Jump to content
You need to play a total of 50 battles to post in this section.
juger65

Premium Otschakow Tier VIII

40 comments in this topic

Recommended Posts

Modder
5,702 posts
10,217 battles

OCHAKOV-FINAL-PREMIUM.jpg

 

https://www.wows-gamer-blog.com/2020/02/ochakov-tier-viii-soviet-cruiser.html

 

Details

VIII Otschakow ist eine Variante eines Entwurfsprojekts für einen kleinen leichten Kreuzer der sowjetischen Marine nach dem Zweiten Weltkrieg.

Ihre Hauptbewaffnung besteht aus 152-mm-Mehrzweckgeschützen.

Im Spiel befindet sich das Schiff auf Stufe VIII. Ihre Haupteigenschaften sind die schnellfeuernde Artillerie, niedrige Erkennbarkeit und die große Vielfalt an verfügbarem Verbrauchsmaterial.

https://wowsft.com/ship?index=PRSC528&modules=11111&upgrades=000000&commander=PCW001&consumables=1111

 

Haupteigenschaften:

Acht 152-mm-Geschütze verteilt auf vier Türme. Ihre recht niedrige Anzahl an Geschützen wird durch eine eher kurze Nachladezeit für das Kaliber ausgeglichen: nur 6,1 Sekunden

Zwei 533-mm-Fünflingstorpedowerfer mit einer Reichweite von 8 km

Ausgezeichnete Verborgenheit. Mit den angemessenen Verbesserungen und Kapitänsfertigkeiten kann die Erkennbarkeit des Kreuzers auf nur 9,1 km verringert werden.

Sie hat Zugang zu einer großen Vielfalt an Verbrauchsmaterial: Überwachungsradar, Defensives Fla-Feuer und Hydroakustische Suche in verschiedenen Plätzen

Der wichtigste Schutz des Kreuzers wird durch ihre Manövrierbarkeit und Verborgenheit geboten. Ihre Panzerung ist eher schwach, selbst für einen leichten Kreuzer.

Das Schiff gewährt zusätzliche Kreditpunkte je Gefecht sowie 50 % mehr EP und 10 % weniger Schiffswartungskosten durch die permanente Tarnung.

 

53a2b0e52f51463a873fb11b80c0720e.jpg7e54d0535e3a4d389791f95471258f55.jpg60e9995d648e462c83f89c02cc672f31.jpg3d57060239f34225b8d88e4caea08e7e.jpg

  • Cool 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
562 posts
9,094 battles

Hat die das typische Russen Radar?

 

Das wäre mit der Erkennbarkeit des Kreuzers von nur 9,1 km übertrieben OP.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[CN_]
Beta Tester
5,086 posts
14,080 battles
Vor 36 Minuten, Captain_Kohli sagte:

Hat die das typische Russen Radar?

 

Das wäre mit der Erkennbarkeit des Kreuzers von nur 9,1 km übertrieben OP.

10km, sind aber immer noch 900m Stealth-Radar

Share this post


Link to post
Share on other sites
[-SBG-]
[-SBG-]
Alpha Tester
467 posts
12,096 battles

Kann schon jemand was sagen wie sie sich zu fährt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[7TEEN]
Players
886 posts
9,536 battles

Wow, so schlecht ist die gar nicht!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,018 posts
9,139 battles
18 hours ago, Graf_Orlok said:

10km, sind aber immer noch 900m Stealth-Radar

aber auch nur höchstens 24 Sekunden, da kann zwar trotzdem noch viel passieren beim DD allerdings ist das Schiff doch ziemlich anfällig für schaden. Um das Radar richtig zu nutzen brauchst du ein DD der dir n Smoke zieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[NFS]
Players
580 posts
19,701 battles
Am 14.5.2020 um 16:32, Graf_Orlok sagte:

10km, sind aber immer noch 900m Stealth-Radar

 

Moin,

 

eben in der Öland erlebt.

 

Noch so eine toxische Beimischung für das Gameplay.

 

Ich könnte kotzen.

 

Gruß

 

Karl

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[130]
Alpha Tester
3,895 posts
14,271 battles
3 hours ago, Karl_567 said:

 

Moin,

 

eben in der Öland erlebt.

 

Noch so eine toxische Beimischung für das Gameplay.

 

Ich könnte kotzen.

 

Gruß

 

Karl

 

Tja. Bei der Wooster hat WG das Radar extra generft auf 9km, damit die Wooster kein Stealthradar mehr nutzen kann. Hier kommt der Russe und alles ist gut? Lachhaft.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[2DSF]
Players
494 posts
8,827 battles

Nach 2 Gefechten würde ich diesen dreckskahn gerne wieder zurück geben

Da stimmts einfach hinten und vorne nicht.

Guns? Schrott....

HP? Lächerlich....

Flugabwehr? Mehhh....

 

Mit was soll der Kübel eigentlich überzeugen? Radar? Kann ne tschapa besser....

 

Nen offener Bruch is da angenehmer 

Kaufempfehlung? Nicht mal mitner Pistole am Kopf:etc_red_button:

 

Hab nen Ticket beim Support aufgemacht,bin mal gespannt was da rauskommt :cap_yes:hab in den ganzen Jahren noch nie ein Schiff reklamiert aber der Kahn ist unterste Schiene....

Da fragt man sich echt was da getestet wird :fish_palm:

 

  • Cool 2
  • Boring 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Modder
5,702 posts
10,217 battles
Vor 8 Stunden, GulaschBomber sagte:

Nach 2 Gefechten würde ich diesen dreckskahn gerne wieder zurück geben

Da stimmts einfach hinten und vorne nicht.

Guns? Schrott....

HP? Lächerlich....

Flugabwehr? Mehhh....

 

Mit was soll der Kübel eigentlich überzeugen? Radar? Kann ne tschapa besser....

 

Nen offener Bruch is da angenehmer 

Kaufempfehlung? Nicht mal mitner Pistole am Kopf:etc_red_button:

 

Hab nen Ticket beim Support aufgemacht,bin mal gespannt was da rauskommt :cap_yes:hab in den ganzen Jahren noch nie ein Schiff reklamiert aber der Kahn ist unterste Schiene....

Da fragt man sich echt was da getestet wird :fish_palm:

 

Wie du schon schreibst, der Radar gleicht vieles nicht aus.

Für mich ist sie weit weg von OP, da einfach zu sehr situationsabhängig und fragil, und auch nicht direkt mit der Smolensk zu vergleichen.

 

Selbst LittleWhiteMouse schreibt zu dem vergleich Otschakow wäre ein Tier VIII Smolensk folgendes.

"Sie hat buchstäblich den gleichen Kreuzerrumpf, weshalb sie als Smolensk der Stufe VIII bezeichnet wird.

Es ist, als würde man die ursprüngliche Ashitaka eine Amagi der Stufe VII nennen.

Es ist sachlich korrekt, obwohl die falsche Folgerung gezogen werden könnte, dass die beiden in ihrer Leistung identisch sind.

Es gibt viele Unterschiede zwischen den Schiffen - abgesehen von ihrer Rumpfform und (fast) gemeinsamen Beweglichkeit ist alles andere zwischen Smolensk und Otschakow anders."

 

Und hier seine gesamte Einschätzung von LittleWhiteMouse!

https://forum.worldofwarships.com/topic/218063-premium-ship-review-145-ochakov/?tab=comments#comment-5052894

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,018 posts
9,139 battles

Erstes gefecht 3350 basis exp, zweites gefecht nichts gerissen.

Ist echt sehr situations bedingt, sprich wirst du beschossen war es das fast schon. Selbst die t8 dds können dich wegnaschen, man muss das ding breiseite erwischen und ap rein. Schon ist es Geschichte.

Schwerer zu spielen wie man denkt und wenn dann nur in divi stark (mit smoke dd).

Ansonsten schleicht man run und wartet auf seine chance was zu reißen.

  • Cool 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
[2DSF]
Players
494 posts
8,827 battles
On 5/16/2020 at 3:31 AM, thisismalacoda said:

Ist nach 653 Gefechten - also sehr dünner Datenlage - mit 53.7% WR der stärkste T8 Kreuzer, knapp vor Tallinn und Kutusov. Zum Vergleich Bagration und Mainz 53.1%, Bayard 53.0%.

 

http://maplesyrup.sweet.coocan.jp/wows/shipstatswk/svr/eu/ship_20200516.html

Statistik is schön und gut,

aber warte mal 2wochen da hab ICH die soweit nach unten angepasst dass der Kübel die benötigten Anpassungen bekommt :Smile_trollface::Smile_teethhappy:

  • Funny 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
[5-DSF]
Players
3,319 posts
15,671 battles
On 5/16/2020 at 3:31 AM, thisismalacoda said:

Ist nach 653 Gefechten - also sehr dünner Datenlage - mit 53.7% WR der stärkste T8 Kreuzer, knapp vor Tallinn und Kutusov. Zum Vergleich Bagration und Mainz 53.1%, Bayard 53.0%.

Die Otchakov ist halt ziemlich speziell. Das zeigen eigentlich alle Vorschauvideos. Sie scheint einen prima Zerstörerjäger abzugeben, aber ansonsten ist es eine ziemliche Luftpumpe. Zumindestens ich bekomme sie schnell unter die Wasserlinie, wenn sie mal unvorsichtig bewegt, oder im falschen Moment aufgedeckt wird. Daher denke ich mal, dass die Otchakov vorzugsweise von den etwas besseren Spielern gekauft wird. Der Durchschnittsspieler ist mit der P. B. deutlich besser bedient.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[SNAPE]
Players
109 posts
2,191 battles

Ich sehe das Ding schon den ganzen Tag von unterschiedlichsten Spielern in COOP-Gefechten.

Scheint ein Verkaufsschlager zu sein. 

Dadurch habe ich es als Bot-Gegner schon ganz gut kennen lernen können, was jetzt keine schlechte Schule ist. Bots verstecken sich wenigstens nicht und zeigen am Anfang auch keine Breitseite.

Die Schiffe selber werden dann aber entsprechend von den Spielern schlecht/grausam gespielt. COOP-Spieler mit Premiumschiffen, erklärt sich wohl von selber.

Glückwunsch WG, Rechnung geht bestimmt auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[2DSF]
Players
494 posts
8,827 battles
4 hours ago, Nemoria said:

Sie scheint einen prima Zerstörerjäger abzugeben, 

Das tut sie ja eben nicht da zu wenig mumpeln pro Salve unterwegs sind, ehe der DD ordentlich leidet läuft das Radar aus und dann is Essig :cap_fainting:

Der Kübel hat außer der Sichtbarkeit nix was irgendwie brauchbar wäre um gegen andere Schiffe in den Kampf zu ziehen....

Einfach ein undurchdachter Mistkübel 

Wer drauf steht richtig zu leiden, also reißzwecken im Mund, Blutig eingerissene Finger oder zehnägel oder Essig in der Harnröhre......

 

Der möge getrost zuschlagen bei dem Schiff,

weil ihn kann nix mehr schocken 

 

:Smile_honoring:

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYE]
Players
487 posts
11,544 battles
4 hours ago, Nemoria said:

Die Otchakov ist halt ziemlich speziell. Das zeigen eigentlich alle Vorschauvideos. Sie scheint einen prima Zerstörerjäger abzugeben, aber ansonsten ist es eine ziemliche Luftpumpe. Zumindestens ich bekomme sie schnell unter die Wasserlinie, wenn sie mal unvorsichtig bewegt, oder im falschen Moment aufgedeckt wird. Daher denke ich mal, dass die Otchakov vorzugsweise von den etwas besseren Spielern gekauft wird. Der Durchschnittsspieler ist mit der P. B. deutlich besser bedient.

 

Hm naja ich habe beide und finde die Otschakow ist wesentlich einfacher zu bewegen, da die P. Pagration wesentlich mehr Kenntnisse vorraus setzt aufgrund der AP-Mechanik. Im Clan wurde auch so gemeint die meisten kaufen sicherlich die P. Pagration wegen dem Heal und dies ist auch der Fall. Wie @muelltonne_steel schon geschrieben hat wenn man das DIng in Division bewegt kann man daraus ne T8 Smolensk basteln.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,018 posts
9,139 battles
25 minutes ago, germanjg1 said:

 

Hm naja ich habe beide und finde die Otschakow ist wesentlich einfacher zu bewegen, da die P. Pagration wesentlich mehr Kenntnisse vorraus setzt aufgrund der AP-Mechanik. Im Clan wurde auch so gemeint die meisten kaufen sicherlich die P. Pagration wegen dem Heal und dies ist auch der Fall. Wie @muelltonne_steel schon geschrieben hat wenn man das DIng in Division bewegt kann man daraus ne T8 Smolensk basteln.

Würde es eher leicht mit der kutusov vergleichen, das radar ist halt eine absolute stärke, allerdings auch nicht zu stark da es ein sehr großes risiko ist es einzusetzen.

Geht am besten erst gegen mitte und ende eines gefechtes, spiel das ding eher wie die donskoi, am anfang auf abstand bleiben und dann näher ran ind übrige dds jagen.

Die AP darf man auch nie unterscheiden, das haben nun schon einige gemacht, denke alle haben vor der gehypten bagration angst und vergessen die otschakov dabei gerne.

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[BAGAS]
Players
224 posts
19,552 battles
On 5/17/2020 at 5:02 PM, Edelweiss_Piraten said:

Ich sehe das Ding schon den ganzen Tag von unterschiedlichsten Spielern in COOP-Gefechten.

Scheint ein Verkaufsschlager zu sein. 

Dadurch habe ich es als Bot-Gegner schon ganz gut kennen lernen können, was jetzt keine schlechte Schule ist. Bots verstecken sich wenigstens nicht und zeigen am Anfang auch keine Breitseite.

Die Schiffe selber werden dann aber entsprechend von den Spielern schlecht/grausam gespielt. COOP-Spieler mit Premiumschiffen, erklärt sich wohl von selber.

Glückwunsch WG, Rechnung geht bestimmt auf.

Nun, bei mir geht es, wie bei den Schneeflöckchenevents, einfach nur um die Zeitersparnis. Bei einer Durchschnitts-WR von 50% macht es schon einen erheblichen Unterschied, ob ich mindestens 42 Randoms fahren muss, oder ob 21 Coop reichen. Ich hab schließlich noch über 340 andere Schiffe zu betreuen :Smile_playing:

  • Funny 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[MBK-1]
Players
661 posts
24,535 battles

Ich muss hart kämpfen mit der, bist du in einem nicht ganz so optimalen Team mit BB "Spezialisten", stehst du schnell im Regen, IFHE ist zwingend, würde ich sagen. Und an der Positionierung muss ich arbeiten, da mach ich zu oft leichtsinnige Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[PONYE]
Players
487 posts
11,544 battles
On 5/17/2020 at 7:42 PM, muelltonne_steel said:

Würde es eher leicht mit der kutusov vergleichen, das radar ist halt eine absolute stärke, allerdings auch nicht zu stark da es ein sehr großes risiko ist es einzusetzen.

Geht am besten erst gegen mitte und ende eines gefechtes, spiel das ding eher wie die donskoi, am anfang auf abstand bleiben und dann näher ran ind übrige dds jagen.

Die AP darf man auch nie unterscheiden, das haben nun schon einige gemacht, denke alle haben vor der gehypten bagration angst und vergessen die otschakov dabei gerne.

 

Ja von der Bewaffnung her ist es ne Kutusow wegen 152 mm gegenüber der Smolensk mit 130 mm Zerstörermunition, von der Spielweise her finde ich aber die Otschakow einzigartig bzw doch eher Richtung Smolensk getrimmt.

Das Radar ist gut, aber man mag es kaum glauben, verkleinern full life DD,s ihre Silhouette bekommt man es nicht immer hin diese raus zu nehmen, da einfach mal 8 Mumpeln fehlen gegenüber der Smolensk.

Ja die AP ist wirklich nicht schlecht und hat mir schon öfters das Überleben gesichert.

 

Ich denke mal ich spiele meine Otschakow zu agressiv wobei es wirklich lustig ist sich hinter Inseln zu verstecken und den Gegner auf zu lauern. Hatte mehrmals das Problem das ich an guten "Camperpositionen" einfach überfahren werde und somit in den Fokus der gegnerischen Flotte gerate. Halt sehr angenehm gegenüber DD, BB, CL und CV aber teilweise problematisch gegenüber CA weil da merkt man dann doch das man sehr wenig Strukturpunkte hat und sozusagen chancenlos gegenüber einer gut gespielten Alaska ist. Ist halt ein wenig Pech wenn man BB,s im eigenen Team hat die größtenteils nur auf BB,s schießen. Mit smoken und so muss ich erst noch ausprobieren, momentan finden sich kaum Zerstörerfahrer da durch die schwedischen DD,s Nebelwände sehr unattraktiv geworden sind. Erlebe sogar neuerdings Gefechte ohne DD,s.

 

Vom Spaßfaktor finde ich aber irgendwie die Otschakow lustiger gegenüber der P. Bagration , gerade weil das Ding als CL sehr leicht unterschätzt wird und man damit in Situationen kommt wo man in kurzer Zeit massiv farmen kann, leider ist es aber teilweise schwierig insgesamt genug Schaden zusammen zu bekommen, da einen die Feuerreichweite fehlt und man aufpassen muss nicht das Primary Target zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Players
2,018 posts
9,139 battles
1 hour ago, germanjg1 said:

Vom Spaßfaktor finde ich aber irgendwie die Otschakow lustiger gegenüber der P. Bagration , gerade weil das Ding als CL sehr leicht unterschätzt wird und man damit in Situationen kommt wo man in kurzer Zeit massiv farmen kann, leider ist es aber teilweise schwierig insgesamt genug Schaden zusammen zu bekommen, da einen die Feuerreichweite fehlt und man aufpassen muss nicht das Primary Target zu sein.

absolut einfahc spass das ding.

 

1 hour ago, germanjg1 said:

Ich denke mal ich spiele meine Otschakow zu agressiv wobei es wirklich lustig ist sich hinter Inseln zu verstecken und den Gegner auf zu lauern.

am Anfang bin ich sogar mehr im offenen unterwegs, schön auf max range und dann mit wasd spielen, Risiko ist zwar noch größer aber dafür kann man dann gegen mitte oder ende des Spielst genau das klasse machen was du gerne machst, lauern und dann auf mal überraschen einen brawln ansetzten :P

1 hour ago, germanjg1 said:

Das Radar ist gut, aber man mag es kaum glauben, verkleinern full life DD,s ihre Silhouette bekommt man es nicht immer hin diese raus zu nehmen, da einfach mal 8 Mumpeln fehlen gegenüber der Smolensk. 

deshalb find eich das stealth Radar nicht mal so schlimm 24 Sekunden reichen meistens wenn es gut läuft für 1/3 leben vielleicht auch mal 50% aber einen komplett runter schießen habe ich noch nicht geschafft (vielleich tbin ich auch zu schlecht) aber wenn der DD ein bisschen mit dme hinter wackelt wird es schon schwer.

 

 

 

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[_HEL]
Players
675 posts
6,049 battles

Ist das nun ein übergroßer Zerstörer oder ein wirklich mieser Kreuzer?

Schnell ist sie, keine Frage. Das war es dann aber auch schon mit den Vorteilen.

Die Guns sind für T8 mies, richtig mies und die Panzerung tummelt sich auf dem gleichen Level.

Normal finde ich an jedem Schiff etwas gutes, aber hier fällt es mir sehr schwer. Ich kann selbst kaum glauben, dass ich das sage, aber der olle Kahn ist nicht einmal für ein CoOp Gefecht geeignet.

 

Damit Schaden zu machen ist unglaublich schwer. Die Peashooters bringen rein gar nichts. Treffer auf Treffer und kaum Schaden. 300 hier, 800 da. Die Torps reißen es auch nicht raus. Sie haben zwar eine Reichweite von 8 KM, bei 56 Knoten ist das aber nicht der Bringer. Auf T8 ist das ein  Witz.

 

Zerstörerjäger? Eher nicht. Ein ambitionierter DD drückt mir mehr Schaden, als ich ihm.

 

Ich verzweifele an dem Teil. In T9/T10 ist die Otschakow dermaßen verloren, das ihre Halbwertzeit manchmal nur Sekunden zählt. Jeder Treffer, auch von einem Kreuzer kostet sofort die Hälfte der HP. Geht man auf, ist man tot. Irgendein BB bläst einen, quer über die Karte mit 1-2 Treffern...nicht Salven...ins Nirwana.

 

Kiten geht einigermaßen. Damit hatte ich meinen größten Erfolg und konnte eine halb angefressene Bismark versenken. Dennoch, ein Glückstreffer und es hat sich ausgekitet.

 

Ich war mit ihr im Übungsraum und habe eine unbewegliche Tschapaew aus allen Richtungen, mit beiden Munitionsarten beschossen. Entfernung 2-4Km. Mit AP hat man 6-7 Abpraller und 1-2 Fehlschüsse pro Salve auf den Rumpf, beim allerkleinsten Anwinkeln. Durchschläge gibt nur bei der perfekten Breitseite. 102 Treffer hat es gebraucht, die gewinkelte Tschapa zu versenken.

 

Zweiter Versuch. AP aus 8KM auf die Breitseite, ohne Winkel.  7 Salven, 22 Treffer, dabei 7 Zitas. Das gleiche habe ich dann mit der T5-Königsberg gemacht. 6 Salven, 23 Treffer und 5 Zitas, bis zur Versenkung. Dann noch die Kirow. 3 Salven, 25 Treffer, 7 Zitas.

 

Die Ari der Otschakow bewegt sich m.E. auf T5 Niveau. Insgesamt würde ich sie auf T6 ansiedeln. Dort würde sie sich behaupten können.

 

Dafür tut mir jeder cent unendlich leid.

  • Cool 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
[YES]
[YES]
Players
116 posts
5,587 battles
Vor 28 Minuten, Firefly0367 sagte:

Ich kann selbst kaum glauben, dass ich das sage, aber der olle Kahn ist nicht einmal für ein CoOp Gefecht geeignet.

In einigen Punkten kann ich dir ja noch folgen, aber im Coop geht sie nun echt gut ab.

Nach nun 21 Coop Gefechten um die Marken einzusammeln, muss ich sagen macht sie mir richtig Spaß.

 

Man darf halt nicht nach vorne brettern und sollte erstmal andere feuern lassen, damit die Bots einen nicht sofort in den Focus nehmen.

Die Pjotr Bagration kann natürlich frontal viel besser tanken, aber die Otschakow macht mir durchaus Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×