Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
jackkeflock

Gut und schlecht

49 comments in this topic

Recommended Posts

[88888]
Players
20 posts
1,348 battles

Hallo zusammen,

 

ich spiele WOW seit einigen Monaten, 3-4 sind es bereits. Folgende Meinung möchte ich hier los werden.

 

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst.

 

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans? Ich habe hier im Forum nach Spenden-Möglichkeiten innerhalb eines Clans gesucht. Gefunden habe ich Aussagen wie "sowas kommt hoffentlich wirklich nie..." von Klopirat unter 

 

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann. Wenn der Vater was verdient, die Kohle aber an die Mutter nicht weiter gibt und sie NIE kocht, so frage ich - was hat der Sohn von der Familie denn? Nichts. Vielleicht hat der Klopirat keine Familie, aber Clans sind doch wie Familien, oder? Darum geht es doch.

 

Nun, aktuell behaupte ich, dass die eingeschränkte Clan-Familien-Zusammenhaltung und die unrealistischen Gefechte auf einen Ziel oder auf mehrere Unfähigkeiten hindeuten => Geldmacherei oder Unfähigkeit der Entwickler.

 

Warum ich diese Meinung vertrete?

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

 

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

 

Grüße

Kef

  • Funny 7
  • Bad 14

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COR3]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,252 posts
14,576 battles
Vor 13 Minuten, jackkeflock sagte:

Hallo zusammen,

 

ich spiele WOW seit einigen Monaten, 3-4 sind es bereits. Folgende Meinung möchte ich hier los werden.

 

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst.

 

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans? Ich habe hier im Forum nach Spenden-Möglichkeiten innerhalb eines Clans gesucht. Gefunden habe ich Aussagen wie "sowas kommt hoffentlich wirklich nie..." von Klopirat unter 

 

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann. Wenn der Vater was verdient, die Kohle aber an die Mutter nicht weiter gibt und sie NIE kocht, so frage ich - was hat der Sohn von der Familie denn? Nichts. Vielleicht hat der Klopirat keine Familie, aber Clans sind doch wie Familien, oder? Darum geht es doch.

 

Nun, aktuell behaupte ich, dass die eingeschränkte Clan-Familien-Zusammenhaltung und die unrealistischen Gefechte auf einen Ziel oder auf mehrere Unfähigkeiten hindeuten => Geldmacherei oder Unfähigkeit der Entwickler.

 

Warum ich diese Meinung vertrete?

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

 

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

 

Grüße

Kef

 

Puh, also wo genau anfangen - Ich denke Punkt 1 wäre der Anspruch an das Spiel. WoWs ist kein Simulator. Ein WK1/WK2 Seekriegsführungs Spiel würde niemand bzw. nur eine verschwindend geringe Spielerschaft spielen. Verschwindend geringe Präzision, Distanzen von 30km und mehr, keinerlei Inseln, keine Abwechslung, keine Verbrauchsgüter oder ähnliches. WoWs ist ein Arcade Titel und das ist auch wirklich gut so.

 

Das 2. mit der Clankasse ist ebenfalls im aktuellen Zustand sehr gut gelöst. Der Grund ist einfach, und wurde meine ich auch im zitierten Thread mehrfach erwähnt, Gold Selling. Egal wie gut eine Funktion zur Unterstützung anderer auch gemeint sein mag, das Missbrauchs Potential ist zu groß und es damit nicht wert implementiert zu werden. So würde man nämlich Bottern Tür und Tor öffnen und Silber, Stahl oder Kohle für X € auf ebay verkaufen lassen. Dass familiäre oder freundschaftliche Gemeinschaften so keinen Vorteil haben ist einberechnet und verschmerzbar und steigert nebenbei den Gewinn, da jeder für sich spielen muss.

 

Nebenbei sprichst du das alles nach nicht ein Mal 1.000 Gefechten an. Wenn du mehr Realismus suchst schau die Warthunder Naval Forces an, aber erwarte dort ebenfalls nichts in Richtung Realismus. Wenn du Realismus willst musst du auf Dinge wie Stormovik, Silent Hunter oder Cold Waters ausweichen. 

 

Was die Nationalität der Entwickler damit zu tun haben soll ist mir indes schleierhaft. Ein deutscher Entwickler würde seine Geschäfte ebenfalls Profit orientiert auslegen. EA, Ubisoft, Valve sind alles keine russischen/ukrainischen o.ä Entwickler und an keinem davon wird ein gutes Haar gelassen und doch sind sie erfolgreich. Einen Grund muss das ja wohl auch haben. 

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
932 posts
13 minutes ago, jackkeflock said:

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

Ich geb dir eine Antwort, wenn ich mich von meinem Lachanfall erholt habe. Kann etwas dauern.

  • Cool 3
  • Funny 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[P4P]
Players
50 posts
Vor 10 Minuten, jackkeflock sagte:

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

Ahoi Jackkeflock, ich kenne Clash of Clans nicht.

 

Allerdings bist du selbst etwas gefordert bei der Auswahl deines Wunschclans. Du stehst ja noch ganz am Anfang mit Deinen noch ganz wenigen Gefechten. Idealerweise solltest du Dir einen Clan suchen wo es 1.Zwischenmenschlich passt und ebenso darauf achten das die Diskrepanz zwischen deiner eigenen Leistung und der durchschnittlichen Leistung (Anhaltspunkt WR) so in etwa 3-Maximal 5% auseinanderliegt. Dies hat zum Vorteil daß, falls bessere (erfahrenere) Spieler mit dabei sind du etwas lernen kannst. 

Im Umkehrschluss heisst das genau so das du dir von zu schlechten (unerfahrenen) Spielern nicht zu viel Mist aneignest. Du wirst auch nicht von Unsichtbaren Schiffen beschossen. Die Sichtmechanik spielt hier bei WoWs eine sehr wichtige Rolle. Alles Mechaniken die du mit der Zeit lernst zu verstehen.

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COR3]
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
3,252 posts
14,576 battles

Nebenbei WG existiert seit über 20 Jahren als Firma. Dumm kann das Geschäftsmodell also nicht sein. 

 

Clash of Clans hab ich immer nur als nervige Werbevideos im Kopf für irgendein F2P/P2W Mobile Game. 

 

WG Titel funktionieren immer nach einem simplen Prinzip "Easy to learn, hard to master." Ich denke nicht dass ich weit von der Realität entfernt bin wenn ich sage, dass das "wirkliche" Spielverständnis, sofern man bereit ist sich dieses auch anzueignen, nicht wirklich unter 5.000 Gefechten zu erreichen ist. Dazu ist das Spielen aller Klassen, sowie Tiers notwendig um den Blickwinkel auch von allen Seiten zu haben. Ich editiere meine Posts viel zu oft... zu spät, zu müde zu komischer Eingangspost auf den es zu reagieren gilt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,805 posts
10,296 battles
Vor 20 Minuten, jackkeflock sagte:

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch.

Nein, das ist eine der zentralen Mechaniken in diesem Spiel, das Sichtsystem. Die Funktionsweise davon solltest du dir auch so schnell es geht aneignen. 

Im Übrigen ist es auch in der Realität häufig genug vorgekommen, dass der Feind auf einen geschossen hat, man ihn aber nicht gesehen hat. Nennt sich schlechte Aufklärung. 

 

Vor 26 Minuten, jackkeflock sagte:

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?!

Tun wir nicht. Das Spiel hat am 17. September 2015 die Open Beta verlassen und ist offiziell veröffentlicht worden. Ob eine Version mit 0 oder 1 beginnt sagt nichts darüber aus in welchem Stadium ein Spiel ist. Die meisten Entwickler handhaben es zwar so, dass der Release immer 1.0 ist, das ist aber keine Pflicht. Du kannst ebenso bei 0.15.8 releasen oder bei 237.18.42.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
4,581 posts
14,438 battles

ich kenne CoC, habe es lange gespielt genauso wie ClashRoyale. Auch da ist selling ein grosses THema, vor allem was Karten bei CR angeht. bei allen spielen wo man solche Sachen hat ist selling ein grosses Thema und immer vertreten. WG moechte das nicht im Spiel haben (obwohl es ja schon fuer ranked spielen "selling"gibt) und geht aktiv dagegen vor. Warum man keine Plattform dafuer bietet? naja, siehe oben. Und wenn ein Clan erfolgreioch Clangefechte, KotS und diverse Turniere/Events spielt, gibts auch ressourcen fuer die Schatzkammer, die man verteilen kann. Auch da gab es schon genug stress mit Kommandanten die sich das selber eingeheimst oder an Freunde gegeben haben, die nur dafuer in den Clan gekommen sind.

Realismus...im ernst? Das spiel soll nicht real sein (ich habe auch noch nie eine Frage von WG dazu bekommen) und ist es bei weitem nicht. Da gibts wie angesprochen andere Spiele. Wenn dir die Mechaniken nicht bekannt sind, solltest du sie entweder lernen oder nicht darueber schimpfen wenn du das nicht lernen willst.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF_]
Players
189 posts
31,323 battles
5 hours ago, jackkeflock said:

Hallo zusammen,

 

ich spiele WOW seit einigen Monaten, 3-4 sind es bereits. Folgende Meinung möchte ich hier los werden.

 

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst.

 

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans? Ich habe hier im Forum nach Spenden-Möglichkeiten innerhalb eines Clans gesucht. Gefunden habe ich Aussagen wie "sowas kommt hoffentlich wirklich nie..." von Klopirat unter 

 

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann. Wenn der Vater was verdient, die Kohle aber an die Mutter nicht weiter gibt und sie NIE kocht, so frage ich - was hat der Sohn von der Familie denn? Nichts. Vielleicht hat der Klopirat keine Familie, aber Clans sind doch wie Familien, oder? Darum geht es doch.

 

Nun, aktuell behaupte ich, dass die eingeschränkte Clan-Familien-Zusammenhaltung und die unrealistischen Gefechte auf einen Ziel oder auf mehrere Unfähigkeiten hindeuten => Geldmacherei oder Unfähigkeit der Entwickler.

 

Warum ich diese Meinung vertrete?

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

 

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

 

Grüße

Kef

 

Moin, 

 

zu Punkt 1: Da bist du eventuell mit falschen Erwartungen in das Spiel gestartet. Dies ist keine Simulation und theoretisch wäre das wohl auch in echt möglich, dass dich Gegner beschießen ohne das du sie siehst. Denke ich zumindest mal...Das WG, mit ihrem Spiel, Geld verdienen möchte, ist doch wohl klar. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Entwickler von CoC, dieses Spiel nicht nur zum Spaß entwickelt hat und auch die damit Geld verdienen (Kenne das Spiel aber nicht). 

 

zu den Clans: WG hat sicherlich noch einige Baustellen in diesem Spiel, die Clans gehören aber nicht dazu. Clans sind das was die Member und die Clanleitung daraus macht. Ich leite selber einen Clan und kann dir versichern, gemeinsame CW-Abende, das Gelaber auf dem TS, fahren in Divisionen, usw. verbindet sicherlich mehr, also irgendwelche Ressourcen, die man handeln könnte (Thema Söldner, die nur für Ressourcen fahren oder Spieler die nur in den Clan wollen um Ressourcen zu kassieren). Die Nachteile würden deutlich überwiegen und deshalb ist die Aussage von Kopirat völlig korrekt. 

 

Es gibt ja auch gerade das Beispiel mit einem Clan, der jetzt wohl aufgelöst werden soll, weil die Spieler andere Accounts in den Clan aufgenommen haben sollen und dann für diese Stahl gefarmt haben (gegen Bares versteht sich). Könnte man jetzt Ressourcen spenden, dann wäre diese Geschichte noch harmlos gegen das was uns dann erwartet. Ganze Clans die nur farmen und diese Ressourcen dann zu verkaufen, usw....Das würde der Clanlandschaft sicherlich erheblich schaden und das will bestimmt niemand. 

 

Ich wage jetzt auch mal zu behaupten, dir fehlt einfach noch die nötige Erfahrung. Du hast bisher ganze 2 Gefechte in einer Division gespielt, dir fehlt noch jegliche Erfahung mit CWs usw. Insgesamt hast du erst knapp 450 Randoms gespielt, du stehst noch am Anfang, was deine WoWs-Karriere betrifft. Natürlich gibt es diese 0815-wir-nehemn-jeden-Clans, doch du wirst merken, bei vielen Clans läuft das ganz anders. 

 

 

  • Cool 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
28,207 posts
14,924 battles
6 hours ago, jackkeflock said:

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann.

Es ist nicht unser Problem wenn Du keine Vorstellung von der Schlechtigkeit der Menschen hast.

Und wenn eine Familie sich unterstutzen moechte, geht das prima ueber den Premiumshop.

 

6 hours ago, jackkeflock said:

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

Wie beim Berliner Flughafen?

Behalt Deine rassistische Einstellung bitte fuer Dich...

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PUPSI]
Privateer
11,663 posts
6 hours ago, jackkeflock said:

In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise.

Im Gegensatz zu dir bin ich einfach Realist...

 

6 hours ago, jackkeflock said:

aber Clans sind doch wie Familien, oder?

na hoffentlich nicht...

 

6 hours ago, jackkeflock said:

Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

:Smile_facepalm:

  • Cool 3
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
628 posts
6 hours ago, jackkeflock said:

Gut und schlecht

Du hast nur, in deinen Augen, "schlechte" Punkte aufgezählt. Deine Überschrift erwähnt aber als erstes "gute" Punkte von WoWs. Kommt noch ein zweiter Beitrag mit diesen "guten" Punkten von dir?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
WoWs Wiki Team, Supertester, Privateer
2,074 posts
12,883 battles
6 hours ago, jackkeflock said:

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

Du hast den Sinn eines Free-2-Play-Spiels verstanden immerhin.

6 hours ago, jackkeflock said:

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

Keine Ahnung, was "Clash of Clans" hier als Vergleich taugen soll, aber ich bin glücklich mit meinem Clan und den Leuten, mit denen ich seit Jahren zusammen spiele. Und zusammen füllen wir auch diese Schatzkammer und ich verteile nach jeder Clansaison das, was wir erspielt haben. Und genau dafür ist sie da und nein, ich bin ebenfalls dagegen, dass Spieler A dem Spieler B etwas anderes als seinen Support in Divisionen usw zukommen lassen kann. Das mag es für Dich als "Beschenkten" zwar besser machen, aber damit hilfst Du Dir nicht wirklich, genau wie jeder, der durch Geld "abkürzt" und aufs Max-Tier so schnell hochspielt, dass er keinerlei Ahnung hat, was er da tut - und davon haben wir genug Spieler - aber immerhin finanzieren sie das Spiel. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
483 posts
11,701 battles

Lieber TE :Smile_Default:

 

Ich bin ja selten auf der Seite von WG, weil ich die für raffgierige Abzocker halte, aber........

 

.......die stellen ein Spiel zur Verfügung, welches man völlig kostenneutral spielen kann ( umsonst ).

 

Hardcore Simulationen - also *realistische* Spiele - sind nur etwas für einen verschwindend kleinen Personenkreis.

 

WG will möglichst viele Leute ansprechen, also bieten sie ein Spiel an, welches eine breite Spielerbasis hat.

Natürlich versuchen sie mit allen Mitteln den Leuten die Kohle aus der Tasche zu ziehen.

Man muß es nicht mögen, aber so funktioniert Wirtschaft nun mal.

Und ob du auf den Zug aufspringst und Geld locker machst, ist einzig deine Entscheidung.

 

Beim lesen deines Beitrages drängt sich mir der Verdacht auf, daß es dir mehr auf soziale Kontakte ankommt, denn auf das eigentliche Spiel.

 

Macht dir das zocken alleine keinen Spass?

Findest du die Spielmechanik unerträglich?

 

Dann wäre es vielleicht besser sich nach etwas anderem umzusehen, einem Spiel, in dem es mehr auf soziale Inateraktion und Zusammenhalt ankommt.

 

Wenn dir das Spiel trotzdem Spaß macht, dann such dir doch einen Clan für neue Spieler, wo man quasi an die Hand genommen wird und die Spielmechanik erklärt wird.

Das man es als Anfänger auf die Maske bekommt und man viele Dinge nicht versteht ist völlig normal.

 

Liebe Grüsse

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,251 posts
24,939 battles
Vor 7 Stunden, jackkeflock sagte:

Hallo zusammen,

 

ich spiele WOW seit einigen Monaten, 3-4 sind es bereits. Folgende Meinung möchte ich hier los werden.

 

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst.

 

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans? Ich habe hier im Forum nach Spenden-Möglichkeiten innerhalb eines Clans gesucht. Gefunden habe ich Aussagen wie "sowas kommt hoffentlich wirklich nie..." von Klopirat unter 

 

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann. Wenn der Vater was verdient, die Kohle aber an die Mutter nicht weiter gibt und sie NIE kocht, so frage ich - was hat der Sohn von der Familie denn? Nichts. Vielleicht hat der Klopirat keine Familie, aber Clans sind doch wie Familien, oder? Darum geht es doch.

 

Nun, aktuell behaupte ich, dass die eingeschränkte Clan-Familien-Zusammenhaltung und die unrealistischen Gefechte auf einen Ziel oder auf mehrere Unfähigkeiten hindeuten => Geldmacherei oder Unfähigkeit der Entwickler.

 

Warum ich diese Meinung vertrete?

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

b) Sinnlose Clans ohne gegenseitige Unterstützung, die zwar die Spieler zusammen bringen, aber diese nie so richtig zusammen - wer kennt Clash of Clans?  => Unfähigkeit der Entwickler

 

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

 

Grüße

Kef

Der fett markierte Satz disqualifiziert dich für ernsthafte Diskussionen. Kein Plan von nix, aber davon jede Menge. Glückwunsch zu so einer eingeschränkten Sichtweise. :cap_like:

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players, In AlfaTesters
11,163 posts
6,704 battles

Schlecht

->realistische Gefechte? Hier drinnen bestimmt nicht, da brauchts Du ein anderes Game
->obskures Balancing? Bei vielen Dingen schüttelt man den Kopf, vor allen Dingen, wenn Schiffe von einem speziellen und kommunikativen 7vs7 Modus auf das chaotische 12vs12 System "gebalanced" werden
->Kommunikation? die Transparenz war auch schon einmal besser
->kaputte Öko? Spreadsheet sagt etwas anderes ;)
->Bots im Low Tier? Trotz Millionen Accounts mit denen geworben wird, waren gestern auf allen Servern nicht ganz so viele "aktive" Accounts unterwegs ;) (Wenn Du die Links dazu brauchst die auf die API Schnittstelle zugreifen und du nicht auf Werks Propaganda stehst, sage Bescheid dann kannst Du per PM diese von WoT,WoWP und WoWS aller Server bekommen)
->keine Innovationen mehr? Tja man sieht nur noch Direktiven, Aufgaben zu Direktiven und habe Ich Direktiven erwähnt?


Gut

->eine an sich nette Community und man kennt viele Spieler (ein paar Ausnahmen von "speziellen" oder sehr "speziellen" Spielern gibt es überall)
->ein Clansystem mit Clanbattles und ohne das wäre so mancher Spieler schon weg
->ein KotS wo man mal sieht was unter sehr guten Clans möglich ist und das auch als Zuschauer
->ein Premium Shop wo man richtig zuschlagen kann :Smile_trollface:
->ein Spiel wo jeder seine Klasse als Fan von Schiffen benutzen darf


Wenn Du Dich mit diesen Dingen abfindest egal, ob schlecht oder gut könnte das Spiel noch etwas für Dich werden.
Dieses Spiel mit Clash of Clans zu vergleichen ist völlig aus der Welt gegriffen.
Allerdings wirst Du im Gegensatz zu anderen Free to Progress Spielen hier noch mitbekommen das bei anderen Spielen die Transparenz zwischen Community und Publisher besser ist.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und spannende Gefechte

mfg

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SNAPE]
Players
159 posts
2,645 battles
Vor 8 Stunden, jackkeflock sagte:

Wären hier deutsche Ingenieur am Werk

Dann lass dir doch von VW-Ingenieure eine Schummel-Software programmieren (ohne Die kommt nämlich die deutsche Ingenieurskunst im 21.Jahrhundert nicht mehr aus).

Dann kommste vielleicht auch mit dem Spiel klar.

 

 

 

 

  • Cool 3
  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOCAP]
Players
5,746 posts
12,996 battles

Ne Menge gefährlicher Halbwahrheiten. 

 

Unsichtbare Schiffe -> Spotting Mechanik die für jedermann frei nachlesbar ist. Es gibt sogar nen Video von WG dazu, auch mit deutschen Untertiteln. Übrigents auch für andere Sachen wie Armor Penetration oder wie AA funzt

 

 

Quote

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans?

Gaaanz dünnes Eis als Vergleich einen der größten Cashgrabs ranzuziehen.... Aber davon ab -> die Schatzkammer ist bereits im Einsatz und tut genau das was se soll. Die einzige Ressource welche zum Basisbau genutzt wird ist Öl welches man durchs Spielen automatisch verdient / einzalht. Ein freies ein / auszahlen anderer Ressourcen würde dazu führen dass Leute Stahl und Kohle für Echtgeld verticken. Spieler Einladen -> auszahlen -> Spieler weg.  

 

Des weiteren hat WoWS die beste Economy von allen Spielen dieses Genres. Starte mal WoT oder noch schlimmer War Thunder, dann weisste mal was grinden bedeutet. Ich hab meinen NA Account nur mit freien Signalen / Premiumzeit hochgezogen und hab da trotzdem  3 oder 4 10er aus 700 Spielen oder so. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,035 posts
19,953 battles
Vor 8 Stunden, jackkeflock sagte:

Wir spielen hier eine Beta Version für die wir aber bereits Geld ausgeben können!?! Das ist doch schlimm. Aber gut, der CEO ist ein Ukrainer. Wären hier deutsche Ingenieur am Werk, würde alles besser laufen!

Also wenn der CEE ein deutscher CEO wäre, wie z.B. einer die Unternehmen wie... Deutsche Bahn, Air Berlin oder den Flughafen Berlin leitet und nebenbei vieleicht sogar noch Ingenieur wäre, von dem würde ich nicht allzuviel erwarten. Eher so dass das Spiel erst in 20 Jahren fertig ist und dann ziemlich schnell die Firma pleite.

 

Es gibt zwar auch viele gute Ingenieure in Deutschland , aber in Sachen Vollpfostentum versuchen Deutschland auch genug Ingenieure neue Rekorde aufzustellen.

 

Vor 9 Stunden, jackkeflock sagte:

a) Unrealistische Gefechte - verliere ich Spiele, so will ich aufstocken, verbessern... entweder langsam mit der Zeit, oder - damit es schneller - geht durch Geldinvestitionen => Geldmacherei

Und in diesem Punkt liegst Du komplett daneben und machst einen der kapitalsten Anfängerfehler im Spiel überhaupt.

WoWs ist KEIN! Pay2Win (Mal abgesehen von dem einen oder anderen Ausnahmeschiff, was dann meistens auch irgendwann nicht mehr erwerbbar ist)

WoWs ist ein Skill2Win Spiel. Das bedeuted sogar, dass je schneller Du Dich hochkaufst umso mehr bekommst Du auf vordere Nahrungsluke.

Denn man braucht Zeit und Erfahrung um sich an das Spiel und die Meta anzupassen.

Kauft man sich hoch ist man mindestens eine Belastung für das eigenen Team wenn nicht sogar (Im Falle von so manchen CV/DD-Spielern z.B.) die Garantie das Match ganz alleine zu versemmeln und so 11 andere unschuldige Spieler mitzureißen.

 

Von daher ein Tip: Wenn Dir das Spiel gefällt und Du es geren spielst, arbeite Dich langsam hoch.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Beta Tester
3,440 posts
16,394 battles
Vor 45 Minuten, mcboernester sagte:

Ein freies ein / auszahlen anderer Ressourcen würde dazu führen dass Leute Stahl und Kohle für Echtgeld verticken. Spieler Einladen -> auszahlen -> Spieler weg.  

 

 

Nun, zumindest die verdiente Kohle (und Stahl?) aus der Schatzkammer kann man an die Mitglieder verteilen

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Weekend Tester
2,241 posts
7,524 battles

da macht an mal ein paar Monate Pause und muss bemerken, daß es immer noch Amöben gibt!

CoC und CoK sind reine Cash Spiel und PayToWin, dagegen sind WG Titel harmlos.

ein Clan braucht kein Schmarotzer System um kiddis durch zu füttern, zumal man alles ausem Shop auch ein anderen Person kaufen kann.

und mit dem letzten Satz outest du dich als DummBrot!!

 

 

Im Back :Smile_trollface:

  • Cool 3
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,418 posts
8,804 battles
9 hours ago, jackkeflock said:

Grüße

Kef

Hallo Kef(in?)!

 

9 hours ago, jackkeflock said:

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst.

Ich empfehle die Destroyer Commander, das ist ein Zerstörersimulator, der kompatibel zu SH2 ist. Wirklich aufregend, was man so im stundenlangen Geleitzugfahren so zu sehen bekommt, kann ich DIr versichern.

9 hours ago, jackkeflock said:

Nun, aktuell behaupte ich, dass die eingeschränkte Clan-Familien-Zusammenhaltung und die unrealistischen Gefechte auf einen Ziel oder auf mehrere Unfähigkeiten hindeuten => Geldmacherei oder Unfähigkeit der Entwickler.

Ich bin froh, dass der Entwickler/Publisher hier (zumeist) sinnvolle und (zumeist) verhältnismäßige Wege zur Monetarisierung gefunden hat und zudem ein stabile Spiel-Engine vorgelegt hat, die selten ausbuggt, auch wenn die Hafen- und Chatserverstabilität noch Verbesserungsbedarf aufweisen.

Wohin es führt, wenn ein Spiel mit tollem Konzept auf der falschen Plattform entwickelt wird, sich die ENtwickler selbst in den Mechaniken verheddern und die Monetarisierung mies ist, konnte man bei SHonline sehen.

Und entschuldige bitte, aber so ein pay2win-Mobile-Game-Konzept wie bei ClashofClans und Co. will ich hier nie sehen müssen.

9 hours ago, jackkeflock said:

Analysieren wir mal die Clans und die Spenden-Möglichkeiten innerhalb. Wer kennt Clash of Clans? Ich habe hier im Forum nach Spenden-Möglichkeiten innerhalb eines Clans gesucht. Gefunden habe ich Aussagen wie "sowas kommt hoffentlich wirklich nie..." von Klopirat unter 

 

Warum soll sowas nie kommen? Wer kennt Clash of Clans? In meinen Augen ist der Klopirat einfach eingeschränkt in seiner Sichtweise. Stellen wir uns mal eine Familie vor: Familie mit Mutti, Vati und Sohnemann. Wenn der Vater was verdient, die Kohle aber an die Mutter nicht weiter gibt und sie NIE kocht, so frage ich - was hat der Sohn von der Familie denn? Nichts. Vielleicht hat der Klopirat keine Familie, aber Clans sind doch wie Familien, oder? Darum geht es doch.

Wer beginnt Mitspieler im Forum aufgrund einer nachvollziehbaren Meinung zu bashen, der diskreditiert sich selbst. Zudem könnte man auch einfach den Beitrag, den man referenzieren möchte, verlinken und nicht den ganzen Thread. Da sucht man sich ja 'nen Wolf! Sei froh, dass der @Klopirat 'ne coole Socke ist und Dich noch kein Mod dafür in Deine Schranken verwiesen hat.

9 hours ago, jackkeflock said:

Wenn ich zum Spiel gefragt werde, und mich Fragen wie "mögen Sie die realistischen Gefechte mit den historischen Schiffen?" erreichen - was ich mit vorerst JA beantwortet habe, UND ABER wenn ich in einem Gefecht bin und auf mich schießt ein "unsichtbares" Boot, so frage ich mich was denn die Entwickler unter "realistisch" meinen? Das ist doch ein Quatsch. Nun, parken wir diese Aussage vorerst. 

Setze Dich bitte mit den Mechaniken auseinander. Gibt genug Info inzwischen darüber da draußen.

9 hours ago, jackkeflock said:

ich spiele WOW seit einigen Monaten, 3-4 sind es bereits.

Das ist nichts. Viele spielen hier seit Jahren, manch Veteran seit der Alpha, nur mal ruhig Blut. Nach 1-2 Jahren hat man langsam das Spiel ansatzweise verstanden und drauf.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,516 posts
37,907 battles
Vor 2 Minuten, CastorTolagi sagte:

Ein verfrühter Donnerstags-Thread?!

:cap_like:

 

Vor 3 Minuten, CastorTolagi sagte:

Moment ich habe Popcorn für alle:
48d.gif.16a82bdece3033feaad52b0c59ab8896.gif

 

 

Ob das reichen wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×