Jump to content
Planned Server Restart 23.06.2021 at 04:00 UTC (no downtime) Read more... ×
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
doerhoff_damian

Deutsche und Britische Schlachtschiffe/Schlachtkreuzer Split

58 comments in this topic

Recommended Posts

Players
703 posts
28,488 battles

Was haltet ihr von einem Split bei den deutschen und den Britischen Schlachtschiffen?

Hier ist mein Vorschlag

Deutschland:

Tier 3: Von der Tann (8X283mm)

Tier 4: Moltke (10X 283mm)

Tier 4 Premium (10X 283mm)

Tier 5: Derfflinger (8X305mm)

Tier 6: Mackensen (8X350mm)

Tier 7: Ersatz Yorck Klasse (8x 380mm)

Tier 8 :?

Tier 9:?

Tier 10:?

Die zweite deutsche Schlachtschifflinie ist jene die wir aktuell im Spiel haben

 

Großbritannien:

Tier 3: Invincible (8X305mm)

Tier 4: Princess Royal (8X343mm)

Tier 4 Premium: Queen Mary (8X343mm)

Tier 5: Tiger (8X343mm)

Tier 6: Renown (6X381mm)

Tier 6 Premium: Repulse (6X381mm)

Tier 7: Admiral Klasse ( 8X381mm)

Tier 8: G3 klasse (9X406mm)

Tier 9:?

Tier 10?

Die zweite britische Schlachtschifflinie ist jene die wir aktuell im Spiel haben

 

was haltet ihr Von diesen Schiffen.

Meint ihr sie wären eine gute Ergänzung zum Spiel oder sind euch schiffe zu stark oder zu schwach?

Und mit welchen Schiffen soll ich meine Liste ergänzen?

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
5,324 posts
15,214 battles

Warum ueberhaupt eine zweite Battleshiplinie fuer diese Nationen? was sollten diese anders machen als die jetzigen? leichte und schwere kreuzer macht ja noch sinn, aber BBs splitten? was soll der tiefere Sinn dahinter sein?

  • Cool 2
  • Boring 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
8,153 posts
14,609 battles
3 minutes ago, _ReWinD_ said:

Warum ueberhaupt eine zweite Battleshiplinie fuer diese Nationen? was sollten diese anders machen als die jetzigen? leichte und schwere kreuzer macht ja noch sinn, aber BBs splitten? was soll der tiefere Sinn dahinter sein?

 

Naja, bei den Deutschen könnte man von dem Nahkampfschwein abrücken und bei den Briten von der HE.

Möglichkeiten gibt es schon, nur ab ich diese jetzt unbedingt in nächster Zeit brauche.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,257 posts
14,658 battles
Vor 9 Stunden, _ReWinD_ sagte:

Warum ueberhaupt eine zweite Battleshiplinie fuer diese Nationen? was sollten diese anders machen als die jetzigen? leichte und schwere kreuzer macht ja noch sinn, aber BBs splitten? was soll der tiefere Sinn dahinter sein?

Bei Schlachtkreuzern hätte man gerade im niedrigen und mittleren Stufenbereich dann die Alternative, gut gepanzertes Schlachtschiff oder schnelle Schlachtkreuzer.

 

Und abgesehen davon muss sich ein neuer Zweig ja nicht unbedingt durch irgendwelche Gimmicks von vorhandenen Schiffen abheben.

Es gibt sicher genug Spieler, die einfach nur aus historischem Interesse gewisse Schiffe im Spiel haben möchten.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
5,324 posts
15,214 battles
Vor 1 Stunde, Cartman666 sagte:

Bei Schlachtkreuzern hätte man gerade im niedrigen und mittleren Stufenbereich dann die Alternative, gut gepanzertes Schlachtschiff oder schnelle Schlachtkreuzer.

 

Und abgesehen davon muss sich ein neuer Zweig ja nicht unbedingt durch irgendwelche Gimmicks von vorhandenen Schiffen abheben.

Es gibt sicher genug Spieler, die einfach nur aus historischem Interesse gewisse Schiffe im Spiel haben möchten.

Das bringt für die Spiel-und schiffsdiversitat genau welchen Vorteil? 

 

Schlachtkreuzer sind was anderes als battleships nur so gesagt. Wenn sie ne Reihe Schlachtkreuzer rausbringen und die so benennen, okay geh ich mit. Aber eine zweite bb Linie die sich quasi 0 unterscheidet und kein stellungsmerkmal hat? Da bezweifle ich stark das wg da mitziehen wird. Sie machen ja nichtmal ne zweite gleiche Linie pro Nation, weder ne zweite gleiche Kreuzer oder dd Linie... Die unterscheiden sich alle untereinander. Weil neue gimmicks bedeutet mehr Potential für Leute die Geld ausgeben. Die die sammeln wollen sammeln sowieso. Die die nicht sammeln werden sich kaum für ein Schiff interessieren was es so schon gibt und quasi nur eine copy&paste Aktion ist... Vor allem keine ganze Linie. 

  • Cool 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYS]
Players
5,483 posts
26,227 battles

WG wird die bekannten Namen wohl eher für Schiffe verwenden, die dann weniger ein Silberschiff sind. ^^

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,325 posts

WG wird schon was einfallen für einen wie auch immer gestalteten BB Split - ein paar Ideen aus den letzten Halloween Events warten ja noch auf Umsetzung :cap_book:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BLITZ]
Beta Tester
2,693 posts
12,066 battles

Als BB-Nebenlinie scheint WG die meisten Schlachtkreuzer auch nicht zu sehen, eher als Kreuzer bzw. Superkreuzer mit Superkreuzer-Regeln. Wenn man sich einige der britischen BC anguckt sieht man auch warum, die sind teils wirklich leicht gepanzert. Das Problem bei den Dingern im Mid-Tier ist wohl das sie für einen BB-Slot zu schwach sind weil sie keine Standhaftigkeit mitbringen, aber für einen Kreuzerslot zu stark. Für einen eigenen BC-Slot der vom MM gespiegelt wird gäbe es aber ggf. zu wenige Schiffe da einfach nicht sonderlich viele Marinen BC gebaut haben.

Die beste Variante für komplette BC-Linien wäre möglicherweise die Klassifikation je nach Schiff zwischen BB und CA (bzw eher WG-Superkreuzer) zu variieren, je nachdem wie viel Panzerung die Entwürfe haben und dann über Kanonen und HP zu Balancen. Wenn WG die BC so betrachten würde wären auch die aktuellen Superkreuzer in dem Sinne als BC zu begreifen auch wenn es keine sind, aber mit so einer Auslegung der BC-Idee könnte man die Linien dann auch besser via Superkreuzer nach TX erweitern.

Ob dann aber jeder Entwurf auch Spaß macht ist fraglich, die britischen Entwürfe vor der Admiral-Klasse könnten im Spiel z.B. echte Windeier werden. Das sind teils richtig große Pötte die durch die hohe Präzision der Kanonen in WoWs permanent von nem Multizita-Instagib bedroht wären.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,220 posts
14,883 battles

Die Panzerung der britischen BC ist auch nicht so ein riesiges Problem. Ab der Tiger, die ja auch T5 wäre, haben die auch mindestens Kongo-Niveau. Die Hood funktioniert auch halbwegs auf T7 und die Repulse bekommt man auch auf T6 gebalanced. Auf T3 und T4 würde es der Heal raus reißen bzw. funktionieren Myogi und Ichizushi auch.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,660 posts
6,785 battles

Ich könnte mir durchaus vorstellen das es den Schlachtkreuzer doch mal als eigene Klasse im Spiel geben wird auch wenn WG mal das gegenteil gesagt hat. Die Deutschen Großen Kreuzer sehe ich aber eher als zweite BB-Line da diese eigentlich keine typischen Schlachtkreuzer sind.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,257 posts
14,658 battles
Vor 4 Stunden, _ReWinD_ sagte:

Sie machen ja nichtmal ne zweite gleiche Linie pro Nation

Doch, wir haben wenn die California kommt die zweite US Schlachtschifflinie von Stufe 4 bis 10 komplett, nur halt mit Premiumschiffen. Die sich bis auf Massachusetts und Georgia auch nicht entscheidend von den übrigen Schlachtschiffen unterscheiden.

 

Und ansonsten hat WG Schlachtkreuzer bisher als Schlachtschiffe deklariert. Im japanischen Schlachtschiffzweig hüpft man ja wild zwischen Schlachtschiffen und Schlachtkreuzern hin und her.

 

Und Schlachtkreuzer wären ja gerade kein Copy-Paste, da sie sich gerade in den unteren und mittleren Stufen durch ihre Geschwindigkeit abheben.

 

Aber in einem stimme ich Dir zu, vermutlich wird es die Mehrheit der Spieler nicht interessieren, da ja Stufe 10 immer das Ziel ist. Im Endeffekt könnte WG sich gleich die Arbeit sparen, bei neuen Zweigen irgendwas unter Stufe 6 einzubauen.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[OHBOY]
Clan Test Coordinator, Beta Tester
325 posts
9,454 battles
Vor 20 Minuten, Cartman666 sagte:

Aber in einem stimme ich Dir zu, vermutlich wird es die Mehrheit der Spieler nicht interessieren, da ja Stufe 10 immer das Ziel ist. Im Endeffekt könnte WG sich gleich die Arbeit sparen, bei neuen Zweigen irgendwas unter Stufe 6 einzubauen

 

Die unteren Stufen sind halt nicht wirklich gut gebalanced und deshalb uninteressant. Das +2 MM trägt einen großen Teil dazu bei.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
5,324 posts
15,214 battles
Vor 2 Stunden, Cartman666 sagte:

Doch, wir haben wenn die California kommt die zweite US Schlachtschifflinie von Stufe 4 bis 10 komplett, nur halt mit Premiumschiffen. Die sich bis auf Massachusetts und Georgia auch nicht entscheidend von den übrigen Schlachtschiffen unterscheiden.

 

Und ansonsten hat WG Schlachtkreuzer bisher als Schlachtschiffe deklariert. Im japanischen Schlachtschiffzweig hüpft man ja wild zwischen Schlachtschiffen und Schlachtkreuzern hin und her.

 

Und Schlachtkreuzer wären ja gerade kein Copy-Paste, da sie sich gerade in den unteren und mittleren Stufen durch ihre Geschwindigkeit abheben.

 

Aber in einem stimme ich Dir zu, vermutlich wird es die Mehrheit der Spieler nicht interessieren, da ja Stufe 10 immer das Ziel ist. Im Endeffekt könnte WG sich gleich die Arbeit sparen, bei neuen Zweigen irgendwas unter Stufe 6 einzubauen.

wenn wir von einem "zweiten Schlachtschiffbaum"reden, dann definitiv nicht ueber Premiumschiffe. es geht ganz klar um einen Split, ergo keine premiums. und davon bringen die keine zweite Linie raus, wenn die keine STellungsmerkmale haben, weils keinen Sinn macht. Dann eher als prems fuer die Sammler.
Und TE sagte im Post selber er will BB linien haben, die werden die wenn dann maximal in schlachtkreuzer trennen, das ist dann was anderes. aber niemals eine zweite BB linie die das gleiche kann wie die erste., wenn es um Silberschiffe geht. Dafuer brauchen die dann doch ein Gimmick, sonst wird WG da nichts fuer tun. ud wenn das Gimmick "schlachtkreuzer"ist, evtl. Aber dann sind wir wieder bei ner "eigenen Klasse", wie leichte und schwere kreuzer (wie man an den verschiedenen Nationen sieht, wird das genau so gehandhabt und umgestellt) die auch unterschiedliche Gimmicks haben.

Aber ich finds interessant dass man fuers Nachfragen des Hintergedanken beim TE downvotes bekommt :D
#Pickelhaube wie man auf manchen Discords so schoen sagt xD

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,640 posts
15,794 battles

WG hätte ruhig aus der Skagerrakschlacht bekannte Schiffe wie Von der Tann, Derfflinger usw. bereits integrieren können statt eine König oder Bayern zu bringen. Die Bismarck hätte dann mit präzisen Hauptgeschützen prima auf Tier 10 gepaßt, die Gneisenau mit ähnlicher Präzision und mehr Reichweite auf Tier 9. Stattdessen kamen nie gebaute oder "was wäre gewesen wenn" Schiffe in unseren Spiel-Forschungsbaum. Das verstehe ich bis heute nicht, außer daß WG die realistischen Schiffe vielleicht nochmal als Premiums bringen möchte.

  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ENUF]
Players
5,324 posts
15,214 battles
Vor 10 Minuten, Schorch62 sagte:

WG hätte ruhig aus der Skagerrakschlacht bekannte Schiffe wie Von der Tann, Derfflinger usw. bereits integrieren können statt eine König oder Bayern zu bringen. Die Bismarck hätte dann mit präzisen Hauptgeschützen prima auf Tier 10 gepaßt, die Gneisenau mit ähnlicher Präzision und mehr Reichweite auf Tier 9. Stattdessen kamen nie gebaute oder "was wäre gewesen wenn" Schiffe in unseren Spiel-Forschungsbaum. Das verstehe ich bis heute nicht, außer daß WG die realistischen Schiffe vielleicht nochmal als Premiums bringen möchte.

zu der zeit war glaub ich ein BB mit 380ern auf tx fuer WG aus balancinggruenden nicht denkbar, siehe yamato/montana etc. das ist glaub ich der Hauptgrund warum sie auf t8 gekommen ist. Panzerung und HP haette man sicherlich anpassen koennen aber die 380er waren fuer WG wohl ein problem (ich glaub die Bourgogne ist das einzige tx BB welches die dinger hat und die kam schon so spaet) wie man das mit dem Design der deutschen bbs hinbekommen soll

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,640 posts
15,794 battles
Vor 21 Minuten, _ReWinD_ sagte:

zu der zeit war glaub ich ein BB mit 380ern auf tx fuer WG aus balancinggruenden nicht denkbar, siehe yamato/montana etc. das ist glaub ich der Hauptgrund warum sie auf t8 gekommen ist. Panzerung und HP haette man sicherlich anpassen koennen aber die 380er waren fuer WG wohl ein problem (ich glaub die Bourgogne ist das einzige tx BB welches die dinger hat und die kam schon so spaet) wie man das mit dem Design der deutschen bbs hinbekommen soll

 

Über die Durchschlagswerte der AP in Verbindung mit hoher Genauigkeit balanciert, mit vielleicht um 5 Sekunden reduzierter Ladezeit, hätte die Bismarck auf Tier 10 durchaus gut mitreden können, denke ich.

 

Durch die jetzigen Geschütze mit einer Streuung auf Tier 3 - 4 Niveau kommen die deutschen BB´s jetzt etwas in´s Hintertreffen, denn ein Sekundärbuild macht meiner Meinung nach in der aktuellen "HE und viele Brände für alle" Meta keinen Sinn mehr.

 

EDIT: die Schlachtkreuzer könnten durchaus noch als gesonderter Baum in´s Spiel passen. Kleinere, aber genaue Geschütze, gute Reichweite, hohe Geschwindigkeit für ihre Tierstufe, gute Tarnwerte. Würde mich durchaus reizen.

 

EDIT 2: Torpedos wie bei der Graf Spee mit 8 km Reichweite wären natürlich top, und um weiteren Torpedowahnsinn auszubremsen, gerne mit hoher Ladezeit. Die Graf Spee im Spiel halte ich seitens Wargaming für ein Fehldesign, da ihre Streuung auf BB-Niveau ist und sie damit ihren eigentlichen Auftrag als Kreuzer-Jäger nicht richtig ausführen kann.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ASOP]
Beta Tester
2,257 posts
14,658 battles
Vor 1 Stunde, _ReWinD_ sagte:

wenn das Gimmick "schlachtkreuzer"ist, evtl. Aber dann sind wir wieder bei ner "eigenen Klasse", wie leichte und schwere kreuzer (wie man an den verschiedenen Nationen sieht, wird das genau so gehandhabt und umgestellt) die auch unterschiedliche Gimmicks haben.

Sicher könnte sich WG ja etwas besonderes für einen Schlachtkreuzerzweig einfallen lassen.

Grundsätzlich wäre der Unterschied ja schonmal die schwächere Panzerung aber höhere Geschwindigkeit.

WG müsste aber keine gänzlich neue Klasse ins Spiel bringen, die können ja durchaus matchmakingtechnisch als Schlachtschiffe kommen.

Was die Spielmechanik angeht könnten sie dann z.B. kürzere Branddauer, kürzere Cooldowns aufs Verbrauchsmaterial oder bessere Reparaturfähigkeiten bekommen.

Im Endeffekt geht WG ja bei den derzeitigen "großen Kreuzern", die als Kreuzer ins Spiel gekommen sind, auch einen Sonderweg, der sie von den sonstigen Kreuzern unterscheidet.

 

Ich vermute auch, dass WG da irgendwas im Hintergrund plant, zumindest hat man sich ja durch die Namenswahl bei der Prinz Eitel Friedrich die Möglichkeit offen gelassen, die Mackensen als Klassenschiff anderweitig zu verwursten.

 

Genau so wie man sich auch die Möglichkeit einer zweiten US Schlachtschifflinie offen hält, schließlich haben wir Alabama und Massachusetts aber nicht das Klassenschiff South Dakota bekommen.

Und California statt das Klassenschiff Tennessee.

 

Sicher wird das noch eine ganze Weile dauern weil ja noch italienische Zerstörer und Schlachtschiffe fehlen. Aber wenn WG das Material ausgeht werden irgendwie neue Zweige kommen müssen, auch wenn das WG Designbüro dann für Stufe 8-10 noch Pläne in den russischen Archiven suchen muss. :cap_like:

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFOWS]
Players
798 posts
15,867 battles

WG hat die Mackensen Klasse als Prinz Eitel Friedrich als Schlachtschiff ins Spiel gebracht. Zwar ein bisschen komisch aber sie ist im Spiel. Auf T6. Darüber gibt es als echte Große Kreuzer den Entwurf der Ersatz Yorck Klasse. Könnte auf T7, dann wird's eng. Eigentlich sind Gneisenau und Scharnhorst die Fortführung des Gedankens. Ägir und Siegfried hätten auch viel besser in diesen Zweig gepasst.

Bei den Engländern ist ja auch nach der Hood Feierabend. Ob Myogi, Kongo, Amagi, Hood usw, alle sind als Schlachtschiffe im Spiel.

 

Bleiben Invincible, Lion, Seydlitz, Derfflinger als Premium Schiffe analog zur PEF. Könnte ich auch mit leben.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
10,864 posts
7,471 battles
15 minutes ago, klaubieh said:

WG hat die Mackensen Klasse als Prinz Eitel Friedrich als Schlachtschiff ins Spiel gebracht. Zwar ein bisschen komisch aber sie ist im Spiel. Auf T6. Darüber gibt es als echte Große Kreuzer den Entwurf der Ersatz Yorck Klasse. Könnte auf T7, dann wird's eng. Eigentlich sind Gneisenau und Scharnhorst die Fortführung des Gedankens. Ägir und Siegfried hätten auch viel besser in diesen Zweig gepasst.

Bei den Engländern ist ja auch nach der Hood Feierabend. Ob Myogi, Kongo, Amagi, Hood usw, alle sind als Schlachtschiffe im Spiel.

 

Bleiben Invincible, Lion, Seydlitz, Derfflinger als Premium Schiffe analog zur PEF. Könnte ich auch mit leben.


Och da kann man doch noch einiges machen :–)

 

Bei den Engländern kann man mit der J3 und der G3 arbeiten und es gibt auch noch andere Studien wenn man denn möchte.

 

Bei DE ist der Baum von T3–7 sehr solide bis zur E–Yorck. Man KÖNNTE dann die Gneisenau rübernehmen auf den T8 BC Spot und die Genauigkeit über Sigma etwas hochschrauben (könnte ja das Motto der Linie werden wie PEF). 
 

Ersatzweise eine L3 oder L20ea auf T7 zu den BBs. 
 

T9+10 dann 42cm armierte GK Proposals, einmal 3x2 (A–X–Y) und für den 10er 4x2 42cm.

 

Flavor könnte man auf Speed gehen (Spoodbeest) und Genauigkeit. Evtl. könnte man schelmisch denken, die Georgia probiert das schonmal aus :–)

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,325 posts

Also wenn einem bei den Briten oder Japanern das Material für Schlachtkreuzer ausgeht dann hat man was falsch gemacht.

 

Deutsche sind etwas kniffliger

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AMOK]
[AMOK]
Players
4,131 posts
20,402 battles

Wenn dann sollt eman Schlachtkreuzer doch mal gemäßIhres Konzeptes ins Spiel bringen.

IM Prinzip wären es Schlachtschiffe (Also mit hohem Kaliber) mit schlechterer Panzerung dafür höherer Geschwindigkeit.

Ob die sich spieltechnish so gut ins Konzept einfügen dass sei mal dahingestellt.

 

Weil bisher sind die BC (Big Cruiser) eher ein Zwischending zwischen Kreuzer und Schlachtschiff und die richtigen Schlachtkreuzer (PEF, Hood, Kongo, Amagi, Pyotr Veliky sind stark an die BBs angepasst, was in Bezug auf die tatsächlich im WW2 genutzten Schiffe Hood und Kongo ja auch hinkommt, da bei denen die Panzerung entsprechend angepasst wurde.

 

Aber grade im Bereich der Panzerung weicht WG ja mal gerne aus Balancing Gründen (oder weil es ein neures russisches Schiff ist) ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TFOWS]
Players
798 posts
15,867 battles
2 hours ago, x_scheer109_x said:

Da gibt es noch genügend Designs die man verwenden könnte:

http://dreadnoughtproject.org/plans/SM_Studienentwurf/

Sehr cool, ein umgebauter Passagierdampfer...

Die anderen Entwürfe fügen sich ein in die Linie Mackensen, Ersatz Yorck usw und spielen mit dem HA Kaliber. Ich finde aber bei dem Thema "könnte"  WG ja mal bei realen Schiffen bleiben, da gibt es so viele tolle Schiffe, die tatsächlich gefahren und auch gekämpft haben.

Die Scharnhorst und Gneisenau von Graf Spee oder auch die Blücher wären auf T2,3 oder 4 auch bestens machbar außer durch die Namenskollision mit den WK2 Schwestern.

Immer und ewig diese "Secret Archives" bemühen hängt zumindest mir so langsam ganz weit aus dem Hals raus. Goeben und Breslau wären auch Kandidaten für Premium, nur mal als Beispiel, könnte man sogar mit türkischer Flagge bringen...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
1,325 posts

WG interessiert sich aber nicht für Low Tier Premiums.

Kosten genau so viel wie einen T9 zu produzieren, können aber nur für einen Bruchteil verkauft werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester
9,568 posts
7,988 battles
Vor 5 Stunden, CastorTolagi sagte:

Also wenn einem bei den Briten oder Japanern das Material für Schlachtkreuzer ausgeht dann hat man was falsch gemacht.

Myogi, Ishizuchi, Kongo, Amagi und die B64/65.

 

Mehr fallen mir ehrlich gesagt nicht ein.

Sind auch alle schon im Spiel, mit Ausnahme der B65, aber auch die dürfte (wenn sie denn irgendwann kommen sollte) wie die B64 in den Kreuzer-Slot wandern (würde aber als ~Tier VI Prem-BB auch sicher Spaß machen :cap_hmm:).

 

Aber Schlachtschiff-Entwürfe, da gibt es noch so einige, die fehlen! :Smile_izmena:

 

 

Vor 1 Stunde, CastorTolagi sagte:

WG interessiert sich aber nicht für Low Tier Premiums.

Kosten genau so viel wie einen T9 zu produzieren, können aber nur für einen Bruchteil verkauft werden.

Außer sie haben einen roten Stern am Bug! :Smile_trollface:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

×