Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Katysha44

Tarnungen und Kapitäne gewünscht...

35 comments in this topic

Recommended Posts

[FHKK_]
Players
2,417 posts
13,430 battles

Anstatt zu meckern, mal Anregungen. In welche Tarnung, für welchen Kapitän würdet ihr investieren?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FHKK_]
Players
2,417 posts
13,430 battles

Als Fan würde ich sicher bei Kooperationen mit folgenden Filmen und Themen den einen oder anderen Schein locker machen...

  • Star Wars, als besonderen Kaptän gerne Anakin oder Han Solo, 
  • Marvel, hätte sogar drei Ausrichtungen SHIELD, HYDRA und Avengers. Dazu so viele coole Kapitäne wie Nick Fury, Maria Hill,  Phil Coulson, Groot (?), Daisy Johnson, ...
  • Pirates of the Caribean, mit Black Pearl Tarnung und Jack Sparrow als Captain
  • ...

Historisch gibt’s auch noch gute Optionen

  • Originale Tarnfarbenschemata der reellen Schiffe im Spiel
  • ein paar historisch belegte Skipper, und nicht nur Lindemann, Langsdorf usw.

mal sehen was noch kommt.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,786 posts
18,612 battles
1 hour ago, Katysha44 said:

Anstatt zu meckern, mal Anregungen. In welche Tarnung, für welchen Kapitän würdet ihr investieren?

 

 

In gar keine, jedenfalls kein reales Geld mehr. Seitdem ein WG-Mitarbeiter mir mitgeteilt hat, ein leicht verfremdeter Benutzernam Iosef stalin sei als Benutzernam ok, habe ich mein Premium auslaufen lassen und keinen Cent mehr investiert.

 

Nach 40 Tagen Pause ein paar Gefechte gespielt: Die begeisterung der Open Beta ist weg.

 

Wenn überhaupt, hätte ich für hübsche originale Dazzle-Tarnungen Geld hingelegt, nicht aber für noch mehr Zeugs, das man am besten per Filter ausblendet - wie Transformers. Was kommt als nächstes - irgendwelche Legowelten-Tarnunge für die lieben Kleinen?

  • Cool 7
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONY]
Beta Tester
6,646 posts
11,086 battles

Keine, Ich nutze alles was erspielbar ist und habe genug für die nächsten Jahre.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,154 posts
2,174 battles

Alles was historisch ist und eine gewisse Form von Seriosität hat.

 

  • Cool 12

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BOM]
[BOM]
Beta Tester, Players
1,742 posts
8,309 battles
Vor 3 Stunden, Katysha44 sagte:

Als Fan würde ich sicher bei Kooperationen mit folgenden Filmen und Themen den einen oder anderen Schein locker machen...

  • Star Wars, als besonderen Kaptän gerne Anakin oder Han Solo, 
  • Marvel, hätte sogar drei Ausrichtungen SHIELD, HYDRA und Avengers. Dazu so viele coole Kapitäne wie Nick Fury, Maria Hill,  Phil Coulson, Groot (?), Daisy Johnson, ...
  • Pirates of the Caribean, mit Black Pearl Tarnung und Jack Sparrow als Captain
  • ...

Historisch gibt’s auch noch gute Optionen

  • Originale Tarnfarbenschemata der reellen Schiffe im Spiel
  • ein paar historisch belegte Skipper, und nicht nur Lindemann, Langsdorf usw.

mal sehen was noch kommt.

 

Vielleicht auch noch Jar Jar Binks??:Smile_amazed::Smile_sceptic:

 

Bis auf Star Wars bin ich voll bei dir. Die Gefahr das dieser Jar Jar Binks auch noch angeboten werden könnte zieht mir die Falten aus dem Gesicht.

Besonders bei Marvel gehe ich davon aus das dies sehr ansprechend sein dürfte.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supertester, In AlfaTesters, Beta Tester, Privateer
210 posts
13,581 battles

Ist halt das Thema das WG für Lizenz bezahlen müsste denk ich....grad wenn Disney dahinter steht.

 

Ich mag ja Coops mit anderen Bereichen. Und die die jammern sollen es halt abschalten was sie stört.

ich mag zB auch kein Anime aber einige der schrägen Tarnungen find ich Klasse 

 

Mal gespannt wie man an die Palmen für Atlanta kommt

 

Jo woran hätte ich Spass?

 

Jack Sparrow und seine Pirates ein fettes Ayeeeee und ein Arrrrrrrr

Warhammer 40K fand ich gut aber doof umgesetzt

Transformers wäre mir die Filmversion lieber gewesen aber witzig isses

Coop mit Filmen sind nice...Midway wäre gut gewesen oder der Hanks Film aktuell

Bud Spencer das wäre geilo auf italienischen Schiffen als Captain ❤️
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
194 posts
8,456 battles
Vor 8 Stunden, CastorTolagi sagte:

Die für die Tirpitz

7zr3f7wk3kg51.thumb.jpg.08a9f6e9632c370c130a9f79fb08246f.jpg

Wäre eher eine Tarnung für "Hotel Yamato".:Smile_hiding:

Und da ich ja eher ein Kantai Collection Fan bin.

 

Wären die KanColle Bismarck und Prinz Eugen sehr interessant für mich.

Und ich mag Prinz Eugen halt lieber als Cutie, als die eher Sexy Prinz Eugen von Azur Lane.

 

 

Und die Wacky Kongou Sisters, wären halt Herzallerliebst.

 

Edit

Retten konnte die Tarnung die Tirpitz aber auch nicht.

Was solls, ich Bezweifel eh, das es keine Absicht war, die Tirpitz so lange im Fjord versauern zu lassen, bis sie weggebomt wurde.

Zumindest wurde der Krieg nicht Unnötig in die Länge gezogen, hat genügend nutzloses Elend verursacht.

 

  • Bad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[R_N_G]
Beta Tester
3,786 posts
18,612 battles
13 hours ago, Backpfeifengesichtx said:

Retten konnte die Tarnung die Tirpitz aber auch nicht.

Was solls, ich Bezweifel eh, das es keine Absicht war, die Tirpitz so lange im Fjord versauern zu lassen, bis sie weggebomt wurde.

Zumindest wurde der Krieg nicht Unnötig in die Länge gezogen, hat genügend nutzloses Elend verursacht.

 

Die Tirpitz erfüllte in ihrem Fjord ihre taktische Aufgabe - wegen ihr mussten die Nordmeergeleite schwer gesichert werden. Außerdem war der Kriegsmarine bewusst, dass sie, wenn sie ohne viel Sicherung (und die konnte die Kriegsmarine nicht stellen) auslaufen würde, schnell das Schicksal der Bismarck erleiden würde, so dass sie nur für die Operation Sizilien gegen Spitzbergen offensiv eingesetzt wurde: Das war Anfang September 43, und wenige Tage nach ihrer Rückkehr gelang es der Royal Navy bei Operation Thistle, mit zwei Kleinst-Bretzeln Grundminen unter ihr abzulegen und die zur Detonation zu bringen. Danach wurde die Tirpitz bis zum 2. April 1944 an Ort und Stelle repariert - nur damit die Royal Air Force ihr am nächsten Tag neue Schäden zufügte, die wieder Monate repariert werden mussten. Und nach dem ersten Angriff mit einer Tallboy war die Tirpitz ab dem September 44 dann nicht mehr richtig seetüchtig...

 

Es war also durchaus die deutsche Absicht, die Tripitz im Fjord zu lassen, zumindest anfangs. Aber ab September 43 bis zur Versenkung war sie praktisch ständig in Reparatur.

 

Cool aussehen würde die Tarnung, und den Fans deutscher Schiffe in WoWs (ich spiele sie ja nicht) würde ich sie gönnen. Ob diese Tarnung der realen Tirpitz überhaupt einen Nutzen hatte, bezweifele ich. Die verschleiert die Konturen doch kaum, und gegen welche Entdeckung sollte sie schützen? Photoaufklärung durch Flugzeuge? Der Kriegsmarine musste doch bewusst sein, dass der Norwegische Widerstand die Briten mit präzisen Angaben versorgte... Hat jemand für das Bild eine Datierung?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ARGUS]
Players
3,660 posts
8,457 battles

Also ich wünsche mir diese;

image.thumb.png.262f3fbb01376cfe9e87077cc19acfe1.png

sammt Schiff, sagte ich aber schonmal irgendwann :cap_old:

 

Dann solche die nur Kapitäns-EP und / oder Freie EP als Bonus/i bringen, sowie die üblichen -3% Erkennbarkeit zu Wasser und +4% Streuung der Granaten, die ihr Gegner auf ihr Schiff abfeuert und welche real eine tarnende Wirkung hätten.

Hmm, Tarnung mit -20% Erkennbarkeit zu Luft und +4% Streuung der Granaten, ohne weitere Boni :cap_yes: mal so als Überlegung - Balancingauswirkung müsste natürlich vorab erprobt werden.

 

Und für diejenigen die gerne :cap_money: für eine zweit oder dritt oder viert Tarnung ausgeben, so was richtig schrill-buntes mit oder ohne Kooperation, mit Abstelloption im Hafen.

 

Fahre dann mal weiter "Halloween" in den Unternehmen, in der Hoffnung die irgendwann verbraucht zu haben, "Back-2-School" und "Typ 3 - Halloween" hab ich auf die Weise schon von der Auswahl getilgt.

 

:Smile_honoring: Blaubeeren

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_KG_]
Players
1,655 posts
15,538 battles

Ich hätte gerne eine permanente Tarnung für das Schiff mit den meisten Runden im Hafen. Eine WoWs Tarnung. Mit WoWs Logos.

Und die Werte der Tarnung ist dann an die jeweiligen Stufen angepasst, passend zu anderen permanenten Tarnungen dieser Stufen.

Und die Tarnung wechselt auch wenn das Schiff mit den meisten Runden wechselt.

Also hat jeder Spieler genau eine solche Tarnung. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CFS]
Players
343 posts
16,610 battles
Gerade eben, AchZockt sagte:

Und die Tarnung wechselt auch wenn das Schiff mit den meisten Runden wechselt.

Also hat jeder Spieler genau eine solche Tarnung. 

Hoffentlich mit der Option, genau diesen Wechsel zu unterbinden. Denn warum ist es denn das Schiff mit den meisten Runden? Weil es mir liegt (und so gefällt). Da will zB ich nicht, daß es dann eine Tarnung gibt, die mir "aufgedrückt" wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[LHZP]
Beta Tester
73 posts
10,128 battles

Würde die Black Friday Tarnungen für T10 Schiffe begrüßen. Finde die sind super schön aber leider immer nur mit den Premium "B" Schiffen gepaart, würde mich sehr über eine Thunderer in schwarz freuen :)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_KG_]
Players
1,655 posts
15,538 battles
Vor 45 Minuten, methodica sagte:

Hoffentlich mit der Option, genau diesen Wechsel zu unterbinden. Denn warum ist es denn das Schiff mit den meisten Runden? Weil es mir liegt (und so gefällt). Da will zB ich nicht, daß es dann eine Tarnung gibt, die mir "aufgedrückt" wird.

Ich meinte mit "wechseln" wenn das meistgespielte Schiff wechselt, also es bisher die Bismarck war und ab dann die Vladiwostok. Dann verschwindet diese Tarnung bei der Bismarck und man hat sie bei der Vladi zur Auswahl.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CFS]
Players
343 posts
16,610 battles
Vor 13 Minuten, AchZockt sagte:

zur Auswahl.

Das wäre dann die für mich entscheidende Passage. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
194 posts
8,456 battles
Vor 4 Stunden, Tobnu sagte:

Die Tirpitz erfüllte in ihrem Fjord ihre taktische Aufgabe - wegen ihr mussten die Nordmeergeleite schwer gesichert werden. Außerdem war der Kriegsmarine bewusst, dass sie, wenn sie ohne viel Sicherung (und die konnte die Kriegsmarine nicht stellen) auslaufen würde, schnell das Schicksal der Bismarck erleiden würde, so dass sie nur für die Operation Sizilien gegen Spitzbergen offensiv eingesetzt wurde: Das war Anfang September 43, und wenige Tage nach ihrer Rückkehr gelang es der Royal Navy bei Operation Thistle, mit zwei Kleinst-Bretzeln Grundminen unter ihr abzulegen und die zur Detonation zu bringen. Danach wurde die Tirpitz bis zum 2. April 1944 an Ort und Stelle repariert - nur damit die Royal Air Force ihr am nächsten Tag neue Schäden zufügte, die wieder Monate repariert werden mussten. Und nach dem ersten Angriff mit einer Tallboy war die Tirpitz ab dem September 44 dann nicht mehr richtig seetüchtig...

 

Es war also durchaus die deutsche Absicht, die Tripitz im Fjord zu lassen, zumindest anfangs. Aber ab September 43 bis zur Versenkung war sie praktisch ständig in Reparatur.

 

Cool aussehen würde die Tarnung, und den Fans deutscher Schiffe in WoWs (ich spiele sie ja nicht) würde ich sie gönnen. Ob diese Tarnung der realen Tirpitz überhaupt einen Nutzen hatte, bezweifele ich. Die verschleiert die Konturen doch kaum, und gegen welche Entdeckung sollte sie schützen? Photoaufklärung durch Flugzeuge? Der Kriegsmarine musste doch bewusst sein, dass der Norwegische Widerstand die Briten mit präzisen Angaben versorgte... Hat jemand für das Bild eine Datierung?

Die Frage ist nur, ob diese "taktische Aufgabe" wirklich was gebracht hat.

Und da habe ich meine Zweifel, denn die Versorgungskonvois sind ja angekommen, und Schiffe zum Schutz, waren auch vorhanden.

Über die Bismack und Lütjens brauch man auch nicht zu reden, die Prinz Eugen wurde ja auch abgezogen um die Bismarck ganz alleine verrecken zu lassen.

Es waren sowieso nur zwei Schiffe gewesen die man auf dem Ozean gegen ganze Flotten hätte antreten lassen, und da wären noch nicht mal die mit Amis eingerechnet.

Klar, man hatte zu wenige Schiffe gehabt, aber irgendwie, sieht das für mich nach Salamitaktik aus, damit die Schiffe schön einzeln von einer Übermacht abgefrühstückt werden konnten.

Wenn man sich jetzt noch vorstellen würde, die Japaner hätten nicht zu den Achsenmächten gehört, und die Amis hätten auch noch ihre Pötte in den Krieg nach Europa schicken können, dann hätte der Krieg nur halb so lange gedauert, was durchaus gut gewesen wäre.

Spätestens mit dem Angriff auf Rußland war der Krieg verloren.

Klar, gut das er verloren wurde, und auch relativ schnell, mal nach Afghanistan, Syrien etc. herüberschiel.

Der Krieg war Wahnwitz von Anfang an, aber so lange man auf der "Gewinnerstraße" ist, stört sich halt keiner drann.

Nicht das es Heute besser wäre.

Deutschland ist einer der größten "Lords of War" ( Bezug auf den Film Lord of War mit Nicolas Cage), und unsere Regierung hat keinerlei Skrupel Waffen an die Länder zu schicken, die Beispielsweise seit Jahren den Jemen in die Steinzeit bomben.

Nicht mal die Weltkriege, haben irgendwas geändert.

Morden aus Geld, Politik und Ressourcen, kein bißchen hat sich geändert, und Deutschland mittendrinn dabei.

  • Cool 1
  • Boring 2
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
408 posts
9,563 battles

Hatte ich schon mehrfach angeregt, aber das Interesse scheint nicht da zu sein: Historische Tarnungen auf Tier 4 und 5 für Dublonen ( 750 und 1000 zB). Es gibt da wirklich schöne und auch wenigstens echte Schiffe im Baum, die leider nur Standardtarnungen haben - und ja, manchen Leuten gefallen die Schiffe zwischen 1910 und 1925 auch...

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF_]
Players
210 posts
32,303 battles

Ist eigentlich egal...Jedem gefällt etwas Anderes. WG kann Tarnungen, kleine Anime-Mädchen mit dummen Quietschstimmchen, Transformers-Gedöns, usw. bringen so viel sie wollen. Wichtig ist nur, dass man es ausblenden kann. :Smile_Default:

 

Jedes Thema wird sicherlich so seine Fans haben und da kommt bestimmt noch Einiges. Ich wäre ja für die Schlümpfe oder Gummibärenbande...

Papa-Schlumpf, mit Säbel, auf dem Deck der Yamato, dafür würde ich sogar bezahlen. :Smile_teethhappy:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[WOTN]
Players
50 posts
19,887 battles

... ich würde mir eine ausbaubare Tarnung wünschen:

- balance relevante Boni bleiben konstant

-wirtschaftliche Boni können mit Forschungspunkten ausgebaut werden

-upgrade von normal auf space..

Share this post


Link to post
Share on other sites
[COSA]
Players
2,410 posts
11,598 battles
Vor 14 Stunden, Gelinni sagte:

Würde die Black Friday Tarnungen für T10 Schiffe begrüßen. Finde die sind super schön aber leider immer nur mit den Premium "B" Schiffen gepaart, würde mich sehr über eine Thunderer in schwarz freuen :)

Die Alternative tarnung der Briten ist auf der thunderer doch ziemlich schwarz 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,694 posts
9,184 battles
On 8/15/2020 at 1:07 PM, Backpfeifengesichtx said:

Die Frage ist nur, ob diese "taktische Aufgabe" wirklich was gebracht hat.

Und da habe ich meine Zweifel, denn die Versorgungskonvois sind ja angekommen, und Schiffe zum Schutz, waren auch vorhanden.

[...]

Wenn man sich jetzt noch vorstellen würde, die Japaner hätten nicht zu den Achsenmächten gehört, und die Amis hätten auch noch ihre Pötte in den Krieg nach Europa schicken können, dann hätte der Krieg nur halb so lange gedauert, was durchaus gut gewesen wäre. 

Spätestens mit dem Angriff auf Rußland war der Krieg verloren.

Die Tirpitz gilt allgemein als das Kriegsschiff mit dem meisten Einfluss auf die Planungen des Gegners aller Zeiten. Alleine durch ihre Existenz hat sie dutzende Schlachtschiffe der Briten in der Nordsee und dem Eismeer gebunden, die sonst ziemlich fix den Japanern hätten ziemliche Paroli bieten können; zudem alleine die Manpower und der Treibstoff, die der Betrieb von einigen eigentlich veralteten Einheiten zusätzlich erforderte, haben sich krass aufsummiert und ist die Briten deutlich teurer zu stehen gekommen, als alles was die berühmtere große Schwester so geleistet hatte.

 

Ohne den japanischen Überfall auf Pearl Harbour wären die Amerikaner so "neutral" geblieben, wie sie es bis 1940 waren, da es kein gutes Argument zur Überzeugung des Populus gegeben hätte, sich in einen rein innereuropäischen Krieg einzumischen, jenseits des "undeclared war" den man zur See gegen deutsche Uboote, die Handelskrieg führten, eh schon am Laufen hatte. Die Amerikaner hätten einfach noch für ein paar weitere Jahre Kriegsgerät an die Briten und Sowjets zum eigenen Vorteil verkauft und dabei wäre es geblieben. Evtl. hätten die Briten am Ende sogar eine Atom-Bombe für baren Dollar gekauft und auf Berlin geworfen. Ansonsten hätte die Kriegsmarine noch weniger reißen können, als eh schon, da die Royal Navy lediglich zwischen Alexandria und den Britischen Inseln ihre Handelsflotten hätten schützen müssen, und eben nicht noch im gesamten Indik und Pazifik. Zudem hätte man viel mehr Güter aus den dortigen Kolonien, die in unserer Zeitlinie von den Japanern okkupiert wurden, einsetzen können. Das gleiche gilt auch gerade für niederländisch Indonesien. Außerdem wären wesentlich mehr Schiffe und Truppen aus Australien und Neuseeland für den Kriegsschauplatz Europa & Nordafrika frei gewesen, die in unserer Zeitlinie alle vor Ort zur Abwehr der Japaner gebraucht wurden.

Der Angriff auf die Sowjetunion mag aus heutiger Sicht bekloppt wirken, damals galt die UDSSR aber eher als semi-erfolgreicher Agrar- und rohstoffreicher Flächenstaat, der industriell und forschungstechnisch stark zurückgeblieben war. Dass die Sowjets das noch im Krieg wenden konnten, liegt nicht zuletzt an der eisernen Knute Stalins und andauernden amerikanischen Hilfsleistungen.

  • Cool 2
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Beta Tester
3,454 posts
16,735 battles
Vor 15 Stunden, Backpfeifengesichtx sagte:

Die Frage ist nur, ob diese "taktische Aufgabe" wirklich was gebracht hat.

Und da habe ich meine Zweifel, denn die Versorgungskonvois sind ja angekommen, und Schiffe zum Schutz, waren auch vorhanden.

Über die Bismack und Lütjens brauch man auch nicht zu reden, die Prinz Eugen wurde ja auch abgezogen um die Bismarck ganz alleine verrecken zu lassen.

Es waren sowieso nur zwei Schiffe gewesen die man auf dem Ozean gegen ganze Flotten hätte antreten lassen, und da wären noch nicht mal die mit Amis eingerechnet.

Klar, man hatte zu wenige Schiffe gehabt, aber irgendwie, sieht das für mich nach Salamitaktik aus, damit die Schiffe schön einzeln von einer Übermacht abgefrühstückt werden konnten.

Wenn man sich jetzt noch vorstellen würde, die Japaner hätten nicht zu den Achsenmächten gehört, und die Amis hätten auch noch ihre Pötte in den Krieg nach Europa schicken können, dann hätte der Krieg nur halb so lange gedauert, was durchaus gut gewesen wäre.

Spätestens mit dem Angriff auf Rußland war der Krieg verloren.

Klar, gut das er verloren wurde, und auch relativ schnell, mal nach Afghanistan, Syrien etc. herüberschiel.

Der Krieg war Wahnwitz von Anfang an, aber so lange man auf der "Gewinnerstraße" ist, stört sich halt keiner drann.

Nicht das es Heute besser wäre.

Deutschland ist einer der größten "Lords of War" ( Bezug auf den Film Lord of War mit Nicolas Cage), und unsere Regierung hat keinerlei Skrupel Waffen an die Länder zu schicken, die Beispielsweise seit Jahren den Jemen in die Steinzeit bomben.

Nicht mal die Weltkriege, haben irgendwas geändert.

Morden aus Geld, Politik und Ressourcen, kein bißchen hat sich geändert, und Deutschland mittendrinn dabei.

Ich finde es so richtig gut wie du deinen Wunsch zu einer Tarnung oder einem Kapitän Ausdruck verliehen hast...

 

 

Zum Thema:

Mir ist so ziemlich egal was es für Tarnungen oder Kapitäne geben sollte... solange man sie frei wählbar ausblenden kann,

 

greetz Telly ´´

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,118 posts

Ich würde weder in das Eine noch in das Andere investieren.

Offengesagt finde ich die Schiffe in grau schon sehr schön. Ich setze die Tarnungen nur ein, weil sie Extras mitbringen. 

Nervend finde ich die Quietschestimmchen und den durchgeknallten Cap.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,694 posts
9,184 battles

Ich würde evtl. noch bei einigen historischen Tarnanstrichen schwach werden, bei den Kapitänen müsste es schon mehr als nur ein individuelles Gesicht sein,  um mir noch Bares aus der Portokasse zu locken. So etwas wie die Ajax-Tarnung könnte ich mir gut für noch ein paar andere Lieblings-Schiffe vorstellen.

Kapitänsmässig auf jeden Fall Jürgen Prochnow für's VII/C-Boot, ansonsten aus den Franchises vielleicht noch Thrawn oder Piet, Seagull ist ja leider den ingame Tod gestorben, die Typen aus Battleship fand ich immer blass, sodass bei maritimen Themen die Luft dünn wird. Würde  noch Tom Hanks für die Mahan nehmen oder Jack Aubrey für einen meiner brit. CL.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×