Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Kapitean_MuellerK

Nebelerzeuger

61 comments in this topic

Recommended Posts

Players
1 post
5,652 battles

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels. Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. Die Lust und Freude am Spaß dieses Spieles geht dadurch erheblich in die Brüche! Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

Ich hoffe das war ein Gedankenanstoß für die Besatzung!

Ahoi Kapitän MüllerK

  • Cool 1
  • Funny 7
  • Boring 2
  • Bad 2
  • Angry 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,309 posts
25,220 battles
Vor 4 Minuten, Kapitean_MuellerK sagte:

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels. Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. Die Lust und Freude am Spaß dieses Spieles geht dadurch erheblich in die Brüche! Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

Ich hoffe das war ein Gedankenanstoß für die Besatzung!

Ahoi Kapitän MüllerK

1. Es gab eine Zeit, dann konnten Schiffe auch ohne Nebel und Insel unendeckt schießen. Ging irgendwie auch.

2. Was soll ein DD machen um Schaden zu erzeugen und keinen Heal hat? Schnell sterben?

3. Nebel ist konterbar durch Hydro, Radar, Torpedos und eigene DD´s.

4. Den Anspruch realistisch zu sein, hatte das Spiel noch nie. Frag dich mal warum.

 

Du bist nicht zufällig Main BB Fahrer? :cap_cool:

 

Falls ja, vergleich doch mal die HP, Panzerung und die Möglichkeit der Heilung eines deiner BB mit denen eines gleichstufigen DD. Der Unterschied dürfte förmlich ins Auge springen.

  • Cool 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
28,978 posts
15,146 battles
4 minutes ago, Kapitean_MuellerK said:

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels. Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. Die Lust und Freude am Spaß dieses Spieles geht dadurch erheblich in die Brüche! Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

Ich hoffe das war ein Gedankenanstoß für die Besatzung!

Ahoi Kapitän MüllerK

Geworden? War das mal realistisch?

Ich kann mich an Zeiten erinnern da konnten BB im Nebel stehen und unentdeckt feuern, selbst wenn Du 4km vor dem Nebel standest. Das fandest Du realistischer? Interessant...

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
2,317 posts
5,404 battles

Und wieder Realismus in einem Arcade Videospiel mit historischer Anlehnung der Schiffe.

 

Und diese Anmerkungen sollen jetzt dazu bringen?

Soll WG jetzt das ganze Spiel realistisch gestalten?

Entweder es gibt dann den vollen Realismus oder wir lassen es bleiben, ja?

 

Also, einfach nicht realistisch denken oder vorschlagen. Das ist ein Arcade Videospiel mit historischer Anlehnung der Schiffe. Ende aus und Mickey Mouse.

 

E#:

Der TE ist ein mehrheitlicher BB Spieler. Gut 2000 Gefechte mit BBs.

Spielerisch gehört er zu den schlechten Spielern. Vielleicht liegt es ua an der Realismus-Einstellung, wie wir sie hier lesen dürfen.

Mehr Spielverständnis und weniger Realismus sind angeraten. Dann klappt's auch mit dem Verstehen von Smoke, den Gegenmaßnahmen und den Schiffen, welche hier Smoke nutzen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,576 posts
12,018 battles
1 hour ago, ColonelPete said:

Ich kann mich an Zeiten erinnern da konnten BB im Nebel stehen und unentdeckt feuern, selbst wenn Du 4km vor dem Nebel standest.

Herrje, das war damals als man im DD von den Schlachtern ausm Nebel geschoben wurde weil die den zum ballern brauchten und man spotten sollte.. ich erinner mich. Stimmt aber, im vergleich zu damals isses echt realistischer geworden. Das passiert nämlich nicht mehr :cap_haloween:

  • Funny 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
28,978 posts
15,146 battles
Just now, quash said:

 Das passiert nämlich nicht mehr :cap_haloween:

... so häufig.

Hin und wieder wirst Du trozdem von einem BB aus dem Nebel geschoben.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,576 posts
12,018 battles
Just now, ColonelPete said:

... so häufig.

Hin und wieder wirst Du trozdem von einem BB aus dem Nebel geschoben.

Stimmt auch wieder :Smile_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_DMP_]
Players
2,154 posts
2,174 battles
1 hour ago, Kapitean_MuellerK said:

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels. Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. Die Lust und Freude am Spaß dieses Spieles geht dadurch erheblich in die Brüche! Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

Ich hoffe das war ein Gedankenanstoß für die Besatzung!

Ahoi Kapitän MüllerK

 

Welches Tiers spielst du denn?

Mitlerweile sind pro Seite 3-4 Radars + CV auch für Zerstörer unangenehm. 

Nebel ist heute keiner mehr ab T9 spätestens. Da kannst du den Nebel gleich aus lassen, macht in den Gefechten keinen Sinn.

 

Beispiele team 1.

 

Enterprise

Yamato

Thunderer

Al Newski

Al Newski

Donskoi

Des Moines

Moskwa.

Cleveland

Seattle

Shima

Shima

 

Ok, etwas überzogen, aber in etwa haut das hin. :cap_horn:

 

...

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,051 posts
20,091 battles
Gerade eben, Tekay85 sagte:

Hammer Thread, das wird bestimmt unterhaltsam

Immerhin hält er sich an die Donnerstagsregel.. Das mus sman Ihm zugute halten

 

  • Funny 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
820 posts
12 minutes ago, _Riko_ said:

 

Welches Tiers spielst du denn?

Mitlerweile sind pro Seite 3-4 Radars + CV auch für Zerstörer unangenehm. 

Nebel ist heute keiner mehr ab T9 spätestens. Da kannst du den Nebel gleich aus lassen, macht in den Gefechten keinen Sinn.

 

Beispiele team 1.

 

Enterprise

Yamato

Thunderer

Al Newski

Al Newski

Donskoi

Des Moines

Moskwa.

Cleveland

Seattle

Shima

Shima

 

Ok, etwas überzogen, aber in etwa haut das hin. :cap_horn:

 

...

 

Team 2:

Indomitable
Republic
Republic
Hindenburg
Yoshino
Courbert
Ibuki
Saint Louis
Venezia
Atago
Chabarowsk
Grosowoi

:Smile_trollface:

Ja, so ein Ausbalanciertes Match hatte ich schon :cap_fainting:

Zum Thema Nebel: Auf das Mündungsfeuer Zielen, gerade Engländer und Smolensken mögen das....
 

  • Funny 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
5,761 posts
1 hour ago, Kapitean_MuellerK said:

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! ....... Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. ......Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

.....

Ich verstehe den Unmut ein Stück weit.

Aber mit dem Realismus ist das so eine Sache. Anscheinend möchte jeder immer nur den Realismus, der ihm gerade zusagt.

 

Wie würde WoWS denn aussehen, wenn WG es wirklich realistisch bzw. zumindest realitätsnäher gestalten würde?

- Zerstörer hätten wieviele Torpedos pro Rohr an Bord? So 1-2 vielleicht, danach steht nur noch das Bordgeschütz zur Verfügung.

- Überhaupt, die Munition bei allen Schiffen... so wild wie meistens rumgeballert würde, hätten viele schon nach halbem Gefecht keine Munition mehr, denn die wäre ja auch streng limitiert...

- Die Anreisezeit zum Gefecht... Stunden, Tage.... Ok, die könnte man ggf. im Zeitraffer spielen

- man sieht teilweise seinen Gegner noch nicht mal, sondern muss "blind" schießen, anhand von Koordinaten oder grober Angaben, die einem vom Ausguck, Radar, oder vom aufklärenden Fllugzeugträger übermittelt werden.

- manche Gefechte schon durch die Flugzeuge enschieden, bevor die Schiffe überhaupt in Schußentfernung kommen-

- und repariert wird auf See auch eher wenig... jeder Treffer hat bleibende Auswirkungen fürs ganze Gefecht

- usw., usw...

 

Und das sind jetzt nur mal ein paar Beispiele, die Liste kann sicher noch fortgesetzt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
4,826 posts
14,661 battles

Aeh

Woot? 

 

Seit quasi Anbeginn dabei... Damals gab es weder smoke penalties (achja, Kots war so schön) ergo standen sich 2 nc im smoke auf 2,5km gegenüber und keiner konnte den anderen sehen

 

Damals gab es stealth shooting wenn man genug range hatte, ohne smoke. 

 

Seitdem gibt es Radar, Smoke penalties etcpp... Früher war das kein Problem, nachdem das ganze generft wurde über die Jahre, isses jetz ganz plötzlich unrealistisch.  

 

Dein "hab ich 10 Jahre gemacht weil Realität" ist Humbug, das Argument kannst du irgendwo verbuddeln gehen wenn es um ein Spiel geht das nicht realistisch sein will. Aufspüren? Geht auch,man sieht schliesslich von wo geschossen wird, mundungsfeuer ist sichtbar also kann man entsprechend zurückschiessen. Geht sogar in der Realität, Wahnsinn oder? Und wenn du das eh 10 Jahre gemacht hast, dann sollte das doch bekannt sein, auf Ziele schiessen die durch Anhaltspunkte wie Reflexion oder kleine lichter im Dunkeln sichtbar sind. 

 

Mir geht der Spielspass eher dadurch verloren, wenn sehr... Unfähige spieler wie der TE überhand nehmen und die Spiele auf allen Tierstufen zerstören und die Qualität der matches den Bach runter geht... 

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
374 posts
13,036 battles
2 hours ago, Kapitean_MuellerK said:

Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche!

mal einige grundsätzliche gedanken zum inhalt des von dir aufgeworfenen thema, und dazu speziell zum realitätslevel in videospielen:

- 10 jahre "gedient" zu haben ist keine referenz. eine meiner bekannten hat sogar 12 jahre gedient, weis somit erst recht wovon sie spricht.

  sie war leererin. genau gesagt sackleererin. die 12 jahre hat sie brav der post gedient.

// ++++++++++++++++++

- was das entdecken im heute betrifft: der einfachste gedanke sind lenkflugkörper die sehr wohl ohne optische -  oder radarzielerfassung über den     horizont  geschossen werden können. unterhalb des opt. -  bzw radarhorizont ist die feuernde plattform für das ziel unsichtbar.

(von laien oft überschätzt sind der geometrische, optische und radarhorizont. dabei leicht zu errechnen:

Radarhorizont = 2.23 * Unbenannt.png.cdd864b603be0955dfe08c55c0b25c51.png. den radarhorizont in sm erhält man, wenn die antennenhöhe in meter angegeben wird. radarhorizont bitte nicht mit radarreichweite verwechseln!!) beim opt. horizont ändert sich der faktor 2.23 auf iwas mit 1.7. ka- vergessen.

 

// ++++++++++++++++++

- gegen ende WW II war das amerik radar bereits in der lage in das wasser einschlagende granaten aufzulösen (natürlich nicht die granaten selbst :roleyes:) und somit hervorragend für die feuerleitung auch auf "unsichtbare" ziele geeignet.

 

und noch einmal zur realität:

es wird nie möglich sein die realität zu 100% nachzustellen (nicht mal auf dem holodeck der USS "Enterprise" (NCC-1701- D)). in diesem moment wäre die simulation selbst die realität. es geht in simulationen also darum vereinfachende modelle zu erstellen. wie weit diese vereinfachung geht, hängt dabei von der zielsetzung der sim ab. will ich den treibstofffluss in einem kampfflugzeug simulieren ist es unsinn die auswirkungen der G-kräfte auf den piloten mit einzubeziehen. anders sieht es aus, soll der jet als gesamtes waffensystem simuliert werden. dann können die reaktionen des piloten nicht unberücksichtigt bleiben. der flugsim ist hier nicht zufällig aufgetaucht, da er sich gut eignet die grenzen einer simulation zu zeigen.

bei der softwareentwicklung ist natürlich auf das zur verfügung stehende budget zu achten. aber es gibt auch noch eine vielzahl anderer faktoren zu berücksichtigen.

welche daten sind öffentl erreichbar und unterliegen nicht der geheimhaltung? welche spieler will ich erreichen - pros oder 0815- freizeitkosmonauten?

wie setze ich natürliche begrenzungen in der sim um? solche begrenzungen sind, um beim beispiel flusi zu bleiben, die oben erwähnten G-kräfte auf den piloten. einen sitz und einen entsprechenden anzug der so etwas simulieren kann wird niemand bezahlen wollen. die visuelle wahrnehmung der umgebung des sim: im jet genügen augenbewegungen um fast 180° blickfeld abzudecken. im sim mit einem monitor vor der nase ist das 'ne ganz andere sache. akustik: wie kann ich durch akust. effekte die fehlende wahrnehmung der anderen sinne ausgleichen. skalierung von entfernungen und zeit: schon mal darüber nachgedacht, dass deine wows schiffe in 20 minuten 60, 70 und mehr meilen zurücklegen? wie stopft man das alles in ein zugängliches interface. usw ...

 

... da hängt noch ein ziemlich langer rattenschwanz dran. abba ich will jetzt noch n bisschen rumtuckern. sollte nur mal einen kleinen blick auf "realitätsprobleme" werfen. meine empfehlung: nehmt spiele wie sie sind. sie gefallen oder gefallen nicht; man spielt sie oder man spielt sie nicht.

 

btw, ein blick in deine stats sagt mir, dass deine probleme mit dem nebel (vorsichtig ausgedrückt) nicht ausschließlich auf die spielmechanik zurückzuführen sind.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF_]
Players
607 posts
22,923 battles
41 minutes ago, Pyrdacor said:

- und repariert wird auf See auch eher wenig... jeder Treffer hat bleibende Auswirkungen fürs ganze Gefecht

Oder nach dem Gefecht muss dass schwer beschädigte Schiff erst mal 6 Monate ins Trockendock.

 

Noch besser: Wird einem die Yamato versenkt, muss man sich eine neue bestellen und bekommt die dann nach 4 Jahren von der Werft geliefert...lol

 

Ich verstehe echt nicht, wie immer wieder Leute mit dem "Realismus"-Argument kommen.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
374 posts
13,036 battles

ein halbes jahr wegen gefechtsschäden im dock ist noch ziemlich niedrig angesetzt.^^

die zeit im dock zählte für die an bord gebliebenen besatzungsmitglieder wohl noch zu den schönen seiten des krieges. viel, sehr viel schlimmer war bestimmt die fahrt zur werft, wenn ein granattreffer die latrine ausser gefecht gesetzt hatte. im nordatlantik ... über die reling ... naja, ich mal' das jetzt nicht weiter aus. nur soviel: der nordatlantik zählt zu den unwirtlichsten seegebieten der welt. die brüllenden 40iger, kap hoorn sind vergleichbar. in den einschlägigen handbüchern wird davor gewarnt im frühling oder im herbst den nordatlantik zu befahren. dem kann ich nur hinzufügen: im winter sollte man es erst recht nicht tun.

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[C1DFL]
[C1DFL]
Beta Tester
2,430 posts
14,549 battles
Vor 7 Minuten, _DemonGuard_ sagte:

Ich verstehe echt nicht, wie immer wieder Leute mit dem "Realismus"-Argument kommen.

Noch nie was von "selektivem Realismus" in Videospielen gehört? ;)

  • Funny 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
1,249 posts
6,844 battles
4 minutes ago, togMOR said:

Noch nie was von "selektivem Realismus" in Videospielen gehört? ;)

Meinst do so was in der Art

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1160]
Players
3,245 posts
12,580 battles
4 hours ago, Seaman80 said:

 

Du bist nicht zufällig Main BB Fahrer? :cap_cool:

 

:Smile_glasses:

BB.PNG

  • Cool 1
  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[1160]
Players
3,245 posts
12,580 battles
4 hours ago, Kapitean_MuellerK said:

Meiner Meinung nach ist die Unsichtbarkeit der Schiffe durch Nebelerzeugung mittlerweile völlig unrealistisch geworden! Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels. Es kann nicht sein, wenn ein Schiff sich durch Nebel versteckt und es gleichzeitig permanent auf ein anderes Schiff feuern kann, ohne dabei entdeckt zu werden! Das gibt es in der Realität Heute nicht und schon gar nicht zu damaligen Zeiten. Und ich spreche aus Erfahrung, da ich 10 Jahre gedient habe und weis wo von ich spreche! Normaler weise ist ein abfeuerndes Objekt welches ständig feuert auch aufspürbar, so wäre es realistisch! Es sind in laufe der Jahre einige unrealistische Eigenschaften hinzu gekommen, über die man auch mal hin weg sehen kann, aber es sollte nicht überhand nehmen. Die Lust und Freude am Spaß dieses Spieles geht dadurch erheblich in die Brüche! Es hat ja keinen Sinn, wenn alles schön realistisch aussieht, aber dafür das Spiel an sich immer unrealistischer wird.

Ich hoffe das war ein Gedankenanstoß für die Besatzung!

Ahoi Kapitän MüllerK

Nur mal so als Gedanenanstoß an den Kapitän:

 

Mach dich vielleicht mal mit dem spotting System des Spiels (Spiel, keine Simulation!) vertraut, dann würdest du merken, dass Schiffe im Nebel nur dann auf Ziele schießen können, wenn jemand für sie eben diese sichtbar macht.

Das sollte eigentlich mittlerweile allgemein bekannt sein....

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,108 posts
13,528 battles
Vor 4 Stunden, Kapitean_MuellerK sagte:

Ich spiele nun schon seid ca. 5 Jahren oder mehr und beobachte daher auch die Entwicklung des Spiels.

Offensichtlich nicht denn damals war jedes Schiff im Nebel unsichtbar.

Seit 0.6.12 im Oktober 2017 hat jedes Schiff abhängig vom Geschützkaliber eine Entfernung, auf die es im Nebel feuernd gesichtet wird.

Wir hatten also 2 ganze Jahre, in denen sogar Schlachtschiffe ungesehen aus Nebel feuern konnten.

Und wir hatten ein halbes Jahr, in dem es nicht einmal Radar gab, das kam erst im März 2016.

 

Klar, die Erkennbarkeit beim Feuern im Nebel ist bei Zerstörern mit kleinen Geschützen relativ gering. Aber man sollte auch bedenken, dass diese Geschütze nur sehr wenig Schaden anrichten (auf Schlachtschiffe eher gar keinen) und meist auch eine mäßige Brandwahrscheinlichkeit haben. Richtig gefährlich sind eigentlich nur Harugumo, Kitakaze und Friesland.

 

Bei anderen Schiffen gilt: entweder selber auf Tarnung gehen und den Nebelhocker verhungern lassen oder nah genug an den Nebel ranfahren, bis er beim Feuern aufgeht und ihm dann saures geben.

 

 

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CORNG]
[CORNG]
Players
2,721 posts
15,680 battles

Dabei fährt der TE am liebsten KM BB. Ab Stufe 8 haben die Hydro und da wird es für die Nebelhocker schon unangenehm. Ist man weiter weg, empfehle ich den Trainingsraum zu konsultieren mit einem Clankollegen und schießen auf im Nebel stehende und sich bewegende Ziele üben. Man beachte: Vorhalt ändert sich bei DD und Kreuzern. Aber diese Zeit wird der TE wohl nicht investieren wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×