Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Funny_Farmer

Tendenz zum sofortigen Abdrehen auf höheren Tiers

133 comments in this topic

Recommended Posts

Players
115 posts
2,415 battles

Hallo zusammen,

ich bin bisher wegen des schlechten MM weitgehend auf den niedrigeren Tiers geblieben, sobald man Tier 6 spielt ist man ja fast nur low Tier unterwegs. Anscheinend ist Tier 8 extrem populär. Jedenfalls, bei den russischen BBs habe ich mich jetzt auf T7 hochgespielt um die Sache mal zu testen. Ich bin eigentlich eher selten gegen 9er aufgestellt was positiv ist, aber in sehr vielen Spielen bin ich gegen 8er BBs der einzige 7er. Und mir fällt ein wechseln im Spielstil auf, sehr oft drehen die hightier Spieler sofort auf maxrange ab. Das habe ich so extrem noch nicht erlebt. Ich versuche mich anzuwinkeln und meinen Platz im Verband einzunehmen, aber sobald die ersten Granaten einschlagen drehen die hightier BBs ab.

 

Wie reagiert man da, wie kann man als low BB noch das Spiel gestalten? In der Sinop fühle ich mich so nutzlos wie lange nicht mehr wenn alle abdrehen und ich keine Reichweite habe. 

 

Und mir ist noch ein Gedanke gekommen: Die Hightiers denen ich begegne  spielen vermutlich so, wie sie selbst gewohnt sind und lowtier high sind. Ist das Gameplay auf Tier 9 und 10 noch defensiver?

 

Im Screenshot ist es z.B. so dass der Gegner vollständig aufgeklärt ist (man will ja nicht gegen eine Wand aus DDs pushen), aber alle abdrehen und dabei schön ihre Breitseite zeigen. Nur als Beispiel, alle sind dann nach Süden abgedreht ohne den geringsten Willen zu gewinnen, dabei hätten wir die Flanke leicht pushen können.

wowsabdrehen.jpg

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
2,894 posts
13,697 battles

Ja, im High Tier wird's deutlich defensiver. Es gibt nicht wenige Gefechte in denen kein Schiff (außer DD's) die Mitte überquert. Aus Angst vor Torpedos und Nahkampf. Die Reichweiten der Schiffe erlauben derartige Spielweisen auch. Nur wenige Schiff erfordern wirklich den Nahkampf und daher fahren nur wenige Spieler entsprechend. Gefahr von HP Verlust ist den meisten zu hoch. Also wird mit dem BB hinter der Insel geblieben. Das ist so völlig normal allerdings wird es je höher das Tier noch extremer. 

  • Cool 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
27,258 posts
14,525 battles

Ich würde es vermeiden so offen zu stehen.

Ich würde immer versuchen Richtung Flanke zu kommen.

Sobald Ziele sichtbar werden, fängst Du an abzudrehen, feuerst angewinkelt 1-2 Salven, lässt Dich zugehen und drehst wieder Richtung Flanke.

Das wiederholst Du bis Du an der östlichen Flanke angekommen bist.

 

Bei den Inseln kannst Du dann besser steuern wer auf Dich feuern kann.

 

Das bringt natürlich nur was wenn ein, besser zwei Deiner Teammates mit Dir Kreuzfeuer aufbauen können. Wenn alle BB auf die Flanke gehen, habt Ihr kein Kreuzfeuer und die Gegner winkeln einfach gegen Euch an.

  • Cool 4
  • Angry 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
115 posts
2,415 battles

Hi, das mit dem Kreuzfeuer klappt manchmal genial, aber meisten komme ich als Lowtier kaum in Reichweite. Dagegen sehe ich immer wieder dass Mitspieler die abdrehen 1) massiv Schaden fressen wenn sie Flanke zeigen und 2) viele ihrer Geschütze lange aus dem Spiel nehmen. Einen geschlossen Verband zu fahren der seine Ausrichtung (mit Anwinklung) einfach beibehält würde extrem helfen aber es kommt selten dazu. 

 

in niedrigeren Tiers wird dagegen aggressiver gepusht, teilweise natürlich aus Unkenntnis. Ich erinnere mich an ein Spiel in der Gangut, ich bin als Hightier BB volle Kraft voran gefahren und 3 Kreuzer haben sich direkt hinter mir im geschlossenen Verband eingereiht. Ich habe den HE Schaden gefressen und sie haben ausgeteilt. Das muss für den Gegner richtig furchteinflößend sein, alle Gegnerschiffe sind wild umgedreht und wir haben einfach durchgepusht wie ein Boss.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
27,258 posts
14,525 battles

Das Problem ist wenn Du als Verband pusht, koennen sich Gegner links und rechts vom Verband positionieren.

Diese Schiffe koennen sich Euch gegenueber anwinkeln, waehrend ihr nur zu einer Seite anwinkeln koennt.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,567 posts
11,955 battles
Vor 49 Minuten, SkipperCH sagte:

Ja, im High Tier wird's deutlich defensiver. 

Ich werde mal etwas unpopulär gegen einige High-Tier-Mythen argumentieren:

Ja High-Tier ist defensiver. Aber das muss es auch sein. Wer mit ner Kurfürst auf T10 so aggressiv fährt, wie mit einer Bismarck auf T8, wird schneller zusammengeschossen, als mancher Kreuzer. Auch als CA muss man viel, viel mehr Map Awareness mitbringen. Einmal gepennt und die Yamato ballert dich in der 3. Gefechtsminute aus dem Spiel. Man muss hier einfach vorsichtiger sein, mehr Informationen über den Gegner bekommen und die Situation zuverlässig einschätzen können, bevor man aggressiv in die Caps Yoloe'd. High-Tier verzeiht nun mal weit weniger Fehler.
 

Zitat

Es gibt nicht wenige Gefechte in denen kein Schiff (außer DD's) die Mitte überquert. 

Und von denen werden viele von Radar vertrieben, oder sie werden zusammengeschossen - weil sie eben meinen, nur Turbo-Aggressives Cap-Pushing sei die einzig valide DD-Strategie, obwohl diese Meta dank Radarseuche und CV-Rework längst tot ist. Dabei ignorieren sie gerne auch all die oben genannten Risiken, die ihre Teammates einschätzen müssen - und erwarte dann von ihren Yamatos und Minotaurs, dass sie 10km hinter ihnen stehen und auf magische Weise gegen alles in Sekundenschnelle perfekt anwinkeln können.

 

Was sie auch gerne machen, ist sich in Smoke zu verkriechen und dann dort sitzen zu bleiben - dem Team also keine Vision mehr geben. Und für mich, als durchaus aggressiver BB- und CA-Spieler gilt: No Vision, No Support. Aggressive Manöver ohne Vision sind im High-Tier einfach Selbstmord.
 

Zitat

Aus Angst vor Torpedos und Nahkampf. 

Falsch: Aus Angst, dass das eigene Concealment nicht mehr greift, da der gegnerische DD die eigenen Schiffe aufdeckt und man dem ganzen HE-Gespamme alá Smolensk schutzlos ausgeliefert ist. Aus Angst, dass man plötzlich in der Schusslinie von 2 verschiedenen Flanken des Gegners steht, und man nicht mehr effektiv gegen einen anwinkeln kann. Sowas zerhackt auch das dickste BB viel zuverlässiger, als irgendein Torpedo oder Secondary-Gespamme.

 

Zitat

Nur wenige Schiff erfordern wirklich den Nahkampf und daher fahren nur wenige Spieler entsprechend. 

Wie gesagt: Wer die Kurfürst unabhängig der Gefechtssituation immer fährt wie die Bismarck, wird nur YOLO-Tode sterben. High-Tier erfordert viel mehr Planung un Weitsicht. Und wenn du dich in einem Camper-Match wiederfindest, solltest du die Gefechtssituation analysieren und überprüfen, ob dein Team überhaupt eine effektive Möglichkeit hatte, aggressiv zu fahren - oder ob ein schlechter (eventuell sogar früh gestorbener) DD das Team von Anfang an in die Defensive gezwungen hat. Das passiert nämlich oft genug.

 

Zitat

Gefahr von HP Verlust ist den meisten zu hoch

Nein, die Gefahr permaspotted zu sein und nicht mehr aus Situationen rauszukommen (um z.B. im Concealment die TP zu reparieren) ist den meisten zu hoch.

 

Vision, Vision und noch mal Vision. Alles in diesem verdammten Spiel dreht sich darum. Und deswegen sind Gefechte, in denen die eigenen DDs YOLO-Tode sterben oder einfach nicht spotten, im High-Tier auch fast immer schon entschieden. Weil das Team mit mehr Vision dem anderen immer wesentlich besser den Gefechtsverlauf diktieren kann.

So viele Tomaten auch im High-Tier rumeiern, die Wichtigkeit von Vision und Concealment wird im High-Tier am Ende doch am meisten begriffen.
Auch die Tatsache, dass T10 Schiffe größer und langsamer sind, die Türme mehr Drehzeit haben und das Concealment schlechter ist, sollte beachtet werden. 

Man kann in T10 einfach nicht so fahren, wie in T8. Ich frage mich nur, warum so viele Leute es trotzdem erwarten.

 

  • Cool 15

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moderator, Players, WoWs Wiki Team, Freibeuter
2,894 posts
13,697 battles

Eben. Tomaten im High Tier. Da denken nur wenige so weit. Wenn man Yamatos sieht, bei denen der HP Skill gefahren wird nur damit man die magischen 100.000 TP knackt und dann gemeint wird vom A Cap zum C Cap fahrne zu müssen dann lehne ich mich aus dem Fenster und unterstelle dieser Person nicht so weit zu denken dass ihn ein DD spotten könnte bzw er überhaupt weiß was sein eigenes Concealment ist.

 

WG hat ja mit einigen Linien jetzt versucht das High Tier Spiel wieder zu einem Nahkampf zu machen (Al. Newski, Petropavlowsk, Goliath, Kremlin) aber funktionieren tut das nicht wirklich. Und selbst viele DDs sehen sich nicht als Spotter sondern reinige Damage Dealer. Ergo hockt Kollege Shima im Nebel und wartet auf Spotting dass er torpen und Ballern kann. 

 

Ja, die Theorie sieht anders aus und ja es gibt auch genug Gefechte in denen die einzelnen Schiffs Rollen erfüllt werden. Aber das Gros spielt sich mittlerweile so ab dass wenn niemand alles anpingt und mehr oder minder "zusammenschreit" kaum eine Bewegung aufkommt. Lieber wird da gehockt und auf 20km geschossen, denn in dem einen freien Cap befindet sich ja irgendwo eine Halland. Kein anderes Schiff, aber 3 BBs haben Angst um ihre HP.

 

Das ist so meine Erfahrung im High Tier. Übers eigene Concealment denkt da kaum ein Spieler nach. 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,567 posts
11,955 battles
Zitat

Wenn man Yamatos sieht, bei denen der HP Skill gefahren wird nur damit man die magischen 100.000 TP knackt

Und wie oft passiert das so pro High-Tier-Gefecht? Also ich sehe mehr BBs im Midtier solchen Blödsinn machen, als im High-Tier.
 

Zitat

WG hat ja mit einigen Linien jetzt versucht das High Tier Spiel wieder zu einem Nahkampf zu machen (Al. Newski, Petropavlowsk, Goliath, Kremlin) aber funktionieren tut das nicht wirklich.

Wie ich oben bereits geschrieben habe: Spotting, Vision, Trägheit der Schiffe und gnadenloses Bestrafen vom kleinsten bisschen Overextenden sind die Hauptgründe für die defensive High-Tier-Meta. Mit der Nahkampffähigkeit der Schiffe hat das absolut nix zu tun. Andernfalls wäre die Kurfürst ja King auf T10, da sie als Nahkämpfer theoretisch am meisten bei den Objectives wäre.

 

Zitat

Ergo hockt Kollege Shima im Nebel und wartet auf Spotting dass er torpen und Ballern kann. 

Und genau das löst dann eine Kettenraktion aus. Wenn so eine Shima dann noch der einzige auf der Flanke oder sogar im ganzen Team ist, würde ich als BB auch nicht vorfahren und wäre schon längst am Kiten - da ich andernfalls wohl von HE runtergefleddert würde, ohne das ich cappen oder sonst irgendwie nützlich sein könnte. Das Gefecht wäre an der Stelle auch wahrscheinlich bereits verloren, falls das Gegnerteam nicht mindestens einen gleich großen Fehler macht.
 

Zitat

Aber das Gros spielt sich mittlerweile so ab dass wenn niemand alles anpingt und mehr oder minder "zusammenschreit" kaum eine Bewegung aufkommt.

Sorry, aber hier spricht einfach nur dein persönlicher Frust. Ping-Spamming und Geplärre im Chat sind weder angebracht, und schon gar nicht nötig. Ich habe auch mit genug 10er Schiffen 60+ Solo Winrate und als Geheimtipp: Das liegt nicht an irgendeinem speziellen Umgang mit dem Ingame-Chat.

Wenn die taktische Situation gerade kein aggressives Manöver zulässt, du aber einige Teammates trotzdem dazu nötigst, richtest du im Zweifel vielleicht sogar mehr Schaden als Nutzen an. Nicht jede Situation ist gleich. Und nicht in jeder Situation ist ein aggressives Manöver die beste Option.

 

Zitat

Übers eigene Concealment denkt da kaum ein Spieler nach. 

Soso, die Concealment-Meta ist dann wohl nur der größte Zufall in der Geschichte des PvP-Onlinegamings. 

Sorry, aber deine negativen Erfahrungen im High-Tier kann man nicht zu 100% mit "alles Tomaten" erklären. Das ist zwar bequem, aber einfach nicht vollständig. An deiner Stelle würde ich mir ein paar mehr Gedanken über die Strategien und Spotting-Konsequenzen im High-Tier machen. Dann würdest du auch sehen, dass nicht jedes defensive Manöver ein Zeichen von Unfähigkeit oder Feigheit ist. Dann wärst du auch nicht mehr so frustriert und müsstest im Chat so viel Randale machen. Ich bezweifle nämlich, dass dir Chat-Aktivität bezüglich Winrate in irgendeiner Form behilflich ist.

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
[ENUF]
Players
2,123 posts
21,794 battles

Es ist eine Mischung aus Angst und Unerfahrenheit. Und die ängstlichsten Spieler tendieren nun mal zu den Schiffen mit der meisten Panzerung, bleiben das ganze Gefecht über 'safe' hinten und sterben dann den 'heroischen' Tod (100% --> 0 in 40 Sekunden) nachdem das Team aufgeraucht wurde, weil es 11 vs 12 kämpfen durfte.

 

Was kannst Du tun? Als Lowtier sollte man geduldig sein, den Push der Toptiers unterstützen. Wenn sie sich weigern und man selbst die Initiative ergreifen muss, äußerst bedacht vorgehen. Es ist nicht einfach als Lowtier spielentscheidend einzugreifen, aber es wird entsprechend belohnt wenn man es schafft (2k+ base xp). Manchmal kann man sich mehr trauen, es hängt auch immer davon ab welche Schiffe Dir gegenüber stehen.

Speziell zur Sinop: Richtig gespielt fühlt sie sich wie ein T9 an, die Kanonen hauen rein. Die verwundbare Breitseite verhindert eine zentrale Positionierung, es sei denn man kann mit einer Insel kuscheln. Du könntest zur 10-Linie fahren und Dich dann nach Norden vortasten. Ständig die Karte beobachten: Kommen die grünen mit? Werde ich gefokust? Kommt der Träger zu Besuch? Entsprechend Tempo rausnehmen und hochheilen bevor Du wieder reindrückst. Wenn Du es schaffst hinter die Insel bei A/B 8 zu wirken, werden die anderen sich mehr trauen und mitkommen. (Hoffentlich nicht hinter Dir herdackeln, sondern in den Cap.)

 

Wenn man immer versucht die Stärken des Schiffes auszuspielen, ist es fast egal welches Tier man ist. Ein T9-Kreuzer platzt genauso wie ein 5er wenn Du seine Seite richtig erwischst.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,566 posts
17,533 battles
Vor 7 Stunden, Funny_Farmer sagte:

Im Screenshot ist es z.B. so dass der Gegner vollständig aufgeklärt ist (man will ja nicht gegen eine Wand aus DDs pushen), aber alle abdrehen und dabei schön ihre Breitseite zeigen. Nur als Beispiel, alle sind dann nach Süden abgedreht ohne den geringsten Willen zu gewinnen, dabei hätten wir die Flanke leicht pushen können.

wowsabdrehen.jpg

Wenn Du nach D reindrückst, könnten sich intelligente Gegner so verteilen, dass einige auf die 9/10 Linie gehen und Dich dann mit den Kollegen auf der 6-Linie ins Kreuzfeuer nehmen. Zudem könnte der Zerstörer vom C-Cap nach D Torpedos schicken. Höchstwahrscheinlich positioniert sich auch der Kreuzer von B6 auf die Insel hinter B8, um zu spammen. Aus der Nummer kommst Du nicht mehr raus. Dann kannst Du nur noch weiter drücken. Allerdings können 406mm-Geschosse Deine Bugpanzerung ohne Probleme durchschlagen. Im Hightier wird so ein Push gerne mal bestraft.

Nicht Deine Schuld aber die Verteilung Eurer Schlachtschiffe auf der Karte ist nicht unbedingt optimal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
374 posts
13,036 battles

@Funny_Farmer

ich sehe in deinem screenshot keine abdrehenden BBs. im osten die breitseitefahrer sind nicht gerade eine augenweide ... ok, aaaber ...

- mit dem fokussierten kreuzer und dem breitseite zeigenden BB daneben haben sie 2 gute ziele. es gibt keinen grund dichter heranzufahren, zumal dies treffer in die  eigene breitseite, geschossen von dem 3er-mop NW von D, heraufbeschwören würde

- der gegner DD in C ist nicht gespottet. hat er sich im angesicht der grünen übermacht nach norden verkrümelt, würden deine nördlich pushenden BBs torpedoangriffe auf die westl flanke riskieren.

- man kann davon ausgehen, dass die beiden DD östl von C erst einmal versuchen werden C zu cappen, was dann im osten zu einer zahlenmäßigen unterlegenheit führt. grün: 4 BB, 1 K (dessen überwasserdasein wahrscheinlich hier bereits beendet ist- steht breitseite in range von 5 gegnern!! )  vs rot: 3 BB, 2 K, evtl der ungespottete DD und jederzeit mögliche CV unterstützung.

- selbst wenn das pushen glückt, wird es seine zeit dauern und die BBs ins abseits, weg vom rest der truppe, weg von B und C manövrieren.

- der süden wackelt bedenklich. ein BB vis a` vis mit dem getarnten DD, der kreuzer etliches dahinter; sollten die einbrechen, ist guter rat teuer

 

da sind noch 11 schiffe in jedem team, also wenig spielzeit vergangen. in solch einer situation bereits "all in" zu gehen, halte ich persönlich verfrüht und unnötig riskant. das sind brechstangenmethoden die nicht sein müssen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NOCAP]
[NOCAP]
Players
632 posts
7,726 battles

Die Leute welche nach 5min sinken finde ich weitaus nutzloser als diejenigen, die abdrehen. Kiten ist eine seltene Fähigkeit in WoWs. Wenn der Gegner mehr Schiffe hat, ist es meistens nicht ratsam, auf dieser Seite zu pushen. Und ein geschlossener Flottenverband ist so ziemlich die schlechteste Strategie, alle auf einem Haufen, dass ja kein Kreuzerfeuer entsteht oder man Mapcontrol bekommt.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
222 posts
8,830 battles

Es ist halt ein Team Spiel. Der Einfluss eines jeden Einzelnen ist begrenzt.

Zunächst gilt es immer zu vermeiden sein Schiff wegzuschmeißen,  weil man meint jetzt ordentlich pushen zu müssen. Im hightier ist es so, wer zu erst aufgeht hat den Zielcounter schnell mal bei 4-5. Das sind dann die Kreuzer und dds die nach 3min rausgehen.

Daher ist smartes dd play wichtig und hier wurde schon gesagt: ohne Überblick der gesamten Situation (aufklärung) ein himmelsfahrtkommando.

 

Über und Unterzahl situation richtig einschätzen ist mmn der nächste wichtige Punkt. Vielleicht überlässt man dem Gegner mal einen cap wenn dieser in der Überzahl ist,  hält ihn aber kitend am vorrücken auf und verschafft seinem Team so Zeit an anderer Front. Sowas gelingt geschickt gespielt, besser als man denkt...man kennt es oft aus der anderen Perspektive: man selbst hat mit seinem Team gerade ein cap geholt und statt sich nun darauf zu fokussieren, diesen Vorteil zu verwalten bzw. Sein Team an anderer Stelle zu entlasten, werden kitende 2-3bbs+ca oder cl verfolgt, um diese abzufarmen. Erstaunlich wie betriebsblind einige beim dmg-farmen werden und nicht merken das sie auf ein oder zwei bbs 15min+ rumkauen.

 

Für mich hat sich herausgestellt, dass gerade im Hightier eine etwas defensivere Gangart,  erfolgversprechender ist. Mag man von halten was man will, aber das verteidigen (wenn angebracht)ist deutlich leichter, als ein unkoordinierter push.

Edited by Alpha_the_menace
Kosmetik
  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,244 posts
18,800 battles
10 hours ago, Funny_Farmer said:

anzuwinkeln und meinen Platz im Verband einzunehmen, aber sobald die ersten Granaten einschlagen drehen die hightier BBs ab.

Im High tier wirst du einfach runtergespammt, ob angewinkelt oder nicht. Wer abdreht bekommt vllt. paar Zitas gedrückt, wer stehen bleibt oder rückwärts fährt lebt idR keine 2 Minuten. Bspw. der rote BB links über D der gegen euch anwinkelt. Der wird jetzt von 4 BBs +1 Kreuzer + CV in unter 2 Minuten zerlegt.

 

10 hours ago, Funny_Farmer said:

Und mir ist noch ein Gedanke gekommen: Die Hightiers denen ich begegne  spielen vermutlich so, wie sie selbst gewohnt sind und lowtier high sind. Ist das Gameplay auf Tier 9 und 10 noch defensiver?

Setz alle Schiffe auf deinem screenshot nochmal 1-2 Quadranten nach hinten. Das ist dann das aktuelle T10.

 

10 hours ago, Funny_Farmer said:

ohne den geringsten Willen zu gewinnen

Wozu auch. WG hat das Belohnungssystem so gestaltet, dass im High Tier ausschließlich Damage gefarmt wird. Gewinnen bringt Null Credits und das ist im High Tier für die Masse an Spielern DER limitierende ökonimische Faktor. EXP zum Leveln brauchste auf T10 nicht mehr, weil es kein T11 gibt. Und die Reparatur-Kosten sind sehr hoch, also versuchen die Meißten so lange wie möglich im Spiel zu bleiben.

 

Hat nix mit Skill zu tun, die Leute wollen ja gar nicht gewinnen. Es geht nur ums Credits farmen und Rep-Kosten und ökonomische Signalflaggen einsparen.

 

9 hours ago, Funny_Farmer said:

das mit dem Kreuzfeuer klappt manchmal genial

Kannste auf T10 auch ziemlich knicken, weil die meisten Leute so weit hinten campen.

 

10 hours ago, Funny_Farmer said:

Wie reagiert man da, wie kann man als low BB noch das Spiel gestalten? In der Sinop fühle ich mich so nutzlos wie lange nicht mehr wenn alle abdrehen und ich keine Reichweite habe. 

Ich hab mir mit den RU-BBs eine zentrale Position gesucht. Die Türme drehen ja schnell und können schnell dahin schwenken wo der Gegner Seite zeigt. Am Besten natürlich abgesichert durch FLAK-Kreuzer und DD davor zum Torps spotten. Als langsames Schiff ohne nennenswerten Escape muss man warten, bis möglichst alles schonmal gespottet war. Als low tier muss man eigentlich sogar solange verhalten spielen bis das Gegnerteam etwas ausgedünnt ist. Wenn sich die Gelegentheit auftut, man also nicht vom Gegnerteam gefocusst werden kann, etwas mehr nach vorne und druff ^^

 

Bild2.png

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
222 posts
8,830 battles
21 minutes ago, Enkidu136 said:

Im High tier wirst du einfach runtergespammt, ob angewinkelt oder nicht. Wer abdreht bekommt vllt. paar Zitas gedrückt, wer stehen bleibt oder rückwärts fährt lebt idR keine 2 Minuten. Bspw. der rote BB links über D der gegen euch anwinkelt. Der wird jetzt von 4 BBs +1 Kreuzer + CV in unter 2 Minuten zerlegt.

 

Setz alle Schiffe auf deinem screenshot nochmal 1-2 Quadranten nach hinten. Das ist dann das aktuelle T10.

 

Wozu auch. WG hat das Belohnungssystem so gestaltet, dass im High Tier ausschließlich Damage gefarmt wird. Gewinnen bringt Null Credits und das ist im High Tier für die Masse an Spielern DER limitierende ökonimische Faktor. EXP zum Leveln brauchste auf T10 nicht mehr, weil es kein T11 gibt. Und die Reparatur-Kosten sind sehr hoch, also versuchen die Meißten so lange wie möglich im Spiel zu bleiben.

 

Hat nix mit Skill zu tun, die Leute wollen ja gar nicht gewinnen. Es geht nur ums Credits farmen und Rep-Kosten und ökonomische Signalflaggen einsparen.

 

Kannste auf T10 auch ziemlich knicken, weil die meisten Leute so weit hinten campen.

 

Ich hab mir mit den RU-BBs eine zentrale Position gesucht. Die Türme drehen ja schnell und können schnell dahin schwenken wo der Gegner Seite zeigt. Am Besten natürlich abgesichert durch FLAK-Kreuzer und DD davor zum Torps spotten. Als langsames Schiff ohne nennenswerten Escape muss man warten, bis möglichst alles schonmal gespottet war. Als low tier muss man eigentlich sogar solange verhalten spielen bis das Gegnerteam etwas ausgedünnt ist. Wenn sich die Gelegentheit auftut, man also nicht vom Gegnerteam gefocusst werden kann, etwas mehr nach vorne und druff ^^

 

Bild2.png

 

 

 

Ja.

 

Ich finde solche was-wäre-wenn Analysen von Mapscreens immer semi-optimal. Wir gehen (meist) vom bestmöglichen Verhalten anderer (team/Gegner) aus...Ich denke davon sind wir im Random ein Stück von weg.

 

Weiter wissen wir nicht wie die Map für den Gegner wirklich aussieht. Wo sitzt welches Schiff mit welchen HP etc.

 

Es sind halt Momentaufnahmen.

 

Es ist 'leider' alles zu dynamisch um ein Schema F zu erstellen; daher auch viele pauschale Aussagen zum allgemeinem Verhalten. 

 

Es gilt: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Survival_of_the_Fittest

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,804 posts
10,296 battles
1 hour ago, Enkidu136 said:

Ich hab mir mit den RU-BBs eine zentrale Position gesucht. Die Türme drehen ja schnell und können schnell dahin schwenken wo der Gegner Seite zeigt.

Mit einer Sinop würde ich das auf keinen Fall machen. Die Türme der Russen BB werden erst ab T8 schnell, die Sinop hat hingegen sogar die langsamsten Türme auf ihrem Tier. Dazu dann noch das Problem, dass dir fast jedes andere BB durch die Nase schießen kann, wenn du Bottomtier bist. Zwar keine Zitas, aber Normalpens tun auch weh. Abgerundet wird das ganze dann noch mit der verwundbaren Breitseite. Kommt dir auch nur ein BB in die Seite bist du so gut wie tot und wenn du zentral stehst hast du keine Möglichkeit dich in eine Richtung mehr anzuwinkeln ohne der anderen die Seite zu zeigen.

Ich würde mit der Sinop eher die Flanken bevorzugen, da man da besser steuern kann wer die Breitseite sehen kann und wann und wo das passiert (am besten wenn eine Insel im Weg ist).

 

@Funny_Farmer warum sehe ich beim gestrichelten Kreis eine 15 stehen? Fehlt dir etwa CE (Tarnungsmeister) und fährst du ohne Tarnung? Das solltest du beides schleunigst ändern, dann kannst du gute 2 km näher an den Gegner fahren ohne das du permanent sichtbar bist.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
7,667 posts
14,009 battles
5 hours ago, semiGM said:

Die Leute welche nach 5min sinken finde ich weitaus nutzloser als diejenigen, die abdrehen. Kiten ist eine seltene Fähigkeit in WoWs.

 

Ansichtssache. Selbst wenn sie nach 5 Minuten sinken, haben sie den Feind auf der Seite aber für 5 Minuten beschäftigt. Schlimmer sind die, die durch ihren Spawn "kiten", dabei aber in Wirklichkeit nur wegrennen und 0 Einfluss haben, um dann zum Schluss "heroisch" mit Full-HP reinzuyoloen.

 

Woran mag das liegen? Höchstwahrscheinlich am verkorksten Belohnungssystem. Selbst der Durchschnitt wird bemerkt haben das  Länger leben -> Mehr Schaden -> mehr Credits/EXP bedeutet.

Also wird versucht, solange wie möglich zu farmen. Daher die Passivität.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,804 posts
10,296 battles
11 minutes ago, Zemeritt said:

Ansichtssache. Selbst wenn sie nach 5 Minuten sinken, haben sie den Feind auf der Seite aber für 5 Minuten beschäftigt. Schlimmer sind die, die durch ihren Spawn "kiten", dabei aber in Wirklichkeit nur wegrennen und 0 Einfluss haben, um dann zum Schluss "heroisch" mit Full-HP reinzuyoloen.

Dafür hat das Team aber noch die Punkte, die an dem Schiff hängen. Bei einem DD sind das 75 und bei einem BB 100 Punkte Differenz, die der Gegner dann weiter vorne liegt. Auch gehen von den 5 Minuten auch noch mal gut 2 bis 4 Minuten alleine für die Anfahrt drauf, bevor überhaupt jemand auf sie schießen könnte.

Da die meisten Matches über Punkte und nicht die vollständige Versenkung des Gegners gewonnen werden, sind mir Spawn Camper oder AFKler doch lieber als die Yolo-Wegwerfer. Bei den ersteren hat man wenigstens noch mehr Zeit, um den Nachteil zu kompensieren oder sich wenigstens noch etwas zusammen zu farmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
[_DMP_]
Players
2,135 posts
36 minutes ago, Najxi said:

Dafür hat das Team aber noch die Punkte, die an dem Schiff hängen. Bei einem DD sind das 75 und bei einem BB 100 Punkte Differenz, die der Gegner dann weiter vorne liegt. Auch gehen von den 5 Minuten auch noch mal gut 2 bis 4 Minuten alleine für die Anfahrt drauf, bevor überhaupt jemand auf sie schießen könnte.

Da die meisten Matches über Punkte und nicht die vollständige Versenkung des Gegners gewonnen werden, sind mir Spawn Camper oder AFKler doch lieber als die Yolo-Wegwerfer. Bei den ersteren hat man wenigstens noch mehr Zeit, um den Nachteil zu kompensieren oder sich wenigstens noch etwas zusammen zu farmen.

 

Vielleicht sollte WG tatsächlich an den Punkten was machen? Das, was du sagst, ist wahrscheinlich ein Grund für die Erdrutschspiele. Wenn 3 übermütig ins Cap fahren und drauf gehen, der Gegner dadurch das Cap holt, stehts ja schon 700 zu 300. ( so ungefähr ).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SFT]
Players
209 posts
2,444 battles
Vor 15 Stunden, Funny_Farmer sagte:

Hallo zusammen,

ich bin bisher wegen des schlechten MM weitgehend auf den niedrigeren Tiers geblieben, sobald man Tier 6 spielt ist man ja fast nur low Tier unterwegs. Anscheinend ist Tier 8 extrem populär. Jedenfalls, bei den russischen BBs habe ich mich jetzt auf T7 hochgespielt um die Sache mal zu testen. Ich bin eigentlich eher selten gegen 9er aufgestellt was positiv ist, aber in sehr vielen Spielen bin ich gegen 8er BBs der einzige 7er. Und mir fällt ein wechseln im Spielstil auf, sehr oft drehen die hightier Spieler sofort auf maxrange ab. Das habe ich so extrem noch nicht erlebt. Ich versuche mich anzuwinkeln und meinen Platz im Verband einzunehmen, aber sobald die ersten Granaten einschlagen drehen die hightier BBs ab.

 

Wie reagiert man da, wie kann man als low BB noch das Spiel gestalten? In der Sinop fühle ich mich so nutzlos wie lange nicht mehr wenn alle abdrehen und ich keine Reichweite habe. 

 

Und mir ist noch ein Gedanke gekommen: Die Hightiers denen ich begegne  spielen vermutlich so, wie sie selbst gewohnt sind und lowtier high sind. Ist das Gameplay auf Tier 9 und 10 noch defensiver?

 

Im Screenshot ist es z.B. so dass der Gegner vollständig aufgeklärt ist (man will ja nicht gegen eine Wand aus DDs pushen), aber alle abdrehen und dabei schön ihre Breitseite zeigen. Nur als Beispiel, alle sind dann nach Süden abgedreht ohne den geringsten Willen zu gewinnen, dabei hätten wir die Flanke leicht pushen können.

wowsabdrehen.jpg

Das hast du wirklich sehr gut beschrieben. Aus diesem Grund halte ich das +2/-2 Matchmaking für sehr problematisch und irgendwie gescheitert, da einige Schiffe im Lowtier alleine schon wegen ihrer fehlenden Reichweite praktisch "nutzlos" werden, wenn das Team nicht als Mannschaft nach vorne fährt. Als Fiji auf T7 hatte ich letzten erst eine Hand voll Matches gehabt, in denen ich wegen deiner beschrieben Problematik gar nicht erst in "Gefechts-Reichweite" gekommen bin. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,567 posts
11,955 battles
Vor 6 Stunden, semiGM sagte:

Die Leute welche nach 5min sinken finde ich weitaus nutzloser als diejenigen, die abdrehen. Kiten ist eine seltene Fähigkeit in WoWs. Wenn der Gegner mehr Schiffe hat, ist es meistens nicht ratsam, auf dieser Seite zu pushen. Und ein geschlossener Flottenverband ist so ziemlich die schlechteste Strategie, alle auf einem Haufen, dass ja kein Kreuzerfeuer entsteht oder man Mapcontrol bekommt.

Genau das. Ein YOLO-DD kann direkt zu beginn eine Flanke oder sogar das ganze Gefecht schmeißen. Ein 10er BB, das deswegen abdreht, dabei aber kitet, kann immer noch mehr Nutzen für das Team erbringen, als der versenkte YOLO-Held.

 

Vor 1 Stunde, Zemeritt sagte:

 

Ansichtssache. Selbst wenn sie nach 5 Minuten sinken, haben sie den Feind auf der Seite aber für 5 Minuten beschäftigt. Schlimmer sind die, die durch ihren Spawn "kiten", dabei aber in Wirklichkeit nur wegrennen und 0 Einfluss haben, um dann zum Schluss "heroisch" mit Full-HP reinzuyoloen.

Kiten ist ja was anderes als campen. Beim Kiten geht es vor allem darum, Feuer auf dich zu ziehen, dass du mit Panzerung oder Ausweichmanöver problemlos Minutenlang tanken kannst. Je mehr Zeit der Feind mit einem kitenden BB verschwendet, desto besser wird es für das restliche Team. 

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,804 posts
10,296 battles
26 minutes ago, _Riko_ said:

Vielleicht sollte WG tatsächlich an den Punkten was machen? Das, was du sagst, ist wahrscheinlich ein Grund für die Erdrutschspiele.

Einer der Gründe ja, aber nur ein kleiner. Außerdem sorgt er dafür, dass das Trauerspiel dann wenigstens schneller zu Ende ist und sich nicht noch unnötig hinzieht. So einen krassen Rückstand an Schiffen und Punkten noch zu drehen ist fast unmöglich. Das eigentliche Problem muss man dort suchen wo/warum diese Schiffe gesunken sind. Wenn WG was an den Punkten drehen würde, löst es das Problem nicht, sondern sorgt nur dafür, dass sich solche verlorenen Gefechte in die Länge ziehen.

26 minutes ago, _Riko_ said:

Wenn 3 übermütig ins Cap fahren und drauf gehen, der Gegner dadurch das Cap holt, stehts ja schon 700 zu 300. ( so ungefähr ).

Kommt in etwa hin. Ein Random Match startet entweder mit 200 (4 Caps) oder 300 (3 Caps oder Standard Battle) Punkten. Wenn 3 DD drauf gehen steht es dann 290 zu 65 oder 390 zu 165. Bei 3 BB sind es 320 zu 20 oder 420 zu 120.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
5 posts
13,839 battles
15 hours ago, Funny_Farmer said:

Hallo zusammen,

ich bin bisher wegen des schlechten MM weitgehend auf den niedrigeren Tiers geblieben, sobald man Tier 6 spielt ist man ja fast nur low Tier unterwegs. Anscheinend ist Tier 8 extrem populär. Jedenfalls, bei den russischen BBs habe ich mich jetzt auf T7 hochgespielt um die Sache mal zu testen. Ich bin eigentlich eher selten gegen 9er aufgestellt was positiv ist, aber in sehr vielen Spielen bin ich gegen 8er BBs der einzige 7er. Und mir fällt ein wechseln im Spielstil auf, sehr oft drehen die hightier Spieler sofort auf maxrange ab. Das habe ich so extrem noch nicht erlebt. Ich versuche mich anzuwinkeln und meinen Platz im Verband einzunehmen, aber sobald die ersten Granaten einschlagen drehen die hightier BBs ab.

 

Wie reagiert man da, wie kann man als low BB noch das Spiel gestalten? In der Sinop fühle ich mich so nutzlos wie lange nicht mehr wenn alle abdrehen und ich keine Reichweite habe. 

 

Und mir ist noch ein Gedanke gekommen: Die Hightiers denen ich begegne  spielen vermutlich so, wie sie selbst gewohnt sind und lowtier high sind. Ist das Gameplay auf Tier 9 und 10 noch defensiver?

 

Im Screenshot ist es z.B. so dass der Gegner vollständig aufgeklärt ist (man will ja nicht gegen eine Wand aus DDs pushen), aber alle abdrehen und dabei schön ihre Breitseite zeigen. Nur als Beispiel, alle sind dann nach Süden abgedreht ohne den geringsten Willen zu gewinnen, dabei hätten wir die Flanke leicht pushen können.

wowsabdrehen.jpg

Tier 7 ist eigentlich mit gutem MM gesegnet. Als 8er bist du GEFÜHLT deutlich öfter Low Tier. Allerdings sind bei Tier 8-10 Matches weniger CVs unterwegs. Ich stelle dieser Tage allerdings fest, dass man als DD so gut wie keine Unterstützung mehr bekommt, weil alle Kreuzer und BBs campen. Die gleichen Camper-Ärsche beschweren sich dann wegen mangelnder Aufklärung. Komisch dabei ist, dass ich im DD jede Menge Gegner spotte und auch beschießen kann. Irgendwer macht da was falsch ...

Und ja, das Spiel wird defensiver je höher du kommst. Ich vermute, das liegt an den Leuten, die in ihren 5er und 6er Schlachtschiffen und Kreuzern immer Zitas kassiert haben, weil WASD nur was für Cheater ist, und die deshalb in ihren Yamatos nur noch hinter Inseln kleben. Es ist manchmal lächerlich (oder ärgerlich, je nach Seite), wenn ein Lemming-Train aus 10 Schiffen von zwei Gegnern aufgehalten oder gar verjagt wird. Das sind die Augenblicke, wo zwei Hände für ein Triple-Facepalm nicht ausreichen.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
7,667 posts
14,009 battles
1 hour ago, Najxi said:

Dafür hat das Team aber noch die Punkte, die an dem Schiff hängen. Bei einem DD sind das 75 und bei einem BB 100 Punkte Differenz, die der Gegner dann weiter vorne liegt. Auch gehen von den 5 Minuten auch noch mal gut 2 bis 4 Minuten alleine für die Anfahrt drauf, bevor überhaupt jemand auf sie schießen könnte.

Da die meisten Matches über Punkte und nicht die vollständige Versenkung des Gegners gewonnen werden, sind mir Spawn Camper oder AFKler doch lieber als die Yolo-Wegwerfer. Bei den ersteren hat man wenigstens noch mehr Zeit, um den Nachteil zu kompensieren oder sich wenigstens noch etwas zusammen zu farmen.

 

Sichrlich sind die Punkte ein Problem, aber wenn sie wegrennen, wird der Rest des Team noch schneller ins Kreuzfeuer genommen und die Matches enden noch schneller.

 

3 minutes ago, Date_A_Bullet said:

Kiten ist ja was anderes als campen. Beim Kiten geht es vor allem darum, Feuer auf dich zu ziehen, dass du mit Panzerung oder Ausweichmanöver problemlos Minutenlang tanken kannst. Je mehr Zeit der Feind mit einem kitenden BB verschwendet, desto besser wird es für das restliche Team

 

Und Campen ist was anderes als wegrennen. Das Porblem ist doch, das viele Spieler das kiten versuchen, es aber nicht geschissen bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
27,258 posts
14,525 battles
23 minutes ago, TunaRoll said:

Das hast du wirklich sehr gut beschrieben. Aus diesem Grund halte ich das +2/-2 Matchmaking für sehr problematisch und irgendwie gescheitert, da einige Schiffe im Lowtier alleine schon wegen ihrer fehlenden Reichweite praktisch "nutzlos" werden, wenn das Team nicht als Mannschaft nach vorne fährt. Als Fiji auf T7 hatte ich letzten erst eine Hand voll Matches gehabt, in denen ich wegen deiner beschrieben Problematik gar nicht erst in "Gefechts-Reichweite" gekommen bin. 

Das ist aber ein persönliches Problem.

Auf Tier VII gibt es auch genug Schiffe, die mehr Reichweite als die Fiji haben.

  • Cool 2
  • Boring 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

×