Jump to content
Sign in to follow this  
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
DeadMemories

Der deutsche Tech Tree im Blick - Teil 4

11 comments in this topic

Recommended Posts

Beta Tester
3,137 posts
2,088 battles

Hey Leute!

Ein weiterer Teil meiner Betrachtung der Möglichkeiten für den deutschen Tech Tree. Heute folgt:

Teil 4: Torpedoboote des zweiten Weltkrieges (und der Zwischenkriegszeit)

Teil 1: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/12948-der-deutsche-tech-tree-im-blick-teil-1/
Teil 2: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/13084-der-deutsche-tech-tree-im-blick-teil-2/
Teil 3: http://forum.worldofwarships.eu/index.php?/topic/13512-der-deutsche-tech-tree-im-blick-teil-3/

Torpedoboot 1923 aka Raubvogel Klasse

Die Raubvogel Klasse, offiziel nach dem Jahr des Entwurfs als Torpedoboot 1923 bezeichnet, bestand aus sechs Booten der Reichsmarine, die im Rahmen des Versailler Vertrages gebaut werden durften. Als der erste neue Torpedobootentwurf nach dem Ersten Weltkrieg sollten die Boote die veralteten Vorkriegsboote aus den Jahren 1907 bis 1913, die der Reichsmarine verblieben waren, ersetzen. Der Zwang, schnell Ersatz zu beschaffen, und die Auflagen des Versailler Vertrages schränkten die Freiheit bei der Konstruktion weit ein, weshalb sie in Aussehen und Technik ihren Vorgängern aus den Kriegsjahren weitgehend entsprachen und somit in der Leistungsfähigkeit hinter gleich alten alliierten Entwürfen zurückblieben.

Foto: http://warshipsww2.eu/german/tra/img/ship-albatros.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 88,50m
Breite: 8,25m
Tiefgang max.: 3,65m
Verträngung max.: 1290t
Antrieb: 3x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 24000PS
Höchstgeschwindigkeit: 33kn
Reichweite: 1800nmi
Bewaffnung: 3x 10,5cm SK L/45 + 2x 2cm FlaK L/65 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 50cm + 30 Seeminen / in 1940: 3x 10,5cm SK L/45 + 7x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen

Torpedoboot 1924 aka Raubtier Klasse

Der Typ 1924 war eine Wiederauflage der vorangegangenen Typ 1923 und unterschied sich nur wenig von diesem.

Foto: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/44/Bundesarchiv_DVM_10_Bild-23-63-36%2C_Torpedoboot_%22Jaguar%22.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 92,60m
Breite: 8,65m
Tiefgang max.: 3,52m
Verträngung max.: 1320t
Antrieb: 3x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 25500PS
Höchstgeschwindigkeit: 34kn
Reichweite: 2000nmi
Bewaffnung: 3x 10,5cm SK L/45 + 2x 2cm FlaK L/65 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 50cm + 30 Seeminen / in 1940: 3x 10,5cm SK L/45 + 7x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen

Torpedoboot 1935

Artikel 8 a des Flottenvertrages von 1930 gestattete, eine beliebige Anzahl von Überwasser-Kampfschiffen mit weniger als 600ts (~ 610 metrische Tonnen) Verdrängung zu bauen. Unter Ausnutzung dieser Klausel sollte eine Bootsklasse entwickelt werden, die für den Einsatz in Nord- und Ostsee bessere Seeeigenschaften und eine größere Reichweite im Vergleich zu den S-Booten aufwies, ohne einen Teil des begrenzten Tonnagekontingents für Zerstörer zu verbrauchen. Die optimistische Annahme, auch mit einer Obergrenze von 600ts einen brauchbaren Entwurf mit geforderten Leistungswerten und Ausstattung zu entwickeln, stellte sich recht früh als Irrtum heraus. Der endgültige Entwurf lag bei 840ts Standardverdrängung.

Foto: http://media.indiedb.com/cache/images/games/1/21/20162/thumb_620x2000/01.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 84,30m
Breite: 8,62m
Tiefgang max.: 2,94m
Verträngung max.: 1082t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 31000PS
Höchstgeschwindigkeit: 35kn
Reichweite: 1200nmi
Bewaffnung: 1x 10,5cm SK C/32 L/45 + 2x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen / in 1945: 1x 10,5cm SK C/32 L/45 + 1x 40mm Bofors + 2x 3,7cm SK C/33 L/83 + 8x 2cm FlaK 30 + 1x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen

Torpedoboot 1937

Der Typ 1937 war eine Weiterentwicklung des Typ 1935 mit geringfügigen Verbesserungen im Bereich der Bewaffnung und der Reichweite.

Foto: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b7/T_20_Baccarat.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 85,20m
Breite: 8,87m
Tiefgang max.: 3,14m
Verträngung max.: 1098t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 32000PS
Höchstgeschwindigkeit: 35,5kn
Reichweite: 1600nmi
Bewaffnung: 1x 10,5cm SK C/32 L/45 + 1x 3,7cm SK C/33 L/83 + 3x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen / in 1945: 1x 10,5cm SK C/32 L/45 + 1x 40mm Bofors + 2x 3,7cm SK C/33 L/83 + 8x 2cm FlaK 30 + 1x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen

Flottentorpedoboot 1939

Der Typ wurde offiziell als Flottentorpedoboot bezeichnet, entsprach aber von Größe und Bewaffnung her kleineren Zerstörern bzw. Geleitzerstörern anderer Marinen. Markant an den Booten dieser Klasse war das Glattdeck mit dem ausgeprägten Sichelbug, starkem Deckssprung und Knickspanten im Vorschiff von Achterkante der Brücke bis etwa zu den Ankerklüsen. Da alle Einheiten dieses Typs auf der Schichau Werft in Elbing gebaut wurden, bezeichneten die Alliierten den Schiffstyp als Elbing Class Destroyer.

Foto: http://www.warshipsww2.eu/german/tra/img/ship-t30.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 102,50m
Breite: 10,00m
Tiefgang max.: 3,22m
Verträngung max.: 1783t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 32560PS
Höchstgeschwindigkeit: 32,5kn
Reichweite: 2400nmi
Bewaffnung: 4x 10,5cm SK C/32 L/45 + 4x 3,7cm SK C/33 L/83 + 9x 2cm FlaK 30 + 4x 7,92mm MG34 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 50x Seeminen

Löwe Klasse

Die Sleipner Klasse war eine Klasse von sechs kleinen Zerstörern der norwegischen Marine, die zwischen 1936 und 1940 gebaut wurden. Vier der Boote, Gyller, Odin, Balder und Tor, wurden bei der deutschen Invasion Norwegens von der Wehrmacht erbeutet und unter den Namen Löwe, Panther, Leopard und Tiger als Torpedoboote der Löwe Klasse in die Kriegsmarine integriert.

Foto: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e8/HNoMS_%C3%86ger_%281936%29.jpg

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 74,30m
Breite: 7,75m
Tiefgang max.: 4,15m
Verträngung Konstruktion: 735t
Antrieb: 2x dieslbetriebene Dampfturbinen mit 12500PS
Höchstgeschwindigkeit: 32kn
Reichweite: 3500nmi
Bewaffnung: 4x 102mm Bofors + 1x 40mm Bofors + 2x .50 cal Colt MG + 1x Doppeltorpedowerfer Durchmesser 53,3cm

Flottentorpedoboot 1940

Da nach der deutschen Invasion der Niederlande 1940 die meisten niederländischen Werften unbeschädigt waren, bestellte die Kriegsmarine bei diesen eine neue Klasse von Flottentorpedobooten. Insgesamt wurden 24 Boote bestellt, jedoch hatten bis 1944 nur drei Boote ihren Stabellauf. Die drei unferitgen Boote wurden 1944 in die Ostsee, in deutsche Häfen zur Fertigstellung geschleppt, jedoch konnte keins der Boote bis Kriegsende fertig gestellt werden.

Darstellung: http://www.warshipsww2.eu/german/tra/img/rys-t1940.gif

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 114,00m
Breite: 11,25m
Tiefgang max.: 3,84m
Verträngung max.: 2587t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 49500PS
Höchstgeschwindigkeit: 35kn
Reichweite: 2350nmi
Bewaffnung: 4x 12,7cm SK C/34 L/45 + 4x 3,7cm SK C/33 L/83 + 16x 2cm FlaK 30 + 2x Vierfachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 50x Seeminen

Flottentorpedoboot 1941

Dieser Typ basierte auf dem Design des Flottentorpedobootes 1939 und soltle dessen wenige Schwächen ausgleichen. 15 Boote wurden bestellt, jedoch keins bis Kriegsende fertig gestellt. Lediglich T37 und T38 waren 1945 annähernd fertig gestellt und standen bei Kriegsende kurz vor ihrer Indienststellung, welche ursprünglich für November bzw. Dezember 1944 geplant waren.

Darstellung: http://www.warshipsww2.eu/german/tra/img/rys-t1941.gif

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 106,00m
Breite: 10,70m
Tiefgang max.: 3,72m
Verträngung max.: 2190t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 40000PS
Höchstgeschwindigkeit: 34kn
Reichweite: 2800nmi
Bewaffnung: 4x 10,5cm SK C/32 L/45 + 6x 3,7cm SK C/33 L/83 + 8x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 60x Seeminen

Flottentorpedoboot 1944

Durch die radikalen Änderungen in den Taktiken der Torpedoboote während des Zweiten Weltkrieges forderte die Kriegsmarine 1944 eine neue Klasse von Torpedobooten, die, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, nicht nur in Nord- und Ostsee operieren können sollte, sondern auch für den Hochseeeinsatz im Atlantik geeignet sein sollten. 9 Boote wurden bestellt, jedoch Keins bis Kriegsende begonnen.

Darstellung: http://german-navy.de/pics/kriegsmarine/flottentorpedoboot1944.gif

Allgemeine Daten

Länge ü.A.: 103,00m
Breite: 10,10m
Tiefgang max.: 3,70m
Verträngung max.: 1794t
Antrieb: 4x Dampfkessel, 2x Dampfturbinen mit 52000PS
Höchstgeschwindigkeit: 37kn
Reichweite: 4500nmi
Bewaffnung: 4x 10,5cm SK C/32 L/45 + 10x 3,7cm SK C/33 L/83 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 30x Seeminen

Edited by DeadMemories
  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3,371 posts
6,479 battles

Sehr schöne Übersicht. Aber die deutschen DD's sehen etwas dürftig aus was die Tropedos angeht und die Geschützte sind auch recht klein. Sieht jedoch recht interessant aus. Ich freue mich eh schon auf den deutschen Tree und lasse mich überraschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3,137 posts
2,088 battles

Sehr schöne Übersicht. Aber die deutschen DD's sehen etwas dürftig aus was die Tropedos angeht und die Geschützte sind auch recht klein. Sieht jedoch recht interessant aus. Ich freue mich eh schon auf den deutschen Tree und lasse mich überraschen.

 

Die Zerstörer mach ich in einem Extrathread, da es dann doch zu umfangreich gewurden wäre. Das hier sind nur die Torpedoboote (wenn ich es richtig im Kopf hab ist das amerikanische Kürzel dafür DT ... also nicht DD's, sondern DT's ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
8,885 posts
7,298 battles

Jetzt darf ich es aber schreiben! :izmena:

 

"Raubvogel-Klasse! Wir (ich) wollen (will) eine Raubvogel-Klasse! Raubvogel-Klaaaaaaasse!" :P

 

 

Das perfekte Tier II Boot. :)

 

Ansonsten wieder einmal eine sehr schöne Zusammenfassung, bin gespannt auf Meer. :honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3,371 posts
6,479 battles

 

Die Zerstörer mach ich in einem Extrathread, da es dann doch zu umfangreich gewurden wäre. Das hier sind nur die Torpedoboote (wenn ich es richtig im Kopf hab ist das amerikanische Kürzel dafür DT ... also nicht DD's, sondern DT's ;))

 

Ah da täuscht die Überschrift ein wenig. Danke für die Info!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3,137 posts
2,088 battles

Jetzt darf ich es aber schreiben! :izmena:

 

 

Das perfekte Tier II Boot. :)

 

Ansonsten wieder einmal eine sehr schöne Zusammenfassung, bin gespannt auf Meer. :honoring:

 

Wobei ich sagen muss, das Flottentorpedoboot 1940 würde sich wohl auch gut im Tree machen :playing:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3 posts
300 battles

Hallo Kapitäne mir ist da eben ein kleines Detail aufgefallen was mich sehr zum nachdenken angeregt hat

 Bewaffnung: 4x 10,5cm SK C/32 L/45 + 6x 3,7cm SK C/33 L/83 + 8x 2cm FlaK 30 + 2x Dreifachtorpedowerfer Durchmesser 53,3cm + 60x Seeminen

 

Was sollen die Seeminen?? Gibts dann demnächst auch U-Boote?? Wie soll das ganze dann aussehen sind die Seeminen sichtbar oder nicht? kann man die überhaupt benutzen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
3,371 posts
6,479 battles

Hallo Kapitäne mir ist da eben ein kleines Detail aufgefallen was mich sehr zum nachdenken angeregt hat

 

Was sollen die Seeminen?? Gibts dann demnächst auch U-Boote?? Wie soll das ganze dann aussehen sind die Seeminen sichtbar oder nicht? kann man die überhaupt benutzen?

 

 

Die daten sind keine Ingamedaten, sondern die reelle Bewaffnung, welche nunmal auch Seeminen beinhaltete.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
238 posts
3,255 battles

 

Die Zerstörer mach ich in einem Extrathread, da es dann doch zu umfangreich gewurden wäre. Das hier sind nur die Torpedoboote (wenn ich es richtig im Kopf hab ist das amerikanische Kürzel dafür DT ... also nicht DD's, sondern DT's ;))

 

 

Du meinst DE oder? Destroyer-Escorts

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×