO Bots aufgefüllt wird? Das würde sämtlichen Spielspaß ruinieren und zu Spielerverlust führen. 

 

Und ja Fail Divi verbieten? Genau. Dies betrifft 2 verschiedene Typen. Was ist mit einer Division aus einem gutem und 2 schlechten Spielern? Wo sollen die hin gematcht werden? 

 

Reduzierung der Spieler je Gefecht? Auf Tier X Karten? Nope keine gute Idee. Zumal das Ganze die Statistiken verzerren würde wenn die Größe der Startaufstellungen variieren würde. 

 

+/-1 MM wurde auch bereits oft genug durchgekaut. Es würde massive Nerfs für nahezu alle Schiffe bedeuten und auch nichts retten. Zudem wäre ein komplett neues Balancing notwendig. Und ob es was verbessert? Guckt man sich die gewertete Gefechte an lautet die Antwort nein, denn die Schiffsauswahl je Gefecht würde massiv schrumpfen. 

 

Ich glaub ich hab alles abgehakt...

 

So ganz genau hast du nicht gelesen..

 

Bots sind KI Spieler, die man, wie ich schrieb auch per Standard einfügen kann, da entstehen keine Wartezeiten. 0 Sekunden. Die KI kann man durchaus sehr gut einstellen, vor allen Dingen, wenn es nur 2 sind.

Divison schrieb ich, Reduzierung auf max 2 + keine Fails.

T 9 und 10 ist voll ohne Ende und es wird in der Zukunft erheblich voller werden, schaut man sich die kommenden Prems an. Da ist sicher kein Spielermangel.

 

+-1 lasse ich mal offen, bin da nach wie vor anderer Meinung, ist zu komplex.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
41 minutes ago, Bluteule said:

Es ist nur ein Spiel. Keine Arbeit, kein Studium, Exam oder was auch immer. Wem interessieren Stats? Es ist nur ein Spiel. Natürlich möchte man immer nur Gewinnen, aber wenn man nur Gewinnt, ist das doch langweilig oder nicht? 

 

Das ein Free2Play Spiel wie es Warships nun mal ist Spieler aller Art anzieht, sollte wohl jedem klar sein. Warum das so ist? Free2Play halt. Jeder kann, darf und soll auch spielen dürfen, ohne irgendwelche Einschränkungen. Wem das nicht gefällt, hat die Möglichkeit das Spiel nicht mehr zu spielen. 

 

Breite Masse genau.

Aber es gibt eben Spieler, die aus WoWs einen Wettbewerb kreieren oder es ernsthaft betreiben oder als Passion sehen sogar.

 

Es ist so, dass WoWs nur ein Spiel, ein Produkt ist, mit dem Geld verdient werden soll. Wenn es nach Wargaming ginge, würden es zich Millionen spielen. Da wäre WG sicher bereit einiges über Bord zu werfen.

Das letzte, was WG interessiert sind die paar Hanseln, die aus WoWs eine Professur machen. Es gibt Leute, die schnappen sich irgendein Spiel auf dem Markt, ein Spiel, was Millionen spielen. Dann passionieren sie es, werden zum competetive Spieler und bauen sich eine Wettbewerbswelt auf, die so im Spiel gar nicht existiert. Allerdings finden sie Gleichgesinnte, so sprechen sie sich gegenseitig zu und es entsteht eine fiktionale Klientel mit Ansprüchen. Ansprüche, die keiner hat!

Obwohl Spielefirmen, wie hier WG, einen Bereich einfügt für die competetiven. ( Clan zb ), ist das der Bereich, der am wenigsten Einnahmen generiert einfach, weil er im Verhältnis klein ist. So klein, dass es inoffiziell keinen interessiert. WG will, wie alle anderen großen Firmen auch einfach nur expandieren. Und das schafft man am besten, in dem man die breite Masse einfängt. Die breite Masse ist das Gegenteil von Wettbewerbs orientiert.

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SNAPE]
Players
141 posts
1,870 battles
Vor 1 Stunde, Bluteule sagte:

Jeder kann, darf und soll auch spielen dürfen, ohne irgendwelche Einschränkungen. Wem das nicht gefällt, hat die Möglichkeit das Spiel nicht mehr zu spielen. 

@SnuSnu_RIP

Deine Reaktion (Boring-Emoticon) auf diesen Beitrag ist nicht überraschend.

Die Kommentare in deinem Stream, insbesondere in den Doppel-Streams, werden immer toxischer.

Ihr spielt euer Spiel, schafft es nicht und werdet versenkt. Dann geht die Empörung los.

Und auch ihr nehmt die Sache viel zu persönlich und seid dann in Eurer Göttlichkeit verletzt, live eine Niederlage hin zu nehmen.

Dabei könnte man euch auch mal den Vorwurf machen, nur die Map und" nicht das Matchmaking zu spielen".

Sprich: Zieht doch nicht nur das gewohnte Ding durch und beschwert euch dann, der Rest hätte nicht unterstützt.

Wenn man merkt, das Team reagiert nicht, kann man seinen Plan auch mal schnell ändern. Die Kommentare zeigen solche Erkenntnisse nicht.

Immer nur nach dem Match. Stichwort Empörung!

 

@SkipperCH

Bevor jetzt der Vorwurf kommt, das wäre ein persönlicher Angriff.

Ich denke die Kritik ist sachlich geschrieben und gibt meine Wahrnehmung wieder.

Außerdem denke ich, auch wenn es ein Laie ist, dass ein Streamer mit mehreren tausend Follower sich einer solchen Kritik stellen muss.

Die Spieler, die im Stream regelmäßig runter geputzt werden, können sich übrigens nicht rechtfertigen 

  • Cool 4
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,073 posts
6,686 battles

Ist es ein Spiel für Alle?Definitiv ein Ja
Werden manche mehr versenkt als Andere und das öfter als Ihnen lieb ist?Definitiv ein Ja
Können die dann aber als Ausgleich und Alternative seitens WG ihre Stats verstecken,Coop benutzen oder ins Forum gehen mit Zwot Account um eine Meinung zu haben?Ja

Ergo Danke WG


Man sieht alles gut und der Inhalt vom TE Text ist eigentlich schon zigmal durchgekaut und analysiert wurden in vielen anderen Threads

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
[YES]
Players
624 posts

Mit Bots auffüllen?

 

Nichts gegen Bots im Co-op, aber im Random möchte ich keinen Bot an meiner Seite. Selbst wenn die neu programmiert werden oder der Schwierigkeitsgrad erhöht wird... nach spätestens 10 Spielen weißt Du, wie die KI funzt und nutzt das natürlich voll aus.

 

Wenn die Spielerzahl fürs Random in spielerschwachen Tages/Nachtzeiten nicht ausreicht, wirst du nach einer gewissen Wartezeit eben 4 vs 4 oder 6 vs 6 gematcht. Mir macht das sogar Spaß. Würde diese Situation mit Bots aufgefüllt werden, dann Gute Nacht.

 

Hinsichtlich Spielerzahlen und Skill-MM: Der MM braucht eine bestimmte Masse, um matchen zu können. Wie groß diese Masse ist, weiß ich nicht. Aber die Masse erhöht sich entsprechend mit der Anzahl der Parameter, die gesetzt werden. Das würde dann in etwa für den skillbasierten MM so aussehen:

 

bfcbnf.thumb.png.388758eb4e3254e82f0d0d47b2f7cd0d.png

 

Und aus dieser Gesamtmasse soll der MM nun nach Skill matchen... in etwa so:

 

bfcbnf1.thumb.png.4561c70fb7908aa0b88b0f99b8dcbba2.png

 

Man sieht, das wird nichts selbst bei der Annahme, dass die Einheiten für mehr als Tausend stehen.

Oder vielleicht so:

 

bfcbnf2.thumb.png.db0183f452a82496044b29b34bc34845.png

 

Könnte theoretisch funktionieren, aber was wäre das Ergebnis für Uni-Spieler? Für die würde sich nichts ändern, behaupte ich.

 

Gegentheorien?

 

(Die Grafiken beziehen sich nicht auf WoWs, sondern sind aktuell von EU-Wot. Sie dürften sich vermutlich aber nur in der Einheit unterscheiden.)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,109 posts
1 minute ago, PsychoWOW said:

Wenn die Spielerzahl fürs Random in spielerschwachen Tages/Nachtzeiten nicht ausreicht, wirst du nach einer gewissen Wartezeit eben 4 vs 4 oder 6 vs 6 gematcht. Mir macht das sogar Spaß. Würde diese Situation mit Bots aufgefüllt werden, dann Gute Nacht.

 

Klasse und überzeugt! Ist defintiv besser!

Bots werden aktuell im T1- T5 genutzt. Da ist das allerdings so extrem teils, dass sonst nur 1 gegen 1 oder 2 gegen 2 wären. Das ist zu krass.

Aber max 1 Minute warten im T10 ansonsten 6 gegen 6 ist super!

 

4 minutes ago, PsychoWOW said:

Gegentheorien?

 

 

Naja, man könnte halt prozentual.

 

1 SU

1 U

1 "Großer"

3 über

6 50er und drunter

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Modder
4,777 posts
8,898 battles
35 minutes ago, Rocco_Lampone said:

Die Kommentare in deinem Stream, insbesondere in den Doppel-Streams, werden immer toxischer.

Ihr spielt euer Spiel, schafft es nicht und werdet versenkt. Dann geht die Empörung los.

Und auch ihr nehmt die Sache viel zu persönlich und seid dann in Eurer Göttlichkeit verletzt, live eine Niederlage hin zu nehmen.

Dabei könnte man euch auch mal den Vorwurf machen, nur die Map und" nicht das Matchmaking zu spielen".

Sprich: Zieht doch nicht nur das gewohnte Ding durch und beschwert euch dann, der Rest hätte nicht unterstützt.

Wenn man merkt, das Team reagiert nicht, kann man seinen Plan auch mal schnell ändern. Die Kommentare zeigen solche Erkenntnisse nicht.

Ich teile durchaus diese Erkenntnis.

Das Zusehen der Streams, gerade in Divisionen, wird zeitweise sehr herausfordernd aufgrund des "Salzes". 

Share this post


Link to post
Share on other sites

×