Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
Horatio_Hornblaeser

FlaK-Kreuzer-Renaissance? (Ideen-Thread)

241 comments in this topic

Recommended Posts

Players
3,573 posts
10,476 battles

Hallo liebe Community,

 

nachdem es heute kurz bereits im Twitch-Stream mit @Crysantos, @Sehalesund  @MrConway zum Thema geworden ist und dort leider etwas unter den üblichen Vorurteilen beiderseits gelitten hatte, möchte ich auch hier das Thema eröffnen und um konstruktive Kritik bitten, wie man früher als dezidierte FlaK-Kreuzer geltende Schiffe, im speziellen erst einmal Atlanta und Yubari, die einst von WG als "Fliegen-Klatschen" promotet und verkauft wurden, wieder zu alter Bedeutung zurückführen kann, ohne eine "god-mode"-"no-fly-zone" zu kreieren.

Konkret geht es mir daum diesen und sehr ähnlichen Schiffen die Möglichkeit zu geben, den armen kleinen und mittleren Zerstörern, die über keine bis kaum Luftverteidigungsmöglichkeiten verfügen, cap-nah mit FlaK-Feuer vor (frühen) Raketenangriffen zu beschirmen bzw. dem CV zu überlegen zu geben, ob er das nicht vielleicht derweil woanders versuchen sollte, wenn ihm seine Flieger etwas wert sind.

Meine Vorschläge hierzu wären:

  • Buff der langen FlaK-Reichweite, da man schlecht immer 2km vom DD sein kann, wenn man einen Überlebenstrieb hat;
  • Überprüfung, ob der Schaden auf der langen FlaK, kombiniert mit DefAA, ausreichend ist, um einem DD einen, sagen wir 6-6,5km-Reichweiten-Schirm zu geben;
  • Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Skills DefAA um dieser Erfordernis standzuhalten bzw. eine Anpassung dahingehen daran vorzunehmen;
  • Anpassung der restlichen FlaK-Werte, um die Buffs zu kompensieren, da keine op FlaK gezüchtet werden soll, die alles schreddert.

Ich finde, durch das Rework, damit verbundenem Nerf der FlaK-Reichweiten und die neue Funktionsweise von DefAA, haben wir ingame die Funktion des FlaK-Kreuzers verloren, da helfen auch keine Module oder Skills, alles ist nur noch auf Solo-Warrior getrimmt, das Teamwork fällt raus. Heute könnten am besten noch BB AA-Cover geben, da ihre lange FlaK zu den besten und weitestreichenden gehört. Natürlich können wir nicht darauf vertrauen, dass nun BB mit ihren moströsen Tarnwerten DD FlaK-Deckung geben werden. Es scheint auch, dass die meisten Beschwerden über die Vorherrschaft von CV von den DD's kommen, die naturgemäß mit dem geringsten HP-Pool und normalerweise ohne Heal wenig zu lachen haben, sollte ein Rak-Angriff zum Volltreffer führen.

Jedenfalls lange Rede kurzer Sinn: Ich vermisse es, mit meinen Kreuzern wie Atlanta, Yubari oder die alte Cleveland wie einst, als es sich noch rentiert hatte mit BFT, AFT und FlaK Mods, die 7 Meere sicherer zu machen, was gegnerische Flieger angeht.

Was ich mir für diesen Thread wünsche ist, dass wir hier bitte sachlich und ohne Beleidigungen konstruktive Verbesserungsvorschläge zum Status Quo der Dinge vortragen und vorgetragen bekommen, die nicht zu op-AA, sondern zu einem gebalancten, besseren und sinnvollen Teamspiel zwischen Kreuzern und der Flotte führen soll.

Zudem möchte ich hier bitte keine Diskussionen hinsichtlich Daseinberechtigungen irgendeiner Klasse lesen, das möge sich derjenige bitte verkneifen, danke.

 

Ergänzungen zu den FlaK-Werten:

Yubari hat auf der langen Flak 5,2km bei 5,8km Concealment (max.5,3km) bei 7 Dps bei 90% Trefferwahrscheinlichkeit, bei 1 Granate pro Salve für 910 Schaden (3,5-5,2km), die kurze FlaK (2,5km) hat 133 Dps bei 85%. Damit ist die YubariflaK jenseits vom Selbstschutz vollkommen unbrauchbar, aus der 1 Granate der langen FlaK hohlt man nur sehr selten Schaden heraus.

Da die Yubari nur ein Rohr lange FlaK hat, wäre eine Erhöhung der Granatenzahl (leider) absurd. Aber vielleicht könnte man den Dps auf dieser deutlich erhöhen auf Kosten der kurzen FlaK.

Reichweite zu Concealment ist hervorragend und vollkommen ausreichend für T-IV bei 9,6km See-Concealment (max.8,7km).

Atlanta hat auf ihrer langen FlaK 5,8km bei 6,4km Concealment (max.5,9km) bei 184 Dps bei 90% Treffern, dazu kommen 5 Granaten pro Salve (3,5-5,8km) für 1544 Schaden bei 90% Treffern, die kurze FlaK (2,4km) schafft 88 Dps bei 85% Treffern.

Reichweite zu Luft-Concealment ist hervorragend, aber deutlich ausbaufähig, wenn ich mir manche FlaK mit 6 und mehr km Reichweite so anschaue, z.B. Sojus und Kremlin, und dann gegen das See-Concealment von 10,7km (max.9,7km) so anschaue. Klar würde eine längere Reichweite der langen FlaK im gleichen Maße zu einem schlechteren Luft-Concealment führen, sollte aber verschmerzbar sein, wenn man dann weiterhin knapp am Stealth-AA kratzt.

Beide Kreuzer verfügen über +50% Dps Sektorpriorisierung mit 3,5% LP Sofortschaden.

DefAA gibt ihnen momentan +50% Dps und +300% Granatenschaden. Das mag bei 5 Granaten in der Luft und viel höherem Dps bei der Atlanta noch einigermaßen sinnvoll sein, leider ist die Yubari ziemlich angeschmiert, da ihr Dps auf lange Reichweite minimalst ist und sie bei nur einer Granate unglaubliches Glück haben muss, damit zu treffen bzw. dass der CV-Pilot stur dahineinfliegt.

 

weitere Ergänzungen (Sammelliste mögliche FlaK-Kreuzer):

Ich könnte mir persönlich auch mehr als 1-3 FlaK-Kreuzer vorstellen, also neben unseren beiden hübschen Premiumschiffen könnte man so eine Spezialisierung noch gerade bei anderen CL in Erwägung ziehen, die ja teils auch extra als Screens konstruiert wurden, um die Flotte gegen U-Boote und Marineflieger zu schützen. Man könnte damit wieder etwas mehr historischen Kontext anklingen lassen, ohne auf Realismus abzielen zu müssen. Generell würden sich mMn folgende anbieten:
 

CL, die über keinen Smoke verfügen, da das sonst wieder ungeahnte Folgen *hust*Belfast*hust* nachsichziehen könnte. Das wären z.B.:

  • die US-CL
  • die DE-CL
  • die RU-CL (auch wenn die jetzt schon stark sind. Müsste man nochmal überlegen.)

Zusätzlich:

  • die US-CA? (einst die Linien-Flugabwehrkreuzer von Warships, könnte man also bedenken.)
  • dezidierte FlaK-DD? (z.B. Jap. Gunboats, zu überdenken, damit nicht übermächtig/immun gegen CV)
  • dedizierte DD-Rümpfe zur FlaK-Verstärkung (gerade C-Rümpfe US-DD)
  • historische DP-HA von DD auch als DP ingame verfügbarmachen (betrifft vor allem Jap. Torpboats)

Einzelne (neue) Premiumschiffe als Kandidaten:

  • mögliche HMS Dido (auf'm Wunschzettel seit Jahren, quasi eine Brit. Atlanta in klein, 133mm DP-Geschütze).
  • mögliche HMS Skylla/Charybdis (eine Dido auf Sparflamme mit 113mm-DP-Geschützen, auf Wunsch von @Takemikazuchi_1121 ;)
  • Flint (die Atlanta für Hochbegabte
  • Yahagi? Sonst hat die Arme ja nicht viel am Laufen außer Torpedos. (Und historisch wohl 15cm DP-Geschützen)
  • DeGrasse? Soll mit DP-HA eh schon unterwegs sein, also warum denn nicht.
  • mögliche Maya (eine FlaK-Takao/Atago-Schwester, auf Wunsch von @Takemikazuchi_1121 ;)
  • mögliche Oyodo (ein CL/FlaK-Kreuzer-Hybrid, auf Wunsch von @Takemikazuchi_1121 ;)

Vorerst ausgeschlossen, da bereits viel zu potent:

  • Smolensk
  • Colbert

 

bin offen hier mit Euren Vorschlägen aufzufüllen, also wünscht Euch was :cap_happy:

 

Ceterum censeo:

On 5/27/2020 at 1:49 PM, quash said:

Bei beiden natürlich unendlich Ladung für Def-AA, sind ja Fliegerklatschen, und beide zahlen einen relativ hohen Preis dafür.

Das hätte die Yubari sowieso endlich einmal verdient. 2 Ladungen sind Kinder-AA.

 

Schöne Randbemerkung mit passendem Fix von @El2aZeR:

3 minutes ago, El2aZeR said:

Mal auf Yubari spezifisch, die hat noch 'n ganz anderes Problem, was sie nicht allzu lang gegen CVs überleben lässt.

Was für eins? Naja...

[Bild, auf dem eine Hosho mit Raketen Zitadellen auf eine Yubari schießt.]

Aber das ist ganz einfach gefixed. Die penetration der Raketen einfach unter 25mm setzen. Würd auch den anderen Kreuzern auf dem tier helfen, die für sowas anfällig sind.

Vorschlag vom Panda: Stealth-FlaK-Möglichkeit für ausgewählte FlaK-Kreuzer:

On 5/29/2020 at 5:34 PM, _Propaganda_Panda_ said:

Hat doch keiner was gegen nen Atlanta Buff, allerdings steht in meinen Text mehr dazu das nur AA, AA Spreads etc nichts bringt weil wenn dann ein Gesamt Paket (AA+Tarnung) geschnürt werden müsste.

On 5/29/2020 at 5:47 PM, _Propaganda_Panda_ said:

Wie gesagt die Stärke in der AA der Halland als Beispiel liegt im Tarnmodul+Tarnmeister und dem daraus folgenden Entdeckungsradius von 2,74km in Verbindung mit AA die man auslässt und die in Verbindung mit dem T-Virus passend zieht....
Also warum nicht auch so ein Konzept?Ich meine bei 2 Schiffen wo Ihr euch ranwagen wollt ist das für CVs verschmerzbar.....die fliegen dann auf die andere Seite weil sie den Fehler nur einmal machen würden...also die meisten CV Fahrer

 

:Smile_honoring:

Edited by Horatio_Hornblaeser
fortlaufende Ergänzungen
  • Cool 19
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BROT]
Players
89 posts
15,690 battles

Um dieses umzusetzen würde ich auch die DefAA umbauen mit erhöhter Reichweite um denn DD zu decken ohne sich gleich zu exponieren, dazu erhöhter Schaden der Langstreckenflak um auch einen Effekt zu bemerken. Noch besser wäre es wenn diese spezielle DefAA für diese Flakkreuzer reserviert wäre. So hätten diese Flakkreuzer ein alleinstellungsmerkmal und andere Kreuzer, die aber auch DefAA ausrüsten können , hätten dann das "normale".

Um denn erhöhten Schaden des Consumables auszugleichen könnte man ja die Mid und KurzstreckenFlak während der Laufzeit verringern, das würde dies dann wirklich zu einem Teamplay Element machen.

  • Cool 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
[AWG-M]
Players
172 posts
3,888 battles

1) Ich meine mich erinnern zu können das im alten CV Gameplay das Defensive AA Consumable mit dazu geführt hat das als Nebeneffekt

     während der Wirkungsdauer die Streuung von Bomben und Torpedos drastisch  in dem Wirkungsbereich angehoben bzw erhöht  wurde. 

      Diesen Effekt gibt es nicht mehr und sollte als Anregung wieder eingesetzt werden.

      Dadurch wird zwar nicht der Schaden an Flugzeugen erhöht aber wäre dennoch Hochwirksam.

 

2) In die Economy (Credits/XP) sollte der Schaden an Flugzeugen einfließen,wir haben einen eigenen Wert (Trefferpunkte pro Flugzeug)  dafür also kann man den auch benutzen.

     zur Zeit Zählt nur wer mit der Fletsche den letzten Treffer erzielt und somit den Plane Kill hat.

    Als Anregung wieder verstärkt Teamdienlich das Schiff zu Fitten und den Kapitän zu Skillen und als eine Art Ausgleich (XP / Credits) für den Direkten Schiffsschaden den man dadurch nicht        macht...AA Modul anstelle von HG Range

 

3) Die AA Reichweiten finde ich sind schon recht hoch im Vergleich zur Schiffserkennbarkeit aus der Luft...auch Flugzeuge haben einen Wenderadius und Segeln dann direkt in die AA....

dem CV Spieler das Gefühl zu geben Er Flöge durch ein Minenfeld fände ich jetzt nicht so optimal.....aber....man könnte aktives AA Gameplay wieder Belohnen....z.B.

(Flugzeuge Markieren + Mauscursor/Blickwinkel drauf=Besserer AA Wert/Schaden)

 

4) In der Community dafür werben das NICHT NUR direkter Schaden an Schiffen und nur dieser Wert in der Höhe der Summe das Maß der Dinge sind ,

damit will ich sagen das Teamdienliches Gameplay wieder mehr Anerkennung bekommen sollte...

(OK das wird vermutlich wunschdenken bleiben aber der Gedanke zählt)

 

5) Radar Consumable könnte in der Früherkennung von Flugzeugen eine Stärkere Rolle Spielen

 

 

Das wären so 5 Dinge die mir Spontan um die Uhrzeit einfallen und von der Spielmechanik umsetzbar sein müßte ohne große Arbeit....

 

MfG:Smile_honoring:

    

 

 

  • Cool 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,573 posts
10,476 battles
2 hours ago, RuhrpottKumpel said:

Ich meine mich erinnern zu können das im alten CV Gameplay das Defensive AA Consumable mit dazu geführt hat das als Nebeneffekt

     während der Wirkungsdauer die Streuung von Bomben und Torpedos drastisch  in dem Wirkungsbereich angehoben bzw erhöht  wurde. 

      Diesen Effekt gibt es nicht mehr und sollte als Anregung wieder eingesetzt werden.

      Dadurch wird zwar nicht der Schaden an Flugzeugen erhöht aber wäre dennoch Hochwirksam.

Könnte ich mir gut im Sinne eines längeren oder gar blockierten Zielvorgangs für Bomber vorstellen.

2 hours ago, RuhrpottKumpel said:

Die AA Reichweiten finde ich sind schon recht hoch im Vergleich zur Schiffserkennbarkeit aus der Luft...auch Flugzeuge haben einen Wenderadius und Segeln dann direkt in die AA....

dem CV Spieler das Gefühl zu geben Er Flöge durch ein Minenfeld fände ich jetzt nicht so optimal.....aber....man könnte aktives AA Gameplay wieder Belohnen....z.B.

(Flugzeuge Markieren + Mauscursor/Blickwinkel drauf=Besserer AA Wert/Schaden)

Nein, übertrieben werden soll's nicht beide Kreuzer kommen mit ihrem Concealment knapp an die FlaK-Weite richtig geskillt hin.

Atlanta könnte aber entweder einen Dps oder Granatenanzahls-Buff bekommen, wenn man die kurze FlaK weiter nerft, steht aber bereits weit besser da als die Yubari, welche so gut wie keinen Schaden projezieren kann, da der ganze Dps lediglich in der kurzen FlaK steck und die lange beinahe nur Dekoration. (Siehe aktualisierter Eingangspost)

Also muss die Yubari an ihren berühmt-berüchtigten 25mm-Kanonen Federn lassen, damit die lange etwas sinniger wird. Würde dazu vorschlagen ihr im Nahbereich 50-66% der Dps zu nehmen und im Langbereich einmal von lächerlichen 7 auf min. 50 hochzubuffen und dann einmal zuschauen, wie das sich anstellt.

2 hours ago, RuhrpottKumpel said:

Radar Consumable könnte in der Früherkennung von Flugzeugen eine Stärkere Rolle Spielen

Flugabwehrradar, hm, sollte man dann wohl am besten als neues Consumable implementieren, die Verschränkung mit dem Oberflächenradar wäre sinnbefreit und es war historisch ja auch eine andere Anlage. Wäre jedenfalls einmal etwas Neues!

Als Effekt könnte ich mir 100% Genauigkeit der FlaK vorstellen, da durch Radar perfekt eingezielt.

Ansonsten sieht man Flieger bereits auf 9-10km kommen, wüsste nicht, was eine Erkennung drüber genau für einen Nutzen hätte.

 

Jedenfalls an Dich und @Miepi jedenfalls schonmal vielen Dank für die ernstgemeinten und guten Vorschläge!

Welche ich jetzt nicht kommentierte, mit denen stimmte ich vollkommen überein, wenn auch die Vorschläge nicht alle komplementär sind.

:Smile_honoring:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
4 hours ago, Horatio_Hornblaeser said:

Meine Vorschläge hierzu wären:

  • Buff der langen FlaK-Reichweite, da man schlecht immer 2km vom DD sein kann, wenn man einen Überlebenstrieb hat;
  • Überprüfung, ob der Schaden auf der langen FlaK, kombiniert mit DefAA, ausreichend ist, um einem DD einen, sagen wir 6-6,5km-Reichweiten-Schirm zu geben;
  • Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Skills DefAA um dieser Erfordernis standzuhalten bzw. eine Anpassung dahingehen daran vorzunehmen;
  • Anpassung der restlichen FlaK-Werte, um die Buffs zu kompensieren, da keine op FlaK gezüchtet werden soll, die alles schreddert.

Grundsätzlich würde ich an der AA Balance auch ein paar Dinge verändern und ich finde auch, dass AA Cruiser wieder mehr Deckung geben sollten. Im Rework mit seinen kleinen Strike-chen (Torps die 2-3k Schaden machen) musst aber unbedingt No-Fly-Zones verhindern - sonst ist es ein simpler Shutdown und das ganze funktioniert schlagartig nicht mehr.

 

Daher würde ich eine andere Lösung zum gleichen Problem vorschlagen:

 

- Def AA erzeugt im Fernbereich der Flak einen Panic-Spread so dass der CV Strike weniger Schäden anbringen kann

 

- den Panic Spread würde ich für Rockets recht groß ansetzen für Torps Mittel und für DBs wenig 

 

- Die Longrange Area mit den Wölkchen würde ich 1km weiter nach außen schieben (also 1km mehr Reichweite sowohl Max wie auch min) - evtl über Captains Perk, derzeit sind AA Builds ja nicht so relevant, sowas könnte das evtl ändern 

 

- Anzahl und cooldown des Def AA würde ich etwas anpassen da CVs auch schneller / häufiger striken 

 

Meiner Meinung nach würde das schon eine ganze Menge verändern. Kreuzer könnten DDs Deckung geben aber es erzeugt keinen Shutdown - man könnte es wenigstens mal testen 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[2DSF]
Players
547 posts
9,318 battles

Da kann man sich sehr viel überlegen um was zu verändern zb.

 

Bei aktiven DeffAA

die einzielzeit der Staffel erhöhen dann würde auch der skill mit der einzielzeit mal Sinn machen da man damit was entgegen setzen kann.

 

25-30% mehr longrange flakwolken und erhöhung der Reichweite der longrange AA auf Luftsichtbarkeit

 

Auf jedenfall brauchen AA Schiffe wieder ne Bedeutung,

klar kommen die alten geilen Zeiten wo man auf Knopfdruck nachn paar Sekunden alles geschreddert hat nicht wieder aber so wie es jetze is

isses arschlos AA Kreuzer zu fahren da kannste auch alles andere fahren :cap_popcorn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
1,466 posts
15,839 battles
4 hours ago, Horatio_Hornblaeser said:

Meine Vorschläge hierzu wären:

  • Buff der langen FlaK-Reichweite, da man schlecht immer 2km vom DD sein kann, wenn man einen Überlebenstrieb hat;
  • Überprüfung, ob der Schaden auf der langen FlaK, kombiniert mit DefAA, ausreichend ist, um einem DD einen, sagen wir 6-6,5km-Reichweiten-Schirm zu geben;
  • Überprüfung der Funktionsfähigkeit des Skills DefAA um dieser Erfordernis standzuhalten bzw. eine Anpassung dahingehen daran vorzunehmen;
  • Anpassung der restlichen FlaK-Werte, um die Buffs zu kompensieren, da keine op FlaK gezüchtet werden soll, die alles schreddert.

Schadensbuff auf der Longrange auf Kreuzern wäre auf manchen Schiffen nötig z.B. Yubari

Reichweitenerhöhung der Midrange auf Kreuzern z.B. Des Moins von 4 auf 4,5

Ja wobei das grundlegende Problem bleibt, dass Hydro meist nützlicher ist.

Solange man da Schiffe einzelnd balanced sehe ich kein Problem.

 

 

Mehrere Vorschläge die nicht unbedingt kompatibel sind und Werte die völlig variabel sind.

1) AA Range Buff für einige Kreuzer (z.B. Des Moins auf 6km) verbunden mit AA Range Nerf von BBs auf maximal 5,8km. Priority Sector instant dmg bei BBs auf 2,5 verringern.

2) Def AA dmg boost auf 75% erhöhen. Def AA ist im Vergleich mit Hydro zu irrelevant (vor allem da man es nur alle 2-3 Gefechte braucht)

3) Skill Massiv AA von 4 Punkten auf 3 verringern. Negativ Effekt verringern oder ganz entfehrnen.

4) BFT und AFT überarbeiten. Z.B. Massiv AA nimmt den Slot von BFT ein (also 3 Punkte) und Dafür rutscht BFT auf 4 Punkte. Umbenennung von BFT zu AA Boost und AFT zu Gun Boost. AA Boost erhöt bubble Schaden und continous        Schaden. Gun Boost erhöht Reichweite und dpm von Geschützen. (Dadurch müssten manche Schiffe eventuell generft werden ... hust ... Smolensk ... hust).

5) Auxiliary Armaments Mod 2 Upgrade von slot 6 zum slot 4 verschieben. Das Upgrade teilt sich den slot mit range und dpm ... nimmt das eigentlich wer?

6) Heal für alle, den man eventuell durch Aufgaben freischalten kann z.B. DD durch cappen oder Kreuzer (die keinen Heal haben) durch potential dmg oder Schaden an Flugzeugen. (BBs hingegen nicht die haben ja alle schon)

4 hours ago, Miepi said:

Um dieses umzusetzen würde ich auch die DefAA umbauen mit erhöhter Reichweite um denn DD zu decken ohne sich gleich zu exponieren, dazu erhöhter Schaden der Langstreckenflak um auch einen Effekt zu bemerken. Noch besser wäre es wenn diese spezielle DefAA für diese Flakkreuzer reserviert wäre. So hätten diese Flakkreuzer ein alleinstellungsmerkmal und andere Kreuzer, die aber auch DefAA ausrüsten können , hätten dann das "normale".

Um denn erhöhten Schaden des Consumables auszugleichen könnte man ja die Mid und KurzstreckenFlak während der Laufzeit verringern, das würde dies dann wirklich zu einem Teamplay Element machen.

Das def AA müsste dann für jedes einzelne Schiff angepasst werden. Bei der Yubari wären ja 500% sogar 1000% noch zu wenig aber diesen boost kann manunmöglich auf die Atlanta packen. Aber jedem Schiff ein eigenens def AA zu geben wird WG vermutlich nicht machen. Denke nicht, dass das der richtige Weg ist.

3 hours ago, RuhrpottKumpel said:

1) Ich meine mich erinnern zu können das im alten CV Gameplay das Defensive AA Consumable mit dazu geführt hat das als Nebeneffekt

     während der Wirkungsdauer die Streuung von Bomben und Torpedos drastisch  in dem Wirkungsbereich angehoben bzw erhöht  wurde. 

      Diesen Effekt gibt es nicht mehr und sollte als Anregung wieder eingesetzt werden.

      Dadurch wird zwar nicht der Schaden an Flugzeugen erhöht aber wäre dennoch Hochwirksam.

Ja aber wer spielt dann noch CV? Du fliegst eine Minute irgendwo hin. Dann drückt Player 2 einal def AA und du fliegst für ne Minute irgendwo anders hin wo dann Player 3 def AA drückt ...

Beim RTS CV war das durchaus i.O. weil man auch wesentlich mehr abgeworfen hat (und der Autodrop davon teilweise geringer betroffen war ...), aber das würde jetzt kaum noch Spaß machen (für den CV).

3 hours ago, RuhrpottKumpel said:

2) In die Economy (Credits/XP) sollte der Schaden an Flugzeugen einfließen,wir haben einen eigenen Wert (Trefferpunkte pro Flugzeug)  dafür also kann man den auch benutzen.

     zur Zeit Zählt nur wer mit der Fletsche den letzten Treffer erzielt und somit den Plane Kill hat.

    Als Anregung wieder verstärkt Teamdienlich das Schiff zu Fitten und den Kapitän zu Skillen und als eine Art Ausgleich (XP / Credits) für den Direkten Schiffsschaden den man dadurch nicht        macht...AA Modul anstelle von HG Range

Sicher, dass der Flugzeugschaden nicht mit einfließt? Wenn nicht sollte das der Fall sein.

Das Grundsätzliche Problem mit AA Skillung oder upgrades ist, dass man die nur alle 2-3 Runden braucht. Ohne CV ist das alles nutzlos.

3 hours ago, RuhrpottKumpel said:

3) Die AA Reichweiten finde ich sind schon recht hoch im Vergleich zur Schiffserkennbarkeit aus der Luft...auch Flugzeuge haben einen Wenderadius und Segeln dann direkt in die AA....

dem CV Spieler das Gefühl zu geben Er Flöge durch ein Minenfeld fände ich jetzt nicht so optimal.....aber....man könnte aktives AA Gameplay wieder Belohnen....z.B.

(Flugzeuge Markieren + Mauscursor/Blickwinkel drauf=Besserer AA Wert/Schaden)

Hätte nicht wirklich ein Problem damit wenn AA Schiffe erst mit der AA Range aufgehen oder kurz davor.

Flugzeuge markieren ... du meinst die eine Staffel? Außerdem geht ja die Sektorverstärkung schon in die selbe Richtung.

3 hours ago, RuhrpottKumpel said:

4) In der Community dafür werben das NICHT NUR direkter Schaden an Schiffen und nur dieser Wert in der Höhe der Summe das Maß der Dinge sind ,

damit will ich sagen das Teamdienliches Gameplay wieder mehr Anerkennung bekommen sollte...

(OK das wird vermutlich wunschdenken bleiben aber der Gedanke zählt)

Ja

3 hours ago, RuhrpottKumpel said:

5) Radar Consumable könnte in der Früherkennung von Flugzeugen eine Stärkere Rolle Spielen

Auch i.O. wobei nichts gegen 10km Radar aber beim russen 12km ... auf manchen Maps sind die Flieger dann ja offen wenn du die startest :Smile_teethhappy:

 

 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MOD-K]
Players
3,905 posts
17,482 battles

Ich wäre definitiv dafür, besonders die Yubari ist nur noch ein Schatten ihrer damaligen Gefährlichkeit für Flieger. Heute schießt die Yubari mir nicht alle Flieger ab, sondern ich fliege sie an und füge ihr Schaden zu, bis sie sinkt. Und verliere dabei nur wenig Flieger. Sie sollte wieder die alte Fliegenklatsche werden, als die sie beworben und verkauft wurde. Sie darf mit aktiviertem T-Virus auch gerne wieder zur No-Fly-Zone werden, bei der es heißt "anfliegen, halbe bis ganze Staffel weg", je nachdem, wie lange der CV-Spieler sich in ihrem Flakbereich befindet. Sie wäre damit ein prima Konter gegen die CV-Robbenklopper und wir würden sie wieder öfter in Gefechten sehen. Vor allem sollte sie auch ohne einen hoch geskillten Kapitän mit 14 - 19 Punkten funktionieren, also mindestens 3x T-Virus ziehen können, mit auf Inspekteur geskilltem Kapitän mindestens 4x. Mit einer überarbeiteten Yubari als Begleiter könnten auch Schiffe wie Arkansas Beta und Imperator Nikolai I sich wieder aus ihren Häfen trauen.

 

Meine Atlanta habe ich versilbert, da sie für mich persönlich nutzlos geworden war. Ohne Tier 7 CV´s, besonders im Szenario, und mit generfter Flak gammelte sie nur im Hafen rum. Hatte sie im RTS-System noch die Fähigkeit, selbst Tier 9 CV´s den Hangar leer zu ballern, kann man sie heute mit einem Tier 8 CV anfliegen und ihr Schaden drücken.

 

Auch der Vorschlag, daß bei aktivem T-Virus der Spread von Bomben und Torpedos wieder weit auf geht, sollte umgesetzt werden.

 

Man darf hier die Texas nicht vergessen. Sie hat ihre Langstrecken-Flak komplett verloren und das war ein Fehler, der dringend korrigiert werden sollte. Sie war mal ein vor Flugzeugen sicherer Bereich, heute kann ein Tier 4 CV sie anfliegen, ohne viel mehr Flieger zu verlieren als bei einer Wyoming oder New York. Sie sollte wieder eine starke Flak haben, die selbst einem Tier 6 CV den Anflug auf sie teuer bezahlen läßt und es ihr ermöglicht, andere Schiffe mit schwacher Flak zu beschützen.

 

Ich bin selbst gerne mit CV´s unterwegs und vermisse bis Tier 6 die ehemals gefürchteten Flak-Kreuzer und die No-Fly-Zone Texas. Erst auf Tier 8 Schiffen finde ich Flak, die diesen Namen auch wirklich verdient und mich grübeln läßt, wann, wo und wie ich mal was anfliegen kann.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
1,466 posts
15,839 battles
36 minutes ago, 1MajorKoenig said:

- Def AA erzeugt im Fernbereich der Flak einen Panic-Spread so dass der CV Strike weniger Schäden anbringen kann

 

- den Panic Spread würde ich für Rockets recht groß ansetzen für Torps Mittel und für DBs wenig 

Ich frage dich nochmal würdest du dann noch CV spielen? Im RTs war der spread ja i.O. aber mit dem rework? Da sieht CV spielen dann sehr schnell nach Qual aus.

Wäre vermutlich wieder ein Grund den CV im Hafen zu lassen. Ich flieg doch nicht eine Minute irgendwo hin nur damit ich nichts striken kann.

Das soll jetzt kein Mimimi sein ich habe den CV nach dem Hotfix auch im Hafen gelassen bis das wieder gebalanced war. Ich spiele CVs nur zu 20% und das auch immer schon eher zur abwechslung. Kreuzer machen mir generell mehr Spaß und ich würde CV mit nem panic spread nicht spielen.

Der Ansatz mit größeren spread für Raketen dient wahrscheinlich dem Schutz der DDs und da würde ich immer noch einfach den Schaden den DDs von Raketen bekommen verringern z.B. von 33% auf 25%.

36 minutes ago, 1MajorKoenig said:

- Die Longrange Area mit den Wölkchen würde ich 1km weiter nach außen schieben (also 1km mehr Reichweite sowohl Max wie auch min) - evtl über Captains Perk, derzeit sind AA Builds ja nicht so relevant, sowas könnte das evtl ändern 

Uff Minos so viele Minos :Smile_ohmy:

Die Range sollte fest und nicht variabel sein. Ein Skill oder Upgrade von dem die Reichweite erhöht wird führt nur zu balancing Problemen.

36 minutes ago, 1MajorKoenig said:

- Anzahl und cooldown des Def AA würde ich etwas anpassen da CVs auch schneller / häufiger striken

Die Anzahl ist ausreichend

cooldown eher nicht aber du kannst den schon mit def AA fire mod 1 um 10% verringern. Das Upgrade könnte man gerne etwas buffen auf z.B. 20% oder so.

26 minutes ago, GulaschBomber said:

Da kann man sich sehr viel überlegen um was zu verändern zb.

 

Bei aktiven DeffAA

die einzielzeit der Staffel erhöhen dann würde auch der skill mit der einzielzeit mal Sinn machen da man damit was entgegen setzen kann.

Also könnte man mit richtigem timing nen strike verhindern ... uff klingt nicht nach Spaß

26 minutes ago, GulaschBomber said:

25-30% mehr longrange flakwolken und erhöhung der Reichweite der longrange AA auf Luftsichtbarkeit

Uff Bubbles überall Bubbles

26 minutes ago, GulaschBomber said:

Auf jedenfall brauchen AA Schiffe wieder ne Bedeutung,

klar kommen die alten geilen Zeiten wo man auf Knopfdruck nachn paar Sekunden alles geschreddert hat nicht wieder aber so wie es jetze is

isses arschlos AA Kreuzer zu fahren da kannste auch alles andere fahren :cap_popcorn:

... Fahr mal Mino oder Wooster :Smile_trollface: die können immer noch gut Schaden drücken :cap_rambo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
45 minutes ago, Zenturio52 said:

Ich frage dich nochmal würdest du dann noch CV spielen? Im RTs war der spread ja i.O. aber mit dem rework? Da sieht CV spielen dann sehr schnell nach Qual aus.

Würde ich, ja. Es ist halt wichtig, dass jede Klasse ihren Job machen kann. Und wenn AA Cruiser wie früher fubktionieren würden wären sie Gamebreaking und ein Shutdown für den CV - geht also überhaupt nicht. Auf der anderen Seite können Sie ihren Job - AA Cover für Friendlies - derzeit nur recht eingeschränkt wahrnehmen. 

 

Ich finde es daher sinnvoll mal ganz offen über Möglichkeiten zu sprechen, welche Änderungen denkbar wären und ob die sinnvoll wären. 

 

Wenn man AA Cruiser ändern möchte dann müsste es etwas anders sein als AA Damage. 

 

Und klar kann man sagen: ich fliege nicht 1-2 min irgendwo hin und kann dann nichts machen aber ein Def AA könnte man ja abwarten, etc. Es geht darum Mechaniken zu bauen, die beidseitig genutzt und gecountered werden können.

 

Und es ist ja erstmal ein Brainstorming  

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[TORAZ]
Beta Tester
15,299 posts
22,247 battles
1 hour ago, 1MajorKoenig said:

Im Rework mit seinen kleinen Strike-chen (Torps die 2-3k Schaden machen) musst aber unbedingt No-Fly-Zones verhindern - sonst ist es ein simpler Shutdown und das ganze funktioniert schlagartig nicht mehr.

 

Schaden, der heutzutage equivalent zu 2-3 BB citadel hits ist, wird heutzutage als "Strike-chen" beschrieben LOL.

 

Das fundamentale Problem mit dem Rework ist, dass man über no-fly-zones nicht herum kommt, denn Kreuzer sind generell viel zu fragil um sich lange gegen Flieger zu verteidigen, wenn diese nicht extrem hohe Verluste bei einem Angriff erleiden. Bei 'ner Atlanta kann man locker die Hälfte ihrer HP in einer Raketensalve wegblasen oder sogar mit einem TB squad komplett aus dem Spiel nehmen. Yubari frisst citadels durch Raketen und Bomben. Mino/Worc fressen nicht nur massiv durch Flieger, sondern auch durch spotting. DM ist heutzutage mal echt kein AA Kreuzer mehr, deren AA Stärke ist mehr als nur lächerlich. Solange ein CV weiterhin Flieger in deren Richtung spammen kann, aka keine nennenswerten Verluste erleidet, ist das alles eh wayne.

 

Mal angenommen DFAA verursacht panic spread wie damals, ändert aber nichts an der generellen AA Stärke. Was soll das bringen? Macht man halt einen ungenauen Angriff, der einen sowieso nur geringfügig Flieger kostet, und kommt mal schnell in einer Minute wieder. Oder man greift gleich ein anderes Ziel an, genug Zeit um sich zu entscheiden und umzudrehen hat man ja da anders als damals. Und mal abgesehen davon haben verschiedene CVs verschiedene aiming parameter, einige kümmert so 'n spread nicht wirklich.

Alles, was das bewirkt ist, dass der Durchschnitt noch härter versagt als vorher - und die versagen so oder so schon. Da muss man nichts dran ändern.

 

Auch bei der AA range kann man nur fragen, was soll das wirklich bringen? Long range AA beziffert sich heutzutage generell auf Stärke der Shimakaze, was mal absolut nicht hilft. Ob da so ein Schiff in der Nähe 'nem DD Deckung gibt oder nicht ist somit vollkommen egal. Und wird auch so bleiben, wenn man die long range AA nicht auf mind. 300-400 DPS bufft.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[2DSF]
Players
547 posts
9,318 battles
1 hour ago, Zenturio52 said:

Ich frage dich nochmal würdest du dann noch CV spielen? Im RTs war der spread ja i.O. aber mit dem rework? Da sieht CV spielen dann sehr schnell nach Qual aus.

Wäre vermutlich wieder ein Grund den CV im Hafen zu lassen. Ich flieg doch nicht eine Minute irgendwo hin nur damit ich nichts striken kann.

Das soll jetzt kein Mimimi sein ich habe den CV nach dem Hotfix auch im Hafen gelassen bis das wieder gebalanced war. Ich spiele CVs nur zu 20% und das auch immer schon eher zur abwechslung. Kreuzer machen mir generell mehr Spaß und ich würde CV mit nem panic spread nicht spielen.

Der Ansatz mit größeren spread für Raketen dient wahrscheinlich dem Schutz der DDs und da würde ich immer noch einfach den Schaden den DDs von Raketen bekommen verringern z.B. von 33% auf 25%.

Uff Minos so viele Minos :Smile_ohmy:

Die Range sollte fest und nicht variabel sein. Ein Skill oder Upgrade von dem die Reichweite erhöht wird führt nur zu balancing Problemen.

Die Anzahl ist ausreichend

cooldown eher nicht aber du kannst den schon mit def AA fire mod 1 um 10% verringern. Das Upgrade könnte man gerne etwas buffen auf z.B. 20% oder so.

Also könnte man mit richtigem timing nen strike verhindern ... uff klingt nicht nach Spaß

Uff Bubbles überall Bubbles

... Fahr mal Mino oder Wooster :Smile_trollface: die können immer noch gut Schaden drücken :cap_rambo:

Ums Strike verhindern geht's mir nicht man könnte halt bei auserwählten schiffen wie zb. Atlanta/yubari die Fähigkeit geben das mit aktiven DeffAA das einzielen bissl länger dauert. Diesen Effekt könnte man dann halt mit diesen sinnlos skill einzieldingsbumms negieren oder abschwächen.

 

Mal ehrlich wer zum Teufel gibt 4 Punkte dafür aus dass das zielkreuz schneller zusammen geht? Ich habs bei keinen einzigen CV capi drauf. Mit bissl Timing und skill braucht man den Schrott einfach nicht :fish_palm:

 

Und die Sache mit den Bubbles is eh sone Sache an sich, in dem anderen thread den de Panda zujemacht hat wurde ja immer mit geprallt das man denen übel leicht ausweichen kann.

Wenn man DeffAA halt diese 25% mehr flakwolken gibt(Atlanta 8 statt 6) hätte man wenigstens das Fehlende slot2 Modul kompensiert.

Versteh eh nicht warum die das entfernt haben?! :fish_palm: WG? Zuviel gesoffen? 

War bei einigen schiffen wenigstens ne sinnvolle Alternative. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,336 posts
15,146 battles

Kurz meine Meinung dazu. Man muss auf jeden Fall aufpassen, dass da die Balance nicht wieder kippt.Ich erinnere mich an so tolle Ideen wie Strafing...

Ansonsten könnte das dazu führen, dass CV Fahren um einiges salziger wird und wir wieder auf der einen Seite die Einhörner und auf der anderen Seite die hartneckigen Tomaten haben.

 

Spoiler

Wobei wenn das dazuführt, dass WG das Konterrework startet....

Immer her damit :Smile_trollface:

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
11 minutes ago, El2aZeR said:

Mal angenommen DFAA verursacht panic spread wie damals, ändert aber nichts an der generellen AA Stärke. Was soll das bringen?

Was das bringt? Ich verhindere, dass der gegnerische CV den DD zu schnell wegrotzt. Entweder flegt er tatsächlich weiter, dann kann mein DD machen was er eben machen will. Oder der CV ist stur und greift trotzdem an. In dem Fall ist der Impact geringer und mein DD lebt länger. CV damage is all about time. Jeder verringerte/schlechtere Strike ist ein Nettoverlust. Klar kann der CV wiederkommen aber bis dahin ist der Cap taken.

 

14 minutes ago, El2aZeR said:

Und mal abgesehen davon haben verschiedene CVs verschiedene aiming parameter, einige kümmert so 'n spread nicht wirklich

 Nein es bedeutet, dass im Schnitt weniger Treffer landen. Relativ einfach 

 

15 minutes ago, El2aZeR said:

Auch bei der AA range kann man nur fragen, was soll das wirklich bringen?

Es soll bringen, dass der Kreuzer dem DD Deckung geben kann mit denn Panic Spread ohne direkt neben ihm zu fahren sondern ein Stückchen hinter ihm.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[FOF]
Players
1,466 posts
15,839 battles
28 minutes ago, 1MajorKoenig said:

Würde ich, ja. Es ist halt wichtig, dass jede Klasse ihren Job machen kann. Und wenn AA Cruiser wie früher fubktionieren würden wären sie Gamebreaking und ein Shutdown für den CV - geht also überhaupt nicht. Auf der anderen Seite können Sie ihren Job - AA Cover für Friendlies - derzeit nur recht eingeschränkt wahrnehmen. 

 

Ich finde es daher sinnvoll mal ganz offen über Möglichkeiten zu sprechen, welche Änderungen denkbar wären und ob die sinnvoll wären. 

 

Wenn man AA Cruiser ändern möchte dann müsste es etwas anders sein als AA Damage. 

 

Und klar kann man sagen: ich fliege nicht 1-2 min irgendwo hin und kann dann nichts machen aber ein Def AA könnte man ja abwarten, etc. Es geht darum Mechaniken zu bauen, die beidseitig genutzt und gecountered werden können.

 

Und es ist ja erstmal ein Brainstorming  

Naja und ich halte nen Spread eben für sehr demotivierend.

Das Ziel die AA Kreuzer wieder relevanter zu machen ist völlig richtig. Aber ich würde über Schaden, Range und Concealment gehen.

Eventuell eben auch nen heal der es den Schiffen ermöglicht länger in AA range zu bleiben. Auch müsste man überlegen die HP der AA zu erhöhen.

Aber der panic spread ist für mich Teufelszeugs und eigentlich auch nicht nötig wenn man die Probleme insgesammt angeht.

Besser Longrange und Midrange auf AA Kreuzern und weniger Schaden durch Raketen gegen DDs wären z.B. etwas was nach leichtem balancig klingt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,262 posts
25,478 battles
39 minutes ago, 1MajorKoenig said:

Würde ich, ja. Es ist halt wichtig, dass jede Klasse ihren Job machen kann. Und wenn AA Cruiser wie früher fubktionieren würden wären sie Gamebreaking und ein Shutdown für den CV - geht also überhaupt nicht.

Warum eigentlich keine No-Fly-Zone? Lass doch Yubari eine schwimmende No-Fly sein, wenn DeffAA an ist. 

T4 CVs haben eh wenig AA zu fürchten von den Schiffen im Allgemeinen. T6 er haben immer noch eine Chance auf einen Strike, da wesentlich stärker/schneller. 

 

Es wird ja sicherlich nicht so sein, dass sich die ganze Community abspricht und auf T4 nur noch Yubari fährt. 

 

Counterplay gegen Yubari gibts auch: Mit Predroped-Staffel DeffAA triggern und anschließend mit einer vollen Staffel angreifen.  

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
905 posts
12,893 battles
7 hours ago, Horatio_Hornblaeser said:

ob er das nicht vielleicht derweil woanders versuchen sollte, wenn ihm seine Flieger etwas wert sind.

Das ist der springende Punkt in meinen Augen!!

 

Ich schreib's mal metaphorisch: So lange man als CV-Fahrer immer wieder auf die heiße Herdplatte fassen kann, weil man kein Schmerzempfinden hat, gibt's keinen Grund, da nicht raufzufassen. Selbst wenn der DD durch Deckung bei nem AA-Kreuzer einen 2. Anflug verhindern kann, schickt der CV ihm einfach die nächste Staffel auf den Hals. Ein daueroffener, dauergestresster DD ist bis auf Weiteres raus aus dem Spotting-Capping- und Torping-Spiel.

 

Also einen begrenzten Flugzeughangar - mehr Schadensoutput beim CV - mehr Schadensoutput bei AA-Schiffen und generell bei Schiffen (ich denke da an das besch******* Matchmaking mit 2 CVs pro Seite, wohingegen man in nem T3-Schiff sitzt. Absoluter BS)

 

Ja, dann gibt es halt temporär wieder so etwas Ähnliches wie No-Fly-Zonen, war vor dem Rework auch so und das hat das Teamplay gestärkt und man musste als CV halt mal nachdenken. Dann ist der CV mal wieder im Stein-Schere-Papier-Spielchen drinne - wird auch Zeit.

  • Cool 2
  • Boring 1
  • Bad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
4 minutes ago, Zenturio52 said:

Das Ziel die AA Kreuzer wieder relevanter zu machen ist völlig richtig. Aber ich würde über Schaden, Range und Concealment gehen.

Das Problem dabei ist, dass du dann im Grunde No-Fly Zones bauen würdest und dann spielt keiner mehr CVs. Das Ergebnis wäre ein klassischer Shutdown. Dann braucht der CV gar nicht erst Flieger starten - reicht ja schon vor jedem Cap eine Woooooster zu parken. Und du verteidigst halt nicht nur deinen DD sondern du schließt den CV von weiteren Aktionen aus. Daher müsste es etwas anders als pure damage sein meiner Meinung nach. Einfach nur Damage hoch geht nicht. Oder du machst die CV Strikes etwas vier mal so stark aber dann sind wir wieder da wo wir nicht hinwollten und es wird einige ganz CV Spieler geben die damit zurechtkommen und der Rest spielt was anderes. Klares No-Go. Dann muss man es so lassen

 

9 minutes ago, Zenturio52 said:

Aber der panic spread ist für mich Teufelszeugs

Warum? Was genau stört dich? Gab es doch damals auch?

 

10 minutes ago, Zenturio52 said:

weniger Schaden durch Raketen gegen DDs

Sieht man ja an der Kaga - wenn die RF Flieger Müll sind geht der CV halt auf die Dickschiffe. Geht auch aber dann hast du nicht die Teamplay-Komponente und die Rolle der AA Cruiser. Kann man halt ganz charmant zusammen lösen wenn man möchte 

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
16 minutes ago, Prophecy82 said:

Warum eigentlich keine No-Fly-Zone? Lass doch Yubari eine schwimmende No-Fly sein, wenn DeffAA an ist. 

T4 CVs haben eh wenig AA zu fürchten von den Schiffen im Allgemeinen. T6 er haben immer noch eine Chance auf einen Strike, da wesentlich stärker/schneller. 

 

Es wird ja sicherlich nicht so sein, dass sich die ganze Community abspricht und auf T4 nur noch Yubari fährt. 

 

Counterplay gegen Yubari gibts auch: Mit Predroped-Staffel DeffAA triggern und anschließend mit einer vollen Staffel angreifen.  

 

Wenn wir den CV Strike Schaden drastisch hochdrehen - ca x4 - können wir darüber reden. Das Ergebnis wird aber keiner mögen 

  • Cool 1
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,262 posts
25,478 battles
12 minutes ago, 1MajorKoenig said:

 

Wenn wir den CV Strike Schaden drastisch hochdrehen - ca x4 - können wir darüber reden. Das Ergebnis wird aber keiner mögen 

Was hat das jetzt mit no-fly-zones zu tun? 

Such dir ne andere Ecke der Map um dort zu farmen, fertig.

 

Und du möchtest eine Zao mit der Haku oneshotten. (Btw dev. Strikes ohne Detonation sind auf der Zao möglich, da Dev Strike bis ~65% (?) des HP Pools gilt)

 

Insofern, schon das doppelte an Schaden würde dazu führen, dass eine Zao von 100 auf 0 gehen kann  und zwar in einem Anflug!

Share this post


Link to post
Share on other sites
[B-F-M]
Weekend Tester
6,012 posts
7 hours ago, Horatio_Hornblaeser said:

....

Konkret geht es mir daum diesen und sehr ähnlichen Schiffen die Möglichkeit zu geben, den armen kleinen und mittleren Zerstörern, die über keine bis kaum Luftverteidigungsmöglichkeiten verfügen, cap-nah mit FlaK-Feuer vor (frühen) Raketenangriffen zu beschirmen bzw. dem CV zu überlegen zu geben, ob er das nicht vielleicht derweil woanders versuchen sollte, wenn ihm seine Flieger etwas wert sind.

 

Grundsätzlich gefällt mir der Vorschlag.

Gerade bei den genannten Beispielen, die uns ja auch mal ausdrücklich als "Flak-Kreuzer" im wahrsten Sinne des Wortes "verkauft" wurden, ging im Laufe der Zeit schon etwas von diesem Merkmal verloren.

 

Aber für mich tut sich da ein grundlegendes Problem auf, über das man vielleicht zunächst mal diskutieren sollte.

Nämlich, gegen welchen CV sollen sie wirksam sein? Welcher CV hier im Sinne der Tierstufe.

Denn wir haben aktuell ja die unschöne Situation, dass es CV nur jede zweite Stufe gibt, was das Balancing deutlich erschwert.

Mache ich z.B. die Atlanta "tödlich" für CV auf Stufe 6, dann könnte das für den CV auf Stufe 8 noch zu "schwach" sein.

Und umgekehrt, richte ich die Flakstärke auf die CV Stufe 8 aus, dann wird das wahrscheinlich "überpowert" sein gegenüber einen Stufe 6 CV.

 

Eine weitere Überlegung ist, welche Auswirkungen hat das auf das Gesamtgefecht?

Zunächst mal vielleicht keine allzu große, da sowohl Yubari als auch Atlanta (zumindest gefühlt) eher selten zu sehen sind.

Diese Häufigkeit im Gefecht könnte sich aber ändern, wenn sie wieder ein klares Alleinstellungsmerkmal hätten. Und erst recht, falls diese Mechanik einer "Superflak" auch auf weitere Schiffe ausgeweitet würde.

Dann könnte es nämlich unschöne Nebenwirkungen geben wie z.B. AA-Schiffe, die dann hinten bei den Schlachtschiffen campen, um denen "AA-Unterstützung zu geben" (dieses Argument hat man vor dem CV-Rework ja häufiger gehört, ich hatte sogar Kreuzer im Gefecht, die neben dem CV parkten, damit der vor den feindlichen Bombern geschützt sei). Das Spiel würde also u.U. statischer werden.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,262 posts
25,478 battles
15 minutes ago, Pyrdacor said:

 

Denn wir haben aktuell ja die unschöne Situation, dass es CV nur jede zweite Stufe gibt, was das Balancing deutlich erschwert.

 

Dann könnte es nämlich unschöne Nebenwirkungen geben wie z.B. AA-Schiffe, die dann hinten bei den Schlachtschiffen campen, um denen "AA-Unterstützung zu geben" (dieses Argument hat man vor dem CV-Rework ja häufiger gehört, ich hatte sogar Kreuzer im Gefecht, die neben dem CV parkten, damit der vor den feindlichen Bombern geschützt sei). Das Spiel würde also u.U. statischer werden.

Das ist von WG gewollt, damit es so aussieht als wäre die CV Population signifikant gestiegen, da die CVs jetzt eine höhere "Range" an Tiers abdecken und die Anzahl der spielbaren CVs künstlich kleingehalten wird. 

 

Funfact: Für WG-Statistik zählt nur, ob du einmal in der Woche CV gespielt hast, oder nicht. Anzahl der Gefechte ist ihnen dabei egal. Deshalb gibts auch immer wieder die netten Direktiven (Spotting/Torptreffer) etc. die recht gut mit CV zu erledigen sind, um die Population in ihrer Statistik aufrecht zu erhalten.   

 

Leider sind die ausgewiesenen AA Kreuzer, insb. FlintLanta mit einer extra kurzen Reichweite gestraft (und selbst auf maxrage ist es schon schwer konstant was anderes zu treffen außer einem Bow-in BB). Folglich werden die eher weniger bei den BBs campen, da sie so nie auf Schaden kommen können. Die Berechnung der BEP bleibt leider unbekannt, aber ich glaube nicht, dass das Abschießen von Flugzeugen bzw. AA-Dmg alleine reicht, um irgendwo in der oberen Hälfte der Endabrechnung zu landen. Insofern wird es wohl nicht statischer werden als es eh schon ist... da werden die Uboote wohl eher ihren Teil zu beitragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
55 minutes ago, Prophecy82 said:

Was hat das jetzt mit no-fly-zones zu tun? 

Such dir ne andere Ecke der Map um dort zu farmen, fertig.

 

Und du möchtest eine Zao mit der Haku oneshotten. (Btw dev. Strikes ohne Detonation sind auf der Zao möglich, da Dev Strike bis ~65% (?) des HP Pools gilt)

 

Insofern, schon das doppelte an Schaden würde dazu führen, dass eine Zao von 100 auf 0 gehen kann  und zwar in einem Anflug!

Wenn du No—Fly Zonen zulässt gibt es die auf der Karte eben mehrmals. Sprich der CV macht ganz nix mehr. Wenn er nun auf diese No—Fly Zones strikes wagt macht er das eben einmal so dass der Strike um den Faktor höher sein muss wie der CV heute Strikes reinbringend kann. Also irgendwas zwischen Faktor 3 und Faktor 8. Und was passiert dann? Eine Handvoll Leute setzt sich damit auseinander und nuked Schiffe, der Rest kommt nicht damit klar. Gibt kompletten Quark. 
 

59 minutes ago, Prophecy82 said:

Und du möchtest eine Zao mit der Haku oneshotten

Nein, das war dein Vorschlag bzw. die Konsequenz daraus. Wenn du das nicht möchtest merkst du evtl dass der Vorschlag relativ unsinnig ist

 

 

————
 

No—Fly Zones sind komplett unforgiving — und genau das ist beiderseits das Grundprinzip des Reworks. Also vergiss es — not gonna happen 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[DREAD]
Players
11,499 posts
7,782 battles
41 minutes ago, Pyrdacor said:

Aber für mich tut sich da ein grundlegendes Problem auf, über das man vielleicht zunächst mal diskutieren sollte.

Nämlich, gegen welchen CV sollen sie wirksam sein? Welcher CV hier im Sinne der Tierstufe.

Denn wir haben aktuell ja die unschöne Situation, dass es CV nur jede zweite Stufe gibt, was das Balancing deutlich erschwert.


Es ist nicht nur erschwert, es ist UNMÖGLICH zu Balancen. Da waren wir schonmal 

 

Deswegen müsst ihr weg vom reinen Schaden! Versucht mal über Damage Mitigation nachzudenken, dann sieht die Welt schon anders aus. Panic Spread wäre ja nur eine der möglichen Antworten. 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
3,262 posts
25,478 battles
2 minutes ago, 1MajorKoenig said:

Nein, das war dein Vorschlag bzw. die Konsequenz daraus. Wenn du das nicht möchtest merkst du evtl dass der Vorschlag relativ unsinnig ist

Bitte, was? DU hast den Vorschlag gebracht, den Schaden um 3-4x zu erhöhen!

Außerdem, soll das eine Drohung sein? Als hätten du oder ich Einfluss darauf was WG macht! :cap_haloween:

 

Außerdem inwiefern führt eine No-Fly-Zone die vllt. 5-10% der Map abdeckt zu deinen absurden Schadensforderungen? Wo ist da die Verhältnismäßigkeit? Faktor 8???? LOL Also alles wegbolzen auf einmal? Wo Slingshot existiert?

 

Du hast btw. immer noch keine Erklärung gegeben warum der  Schaden überhaupt erhöht werden sollte... der CV tut dann nix.. aha. 

Schon mal überlegt dass das der Sinn einer No-Fly-Zone ist? Dann klärt er halt auf und bestraft Einzelfahrer, wie üblich. Das braucht keine Schadensanpassung, das klappt so gut genug. 

 

Was ich dir "geben" würde (weil ich ja den Einfluss habe), No Fly Schiffe haben Lufterkennbarkeit von ~+0.5km der Flakreichweite. Wie bei Rade, kannst dann noch abdrehen. 

  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

×