Jump to content
domi_defender_1

Welche Nation für den Anfang (BB)

56 comments in this topic

Recommended Posts

Players
34 posts
425 battles

Hallo, bin recht neu und weiß nicht recht welche Nation ich spielen soll hab paar Nationen ausprobiert. Finde z.B die Briten interessant nur mein Problem ist es ich sterbe schnell bzw. mache sehr wenig Schaden. Könnte mir jemand helfen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,669 posts
14,305 battles

Um richtiges BB spielen zu lernen nimmt man entweder die japanischen oder US BB.

 

Problem bei den japanischen BB ist das die Myogi anfangs sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber mit der Kongo lernt man alles was man braucht.

US BB bieten mehr Feuerkraft, sind aber bis einschließlich Tier VII recht langsam. Das hilft zwar das Gespür für das Gefecht und die Entwicklung des Gefechts zu verbessern, ist aber vielen etwas zu langatmig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
367 posts
2,029 battles

Mir fällt hier gerade auf, das die Frage der Nation offenbar eine Rolle spielt.

Viel wichtiger ist für mich hier jedoch die Frage, welche Schiffsklasse man so am liebsten spielt? :Smile_coin:

 

  • Boring 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles
Vor 7 Minuten, Penetrationsspezialist sagte:

Mir fällt hier gerade auf, das die Frage der Nation offenbar eine Rolle spielt.

Viel wichtiger ist für mich hier jedoch die Frage, welche Schiffsklasse man so am liebsten spielt? :Smile_coin:

 

Spiele am liebsten Schlachtschiffe :)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles
Vor 16 Minuten, ColonelPete sagte:

Um richtiges BB spielen zu lernen nimmt man entweder die japanischen oder US BB.

 

Problem bei den japanischen BB ist das die Myogi anfangs sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber mit der Kongo lernt man alles was man braucht.

US BB bieten mehr Feuerkraft, sind aber bis einschließlich Tier VII recht langsam. Das hilft zwar das Gespür für das Gefecht und die Entwicklung des Gefechts zu verbessern, ist aber vielen etwas zu langatmig.

Also doch keine Briten :D . Sollte ich dann nicht unter Tier V bleiben wegen den Anfängerschutz?

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles

Hallo @domi_defender_1 und willkommen im Forum!

Wie ich sehe, hast Du bereits jeden BB-Baum begonnen, der momentan im Spiel ist und trotz deiner wenigen Gefechte bereits mehr durchschnittlichen Schaden erreicht, als so manches Knallblättchen hier.

Zu den Vorzügen der einzelnen Nationen:

  • Japan: schnell, großes Kaliber, starke AP und mäßige HE und sehr präzise, aber relativ dünn gepanzert;
  • USA: langsam, mittel bis großes Kaliber, gute AP und HE , recht präzise mit brachialem Durchschlag ab Tier VIII aber langsamen Geschossen;
  • Deutschland: zügig unterwegs, recht kleines Kaliber, starke AP und grottige HE, wenig präzise, aber schwer gepanzert, starke Sekundärbatterie;
  • UK: wie D relativ zügig, ebenso im Kaliber, mäßige AP und sehr starke HE, bisschen präziser, gut gepanzert, aber verwundbare Zitadelle, gerade ab Tier VII aufwärts, dafür Superheal im Hightier.
  • Russland: ziemlich zügig, große Kaliber, starke AP und schlechte HE, spezielle Präzisionskurve (auf Distanz deutlich unpräziser, in der Nähe viel präziser als andere BB), starke Panzerung und frontal kaum zu knacken, hohe Resistenz gegen HE-Beschuss, allerdings begrenzte Reparaturteams.
Ich hoffe, das hilft bei der Auswahl.
  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles
2 minutes ago, domi_defender_1 said:

Also doch keine Briten :D . Sollte ich dann nicht unter Tier V bleiben wegen den Anfängerschutz?

Unter T-V hast Du nur +/-1-Matchmaking, als Tier V kann man bereits gegen Tier VII Schiffe ran, ab T-VI gegen T-VIII usw.

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,669 posts
14,305 battles

Erstmal bis Tier IV um die Grundlagen zu lernen.

Danach solltest Du aber durchaus Tier V fahren, da die Karten und Gefechte dort dynamischer sind. Aus dem Schutz solltest Du eh bald raus sein.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles
Vor 9 Minuten, Horatio_Hornblaeser sagte:

Hallo @domi_defender_1 und willkommen im Forum!

Wie ich sehe, hast Du bereits jeden BB-Baum begonnen, der momentan im Spiel ist und trotz deiner wenigen Gefechte bereits mehr durchschnittlichen Schaden erreicht, als so manches Knallblättchen hier.

Zu den Vorzügen der einzelnen Nationen:

  • Japan: schnell, großes Kaliber, starke AP und mäßige HE und sehr präzise, aber relativ dünn gepanzert;
  • USA: langsam, mittel bis großes Kaliber, gute AP und HE , recht präzise mit brachialem Durchschlag ab Tier VIII aber langsamen Geschossen;
  • Deutschland: zügig unterwegs, recht kleines Kaliber, starke AP und grottige HE, wenig präzise, aber schwer gepanzert, starke Sekundärbatterie;
  • UK: wie D relativ zügig, ebenso im Kaliber, mäßige AP und sehr starke HE, bisschen präziser, gut gepanzert, aber verwundbare Zitadelle, gerade ab Tier VII aufwärts, dafür Superheal im Hightier.
  • Russland: ziemlich zügig, große Kaliber, starke AP und schlechte HE, spezielle Präzisionskurve (auf Distanz deutlich unpräziser, in der Nähe viel präziser als andere BB), starke Panzerung und frontal kaum zu knacken, hohe Resistenz gegen HE-Beschuss, allerdings begrenzte Reparaturteams.
Ich hoffe,das hilft bei der Auswahl.
 

Ah cool. Danke schön für die Hilfe. Dann mach ich das also richtig mit den Schaden und den Schiffchen xD 

 

Wie ich das lese sind eigentlich so die USA, Deutschland und Russland eher was für mich :D, da ich gerne in Gefechten nach vorne auf den Gegner zu gehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CATS]
Players
26,669 posts
14,305 battles
20 minutes ago, domi_defender_1 said:

Wie ich das lese sind eigentlich so die USA, Deutschland und Russland eher was für mich :D, da ich gerne in Gefechten nach vorne auf den Gegner zu gehe.

Deutsche BB verzeihen sehr viel Fehler, weshalb man sich leicht eine falsche Fahrweise angewöhnt.

RU BB sind weniger anfängerfreundlich. Alllerdings lernt man dort richtiges anwinkeln und positionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beta Tester, Players
1,082 posts
13,404 battles

Tja da gibts nur eine Lösung: Höre auf die Großmeister! Und schnapp dir nen Japaner.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles
26 minutes ago, domi_defender_1 said:

Wie ich das lese sind eigentlich so die USA, Deutschland und Russland eher was für mich :D, da ich gerne in Gefechten nach vorne auf den Gegner zu gehe.

Also dafür sind definitv Deutschland und Russland ideal, man muss dabei aber eben aufpassen, gerade die begrenzten Reparaturen auf den russischen Schiffen sind erst einmal zu meistern, Superintendant (3er Skill für mehr Verbrauchsgüter) ist essentiell.

Die USA mögen seit einigen Jahren nun nicht mehr ganz in die Nähe, man muss auch vorsichtig sein, weil mit der Geschwindigkeit von 20kn bis Tier VII läuft man keinem davon.

Traditionell spielt man die Japaner also eher im Hintergrund, dann USA und UK im Mittelfeld und Russland und Deutschland im Sturm. Hier das richtige Maß zu finden ist dann die Kunst und auf die Spielsituation geeignet zu reagieren.

Als gut gilt es im Allgemeinen, wenn man genug zum Teamerfolg beiträgt, sodass man im Schnitt 50+ % Siegrate hat, der durchschnittliche Schaden sollte immer Berg auf gehen mit dem Tier-Fortschritt, allgemein gilt, dass beim Beschuss von gleichklassigen Schiffen, in Deinem Fall also BB vs. BB. man die gleiche Menge Schaden verursachen sollte, wie man selbst an LP mitbringt.

Gegen kleinere Klassen gilt, das jeder Punkt Schade mehr wert ist, als gegen größere.

Jedenfalls viel Erfolg hier und all' Zeit gute Fahrt und eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

:Smile_honoring:

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-VB-]
Players
1,329 posts
14,482 battles
Vor 13 Stunden, domi_defender_1 sagte:

Spiele am liebsten Schlachtschiffe :)

Anfangs ist das wohl bei allen so, Schlachter halten viel aus und verzeihen viele Fehler, bleibt man länger im Spiel. Bin selber damals aber dann auf Zerstörer umgestiegen, fand ich mehr Äktschn als diese endlose Warterei mit den lahmen Enten.:Smile_teethhappy:

 

Außerdem lernt man mit mehreren Schiffsklassen gleich die Sichtweise der anderen zu verstehen. Sind ja anfangs alle günstig zu kaufen.

 

Gute Ratschlag ist auf jeden Fall einen Kapitän einer Klasse, die man gerne spielt, auf 19 Punkte zu bringen, damit man später die freien Kapitäns-Punkte erzeugt, die man dann beliebig auf andere Kapitäne verteilen kann.

Hab viel zu lange mit haufenweise halbfertigen Kapitänen auf allen Schiffen Skillpunkte verpimmelt.

 

Mein Tip: Russen, hab zwar nur die T6-Ismail, aber die ist flott und teilt heftigst aus. Die folgenden BBs der Reihe sind auch alle keine Ausfälle, die kann man nehmen, schrieben die anderen ja schon.

Vor 13 Stunden, Horatio_Hornblaeser sagte:

der durchschnittliche Schaden sollte immer Berg auf gehen mit dem Tier-Fortschritt

hahaha, ich denke nur an meine T9-Buffalo monentan, ich bekomme gerade Würgereize.

 

Ausreisser gibt es in fast jeder Nation und Klasse. 

 

Glaube bei den Russen-BB ist jetzt kein  Schrottkübel in der Reihe dabei.

Mir hat damals erst die Bayern und dann die Gneisenau den Spaß mit den deutschen BBs gründlich verdorben.:Smile_facepalm:  Jeder Jeck ist anders.:Smile_teethhappy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles
Vor 10 Stunden, Loopyrobot sagte:

Anfangs ist das wohl bei allen so, Schlachter halten viel aus und verzeihen viele Fehler, bleibt man länger im Spiel. Bin selber damals aber dann auf Zerstörer umgestiegen, fand ich mehr Äktschn als diese endlose Warterei mit den lahmen Enten.:Smile_teethhappy:

 

Außerdem lernt man mit mehreren Schiffsklassen gleich die Sichtweise der anderen zu verstehen. Sind ja anfangs alle günstig zu kaufen.

 

Gute Ratschlag ist auf jeden Fall einen Kapitän einer Klasse, die man gerne spielt, auf 19 Punkte zu bringen, damit man später die freien Kapitäns-Punkte erzeugt, die man dann beliebig auf andere Kapitäne verteilen kann.

Hab viel zu lange mit haufenweise halbfertigen Kapitänen auf allen Schiffen Skillpunkte verpimmelt.

 

Mein Tip: Russen, hab zwar nur die T6-Ismail, aber die ist flott und teilt heftigst aus. Die folgenden BBs der Reihe sind auch alle keine Ausfälle, die kann man nehmen, schrieben die anderen ja schon.

hahaha, ich denke nur an meine T9-Buffalo monentan, ich bekomme gerade Würgereize.

 

Ausreisser gibt es in fast jeder Nation und Klasse. 

 

Glaube bei den Russen-BB ist jetzt kein  Schrottkübel in der Reihe dabei.

Mir hat damals erst die Bayern und dann die Gneisenau den Spaß mit den deutschen BBs gründlich verdorben.:Smile_facepalm:  Jeder Jeck ist anders.:Smile_teethhappy:

Vielen Danke für alle Tipps werde mal die Russen und Auch USA mal spielen. Bin bei der USA schon bei der Wyoming aber die spielt sich komisch xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-VB-]
Players
1,329 posts
14,482 battles
Vor 1 Stunde, domi_defender_1 sagte:

. Bin bei der USA schon bei der Wyoming aber die spielt sich komisch xD

Musste alle US-BBs bis T6 verkaufen (auch geschenkte 2 Premiums), weil ich die lahmen Gurken nicht ertragen konnte:cap_haloween:, naja, und weil Ebbe in der Kasse war. 

 

P.S.: Meine Divisionspartner sind überzeugte Bismarck-Liebhaber, also es gibt dort auch schöne Töchter.:Smile_trollface: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
[4_0_4]
Players
7,587 posts
13,736 battles
1 hour ago, domi_defender_1 said:

Vielen Danke für alle Tipps werde mal die Russen und Auch USA mal spielen. Bin bei der USA schon bei der Wyoming aber die spielt sich komisch xD

 

Schade das du sie als "komisch" empfindest.

Ist mMn. ein Highlight auf T4.

  • Bad 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles
1 hour ago, Zemeritt said:

Schade das du sie als "komisch" empfindest.

Ist mMn. ein Highlight auf T4.

Hat ja auch nicht mehr die miserable Reichweite von früher :Smile_veryhappy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TOG]
Players
447 posts

Im Zusammenhang mit US-BB würde ich Dich gerne noch auf eine kleine Besonderheit hinweisen.

 

Wenn Du im Premiumshop von WG angemeldet bist, kannst Du, unter "Sonderangebote" (ganz nach unten scrollen) das T5 US-BB Premiumschiff USS Texas für 8,19 Euro als "für Sie verfügbar" Angebot kaufen.

Aus der Sicht "Preis-Leistungsverhältnis" ein sehr gutes Angebot, da es im Spiel (Waffenkammer) 5.450 Dublonen (17,93 Euro) kostet bzw. das auch der von WG angegebene Wert ist.

 

Das soll aber nicht heißen, dass Du Dir jetzt unbedingt ein Premiumschiff  kaufen sollst. Ist nur ein kleiner (Geldspar-)Tipp am Rande.

 

Viel Spaß im Spiel!

  • Cool 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles

Alternativ wäre auch die Ishizuchi ein gutes Schiff auf Tier IV um einem die Basics von Anwinkeln und Granatentyp sehr belohnend oder aber sehr bestrafend vorzuführen. Kostet ca. 3500 Dublonen, mit Coupon gehen 25% in der Waffenkammer runter. Wichtig: zuerst Dublonen kaufen, dann in der Waffenkammer tauschen und den Coupon dabei aktivieren. Kaufst Du die Ishizuchi direkt im Shop, zahlst den vollen Preis.

Ebenfalls kein Kaufzwang, aber ein Tipp für ein stabiles Schiff zum Lernen mit dem Perk, dass man den Kapitän nicht erst einlernen muss, sondern aus der Hauptlinie einfach übernehmen und draufsetzen kann und danach wieder zurück auf das Silberschiff ohne Malus, wie bei jedem Premiumschiff.

Ich würde aber Dir momentan defintiv davon abraten ein Premiumschiff jenseits von Tier V zu kaufen, da solltest Du erst langsam hineinwachsen.

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles
Vor 12 Stunden, Sergeant_Hulka sagte:

Im Zusammenhang mit US-BB würde ich Dich gerne noch auf eine kleine Besonderheit hinweisen.

 

Wenn Du im Premiumshop von WG angemeldet bist, kannst Du, unter "Sonderangebote" (ganz nach unten scrollen) das T5 US-BB Premiumschiff USS Texas für 8,19 Euro als "für Sie verfügbar" Angebot kaufen.

Aus der Sicht "Preis-Leistungsverhältnis" ein sehr gutes Angebot, da es im Spiel (Waffenkammer) 5.450 Dublonen (17,93 Euro) kostet bzw. das auch der von WG angegebene Wert ist.

 

Das soll aber nicht heißen, dass Du Dir jetzt unbedingt ein Premiumschiff  kaufen sollst. Ist nur ein kleiner (Geldspar-)Tipp am Rande.

 

Viel Spaß im Spiel!

Danke für den Tipp hab sie mir mal geholt und werde sie die Tage ausprobieren :D

Vllt auch bisschen Russen spielen :)

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
34 posts
425 battles

Hab paar Runden mit der Texas und der Iron Duke gespielt leider keine guten Runden gehabt. Die letzten Runden nur von drecks torpedos getroffen wurden. Konnte nie ausweichen

 

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles
3 hours ago, domi_defender_1 said:

Hab paar Runden mit der Texas und der Iron Duke gespielt leider keine guten Runden gehabt. Die letzten Runden nur von drecks torpedos getroffen wurden. Konnte nie ausweichen

Musst halt auch ausweichen. :Smile_child:

Halte immer kleinere Schiffe zwischen DIr und dem Gegner am Leben, damit Torpedos früh aufgeklärt werden können und das Problem sollte zu vernachlässigen sein.

  • Cool 1
  • Bad 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ESW]
Players
2,157 posts
8,281 battles
1 hour ago, domi_defender_1 said:

Also wenn ich defensive spiele läuft es besser aber bekomme halt nicht viel Schaden ausgeteilt 

Die Balance zwischen offensiv und defensiv zu finden, ist Teil des Lernprozesses. Ich bin mir sicher, Du findest noch Deine Spielform ;-)

Mit der Texas kann man jedenfalls schwerlich zu offensiv sein, da einfach ziemlich gemächlich unterwegs. Versuche einmal unter 15km am Gegner zu agieren, aber nicht groß unterhalb von 10km, da es da für langsame US-BB knifflig werden kann wieder herauszukommen.

  • Bad 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

×